Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kann man tiefer sinken als kreuzpunktnet? - Teil IV
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 149, 150, 151, 152  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10480
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2193300) Verfasst am: 27.10.2019, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
In Linz steht der Weltuntergang nicht nur bevor, er ist bereits eingetreten:

Code:
kath.net/news/69558


Es herrscht Endzeitstimmung pur.

Deshalb sind sogar Wochend-Kommentare erlaubt.
Obwohl sie eigentlich noch glimpflich davongekommen sind.
Der Zölibat ist (noch) nicht abgeschafft und Frauenpriester drohen auch nicht unmittelbar.


Das ist denen egal - auch wenn's ja schon verheiratete Priester auch in D gibt. Hat sich nicht Lorli vor nicht all zu langer Zeit stolz mit einem verheirateten Konvertiten-Priester gezeigt?

Im Grunde suchen sie ja nur noch einen Grund für die Gründung von Ontergrondskirchen im Bonker - aka: "Glaubenszellen". Da kann dann auch Beschoff gespielt werden... Kinderaltäre zum spielen gibbet bestümmt bei ebay billig zu kaufen. noc
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6023

Beitrag(#2193911) Verfasst am: 02.11.2019, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Das ist denen egal - auch wenn's ja schon verheiratete Priester auch in D gibt. Hat sich nicht Lorli vor nicht all zu langer Zeit stolz mit einem verheirateten Konvertiten-Priester gezeigt?


"Gezeigt" trifft's nicht ganz - Lotsendienste geleistet schon eher. Inzwischen hat er's zum Kaplan gebracht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6023

Beitrag(#2194135) Verfasst am: 04.11.2019, 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Oha - einer der Typen, die in Rom drei Pachamama-Statuen aus einer Kirche geklaut und in den Tiber geworfen haben, hat sich den Kameraden aus Linz geoutet:

Code:
http://www.kath.net/news/69620


Ein österreichischer Landsmann (!) und kein unbeschriebenes Blatt.

Der Bursche ist schon vor 4 Jahren in Stuttgart aufgefallen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 177
Wohnort: Franke im bayerischen Ausland

Beitrag(#2194146) Verfasst am: 04.11.2019, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:

Das ist denen egal - auch wenn's ja schon verheiratete Priester auch in D gibt. Hat sich nicht Lorli vor nicht all zu langer Zeit stolz mit einem verheirateten Konvertiten-Priester gezeigt?


"Gezeigt" trifft's nicht ganz - Lotsendienste geleistet schon eher. Inzwischen hat er's zum Kaplan gebracht.


So klein ist die Welt ...

Den im Artikel erwähnten Priester Günter Mäder (zum "Pfarrer' wird er nie ernannt werden, er ist ja Konvertit), kenne ich noch aus dem Studium.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 177
Wohnort: Franke im bayerischen Ausland

Beitrag(#2194155) Verfasst am: 04.11.2019, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Oha - einer der Typen, die in Rom drei Pachamama-Statuen aus einer Kirche geklaut und in den Tiber geworfen haben, hat sich den Kameraden aus Linz geoutet:

Code:
http://www.kath.net/news/69620


Ein österreichischer Landsmann (!) und kein unbeschriebenes Blatt.

Der Bursche ist schon vor 4 Jahren in Stuttgart aufgefallen.


nett finde ich die Frage: welche connections gibt es da?

im erwähnten Artikel von kathnet findet sich da in den Leserkommentaren ein sehr zustimmender Kommentar von einem user, der den nick gewählt hat "Hedwig v. Beverfoerde"

Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5517

Beitrag(#2194176) Verfasst am: 04.11.2019, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Warum ausgerechnet sogenannte Lebensschuetzer Beifall klatschen, wenn schwangere Frauen ins Wasser geworfen werden,
erschliesst sich mir nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arkanum
"Biodeutscher" mit Migrationshintergrund



Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge: 1787

Beitrag(#2194315) Verfasst am: 05.11.2019, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ob man tiefer sinken kann als kreuz.net, weiß ich immer noch nicht, aber kath.net toppt aktuell wenigstens dessen Dämlichkeit:
Zitat:
Die Figur der Pachamama sei hingegen eine Figur des Antichristen und eine Blasphemie und eine Parodie von Maria. Dies habe ihm ein Exorzist ausdrücklich bestätigt. "Pachamama ist schwanger, aber sie schenkt die Geburt dem Antichristen in einer freimaurerischen Kirche, um die Sakramente zu zerstören."

Den Kult der Pachamama gibt es schon seit Jahrtausenden, weit länger als die Marienverehrung, die Freimaurer aber erst seit 1717. Lachen
_________________
POE'S LAW
Ohne einen offenkundigen Hinweis auf Ironie ist es unmöglich, Extremismus oder Fundamentalismus so zu parodieren, daß niemand die Parodie für bare Münze nimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5517

Beitrag(#2194488) Verfasst am: 08.11.2019, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Na das ist doch mal eine originelle Erklaerung der Erderwaermung:
Zitat:
https://gloria.tv/post/vL621pkRVsXg1fVqooTdKWpjV
Er erklärt, dass die Erderwärmung auf eine übermäßige und unvorhergesehene Anzahl von Seelen zurückzuführen ist, die zur Hölle fahren und dort verbrennen, weil die Priester sie mit einer falschen Lehre in die Irre geführt haben.

Argh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 37560
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2194490) Verfasst am: 08.11.2019, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Na das ist doch mal eine originelle Erklaerung der Erderwaermung:
Zitat:
https://gloria.tv/post/vL621pkRVsXg1fVqooTdKWpjV
Er erklärt, dass die Erderwärmung auf eine übermäßige und unvorhergesehene Anzahl von Seelen zurückzuführen ist, die zur Hölle fahren und dort verbrennen, weil die Priester sie mit einer falschen Lehre in die Irre geführt haben.

Argh


Geschockt

Gröhl...
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6023

Beitrag(#2194529) Verfasst am: 09.11.2019, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Na das ist doch mal eine originelle Erklaerung der Erderwaermung:
Zitat:
https://gloria.tv/post/vL621pkRVsXg1fVqooTdKWpjV
Er erklärt, dass die Erderwärmung auf eine übermäßige und unvorhergesehene Anzahl von Seelen zurückzuführen ist, die zur Hölle fahren und dort verbrennen, weil die Priester sie mit einer falschen Lehre in die Irre geführt haben.

Argh


Gröhl... Gröhl... (oh nein, *prust*, ich krieg' mich noch nicht wieder ein).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arkanum
"Biodeutscher" mit Migrationshintergrund



Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge: 1787

Beitrag(#2194560) Verfasst am: 09.11.2019, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Petrus hat folgendes geschrieben:
Margrethe hat folgendes geschrieben:
Oha - einer der Typen, die in Rom drei Pachamama-Statuen aus einer Kirche geklaut und in den Tiber geworfen haben, hat sich den Kameraden aus Linz geoutet:

Code:
http://www.kath.net/news/69620


Ein österreichischer Landsmann (!) und kein unbeschriebenes Blatt.

Der Bursche ist schon vor 4 Jahren in Stuttgart aufgefallen.


nett finde ich die Frage: welche connections gibt es da?

im erwähnten Artikel von kathnet findet sich da in den Leserkommentaren ein sehr zustimmender Kommentar von einem user, der den nick gewählt hat "Hedwig v. Beverfoerde"

Smilie


Zumindest gibt es Connections zwischen Alexander Tschugguel und dem Engelwerk, dessen prominentestes Mitglied Athanasius Schneider ihn sogar getraut hat. Und über die Connections hinaus gibt's auch noch Tradition und Parallelen: wer paßt besser in die Fußstapfen von Engelwerker Martin Humer als gerade Tschugguel?
_________________
POE'S LAW
Ohne einen offenkundigen Hinweis auf Ironie ist es unmöglich, Extremismus oder Fundamentalismus so zu parodieren, daß niemand die Parodie für bare Münze nimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5517

Beitrag(#2194929) Verfasst am: 14.11.2019, 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Und wieder ein Heldenbischof weniger und eine Heldenfürstin gleich mit:
Zitat:
kath.net/news/69730
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6023

Beitrag(#2194983) Verfasst am: 14.11.2019, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Und wieder ein Heldenbischof weniger und eine Heldenfürstin gleich mit:
Zitat:
kath.net/news/69730


Die Kommentarfunktion für die Meldung, dass Voderholzer sich von dem Pamphlet distanziert hätte, hat Gandalf gestern abgeschaltet. Der Tross scheint derart über die Stränge geschlagen zu haben, dass ihm angst und bange geworden ist.

Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5517

Beitrag(#2195009) Verfasst am: 14.11.2019, 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

Unser Mülli (atm@gloria.tv) preisgekrönt:
https://www.roteskreuz.at/news/datum/2018/11/20/land-oberoesterreich-wuerdigt-langjaehrige-mitarbeit-im-roten-kreuz/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6023

Beitrag(#2195112) Verfasst am: 16.11.2019, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Und wieder ein Heldenbischof weniger und eine Heldenfürstin gleich mit:
Zitat:
kath.net/news/69730


DAS allerdings liest sich so, als habe da einer eins auf die Mütze bekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5517

Beitrag(#2195136) Verfasst am: 17.11.2019, 02:03    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Und wieder ein Heldenbischof weniger und eine Heldenfürstin gleich mit:
Zitat:
kath.net/news/69730


DAS allerdings liest sich so, als habe da einer eins auf die Mütze bekommen.

Da fallen die Helden ja gleich reihenweise um. Dafür wird sogar die Kommentarsperre am WE aufgehoben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5517

Beitrag(#2195244) Verfasst am: 18.11.2019, 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

Alte Bekannte:
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/meschede-stalking-gegen-katholischen-pfarrer-bewaehrungsstrafe-fuer-76-jaehrige-a-1297118.html
Diesmal hat sie's erwischt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arkanum
"Biodeutscher" mit Migrationshintergrund



Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge: 1787

Beitrag(#2195564) Verfasst am: 20.11.2019, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Alte Bekannte:
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/meschede-stalking-gegen-katholischen-pfarrer-bewaehrungsstrafe-fuer-76-jaehrige-a-1297118.html
Diesmal hat sie's erwischt.

Wurde auch Zeit.
_________________
POE'S LAW
Ohne einen offenkundigen Hinweis auf Ironie ist es unmöglich, Extremismus oder Fundamentalismus so zu parodieren, daß niemand die Parodie für bare Münze nimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6023

Beitrag(#2196214) Verfasst am: 28.11.2019, 10:20    Titel: Antworten mit Zitat

Na, wenn sich das bestätigt, hat Rom wieder einmal nicht getan, was aus Linz befohlen wurde:
Der Linzer Favorit für den Bischofsposten scheint in der Versenkung zu bleiben.
Vielleicht bleiben sie deswegen so wortkarg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6023

Beitrag(#2196936) Verfasst am: 07.12.2019, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, oh ... Gandalf hat sein Rudel mal wieder von der Kette gelassen.

Inzwischen beten die schon für das möglichst baldige Ableben des gegenwärtigen Papstes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5517

Beitrag(#2196949) Verfasst am: 07.12.2019, 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Na, wenn sich das bestätigt, hat Rom wieder einmal nicht getan, was aus Linz befohlen wurde:
Der Linzer Favorit für den Bischofsposten scheint in der Versenkung zu bleiben.
Vielleicht bleiben sie deswegen so wortkarg.

Oder sie haben das geahnt:
https://kaernten.orf.at/stories/3025112/
Zitat:
Der designierte Kärntner Bischof Josef Marketz hat sich für die Abschaffung des Zölibats ausgesprochen. Er erwarte sich eine Entschuldigung des ehemaligen Kärntner Bischofs Alois Schwarz, dessen Amtsführung für Kritik gesorgt hatte.

Gleich zwei Verstösse gegen Linzer Gebote.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petrus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 177
Wohnort: Franke im bayerischen Ausland

Beitrag(#2197087) Verfasst am: 09.12.2019, 08:37    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Margrethe hat folgendes geschrieben:
Na, wenn sich das bestätigt, hat Rom wieder einmal nicht getan, was aus Linz befohlen wurde:
Der Linzer Favorit für den Bischofsposten scheint in der Versenkung zu bleiben.
Vielleicht bleiben sie deswegen so wortkarg.

Oder sie haben das geahnt:
https://kaernten.orf.at/stories/3025112/
Zitat:
Der designierte Kärntner Bischof Josef Marketz hat sich für die Abschaffung des Zölibats ausgesprochen. Er erwarte sich eine Entschuldigung des ehemaligen Kärntner Bischofs Alois Schwarz, dessen Amtsführung für Kritik gesorgt hatte.

Gleich zwei Verstösse gegen Linzer Gebote.


tja.

ich würde ma sagen: Sandkastenspiele.

als Kind habe ich gern im Sandkasten gespielt, mit den Förmchen.

inzwischen bin ich erwachsen geworden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6023

Beitrag(#2197101) Verfasst am: 09.12.2019, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:

Oder sie haben das geahnt:
https://kaernten.orf.at/stories/3025112/
Zitat:
Der designierte Kärntner Bischof Josef Marketz hat sich für die Abschaffung des Zölibats ausgesprochen. Er erwarte sich eine Entschuldigung des ehemaligen Kärntner Bischofs Alois Schwarz, dessen Amtsführung für Kritik gesorgt hatte.

Gleich zwei Verstösse gegen Linzer Gebote.


Es geht schon los ... noch ist der neue Bischof nicht im Amt, schon wird dazu aufgerufen, ihn zuzuspammen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5517

Beitrag(#2197103) Verfasst am: 09.12.2019, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

weia, noch nicht mal richtig im Amt, schon haut er eine Majestätsbeleidigung nach der andern raus.
Mit dem werden die Linzwürmer noch viel Spass haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6023

Beitrag(#2197194) Verfasst am: 10.12.2019, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Einstweilen aber: Gloria vTUT for President. Pillepalle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Arkanum
"Biodeutscher" mit Migrationshintergrund



Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge: 1787

Beitrag(#2197276) Verfasst am: 11.12.2019, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ehemaliger kreuz.net-Heldenpolitiker Juri Luschkow verstorben.

War Putins Vorläufer und Stalins Nachfolger in Sachen Homophobie, aber nicht einmal ein Nachruf bei den Glorioten. Sic transit mundus gloriae oder andere Sorgen?
_________________
POE'S LAW
Ohne einen offenkundigen Hinweis auf Ironie ist es unmöglich, Extremismus oder Fundamentalismus so zu parodieren, daß niemand die Parodie für bare Münze nimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6023

Beitrag(#2197603) Verfasst am: 17.12.2019, 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

So allmählich scheinen sie in Linz doch am Hungertuch zu nagen:
jetzt müssen sie schon in mühsamer Kleinarbeit die Twitter-Accounts von deutschen Diözesanbischöfen durchforsten, um dann anhand der zu geringen Zahl von Jesus-Erwähnungen ein dümmliches Artikelchen zu basteln (*kopfschüttel*):
Zitat:
http://www.kath.net/news/70103
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Margrethe
registrierter User



Anmeldungsdatum: 26.03.2013
Beiträge: 6023

Beitrag(#2197821) Verfasst am: 20.12.2019, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, das hätte wohl auch Gandalf/Roland gefallen, wenn er von Benedikt bestiftet worden wäre. Ob die Tagespest etwas für ihn vom Tisch bröseln lässt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5517

Beitrag(#2197822) Verfasst am: 20.12.2019, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
Tja, das hätte wohl auch Gandalf/Roland gefallen, wenn er von Benedikt bestiftet worden wäre. Ob die Tagespest etwas für ihn vom Tisch bröseln lässt?

Er stellt ja schonmal seinen Hut neben den der Tagespest:
Zitat:
http://kath.net/news/70122


Wir dürfen gespannt sein, wie lange es dauert, bis das Rumopfern von wegen "Christenverfolgung" anfängt:
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/us-bundesstaat-iowa-mann-verbrennt-lgbtq-flagge-15-jahre-gefaengnis-a-1302212.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 10480
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2199216) Verfasst am: 09.01.2020, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Margrethe hat folgendes geschrieben:
So allmählich scheinen sie in Linz doch am Hungertuch zu nagen:
jetzt müssen sie schon in mühsamer Kleinarbeit die Twitter-Accounts von deutschen Diözesanbischöfen durchforsten, um dann anhand der zu geringen Zahl von Jesus-Erwähnungen ein dümmliches Artikelchen zu basteln (*kopfschüttel*):
Zitat:
http://www.kath.net/news/70103


Dafür haben sie einen neuen (alten) Aufreger: drei schottische Eremiten wurden an Weihnachten von ihrem Bischof exkommuniziert.
Code:
www.kath.net/news/70312


Die Herrschaften scheinen aber schon an sich echte Problembären gewesen zu sein. (Hier ein Artikel auf katholisch.de)
Wer sich so aufführt, darf sich nicht wundern, wenn dem Vorgesetzten - in diesem Fall der Ortsbischof - der Kragen platzt und er sie vor die Tür setzt. Ich würde mal sagen, das sind selbstgemachte Leiden.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 149, 150, 151, 152  Weiter
Seite 150 von 152

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group