Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Islam-Kritik
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 89, 90, 91  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 588

Beitrag(#2202175) Verfasst am: 07.02.2020, 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Aber sehen wir uns doch den Originalpost von uwebus einmal an:
uwebus hat folgendes geschrieben:
....
Ich habe ein Problem damit, daß sich die einheimische Bevölkerung Forderungen der Zugereisten unterwerfen soll.

Punkt 1 ist ein Gefühl, auf dessen Hintergrund ich hier eingegangen bin.

Tut mir Leid, aber das ist kein "Gefühl", auch wenn du es vielleicht dahin umbiegen und damit rationaler Kritik entheben möchtest. Die Aussage "Die einheimische Bevölkerung [soll sich] Forderungen der Zugereisten unterwerfen" ist aber kein Gefühl, sondern eine Tatsachenbehauptung.

Die behauptete Tatsache ist, dass irgendjemand von der einheimischen Bevölkerung fordere, sich irgendwelchen Forderungen irgendwelcher Zugereister zu unterwerfen. Diese Tatsache ließe sich theoretisch belegen, wenn sie denn stimmte. Widerlegen lässt sie sich schlecht, da die Behauptung maximal unbestimmt ist: Wer fordert das, um welche Forderungen geht es, und welche Zugewanderten stellen diese Forderungen? uwebus müsste erst mal dieses unbestimmte Blabla verlassen und konkrete Beispiele nennen, sprich seine Behauptungen belegen, bevor man überhaupt weiterreden kann.

Du bist auch nicht auf den angeblichen Hintergrund dieser Tatsachenbehauptung eingegangen, sondern hast einen Artikel zum Verhältnis von Staat und Religion in einem anderen Land verlinkt, das gerade in dieser Hinsicht wirklich ganz andere Traditionen hat als unseres. Abgesehen davon, dass es darin also sowieso nicht um unsere Situation geht, geht es darin auch gar nicht darum, dass sich Einheimische iregndwelchen Forderungen von Zugewanderten unterwerfen sollten, sondern genau im Gegenteil darum, welchen Forderungen der Einheimischen sich die Zugewanderten zu unterwerfen hätten. (ZB geht es darum, ob ihnen in bestimmten Situationen religiöse Symbole zu verbieten sind - das ist eine Forderung zum Umgang mit religiösen Symbolen an die Zugewanderten. Eine umgekehrte Forderung der Zugewanderten an die Einheimischenn gibt es in diesem Zusammenhang einfach nicht.)

Du verunklarst also die Grenze zwischen unbelegten Tatsachenbehauptungen und "Gefühlen", biegst damit die berechtigte Forderung nach Belegen für Behauptungen ab, verdrehst die Richtung existierender Forderungen ins Gegenteil, bringst Beispiele aus ganz anderen Kontexten - alles in allem gibst du dir also größte Mühe, ein würdiger uwebus-Verteidiger zu sein.


Geschwurbel.

Das ganze Gedankengebäude auf einer weltanschauliche Grundeinstellung gebaut , die sich als ebenfalls nicht Tatsachen orientiert zeigt. Dazu und weil :

Meinung einer kompetenten Person, die das Geschwurbel zutreffend beleuchtet.


Zitat:
Jeder zweite Deutsche fühlt sich nach einer Studie bedroht.

Im Grunde geht er auf den Zusammenbruch des osmanischen Kalifats zu Beginn des 20. Jahrhunderts zurück. Sein Anspruch war es immer, die ganze Welt muslimisch zu machen. Mit dem Niedergang des größten islamischen Reichs und dem Wiedererstarken der Europäer haben sich die Theologen gefragt, "warum hat Gott uns verlassen?" Ihre Antwort lautete, weil sie dem Säkularismus einen zu großen Raum gegeben hätten, mit der Konsequenz, zurück zum strengen Islam. Gerade in Ägypten, dem Mutterland der Muslimbrüderschaft, der weltweit einflussreichsten Bewegung des politischen Islam, war der Säkularismus im frühen 20. Jahrhundert weit verbreitet. Es gab Salons, Frauenemanzipation, eine Debattenkultur und anderes. Dagegen wandten sich fundamentalistische Agitatoren. Hassan al-Banna gründete schließlich 1928 die Muslimbrüderschaft, deren Erfolg auf zwei Säulen beruhte: Auf der einen Seite soziale Projekte und viel Engagement für die Armen. Und auf der anderen Seite die gewaltsame Zerstörung der säkularen Strukturen.
Hat diese Bewegung auch einen Einfluss auf die Muslime in Deutschland und anderen Teilen Europas?

Selbstverständlich, obwohl die entsprechenden Verbandsvertreter bestreiten, dass sie etwas mit der Bruderschaft zu tun haben. Wird so etwas behauptet, bringen sie sofort ihre Anwälte ins Spiel. Viele Akteure der Zivilgesellschaft, der Parteien und Verbände übernehmen diese Position, ohne sie weiter zu hinterfragen.

Ob mit oder ohne offizielle Beteiligung der Muslimbrüderschaft ist der Einfluss des politischen Islams in Deutschland offenbar beträchtlich. Worauf basiert er?

Da gibt es verschiedene Ursachen, die zum einen in der Politik selbst liegen. Man möchte unbedingt, dass die Muslime teilhaben, was ja nicht verkehrt ist, betont aber die Religion in einer Weise, dass sich Fundamentalisten besonders angesprochen fühlen. Dazu kommt, dass die Politik die "Kirchen-Brille" aufsetzt. Sie möchten mit muslimischen Verbänden auf die gleiche Art zusammenarbeiten wie mit den Kirchen. Dabei ignorieren sie, dass diese Verbände gar nicht repräsentativ für die Muslime in Deutschland sind. Sie sprechen für weniger als 20 Prozent, sind allerdings gut organisiert und ausgesprochen erfolgreich im "Agenda-setting". Sie haben schließlich eine klare Agenda, nämlich islamische Normen in der Gesellschaft zu implementieren, z. B. die Geschlechtertrennung in der Schule. Die säkularen Muslime sind lange nicht so gut organisiert, warum auch? Sie haben zumeist keine politische Agenda, sondern betrachten Religion als Privatsache.


https://www.die-tagespost.de/politik/aktuell/Susanne-Schroeter-Der-politische-Islam-schafft-massive-Probleme;art315,202258

Zur Person:

Susanne Schröter ist Professorin für Ethnologie an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main und leitet das Frankfurter Forschungszentrum Globaler Islam. Sie forscht schwerpunktmäßig zu den Themen Islamismus und Dschihadismus, progressiver und liberaler Islam, Frauenbewegungen in der islamischen Welt sowie Flüchtlinge und Integration. Professorin Schröter gehört auch der Deutschen Islamkonferenz an. Zuletzt erschien von ihr im Gütersloher Verlagshaus das Buch "Politischer Islam. Stresstest für Deutschland"

Nur am Rande:

Das Gefühlte beinhaltet mehr Tatsächlichkeiten ( also Erfahrungstatbestände ) als es den Schwurblern mit empirischen ( so mit mit einer Unschärfe versehenen ) Tatsachen recht sein kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18390

Beitrag(#2202196) Verfasst am: 07.02.2020, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Punkt 1 ist ein Gefühl, auf dessen Hintergrund ich hier eingegangen bin.

Punkt 2 ist eine Tatsachenbehauptung zu den Ausgaben, die jeder ganz schnell überprüfen kann.

Punkt 3 ist eine Tatsachenbehauptung aus Saarbrücken, die entweder wahr ist oder nicht.

Punkt 4 ist eine Tatsachenbehauptung aus Saarbrücken, die entweder wahr ist oder nicht.

Punkt 5 ist eine Tatsachenbehauptung aus Saarbrücken, die entweder wahr ist oder nicht.

Zu Punkt 5 kann ich allerdings aus eigener Erfahrung in der Schul-Elternarbeit sagen, dass die fehlenden Lehrer und Zusatzstunden für Deutsch als erste Fremdsprache in der ganzen Republik als Problem bekannt sind.

Also: Alles nur Vorurteile, die nur durch die Lügen im Netz unterstützt werden?
Das kann vrolijke nur sagen, wenn er davon ausgeht, dass diese Probleme real nicht existieren und uwebus sich hier nicht auf Tatsachen bezieht, sondern lügt.

Deshalb meine Frage, was vrolijke von der Situation in Saarbrücken konkret weiß.

Das Lustige an der Argumentation mit Beispielen ist, dass man sich die Beispiele rauspicken kann, die gut für die eigene Argumentation sind. Welchen Wert das hat, solltes du eigentlich wissen.

uwebus' Diskussionsstil kannst du sehr gut ab hier bewundern.

Die Diskussion endete mit diesem unwidersprochenen Satz:

jdf hat folgendes geschrieben:
Dürfen wir dann also zusammenfassen, dass du von den Vorzügen und Problemen von Hochhäusern keine Ahnung hast?

Auch zwei weitere Aufforderungen zur Fortsetzung der Diskussion blieben unbeantwortet.

Ich gebe zu, dass meine Stichprobe recht klein ist, aber 100% der Diskussionen, die ich mit uwebus geführt habe, waren auf seiner Seite überwiegend von Unsinn geprägt. Sein Ruf in Physik-Threads ist hier allgemein bekannt.

Warum sollte also jemand annehmen, dass seine Beispiele eine besondere Überprüfung überhaupt wert sind? Warum sollte jemand annehmen, dass er dieses Mal keinen Unsinn verzapft und ausgerechnet dieses Mal sauber argumentiert?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2202216) Verfasst am: 07.02.2020, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
....
Das Lustige an der Argumentation mit Beispielen ist, dass man sich die Beispiele rauspicken kann, die gut für die eigene Argumentation sind. Welchen Wert das hat, solltes du eigentlich wissen.
...

Ich kenne uwebus' Diskussionstil auch aus eigener Erfahrung und weiß auch, was man mit Beispielen machen kann, wie auch, was man dagegen machen kann. Wobei das Beispiel mit der Summe des ausgegebenen Geldes bereits eine summarische Betrachtung und eben kein Einzelbeispiel ist.

Ich habe hier auch nicht geschrieben, um uwebus zu verteidigen, sondern um zu zeigen, dass vrolijkes Argumentationsstil nicht besser ist, in diesem Fall sogar eher schlechter. Er lebt nur davon, auf der "richtigen" Seite zu stehen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18390

Beitrag(#2202218) Verfasst am: 07.02.2020, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Ich habe hier auch nicht geschrieben, um uwebus zu verteidigen, sondern um zu zeigen, dass vrolijkes Argumentationsstil nicht besser ist, in diesem Fall sogar eher schlechter. Er lebt nur davon, auf der "richtigen" Seite zu stehen.

Vllt solltest du dann genau das auch ansprechen, falls du es nicht schon getan hast. (Habe nicht genau mitgelesen.)
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42408

Beitrag(#2202227) Verfasst am: 07.02.2020, 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Dein Vorwurf war, dass vrolijke uwebus Lügen unterstellt habe. Das hat er nicht getan.

Zumindest nicht direkt. Das habe ich auch nicht behauptet.

Doch im ersten Beitrag, worauf vrolijke fragte, wo denn. Dann erst hast du was von indirekt gelabert.

Zur Frage ob vrolijke, zT weil er oft sehr verkürzt, zT aus Problemen mit den Feinheiten der Formulierung, oder auch einfach nicht gut argumentiert - im Moment nicht mein Thema. Auf jeden Fall kein Grund ihm was zu unterstellen.


fwo hat folgendes geschrieben:
...

Weiß Du da Genaueres oder "argumentierst" Du gerade, indem Du ihm einfach Lügen unterstellst?

Hat er nicht. Schulterzucken
_________________
"Ja, es ist alles Fake. Die ganze Welt hat ihre Wirtschaft geschlossen und ruiniert, nur um dich dazu zu bringen, eine Maske zu tragen, weil du so hässlich bist."
Das „Ich bekomme unter der Maske keine Luft!“ ist das neue „Ich hab ne Latexallergie.“…
"Einer muss Chris Rea sagen, dass er dieses Jahr nicht losfahren muss."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2202229) Verfasst am: 07.02.2020, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
....
fwo hat folgendes geschrieben:
...

Weiß Du da Genaueres oder "argumentierst" Du gerade, indem Du ihm einfach Lügen unterstellst?

Hat er nicht. Schulterzucken

fwo hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Dein Vorwurf war, dass vrolijke uwebus Lügen unterstellt habe. Das hat er nicht getan.

Zumindest nicht direkt. Das habe ich auch nicht behauptet.

Was ich behauptet habe, ist hier ausgeführt:
fwo hat folgendes geschrieben:
....
Also: Alles nur Vorurteile, die nur durch die Lügen im Netz unterstützt werden?
Das kann vrolijke nur sagen, wenn er davon ausgeht, dass diese Probleme real nicht existieren und uwebus sich hier nicht auf Tatsachen bezieht, sondern lügt.

Deshalb meine Frage, was vrolijke von der Situation in Saarbrücken konkret weiß.

Was ist daran falsch?

_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42408

Beitrag(#2202254) Verfasst am: 07.02.2020, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
...
fwo hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Dein Vorwurf war, dass vrolijke uwebus Lügen unterstellt habe. Das hat er nicht getan.

Zumindest nicht direkt. Das habe ich auch nicht behauptet.

Was ich behauptet habe, ist hier ausgeführt:
fwo hat folgendes geschrieben:
....
Also: Alles nur Vorurteile, die nur durch die Lügen im Netz unterstützt werden?
Das kann vrolijke nur sagen, wenn er davon ausgeht, dass diese Probleme real nicht existieren und uwebus sich hier nicht auf Tatsachen bezieht, sondern lügt.

Deshalb meine Frage, was vrolijke von der Situation in Saarbrücken konkret weiß.

Was ist daran falsch?

Falsch ist: Lügen =/= Sich nicht auf Tatsachen beziehen, sondern auf Falschmeldungen und Lügen reinfallen
Siehe auch: https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2202253#2202253
_________________
"Ja, es ist alles Fake. Die ganze Welt hat ihre Wirtschaft geschlossen und ruiniert, nur um dich dazu zu bringen, eine Maske zu tragen, weil du so hässlich bist."
Das „Ich bekomme unter der Maske keine Luft!“ ist das neue „Ich hab ne Latexallergie.“…
"Einer muss Chris Rea sagen, dass er dieses Jahr nicht losfahren muss."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3774
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2202275) Verfasst am: 07.02.2020, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Sein (uwebus's) Ruf in Physik-Threads ist hier allgemein bekannt.


Das ist richtig. Bekannt ist aber auch, daß NICHT EIN EINZIGER meiner Diskussionskontrahenten in der Lage ist, die von mir aufgeworfenen Fragen zu beantworten, so daß ich scheinbar der einzige bin, der ein Modell entwickelt hat, welches die Begriffe Raum und Zeit empirieverträglich technisch erklärt und berechenbar gemacht hat.

Eigentlich hat sich die gesamte hier und auch anderweitig befindliche "Fachschaft" in Bezug auf Gravitation und den damit verbundenen Begriffen Raum, Zeit und Raumzeit als zu blöd erwiesen, mir ein Gegenmodell präsentieren zu können.

Und das gilt m.W. noch heute weltweit, denn es gibt außer meinem noch kein Modell einer Quantengravitation mit einer Definition der Räumlichkeit eines Quantums.


noseman
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18390

Beitrag(#2202297) Verfasst am: 08.02.2020, 00:17    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Sein [uwebus'] Ruf in Physik-Threads ist hier allgemein bekannt.

Kannst du bitte deine Rechtschreibschwäche für dich behalten und sie nicht in meine Zitate einbauen. Und üblicherweise werden Zitatveränderungen in eckige Klammern gesetzt. Schulterzucken

Im übrigen: Hochhaus. Mit den Augen rollen
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44890
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2202314) Verfasst am: 08.02.2020, 02:18    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Sein (uwebus's) Ruf in Physik-Threads ist hier allgemein bekannt.


Das ist richtig. Bekannt ist aber auch, daß NICHT EIN EINZIGER meiner Diskussionskontrahenten in der Lage ist, die von mir aufgeworfenen Fragen zu beantworten, so daß ich scheinbar der einzige bin, der ein Modell entwickelt hat, welches die Begriffe Raum und Zeit empirieverträglich technisch erklärt und berechenbar gemacht hat.

Eigentlich hat sich die gesamte hier und auch anderweitig befindliche "Fachschaft" in Bezug auf Gravitation und den damit verbundenen Begriffen Raum, Zeit und Raumzeit als zu blöd erwiesen, mir ein Gegenmodell präsentieren zu können.

Und das gilt m.W. noch heute weltweit, denn es gibt außer meinem noch kein Modell einer Quantengravitation mit einer Definition der Räumlichkeit eines Quantums.


noseman


Wir sind ganz einfach alle viel zu dumm um die grossen existenziellen Fragen der modernen Physik zu beantworten. Wenn Du nicht waerst, dann müssten wir alle solchen Scharlatanen wie Einstein, Heisenberg und Hawkins blind alles glauben. Es ist gut, dass es Dich gibt, uwebus, und dass Du bei uns bist um uns mit dem Licht Deiner Weisheit zu erleuchten. Anbeten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38889
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2202362) Verfasst am: 08.02.2020, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn Du nicht waerst, dann müssten wir alle solchen Scharlatanen wie Einstein, Heisenberg und Hawkins blind alles glauben.

Insbesondere Einstein! Das weiß uwebus doch am besten von uns allen, wie verheerend sich der Einsteinismus auf die deutsche Physik ausgewirkt hat!! freakteach
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2202369) Verfasst am: 08.02.2020, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
...
fwo hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Dein Vorwurf war, dass vrolijke uwebus Lügen unterstellt habe. Das hat er nicht getan.

Zumindest nicht direkt. Das habe ich auch nicht behauptet.

Was ich behauptet habe, ist hier ausgeführt:
fwo hat folgendes geschrieben:
....
Also: Alles nur Vorurteile, die nur durch die Lügen im Netz unterstützt werden?
Das kann vrolijke nur sagen, wenn er davon ausgeht, dass diese Probleme real nicht existieren und uwebus sich hier nicht auf Tatsachen bezieht, sondern lügt.

Deshalb meine Frage, was vrolijke von der Situation in Saarbrücken konkret weiß.

Was ist daran falsch?

Falsch ist: Lügen =/= Sich nicht auf Tatsachen beziehen, sondern auf Falschmeldungen und Lügen reinfallen
Siehe auch: https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2202253#2202253

Das wäre jetzt eine sinnvolle Antwort gewesen, wenn uwebus sich auf irgendetwas bezogen hätte, das als Lüge oder Falschmeldung bekannt ist.

Er hat aber dummerweise etwas aus seiner Heimatstadt erzählt, von dem vrolijke keine Ahnung hat - zumindest hat er auf Nachfragen nicht geantwortet.

Die Finanzgeschichte, die uwebus uns aufgetischt hat, lässt sich in seriösen Tageszeitungen nachlesen, wenn man sie sucht, und die Schulgeschichte passt ins bekannte Bild der Republik, nur über die erste Aussage gibt es unterschiedliche Meinungen.

Das ist der Hintergrund, vor dem vrolijkes Antwort zu interpretieren ist. Ich wünsch Dir viel Spaß dabei. Du kannst es Dir natürlich auch einfach machen, und uns erzählen, dass das die Antwort ist, die vrolijke inzwischen immer gibt, weil er nicht mehr merkt, ob sie passt oder nicht.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42408

Beitrag(#2202375) Verfasst am: 08.02.2020, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

@ fwo Mit den Augen rollen
Pfeil Pfeil Pfeil Pfeil Pfeil Pfeil Pfeil Pfeil https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2202374#2202374
_________________
"Ja, es ist alles Fake. Die ganze Welt hat ihre Wirtschaft geschlossen und ruiniert, nur um dich dazu zu bringen, eine Maske zu tragen, weil du so hässlich bist."
Das „Ich bekomme unter der Maske keine Luft!“ ist das neue „Ich hab ne Latexallergie.“…
"Einer muss Chris Rea sagen, dass er dieses Jahr nicht losfahren muss."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40314
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2202388) Verfasst am: 08.02.2020, 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Einem Beitrag nach Des Uwebus' neue Kleider - Orthodoxe Physisophie gegen Wissenschaft verschoben.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3774
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2202394) Verfasst am: 08.02.2020, 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Sein [uwebus'] Ruf in Physik-Threads ist hier allgemein bekannt.

Kannst du bitte deine Rechtschreibschwäche für dich behalten und sie nicht in meine Zitate einbauen. Und üblicherweise werden Zitatveränderungen in eckige Klammern gesetzt. Schulterzucken

Im übrigen: Hochhaus. Mit den Augen rollen


1) Daß du zu meiner "Physik" nichts zu sagen weißt ist ja gut, verlange ich ja gar nicht. Und ob nun runde oder rechteckige Klammern, das ist einfach nur ein lächerliches Ausweichen.

2) Hochhaus als Wohnhaus bedeutet für mich Massentierhaltung, damit ist das Thema für mich erledigt.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18390

Beitrag(#2202404) Verfasst am: 08.02.2020, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Sein [uwebus'] Ruf in Physik-Threads ist hier allgemein bekannt.

Kannst du bitte deine Rechtschreibschwäche für dich behalten und sie nicht in meine Zitate einbauen. Und üblicherweise werden Zitatveränderungen in eckige Klammern gesetzt. Schulterzucken

Im übrigen: Hochhaus. Mit den Augen rollen


1) Daß du zu meiner "Physik" nichts zu sagen weißt ist ja gut, verlange ich ja gar nicht. Und ob nun runde oder rechteckige Klammern, das ist einfach nur ein lächerliches Ausweichen.

Deine Physik interessiert mich nicht. Aber welcher Sache weiche ich denn aus?

uwebus hat folgendes geschrieben:
2) Hochhaus als Wohnhaus bedeutet für mich Massentierhaltung, damit ist das Thema für mich erledigt.

Deine Meinung und dein Vortrag verletzen nicht die Regeln dieses Forum, also bitte, deine Meinung. Nur erwarte bitte nicht, dass ich sie ernst nehme.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40314
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2202410) Verfasst am: 08.02.2020, 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Sein [uwebus'] Ruf in Physik-Threads ist hier allgemein bekannt.

Kannst du bitte deine Rechtschreibschwäche für dich behalten und sie nicht in meine Zitate einbauen. Und üblicherweise werden Zitatveränderungen in eckige Klammern gesetzt. Schulterzucken

Im übrigen: Hochhaus. Mit den Augen rollen


1) Daß du zu meiner "Physik" nichts zu sagen weißt ist ja gut, verlange ich ja gar nicht. Und ob nun runde oder rechteckige Klammern, das ist einfach nur ein lächerliches Ausweichen.

Deine Physik interessiert mich nicht. Aber welcher Sache weiche ich denn aus?

uwebus hat folgendes geschrieben:
2) Hochhaus als Wohnhaus bedeutet für mich Massentierhaltung, damit ist das Thema für mich erledigt.

Deine Meinung und dein Vortrag verletzen nicht die Regeln dieses Forum, also bitte, deine Meinung. Nur erwarte bitte nicht, dass ich sie ernst nehme.


Entschuldigung. Wäre es zuviel verlangt, Diskussionen mit uwebus über Physik und anderes, dass nichts mit Islam-Kritik zu tun hat ...> dort fortzuführen?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11702

Beitrag(#2202425) Verfasst am: 08.02.2020, 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
[...]
2) Hochhaus als Wohnhaus bedeutet für mich Massentierhaltung...

Man ahnte es schon immer: Die Mieter im Hochhaus (besonders die Muslime) sind in Wirlichkeit Tiere und dienen der massenweisen kapitalistischen Eier- und Fleischproduktion

noc
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3774
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2202428) Verfasst am: 08.02.2020, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
[...]
2) Hochhaus als Wohnhaus bedeutet für mich Massentierhaltung...

Man ahnte es schon immer: Die Mieter im Hochhaus (besonders die Muslime) sind in Wirlichkeit Tiere und dienen der massenweisen kapitalistischen Eier- und Fleischproduktion

noc


Nein, sie dienen der Gewinnmaximierung der Immobilienbesitzer, und das sind eben auch Kapitalisten.

Und daß die Bewohner z.T. wie Tiere leben kannst du daran erkennen, daß in vielen Hochhäusern im Kellergeschoß es penetrant nach Urin stinkt, daß die Falleitungen der sanitären Anlagen häufig Verstopfungen aufweisen durch in die WCs geworfenen Müll (Babywindeln, Damenbinden), die dann der Sanitärinstallateur einschließlich der darüber angestauten Scheiße entfernen darf. Und du darfst mir glauben, ich habe da Erfahrungen auf dem Gebiet, ich habe über 10 Jahre auf diesem Gebiet Planungs- und Installationsarbeiten durchgeführt.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TheStone
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 524

Beitrag(#2202429) Verfasst am: 08.02.2020, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
Und du darfst mir glauben, ich habe da Erfahrungen auf dem Gebiet, ich habe über 10 Jahre auf diesem Gebiet Planungs- und Installationsarbeiten durchgeführt.


Vermutlich mit Hilfe deiner alternativen "Physik". Daher die Probleme mit den Abwasserleitungen... Schulterzucken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24175
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2202452) Verfasst am: 09.02.2020, 00:17    Titel: Antworten mit Zitat

Dass heißt die sozialistischen plattenbauten im Osten waren auch in Wirklichkeit Produkte von Kapitalisten?

noc
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11702

Beitrag(#2202453) Verfasst am: 09.02.2020, 00:37    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
[...]
2) Hochhaus als Wohnhaus bedeutet für mich Massentierhaltung...

Man ahnte es schon immer: Die Mieter im Hochhaus (besonders die Muslime) sind in Wirlichkeit Tiere und dienen der massenweisen kapitalistischen Eier- und Fleischproduktion

noc


Nein, sie dienen der Gewinnmaximierung der Immobilienbesitzer, und das sind eben auch Kapitalisten. ...

Das ist richtig.

uwebus hat folgendes geschrieben:
...Und daß die Bewohner z.T. wie Tiere leben....

Das ist schon im Ansatz Bildzeitungsblödsinn.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38889
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2202485) Verfasst am: 09.02.2020, 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
...Und daß die Bewohner z.T. wie Tiere leben....

Das ist schon im Ansatz Bildzeitungsblödsinn.

Also ohne jetzt uwebus' in der Tat blödsinnige Querfront-Bestrebungen verteidigen zu wollen, aber das wäre mir neu, dass die Bild ein Problem mit bundesdeutschen Mietverhältnissen hätte.
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3774
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2202512) Verfasst am: 09.02.2020, 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

TheStone hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
Und du darfst mir glauben, ich habe da Erfahrungen auf dem Gebiet, ich habe über 10 Jahre auf diesem Gebiet Planungs- und Installationsarbeiten durchgeführt.


Vermutlich mit Hilfe deiner alternativen "Physik". Daher die Probleme mit den Abwasserleitungen... Schulterzucken


Alchemist, schau mal im Internet nach

? Mietrecht und Abwasserprobleme, Verstopfungen u.a. ? ...
https://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/a1/abfluss.htm
Mietrecht: Abwasser, Verstopfungen, Abwasserleitungen. Abwasserrohre und – Leitungen gehören wie die sonstigen Installationen (Elektro, Gas, Wasser) zur Mietsache selbst

Meinst du, das wäre nur ein Problem von uwebus? Die Verstopfungen geben Tausenden von Handwerkern täglich Arbeit in der BRD. Also sind alle Sanitärtechniker Idioten oder wie soll ich dich verstehen?

Alchemist, du hast eine uwebusallergie, dagegen solltest du etwas unternehmen, z.B. eine Radtour von 100 km, die entspannt. Kann ich auch anderen der hier aktiven Choleriker empfehlen.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3774
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2202513) Verfasst am: 09.02.2020, 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

TheStone hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
Und du darfst mir glauben, ich habe da Erfahrungen auf dem Gebiet, ich habe über 10 Jahre auf diesem Gebiet Planungs- und Installationsarbeiten durchgeführt.


Vermutlich mit Hilfe deiner alternativen "Physik". Daher die Probleme mit den Abwasserleitungen... Schulterzucken


Alchemist, schau mal im Internet nach

? Mietrecht und Abwasserprobleme, Verstopfungen u.a. ? ...
https://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/a1/abfluss.htm
Mietrecht: Abwasser, Verstopfungen, Abwasserleitungen. Abwasserrohre und – Leitungen gehören wie die sonstigen Installationen (Elektro, Gas, Wasser) zur Mietsache selbst

Meinst du, das wäre nur ein Problem von uwebus? Die Verstopfungen geben Tausenden von Handwerkern täglich Arbeit in der BRD. Also sind alle Sanitärtechniker Idioten oder wie soll ich dich verstehen?

Alchemist, du hast eine uwebusallergie, dagegen solltest du etwas unternehmen, z.B. eine Radtour von 100 km, die entspannt. Kann ich auch anderen der hier aktiven Choleriker empfehlen.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TheStone
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 524

Beitrag(#2202516) Verfasst am: 09.02.2020, 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
TheStone hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
Und du darfst mir glauben, ich habe da Erfahrungen auf dem Gebiet, ich habe über 10 Jahre auf diesem Gebiet Planungs- und Installationsarbeiten durchgeführt.


Vermutlich mit Hilfe deiner alternativen "Physik". Daher die Probleme mit den Abwasserleitungen... Schulterzucken


Alchemist, schau mal im Internet nach

? Mietrecht und Abwasserprobleme, Verstopfungen u.a. ? ...
https://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/a1/abfluss.htm
Mietrecht: Abwasser, Verstopfungen, Abwasserleitungen. Abwasserrohre und – Leitungen gehören wie die sonstigen Installationen (Elektro, Gas, Wasser) zur Mietsache selbst

Meinst du, das wäre nur ein Problem von uwebus? Die Verstopfungen geben Tausenden von Handwerkern täglich Arbeit in der BRD. Also sind alle Sanitärtechniker Idioten oder wie soll ich dich verstehen?

Alchemist, du hast eine uwebusallergie, dagegen solltest du etwas unternehmen, z.B. eine Radtour von 100 km, die entspannt. Kann ich auch anderen der hier aktiven Choleriker empfehlen.


Vielleicht solltest du mal deine Medikation überprüfen. Vielleicht realisierst du dann, mit wem du kommunizierst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3774
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2202526) Verfasst am: 09.02.2020, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

TheStone hat folgendes geschrieben:


Vielleicht solltest du mal deine Medikation überprüfen. Vielleicht realisierst du dann, mit wem du kommunizierst.


Hast ja recht, passiert mir immer wieder, wenn ich Teile eines Kommentars ausschneide. Aber wen ich gemeint hab geht ja wohl doch noch aus dem Beitrag hervor.

Was mich erstaunt ist der immer aggressiver werdende Ton zwischen den Diskutanten im FGH, ich könnte mir vorstellen, daß die bei einer Demo gegenseitig mit Zaunlatten aufeinander losgingen.

Ich kann mich noch erinnern an ein Philosophieforum, in dem ich wegen meiner zu Einstein abweichenden Weltsicht es sogar zu der Ehrenbezeichnung Arschloch gebracht hatte.

Aber Gegenargumente habe ich auch da nicht gehört, immer nur Ablehnung, wahrscheinlich, weil sich noch nie jemand selbst mit den von mir aufgeworfenen Fragen beschäftigt hatte.

Scheint auch in diesem Forum der Fall zu sein in Bezug auf Immigration. Ich kann es selbst nicht überprüfen, aber ein Bekannter (Experte im Finanzwesen) hat mir erzählt, daß in der BRD bei etwa 83 Millionen Einwohnern nur noch 17 Millionen soviel Steuern zahlen, daß sie mehr zahlen als sie an Gegenleistungen wieder rausbekommen. Also 17 Millionen unterhalten den Rest. Und wenn sich dieser Rest durch Armutseinwanderung ständig erhöht und von den 17 Millionen Leistungserbringern immer mehr auswandern, was eben auch passiert, dann stürzen als erstes die Sozialsysteme in sich zusammen.

Ich glaube, wir stehen dicht davor, denn in Italien bahnt sich die nächste Bankenkrise an und dann wird Madame Lagarde die Druckerpresse anwerfen mit der wahrscheinlichen Folge einer hohen Inflation. Und wen trifft die? Ich habe das 2x in Argentinien miterlebt, es sind nicht die Reichen.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24175
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2202558) Verfasst am: 09.02.2020, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:


Ich kann mich noch erinnern an ein Philosophieforum, in dem ich wegen meiner zu Einstein abweichenden Weltsicht es sogar zu der Ehrenbezeichnung Arschloch gebracht hatte.
.


Erfahrungsgemäß würde ich hierzu sagen, dass das nicht stimmt.

Beleg?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 18208

Beitrag(#2202565) Verfasst am: 09.02.2020, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:


Ich kann mich noch erinnern an ein Philosophieforum, in dem ich wegen meiner zu Einstein abweichenden Weltsicht es sogar zu der Ehrenbezeichnung Arschloch gebracht hatte.
.


Erfahrungsgemäß würde ich hierzu sagen, dass das nicht stimmt.

Beleg?

Ja, das "wegen meiner zu Einstein abweichenden Weltsicht" kann ich auch nicht glauben.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3774
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2202567) Verfasst am: 09.02.2020, 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:


Ich kann mich noch erinnern an ein Philosophieforum, in dem ich wegen meiner zu Einstein abweichenden Weltsicht es sogar zu der Ehrenbezeichnung Arschloch gebracht hatte.
.


Erfahrungsgemäß würde ich hierzu sagen, dass das nicht stimmt.

Beleg?

Ja, das "wegen meiner zu Einstein abweichenden Weltsicht" kann ich auch nicht glauben.


tillich, was du glaubst ist deine Sache, aber wenn du mit Urknallern diskutierst, die auch creatio ex nihilo dem ex nihilo nihil fit vorziehen, dann erlebst du dein blaues Wunder, denn dann kommt Glaube ins Spiel und da rasten dann einige Zeitgenossen aus. Ich hab ja nun Philosophie als Zeitvertreib 4 Semester lang in Argentinien belegt, was da zum Teil für krudes Zeugs gedacht wird hat mich einfach zur Erkenntnis gebracht, Philosophie ist ein netter Zeitvertreib für Rentner, wenn draußen schlechtes Wetter ist.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 89, 90, 91  Weiter
Seite 90 von 91

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group