Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Flüchtlinge
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 151, 152, 153, 154, 155, 156  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10495

Beitrag(#2151529) Verfasst am: 20.09.2018, 23:49    Titel: Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
[...]Was richtig ist, zeigt sich nicht in der Schreibweise.

Stimmt. Das beweist du von post zu post aus deiner Hand.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5102

Beitrag(#2152071) Verfasst am: 24.09.2018, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Geht also doch:
https://www.n-tv.de/politik/Sachsen-will-passlose-Fluechtlinge-inhaftieren-article20638480.html
Ist sogar EU-Richtlinie, bloss bei uns nicht umgesetzt.

Die Lega Nord muss man nicht moegen, aber immerhin versucht man wenigstens in Italien Naegel mit Koepfen zu machen:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/italien-regierung-schraenkt-asylrecht-per-dekret-ein-a-1229778.html

Zitat:
mit der nun beschlossenen Verordnung könnten künftig Asylanträge ausgesetzt werden, wenn der Antragsteller als "sozial gefährlich" eingestuft werde oder in erster Instanz verurteilt worden sei.
...
"Kriminelle" und "falsche Asylbewerber" könnten künftig schneller ausgewiesen werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 39587
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2152093) Verfasst am: 24.09.2018, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Geht also doch:
https://www.n-tv.de/politik/Sachsen-will-passlose-Fluechtlinge-inhaftieren-article20638480.html
Ist sogar EU-Richtlinie, bloss bei uns nicht umgesetzt.

Die Lega Nord muss man nicht moegen, aber immerhin versucht man wenigstens in Italien Naegel mit Koepfen zu machen:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/italien-regierung-schraenkt-asylrecht-per-dekret-ein-a-1229778.html

Zitat:
mit der nun beschlossenen Verordnung könnten künftig Asylanträge ausgesetzt werden, wenn der Antragsteller als "sozial gefährlich" eingestuft werde oder in erster Instanz verurteilt worden sei.
...
"Kriminelle" und "falsche Asylbewerber" könnten künftig schneller ausgewiesen werden.


Ich halte absolut nichts davon Menschen, denen bisher keine Straftat nachgewiesen werden konnte, einfach so einzusperren.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10495

Beitrag(#2152120) Verfasst am: 24.09.2018, 22:26    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Geht also doch:
https://www.n-tv.de/politik/Sachsen-will-passlose-Fluechtlinge-inhaftieren-article20638480.html
Ist sogar EU-Richtlinie, bloss bei uns nicht umgesetzt.

Die Lega Nord muss man nicht moegen, aber immerhin versucht man wenigstens in Italien Naegel mit Koepfen zu machen:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/italien-regierung-schraenkt-asylrecht-per-dekret-ein-a-1229778.html

Zitat:
mit der nun beschlossenen Verordnung könnten künftig Asylanträge ausgesetzt werden, wenn der Antragsteller als "sozial gefährlich" eingestuft werde oder in erster Instanz verurteilt worden sei.
...
"Kriminelle" und "falsche Asylbewerber" könnten künftig schneller ausgewiesen werden.


Ich halte absolut nichts davon Menschen, denen bisher keine Straftat nachgewiesen werden konnte, einfach so einzusperren.

Das "Salvini-Dekret" ist ein Salvini-Sekret.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5102

Beitrag(#2154710) Verfasst am: 17.10.2018, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

In Korea denkt man mit dem Grosshirn statt den [Tränen]drüsen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 464

Beitrag(#2154732) Verfasst am: 17.10.2018, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
In Korea denkt man mit dem Grosshirn statt den [Tränen]drüsen.

Daraus:
Zitat:
In den vergangenen Monaten hatte es Proteste gegen die Flüchtlinge gegeben. Demonstranten nannten sie "Fake-Flüchtlinge", protestieren mit Sprechchören und Schildern wie: "Sei nicht wie Europa" und "Wir wollen sicher sein" gegen die Fremden.

Lachen
Das ist schön zu sehen, ein schöner Lichtblick in einer sich verdunkelnden Welt. Der letzte große Beitrag Europas zur menschlichen Zivilisation könnte es sein, den noch zu rettenden Ländern Asiens als abschreckendes Beispiel zu dienen. Nicht jeder Suizid ist sinnlos.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29293

Beitrag(#2154733) Verfasst am: 17.10.2018, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Nicht jeder Suizid ist sinnlos.


Nach Dir.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15946

Beitrag(#2154743) Verfasst am: 17.10.2018, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
In Korea denkt man mit dem Grosshirn statt den [Tränen]drüsen.

Ich glaube, auch Ethik, Moral und Empathie sind im Großhirn zu verorten, ebenso wie rationales Vorgehen zB bei Integrationspolitik. Allerdings, sowiet hast du recht, Hass und Rassismus wohl auch.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14091
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2154746) Verfasst am: 17.10.2018, 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
In Korea denkt man mit dem Grosshirn statt den [Tränen]drüsen.

Ich glaube, auch Ethik, Moral und Empathie sind im Großhirn zu verorten, ebenso wie rationales Vorgehen zB bei Integrationspolitik. Allerdings, sowiet hast du recht, Hass und Rassismus wohl auch.


Nein, Lezteres ist im Zwischenhirn angesiedelt, welches entwicklungsgeschichtlich älter ist.

(Erstmals bei Reptilien voll entwickelt und deshalb als "Reptilienhirn" bezeichnet.)
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 228

Beitrag(#2155868) Verfasst am: 29.10.2018, 18:52    Titel: Wählerwanderung.... Antworten mit Zitat

Das stärkte die neuen starke Oppositionspartei und CDUler haben den Grünen toll aufs Pferd geholfen, weil sie auch mit Merkels Flüchtlingspolitik so richtig nicht sich anfreunden konnten:

Im April hatte Habeck in einem Interview mit ZEIT ONLINE und ZEIT Magazin schon von einem "Managementfehler" der Bundesregierung im Sommer 2015 gesprochen. Es sei zwar menschlich wie geopolitisch richtig gewesen, die etwa 30.000 Flüchtlinge, die sich im Budapester Bahnhof befanden, aufzunehmen. "Die Bundesregierung hat vergessen oder versäumt zu sagen: Es ist eben einmalig", sagte Habeck. Dieser "vergleichsweise kleine Fehler" habe große Auswirkungen gehabt.

aus:

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-10/gruene-robert-habeck-angela-merkel-fluechtlingspolitik-kritik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6423

Beitrag(#2155869) Verfasst am: 29.10.2018, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

Ich glaube, auch Ethik, Moral und Empathie sind im Großhirn zu verorten, ...

Wie du vollkommen richtig schreibst: du „glaubst“! zwinkern
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 464

Beitrag(#2155873) Verfasst am: 29.10.2018, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
In Korea denkt man mit dem Grosshirn statt den [Tränen]drüsen.


Japan verweichlicht auch zunehmend. Ab 2020 wollen sie doppelt so viele Flüchtlinge aufnehmen wie bisher: 60 pro Jahr statt bisher 30 Lachen
https://www.japantimes.co.jp/news/2018/10/23/national/japan-mulls-accepting-asian-refugees-starting-2020/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 39587
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2155877) Verfasst am: 29.10.2018, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
In Korea denkt man mit dem Grosshirn statt den [Tränen]drüsen.


Japan verweichlicht auch zunehmend. Ab 2020 wollen sie doppelt so viele Flüchtlinge aufnehmen wie bisher: 60 pro Jahr statt bisher 30 Lachen
https://www.japantimes.co.jp/news/2018/10/23/national/japan-mulls-accepting-asian-refugees-starting-2020/


Dann lass die halt in Ruhe aussterben. Smilie
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 464

Beitrag(#2155883) Verfasst am: 29.10.2018, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Dann lass die halt in Ruhe aussterben. Smilie


Japan ist, noch mehr wie Deutschland, hoffnungslos überbevölkert. Ein paar Jahrzehnte Bevölkerungsschwund tun ihnen - und der Umwelt weltweit - ganz gut. Um Engpässe bei der Beschäftigung auszugleichen, setzen sie auf eine exzellente Qualifikation des eigenen Nachwuchses und auf Automatisierung.
Außerdem gibt es auch Japan durchaus Gastarbeiter und Einwanderer. Aber da wird eben darauf geachtet, dass die Leute auch etwas können und ins Land passen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35472
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2155886) Verfasst am: 29.10.2018, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Dann lass die halt in Ruhe aussterben. Smilie


Japan ist, noch mehr wie Deutschland, hoffnungslos überbevölkert. Ein paar Jahrzehnte Bevölkerungsschwund tun ihnen - und der Umwelt weltweit - ganz gut. Um Engpässe bei der Beschäftigung auszugleichen, setzen sie auf eine exzellente Qualifikation des eigenen Nachwuchses und auf Automatisierung.
Außerdem gibt es auch Japan durchaus Gastarbeiter und Einwanderer. Aber da wird eben darauf geachtet, dass die Leute auch etwas können und ins Land passen.


Bilder trampeln sollten die aber schon.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2130

Beitrag(#2155887) Verfasst am: 29.10.2018, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Dann lass die halt in Ruhe aussterben. Smilie


Japan ist, noch mehr wie Deutschland, hoffnungslos überbevölkert. Ein paar Jahrzehnte Bevölkerungsschwund tun ihnen - und der Umwelt weltweit - ganz gut. Um Engpässe bei der Beschäftigung auszugleichen, setzen sie auf eine exzellente Qualifikation des eigenen Nachwuchses und auf Automatisierung.
Außerdem gibt es auch Japan durchaus Gastarbeiter und Einwanderer. Aber da wird eben darauf geachtet, dass die Leute auch etwas können und ins Land passen.


Bilder trampeln sollten die aber schon.


Frage

Ich versteh nur Bahnhof.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35472
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2155890) Verfasst am: 29.10.2018, 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Dann lass die halt in Ruhe aussterben. Smilie


Japan ist, noch mehr wie Deutschland, hoffnungslos überbevölkert. Ein paar Jahrzehnte Bevölkerungsschwund tun ihnen - und der Umwelt weltweit - ganz gut. Um Engpässe bei der Beschäftigung auszugleichen, setzen sie auf eine exzellente Qualifikation des eigenen Nachwuchses und auf Automatisierung.
Außerdem gibt es auch Japan durchaus Gastarbeiter und Einwanderer. Aber da wird eben darauf geachtet, dass die Leute auch etwas können und ins Land passen.


Bilder trampeln sollten die aber schon.


Frage

Ich versteh nur Bahnhof.


Ich helfe mal ein bisschen: https://de.wikipedia.org/wiki/Fumie

Zitat:
Wer verdächtigt wurde, dem christlichen Glauben anzuhängen, dies aber bestritt bzw. dem Christentum abschwor, musste zum Beweis seiner Gesinnung das Bild vor den zuständigen Beamten mit den Füßen treten. Wer sich weigerte, wurde festgenommen und hingerichtet.

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2130

Beitrag(#2155892) Verfasst am: 29.10.2018, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Dann lass die halt in Ruhe aussterben. Smilie


Japan ist, noch mehr wie Deutschland, hoffnungslos überbevölkert. Ein paar Jahrzehnte Bevölkerungsschwund tun ihnen - und der Umwelt weltweit - ganz gut. Um Engpässe bei der Beschäftigung auszugleichen, setzen sie auf eine exzellente Qualifikation des eigenen Nachwuchses und auf Automatisierung.
Außerdem gibt es auch Japan durchaus Gastarbeiter und Einwanderer. Aber da wird eben darauf geachtet, dass die Leute auch etwas können und ins Land passen.


Bilder trampeln sollten die aber schon.


Frage

Ich versteh nur Bahnhof.


Ich helfe mal ein bisschen: https://de.wikipedia.org/wiki/Fumie

Zitat:
Wer verdächtigt wurde, dem christlichen Glauben anzuhängen, dies aber bestritt bzw. dem Christentum abschwor, musste zum Beweis seiner Gesinnung das Bild vor den zuständigen Beamten mit den Füßen treten. Wer sich weigerte, wurde festgenommen und hingerichtet.


Seit 1873 ist es in Japan legal ein Christ zu sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5102

Beitrag(#2155902) Verfasst am: 29.10.2018, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:

Außerdem gibt es auch Japan durchaus Gastarbeiter und Einwanderer. Aber da wird eben darauf geachtet, dass die Leute auch etwas können und ins Land passen.

So isses.
Japanische Kollegen schütteln den Kopf und fragen mich, ob Deutschland komplett meschugge geworden ist,
derart viele inkompatible Leute ins Land zu lassen und sie auch noch "integrieren" zu wollen.
Dabei geht's nicht um die paar armen Schlucker vom Budapester Bahnhof,
sondern um die knapp 2 Millionen, die danach kamen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14091
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2155904) Verfasst am: 29.10.2018, 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:

Außerdem gibt es auch Japan durchaus Gastarbeiter und Einwanderer. Aber da wird eben darauf geachtet, dass die Leute auch etwas können und ins Land passen.

So isses.
Japanische Kollegen schütteln den Kopf und fragen mich, ob Deutschland komplett meschugge geworden ist,
derart viele inkompatible Leute ins Land zu lassen und sie auch noch "integrieren" zu wollen.
Dabei geht's nicht um die paar armen Schlucker vom Budapester Bahnhof,
sondern um die knapp 2 Millionen, die danach kamen.


Na ja, Japaner sind so was wie die Preussen Asiens, halt noch ein bisschen wie Deutschland 19. Jahrhundert.

Die sind nur technisch modern, aber sozial rückständig. (Im Durchschnitt, versteht sich und im Vergleich zu etwas moderneren Gesellschaften)
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10495

Beitrag(#2155950) Verfasst am: 30.10.2018, 01:22    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:

Außerdem gibt es auch Japan durchaus Gastarbeiter und Einwanderer. Aber da wird eben darauf geachtet, dass die Leute auch etwas können und ins Land passen.

So isses.
Japanische Kollegen schütteln den Kopf und fragen mich, ob Deutschland komplett meschugge geworden ist,
derart viele inkompatible Leute ins Land zu lassen und sie auch noch "integrieren" zu wollen.
Dabei geht's nicht um die paar armen Schlucker vom Budapester Bahnhof,
sondern um die knapp 2 Millionen, die danach kamen.


Na ja, Japaner sind so was wie die Preussen Asiens, halt noch ein bisschen wie Deutschland 19. Jahrhundert.

Die sind nur technisch modern, aber sozial rückständig. (...)

Das ist die Sprache der Imperialisten und Vorurteilsgeladenen, die nicht verstehen (wollen), dass es in unserer Welt sehr unterschiedliche soziale Standards und Mechanismen des Wandels gibt.

Ich hatte Ende der 90-er die Ehre, einem Gastseminar von Shmuel Noah Eisenstadt an der Uni Gießen beiwohnen zu dürfen.

Herr Eisenstadt weigerte sich - wie viele deutsche Juden nach 1945 - die deutsche Sprache zu verwenden, man sprach englisch. Der Hintergrund wird wohl jedem klar sein.

Er referierte über Japanese Civilization im Zusammenhang mit den gegensätzlichen Parametern Tradition und Wandel innerhalb von modernen Gesellschaften und half mir sehr, meine ethnozentristischen Impulse zu erkennen und zu überwinden.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14749
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2156033) Verfasst am: 30.10.2018, 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

Zwei Beiträge von heute über die Situation im australischen Lager auf der Insel Nauru:

Flüchtlingshelferin: "Belastend ist, daß Menschen willentlich kaputt gemacht werden"

"Flüchtlingscamp auf Nauru: Wo Kinder nur noch sterben wollen"

Zwar würden die Flüchtlinge dort (in dürftigen Zuständen) untergebracht und verköstigt, aber das sei dennoch kein schönes Leben. Die Menschen könnten wenig bis nichts Konstruktives mit ihrer Zeit tun, hätten keine Perspektiven, wie es irgendwann mal weitergehen solle, psychische Erkrankungen nähmen zu.

Die Situation sei auch belastend für die support worker, die auch mehr oder weniger subtil abgehalten würden, sogar so etwas Profanes zu tun wie mit den Flüchtlingen gemeinsam zu kochen o.ä..

Zitat:
Das Belastende ist nicht nur was man gesehen und erlebt hat, sondern die Tatsache, dass Menschen willentlich kaputt gemacht werden. (...)

Nauru sei konzipiert um Menschen zu bestrafen, sagen ehemalige Mitarbeiter es Internierungslagers, wie die Schweizer Gründerin der Flüchtlingshilfeorganisation Same Skies, Julia Frei. Die Lebensbedingungen seien bewusst trostlos.

Nicht nur fehlt es an guter medizinischer Versorgung, die Flüchtlinge leben in menschenunwürdigen Unterkünften, in grossen Zelten, in schimmligen Baracken, praktisch ohne Schutz vor der brütenden tropischen Sonne.


Zwar könnten die Bewohner sich als anerkannte Flüchtlinge frei auf Nauru bewegen, aber es komme auch dort zu vielen Problemen:

Zitat:
Kindern drohe auf dem Weg zur Toilette die Belästigung durch Wärter. (...)

Vor allem Frauen verzichten aber auf dieses bisschen «Freiheit»: Sie fürchten sich vor sexuellen Übergriffen durch einheimische Männer. Immer wieder kommt es auch zu blutigen Konflikten zwischen betrunkenen Einwohnern und männlichen Flüchtlingen.


Schon Kinder und Jugendliche hätten häufig mit psychischen Problemen zu kämpfen.

Zitat:
"Es sei eine Extremform von Depression, die in der Endphase zum Tod führen könne: das «Resignationssyndrom»." (...) Das «Resignationssyndrom» wurde 2009 in Schweden unter Asylsuchenden identifiziert, die ihre Hoffnung verloren hatten, je Schutz zu erhalten.


Laut Google-Statistik sei "Wie kann ich mir am schnellsten das Leben nehmen?" inzwischen die häufigste Google-Anfrage auf Nauru.


Dabei ist offenbar das Geld da, bzw. es wäre doch deutlich billiger, die Leute in Australien unterzubringen, und ihnen zu ermöglichen, sich eine Arbeit zu suchen. Aber weite Teile der Öffentlichkeit seien in Australien der Meinung, wenn man jetzt diese Menschen aufnähme, würden sich Andere angereizt fühlen, sich ebenfalls ins Boot zu setzen.

Zitat:
Eine halbe Million Franken pro Jahr pro Interniertem

An dieser Politik will die konservative Regierung eisern festhalten. Denn sie hat nicht nur die Unterstützung der Opposition, sondern auch grosser Teile der Bevölkerung. Obwohl die Kosten astronomisch sind: rund eine halbe Million Franken bezahlt der australische Steuerzahler im Jahr pro Interniertem an die Regierung von Nauru.

So stimmen viele Australier Heimatminister Peter Dutton zu, wenn er sagt, dass ein «jegliches Zeichen von Mitleid» gegenüber den Internierten als Signal für Nachahmer dienen würde, in ein Boot zu steigen."


(Gut, es ist wohl nicht nur ein Problem der Australier: Das Geld könnte ja auch auf Nauru eingesetzt werden, um die Wirtschaft zu stärken, Jobs zu schaffen und/oder dafür zu sorgen, daß sich die Flüchtlinge dort auch eine bessere Existenz schaffen können.)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35472
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2156145) Verfasst am: 01.11.2018, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Beiträge abgetrennt, und an OT aus Flüchtlinge angehangen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unquest
Enteignet Augstein!



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3282
Wohnort: Câmara de Lobos, Madeira

Beitrag(#2156171) Verfasst am: 01.11.2018, 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Menschenverachtend Die Integrationsbeauftragte stellt alle Asylbewerber unter Generalverdacht.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21565
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2156181) Verfasst am: 01.11.2018, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Menschenverachtend Die Integrationsbeauftragte stellt alle Asylbewerber unter Generalverdacht.


Kannst du mal bitte deine bescheuerten Überschriften weg lassen?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
Enteignet Augstein!



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3282
Wohnort: Câmara de Lobos, Madeira

Beitrag(#2156190) Verfasst am: 01.11.2018, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Menschenverachtend Die Integrationsbeauftragte stellt alle Asylbewerber unter Generalverdacht.


Kannst du mal bitte deine bescheuerten Überschriften weg lassen?

Erwachsene Menschen sexuell erziehen zu wollen ist bescheuert. Im übrigen sind sexuelle Übergriffe von Asylbewerbern Einzelfälle die eben solch eine Generalisierung nicht rechtfertigen. So falsch kann also meine Überschrift nicht sein.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 464

Beitrag(#2156191) Verfasst am: 01.11.2018, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

In dem Zusammenhang ist es mehr als lächerlich. Als ob die, die sich an der Massenvergewaltigung beteiligt haben, nicht wissen würden, dass sich das nicht gehört und man dafür theoretisch zur Rechenschaft gezogen werden kann. Sie sind eben jung, risikobereit und testen aus, wie weit sie gehen können.
Der deutsche Staat kann seinen Mangel an Gefängnis-Plätzen und Polizisten nicht mit Laberkursen ausgleichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5102

Beitrag(#2156210) Verfasst am: 01.11.2018, 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Menschenverachtend Die Integrationsbeauftragte stellt alle Asylbewerber unter Generalverdacht.


Kannst du mal bitte deine bescheuerten Überschriften weg lassen?

Jetzt schreibt er schon mal politisch korrekt und nu isses auch auch wieder nicht recht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10495

Beitrag(#2156213) Verfasst am: 02.11.2018, 00:00    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
In dem Zusammenhang ist es mehr als lächerlich. Als ob die, die sich an der Massenvergewaltigung beteiligt haben, nicht wissen würden, dass sich das nicht gehört und man dafür theoretisch zur Rechenschaft gezogen werden kann. Sie sind eben jung, risikobereit und testen aus, wie weit sie gehen können.
Der deutsche Staat kann seinen Mangel an Gefängnis-Plätzen und Polizisten nicht mit Laberkursen ausgleichen.

Ok, hübsch gelabert.
Aber was ist deine Aussage?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5102

Beitrag(#2156215) Verfasst am: 02.11.2018, 00:42    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:

Erwachsene Menschen sexuell erziehen zu wollen ist bescheuert.

Was denn, wenn's um Straftaten geht, sind sie auf einmal höchstens 17.
Zitat:

Zudem sprach sich Widmann-Mauz für eine rasche Bestrafung der mutmaßlichen Täter in Freiburg aus. „Die Täter müssen vor Gericht gestellt und hart bestraft werden“, sagte sie.

Potzblitz, Vergewaltigung ist womöglich strafbar?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 151, 152, 153, 154, 155, 156  Weiter
Seite 152 von 156

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group