Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

OT aus Funpics
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 21, 22, 23  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42088
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251244) Verfasst am: 21.05.2021, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
*Strichmännchencomic*


Erschreckend, wie primitiv. Da hatten die Steinzeitmaler in ihren Höhlen mehr drauf.


Hast Recht. Sieht scheiße aus. Erinnert mich in Sachen Anspruch an Tagger und deren geschmierte Buchstabereien.


Noch son Farbenblinder.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40147

Beitrag(#2251245) Verfasst am: 21.05.2021, 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

erzaehlmirnix ist Kunst, ihr Banausen!
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42088
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251246) Verfasst am: 21.05.2021, 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
erzaehlmirnix ist Kunst, ihr Banausen!


Sie werden es nicht verstehen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42088
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251247) Verfasst am: 21.05.2021, 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

Manche stehen halt mehr auf... was hat früher in einem andern Thread jemand noch mal treffend geschrieben: "dämlichen, knallbunten Kommerzquatsch".
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29446
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2251250) Verfasst am: 21.05.2021, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
erzaehlmirnix ist Kunst, ihr Banausen!


Ich würde es eher Propaganda nennen. Selbst mit einer künstlerisch anspruchsvolleren Zeichnung wäre der Text und der daraus resultierende Witz in diesem Fall noch immer ein simples Gehaue in Richtung der Coronaleugner bzw. Vakzingegner. So "Ha ha. Wie dumm die sind." als eine Bestätigung der Ansichten der eigenen Innengruppe. Ist mir zu plump.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40147

Beitrag(#2251257) Verfasst am: 21.05.2021, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
erzaehlmirnix ist Kunst, ihr Banausen!

Ich würde es eher Propaganda nennen.

Seit wann schließt sich das gegenseitig aus?
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19313

Beitrag(#2251262) Verfasst am: 21.05.2021, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

C+H haben zu einfach gezeichneten Comics auch was zu sagen ...
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 20347

Beitrag(#2251268) Verfasst am: 21.05.2021, 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
erzaehlmirnix ist Kunst, ihr Banausen!

Ich würde es eher Propaganda nennen.

Seit wann schließt sich das gegenseitig aus?

Selbstbeschhreibung:

Zitat:
erzaehlmirnix
hässliche, linksgrünversiffte Paintcomics

https://erzaehlmirnix.wordpress.com/

Schulterzucken
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40147

Beitrag(#2251269) Verfasst am: 21.05.2021, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
erzaehlmirnix ist Kunst, ihr Banausen!

Ich würde es eher Propaganda nennen.

jdf hat folgendes geschrieben:
Selbstbeschhreibung:
Zitat:
erzaehlmirnix
hässliche, linksgrünversiffte Paintcomics

https://erzaehlmirnix.wordpress.com/

Seit wann schließt sich irgendwas davon gegenseitig aus? freakteach
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19313

Beitrag(#2252733) Verfasst am: 05.06.2021, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:


Bei sowas denk ich mir immer, leck mich doch am Arsch.

Sorry, aber beim dreihundertvierunddrölfzigsten Mal, dass mir irgendjemand aus dem atheistischen Milieu erzählen will, was ich wem wo über meine Meinungen erzählen darf und was nicht, reagiere ich auf diese unverschämte Scheiße irgendwann ein bisschen aggressiv.

Und erst recht, wenn dann noch so ein total lustiger Vergleich dazu kommt.

Mal zum ein bisschen Nachdenken: Hat irgendjemand von dieser Blase dasselbe mal über sportliche, kulturelle etc.pp Vorlieben gesagt?

-----

Sorry, vrolijke, wenn's jetzt gerade dich trifft, das ist ja ein Problem weiter Teile dieser Szene.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42088
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2252743) Verfasst am: 05.06.2021, 23:30    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:


Bei sowas denk ich mir immer, leck mich doch am Arsch.

Sorry, aber beim dreihundertvierunddrölfzigsten Mal, dass mir irgendjemand aus dem atheistischen Milieu erzählen will, was ich wem wo über meine Meinungen erzählen darf und was nicht, reagiere ich auf diese unverschämte Scheiße irgendwann ein bisschen aggressiv.

Und erst recht, wenn dann noch so ein total lustiger Vergleich dazu kommt.

Mal zum ein bisschen Nachdenken: Hat irgendjemand von dieser Blase dasselbe mal über sportliche, kulturelle etc.pp Vorlieben gesagt?

-----

Sorry, vrolijke, wenn's jetzt gerade dich trifft, das ist ja ein Problem weiter Teile dieser Szene.


Dabei trifft es gar nicht zu bei dir.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25140

Beitrag(#2252744) Verfasst am: 05.06.2021, 23:36    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:


Bei sowas denk ich mir immer, leck mich doch am Arsch.

Sorry, aber beim dreihundertvierunddrölfzigsten Mal, dass mir irgendjemand aus dem atheistischen Milieu erzählen will, was ich wem wo über meine Meinungen erzählen darf und was nicht, reagiere ich auf diese unverschämte Scheiße irgendwann ein bisschen aggressiv.

Und erst recht, wenn dann noch so ein total lustiger Vergleich dazu kommt.

Mal zum ein bisschen Nachdenken: Hat irgendjemand von dieser Blase dasselbe mal über sportliche, kulturelle etc.pp Vorlieben gesagt?

-----

Sorry, vrolijke, wenn's jetzt gerade dich trifft, das ist ja ein Problem weiter Teile dieser Szene.


Dabei trifft es gar nicht zu bei dir.


Tillich hat keinen Penis? Verwundert
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42088
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2252746) Verfasst am: 05.06.2021, 23:49    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:


Bei sowas denk ich mir immer, leck mich doch am Arsch.

Sorry, aber beim dreihundertvierunddrölfzigsten Mal, dass mir irgendjemand aus dem atheistischen Milieu erzählen will, was ich wem wo über meine Meinungen erzählen darf und was nicht, reagiere ich auf diese unverschämte Scheiße irgendwann ein bisschen aggressiv.

Und erst recht, wenn dann noch so ein total lustiger Vergleich dazu kommt.

Mal zum ein bisschen Nachdenken: Hat irgendjemand von dieser Blase dasselbe mal über sportliche, kulturelle etc.pp Vorlieben gesagt?

-----

Sorry, vrolijke, wenn's jetzt gerade dich trifft, das ist ja ein Problem weiter Teile dieser Szene.


Dabei trifft es gar nicht zu bei dir.


Tillich hat keinen Penis? Verwundert


Er missioniert nicht. Er drängt es niemand auf. Er denkt nicht damit. Und Gesetze machen sowieso nicht.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40147

Beitrag(#2252747) Verfasst am: 06.06.2021, 00:41    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt nun doch einen Unterschied zwischen öffentlicher Darstellung der eigenen Religion und aufdringlicher Missionierung. Ersteres fällt einfach unter Meinungsfreiheit, aber das Plakat scheint auch damit ein Problem zu haben. Bzw. zumindest differenziert es da ganz und gar nicht.
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24683

Beitrag(#2252749) Verfasst am: 06.06.2021, 00:58    Titel: Antworten mit Zitat

Mal ganz darüber zu schweigen, was es eigentlich bedeutet, sexualisierte Metaphern im Religionsstreit auf Kinder zu projizieren. Welche Lesart das erlaubt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42088
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2252751) Verfasst am: 06.06.2021, 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

Lass es mich erklären.

Einen sensiblen Mensch, wie ich es bin, greift die Institution Kirche ziemlich tief in seiner Lebensführung ein. So tief, dass ich Jahrzehnte gebraucht habe, mich davon zu befreien.
Wer nicht so veranlagt ist, kann sich nicht vorstellen, was ein schlechtes Gewissen mit einem anstellen kann. Unbeschwert glücklich sein, kann man kaum. Bei meinem Vater, der auch so sensibel war, hat es bis zu seinem Tod mit 90 Jahr angehalten.
Dafür trägt die Kirche die Verantwortung.
Gläubigen haben damit nichts zu tun. Die kann ich nach wie vor lieben, oder gerne haben.
Mir geht es rein um die Institution Kirche, die so einen prägenden Einfluss auf mein Leben gehabt hat.
Solche Bilder sind für meine Psyche echtes Balsam.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25095
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2252762) Verfasst am: 06.06.2021, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:


Bei sowas denk ich mir immer, leck mich doch am Arsch.

Sorry, aber beim dreihundertvierunddrölfzigsten Mal, dass mir irgendjemand aus dem atheistischen Milieu erzählen will, was ich wem wo über meine Meinungen erzählen darf und was nicht, reagiere ich auf diese unverschämte Scheiße irgendwann ein bisschen aggressiv.

Und erst recht, wenn dann noch so ein total lustiger Vergleich dazu kommt.

Mal zum ein bisschen Nachdenken: Hat irgendjemand von dieser Blase dasselbe mal über sportliche, kulturelle etc.pp Vorlieben gesagt?


Vorlieben beispielsweise sportliche ist aber leider kein passendes Vergleich.
Der Religion kommt immer noch, auch in Deutschland, eine Sonderrolle zu und Atheisten sind davon nunmehr nicht angetan, ganz im Gegenteil.
Es geht auch um vielmehr als um bloße Meinungsäußerung, die jeder selbstverständlich tun darf und sollte.

Wenn Sportvereine in Schulen lehren dürfen, wenn Ethikkommissionen mit Sportfunktionären besetzt werden, wenn Gesetze im Hinblick auf Sportvereinsdoktrinen verabschiedet werden, wenn staatliche Stellen Sportvereinsbeiträge einziehen, wenn Sportfunktionäre vom Staat bezahlt werden, wenn der Eintritt in einen sportverein kostenlos ist der austritt aber nicht, wenn der Staat Sportlvereinen mehr als hundert Jahre Geld zahlt als "Ausgleich" für irgendwas, wenn Kinder von Sportvereinen indoktriniert werden und der falsche Sportvereine ewige Verdammnis....etc.
DANN können wir gerne eine ähnliches meme für Sportvereine oder sonstiges machen.
Aber ich finde es merkwürdig, wenn du Religion/Kirchen mit so etwas gleichsetzen willst. Weil es das ganz und gar nicht ist
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25095
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2252763) Verfasst am: 06.06.2021, 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Mal ganz darüber zu schweigen, was es eigentlich bedeutet, sexualisierte Metaphern im Religionsstreit auf Kinder zu projizieren. Welche Lesart das erlaubt.


Welche Lesart denn? Der track record der Kirchen im Hinblick auf Kindesmissbrauch bietet eine solche Metapher durchaus an
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6769

Beitrag(#2252764) Verfasst am: 06.06.2021, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ist der track-record von Sportvereinen besser?
https://www.deutschlandfunk.de/sexueller-missbrauch-wie-sportvereine-mit-der-gefahr-umgehen.1346.de.html?dram:article_id=458266
Zitat:
Die Studie „Safe Sport“ lieferte vor drei Jahren erstmals Zahlen, wie häufig sexuelle Übergriffe im Leistungssport sind: Ein Drittel aller befragten Athletinnen und Athleten gab damals an, Erfahrungen damit gemacht zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42088
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2252768) Verfasst am: 06.06.2021, 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ist der track-record von Sportvereinen besser?
https://www.deutschlandfunk.de/sexueller-missbrauch-wie-sportvereine-mit-der-gefahr-umgehen.1346.de.html?dram:article_id=458266
Zitat:
Die Studie „Safe Sport“ lieferte vor drei Jahren erstmals Zahlen, wie häufig sexuelle Übergriffe im Leistungssport sind: Ein Drittel aller befragten Athletinnen und Athleten gab damals an, Erfahrungen damit gemacht zu haben.


Es stimmt, dass sexuelle Übergriffe in andere Gesellschaften nicht weniger vorkommen, als in religiöse Kreisen.
Es zeigt aber, dass Religiösen sich kaum als "bessere Menschen" bezeichnen können.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24683

Beitrag(#2252773) Verfasst am: 06.06.2021, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ist der track-record von Sportvereinen besser?
https://www.deutschlandfunk.de/sexueller-missbrauch-wie-sportvereine-mit-der-gefahr-umgehen.1346.de.html?dram:article_id=458266
Zitat:
Die Studie „Safe Sport“ lieferte vor drei Jahren erstmals Zahlen, wie häufig sexuelle Übergriffe im Leistungssport sind: Ein Drittel aller befragten Athletinnen und Athleten gab damals an, Erfahrungen damit gemacht zu haben.


Es stimmt, dass sexuelle Übergriffe in andere Gesellschaften nicht weniger vorkommen, als in religiöse Kreisen.
Es zeigt aber, dass Religiösen sich kaum als "bessere Menschen" bezeichnen können.


Natürlich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42088
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2252775) Verfasst am: 06.06.2021, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ist der track-record von Sportvereinen besser?
https://www.deutschlandfunk.de/sexueller-missbrauch-wie-sportvereine-mit-der-gefahr-umgehen.1346.de.html?dram:article_id=458266
Zitat:
Die Studie „Safe Sport“ lieferte vor drei Jahren erstmals Zahlen, wie häufig sexuelle Übergriffe im Leistungssport sind: Ein Drittel aller befragten Athletinnen und Athleten gab damals an, Erfahrungen damit gemacht zu haben.


Es stimmt, dass sexuelle Übergriffe in andere Gesellschaften nicht weniger vorkommen, als in religiöse Kreisen.
Es zeigt aber, dass Religiösen sich kaum als "bessere Menschen" bezeichnen können.


Natürlich nicht.


Aus welchen Grund sollte man sich sonst "bekehren" lassen?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16025
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2252778) Verfasst am: 06.06.2021, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:


Also, ich finde, der Text ist schon korrekt.

Die Religion(en) haben sich rauszuhalten aus allen öffentlichen Angelegenheiten anstatt öffentliche Institutionen zu durchdringen und zu penetrieren.

Religion ist auch heute eine Art von indirect rule, indem reaktionäre Institutionen als notwendig (quasi "gottgegeben") ausgegeben werden.

Diese "christlich-demokratische" Hintenrum-Ideologie ist das Letzte, was die Menschheit braucht.

Die äußerste Toleranz, die man der Religion heute überhaupt noch entgegen bringen kann, besteht darin, dass diese in öffentlichen Angelegenheiten einfach mal ihr Maul hält und die Religion endlich zur reinen Privatsache wird.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25095
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2252780) Verfasst am: 06.06.2021, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ist der track-record von Sportvereinen besser?
https://www.deutschlandfunk.de/sexueller-missbrauch-wie-sportvereine-mit-der-gefahr-umgehen.1346.de.html?dram:article_id=458266
Zitat:
Die Studie „Safe Sport“ lieferte vor drei Jahren erstmals Zahlen, wie häufig sexuelle Übergriffe im Leistungssport sind: Ein Drittel aller befragten Athletinnen und Athleten gab damals an, Erfahrungen damit gemacht zu haben.


Wenn eine Aufsichtsperson eines Sportvereins beispielsweise ein Trainer des sexuellen Missbrauchs überführt würde, wird das dann generell im Verein unter den Teppich gekehrt? Werden strafrechtliche Ermittlungen behindert, werden die Vereinsbosse sich dieser Person annehmen und das intern klären wollen?
Werden sogar unmittelbare soziale Gemeinschaften, Dorf, Familie, dazu beitragen das Geschehen unter den Tisch zu kehren...dann kannst du den track record gleichsetzen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19313

Beitrag(#2252849) Verfasst am: 06.06.2021, 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Dabei trifft es gar nicht zu bei dir.

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Er missioniert nicht. Er drängt es niemand auf. Er denkt nicht damit. Und Gesetze machen sowieso nicht.

In dem Bild steht nichts von "Missionieren" oder "Aufdrängen", da steht einfach, man soll seine Religion nicht "in der Öffentlichkeit herausholen". Das kann doch nur heißen, dass man sie überhaupt nicht zeigen soll. Wie kommt jemand dazu, anderen vorschreiben zu wollen, was von ihren Überzeugungen oder Vorlieben man in der Öffentlichkeit zeigen darf und was nicht?

Und im Übrigen ist es in einer freiheitlichen Gesellschaft ja wohl auch ein absolut selbstverständliches Recht zu versuchen, andere von den eigenen Ansichten zu überzeugen. Warum denn nicht? Ja, wenn es "aufdringlich" wird, ist es unangenehm, aber mit Verlaub: In unserer Gesellschaft ist anderes doch wohl noch um einiges aufdringlicher, etwa kommerzielle Werbung.

Zweitens soll man es nach Meinung des Verfassers nicht an Kinder weitergeben (oder wie soll ich das sonst verstehen?). Das steht nichts über das Wie (etwa nicht mit Zwang oder Gewalt, oder dass man Kinder dabei zur eigenen Entscheidungsfähigkeit befähigen soll, oder was auch immer) - da steht, dass man das ganz grundsätzlich nicht solle. Und auch das ist eine reine Unverschämtheit: Selbstverständlich darf jeder Kinder innerhalb der eigenen Überzeugungen erziehen; wer soll denn bitte sonst darüber entscheiden? Der Staat vielleicht?

Viertens steht da, man solle nicht "mit seiner Religion denken". Ich verstehe gar bnicht, was damit genau gemeint ist, aber was ich verstehe, ist, dass mir da jemand sogar noch vorschreiben will, wie ich zu denken habe. Bitte, meine grundlegenden Überzeugungen spielen natürlich bei sehr vielen Dingen, über die ich nachdenke, eine Rolle - wie könnte es denn überhaupt anders sein? Wieder: Wie kommt jemand zu so einer Unverschämtheit?

Was ich akzeptieren kann, ist der dritte Punkt. Gesetze gehen alle an, und deswegen muss man Gesetze natürlich mit einer allen zugänglichen Begründung machen, also reichen dafür spezifische religiöse Gründe nicht aus. Aber das gilt auch wieder nur für die Ebene der Allgemeinheit, etwa der offiziellen Begründung im Gestezgebeungsprozess. Ansonsten hat natürlich wieder jeder das selbstverständliche Recht, seine eigenen Meinungen über Gesetze im Zusammenhang mit seinen sonstigen Überzeugungen, also auch seiner Religion, zu bilden.

Und dann werden all diese selbstverständlichen Rechte auch noch mit sexueller Belästigung gleichgesetzt. Geht's noch?
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19313

Beitrag(#2252850) Verfasst am: 06.06.2021, 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Der Religion kommt immer noch, auch in Deutschland, eine Sonderrolle zu und Atheisten sind davon nunmehr nicht angetan, ganz im Gegenteil.
Es geht auch um vielmehr als um bloße Meinungsäußerung, die jeder selbstverständlich tun darf und sollte.

Ich habe mich zu dem geäußert, was auf dem Schild steht. Da wird an keiner Stelle eine Sonderrolle oder ein spezifisches Vorrecht der Kirchen thematisiert. Für solche Diskussionen wäre ich durchaus offen.

Auf diesem Bild geht es aber sehr wohl auch um die bloße Meinungsäußerung, sogar schon um die bloße Sichtbarkeit - das "do not pull it out in public" ist schließlich in keiner Weise spezifiziert, sondern völlig allgemein gehalten.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19313

Beitrag(#2252851) Verfasst am: 06.06.2021, 23:50    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Einen sensiblen Mensch, wie ich es bin, greift die Institution Kirche ziemlich tief in seiner Lebensführung ein. So tief, dass ich Jahrzehnte gebraucht habe, mich davon zu befreien.
Wer nicht so veranlagt ist, kann sich nicht vorstellen, was ein schlechtes Gewissen mit einem anstellen kann. Unbeschwert glücklich sein, kann man kaum. Bei meinem Vater, der auch so sensibel war, hat es bis zu seinem Tod mit 90 Jahr angehalten.
Dafür trägt die Kirche die Verantwortung.
Gläubigen haben damit nichts zu tun. Die kann ich nach wie vor lieben, oder gerne haben.
Mir geht es rein um die Institution Kirche, die so einen prägenden Einfluss auf mein Leben gehabt hat.
Solche Bilder sind für meine Psyche echtes Balsam.

Dass man aufgrund solcher persönlicher Erfahrungen negative Emotionen gegenüber Religion an sich hat und man es als seelische Streicheleinheit empfindet, wenn da mal - wie auf diesem Schild - "der Religion" insgesamt gesagt wird, dass sie mal das Maul halten soll - auf psychologischer Ebene kann ich das verstehen.

Aber für die Frage, wer sich mit seinen Überzeugungen wie in der Gesellschaft zeigen und äußern darf, kann das nun mal keine Grundlage sein. Siehe Punkt drei auf dem Bild ...

Und: Stelle dir mal jemanden mit ganz anderen persönlichen Erfahrungen vor. Etwa jemanden, der in der DDR kein Abitur machen durfte, weil er lieber in die Junge Gemeinde statt zur FDJ gegangen ist und lieber zur Konfirmation als zur Jugendweihe, und dessen ganzer beruflicher Lebensweg deshalb anders verlaufen ist, als er sich das vielleicht gewünscht hätte; und was es da sonst noch an Unannehmlichkeiten in diesem Zusammenhang gegeben haben mag.
Für so jemanden ist so ein Bild sicher kein Balsam, sondern ein neuer Schlag in die Fresse.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Auch ein schlechter Ruf verpflichtet.



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 109

Beitrag(#2252863) Verfasst am: 07.06.2021, 10:29    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:


Zitat:
RELIGION IS LIKE A PENIS
do not pull it out in puplic


Die Religion ist doch dafür verantwortlich, dass die Männer ihr Ding nicht in der Öffentlichkeit rausholen dürfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42088
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2252864) Verfasst am: 07.06.2021, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf359 hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:


Zitat:
RELIGION IS LIKE A PENIS
do not pull it out in puplic


Die Religion ist doch dafür verantwortlich, dass die Männer ihr Ding nicht in der Öffentlichkeit rausholen dürfen.


Das halte ich für ein Gerücht.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolf359
Auch ein schlechter Ruf verpflichtet.



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 109

Beitrag(#2252866) Verfasst am: 07.06.2021, 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:


Zitat:
RELIGION IS LIKE A PENIS
do not pull it out in puplic


Die Religion ist doch dafür verantwortlich, dass die Männer ihr Ding nicht in der Öffentlichkeit rausholen dürfen.


Das halte ich für ein Gerücht.


Das liegt an deiner römisch-katholischen Indoktrination. Du hast die christliche Moral bereits mit der Muttermilch aufgesogen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 21, 22, 23  Weiter
Seite 22 von 23

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group