Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die USA, der Vorreiter der westlichen Wertegemeinschaft
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 28, 29, 30, 31  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2218869) Verfasst am: 27.07.2020, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Heute auf Facebook gefunden:


Zitat:
Professor Maureen Healy is the chair of the history department at Lewis and Clark College. She teaches Modern European History, with a specialization in the history of Germany and Eastern Europe (and the rise of fascism). She was shot in the head by federal agents on Monday night and is recovering from the injury and the concussion, but shared a statement of her experience, and gave permission to share this.
--
Statement by Maureen Healy, July 22, 2020
For Immediate Release
Since June, I have been attending peaceful protests in Portland neighborhoods in support of Black Lives Matter. I have gone with family and friends.
I am a 52-year-old mother. I am a history professor.
I went downtown yesterday to express my opinion as a citizen of the United States, and as a resident of Portland. Of Oregon. This is my home. I was protesting peacefully. So why did federal troops shoot me in the head Monday night?
I was in a large crowd of ordinary folks. Adults, teens, students. Moms and dads. It looked to me like a cross-section of the City. Black Lives Matter voices led the crowd on a peaceful march from the Justice Center past the murals at the Apple store. The marchers were singing songs. We were chanting. We were saying names of Black people that have been killed by police. We observed a moment of silence in front of the George Floyd mural.
I wanted to, and will continue to, exercise my First Amendment right to speak. Federal troops have been sent to my city to extinguish these peaceful protests. I was not damaging federal property. I was in a crowd with at least a thousand other ordinary people. I was standing in a public space.
In addition to being a Portland resident, I am also a historian. My field is Modern European History, with specialization in the history of Germany and Eastern Europe. I teach my students about the rise of fascism in Europe.
By professional training and long years of teaching, I am knowledgeable about the historical slide by which seemingly vibrant democracies succumbed to authoritarian rule. Militarized federal troops are shooting indiscriminately into crowds of ordinary people in our country. We are on that slide.
It dawned on me when I was in the ER, and had a chance to catch my breath (post tear gas): my government did this to me. My own government. I was not shot by a random person in the street. A federal law enforcement officer pulled a trigger that sent an impact munition into my head.
After being hit I was assisted greatly by several volunteer medics. At least one of them was with Rosehip Medic Collective. To take shelter from the teargas I was hustled into a nearby van. Inside they bandaged my head and drove me several blocks away. From there my family took me to the ER. I am grateful for the assistance, skill, and incredibly kind care of these volunteer medics.
We must take this back to Black Lives Matter. Police brutality against Black people is the real subject of these peaceful protests that have been happening in my city and across the country. What happened to me is nothing. It is nothing compared to what happens to Black citizens at the hands of law enforcement, mostly local police, every day. And that is why we have been marching. That is why I will continue to march.


Die BLM-Bewegung ist sehr wichtig, um den antirassistischen Willen der Mehrheit der Bevölkerung in den USA massiv und nachhaltig zum Ausdruck zu bringen - und damit auch den Gegensatz zu der Politik der Spaltung und Unterdrückung der herrschenden "Eliten" in den USA.

Es ist zunächst einmal völlig unverständlich, wieso die "Demokraten" einen Greis wie Biden als Gegenkandidat zu dem ***** aufstellen. Auch Sanders war hier keine Alternative. Die "Demokraten" sollten statt dessen eine Kandidatin wie Alexandria Ocasio-Cortez aufstellen, die immerhin ein bürgerlich-soziales, antirassistisches und Keynesianistisches Programm vertritt und auch dahinter zu stehen scheint.

Aber Cortez und andere junge bürgerlich-linke Kandidat/-innen sind in der Partei nicht gewollt, zu links. Deshalb Biden. skeptisch


Du meinst tatsaechlich die haetten AOC Trump zum Frass vorwerfen sollen?

Ich mag den Biden auch nicht. Ich halte den fuer korrupt. Aber dem Trump ziehe ich ihn allemal vor. Nach Biden koennte dann jemand wie AOC eine Chance haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25592
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2221920) Verfasst am: 27.08.2020, 08:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wahnsinn, was da schon wieder los ist in Kenosha.

Polizist schießt bei einem Einsatz einem jungen Afroamerikaner siebenmal in den Rücken vor den Augen seiner Kinder.
Proteste gegen Polizeigewalt

weiße junge Männer nehmen "das Recht" in die eigene Hand und laufen schwer bewaffnet durch die Straßen, geduldet durch die Polizei.
Einer von denen hat jetzt zwei Leute erschossen.
https://www.theguardian.com/media/2020/aug/26/tucker-carlson-kenosha-shooting-teen-kyle-rittenhouse

Mit den Augen rollen

P.S. Der Typ ist 17. Es gibt ein Video wo er von einem Polizisten eine Flasche Wasser bekommt und der Polizist einen Dank für seine Unterstützung ausspricht Geschockt

edit:
https://www.sueddeutsche.de/politik/usa-rassismus-polizeigewalt-kenosha-nba-protest-1.4958687
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2222000) Verfasst am: 27.08.2020, 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Du was anderes erwartet im Amiland? Ich nicht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15504
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2224098) Verfasst am: 10.09.2020, 02:03    Titel: Antworten mit Zitat

Noch ein Nachrichtensplitter aus Coronaland:

Another bad day on the Corona front

Das Bikertreffen in Sturgis, das sich freie Bürger nicht haben verbieten lassen wollen, hat sich inzwischen zu einer Gesundheitskatastrophe entwickelt: Natürlich hat sich nicht Jeder der geschätzt 462.182 Besucher angesteckt, sondern "nur" 260 direkt, aber die Leute haben das Virus dann auch unterwegs und an ihren Wohnorten weiterverbreitet: Infolge des Treffens hätten die Infektionen landesweit um etwa 10% zugenommen. Demnach ließen sich an die 267.000 Corona-Fälle mittelbar auf das Treffen in Sturgis zurückführen. Das werde das Gesundheitssystem 12 Milliarden Dollar und statistisch gesehen ca. 7500 Tote kosten (Link Nachricht, Link Studie).
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15966
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2224126) Verfasst am: 10.09.2020, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

susan sarandon, stets politisch aktiv:
Zitat:
Oscar-Gewinnerin mischt sich in Wahlkampf ein und löst Shitshorm aus
Oscar-Preisträgerin Susan Sarandon, bekannt aus "Dead Man Walking", ist in Kritik geraten. Nachdem sie den politischen Aktivisten Ryan Knight unterstützt hat, der gegen die Präsidentschaftskampagne von Joe Biden und die Demokraten ist, erntete die 73-Jährige viel Kritik.

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_88418684/usa-schauspielerin-mischt-sich-in-wahlkampf-ein-und-verursacht-shitstorm.html

Coole Sache, das...

wer ist ryan knight?


vor ein paar wochen zufällig gesehen: die akte grant
eine hauptrolle hat susan sarandon
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kino/die-akte-grant-von-robert-redford-frueher-waren-wir-loewen-12292834-p2.html
Zitat:
So gesehen, ist „Die Akte Grant“ auch ein Schlüsselfilm über den politischen Liberalen Redford, so wie „Der elektrische Reiter“ vor dreißig Jahren ein Film über den Hollywoodstar Robert Redford war. Und es tut gut, zu sehen, wie der Mann, der Jay Gatsby und Bob Woodward und Sundance Kid war, hier noch einmal alles riskiert, um als Jim Grant die Ehre des linksradikalen Untergrunds zu retten. Auch das ist Kino: Geschichtsschreibung in Bildern.

beleuchtet werden vor allem die persönlich-familiären konflikte, die ein derartiges engagement mit sich brachte und bringt im laufe der jahre.

https://de.wikipedia.org/wiki/The_Company_You_Keep_–_Die_Akte_Grant
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2225407) Verfasst am: 19.09.2020, 07:09    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
.....Dawn Wooten, a licensed practical nurse employed by the center who's represented by the Government Accountability Project and Project South, stated in a complaint that while some women may have required a hysterectomy, "everybody's uterus cannot be that bad."...

....."Everybody he sees has a hysterectomy—just about everybody. He's even taken out the wrong ovary on a young lady [detained immigrant woman]. She was supposed to get her left ovary removed because it had a cyst on the left ovary; he took out the right one. She was upset. She had to go back to take out the left and she wound up with a total hysterectomy," Wooten explains in the complaint.....


https://www.cnn.com/2020/09/15/politics/immigration-customs-enforcement-medical-care-detainees/index.html?utm_medium=social&utm_term=link&utm_content=2020-09-15T16%3A00%3A32&utm_source=fbCNN&fbclid=IwAR1RdxQ07e5hHp-J_jTtY0-Sf_87k7SFRSLu5pyO3BsPqTXQ5kv91t1pu0A


Erbrechen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2230679) Verfasst am: 08.11.2020, 08:09    Titel: Antworten mit Zitat

American Psychosis - Chris Hedges on the US empire of narcissism and psychopathy

https://www.youtube.com/watch?v=Vpkz6GMsJ1g


Recht interessante Analyse amerikanischer Realitaeten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13983

Beitrag(#2230716) Verfasst am: 08.11.2020, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
American Psychosis - Chris Hedges on the US empire of narcissism and psychopathy

https://www.youtube.com/watch?v=Vpkz6GMsJ1g


Recht interessante Analyse amerikanischer Realitaeten.

Autsch ... Überrascht

»Optimism becomes a kind of desease«
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40708

Beitrag(#2230755) Verfasst am: 09.11.2020, 03:21    Titel: Antworten mit Zitat

Diese United Natures Media sind aber schon selbst ein enorm merkwürdiger Verein.
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2230756) Verfasst am: 09.11.2020, 03:36    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Diese United Natures Media sind aber schon selbst ein enorm merkwürdiger Verein.


Mag sein. Das Video ist dennoch weitgehend "spot on".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2233949) Verfasst am: 14.12.2020, 03:12    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
....Groups of people tore down a Black Lives Matter banner and sign from historic Black churches in downtown Washington, D.C., and set one ablaze as Saturday night clashes between pro-Donald Trump supporters and counter-demonstrators erupted into violence and arrests.....


https://www.cbc.ca/news/world/dc-vandalism-black-churches-trump-supporter-rallies-1.5839836


Fucking disgusting! Traurig
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16241
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2254644) Verfasst am: 26.06.2021, 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

Eine aktuelle Reportage über die Hintermänner und -frauen der US-Politik:

Macht der Milliardäre. Wer zieht die politischen Fäden in Amerika? I ZDFinfo Doku

(Dauer rund 15 Minuten)

Ein ungewöhnlich kurzer Bericht, welcher dennoch eine unverblümte Skizze über die antidemokratische Grundlage der Vereinigten Staaten von Amerika zeichnet. Coole Sache, das...
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13983

Beitrag(#2254647) Verfasst am: 26.06.2021, 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Eine aktuelle Reportage über die Hintermänner und -frauen der US-Politik:

Macht der Milliardäre. Wer zieht die politischen Fäden in Amerika? I ZDFinfo Doku

Wann wird der Begriff Oligarch für einen Milliardär genutzt und wann nicht...?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25592
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2254648) Verfasst am: 26.06.2021, 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Eine aktuelle Reportage über die Hintermänner und -frauen der US-Politik:

Macht der Milliardäre. Wer zieht die politischen Fäden in Amerika? I ZDFinfo Doku

Wann wird der Begriff Oligarch für einen Milliardär genutzt und wann nicht...?


Ist das eine rhetorische Frage?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25592
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2255341) Verfasst am: 06.07.2021, 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

Die USA verkommen immer mehr:

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/usa-mindestens-150-menschen-am-wochenende-des-4-juli-erschossen-a-c4aca399-ef8e-4ccc-8e2a-7a2e4f02ec61

Zitat:
Mehr als 400 Schießereien: In den USA sind am vergangenen Wochenende rund um den 4. Juli mindestens 150 Menschen getötet worden

Geschockt
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21443
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2255361) Verfasst am: 06.07.2021, 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Darwin take the wheel.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40708

Beitrag(#2255362) Verfasst am: 06.07.2021, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

What the heck? Geschockt
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25592
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2257116) Verfasst am: 27.07.2021, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Florida macht wieder Schlagzeilen, wie es nur Florida kann:
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/florida-wie-die-polizei-in-pasco-ein-ueberwachungsprogramm-als-lebenshilfe-verkauft-a-e1f64be7-ebde-4e41-bb17-3a0d5288edf8

Zitat:
Es klingt wie in der Science-Fiction-Erzählung »Minority Report«: Ein Polizeidepartment in Florida glaubt zu wissen, welche Menschen in Zukunft kriminell werden könnten – und will diese Bürger rund um die Uhr überwachen.


Argh Argh
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pittbull
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2021
Beiträge: 102

Beitrag(#2257132) Verfasst am: 27.07.2021, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Die USA verkommen immer mehr:

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/usa-mindestens-150-menschen-am-wochenende-des-4-juli-erschossen-a-c4aca399-ef8e-4ccc-8e2a-7a2e4f02ec61

Zitat:
Mehr als 400 Schießereien: In den USA sind am vergangenen Wochenende rund um den 4. Juli mindestens 150 Menschen getötet worden

Geschockt


Bei einer Gesamtbevölkerungszahl von ~330 Millionen sind 150 Todesopfer durch Waffengewalt gar nicht so viele. Ich wette, durch den Straßenverkehr sind noch mehr umgekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pittbull
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2021
Beiträge: 102

Beitrag(#2257133) Verfasst am: 27.07.2021, 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Florida macht wieder Schlagzeilen, wie es nur Florida kann:
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/florida-wie-die-polizei-in-pasco-ein-ueberwachungsprogramm-als-lebenshilfe-verkauft-a-e1f64be7-ebde-4e41-bb17-3a0d5288edf8

Zitat:
Es klingt wie in der Science-Fiction-Erzählung »Minority Report«: Ein Polizeidepartment in Florida glaubt zu wissen, welche Menschen in Zukunft kriminell werden könnten – und will diese Bürger rund um die Uhr überwachen.


Argh Argh


Ist leider so, dass arme Menschen öfter Gefahr laufen zu Verbrechern zu werden.
In USA haben sie jetzt ein bedingungsloses Grundeinkommen eingeführt. Das könnte dem eventuell entgegenwirken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25592
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2257134) Verfasst am: 27.07.2021, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

pittbull hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Die USA verkommen immer mehr:

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/usa-mindestens-150-menschen-am-wochenende-des-4-juli-erschossen-a-c4aca399-ef8e-4ccc-8e2a-7a2e4f02ec61

Zitat:
Mehr als 400 Schießereien: In den USA sind am vergangenen Wochenende rund um den 4. Juli mindestens 150 Menschen getötet worden

Geschockt


Bei einer Gesamtbevölkerungszahl von ~330 Millionen sind 150 Todesopfer durch Waffengewalt gar nicht so viele. Ich wette, durch den Straßenverkehr sind noch mehr umgekommen.


Du wettest? Also du weißt es also nicht. Mit den Augen rollen
Was wettest du denn?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 5345
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2257138) Verfasst am: 27.07.2021, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Und dann sollte man vergleichen wieviele in Deutschland am 04.Juli durch Waffengewalt umgekommen sind, ein Land mit 4 mal so wenig Einwohner...

Wenn das normal ist dann müsste für Deutschland ja auch fast 40 Tote am Tag üblich sein... Geschockt
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21443
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2257139) Verfasst am: 27.07.2021, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

pittbull hat folgendes geschrieben:
In USA haben sie jetzt ein bedingungsloses Grundeinkommen eingeführt.

Das möchte ich bezweifeln.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pittbull
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2021
Beiträge: 102

Beitrag(#2257149) Verfasst am: 27.07.2021, 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
pittbull hat folgendes geschrieben:
In USA haben sie jetzt ein bedingungsloses Grundeinkommen eingeführt.

Das möchte ich bezweifeln.


Schau mal hier: https://en.wikipedia.org/wiki/CARES_Act#Unemployment_benefits
Das haben die noch nicht lange. Coronavirus hat das Ganze mehr oder minder angestoßen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pittbull
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2021
Beiträge: 102

Beitrag(#2257150) Verfasst am: 27.07.2021, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Und dann sollte man vergleichen wieviele in Deutschland am 04.Juli durch Waffengewalt umgekommen sind, ein Land mit 4 mal so wenig Einwohner...

Wenn das normal ist dann müsste für Deutschland ja auch fast 40 Tote am Tag üblich sein... Geschockt


In Deutschland laufen viel weniger Leute mit Schusswaffen rum. Man müsste mal rauskriegen, welche Tatwaffe der deutsche Killer vorzugsweise verwendet.

Hier eine Liste der Homizidraten nach Ländern: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_intentional_homicide_rate
USA ist auf Platz 93, DE auf Platz 205.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pittbull
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.07.2021
Beiträge: 102

Beitrag(#2257153) Verfasst am: 27.07.2021, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ach ja, in Deutschland ist Antiamerikanismus ziemlich in. Woran liegt das?
Der Vollidiot Trump hat ja nun nichts mehr zu melden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2206

Beitrag(#2257172) Verfasst am: 27.07.2021, 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

pittbull hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
pittbull hat folgendes geschrieben:
In USA haben sie jetzt ein bedingungsloses Grundeinkommen eingeführt.

Das möchte ich bezweifeln.


Schau mal hier: https://en.wikipedia.org/wiki/CARES_Act#Unemployment_benefits
Das haben die noch nicht lange. Coronavirus hat das Ganze mehr oder minder angestoßen.


Vielleicht solltest du dich erst mal mit dem BGE beschäftigen, bevor du was dazu sagst. Vielleicht ist schon der Name ein Hinweis? "Unemployment benefits"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40708

Beitrag(#2257176) Verfasst am: 27.07.2021, 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Vielleicht solltest du dich erst mal mit dem BGE beschäftigen, bevor du was dazu sagst.

Von jemandem, der in Diskussionen zu Argumentationszwecken unironisch PragerU-Videos verlinkt, kann man das wohl kaum verlangen.
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2206

Beitrag(#2257178) Verfasst am: 28.07.2021, 00:00    Titel: Antworten mit Zitat

solche Links klicke ich nicht an Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40708

Beitrag(#2257180) Verfasst am: 28.07.2021, 00:55    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
solche Links klicke ich nicht an Smilie

Welchen Link meinst du jetzt? Also der in meinem Beitrag war ein interner Link zu einem anderen Thread im Freigeisterhaus.
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 28, 29, 30, 31  Weiter
Seite 29 von 31

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group