Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Belarus - Reform, Revolution, Staatsstreich - EU oder Russland als Partner
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AdvocatusDiaboli
Addi, du bist so 1 Pimmel



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25285

Beitrag(#2251586) Verfasst am: 25.05.2021, 00:46    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und so ist die Diskussion wieder abgelenkt. Mit den Augen rollen

Weil das gewünschte Bild (jetzt) nicht mehr passt?


Und wieder eine deiner typischen Andeutungen. Welches Bild?

Es geht hier um .... Weissrussland.


Ganz offensichtlich darf es darum nicht gehen aus Sicht der etablierten Querfront aus sehr gut und Skeptiker.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16275
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2251602) Verfasst am: 25.05.2021, 09:26    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Mich erinnert der Vorfall auch an die Entführung der Landshut. Wir können nur hoffen, dass Raman Pratassewitsch die Folgen der Flugzeugentführung überleben wird...


Die Entführung der Landshut war aber keine staatliche Aktion, im Gegenteil. Deswegen finde ich den Vergleich nicht so passend wie den mit Snowden.

Hast du auch den Blauen Satz gelesen? Da sehe ich den Vergleich zur Landshut. Was ich damit klar machen wollte war, dass ich mir beliebige Vergleichskriterien suchen kann, so wie es mir passt. Und die hiesigen Autokratenfreunde nehmen natürlich gern die Morales-Sache als Vergleich.


Nein, beliebige Vergleichskriterien kann ich mir nicht aussuchen, auch du kannst das nicht.

Die Grundintention ist jeweils die Gleiche: Jagd auf einen Oppositionellen, auf einen verhassten Feind und das Bestreben, ihn zu fassen.

Was danach mit dem Gefassten passiert (wäre), ist eine andere Frage.

Andererseits habe ich selbst den theoretischen Fall angesprochen, was gewesen wäre, wenn das Flugzeug abgeschossen worden wäre. Dann wäre es quasi die Hillary-Methode des Drohnens gewesen, nicht die des Zugriffs auf eine lebendige Person.

jdf hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Und was die mit Snowden gemacht hätten, wenn die ihn bekommen hätten, wäre sicherlich auch nicht gerade nett.

Hätten sie ihn denn bekommen, wenn er an Bord gewesen wäre? Was genau ist denn überhaupt passiert? Das solltest du doch wohl erläutern können, wenn du behauptest, dass der Vergleich treffend wäre.


Guck dir Assange an, dann kriegst du vielleicht eine Ahnung von der Behandlung eines Snowden. Da brauchen wir gar nicht so viel zu spekulieren.

Wenn der Grund bei dem Morales-Fall der Mitflug von Snowden war, dann war es wohl zumindest das Ziel der USA, ihn zu cashen.

Hierzu ein kleiner Bericht:

Jagd auf Snowden

(45 Minuten)

jdf hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Vor allem war die Aktion genau so rechtswidrig und düster. Es sei denn, das Flugzeug über Weißrussland wäre abgeschossen worden. Das wäre dann eine Hinrichtung und ein Massenmord an den Passagieren.

Yeah. Düster! Lachen

Du scheinst dich ja im Luftverkehrsrecht gut auszukennen. Dann erkläre mir mal für Dummies, was rechtswidrig und was düster war. Smilie


Nein, ich kenne mich im Luftverkehrsjagdrecht nicht aus, anders als du. Muss ich auch nicht. Denn ich habe ja dich und du erklärst mir Alles! Cool

Düster umfasst nicht nur die Methoden, sondern auch die Ziele in beiden Fällen. Wieso findest du das lustig?

jdf hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Der moralische Vorsprung schmilzt.

Welcher Vorsprung?


Du meinst, es gibt keinen mehr?

Ich bin immer davon ausgegangen, dass "EU" nur ein anderer Name ist für: "Vereinigung aller Autokratiegegner in Europa".

Ist das nicht so? Komm, mach kein' Scheiß! Geschockt
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42911
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251610) Verfasst am: 25.05.2021, 10:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich frage mich echt, was geschehen muss, damit man das ohne Beschönigungen anprangern darf.

Wenn Aleksandr Loekasjenko auf offener Straße eine Kinderwagen schiebende Frau erschießen würde, gäbe es hier bestimmt auch noch welche (ich nenne keine Namen) die das noch relativieren würden. Nach dem Motto: "in Amerika wurde auch schon mal einen Schwarzen von einen Polizisten ermordet".
Ich glaubs manchmal echt nicht. Mit den Augen rollen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24850

Beitrag(#2251613) Verfasst am: 25.05.2021, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

Paar hübsche Zitate vom lieben Diktator für seine Fans:
Zitat:
„Es dauerte Jahrhunderte, um die deutsche Ordnung herzustellen. Unter Hitler erreichte diese Formation ihren Höhepunkt. Dies entspricht unserem Verständnis einer Präsidentenrepublik und der Rolle eines Präsidenten darin“.


Zitat:
„Zu seiner Zeit wurde Deutschland dank einer sehr strengen Führung aus den Ruinen gehoben, und nicht alles, was in Deutschland mit dem bekannten Adolf Hitler zu tun hatte, war schlecht“.


Zitat:
Lukaschenka weigerte sich, das Zitat zurückzunehmen, erklärte jedoch, dass die Konsequenzen von Hitlers Führungsstil in der Außenpolitik schlecht gewesen seien.



https://de.wikipedia.org/wiki/Aljaksandr_Lukaschenka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2251623) Verfasst am: 25.05.2021, 12:33    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Ich bin immer davon ausgegangen, dass "EU" nur ein anderer Name ist für: "Vereinigung aller Autokratiegegner in Europa".

Ist das nicht so? Komm, mach kein' Scheiß! Geschockt

Willst du eigentlich irgendjemanden von deinen Ideen überzeugen, für deine Ideen gewinnen?
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14054

Beitrag(#2251648) Verfasst am: 25.05.2021, 15:41    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich echt, was geschehen muss, damit man das ohne Beschönigungen anprangern darf.

Schau dir die Debatte über die Auslands-Urlaubsreise der Tochter von Herrn Söder(CSU) an. Wär kein Thema wenn Herr Söder es bei Corona locker genommen hätte. Vom eigenen Umkreis wird da erwartet das wenigstens die die eigenen Corona-Vorschriften/Empfehlungen einhalten. Welchen Einfluss oder Verantwortung er über seine erwachsene Tochter haben soll ist da eine Frage.

Jetzt könnte das vom politischen Gegner aufgebauscht werden - wenn dieser es selbst locker mit Corona nahm könnte ein Shitstorm zurückkommen, weil auch von dem dann -wenn der das ankreidet- ein halbwegs 'korrekter' Corona-Umgang erwartet wird.

Man könnte mit "Beschönigungen" ablenken, vertuschen, aber von einem der andere in einem Punkt was ankreidet von dem wird wenigstens in diesem Punkt ein edlerer Umgang erwartet. Wenn der in dem Punkt selbst nicht so edel ist muß er damit rechnen das dem das dann aufs Brot geschmiert wird, zum Teil auch als "Beschönigung".
Einfacher Ausweg: in Dingen selbst vorbildlich sein die man bei denen 'Draußen' ankreiden würde oder will!

Dieb: Haltet den Dieb!
ist nicht so glaubwürdig, der muß mit Hinweis auf seine eigenen Handlungen rechnen, und das er selbst bestohlen wurde nicht mehr so im Vordergrund steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42911
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251651) Verfasst am: 25.05.2021, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich echt, was geschehen muss, damit man das ohne Beschönigungen anprangern darf.

Schau dir die Debatte über die Auslands-Urlaubsreise der Tochter von Herrn Söder(CSU) an. Wär kein Thema wenn Herr Söder es bei Corona locker genommen hätte. Vom eigenen Umkreis wird da erwartet das wenigstens die die eigenen Corona-Vorschriften/Empfehlungen einhalten. Welchen Einfluss oder Verantwortung er über seine erwachsene Tochter haben soll ist da eine Frage.

Jetzt könnte das vom politischen Gegner aufgebauscht werden - wenn dieser es selbst locker mit Corona nahm könnte ein Shitstorm zurückkommen, weil auch von dem dann -wenn der das ankreidet- ein halbwegs 'korrekter' Corona-Umgang erwartet wird.


Hier geht es aber nicht um die Tochter von Herrn Söder. Und hier wird auch nichts "aufgebauscht". Hier geht es um ein eklatanter Bruch von internationales Recht. Und wenn andere das brechen, wäscht das noch lange nicht den ursprünglichen Täter frei! Ende der Diskussion.
Die Diskussion um die Tochter von Herrn Söder findet woanders statt!
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nymphomanin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 560

Beitrag(#2251652) Verfasst am: 25.05.2021, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin fest davon überzeugt, dass Balarus die Wahrheit sagt und eine Bombendrohung der Grund für die Landung des Flugzeugs war.*













*Lukaschenka hat dem Piloten persönlich über Funk mitgeteilt, dass das Flugzeug per Fernlenkbombe abgeschossen wird, falls er nicht sofort landet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14054

Beitrag(#2251660) Verfasst am: 25.05.2021, 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und wenn andere das brechen, wäscht das noch lange nicht den ursprünglichen Täter frei! Ende der Diskussion.

Es gibt da so ein Gerechtigkeitsempfinden, wenn der Fall Evo Morales keine Thema war dann könnte der Zeigefinger aus dieser Richtung von einigen als ungerecht empfunden werden und die Beurteilung des aktuellen Falls überdecken oder wenigstens beeinflussen. Was Länder der EU (für die USA) durften und kein Thema war, wieso hier?
Dieb: Haltet den Dieb! ist nicht so glaubwürdig und könnte ablenken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Addi, du bist so 1 Pimmel



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25285

Beitrag(#2251663) Verfasst am: 25.05.2021, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und wenn andere das brechen, wäscht das noch lange nicht den ursprünglichen Täter frei! Ende der Diskussion.

Es gibt da so ein Gerechtigkeitsempfinden, wenn der Fall Evo Morales keine Thema war dann könnte der Zeigefinger aus dieser Richtung von einigen als ungerecht empfunden werden und die Beurteilung des aktuellen Falls überdecken oder wenigstens beeinflussen. Was Länder der EU (für die USA) durften und kein Thema war, wieso hier?
Dieb: Haltet den Dieb! ist nicht so glaubwürdig und könnte ablenken.


Ich frage mich gerade, was du alles angestellt hast, damit du nicht in der Lage bist, eine Tat zu verurteilen, die gegen die Menschenrechte verstößt. Verlegen
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42911
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251665) Verfasst am: 25.05.2021, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und wenn andere das brechen, wäscht das noch lange nicht den ursprünglichen Täter frei! Ende der Diskussion.

Es gibt da so ein Gerechtigkeitsempfinden, wenn der Fall Evo Morales keine Thema war dann könnte der Zeigefinger aus dieser Richtung von einigen als ungerecht empfunden werden und die Beurteilung des aktuellen Falls überdecken oder wenigstens beeinflussen. Was Länder der EU (für die USA) durften und kein Thema war, wieso hier?
Dieb: Haltet den Dieb! ist nicht so glaubwürdig und könnte ablenken.


Eröffne doch einen Thread über den Fall Evo Morales. Wo ist das Problem?

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Hier geht es aber nicht um die Tochter von Herrn Söder. Und hier wird auch nichts "aufgebauscht". Hier geht es um ein eklatanter Bruch von internationales Recht. Und wenn andere das brechen, wäscht das noch lange nicht den ursprünglichen Täter frei! Ende der Diskussion.
Die Diskussion um die Tochter von Herrn Söder findet woanders statt!


Und noch einen über die Tochter von Söder.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14054

Beitrag(#2251667) Verfasst am: 25.05.2021, 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und wenn andere das brechen, wäscht das noch lange nicht den ursprünglichen Täter frei! Ende der Diskussion.

Es gibt da so ein Gerechtigkeitsempfinden, wenn der Fall Evo Morales keine Thema war dann könnte der Zeigefinger aus dieser Richtung von einigen als ungerecht empfunden werden und die Beurteilung des aktuellen Falls überdecken oder wenigstens beeinflussen. Was Länder der EU (für die USA) durften und kein Thema war, wieso hier?
Dieb: Haltet den Dieb! ist nicht so glaubwürdig und könnte ablenken.


Ich frage mich gerade, was du alles angestellt hast, damit du nicht in der Lage bist, eine Tat zu verurteilen, die gegen die Menschenrechte verstößt. Verlegen

"verurteilen" nach Kenntnis der Fakten, nicht vorher. Es gibt bis jetzt zu viele Versionen.

Es werden einige Dinge behauptet die einfach widerlegt oder bestätigt werden könnten. In diesem Fall zB durch zeigen der Radardaten(MiG-29 zwang zur Umkehr oder kam erst später als Minsk schon angeflogen wurde?) oder veröffentlichen der Funkgespräche(wer entschied wieso nach Minsk zu fliegen? Keine Alternative? etc)
Bevor sowas nicht veröffentlicht wurde habe ich nicht vor zu "verurteilen", zumal ich davon ausgehe das ein Grund für Sanktionen von einer Seite nicht 'ungelegen kommt'.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14054

Beitrag(#2251668) Verfasst am: 25.05.2021, 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und wenn andere das brechen, wäscht das noch lange nicht den ursprünglichen Täter frei! Ende der Diskussion.

Es gibt da so ein Gerechtigkeitsempfinden, wenn der Fall Evo Morales keine Thema war dann könnte der Zeigefinger aus dieser Richtung von einigen als ungerecht empfunden werden und die Beurteilung des aktuellen Falls überdecken oder wenigstens beeinflussen. Was Länder der EU (für die USA) durften und kein Thema war, wieso hier?
Dieb: Haltet den Dieb! ist nicht so glaubwürdig und könnte ablenken.


Eröffne doch einen Thread über den Fall Evo Morales. Wo ist das Problem?

vrolijke hat folgendes geschrieben:

Hier geht es aber nicht um die Tochter von Herrn Söder. Und hier wird auch nichts "aufgebauscht". Hier geht es um ein eklatanter Bruch von internationales Recht. Und wenn andere das brechen, wäscht das noch lange nicht den ursprünglichen Täter frei! Ende der Diskussion.
Die Diskussion um die Tochter von Herrn Söder findet woanders statt!


Und noch einen über die Tochter von Söder.

Sowas trübt das gewünschte Bild? Läßt sich dann nicht mehr so schnell und fluffig verurteilen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Addi, du bist so 1 Pimmel



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25285

Beitrag(#2251669) Verfasst am: 25.05.2021, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und wenn andere das brechen, wäscht das noch lange nicht den ursprünglichen Täter frei! Ende der Diskussion.

Es gibt da so ein Gerechtigkeitsempfinden, wenn der Fall Evo Morales keine Thema war dann könnte der Zeigefinger aus dieser Richtung von einigen als ungerecht empfunden werden und die Beurteilung des aktuellen Falls überdecken oder wenigstens beeinflussen. Was Länder der EU (für die USA) durften und kein Thema war, wieso hier?
Dieb: Haltet den Dieb! ist nicht so glaubwürdig und könnte ablenken.


Ich frage mich gerade, was du alles angestellt hast, damit du nicht in der Lage bist, eine Tat zu verurteilen, die gegen die Menschenrechte verstößt. Verlegen

"verurteilen" nach Kenntnis der Fakten, nicht vorher. Es gibt bis jetzt zu viele Versionen.

Es werden einige Dinge behauptet die einfach widerlegt oder bestätigt werden könnten. In diesem Fall zB durch zeigen der Radardaten(MiG-29 zwang zur Umkehr oder kam erst später als Minsk schon angeflogen wurde?) oder veröffentlichen der Funkgespräche(wer entschied wieso nach Minsk zu fliegen? Keine Alternative? etc)
Bevor sowas nicht veröffentlicht wurde habe ich nicht vor zu "verurteilen", zumal ich davon ausgehe das ein Grund für Sanktionen von einer Seite nicht 'ungelegen kommt'.


Lachen Wie wir dich kennen, wirst du die Kenntnis der Fakten auf den 11. September verschieben.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14054

Beitrag(#2251670) Verfasst am: 25.05.2021, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und wenn andere das brechen, wäscht das noch lange nicht den ursprünglichen Täter frei! Ende der Diskussion.

Es gibt da so ein Gerechtigkeitsempfinden, wenn der Fall Evo Morales keine Thema war dann könnte der Zeigefinger aus dieser Richtung von einigen als ungerecht empfunden werden und die Beurteilung des aktuellen Falls überdecken oder wenigstens beeinflussen. Was Länder der EU (für die USA) durften und kein Thema war, wieso hier?
Dieb: Haltet den Dieb! ist nicht so glaubwürdig und könnte ablenken.


Ich frage mich gerade, was du alles angestellt hast, damit du nicht in der Lage bist, eine Tat zu verurteilen, die gegen die Menschenrechte verstößt. Verlegen

"verurteilen" nach Kenntnis der Fakten, nicht vorher. Es gibt bis jetzt zu viele Versionen.

Es werden einige Dinge behauptet die einfach widerlegt oder bestätigt werden könnten. In diesem Fall zB durch zeigen der Radardaten(MiG-29 zwang zur Umkehr oder kam erst später als Minsk schon angeflogen wurde?) oder veröffentlichen der Funkgespräche(wer entschied wieso nach Minsk zu fliegen? Keine Alternative? etc)
Bevor sowas nicht veröffentlicht wurde habe ich nicht vor zu "verurteilen", zumal ich davon ausgehe das ein Grund für Sanktionen von einer Seite nicht 'ungelegen kommt'.


Lachen Wie wir dich kennen, wirst du die Kenntnis der Fakten auf den 11. September verschieben.

Und bei einigen könnten Fakten stören bei der (bereits gemachten) Verurteilung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Addi, du bist so 1 Pimmel



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25285

Beitrag(#2251671) Verfasst am: 25.05.2021, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und wenn andere das brechen, wäscht das noch lange nicht den ursprünglichen Täter frei! Ende der Diskussion.

Es gibt da so ein Gerechtigkeitsempfinden, wenn der Fall Evo Morales keine Thema war dann könnte der Zeigefinger aus dieser Richtung von einigen als ungerecht empfunden werden und die Beurteilung des aktuellen Falls überdecken oder wenigstens beeinflussen. Was Länder der EU (für die USA) durften und kein Thema war, wieso hier?
Dieb: Haltet den Dieb! ist nicht so glaubwürdig und könnte ablenken.


Ich frage mich gerade, was du alles angestellt hast, damit du nicht in der Lage bist, eine Tat zu verurteilen, die gegen die Menschenrechte verstößt. Verlegen

"verurteilen" nach Kenntnis der Fakten, nicht vorher. Es gibt bis jetzt zu viele Versionen.

Es werden einige Dinge behauptet die einfach widerlegt oder bestätigt werden könnten. In diesem Fall zB durch zeigen der Radardaten(MiG-29 zwang zur Umkehr oder kam erst später als Minsk schon angeflogen wurde?) oder veröffentlichen der Funkgespräche(wer entschied wieso nach Minsk zu fliegen? Keine Alternative? etc)
Bevor sowas nicht veröffentlicht wurde habe ich nicht vor zu "verurteilen", zumal ich davon ausgehe das ein Grund für Sanktionen von einer Seite nicht 'ungelegen kommt'.


Lachen Wie wir dich kennen, wirst du die Kenntnis der Fakten auf den 11. September verschieben.

Und bei einigen könnten Fakten stören bei der (bereits gemachten) Verurteilung.


Du wirst dich sicher von Fakten nicht stören lassen.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Addi, du bist so 1 Pimmel



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25285

Beitrag(#2251679) Verfasst am: 25.05.2021, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht mal die Bekloppten von der Hamas lassen sich von den belarussischen Geheimdiensten einspannen und haben die angebliche Bombendrohung längst dementiert.

Eine interessante Einschätzung des Vorfalls auf dekoder.org, die auch mit dem Märchen aufräumt, die EU würde sich über Sanktionen freuen. Das Gegenteil ist der Fall.

Zitat:
Warum ausgerechnet Protassewitsch? Hat Moskau Minsk den Rücken freigehalten oder gar die Hände mit im Spiel? Was bedeutet das beispiellose Ereignis für die belarussische Opposition und für die internationale Staatenwelt? Alexander Klaskowski sucht nach Antworten auf diese und weitere Fragen.


https://www.dekoder.org/de/article/protassewitsch-flugzeug-minsk
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19677

Beitrag(#2251706) Verfasst am: 25.05.2021, 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und wenn andere das brechen, wäscht das noch lange nicht den ursprünglichen Täter frei! Ende der Diskussion.

Es gibt da so ein Gerechtigkeitsempfinden, wenn der Fall Evo Morales keine Thema war dann könnte der Zeigefinger aus dieser Richtung von einigen als ungerecht empfunden werden und die Beurteilung des aktuellen Falls überdecken oder wenigstens beeinflussen. Was Länder der EU (für die USA) durften und kein Thema war, wieso hier?
Dieb: Haltet den Dieb! ist nicht so glaubwürdig und könnte ablenken.

Ich habe hier schon dargelegt, warum die Fälle rechtlich und politisch überhaupt nicht zu vergleichen sind. Das ist auch bei den dir angeblich fehlenden Informationen schon klar. ( Sogar wenn man berücksichtigt, dass die Schwelle, ab der du Informationen als ausreichend betrachtest, ja erfahrungsgemäß beliebig hoch gelegt werden kann.)
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Sicher war das Vorkommnis damals "krass", aber dennoch etwas völlig anderes als das, was jetzt passiert ist. Damals wurde der Maschine der Überflug verweigert, sodass sie irgendwo anders eine ungeplante Zwischenlandung machen musste. Das ist sicher extrem unhöflich und widerspricht wohl diplomatischen Gepflogenheiten, ist aber kein Rechtsbruch.

Jetzt hingegen wurde anscheinend eine Maschine während des genehmigten Überflugs zur Landung auf einem bestimmten Flughafen gezwungen, wo der überflogene Staat das Flugzeug in seine Gewalt gebracht hat. Das ist Flugzeugentführung.

Es wäre nett, wenn du darauf eingehst, statt deinen Whataboutismus stumpf zu wiederholen.
(Nicht dass der Whataboutismus dann keiner mehr wäre ... aber ohne Widerlegung meines Arguments ist es ja auch noch ein inhaltlich falscher Whataboutismus.)
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14054

Beitrag(#2251707) Verfasst am: 25.05.2021, 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Jetzt hingegen wurde anscheinend eine Maschine während des genehmigten Überflugs zur Landung auf einem bestimmten Flughafen gezwungen,

Es wäre nett, wenn du darauf eingehst, statt deinen Whataboutismus stumpf zu wiederholen.

Belege du deine Behauptung: "Jetzt hingegen wurde anscheinend eine Maschine während des genehmigten Überflugs zur Landung auf einem bestimmten Flughafen gezwungen"

"anscheinend"? Doch nicht so sicher?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19677

Beitrag(#2251708) Verfasst am: 25.05.2021, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und wenn andere das brechen, wäscht das noch lange nicht den ursprünglichen Täter frei! Ende der Diskussion.

Es gibt da so ein Gerechtigkeitsempfinden, wenn der Fall Evo Morales keine Thema war dann könnte der Zeigefinger aus dieser Richtung von einigen als ungerecht empfunden werden und die Beurteilung des aktuellen Falls überdecken oder wenigstens beeinflussen. Was Länder der EU (für die USA) durften und kein Thema war, wieso hier?
Dieb: Haltet den Dieb! ist nicht so glaubwürdig und könnte ablenken.


Ich frage mich gerade, was du alles angestellt hast, damit du nicht in der Lage bist, eine Tat zu verurteilen, die gegen die Menschenrechte verstößt. Verlegen

"verurteilen" nach Kenntnis der Fakten, nicht vorher. Es gibt bis jetzt zu viele Versionen.

Es werden einige Dinge behauptet die einfach widerlegt oder bestätigt werden könnten. In diesem Fall zB durch zeigen der Radardaten(MiG-29 zwang zur Umkehr oder kam erst später als Minsk schon angeflogen wurde?) oder veröffentlichen der Funkgespräche(wer entschied wieso nach Minsk zu fliegen? Keine Alternative? etc)
Bevor sowas nicht veröffentlicht wurde habe ich nicht vor zu "verurteilen", zumal ich davon ausgehe das ein Grund für Sanktionen von einer Seite nicht 'ungelegen kommt'.

An der Flugroute lässt sich mE erkennen, dass die behauptete Geschichte mit der Bombendrohung unplausibel ist (wie ich schon sarkastisch im RT-Thread sagte): Der Zielflughafen war viel näher als Minsk - eine Notlandung auf einem weiter eintfernten Flughafen ergibt für mich keinen Sinn.

Warum das Flugzeug länger in großer Höhe geflogen ist als üblich, wäre eine andere Frage. Vielleicht, weil der Pilot ersten Aufforderungen nicht nachkommen wollte und erst bei handfesteren Argumenten umgedreht ist? Die Wendung knapp vor der Grenze spräche dafür; aber das ist Spekulation.

Und dass das Ganze reinzufällig bei einem Flug passiert sein soll, bei dem dann ein gesuchter Oppositioneller an Bord ist ... nee, klar.

Die von dir gewünschten Infos mögen noch helfen, die Sache genauer zu beurteilen. Für eine erste Einschätzung reicht mir das aber völlig aus.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19677

Beitrag(#2251709) Verfasst am: 25.05.2021, 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Jetzt hingegen wurde anscheinend eine Maschine während des genehmigten Überflugs zur Landung auf einem bestimmten Flughafen gezwungen,

Es wäre nett, wenn du darauf eingehst, statt deinen Whataboutismus stumpf zu wiederholen.

Belege du deine Behauptung: "Jetzt hingegen wurde anscheinend eine Maschine während des genehmigten Überflugs zur Landung auf einem bestimmten Flughafen gezwungen"

Ich kann keinen anderen plausiblen Grund erkennen, warum die Maschine sonst in Minsk gelandet sein sollte. Eine vom Piloten selbst beschlossene Notlandung auf einem weiter entfernten Flughafen leuchtet mir jedenfalls, wie gesagt (da haben sich unsere letzten Posts überschnitten), nicht ein.

Ob der Pilot einer entsprechenden Anweisung Weißrusslands erst Folge geleistet hat, als die MiG bei ihm war, oder schon bei einer Drohung, ist mE demgegenüber nachrangig; freiwillig war es mE nicht.

sehr gut hat folgendes geschrieben:
"anscheinend"? Doch nicht so sicher?

Noch nicht so sicher, dass ich eine sichere Behauptung aufstellen würde, aber sicher genug, um aufgrund der vorliegenden Informationen eine Meinung zu haben.

Willst du es mir jetzt ankreiden, dass ich meine Meinung deshalb ehrlicherweise vorsichtig formuliere?
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14054

Beitrag(#2251711) Verfasst am: 25.05.2021, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ob der Pilot einer entsprechenden Anweisung Weißrusslands erst Folge geleistet hat, als die MiG bei ihm war, oder schon bei einer Drohung, ist mE demgegenüber nachrangig; freiwillig war es mE nicht.

Belege "Anweisung" (1)
Belege das die MiG vor der Richtungsänderung schon bei ihm war (2)
Belege das die Entscheidung des Piloten von weissrussischer Seite erzwungen war


(1) Ich las von "Empfehlung"
(2) Ich las das die MiG erst nach senden eines Mayday aufgestiegen ist
( ist das Problem bei so vielen vorhandenen Varianten, was mag davon richtig sein? )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19677

Beitrag(#2251717) Verfasst am: 25.05.2021, 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ob der Pilot einer entsprechenden Anweisung Weißrusslands erst Folge geleistet hat, als die MiG bei ihm war, oder schon bei einer Drohung, ist mE demgegenüber nachrangig; freiwillig war es mE nicht.

Belege "Anweisung" (1)
Belege das die MiG vor der Richtungsänderung schon bei ihm war (2)
Belege das die Entscheidung des Piloten von weissrussischer Seite erzwungen war

zu (1): Ich habe inzwischen zweimal geschrieben, warum eine Landung in Minsk mir angesichts der Flugroute als freiwillige Entscheidung unplausibel erscheint. Darum erscheint mir die Darstellung der bösen MSM plausibel.
Du kannst gerne Gegenargumente bringen, wenn du kannst.

zu (2): Ich habe das gar nicht behauptet, sondern nur als eine von zwei Möglichkeiten genannt. Was ich nicht behaupte, muss ich nicht belegen.

sehr gut hat folgendes geschrieben:
(1) Ich las von "Empfehlung"
(2) Ich las das die MiG erst nach senden eines Mayday aufgestiegen ist
( ist das Problem bei so vielen vorhandenen Varianten, was mag davon richtig sein? )

Könntest du verlnken, wo du das gelesen hast?
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14054

Beitrag(#2251718) Verfasst am: 25.05.2021, 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Zur MiG habe ich auf einer weissrussischen Seite dies gelesen (bzw übersetzen lassen) von einem Kommandeur der Luftwaffe:

12:47 Mayday und Flugrichtung nach Minsk geändert
12:48 MiG wurde angefordert
13:04 MiG hebt ab, zu dem Zeitpunkt soll die Ryanair schon über dem Ort Stowbtsy gewesen sein*
(* etwa 90km von Minsk entfernt)

Code:
http://www.ctv.by/igor-golub-o-samolyote-ryanair-nikakogo-prinuzhdeniya-na-razvorot-vozdushnogo-sudna-vozle-granicy

(weissrussische Seite wo Aussagen des Kommandeurs übersetzt werden können)

15 Minuten gilt bei einer deutschen 'Alarmrotte' bis ein Jet nach Alarmierung in der Luft sein muß



Zu "Empfehlung": Habe ich von einer Übersetzung einer weissrussischen Seite wo Teile des Funks sein sollen. Hier übersetzt:
Code:
https://www.anti-spiegel.ru/2021/weissrussland-veroeffentlicht-funkverkehr-mit-ryanair-flug-seite-danach-nicht-mehr-erreichbar/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14054

Beitrag(#2251719) Verfasst am: 25.05.2021, 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
"anscheinend"? Doch nicht so sicher?

Noch nicht so sicher, dass ich eine sichere Behauptung aufstellen würde, aber sicher genug, um aufgrund der vorliegenden Informationen eine Meinung zu haben.

Willst du es mir jetzt ankreiden, dass ich meine Meinung deshalb ehrlicherweise vorsichtig formuliere?

Nein, ich find das ja gut. Passt nur nicht zu den ganzen Anschuldigungen, Sanktionen, Verurteilungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19677

Beitrag(#2251720) Verfasst am: 25.05.2021, 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Jaja, die unbezahlte Stange Zigaretten, die der Jugendliche beim Verlassen des Geschäfts unter seinem Pullover hatte, hat der Ladenbesitzer ihm geschenkt. Sagt der Jugendliche.

--------------------------------------

Der Typ ist Kommandeur der Luftwaffe; natürlich leugnet er einen Zwang.
Diese Geschichte stinkt aber nun mal an mehreren Ecken:
- Das Abdrehen nach Minsk, während die Maschine schon näher am Ziel ist, ergibt keinen Sinn.
- Dass die angebliche Bombendrohung der Hamas gegen einen Flug von Griechenland nach Litauen mit einer irischen Fluggesellschaft ausgerechnet bei der weißrussischen Luftaufsicht angekommen sein soll, ergibt keinen Sinn.
- Dass die Hamas nach einem Waffenstillstand so etwas gemacht haben soll, ergibt keinen Sinn (und wird von dieser ja auch abgestritten).
- Dass das Ganze zufällig ausgerechnet diesen Flug getroffen haben soll, bei dem gesuchte Oppositionelle an Bord sind, ist unglaubwürdig.

--------------------------------------

Aber klar, du hast nicht genug Informationen. Die hast du wahrscheinlich genau dann, wenn Lukaschenko und sein Luftwaffenchef dasselbe sagen wie Rynair und die EU, und Putin, Morales, Snowden und Assange das dann eidesstattlich bestätigen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19677

Beitrag(#2251721) Verfasst am: 25.05.2021, 23:58    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
"anscheinend"? Doch nicht so sicher?

Noch nicht so sicher, dass ich eine sichere Behauptung aufstellen würde, aber sicher genug, um aufgrund der vorliegenden Informationen eine Meinung zu haben.

Willst du es mir jetzt ankreiden, dass ich meine Meinung deshalb ehrlicherweise vorsichtig formuliere?

Nein, ich find das ja gut. Passt nur nicht zu den ganzen Anschuldigungen, Sanktionen, Verurteilungen.

Ich habe meines Wissens weder angeschuldigt noch verurteilt noch Sanktionen verhängt.
Warum mir die Geschichte derjenigen, die das tun, glaubwürdiger erscheint als die der Gegenseite, habe ich geschrieben.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21668
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2251723) Verfasst am: 26.05.2021, 00:29    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Zur MiG habe ich auf einer weissrussischen Seite dies gelesen (bzw übersetzen lassen) von einem Kommandeur der Luftwaffe:

12:47 Mayday und Flugrichtung nach Minsk geändert
12:48 MiG wurde angefordert
13:04 MiG hebt ab, zu dem Zeitpunkt soll die Ryanair schon über dem Ort Stowbtsy gewesen sein*
(* etwa 90km von Minsk entfernt)

Code:
http://www.ctv.by/igor-golub-o-samolyote-ryanair-nikakogo-prinuzhdeniya-na-razvorot-vozdushnogo-sudna-vozle-granicy

(weissrussische Seite wo Aussagen des Kommandeurs übersetzt werden können)

15 Minuten gilt bei einer deutschen 'Alarmrotte' bis ein Jet nach Alarmierung in der Luft sein muß



Zu "Empfehlung": Habe ich von einer Übersetzung einer weissrussischen Seite wo Teile des Funks sein sollen. Hier übersetzt:
Code:
https://www.anti-spiegel.ru/2021/weissrussland-veroeffentlicht-funkverkehr-mit-ryanair-flug-seite-danach-nicht-mehr-erreichbar/

Du bist hier derjenige, der nicht einmal leugnet, hier Propaganda für das Putin-Regime zu betreiben. Insofern liegt für mich deine Glaubwürdigkeit bei Themen wie diesem bei Null. Und witzigerweise bringst du wieder mal einen Link zum Anti-Spiegel von Thomas Röper, der offensichtlich ebenso ein Putin-Propagandist ist. Wen glaubst du eigentlich mit deiner Propaganda überzeugen zu können? (Wahrscheinlich niemanden - wichtiger ist die Verunklarung der Nachrichtenlage, um Klärung und Bewertungen der Sachverhalte zu erschweren. Auch das ist eine übliche Propagandatechnik.)

Darüber hinaus liegt deine Bereitschaft über moderative Maßnahmen gegen dich zu erörtern ebenso bei Null. Stattdessen hast du dich aufs Sticheln bzw auf Umgehen der Regeln verlegt.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14054

Beitrag(#2251724) Verfasst am: 26.05.2021, 00:29    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Der Typ ist Kommandeur der Luftwaffe; natürlich leugnet er einen Zwang.

Es ist die andere Seite, die üblicherweise auch angehört wird.

Aber ich halte fest: ein Kommandeur leugnet .... natürlich.

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Aber klar, du hast nicht genug Informationen. Die hast du wahrscheinlich genau dann, wenn Lukaschenko und sein Luftwaffenchef dasselbe sagen wie Rynair und die EU, und Putin, Morales, Snowden und Assange das dann eidesstattlich bestätigen.

Komm runter...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14054

Beitrag(#2251725) Verfasst am: 26.05.2021, 00:40    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Du bist hier derjenige, der nicht einmal leugnet, hier Propaganda für das Putin-Regime zu betreiben.

dreh nicht ab
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group