Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Erneut zu dieser SPD
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2746

Beitrag(#2180035) Verfasst am: 02.06.2019, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Chaos gibt es auch bei den Umfragen. Die Forsa Umfrage hat wahrscheinlich zum Nahles-Rücktritt beigetragen. Die Emnid-Umfrage sieht ganz anders aus.

https://www.merkur.de/politik/gruene-staerkste-partei-neue-umfrage-von-emnid-widerspricht-forsa-extrem-zr-12047013.html
Zitat:
Und auch die Werte der Sozialdemokraten sind bei Emnid nicht ganz so katastrophal. Während Forsa auf 12 Prozent für die SPD kam, liegt die Regierungspartei bei Emnid immerhin noch bei 16% und verliert somit lediglich einen Prozentpunkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41867
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2180050) Verfasst am: 02.06.2019, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

Soll das heissen der Unterschied zwischen 12% und !6% ist bei der SPD heutzutage der Unterschied zwischen Rücktritt und weitermachen wie bisher? Geschockt


Man merkt, dass ich schon lange weg bin aus Deutschland. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11994
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2185195) Verfasst am: 03.08.2019, 05:09    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.welt.de/politik/deutschland/article197892293/Gabriel-rechnet-mit-SPD-ab-Linker-als-die-Linkspartei-geworden.html
Zitat:
Der frühere SPD-Chef Gabriel unterstützt die Gruppierung „SPDpur“ von Vertretern vorrangig des rechten Parteiflügels.
Erklärtes Ziel des informellen Zusammenschlusses ist es, einen Linksruck der Partei zu verhindern.


schön wäre es, er würde ununterbrochen essen statt zu reden. oder auch mal neu heiraten, wie der schröder, vll auch einfach nur die gleiche frau nochmal heiraten. und direkt nochmal hinterher. mit fest.
gut ist, dass er nicht allenthalben ein buch schreibt,also nicht so, wie sarrazin.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11089

Beitrag(#2188390) Verfasst am: 04.09.2019, 00:18    Titel: Antworten mit Zitat

In der SPD eifert man ja gedanklich seit geraumer Zeit der "Doppelspitze" à la Grüne nach.

Gesine Schwan und Ralf Stegner präsentieren sich mit einem relativ linken Konzept:

Zitat:
(...)Eine sozial handlungsfähige EU ist ein Kernstück sozialdemokratischer Politik, auch im Kampf gegen die Exzesse des internationalen Finanzkapitalismus: Mindestbesteuerung, Digitalsteuer und Besteuerung da, wo die Gewinne erwirtschaftet werden, sind Aufgaben, die verstärkt international angepackt werden müssen – aber bei denen Deutschland im Zweifel mit gutem Beispiel vorangehen muss. Das Gleiche gilt für Initiativen für eine faire Handelspolitik und den Exportstopp von Waffen in Diktaturen und Kriegsgebiete. (...)

https://www.fr.de/meinung/muss-globalen-digitalen-kapitalismus-zaehmen-12951982.html


Klingt ganz gut, aber die beiden werden sicher Wunschdenken von Realität zu unterscheiden wissen.

Am Ende des Artikels präsentieren sich weitere 4 Doppelte sowie 2 Solisten.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14741
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2188425) Verfasst am: 04.09.2019, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article197892293/Gabriel-rechnet-mit-SPD-ab-Linker-als-die-Linkspartei-geworden.html
Zitat:
Der frühere SPD-Chef Gabriel unterstützt die Gruppierung „SPDpur“ von Vertretern vorrangig des rechten Parteiflügels.
Erklärtes Ziel des informellen Zusammenschlusses ist es, einen Linksruck der Partei zu verhindern.


schön wäre es, er würde ununterbrochen essen statt zu reden. oder auch mal neu heiraten, wie der schröder, vll auch einfach nur die gleiche frau nochmal heiraten. und direkt nochmal hinterher. mit fest.
gut ist, dass er nicht allenthalben ein buch schreibt,also nicht so, wie sarrazin.


schtonk hat folgendes geschrieben:
In der SPD eifert man ja gedanklich seit geraumer Zeit der "Doppelspitze" à la Grüne nach.

Gesine Schwan und Ralf Stegner präsentieren sich mit einem relativ linken Konzept:

Zitat:
(...)Eine sozial handlungsfähige EU ist ein Kernstück sozialdemokratischer Politik, auch im Kampf gegen die Exzesse des internationalen Finanzkapitalismus: Mindestbesteuerung, Digitalsteuer und Besteuerung da, wo die Gewinne erwirtschaftet werden, sind Aufgaben, die verstärkt international angepackt werden müssen – aber bei denen Deutschland im Zweifel mit gutem Beispiel vorangehen muss. Das Gleiche gilt für Initiativen für eine faire Handelspolitik und den Exportstopp von Waffen in Diktaturen und Kriegsgebiete. (...)

https://www.fr.de/meinung/muss-globalen-digitalen-kapitalismus-zaehmen-12951982.html


Klingt ganz gut, aber die beiden werden sicher Wunschdenken von Realität zu unterscheiden wissen.

Am Ende des Artikels präsentieren sich weitere 4 Doppelte sowie 2 Solisten.


Da wird Gabriel sich aber ärgern, dass er mit seinem Verein "SPDpur" diesen relativen - hüstel, hüstel - Linksruck von Schwan und Stegner nicht verhindern konnte.

Wie politisch besch ... äh ... bescheiden muss man eigentlich sein, um hier ein "relativ linkes Konzept" zu sehen? Pillepalle
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11714

Beitrag(#2188431) Verfasst am: 04.09.2019, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

SPD-Papier: Man möchte sicherstellen, dass "Flugtickets in der EU kuenftig nicht mehr zu einem Preis unterhalb der Kosten der anwendbaren Steuern und Gebuehren, Zuschlaege und Entgelte verkauft werden duerfen."

Die Kosten für Flugzeug, Personal, Flugsicherung, Flughafen ist da nicht mal drin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 2107
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2193401) Verfasst am: 28.10.2019, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-nahles-ruecktritt-wahl-zum-spd-vorsitz-diese-kandidaten-paare-sind-noch-im-rennen_id_11037700.html

Sobald die Vorsitzenden feststehen, geht es wieder aufwärts mit der SPD. noc
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41867
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2193413) Verfasst am: 28.10.2019, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-nahles-ruecktritt-wahl-zum-spd-vorsitz-diese-kandidaten-paare-sind-noch-im-rennen_id_11037700.html

Sobald die Vorsitzenden feststehen, geht es wieder aufwärts mit der SPD. noc



Die haben doch in Thüringen die 5%-Huerde geschafft. Was wollen die eigentlich noch alles? Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11714

Beitrag(#2193421) Verfasst am: 28.10.2019, 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Die haben doch in Thüringen die 5%-Huerde geschafft.

5,3%



...bezogen auf alle Wahlberechtigte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41867
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2193424) Verfasst am: 28.10.2019, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Die haben doch in Thüringen die 5%-Huerde geschafft.

5,3%



...bezogen auf alle Wahlberechtigte



Die 5%-Huerde bezieht sich aber nun mal auf die Zahl der gültigen Wählerstimmen. Schulterzucken

Ich kann da ja auch nix für. Is aber so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2597

Beitrag(#2193478) Verfasst am: 29.10.2019, 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.tagesspiegel.de/politik/faktencheck-zum-muetzenich-vorstoss-die-nato-kann-die-tuerkei-nicht-rauswerfen/25154982.html schrieb:
Zitat:
Der SPD-Fraktionschef stellt die Nato-Mitgliedschaft der Türkei infrage.

Ein Rauswurf eines Nato Mitglieds ist jedoch verfahrenstechnisch nicht möglich.
Selbst Diktaturen waren schon Mitglied und als die Türkei Nordzypern besetzte, blieb sie Mitglied.
Sobald es um Interessen geht, wird von der Nato auf die Moral geschissen. Böse
Prüfungen, Infragestellungen, Druckmittel oder Sanktionen sind von Seiten der Nato noch nicht einmal vorgesehen.
Die Türkei kann höchstens von sich aus der Nato austreten.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2597

Beitrag(#2193479) Verfasst am: 29.10.2019, 09:19    Titel: Antworten mit Zitat

https://web.de/magazine/politik/umfrage-deutliche-mehrheit-ausschluss-tuerkei-nato-34137972 schrieb:
Zitat:
Eine deutliche Mehrheit in Deutschland ist wegen des türkischen Einmarsches in Nordsyrien für einen Ausschluss der Türkei aus der Nato.

Heiko Maas (SPD) hat sich jedoch zur Türkei als Nato-Mitglied bekannt.
https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannovers-Ex-OB-Schmalstieg-fordert-Nato-Ausschluss-der-Tuerkei schrieb:
Zitat:
Hannovers Ex-OB Schmalstieg fordert Nato-Ausschluss der Türkei


https://www.t-online.de/region/id_86617536/kurden-beirat-schmalstieg-fordert-nato-ausschluss-der-tuerkei.html schrieb:
Zitat:
Dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan warf der SPD-Politiker vor, unschuldige Menschen zu töten. "Ein solcher Aggressor, der im eigenen Land Andersdenkende verfolgt, verhaften lässt, der in ein Nachbarland mit seinen Truppen einmarschiert, gehört angeklagt vor dem Internationalen Strafgerichtshof."

Ich sympathisiere zwar mit der Forderung von Schmalstieg.
Jedoch scheint die Forderung derzeit unrealistisch.

Genauso müsste man übrigens auch Assad zur Verantwortung ziehen.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11714

Beitrag(#2193513) Verfasst am: 29.10.2019, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan warf der SPD-Politiker vor, unschuldige Menschen zu töten. "Ein solcher Aggressor, der im eigenen Land Andersdenkende verfolgt, verhaften lässt, der in ein Nachbarland mit seinen Truppen einmarschiert, gehört angeklagt vor dem Internationalen Strafgerichtshof."

Ich sympathisiere zwar mit der Forderung von Schmalstieg.
Jedoch scheint die Forderung derzeit unrealistisch.

Genauso müsste man übrigens auch Assad zur Verantwortung ziehen.

Wann ist Assad "in ein Nachbarland mit seinen Truppen einmarschiert"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11994
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2196164) Verfasst am: 27.11.2019, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=37bChQQNg4U
Niemand braucht die SPD!

hut ab.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11994
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2196165) Verfasst am: 27.11.2019, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=37bChQQNg4U
Niemand braucht die SPD!

hut ab.


oder hätte ich das unter neid posten sollen?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
swifty
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4998

Beitrag(#2196258) Verfasst am: 28.11.2019, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=37bChQQNg4U
Niemand braucht die SPD!

hut ab.


oder hätte ich das unter neid posten sollen?

Ja. Warum nicht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23849

Beitrag(#2196414) Verfasst am: 30.11.2019, 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hätte ich nicht gedacht, daß Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans gewählt werden.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11089

Beitrag(#2196417) Verfasst am: 30.11.2019, 23:47    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Hätte ich nicht gedacht, daß Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans gewählt werden.

Ich dachte so fifty-fifty. Aber 53 gegen 45 überrascht mich auch.
Hoffentlich machen die Kanalarbeiter das nicht gleich wieder kaputt...
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11994
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2196421) Verfasst am: 01.12.2019, 01:04    Titel: Antworten mit Zitat

swifty hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=37bChQQNg4U
Niemand braucht die SPD!

hut ab.


oder hätte ich das unter neid posten sollen?

Ja. Warum nicht?


Du magst ja mit einem Weißbier am Abend und Spagetti Bolognese im Wechsel mit Koenigsberger Klopsen aus der Dose zufrieden sein...
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 41867
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2196422) Verfasst am: 01.12.2019, 01:27    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Hätte ich nicht gedacht, daß Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans gewählt werden.



Wer ist das denn? Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16810

Beitrag(#2196424) Verfasst am: 01.12.2019, 01:40    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Hätte ich nicht gedacht, daß Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans gewählt werden.

Wer ist das denn? Geschockt

Die (noch vom Parteitag zu wählenden, aber per Basisabstimmung designierten) neuen SPD-Vorsitzenden. Tendenziell etwas linker, GroKo-kritischer. Walter-Borjans ist der ehemalige NRW-Finanzminister, der die Steuerhinterziehungs-Daten-CDs hat kaufen lassen. MMn nicht schlecht für die SPD - Olaf Scholz wäre nur mehr des Gleichen gewesen.

Aber ja, wie du werden wahrscheinlich viele Wähler reagieren: Nie gehört. Auch das könnte besser für die SPD sein.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23849

Beitrag(#2196438) Verfasst am: 01.12.2019, 15:41    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Walter-Borjans ist der ehemalige NRW-Finanzminister, der die Steuerhinterziehungs-Daten-CDs hat kaufen lassen.


Ah, das war mir nicht klar. Guter Mann! Dennoch hätte ich den Erhalt der Koalition bis zum Ende der Legislaturperiode gewünscht. Mir scheint, die Häufung politischer Verwerfungen ist selbstverstärkend, während sie eine destabilisierende Wirkung hat - wovon wieder die Kräfte profitieren, die die parlamentarische Demokratie ablehnen. Zwei weitere Jahre unter einer nicht so erfolglosen Koalition, wie sie dargestellt wird, wärer sicherlich gut für das Land.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14741
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2196442) Verfasst am: 01.12.2019, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Walter-Borjans ist der ehemalige NRW-Finanzminister, der die Steuerhinterziehungs-Daten-CDs hat kaufen lassen.


Ah, das war mir nicht klar. Guter Mann! Dennoch hätte ich den Erhalt der Koalition bis zum Ende der Legislaturperiode gewünscht. Mir scheint, die Häufung politischer Verwerfungen ist selbstverstärkend, während sie eine destabilisierende Wirkung hat - wovon wieder die Kräfte profitieren, die die parlamentarische Demokratie ablehnen. Zwei weitere Jahre unter einer nicht so erfolglosen Koalition, wie sie dargestellt wird, wärer sicherlich gut für das Land.


Du meinst, für die Heimat? Smilie
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23849

Beitrag(#2196443) Verfasst am: 01.12.2019, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Walter-Borjans ist der ehemalige NRW-Finanzminister, der die Steuerhinterziehungs-Daten-CDs hat kaufen lassen.


Ah, das war mir nicht klar. Guter Mann! Dennoch hätte ich den Erhalt der Koalition bis zum Ende der Legislaturperiode gewünscht. Mir scheint, die Häufung politischer Verwerfungen ist selbstverstärkend, während sie eine destabilisierende Wirkung hat - wovon wieder die Kräfte profitieren, die die parlamentarische Demokratie ablehnen. Zwei weitere Jahre unter einer nicht so erfolglosen Koalition, wie sie dargestellt wird, wärer sicherlich gut für das Land.


Du meinst, für die Heimat? Smilie
Hm?
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16810

Beitrag(#2196445) Verfasst am: 01.12.2019, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ein weiteres Zeichen, dass das eine gute Wahl für die SPD ist:

Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Altkanzler Gerhard Schröder hat recht mürrisch auf die neue SPD-Parteiführung reagiert und die Mitgliederabstimmung als Methode gleich mit verworfen. "Ich habe das Verfahren für unglücklich gehalten und das Ergebnis bestätigt meine Skepsis", sagte der Sozialdemokrat dem "Spiegel".

https://www.n-tv.de/politik/Schroeder-gefaellt-neue-SPD-Fuehrung-nicht-article21429889.html


Und ein weiteres Zeichen, was für einen Charakter dieser Mann hat, dass er es wieder mal nicht lassen kann, den Leuten von hinten in die Beine zu treten.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16810

Beitrag(#2196446) Verfasst am: 01.12.2019, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Walter-Borjans ist der ehemalige NRW-Finanzminister, der die Steuerhinterziehungs-Daten-CDs hat kaufen lassen.


Ah, das war mir nicht klar. Guter Mann! Dennoch hätte ich den Erhalt der Koalition bis zum Ende der Legislaturperiode gewünscht. Mir scheint, die Häufung politischer Verwerfungen ist selbstverstärkend, während sie eine destabilisierende Wirkung hat - wovon wieder die Kräfte profitieren, die die parlamentarische Demokratie ablehnen. Zwei weitere Jahre unter einer nicht so erfolglosen Koalition, wie sie dargestellt wird, wärer sicherlich gut für das Land.


Ja, während ich eine Selbstfindung der SPD im Sinne von "Sozialdemokratie wagen" gut fände (wofür die beiden möglicherweise stehen), fände ich es nicht so gut, rein aus Selbstfindungsgründen eine Regierung platzen zu lassen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14741
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2196449) Verfasst am: 01.12.2019, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Walter-Borjans ist der ehemalige NRW-Finanzminister, der die Steuerhinterziehungs-Daten-CDs hat kaufen lassen.


Ah, das war mir nicht klar. Guter Mann! Dennoch hätte ich den Erhalt der Koalition bis zum Ende der Legislaturperiode gewünscht. Mir scheint, die Häufung politischer Verwerfungen ist selbstverstärkend, während sie eine destabilisierende Wirkung hat - wovon wieder die Kräfte profitieren, die die parlamentarische Demokratie ablehnen. Zwei weitere Jahre unter einer nicht so erfolglosen Koalition, wie sie dargestellt wird, wärer sicherlich gut für das Land.


Du meinst, für die Heimat? Smilie
Hm?


Ja, für die Heimat.

H - e - i - m - a - t.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23849

Beitrag(#2196452) Verfasst am: 01.12.2019, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Die Freuden der kleinen Denunziation. Nichts Neues in der Welt.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7098

Beitrag(#2196710) Verfasst am: 04.12.2019, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, Kevin, was war das denn? Sehr glücklich
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11714

Beitrag(#2196854) Verfasst am: 06.12.2019, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

ZDF-Diskussion mit dem neuen SPD-Duo.

Vorspann: "Gemessen an der Gesamtzahl der SPD-Mitglieder haben nur rund 27% dem neuen Führungsduo ihre Stimme gegeben."

Premiere, ich habe noch nie an so einer Stelle mitbekommen das ein Wahlergebnis unter Berücksichtigung der Nichtwähler vorgesetzt wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
Seite 10 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group