Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Und es ist doch der Koran!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38462
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1978925) Verfasst am: 15.01.2015, 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Malone hat folgendes geschrieben:
Falls es wen interessiert, die "Diskussion" geht hier weiter: https://www.facebook.com/Malone70/posts/10204327907051300


Welche Diskussion? Ich sehe da nur 'nen ziemlich langweiligen Monolog.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2572

Beitrag(#1979086) Verfasst am: 16.01.2015, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:

1. Das Argument, dass die Welt Jahrhunderttausende ohne Religion ausgekommen ist, ist in der Tat strohdoof.

Weil es nicht stimmt. Vermutlich seit sich die (Ur)menschen über etwas wundern oder ängstigen konnten, haben sie an Geister geglaubt. Der Monotheismus ist nur ein gewisser Fortschritt gegenüber dem Polytheismus, aber immer noch ein Glaube an unsichtbare Geister. Und wenn man die vielen Geister neben Gott berücksichtigt, Engel, Teufel usw., dann sehe ich keinen großen Fortschritt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6100
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#1979091) Verfasst am: 16.01.2015, 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:

1. Das Argument, dass die Welt Jahrhunderttausende ohne Religion ausgekommen ist, ist in der Tat strohdoof.

Weil es nicht stimmt. Vermutlich seit sich die (Ur)menschen über etwas wundern oder ängstigen konnten, haben sie an Geister geglaubt. Der Monotheismus ist nur ein gewisser Fortschritt gegenüber dem Polytheismus, aber immer noch ein Glaube an unsichtbare Geister. Und wenn man die vielen Geister neben Gott berücksichtigt, Engel, Teufel usw., dann sehe ich keinen großen Fortschritt.



Warum genau soll Montheismus einen Fortschritt gegenüber Polytheismus darstellen?
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1327

Beitrag(#1979093) Verfasst am: 16.01.2015, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:

1. Das Argument, dass die Welt Jahrhunderttausende ohne Religion ausgekommen ist, ist in der Tat strohdoof.

Weil es nicht stimmt. Vermutlich seit sich die (Ur)menschen über etwas wundern oder ängstigen konnten, haben sie an Geister geglaubt. Der Monotheismus ist nur ein gewisser Fortschritt gegenüber dem Polytheismus, aber immer noch ein Glaube an unsichtbare Geister. Und wenn man die vielen Geister neben Gott berücksichtigt, Engel, Teufel usw., dann sehe ich keinen großen Fortschritt.



Warum genau soll Montheismus einen Fortschritt gegenüber Polytheismus darstellen?


Zwanghaft die Hände waschen müssen ist schlimm. Dann auch noch regelmäßig nach der Herdplatte schauen und alle vier Meter einen Schritt rückwärts machen müssen um zu überprüfen, ob man nichts verloren hat, ist schlimmer Sehr glücklich

In dem Sinne - immerhin nur noch der Glaube an eine Unsinnigkeit anstatt Vieler.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3443

Beitrag(#1979095) Verfasst am: 16.01.2015, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ratio hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:

1. Das Argument, dass die Welt Jahrhunderttausende ohne Religion ausgekommen ist, ist in der Tat strohdoof.

Weil es nicht stimmt. Vermutlich seit sich die (Ur)menschen über etwas wundern oder ängstigen konnten, haben sie an Geister geglaubt. Der Monotheismus ist nur ein gewisser Fortschritt gegenüber dem Polytheismus, aber immer noch ein Glaube an unsichtbare Geister. Und wenn man die vielen Geister neben Gott berücksichtigt, Engel, Teufel usw., dann sehe ich keinen großen Fortschritt.



Warum genau soll Montheismus einen Fortschritt gegenüber Polytheismus darstellen?


Zwanghaft die Hände waschen müssen ist schlimm. Dann auch noch regelmäßig nach der Herdplatte schauen und alle vier Meter einen Schritt rückwärts machen müssen um zu überprüfen, ob man nichts verloren hat, ist schlimmer Sehr glücklich

In dem Sinne - immerhin nur noch der Glaube an eine Unsinnigkeit anstatt Vieler.


Der mit dem Monotheismus i.d.R einhergehende Absolutheitsanspruch hat aber auch ausgesprochen negative Folgen, v.a. im Hinblick auf religiöse Toleranz. Polytheisten hatten im normalfall wenig Probleme mit fremden Götter, haben deren Verehrung akzeptiert und sie teilweise sogar in die eigene Religion integriert. Für den Monitheismus ist alles außer der eigene Gott bekämpfenswerters Teufelszeug. Die beiden missionierenden monotheistischen Religionen sind historisch betrachtet diesbezüglich besonders unsympathische Erscheinungsformen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#1979096) Verfasst am: 16.01.2015, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ratio hat folgendes geschrieben:
(..)

In dem Sinne - immerhin nur noch der Glaube an eine Unsinnigkeit anstatt Vieler.


Bei Monotheismus geht es aber auch nicht um eine, sonder jeweils um ein riesiges Bündel an Unsinnigkeiten (Himmel, Hölle, Leben nach dem Tod überhaupt, Gott, Teufel, Engel & Dämonen..)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1327

Beitrag(#1979097) Verfasst am: 16.01.2015, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, entschuldigt. Mein etwas unernster Einwurf wurde dem Thema sachlich nicht gerecht. Naastikas Frage ist berechtigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2572

Beitrag(#1979115) Verfasst am: 16.01.2015, 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:

Warum genau soll Montheismus einen Fortschritt gegenüber Polytheismus darstellen?

Weil es einfach Unsinn ist, parallel einen Gott des Feuers, des Wassers usw. beschwichtigen zu müssen, damit der keine Opfer fordert. Naturgewalten sind inzwischen dank der Wissenschaft erklärbar und erfordern keine Nebengötter mehr. Die Entstehung der Welt ist es nicht, weshalb noch der "Schöpfergott" übrigbleibt, wenn man schon nicht ohne Religion auskommt. Ich halte das für einen Fortschritt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6100
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#1979159) Verfasst am: 16.01.2015, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:

Warum genau soll Montheismus einen Fortschritt gegenüber Polytheismus darstellen?

Weil es einfach Unsinn ist, parallel einen Gott des Feuers, des Wassers usw. beschwichtigen zu müssen, damit der keine Opfer fordert. Naturgewalten sind inzwischen dank der Wissenschaft erklärbar und erfordern keine Nebengötter mehr. Die Entstehung der Welt ist es nicht, weshalb noch der "Schöpfergott" übrigbleibt, wenn man schon nicht ohne Religion auskommt. Ich halte das für einen Fortschritt.


Ich würde eher Zumsel zustimmen. Der Absolutheitsanspruch und die im Raume schwebenden theodizee-Problematik machen den EinGott kritikanfälliger.

Im Falle der Vielgötterei, bei der die Macht eines jeden Gottwesens beingeschränkt ist, lassen sich uU noch unbekannte physikalische Kräfte, übermächtige Aliens oä. darstellen. *spinntrum*

Ok, bin müüüde.. Cool
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5326

Beitrag(#1979161) Verfasst am: 16.01.2015, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Das Theodizee Argument finde ich eher schwach. Was Gott macht ist per Definition gut und er ist allgütig weil er das sagt, die Autorität dazu hat er, weil er Gott ist.

Stichwort ton/Töpfer.

Fertich.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6100
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#1979164) Verfasst am: 16.01.2015, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Das Theodizee Argument finde ich eher schwach. Was Gott macht ist per Definition gut und er ist allgütig weil er das sagt, die Autorität dazu hat er, weil er Gott ist.

Stichwort ton/Töpfer.

Fertich.



Gott als der Schulhofschläger.... Mit den Augen rollen
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5326

Beitrag(#1979171) Verfasst am: 16.01.2015, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Das Theodizee Argument finde ich eher schwach. Was Gott macht ist per Definition gut und er ist allgütig weil er das sagt, die Autorität dazu hat er, weil er Gott ist.

Stichwort ton/Töpfer.

Fertich.



Gott als der Schulhofschläger.... Mit den Augen rollen

Ja sicher. Welche bessere Begründung für Autorität als Allmacht ist denn denkbar?
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6100
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#1979174) Verfasst am: 16.01.2015, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Das Theodizee Argument finde ich eher schwach. Was Gott macht ist per Definition gut und er ist allgütig weil er das sagt, die Autorität dazu hat er, weil er Gott ist.

Stichwort ton/Töpfer.

Fertich.



Gott als der Schulhofschläger.... Mit den Augen rollen

Ja sicher. Welche bessere Begründung für Autorität als Allmacht ist denn denkbar?



Ich hoffe für die Christen, dass ihre Theologen bessere, also für die heutigen Menschen nach Lissabon1755/Auschwitz1944 bessere Argumente haben. Lachen
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1979175) Verfasst am: 16.01.2015, 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:

Ja sicher. Welche bessere Begründung für Autorität als Allmacht ist denn denkbar?

Verwechselst du hier Autorität mit Willkür?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
transnixtunisch



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2454
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1979177) Verfasst am: 16.01.2015, 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Welche bessere Begründung für Autorität als Allmacht ist denn denkbar?

Allmacht ist überhaupt nur denkbar, wenn man nicht zuviel denkt.
_________________
Was rennst du so, Gilgamesch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kival
Feminist Ghost



Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 24070

Beitrag(#1979179) Verfasst am: 16.01.2015, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Das Theodizee Argument finde ich eher schwach. Was Gott macht ist per Definition gut und er ist allgütig weil er das sagt, die Autorität dazu hat er, weil er Gott ist.

Stichwort ton/Töpfer.

Fertich.



Gott als der Schulhofschläger.... Mit den Augen rollen

Ja sicher. Welche bessere Begründung für Autorität als Allmacht ist denn denkbar?


Allmacht ist, soweit überhaupt denkbar, gar keine Begründung für Autorität, da Allmacht keine Autorität benötigen würde. Autorität braucht man ja nur, wenn man nicht sowieso alles kontrollieren kann ...
_________________
"A basic literacy in statistics will one day be as necessary for efficient citizenship as the ability to read and write." (angeblich H. G. Wells)
"The consent of the governed is not consent if it is not informed." (Edward Snowden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6100
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#1979181) Verfasst am: 16.01.2015, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Kival hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Das Theodizee Argument finde ich eher schwach. Was Gott macht ist per Definition gut und er ist allgütig weil er das sagt, die Autorität dazu hat er, weil er Gott ist.

Stichwort ton/Töpfer.

Fertich.



Gott als der Schulhofschläger.... Mit den Augen rollen

Ja sicher. Welche bessere Begründung für Autorität als Allmacht ist denn denkbar?


Allmacht ist, soweit überhaupt denkbar, gar keine Begründung für Autorität, da Allmacht keine Autorität benötigen würde. Autorität braucht man ja nur, wenn man nicht sowieso alles kontrollieren kann ...


bravo


Und tschü all, bis Montag. zwinkern
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Malone
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 02.09.2004
Beiträge: 5269

Beitrag(#1979183) Verfasst am: 16.01.2015, 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:

Warum genau soll Montheismus einen Fortschritt gegenüber Polytheismus darstellen?

Weil es einfach Unsinn ist, parallel einen Gott des Feuers, des Wassers usw. beschwichtigen zu müssen, damit der keine Opfer fordert. Naturgewalten sind inzwischen dank der Wissenschaft erklärbar und erfordern keine Nebengötter mehr. Die Entstehung der Welt ist es nicht, weshalb noch der "Schöpfergott" übrigbleibt, wenn man schon nicht ohne Religion auskommt. Ich halte das für einen Fortschritt.


Ich kann mir vorstellen, dass derjenige, der nur den einen Gott vertritt, eine höhere Machtfülle über die Gläubigen erlangt, die sich dann nicht mehr auf den mutmaßlichen Willen anderer Götter berufen können. So ein Staat war wohl effizienter, insbesondere im Machtringen mit anderen Staaten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2572

Beitrag(#1979185) Verfasst am: 16.01.2015, 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Um mal wieder die Kurve zum Threadthema zu kriegen:

Obwohl der "liebe" als auch Allah als gute Götter dargestellt werden, befindet sich die Menschheit wohl in einer schwierigen Übergangsphase (auf Religion bezogen), weil vor allem dem Islam die Aufklärung fehlt. Da müssen wir wahrscheinlich mit Jahrzehnten voll Terror rechnen. Auch wenn ein Teil der islamistischen Terroristen und Selbstmordattentäter das tun, weil sie Hass gegenüber dem Westen, den USA und Israel empfinden, so rufen sie vor ihrem Tod doch, dass Allah groß sei oder so ähnlich. Da werden politische und religiöse Hintergründe miteinander verwoben bzw. Verbrechen mit dem Glauben entschuldigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15893
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1979202) Verfasst am: 16.01.2015, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Das Theodizee Argument finde ich eher schwach. Was Gott macht ist per Definition gut und er ist allgütig weil er das sagt, die Autorität dazu hat er, weil er Gott ist.

Stichwort ton/Töpfer.

Fertich.



Gott als der Schulhofschläger.... Mit den Augen rollen

Ja sicher. Welche bessere Begründung für Autorität als Allmacht ist denn denkbar?

Macht korrumpiert. Wer sie hat, der mißbraucht sie auch. Dein Gott ist da keine Ausnahme.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#1979230) Verfasst am: 16.01.2015, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Das Theodizee Argument finde ich eher schwach. Was Gott macht ist per Definition gut und er ist allgütig weil er das sagt, die Autorität dazu hat er, weil er Gott ist.

Stichwort ton/Töpfer.

Fertich.



Gott als der Schulhofschläger.... Mit den Augen rollen

Ja sicher. Welche bessere Begründung für Autorität als Allmacht ist denn denkbar?

Macht korrumpiert. Wer sie hat, der mißbraucht sie auch. Dein Gott ist da keine Ausnahme.

das gilt nur für menschen. zwinkern und auch bei denen gibt es seltene ausnahmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38462
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1979243) Verfasst am: 16.01.2015, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Das Theodizee Argument finde ich eher schwach. Was Gott macht ist per Definition gut und er ist allgütig weil er das sagt, die Autorität dazu hat er, weil er Gott ist.

Stichwort ton/Töpfer.

Fertich.



Das ist aber eine recht gefaehrliche Auffassung, weil sie geeignet ist die Verantwortung fuer das, was ein Mensch tut, an eben jenen Gott "auszusourcen". Wenn ich "nur Gottes Willen erfuelle", dann ist dies "per definitionem" gut und ich brauche mir keine weiteren Gedanken mehr darueber zu machen.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5326

Beitrag(#1979252) Verfasst am: 16.01.2015, 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:

Das ist aber eine recht gefaehrliche Auffassung, weil sie geeignet ist die Verantwortung fuer das, was ein Mensch tut, an eben jenen Gott "auszusourcen". Wenn ich "nur Gottes Willen erfuelle", dann ist dies "per definitionem" gut und ich brauche mir keine weiteren Gedanken mehr darueber zu machen.

ernst genommene Religion IST gefährlich. Und erfüllend, glückstiftend.
"Gott Will es". Right or wrong, my X.
Wobei X so ziemlich alles sein kann. Eine unglaubliche Befreiiung und fast neiderfüllender Zustand, wobei es fast egal ist, was X ist. Gott, Partei, Staat, Führer.
Y ("bringt Geld") ist ein sehr schaler Ersatz.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3443

Beitrag(#1979345) Verfasst am: 17.01.2015, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Das Theodizee Argument finde ich eher schwach. Was Gott macht ist per Definition gut und er ist allgütig weil er das sagt, die Autorität dazu hat er, weil er Gott ist.

Stichwort ton/Töpfer.

Fertich.


Mit dieser Erwiderung lässt sich selbst das stichhaltigste Argument gegen selbst das bescheuertst denkbare Dogma oder Gebot mit exakt derselben Überzeugungskraft niederbügeln. Nur geben sich halbwegs ernstzunehmende Theologen ja nicht damit zufrideden, in ihrer Religion ein bloßes Fürwahrhalten irgendwelcher Geschichten zu sehen, sonder sind ihrem Selbstverständnis nach auch Philosophen, die eine bessere Erklärung der Welt liefern, als die letztlich ja auf Willkür beruhende Götterwelt z.B. der Griechen oder Römer. Wenn Gott am Ende eh nur macht, was er will, und es dem Menschen nicht ansteht, nach dem Sinn zu fragen, hätten man auch gleich bei Jupiter bleiben können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2572

Beitrag(#1979351) Verfasst am: 17.01.2015, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
Wenn Gott am Ende eh nur macht, was er will, und es dem Menschen nicht ansteht, nach dem Sinn zu fragen, hätten man auch gleich bei Jupiter bleiben können.

Dafür gibt's dann die Antwort: Die Wege des Herrn sind unerforschlich. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Malone
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 02.09.2004
Beiträge: 5269

Beitrag(#1979385) Verfasst am: 17.01.2015, 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hier geht's grad rund: https://www.facebook.com/focusmagazin/photos/a.201716146512177.59937.194695887214203/1023503254333458

Zitat:
Ihr Medien, egal welche Form, habt doch die Schuld daran! Feuer legen und sich dann wundern wenn's brennt ....ihr pisserküsser!


Zitat:
Hitler und Goebbels wären stolz auf FOCUS Magazin!


Zitat:
Ihr seid trotzdem hurensöhne


Zitat:
Super, schürt weiter den Hass..


Zitat:
Die Geschichte wiederholt sich...damals Juden heute Muslime. Man hat nichts aus der Vergangenheit gelernt. Propoganda wie im 3. Reich... #fuckfocus #fuckdeutschemedien

Zitat:

Wer seid ihr überhaubt das ihr euch das recht nimmt unser glauben zu verändern.versucht es mal ihr faschisten Hunde.


Zitat:
Du halt deine fresse du Fettnase wie ich euch Teufel hasse

Zitat:

Also keine Ahnung woher diese Redakteure alle Stammen aber gute Nacht Deutschland wenns so weitergeht.


Zitat:
Wenn ich sowas lese, bekomme ich richtig Angst vor dem was in Deutschland als nächstes passiert. Und ich meine nicht Angst vor dem Islam, sondern davor, dass die Deutschen nichts aus ihrer Geschichte gelernt haben


Zitat:
Der Focus will einer der größten Religionen erklären, wie sie sich zu verhalten und reformieren hat? Lachhafter gehts wohl nicht! Schämt euch für so viel blödsinn!!! Ungebildete Islamhasser !!


Zitat:
Was eine frechheit liebes focus magazin herzlichen glückwunsch damit sind sie als islam hetzer auf platz 2 direkt hinter pegida gelandet mal sehen vlt. Knakt ihr ja nächste woche den platz eins


Zitat:
Danke Focus für diesen Artikel. Die Pegida hat nur darauf gewartet!

Zitat:

Der Focus macht seinem Namen als rechtsverseuchtes Drecksblatt mal wieder alle Ehre! Dieses Bild könnte ebenso von Hitlers Stürmer kommen.


Zitat:
Ehre und Anstand kennt ihr vom FOCUS Magazin nicht


Zitat:
Focus Pimmelberger


Zitat:
Ihr hurensöhne wenn die Amis alle abschlachten sagt ihr aber nichts


Zitat:
Hollande hat gestern gesagt, dass islamophobie wie Antisemitismus bestraft werden soll. Wird auch Zeit gegen diese Rassisten die sich hinter Meinungsfreiheit und Fakeseiten bei Face verstecken.


Zitat:
Sonne und Mond wird nicht erneut genau wie Islam. Schluss

Zitat:

Ich werde aufgezwungen meine Religion zu verändern. Die Betonung liegt auf "Müssen".. Anzeige an Fokus geht raus


Zitat:
Fickt euch doch ihr Zionisten Zeitung

Zitat:

Muslime werden nichts erneuern ihr kafir's!


Zitat:
Lieber Focus
wundert ihr euch Überhaupt noch, dass nach so ein Titelblatt Flüchtlinge abgestochen werden und Moscheen brennen??


Zitat:
ihr provokanten respektlosen bastarde, schlichtweg eine pure provokation! euer ziel ist es die schwachkoepfigen Terroristen zu provozieren und sie Anschläge machen.
und dann sagen wuuuuuh der MOSLEM!
ihr hurensöhne genau wie die bild !


Zitat:
Hurensöhne


Zitat:
Ihr seid solche Vollidioten. Schämt euch!


Zitat:
Es wird irgend wann so Krieg gegen den Religionen geben nur wegen dummen Leuten ...


Zitat:
Der Islam muss sich reformieren??? Die zurückgebliebene Denkweise und das rücksichtslose Schubladendenken muss sich reformieren

Zitat:

Abartiges Zionistendrecksmagazin! Ihr seit das schäbigste Mistpack Deutschlands!


Zitat:
Macht eure Mäuler vor uns auf und wir werden jeden einzelnen der was gegen uns hat einfach umhauen


Zitat:
Danke Focus Stürmer!
Fehlt nur noch die Hakenkreuzfahne auf dem Cover!


Zitat:
Focus..... WoW ihr macht dem Stürmer alle EHRE. EUch sollte man wegen Hatecrime anzeigen! DAs hat mit Freier PResse nix zu tun wenn sooo offensichtlich gehetzt wird.


Zitat:
Alter Leute... Diese Cover ist ja mal so eine ekelhafte und anmaßende Frechheit! Schäbiger geht es nicht mehr.
Das ist Propaganda in ihrer reinsten Form!
Abstand!


Zitat:
Drecksmagazin


Zitat:
FOCUS sag uns mal, wie viel Euro Isreal und Amerika euch bezahlt hat. ( IHR SEID DIE KNECHTE )


Zitat:
Gott sieht alles meine freunde was für Lügen Deutschland und. USA verbreiten


Zitat:
Drecks Medien provoziert kranke Leute .. Islam ist die friedlichste Religion subhanallah

Zitat:

Was für ein Mist ..abnormal


Zitat:
Focus ihr hetzer ihr Medien denkt ihr könnt den Islam fertig machen hahah


Zitat:
Nazi Verein !!! Drecks Medien nur am scheisse labern


Zitat:
Kannst ja weiter satan anbeten du goth


Zitat:
Ihr Medien, egal welche Form, habt doch die Schuld daran! Feuer legen und sich dann wundern wenn's brennt ....ihr pisserküsser-wat will der pisser denn.ist genauso gekauft wie alle im bundesmoloch


Zitat:
Merkel, Lammert, Focus, Spiegel, Faz, Welt, Bild, alle anderen Auftragsblätter und alle hier, die verblendet sind und glauben, sie wüssten irgendeinen Scheiß: nimmt Eure dreckigen und verlogenen Pfoten von meiner Religion. Es reicht! Ihr konntet euch genug auslassen und genug hetzen.


Zitat:
Und wenn schon! Was interessiert dich meine Religion du hetzerische zecke? Kümmer dich um dein eigenes belangloses mieses verkommenes leben! Hör auf über die Religion zu sprechen. Hör einfach auf!


Zitat:
Ah die sollen machen ihr könnt eh nix ändern , jeder kriegt seine gerechte Strafe


Zitat:
geht's noch? Was soll diese Hetze? Man könnte euch aufgrund Volksverhetzung anzeigen das ist euch schon klar?
#BoykottiertFocus


Zitat:
Ist das euer Ernst ... Das ist der lebende Beweis für die Verdummung der angeblichen "Akademiker Journalisten" von nichts ne Ahnung aber Hauptsache hetzten.


Zitat:
ich schwöre dir darauf warte ich das die feigen lutscher mir das mal uns gesicht sagen da werden alle Zähne gezogen ohne Betäubung


Zitat:
Ruhe do luder doo . . Ein Dong und du siehst wieder ohne Brille Sohnemann


Zitat:
Voll die hurensöhne


Zitat:
Und ihr habt nichts mit der Menschheit zu tun


Zitat:
Ihr lappen seit doch alle nur Marionetten!


Zitat:
Ihr seid die Verbrecher

Zitat:

Ich bin ein kufar dings bums und stolz drauf. :-! Heilige scheise seit ihr bekoppt . Euch so ein Faschistischen bull shit rein zu ziehn. Ausserdem was soll die scheisse


Zitat:
Was hat den das mit dem Islam zutun,,; mit dem Koran schon mal garnichts ,;;; wuerde erstmal nachdenken; ,!!!!!!!!!!!!!!


Zitat:
Du bist ne Hurensohn seite


Zitat:
Ihr seit alle kleine hitler


Zitat:
Ach du Scheisse FOCUS Online hat sein Gesicht fallen lassen und zeigt ganz mit Stolz sein Islamhass ihr seid wie DER STÜRMER ich hoffe das jemand was gegen euch unternimmt..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15893
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1979389) Verfasst am: 17.01.2015, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Bei diesem Link stürzt ein Browser sofort ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Malone
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 02.09.2004
Beiträge: 5269

Beitrag(#1979390) Verfasst am: 17.01.2015, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

bei mir klappt er
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34388
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1979391) Verfasst am: 17.01.2015, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Malone hat folgendes geschrieben:
bei mir klappt er

Bei mir auch.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kereng
transnixtunisch



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2454
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1979464) Verfasst am: 17.01.2015, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hätte dann gerne den Browser von Ahriman.
_________________
Was rennst du so, Gilgamesch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 4 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group