Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Vater Unser
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Waschmaschine777
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 4007

Beitrag(#1919931) Verfasst am: 03.05.2014, 16:09    Titel: Re: Vater Unser Antworten mit Zitat

exkath hat folgendes geschrieben:


Unbefangene Fragen zum „Vater Unser“



Lange wird es das Gebet ohnehin nicht mehr geben. Wenn sich erst mal die Gender-Christix der Sache angenommen haben, dann wird es "Elterix unser" heißen.
Gottx als Mann geht gar nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Gieraffe



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1788

Beitrag(#2117169) Verfasst am: 07.12.2017, 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/papst-nimmt-das-vaterunser-ins-visier-21771-art1592020.html
Zitat:
Franziskus will einen Satz des Hauptgebets ändern. Doch das kommt nicht nur für Bischof Voderholzer nicht in Frage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38730

Beitrag(#2117170) Verfasst am: 07.12.2017, 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/papst-nimmt-das-vaterunser-ins-visier-21771-art1592020.html
Zitat:
Franziskus will einen Satz des Hauptgebets ändern. Doch das kommt nicht nur für Bischof Voderholzer nicht in Frage.

Dann heißt es: "und suche uns nicht in der Unterführung"?
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21280
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2117171) Verfasst am: 07.12.2017, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/papst-nimmt-das-vaterunser-ins-visier-21771-art1592020.html
Zitat:
Franziskus will einen Satz des Hauptgebets ändern. Doch das kommt nicht nur für Bischof Voderholzer nicht in Frage.


"irrelevante Nachrichten" Schulterzucken
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21838
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2117172) Verfasst am: 07.12.2017, 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/papst-nimmt-das-vaterunser-ins-visier-21771-art1592020.html
Zitat:
Franziskus will einen Satz des Hauptgebets ändern. Doch das kommt nicht nur für Bischof Voderholzer nicht in Frage.

Dann heißt es: "und suche uns nicht in der Unterführung"?

Nein. Die Fürsorge Gottes soll erkennbarer werden, auch beim direkten Umgang mit den Priestern. Ich tippe deshalb eher auf "Und nimm die Hand aus meiner Hose damit ich meine nicht in Deine Hose stecken muss."
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Korra
registrierter User



Anmeldungsdatum: 02.11.2017
Beiträge: 191

Beitrag(#2117180) Verfasst am: 07.12.2017, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/papst-nimmt-das-vaterunser-ins-visier-21771-art1592020.html
Zitat:
Franziskus will einen Satz des Hauptgebets ändern. Doch das kommt nicht nur für Bischof Voderholzer nicht in Frage.

Dachte der Papst wäre unfehlbar. Dürfen die anderen Bischöfe da überhaupt wiedersprechen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21838
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2117182) Verfasst am: 07.12.2017, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Korra hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/papst-nimmt-das-vaterunser-ins-visier-21771-art1592020.html
Zitat:
Franziskus will einen Satz des Hauptgebets ändern. Doch das kommt nicht nur für Bischof Voderholzer nicht in Frage.

Dachte der Papst wäre unfehlbar. Dürfen die anderen Bischöfe da überhaupt wiedersprechen.

Die dürfen immer wieder und wieder sprechen und machen das auch ständig, dass sie sich wiederholen.
Der Pabscht ist nur unfehlbar, solange er während des Stuhlganges spricht - oder so ähnlich.
Das ist aber ein Thema, das unser Anstaltsheiliger tillich bestimmt besser erklären kann.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4766

Beitrag(#2117183) Verfasst am: 07.12.2017, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Korra hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/papst-nimmt-das-vaterunser-ins-visier-21771-art1592020.html
Zitat:
Franziskus will einen Satz des Hauptgebets ändern. Doch das kommt nicht nur für Bischof Voderholzer nicht in Frage.

Dachte der Papst wäre unfehlbar. Dürfen die anderen Bischöfe da überhaupt wiedersprechen.

Du bist doch noch im Reli-Unterricht, oder? Setzen, sechs.
Auch wenn Du bei den Evangelen bist:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kathedra
D.h. nicht jeder Pups eines Papstes ist unfehlbar.
(sonst hiesse er ja "Pupst", scnr)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Korra
registrierter User



Anmeldungsdatum: 02.11.2017
Beiträge: 191

Beitrag(#2117193) Verfasst am: 07.12.2017, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Korra hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/papst-nimmt-das-vaterunser-ins-visier-21771-art1592020.html
Zitat:
Franziskus will einen Satz des Hauptgebets ändern. Doch das kommt nicht nur für Bischof Voderholzer nicht in Frage.

Dachte der Papst wäre unfehlbar. Dürfen die anderen Bischöfe da überhaupt wiedersprechen.

Die dürfen immer wieder und wieder sprechen und machen das auch ständig, dass sie sich wiederholen.
Der Pabscht ist nur unfehlbar, solange er während des Stuhlganges spricht - oder so ähnlich.
Das ist aber ein Thema, das unser Anstaltsheiliger tillich bestimmt besser erklären kann.

Ist der nicht evangelisch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34359
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2117195) Verfasst am: 07.12.2017, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

So unter uns. Ich habe die Originalversion "führe uns nicht in Versuchung" früher schon als pervers empfunden. "Wieso soll "er" uns in Versuchung führen?" hab ich gedacht. Das ergibt doch keine Logik.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Korra
registrierter User



Anmeldungsdatum: 02.11.2017
Beiträge: 191

Beitrag(#2117197) Verfasst am: 07.12.2017, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Korra hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/papst-nimmt-das-vaterunser-ins-visier-21771-art1592020.html
Zitat:
Franziskus will einen Satz des Hauptgebets ändern. Doch das kommt nicht nur für Bischof Voderholzer nicht in Frage.

Dachte der Papst wäre unfehlbar. Dürfen die anderen Bischöfe da überhaupt wiedersprechen.

Du bist doch noch im Reli-Unterricht, oder? Setzen, sechs.
Auch wenn Du bei den Evangelen bist:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kathedra
D.h. nicht jeder Pups eines Papstes ist unfehlbar.
(sonst hiesse er ja "Pupst", scnr)

Zitat:
Ein Wort des Papstes ex cathedra gilt als eine unfehlbar verkündete Lehrentscheidung in Fragen des Glaubens oder der Sittenlehre.

Wo soll der dann genau nicht unfehlbar sein? Auf dem Klo?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2943
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2117200) Verfasst am: 07.12.2017, 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

pater noster, qui es in coelis
sanctificetur nomen tuum
adveniat regnum tuum
fiat voluntas tuas
sicut in coelo et in terra
panem nostrum cotidianum da nobis hodie
et dimitte nobis a debita nostra sicut et nos
dimittimus debitoribus nostris
et ne nos inducas in tentationem
sed libera nos a malo
quia tuum est regnum et potestum et gloria
in saecula


pater hemon ho en tois uranois...

den Rest muss ich googeln...

hagiasthētō to onoma sou;
elthetō hē basileia sou;
genethetō to thelēma sou,
hōs en ouranōi, kai epi tēs gēs;
ton arton hēmōn ton epiousion dos hēmin sēmeron;
kai aphes hēmin ta opheilēmata hēmōn,
hōs kai hēmeis aphiemen tois opheiletais hēmōn;
kai mē eisenenkēis hēmas eis peirasmon,
alla rhusai hēmas apo tou ponērou.
[Hoti sou estin hē basileia, kai hē dúnamis, kai hē doxa eis tous aiōnas.
Amēn.]

Auf den Arm nehmen
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38730

Beitrag(#2117201) Verfasst am: 07.12.2017, 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
So unter uns. Ich habe die Originalversion "führe uns nicht in Versuchung" früher schon als pervers empfunden. "Wieso soll "er" uns in Versuchung führen?" hab ich gedacht. Das ergibt doch keine Logik.

Passt doch hervorragend zum Vaterbild der schwarzen/katholischen Pädagogik. Schulterzucken
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4766

Beitrag(#2117202) Verfasst am: 07.12.2017, 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Korra hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Korra hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/papst-nimmt-das-vaterunser-ins-visier-21771-art1592020.html
Zitat:
Franziskus will einen Satz des Hauptgebets ändern. Doch das kommt nicht nur für Bischof Voderholzer nicht in Frage.

Dachte der Papst wäre unfehlbar. Dürfen die anderen Bischöfe da überhaupt wiedersprechen.

Du bist doch noch im Reli-Unterricht, oder? Setzen, sechs.
Auch wenn Du bei den Evangelen bist:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kathedra
D.h. nicht jeder Pups eines Papstes ist unfehlbar.
(sonst hiesse er ja "Pupst", scnr)

Zitat:
Ein Wort des Papstes ex cathedra gilt als eine unfehlbar verkündete Lehrentscheidung in Fragen des Glaubens oder der Sittenlehre.

Wo soll der dann genau nicht unfehlbar sein? Auf dem Klo?

Bei derart albernen Einwürfen muss man sich nicht wundern, dass Atheisten von niemandem mehr ernstgenommen werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21838
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2117203) Verfasst am: 07.12.2017, 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Korra hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Korra hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/papst-nimmt-das-vaterunser-ins-visier-21771-art1592020.html
Zitat:
Franziskus will einen Satz des Hauptgebets ändern. Doch das kommt nicht nur für Bischof Voderholzer nicht in Frage.

Dachte der Papst wäre unfehlbar. Dürfen die anderen Bischöfe da überhaupt wiedersprechen.

Du bist doch noch im Reli-Unterricht, oder? Setzen, sechs.
Auch wenn Du bei den Evangelen bist:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kathedra
D.h. nicht jeder Pups eines Papstes ist unfehlbar.
(sonst hiesse er ja "Pupst", scnr)

Zitat:
Ein Wort des Papstes ex cathedra gilt als eine unfehlbar verkündete Lehrentscheidung in Fragen des Glaubens oder der Sittenlehre.

Wo soll der dann genau nicht unfehlbar sein? Auf dem Klo?

So ähnlich. Ex cathedra bedeutet vom heiligen Stuhl aus. Das heißt, er muss offziell und explizit in vorgeschriebener Form verkünden, was in Zukunft die Wahrheit ist.

Korra hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
....
Das ist aber ein Thema, das unser Anstaltsheiliger tillich bestimmt besser erklären kann.

Ist der nicht evangelisch?

Ja, aber als Theologe in derartigen Verirrungen mit großer Wahrscheinlichkeit besser bewandert als der Rest von uns.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2943
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2117204) Verfasst am: 07.12.2017, 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Korra hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Ein Wort des Papstes ex cathedra gilt als eine unfehlbar verkündete Lehrentscheidung in Fragen des Glaubens oder der Sittenlehre.

Wo soll der dann genau nicht unfehlbar sein? Auf dem Klo?

Bei derart albernen Einwürfen muss man sich nicht wundern, dass Atheisten von niemandem mehr ernstgenommen werden.

Es ist doch eher so, dass man derartige Auswüchse der Donaldistik nicht mehr ernst nehmen kann...
'Ich bin jetzt unfehlbar, wenn ich das auf meinem Zauberstuhl sage!' Auf den Arm nehmen
Das erinnert mich schon ein bisschen sehr an Kinder, die glauben sie sind unsichtbar, wenn sie sich die Augen zuhalten. Lachen
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4766

Beitrag(#2117209) Verfasst am: 08.12.2017, 00:24    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:

Es ist doch eher so, dass man derartige Auswüchse der Donaldistik nicht mehr ernst nehmen kann...
'Ich bin jetzt unfehlbar, wenn ich das auf meinem Zauberstuhl sage!' Auf den Arm nehmen

Nicht die Person ist unfehlbar, sondern Aussagen, die Essentials des Glaubens betreffen.
Petitessen wie der Wortlaut von Gebeten gehören nicht dazu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2943
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2117210) Verfasst am: 08.12.2017, 00:26    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:

Es ist doch eher so, dass man derartige Auswüchse der Donaldistik nicht mehr ernst nehmen kann...
'Ich bin jetzt unfehlbar, wenn ich das auf meinem Zauberstuhl sage!' Auf den Arm nehmen

Nicht die Person ist unfehlbar, sondern Aussagen, die Essentials des Glaubens betreffen.
Petitessen wie der Wortlaut von Gebeten gehören nicht dazu.

Ist das 'Vater Unser' nicht das einzige von Jesus selbst (im Wortlaut?) überlieferte Gebet?
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4766

Beitrag(#2117211) Verfasst am: 08.12.2017, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:

Es ist doch eher so, dass man derartige Auswüchse der Donaldistik nicht mehr ernst nehmen kann...
'Ich bin jetzt unfehlbar, wenn ich das auf meinem Zauberstuhl sage!' Auf den Arm nehmen

Nicht die Person ist unfehlbar, sondern Aussagen, die Essentials des Glaubens betreffen.
Petitessen wie der Wortlaut von Gebeten gehören nicht dazu.

Ist das 'Vater Unser' nicht das einzige von Jesus selbst (im Wortlaut?) überlieferte Gebet?

Da Jesus wohl kaum Deutsch gesprochen hat, kann es einen originalen Wortlaut kaum geben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2943
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2117212) Verfasst am: 08.12.2017, 00:47    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:

Es ist doch eher so, dass man derartige Auswüchse der Donaldistik nicht mehr ernst nehmen kann...
'Ich bin jetzt unfehlbar, wenn ich das auf meinem Zauberstuhl sage!' Auf den Arm nehmen

Nicht die Person ist unfehlbar, sondern Aussagen, die Essentials des Glaubens betreffen.
Petitessen wie der Wortlaut von Gebeten gehören nicht dazu.

Ist das 'Vater Unser' nicht das einzige von Jesus selbst (im Wortlaut?) überlieferte Gebet?

Da Jesus wohl kaum Deutsch gesprochen hat, kann es einen originalen Wortlaut kaum geben.

aramäisch -> griechisch -> lateinisch -> deutsch? Mit den Augen rollen

Ich hab ja oben griechisch und lateinisch wiedergegeben. Das ist schon ziemlich wörtlich übersetzt. Also ich würds mich nicht trauen da dran rumzuschrauben. Direkt vom Messias und so... Pfeifen
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4766

Beitrag(#2117214) Verfasst am: 08.12.2017, 01:00    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:

aramäisch -> griechisch -> lateinisch -> deutsch? Mit den Augen rollen

So ungefähr. Da aber niemand weiss, was Jesus auf aramäisch wörtlich genau gesagt hat,
wird es etwas schwierig mit dem Wortlaut. Zumal es erst Jahrzehnte später aufgeschrieben wurde - auf altgriechisch. Bis es dann in den modernen Sprachen ankommt, ist jede Menge Gelegenheit für "Stille Post".
Despiteful hat folgendes geschrieben:

Also ich würds mich nicht trauen da dran rumzuschrauben. Direkt vom Messias und so... Pfeifen

Der Papst sagt halt er darf das. Der Bischof (ein besonders konservativer Knochen) möchte päpstlicher sein als der Papst. Da das ganze aber kein Essential ist, werden sie sich noch eine Weile zanken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 2943
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2117216) Verfasst am: 08.12.2017, 01:20    Titel: Antworten mit Zitat

Das passt irgendwie nicht zusammen, dass man einerseits was von jemand gehört hat, der was gehört hat, dessen Großvater... und andererseits die ultimative Wahrheit verkünden will. Findest Du nicht?
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4766

Beitrag(#2117217) Verfasst am: 08.12.2017, 01:31    Titel: Antworten mit Zitat

Despiteful hat folgendes geschrieben:
Das passt irgendwie nicht zusammen, dass man einerseits was von jemand gehört hat, der was gehört hat, dessen Großvater... und andererseits die ultimative Wahrheit verkünden will. Findest Du nicht?

Wenn man nicht auf den exakten Wortlaut abhebt, sondern versucht, den Sinn dahinter zu behirnen, dann passt es eher.
Aber ehrlich gesagt habe ich wenig Lust mich in die Streitereien der Modernisten vs Tradis der RKK reinzuhängen. Geht mich ja nichts an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38730

Beitrag(#2117227) Verfasst am: 08.12.2017, 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Das passt irgendwie nicht zusammen, dass man einerseits was von jemand gehört hat, der was gehört hat, dessen Großvater... und andererseits die ultimative Wahrheit verkünden will. Findest Du nicht?

Wenn man nicht auf den exakten Wortlaut abhebt, sondern versucht, den Sinn dahinter zu behirnen, dann passt es eher.
...

Da passt sehr viel, weil sich jeder seine Version bastelt.
Ist schon ein komischer "Allmächtiger" der nicht schafft, sich verständlich auszudrücken. Und gemeldet hat er sich auch nicht mehr, um "Falschauslegungen" zu verhindern.
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4766

Beitrag(#2117228) Verfasst am: 08.12.2017, 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Das passt irgendwie nicht zusammen, dass man einerseits was von jemand gehört hat, der was gehört hat, dessen Großvater... und andererseits die ultimative Wahrheit verkünden will. Findest Du nicht?

Wenn man nicht auf den exakten Wortlaut abhebt, sondern versucht, den Sinn dahinter zu behirnen, dann passt es eher.
...

Da passt sehr viel, weil sich jeder seine Version bastelt.
Ist schon ein komischer "Allmächtiger" der nicht schafft, sich verständlich auszudrücken. Und gemeldet hat er sich auch nicht mehr, um "Falschauslegungen" zu verhindern.

Warum auch. Fuers irdische KleinKlein hat er ja seinen Stellvertreter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38730

Beitrag(#2117231) Verfasst am: 08.12.2017, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Das passt irgendwie nicht zusammen, dass man einerseits was von jemand gehört hat, der was gehört hat, dessen Großvater... und andererseits die ultimative Wahrheit verkünden will. Findest Du nicht?

Wenn man nicht auf den exakten Wortlaut abhebt, sondern versucht, den Sinn dahinter zu behirnen, dann passt es eher.
...

Da passt sehr viel, weil sich jeder seine Version bastelt.
Ist schon ein komischer "Allmächtiger" der nicht schafft, sich verständlich auszudrücken. Und gemeldet hat er sich auch nicht mehr, um "Falschauslegungen" zu verhindern.

Warum auch. Fuers irdische KleinKlein hat er ja seinen Stellvertreter.

Genau! Da wusste jeder ganz genau, was der "Sinn" dahinter war. Lachen
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34359
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2117237) Verfasst am: 08.12.2017, 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Das passt irgendwie nicht zusammen, dass man einerseits was von jemand gehört hat, der was gehört hat, dessen Großvater... und andererseits die ultimative Wahrheit verkünden will. Findest Du nicht?

Wenn man nicht auf den exakten Wortlaut abhebt, sondern versucht, den Sinn dahinter zu behirnen, dann passt es eher.
...

Da passt sehr viel, weil sich jeder seine Version bastelt.
Ist schon ein komischer "Allmächtiger" der nicht schafft, sich verständlich auszudrücken. Und gemeldet hat er sich auch nicht mehr, um "Falschauslegungen" zu verhindern.

Warum auch. Fuers irdische KleinKlein hat er ja seinen Stellvertreter.

Sorry, aber wenn er denn so "allmächtig" und "allwissend" sein soll, wie behauptet, wäre es doch ein Klacks gewesen, zu verhindern, dass jeder "Nachfolger" dass nach eigenem Gusto deuten kann.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15882
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2117239) Verfasst am: 08.12.2017, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
So unter uns. Ich habe die Originalversion "führe uns nicht in Versuchung" früher schon als pervers empfunden. "Wieso soll "er" uns in Versuchung führen?" hab ich gedacht. Das ergibt doch keine Logik.

Genau das ist mir im Konfirmationsunterricht sauer aufgestoßen. Jemand absichtlich in Versuchung zu führen fand ich gemein und hinterhältig. Etwa leckere Sachen rumstehen lassen und sagen: Wenn du naschst, kriegst du Dresche! und dann heimlich lauern. Natürlich habe ich damals nicht gewagt, das zu hinterfragen.
Zitat:
Gott könne eigentlich gar nicht in Versuchung führen. „Derjenige, der uns in Versuchung führt, ist Satan“, sagte Franziskus.

Das ist natürlich Quatsch hoch drei, dafür sollte man dem Franziskus in den Ar... Wo kommt denn der Satan her? Wer hat denn den erschaffen und auf uns losgelassen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13722
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2117273) Verfasst am: 08.12.2017, 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

"Vater unser". Was für ein irrelevanter Quatsch.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4766

Beitrag(#2117281) Verfasst am: 08.12.2017, 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Despiteful hat folgendes geschrieben:
Das passt irgendwie nicht zusammen, dass man einerseits was von jemand gehört hat, der was gehört hat, dessen Großvater... und andererseits die ultimative Wahrheit verkünden will. Findest Du nicht?

Wenn man nicht auf den exakten Wortlaut abhebt, sondern versucht, den Sinn dahinter zu behirnen, dann passt es eher.
...

Da passt sehr viel, weil sich jeder seine Version bastelt.
Ist schon ein komischer "Allmächtiger" der nicht schafft, sich verständlich auszudrücken. Und gemeldet hat er sich auch nicht mehr, um "Falschauslegungen" zu verhindern.

Warum auch. Fuers irdische KleinKlein hat er ja seinen Stellvertreter.

Genau! Da wusste jeder ganz genau, was der "Sinn" dahinter war. Lachen

Hat 2000+ Jahre funktioniert. Wird es wohl auch weiterhin tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 3 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group