Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kann man tiefer sinken als kreuzpunktnet? - Teil IV
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 145, 146, 147, 148  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5132

Beitrag(#2171334) Verfasst am: 19.03.2019, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Ich hab's gerade auch gesehen und wollte es posten.

Oh, oh, oh, da werden sich Marx & Co. jetzt aber fürchten. Sehr glücklich Lachen Gröhl... Gröhl...

Nach der ersten Runde mit tosendem Applaus kriegt der "studierte Theologe" aber jetzt auch ein bisschen Gegenwind.

Sogar ziemlich fundiert bei den Kreuzgängstern. "Schluchtenscheisser" ist gut. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10439
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2171412) Verfasst am: 20.03.2019, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Ich hab's gerade auch gesehen und wollte es posten.

Oh, oh, oh, da werden sich Marx & Co. jetzt aber fürchten. Sehr glücklich Lachen Gröhl... Gröhl...

Nach der ersten Runde mit tosendem Applaus kriegt der "studierte Theologe" aber jetzt auch ein bisschen Gegenwind.


Oh-oh , es gibt erste Anzeichen, dass Voderholzer dabei ust, den Status als Linzer Heldenbischof zu verlieren. "Leser" Nazareth darf einem Heldenbischof eigenartige Fragen stellen...

Code:
kath.net/news/67322


Abzuwarten ist, wann die Insassen der Wurmgasse zu Linz die ersten "skandalösen Liturgiemissbräuche" aufdecken... noc
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5132

Beitrag(#2171415) Verfasst am: 20.03.2019, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Margrethe hat folgendes geschrieben:
Ich hab's gerade auch gesehen und wollte es posten.

Oh, oh, oh, da werden sich Marx & Co. jetzt aber fürchten. Sehr glücklich Lachen Gröhl... Gröhl...

Nach der ersten Runde mit tosendem Applaus kriegt der "studierte Theologe" aber jetzt auch ein bisschen Gegenwind.


Oh-oh , es gibt erste Anzeichen, dass Voderholzer dabei ust, den Status als Linzer Heldenbischof zu verlieren. "Leser" Nazareth darf einem Heldenbischof eigenartige Fragen stellen...

Code:
kath.net/news/67322


Abzuwarten ist, wann die Insassen der Wurmgasse zu Linz die ersten "skandalösen Liturgiemissbräuche" aufdecken... noc

Ich vermute mal, die haben jetzt ernstere "Probleme" als nur Liturgie-Pillepalle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10439
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2171478) Verfasst am: 21.03.2019, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Margrethe hat folgendes geschrieben:
Ich hab's gerade auch gesehen und wollte es posten.

Oh, oh, oh, da werden sich Marx & Co. jetzt aber fürchten. Sehr glücklich Lachen Gröhl... Gröhl...

Nach der ersten Runde mit tosendem Applaus kriegt der "studierte Theologe" aber jetzt auch ein bisschen Gegenwind.


Oh-oh , es gibt erste Anzeichen, dass Voderholzer dabei ust, den Status als Linzer Heldenbischof zu verlieren. "Leser" Nazareth darf einem Heldenbischof eigenartige Fragen stellen...

Code:
kath.net/news/67322


Abzuwarten ist, wann die Insassen der Wurmgasse zu Linz die ersten "skandalösen Liturgiemissbräuche" aufdecken... noc

Ich vermute mal, die haben jetzt ernstere "Probleme" als nur Liturgie-Pillepalle.


Dass die urbayerischen Bischöfe nicht GEGEN den Beschluss gestimmt haben, sorgt für schwere Enttäuschung. Wie sehr man in Linz dadurch mit dem Rücken zur Wand steht, macht dieser Linzer Rettungsversuch deutlich:

Code:
kath.net/news/67382


Es hätte - angeblich - "Enthaltungen" gegeben, versucht man die Meute zu beruhigen. Voderholzer scheint aber bei so manchen jetzt komplett unten durch zu sein.

Auch gut:

" Ein „Papst ist kein absoluter Monarch, der tun und sagen kann, was ihm gefällt, der die Lehre oder die Liturgie nach seinem eigenen Ermessen verändern kann.“

Code:
kath.net/news/67374


Das hätte mal ein Bischof sagen sollen, als noch der Ratzinger Papst und man zu Linz die Rom- und Papstreue schlechthin war... Das hätte aber ein Getobe und Geschrei gegeben. Sehr glücklich
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5132

Beitrag(#2171486) Verfasst am: 21.03.2019, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Was für ein Gezeter.
Man könnte meinen, die DBK hätte die Zwangsheirat für alle Priester,
und die Zwangsverschwulung aller Gläubigen beschlossen. Argh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10439
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2171541) Verfasst am: 21.03.2019, 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Was für ein Gezeter.
Man könnte meinen, die DBK hätte die Zwangsheirat für alle Priester,
und die Zwangsverschwulung aller Gläubigen beschlossen. Argh


Eine Auswahl an Schimpfwörtern: "Verrat", "Verkrüppelt", "Rückgratlosigkeit", "erbärmliche Gestalten", "Menschenfurcht", "Geltungssucht".
Und natürlich wird über den pösen Westen geschimpft....
"Leser" Tonika bekommt fast einen Schlaganfall vor Wut, Enttäuschung und Verbitterung...
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5980

Beitrag(#2171568) Verfasst am: 22.03.2019, 09:29    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
"Leser" Tonika bekommt fast einen Schlaganfall


Oh, oh ... sie soll sich in acht nehmen!
"Leserin" freya weiss:
"aus erster Hand, dass die fromme Tante von Kardinal Julius Döpfner, sich dem Herrn als Sühneopfer für dessen Seelenrettung anbot, nachdem ihr Neffe bei der Einführung der Handkommunion und der Königsteiner Erklärung massgebend beteiligt war: Sie wurde auf der Stelle vom Schlag getroffen und war fortan 20 Jahre lang, bis zu ihrem Tod, ans Bett gefesselt!"

Auf der Stelle! Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10439
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2171595) Verfasst am: 22.03.2019, 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
"Leser" Tonika bekommt fast einen Schlaganfall


Oh, oh ... sie soll sich in acht nehmen!
"Leserin" freya weiss:
"aus erster Hand, dass die fromme Tante von Kardinal Julius Döpfner, sich dem Herrn als Sühneopfer für dessen Seelenrettung anbot, nachdem ihr Neffe bei der Einführung der Handkommunion und der Königsteiner Erklärung massgebend beteiligt war: Sie wurde auf der Stelle vom Schlag getroffen und war fortan 20 Jahre lang, bis zu ihrem Tod, ans Bett gefesselt!"

Auf der Stelle! Geschockt


Ich finde es ja immer belustigend, wie sehr doch auf dem Zölibat herumgeritten wird - obwohl der Zölibat keinerlei Dogma ist und jederzeit abgeschaftt werden kann. Aber die Abschaffung fürchten sie, wie der Teufel das Weihwasser. Und da ist man sich nicht blöde genug, sich mit allerpeinlichsten Affentänzen und Tobsuchtsanfällen zu blamieren. Wie von der Tarantel gestochen...
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23286
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2171596) Verfasst am: 22.03.2019, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
....

Ich finde es ja immer belustigend, wie sehr doch auf dem Zölibat herumgeritten wird - obwohl der Zölibat keinerlei Dogma ist und jederzeit abgeschaftt werden kann. Aber die Abschaffung fürchten sie, wie der Teufel das Weihwasser. Und da ist man sich nicht blöde genug, sich mit allerpeinlichsten Affentänzen und Tobsuchtsanfällen zu blamieren. Wie von der Tarantel gestochen...

Das ist aber leicht erklärbar. Wer den Sex außerhalb der gezielten Vermehrung zur Sünde erklärt, verschafft all denjenigen, die angeblich auf ihn verzichten, einen Heiligenbonus. Ich brauche mich in dem Zusammenhang nur daran zu erinnern, wie hochachtungsvoll meine Mutter die Augen verdrehte, wenn sie von den Ordensschwestern davon sprach, dass die "verzichtet" hätten.

Auf den Sex verzichten ja anscheinend etliche von denen nicht, aber den Bonus wollen sie trotzdem behalten.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21765
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2171598) Verfasst am: 22.03.2019, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
"Leser" Tonika bekommt fast einen Schlaganfall


Oh, oh ... sie soll sich in acht nehmen!
"Leserin" freya weiss:
"aus erster Hand, dass die fromme Tante von Kardinal Julius Döpfner, sich dem Herrn als Sühneopfer für dessen Seelenrettung anbot, nachdem ihr Neffe bei der Einführung der Handkommunion und der Königsteiner Erklärung massgebend beteiligt war: Sie wurde auf der Stelle vom Schlag getroffen und war fortan 20 Jahre lang, bis zu ihrem Tod, ans Bett gefesselt!"

Auf der Stelle! Geschockt


Krass, wie man sich so ne Scheiße aus den Fingern schreiben kann
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5132

Beitrag(#2171599) Verfasst am: 22.03.2019, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
....

Ich finde es ja immer belustigend, wie sehr doch auf dem Zölibat herumgeritten wird - obwohl der Zölibat keinerlei Dogma ist und jederzeit abgeschaftt werden kann. Aber die Abschaffung fürchten sie, wie der Teufel das Weihwasser. Und da ist man sich nicht blöde genug, sich mit allerpeinlichsten Affentänzen und Tobsuchtsanfällen zu blamieren. Wie von der Tarantel gestochen...

Das ist aber leicht erklärbar. Wer den Sex außerhalb der gezielten Vermehrung zur Sünde erklärt, verschafft all denjenigen, die angeblich auf ihn verzichten, einen Heiligenbonus. Ich brauche mich in dem Zusammenhang nur daran zu erinnern, wie hochachtungsvoll meine Mutter die Augen verdrehte, wenn sie von den Ordensschwestern davon sprach, dass die "verzichtet" hätten.

Auf den Sex verzichten ja anscheinend etliche von denen nicht, aber den Bonus wollen sie trotzdem behalten.

Es gibt sicher nicht wenige Priester, die gerne auf den Heiligenbonus verzichten würden.
Die radikalsten Verfechter des Zölibats sind weniger die Kleriker, also die eigentlich Betroffenen,
sondern grade die ultrafrommen Schäfchen, die verlangen, dass "ihr" Pfarrer gefälligst zölibatär zu leben habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36142
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2171601) Verfasst am: 22.03.2019, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
"Leser" Tonika bekommt fast einen Schlaganfall


Oh, oh ... sie soll sich in acht nehmen!
"Leserin" freya weiss:
"aus erster Hand, dass die fromme Tante von Kardinal Julius Döpfner, sich dem Herrn als Sühneopfer für dessen Seelenrettung anbot, nachdem ihr Neffe bei der Einführung der Handkommunion und der Königsteiner Erklärung massgebend beteiligt war: Sie wurde auf der Stelle vom Schlag getroffen und war fortan 20 Jahre lang, bis zu ihrem Tod, ans Bett gefesselt!"

Auf der Stelle! Geschockt


Gröhl...

Eigentlich ist es mehr zum *heul*
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23286
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2171603) Verfasst am: 22.03.2019, 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Margrethe hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
"Leser" Tonika bekommt fast einen Schlaganfall


Oh, oh ... sie soll sich in acht nehmen!
"Leserin" freya weiss:
"aus erster Hand, dass die fromme Tante von Kardinal Julius Döpfner, sich dem Herrn als Sühneopfer für dessen Seelenrettung anbot, nachdem ihr Neffe bei der Einführung der Handkommunion und der Königsteiner Erklärung massgebend beteiligt war: Sie wurde auf der Stelle vom Schlag getroffen und war fortan 20 Jahre lang, bis zu ihrem Tod, ans Bett gefesselt!"

Auf der Stelle! Geschockt


Gröhl...

Eigentlich ist es mehr zum *heul*

Warum zum weinen? Das ist doch eine wunderschöne Geschichte: Der Herr kennt die seinen und weiß sie zu treffen.

In diesem Fall hat er einfach das Opfer der frommen Tante gnädig angenommen und wird den Döpfner dafür verschont haben.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23286
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2171606) Verfasst am: 22.03.2019, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
....

Ich finde es ja immer belustigend, wie sehr doch auf dem Zölibat herumgeritten wird - obwohl der Zölibat keinerlei Dogma ist und jederzeit abgeschaftt werden kann. Aber die Abschaffung fürchten sie, wie der Teufel das Weihwasser. Und da ist man sich nicht blöde genug, sich mit allerpeinlichsten Affentänzen und Tobsuchtsanfällen zu blamieren. Wie von der Tarantel gestochen...

Das ist aber leicht erklärbar. Wer den Sex außerhalb der gezielten Vermehrung zur Sünde erklärt, verschafft all denjenigen, die angeblich auf ihn verzichten, einen Heiligenbonus. Ich brauche mich in dem Zusammenhang nur daran zu erinnern, wie hochachtungsvoll meine Mutter die Augen verdrehte, wenn sie von den Ordensschwestern davon sprach, dass die "verzichtet" hätten.

Auf den Sex verzichten ja anscheinend etliche von denen nicht, aber den Bonus wollen sie trotzdem behalten.

Es gibt sicher nicht wenige Priester, die gerne auf den Heiligenbonus verzichten würden.
Die radikalsten Verfechter des Zölibats sind weniger die Kleriker, also die eigentlich Betroffenen,
sondern grade die ultrafrommen Schäfchen, die verlangen, dass "ihr" Pfarrer gefälligst zölibatär zu leben habe.

Und Du meinst, der Vatikan würde sich um die ultrafrommen Hammel kümmern?

Ich vermute eher, dass der was von Marketing versteht und weiß, was ein Markenzeichen wert ist.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5980

Beitrag(#2171633) Verfasst am: 22.03.2019, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
In diesem Fall hat er einfach das Opfer der frommen Tante gnädig angenommen und wird den Döpfner dafür verschont haben.


Irgendwie war das aber doch nicht so koordiniert, dass jemand dahinter den drohenden Fingerzeig Gottes erkannt hätte. Döpfner hat er noch knappe 10 Jahre lang machen lassen (u.a. die Würzburger Synode), ehe er ihn plötzlich in einem Pförtnerhäuschen gen Himmel abberief, und die gute Tante, die keiner kannte, hat er noch weitere 10 Jahre unauffällig im irdischen Jammertal liegen gelassen.
Also, ich seh' da keinen göttlichen Plan.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5132

Beitrag(#2171667) Verfasst am: 23.03.2019, 04:13    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Und Du meinst, der Vatikan würde sich um die ultrafrommen Hammel kümmern?

Eben nicht. Deswegen ticken die ja aus.
"Wenn der Pfarrer heiraten darf und Frauen Priester werden dürfen, da kann man ja gleich evangelisch werden."
fwo hat folgendes geschrieben:

Ich vermute eher, dass der was von Marketing versteht und weiß, was ein Markenzeichen wert ist.

Was nutzt der Markenkern, wenn keiner mehr kauft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23286
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2171678) Verfasst am: 23.03.2019, 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
....
fwo hat folgendes geschrieben:

Ich vermute eher, dass der was von Marketing versteht und weiß, was ein Markenzeichen wert ist.

Was nutzt der Markenkern, wenn keiner mehr kauft.

1. ist Nordeuropa nicht der einzige Markt und
2. geht es beim Vertrieb bei einem austrocknenden Markt weniger darum, neue Kunden zu werben als die alten zu binden. Auch da haben Markenzeichen ihren Wert.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23286
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2171679) Verfasst am: 23.03.2019, 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
In diesem Fall hat er einfach das Opfer der frommen Tante gnädig angenommen und wird den Döpfner dafür verschont haben.


Irgendwie war das aber doch nicht so koordiniert, dass jemand dahinter den drohenden Fingerzeig Gottes erkannt hätte. Döpfner hat er noch knappe 10 Jahre lang machen lassen (u.a. die Würzburger Synode), ehe er ihn plötzlich in einem Pförtnerhäuschen gen Himmel abberief, und die gute Tante, die keiner kannte, hat er noch weitere 10 Jahre unauffällig im irdischen Jammertal liegen gelassen.
Also, ich seh' da keinen göttlichen Plan.

Das kommt nur, weil Dieser Gott natürlich unergründlich ist zwinkern

Man kann es aber auch so sehen: Der Döpfner hat halt so gesündigt, dass es schon gnädig war, seine Tante nur 10 Jahre zusätzlich leiden zu lassen, nachdem sie so doof war, das Leiden für den Döpfner zu übernehmen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5980

Beitrag(#2171703) Verfasst am: 23.03.2019, 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Man kann es aber auch so sehen: Der Döpfner hat halt so gesündigt, dass es schon gnädig war, seine Tante nur 10 Jahre zusätzlich leiden zu lassen, nachdem sie so doof war, das Leiden für den Döpfner zu übernehmen.


Ja, wenn das soooo wäre, dann wären die zeitlichen Sündenstrafen - egal von wem - ja inzwischen abgegolten und der Döpfner könnte heilig-, zumindest aber seliggesprochen werden. Oder? Am Kopf kratzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23286
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2171725) Verfasst am: 23.03.2019, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:

Man kann es aber auch so sehen: Der Döpfner hat halt so gesündigt, dass es schon gnädig war, seine Tante nur 10 Jahre zusätzlich leiden zu lassen, nachdem sie so doof war, das Leiden für den Döpfner zu übernehmen.


Ja, wenn das soooo wäre, dann wären die zeitlichen Sündenstrafen - egal von wem - ja inzwischen abgegolten und der Döpfner könnte heilig-, zumindest aber seliggesprochen werden. Oder? Am Kopf kratzen

Da müsstest Du jetzt den Stellvertreter Gottes auf Erden fragen, ob er Einblick in die Bilanzen der persönlichen Sündenstrafenregeister erhält. Derartige Opfer nimmt ja nur Gott selbst an und führt entsprechend Buch. Selig- und Heiligsprechungen werden aber vom Stellvertreter vorgenommen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10439
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2171861) Verfasst am: 24.03.2019, 00:50    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
In diesem Fall hat er einfach das Opfer der frommen Tante gnädig angenommen und wird den Döpfner dafür verschont haben.


Irgendwie war das aber doch nicht so koordiniert, dass jemand dahinter den drohenden Fingerzeig Gottes erkannt hätte. Döpfner hat er noch knappe 10 Jahre lang machen lassen (u.a. die Würzburger Synode), ehe er ihn plötzlich in einem Pförtnerhäuschen gen Himmel abberief, und die gute Tante, die keiner kannte, hat er noch weitere 10 Jahre unauffällig im irdischen Jammertal liegen gelassen.
Also, ich seh' da keinen göttlichen Plan.


Wir kennen die Tante nicht. Aber vielleicht hat der Herrgott sie auch nicht wegen Kardinal Döpferns Sünden büßen lassen, sondern deswegen, weil sie vielleicht ein tratschsüchtiges, selbstsüchtiges, hinterhältiges, heuchlerisches altes Schrapnell war... Wir wissen es nicht, keiner von und kannte sie. Aber gerade bei der sehr frommen Klientel gibt es ja sehr bösartige Exemplare.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5980

Beitrag(#2171869) Verfasst am: 24.03.2019, 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Wir kennen die Tante nicht. Aber vielleicht hat der Herrgott sie auch nicht wegen Kardinal Döpferns Sünden büßen lassen, sondern deswegen, weil sie vielleicht ein tratschsüchtiges, selbstsüchtiges, hinterhältiges, heuchlerisches altes Schrapnell war... Wir wissen es nicht, keiner von und kannte sie. Aber gerade bei der sehr frommen Klientel gibt es ja sehr bösartige Exemplare.


Da hast Du recht, ich weiss auch nichts über Döpfners Tanten. Deswegen leiste ich mir auch den Luxus, die Geschichte von der sühneleidenden Tante für eine glatte Erfindung zu halten - erfunden von tratschsüchtigen, selbstsüchtigen, hinterhältigen, heuchlerischen und bigotten alten Schrapnellen - besonders bösartige Exemplare pflegen nämlich solche Gschichterln zu erfinden.

"Tante Bella" war nicht Döpfner's Tante, hat ihn aber trotzdem oder gerade deswegen erstmal vor der Türe stehen lassen. Die ist offensichtlich nicht mal bei der Priesterweihe ihres Neffen gewesen, sonst hätte sie Döpfner kennen müssen. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5132

Beitrag(#2171873) Verfasst am: 24.03.2019, 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Wir kennen die Tante nicht. Aber vielleicht hat der Herrgott sie auch nicht wegen Kardinal Döpferns Sünden büßen lassen, sondern deswegen, weil sie vielleicht ein tratschsüchtiges, selbstsüchtiges, hinterhältiges, heuchlerisches altes Schrapnell war...

Dann hätte der Herr sie besser mit der Strafe des Stotterns belegt.
Das wäre weniger aufwändig und möglicherweise lehrreicher als gleich ein ganzer Schlaganfall.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10439
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2171882) Verfasst am: 24.03.2019, 10:29    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Wir kennen die Tante nicht. Aber vielleicht hat der Herrgott sie auch nicht wegen Kardinal Döpferns Sünden büßen lassen, sondern deswegen, weil sie vielleicht ein tratschsüchtiges, selbstsüchtiges, hinterhältiges, heuchlerisches altes Schrapnell war...

Dann hätte der Herr sie besser mit der Strafe des Stotterns belegt.
Das wäre weniger aufwändig und möglicherweise lehrreicher als gleich ein ganzer Schlaganfall.


Wir wissen nicht, was sie sich ansonsten noch so alles hat zuschulden kommen lassen. Das Sündenregister von bösartiger frömmlerischen Schrapnellen ist oft sehr lang. Und leider ist es so, dass sie äußerst hinterhältig und ausgesprochene Machtpolitiker sind und ihnen schwer beizukommen ist, weshalb ihnen die Menschheit viel zu viel durchgehen lässt.
Leider gibt es diese wichtigtuerischen Schrapnelle sehr oft und eigentlich in allen Gemeinden. Praktisch jeder kennt sie und sie sind oft der eigentliche Grund, warum die Kirchen leer sind.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5980

Beitrag(#2171936) Verfasst am: 24.03.2019, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Wir wissen nicht, was sie sich ansonsten noch so alles hat zuschulden kommen lassen. Das Sündenregister von bösartiger frömmlerischen Schrapnellen ...


Vor allem weisst Du nicht, ob sie überhaupt eine bösartige, frömmlerische Schrapnelle war! Du liest Dich, als seiest Du geradezu versessen darauf, der alten Tante in epischer Breite anzuhängen, dass sie solch ein Exemplar gewesen sei. Ich persönlich vermute diese Spezies dann doch lieber unter noch Lebenden, die solche Sühneleiden-Gschichterln erfinden (hab ich schon mal geschrieben, macht aber nix).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5132

Beitrag(#2172271) Verfasst am: 27.03.2019, 03:50    Titel: Antworten mit Zitat

Zum 5-jährigen Jubiläum versucht man den Untoten aus Limburg wiederzubeleben:
Zitat:
kath.net/news/67429

(an den Kommentaren hat sich seit damals nichts geändert)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10439
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2172279) Verfasst am: 27.03.2019, 09:38    Titel: Antworten mit Zitat

In Linz diskutiert man den Kirchenaustritt. Die Enttäuschung ist groß, noch größer sind die Wutanfälle. Inzwischen wird "gedroht", quasi eine eigene Kirche aufzumachen, wenn man nicht das bekommt, was man will.

Überhaupt haben die "Leser" echte Probleme: der Untote von Limburg, Selbstbefriedigung,

Sehr amüsant wird's wenn man der Verlinkung vom "Leser" Gebsy folgt.

Code:
www.youmagazin.com/helpline-wie-komme-ich-von-selbstbefriedigung-los/


Ich frage gerade, wie alte die unter dem Artikel kommentierende Klientel ist - 70? Sehr glücklich
Die Kommentare sehen irgendwie sehr künstlich und nach Fakes aus.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10439
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2172874) Verfasst am: 29.03.2019, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant:

Code:
kath.net/news/67462


Das hier hat man übrigens vergessen...
Und aufgeregt hat sich seinerzeit deswegen zu Linz auch niemand.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 5980

Beitrag(#2172879) Verfasst am: 29.03.2019, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Interessant:

Code:
kath.net/news/67462


Das hier hat man übrigens vergessen...
Und aufgeregt hat sich seinerzeit deswegen zu Linz auch niemand.


Das hier finde ich fast interessanter: Lachen

Zitat:
Bitte helfen Sie uns mit einer Fastenspende, damit wir auch ab Mai für Sie weiterarbeiten können! kath.net bittet um Sonderspende für Website-Umbau - Für 2019 fehlen uns noch knapp 80.000 EURO!


Um die 80.000 Euro betteln sie nun schon seit Weihnachten. Und der erste Mai ist in knapp 5 Wochen. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10439
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2173004) Verfasst am: 30.03.2019, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
Interessant:

Code:
kath.net/news/67462


Das hier hat man übrigens vergessen...
Und aufgeregt hat sich seinerzeit deswegen zu Linz auch niemand.


Das hier finde ich fast interessanter: Lachen

Zitat:
Bitte helfen Sie uns mit einer Fastenspende, damit wir auch ab Mai für Sie weiterarbeiten können! kath.net bittet um Sonderspende für Website-Umbau - Für 2019 fehlen uns noch knapp 80.000 EURO!


Um die 80.000 Euro betteln sie nun schon seit Weihnachten. Und der erste Mai ist in knapp 5 Wochen. Lachen


Anscheinend haben sie Stress in der Schweiz:

Zitat:
Derzeit gibt es Probleme mit dem Schweizer Spendenkonto. In den nächsten Tagen gibt es ein neues Spendenkonto und einen eigenen kath.net-Schweiz-Verein.
quelle: kath net

_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 145, 146, 147, 148  Weiter
Seite 146 von 148

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group