Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Irrelevante Nachrichten III
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25, 26  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2375

Beitrag(#2132803) Verfasst am: 28.04.2018, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.stern.de/neon/herz/liebe-sex/nachhilfe-fuer-frauen-an-der-bielefelder-uni---moeseale-ejakulation--7961292.html schrieb:
Zitat:
Ein Selbstbefriedigungs-Workshop an der Uni mit Theorie- und Praxisteil verfehle den eigentlichen Zweck der Aktionswoche, kritisiert der konservative Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) in der "Neuen Westfälischen".

War ja klar, dass die Christen wieder den moralischen Zeigefinger heben.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1533
Wohnort: München

Beitrag(#2133336) Verfasst am: 04.05.2018, 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, übrigens: Frohen Star Wars-Tag miteinander!

(May 4th, wissenschon) Smilie
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38674
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2133366) Verfasst am: 04.05.2018, 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

Kaum hat man sich in gewissen Kreisen in GB damit abgefunden, dass Prinz Harry eine "Fremdrassige" heiratet, da wird auf einmal bekannt, dass er mit der sogar verwandt ist:

https://www.huffingtonpost.ca/2017/10/31/prince-harry-meghan-markle-cousins_a_23261871/


Da wird auf einmal voellig klar wie bescheuert rassistische Stereotypen tatsaechlich sind. Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1867

Beitrag(#2133367) Verfasst am: 04.05.2018, 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:


Da wird auf einmal voellig klar wie bescheuert rassistische Stereotypen tatsaechlich sind. Sehr glücklich


Welches rassistische Stereotyp? Dass der Adel Inzucht betreibt? Das ist nicht rassistisch. Ich weiß gar nicht wie man es nennt, wenn man den Adel abwertet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38674
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2133374) Verfasst am: 05.05.2018, 01:25    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:


Da wird auf einmal voellig klar wie bescheuert rassistische Stereotypen tatsaechlich sind. Sehr glücklich


Welches rassistische Stereotyp? Dass der Adel Inzucht betreibt? Das ist nicht rassistisch. Ich weiß gar nicht wie man es nennt, wenn man den Adel abwertet.



Nein. Ich rede davon, dass es bei einer kleinen Minderheit unter den Briten ein paar recht eindeutige Bemerkungen gab, dass Harrys zukünftige Ehefrau eine zu dunkle Haut haette um als neue "royal" akzeptiert werden zu koennen.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Zeuge Bernies



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22963
Wohnort: München

Beitrag(#2133379) Verfasst am: 05.05.2018, 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Kaum hat man sich in gewissen Kreisen in GB damit abgefunden, dass Prinz Harry eine "Fremdrassige" heiratet, da wird auf einmal bekannt, dass er mit der sogar verwandt ist:

https://www.huffingtonpost.ca/2017/10/31/prince-harry-meghan-markle-cousins_a_23261871/


Da wird auf einmal voellig klar wie bescheuert rassistische Stereotypen tatsaechlich sind. Sehr glücklich


Wir sind auch entfernt verwandt Bernie. Du bist mein 30. Kuseng oder so etwa. Und weiter zurück gerechnet sind alle Menschen mit allen verwandt. zwinkern
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38674
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2133469) Verfasst am: 05.05.2018, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Kaum hat man sich in gewissen Kreisen in GB damit abgefunden, dass Prinz Harry eine "Fremdrassige" heiratet, da wird auf einmal bekannt, dass er mit der sogar verwandt ist:

https://www.huffingtonpost.ca/2017/10/31/prince-harry-meghan-markle-cousins_a_23261871/


Da wird auf einmal voellig klar wie bescheuert rassistische Stereotypen tatsaechlich sind. Sehr glücklich


Wir sind auch entfernt verwandt Bernie. Du bist mein 30. Kuseng oder so etwa. Und weiter zurück gerechnet sind alle Menschen mit allen verwandt. zwinkern


Das hast Du jetzt aber schoen gesagt, Addi. Ich liebe es...
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
transnixtunisch



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2463
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2134413) Verfasst am: 13.05.2018, 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

1 Schweizer Franken = 1,0003 Dollar am 13.05.2018
1 Schweizer Franken = 0,9997 Dollar am 11.05.2018
_________________
Was rennst du so, Gilgamesch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38674
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2134512) Verfasst am: 13.05.2018, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Donald Trumps hohle Birne ziert jetzt eine israelische Gedenkmünze, komplett mit Bibelzitat:



http://www.dailymail.co.uk/news/article-5718129/Donald-Trumps-face-feature-Israeli-coin-marking-70th-anniversary-Israel-independence.html

Netanyahu weiss offensichtlich wie man narzistischen Despoten Honig um's Maul schmiert und Politik mit Religion vermengt.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10878

Beitrag(#2134517) Verfasst am: 13.05.2018, 20:59    Titel: Antworten mit Zitat

"And He charged me to build Him a house in Jerusalem"

»Doch Gott sprach zu mir: Du sollst meinem Namen kein Haus bauen; denn du hast Kriege geführt und Blut vergossen.«
David, 1. Chr. 28:3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38674
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2134526) Verfasst am: 13.05.2018, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
"And He charged me to build Him a house in Jerusalem"

»Doch Gott sprach zu mir: Du sollst meinem Namen kein Haus bauen; denn du hast Kriege geführt und Blut vergossen.«
David, 1. Chr. 28:3



So ist das nun mal mit "heiligen Büchern". Man findet fuer alles passende Sprueche drin. zwinkern
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14521
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2138468) Verfasst am: 11.06.2018, 02:38    Titel: Antworten mit Zitat

(leereditiert wegen Doppelpost)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)


Zuletzt bearbeitet von Critic am 11.06.2018, 14:39, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14521
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2138469) Verfasst am: 11.06.2018, 02:42    Titel: Antworten mit Zitat

Über den Todesartikel zum Koch Anthony Bourdain kam ich auch auf diesen goldigen Beitrag:

"Donald Trumps erstes Dinner: Durchgebratenes 54-Dollar-Steak mit Ketchup

Dort auch noch
Zitat:
Trump ist bekannt dafür, Pizza mit Gabel und Messer zu essen.


Hmm, da habe ich schon gerätselt: Sollte ich jetzt Trump anhand dessen bewerten, was oder wie er ißt? (Er ißt Fleisch - oh.) Also ich habe das solcherart plakativ zur Schau gestellte kulinarische Banausentum vielleicht nicht erkannt, weil ich selbst Fleisch auch durchgebraten esse (und ich habe in der ganzen Familie niemanden, der nicht-durchgebratenes Fleisch essen würde). Deswegen kann ich natürlich auch nicht beurteilen, ob der Genußwert sehr viel höher ist, wenn das Fleisch da rumblutet. (Esse aber auch dünnere Stücke.)(Gleichzeitig soll es natürlich auch nicht trocken sein, also eine Sauce sollte da schon sein.) Und daß Pizza auch als so eine Art "Vorbeigehgericht" verkauft wird, heißt ja nicht, daß man sie nicht auch mit Messer und Gabel essen könnte. (Dann bleiben die Finger auch sauber bzw. man verbrennt sich auch nicht, wenn das Stück ganz frisch aus dem Ofen kommt.)

Bin ich also doch ein Essens-Banause Am Kopf kratzen.

(Wobei, wenn das Stück Fleisch 54 Dollar kostet, würde ich schon überlegen, dazu wenigstens eine schöne Sauce zu bestellen. Man kann auch wunderbare Saucen kochen anstelle von Quetschtomaten...)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5622
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2138484) Verfasst am: 11.06.2018, 10:24    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Über den Todesartikel zum Koch Anthony Bourdain kam ich auch auf diesen goldigen Beitrag:

"Donald Trumps erstes Dinner: Durchgebratenes 54-Dollar-Steak mit Ketchup

Dort auch noch
Zitat:
Trump ist bekannt dafür, Pizza mit Gabel und Messer zu essen.


Hmm, da habe ich schon gerätselt: Sollte ich jetzt Trump anhand dessen bewerten, was oder wie er ißt? (Er ißt Fleisch - oh.) Also ich habe das solcherart plakativ zur Schau gestellte kulinarische Banausentum vielleicht nicht erkannt, weil ich selbst Fleisch auch durchgebraten esse (und ich habe in der ganzen Familie niemanden, der nicht-durchgebratenes Fleisch essen würde). Deswegen kann ich natürlich auch nicht beurteilen, ob der Genußwert sehr viel höher ist, wenn das Fleisch da rumblutet. (Esse aber auch dünnere Stücke.)(Gleichzeitig soll es natürlich auch nicht trocken sein, also eine Sauce sollte da schon sein.) Und daß Pizza auch als so eine Art "Vorbeigehgericht" verkauft wird, heißt ja nicht, daß man sie nicht auch mit Messer und Gabel essen könnte. (Dann bleiben die Finger auch sauber bzw. man verbrennt sich auch nicht, wenn das Stück ganz frisch aus dem Ofen kommt.)

Bin ich also doch ein Essens-Banause Am Kopf kratzen.

(Wobei, wenn das Stück Fleisch 54 Dollar kostet, würde ich schon überlegen, dazu wenigstens eine schöne Sauce zu bestellen. Man kann auch wunderbare Saucen kochen anstelle von Quetschtomaten...)


Bitte nicht! Ohnmacht

Wenn das Steak 54$ kostet, braucht's normalerweise keine Sauce. Mit den Augen rollen
Da ist das Fleisch qualitativ hochwertig genug, um für sich allein stehen zu können. zwinkern
Falls es seiner Qualität entsprechend gebraten ist.

Wer so ein Steak dann aber durchgebraten bestellt, verdient wirklich nur eine Schuhsohle (die ist dann allerdings auch billiger zu haben, da reicht dann ein Steak ausm Supermarkt völlig dafür).

Braucht ja nicht unbedingt "rare"/"saignant" zu sein, aber doch bitte mindestens "medium"/"à point".
"Well done"/"bien cuit" geht bei Schweinesteak, aber auf keinen Fall bei Rind. Mit den Augen rollen
_________________
Wenn ich Josef wäre und meine künftige Frau würde mir erzählen, dass sie schwanger ist, nachdem sie mit einem gutaussehenden Mann wie diesem Engel allein war, würde ich mir ein paar Gedanken über den Engel machen.
M. Zimmer Bradley - The mists of Avalon

De ceux qui n'ont rien à dire ... les plus interessants sont ceux qui se taisent !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38827

Beitrag(#2138487) Verfasst am: 11.06.2018, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Quéribus hat folgendes geschrieben:

Bitte nicht! Ohnmacht

Wenn das Steak 54$ kostet, braucht's normalerweise keine Sauce. Mit den Augen rollen
Da ist das Fleisch qualitativ hochwertig genug, um für sich allein stehen zu können. zwinkern
Falls es seiner Qualität entsprechend gebraten ist.

Wer so ein Steak dann aber durchgebraten bestellt, verdient wirklich nur eine Schuhsohle (die ist dann allerdings auch billiger zu haben, da reicht dann ein Steak ausm Supermarkt völlig dafür).

Braucht ja nicht unbedingt "rare"/"saignant" zu sein, aber doch bitte mindestens "medium"/"à point".
"Well done"/"bien cuit" geht bei Schweinesteak, aber auf keinen Fall bei Rind. Mit den Augen rollen

Ein trockenes Steak wird außerdem auch nicht mehr saftiger, wenn man Soße drüber gibt.
Der Geschmack verändert sich auch stark, wenn es durch ist. Es mag ja Leute geben, die das so mögen, aber ich finde, der Geschmack leidet sehr.

Für critic und andere Fans von durchgebratenem Rindfleisch wäre eher ein Schmorbraten oder anderes Schmorgericht empfehlenswert, dabei entstehen gute Soßengrundlagen.
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"


Zuletzt bearbeitet von astarte am 11.06.2018, 11:11, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2138488) Verfasst am: 11.06.2018, 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Trump sein Steak durchgebraten und mit Ketchup mag, dann ist das halt so. Der Mann hat genug andere Macken, über die man sich aufregen kann.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2138489) Verfasst am: 11.06.2018, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Es mag ja Leute geben, die das so mögen, aber ich finde, der Geschmack leidet sehr.


Das ist wohl tatsächlich Geschmackssache. Da kann man nicht sagen "Iss das mal so, das schmeckt Dir besser."
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38827

Beitrag(#2138534) Verfasst am: 11.06.2018, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Es mag ja Leute geben, die das so mögen, aber ich finde, der Geschmack leidet sehr.


Das ist wohl tatsächlich Geschmackssache. Da kann man nicht sagen "Iss das mal so, das schmeckt Dir besser."

Sagt ja auch keiner.
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14521
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2138535) Verfasst am: 11.06.2018, 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Für critic und andere Fans von durchgebratenem Rindfleisch wäre eher ein Schmorbraten oder anderes Schmorgericht empfehlenswert, dabei entstehen gute Soßengrundlagen.


Oder auch ein schönes Gulasch, das könnte ich auch mal wieder essen.

Ist doch sinnig: Wenn von Trump die Rede ist, wird's häufig unappetitlich. Und hierzu kriegt man sogar Rezeptvorschläge Lachen.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38674
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2138603) Verfasst am: 11.06.2018, 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Es mag ja Leute geben, die das so mögen, aber ich finde, der Geschmack leidet sehr.


Das ist wohl tatsächlich Geschmackssache. Da kann man nicht sagen "Iss das mal so, das schmeckt Dir besser."



Na ja. Das ist so aehnlich wie wenn man einen hochwertigen schottischen Single Malt mit Eiswürfeln drin trinkt. Manche Angewohnheiten verraten tatsaechlich einen Mangel an Kultur.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Zeuge Bernies



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22963
Wohnort: München

Beitrag(#2138912) Verfasst am: 15.06.2018, 08:52    Titel: Antworten mit Zitat

Boris Becker ist Sportattaché der Zentralafrikanischen Republik und will diplomatische Immunität für seine Insolvenz.
http://m.spiegel.de/panorama/leute/boris-becker-beruft-sich-in-insolvenzverfahren-auf-diplomatische-immunitaet-a-1213082.html

Gut, die hatten in den 70ern einen Kaiser. Mich interessiert jetzt aber auch das dortige Scheidungsrecht. zwinkern Er trennt sich ja gerade von seiner Frau.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2138914) Verfasst am: 15.06.2018, 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Es mag ja Leute geben, die das so mögen, aber ich finde, der Geschmack leidet sehr.


Das ist wohl tatsächlich Geschmackssache. Da kann man nicht sagen "Iss das mal so, das schmeckt Dir besser."



Na ja. Das ist so aehnlich wie wenn man einen hochwertigen schottischen Single Malt mit Eiswürfeln drin trinkt. Manche Angewohnheiten verraten tatsaechlich einen Mangel an Kultur.


Warum?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21959
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2138920) Verfasst am: 15.06.2018, 09:59    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Es mag ja Leute geben, die das so mögen, aber ich finde, der Geschmack leidet sehr.


Das ist wohl tatsächlich Geschmackssache. Da kann man nicht sagen "Iss das mal so, das schmeckt Dir besser."



Na ja. Das ist so aehnlich wie wenn man einen hochwertigen schottischen Single Malt mit Eiswürfeln drin trinkt. Manche Angewohnheiten verraten tatsaechlich einen Mangel an Kultur.


Warum?

Allein in dem Zusammenhang von Kultur zu reden ist Quatsch.

Wenn ich mal einen trinke, trinke ich einen guten Scotch zwar normalerweise auch pur, weil er für mich durch die meisten Wasser verliert, durch Leitungswasser praktisch immer, aber es gibt Brunnenwasser, die sehr gut mit ihm harmonieren. Das ist wie bei einem Darjeeling oder einem Sencha, die auch beide sehr stark von der Wasserqualität abhängen (aber im Gegensatz zu Whisky ohne Wasser ungenießbar sind).

Aber das ist keine Kultur, sondern Geschmackssache in Verbindung mit Geschmackstraining, wobei ich letzteres nicht im Sinne einer Schulung missverstanden haben möchte. Es bedeutet einfach, dass bei ständig wiederkehrenden ähnlichen Reizen die Schwellenwerte zur Erkennung der Differenzen nach unten gesetzt werden.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2138926) Verfasst am: 15.06.2018, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe nicht gefragt, weil ich Aufklärungsbedarf über Whisky habe. Mich wundert nur, dass sich rund ums Essen und Trinken langsam ein Dogmatismus etabliert hat, den man in anderen Bereichen weit von sich weisen würde.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3090
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2138958) Verfasst am: 15.06.2018, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Es mag ja Leute geben, die das so mögen, aber ich finde, der Geschmack leidet sehr.


Das ist wohl tatsächlich Geschmackssache. Da kann man nicht sagen "Iss das mal so, das schmeckt Dir besser."



Na ja. Das ist so aehnlich wie wenn man einen hochwertigen schottischen Single Malt mit Eiswürfeln drin trinkt. Manche Angewohnheiten verraten tatsaechlich einen Mangel an Kultur.


Warum?

Weil die Amis Whisky mit Eis saufen! Mann du raffst auch nix von zwölfe auf Mittag, oder? Mit den Augen rollen
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34541
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2138962) Verfasst am: 15.06.2018, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Es mag ja Leute geben, die das so mögen, aber ich finde, der Geschmack leidet sehr.


Das ist wohl tatsächlich Geschmackssache. Da kann man nicht sagen "Iss das mal so, das schmeckt Dir besser."



Na ja. Das ist so aehnlich wie wenn man einen hochwertigen schottischen Single Malt mit Eiswürfeln drin trinkt. Manche Angewohnheiten verraten tatsaechlich einen Mangel an Kultur.

Da ist lediglich jemand, anders sozialisiert worden.
Wenn jemand kaltes Cola in seinen Rotwein schüttet weils ihm so besser schmeckt. So what? Schulterzucken
"Andere" Kultur ist nicht unbedingt Mangel an Kultur.
"Kultur" ist für viele wohl auch ein Zeichen setzen: "ich gehöre zu euch". Eigenständiges ist in den seltensten Fälle dabei.
So abwegige Geschmacksäußerungen können so gesehen, auch ausdruck von Authentizität sein.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2138968) Verfasst am: 15.06.2018, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:

So abwegige Geschmacksäußerungen können so gesehen, auch ausdruck von Authentizität sein.


Joachim Behrendt schrieb in seinem Jazzbuch, dass ein wesentlicher Unterschied zwischen Jazz und der klassischen europäischen Musik in der Tonbildung liegt. In der europäischen Musik gibt es ein ästhetisches Klangideal, an dem sich die Musiker zu orientieren haben. Im Jazz wird dieser Schönklang zugunsten des individuellen Ausdrucks "geopfert". Es geht den Musikern nicht darum, einem Ideal zu entsprechen, sondern den passenden Ausdruck für "etwas" zu finden - wobei dieses "etwas" nicht unbedingt schön sein muss. Haltung zählt hier mehr als Schönheit.

Ob ein Whisky mit Cola und Eis als kulturelle Verfehlung oder Ausdruck von Individualität gilt, ist wohl auch eine Frage der Haltung. Man kann sich entweder von vermeintlichen Kennern verunsichern lassen oder selbstbewusst sagen "Nein, genauso muss das."

"Ray, Dein Lautsprecher ist kaputt - die Gitarre zerrt."
"Genauso muss das. Generationen von Gitarristen werden es mir nachmachen."
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3090
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2138972) Verfasst am: 15.06.2018, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:

So abwegige Geschmacksäußerungen können so gesehen, auch ausdruck von Authentizität sein.


Joachim Behrendt schrieb in seinem Jazzbuch, dass ein wesentlicher Unterschied zwischen Jazz und der klassischen europäischen Musik in der Tonbildung liegt. In der europäischen Musik gibt es ein ästhetisches Klangideal, an dem sich die Musiker zu orientieren haben. Im Jazz wird dieser Schönklang zugunsten des individuellen Ausdrucks "geopfert". Es geht den Musikern nicht darum, einem Ideal zu entsprechen, sondern den passenden Ausdruck für "etwas" zu finden - wobei dieses "etwas" nicht unbedingt schön sein muss. Haltung zählt hier mehr als Schönheit.

Ob ein Whisky mit Cola und Eis als kulturelle Verfehlung oder Ausdruck von Individualität gilt, ist wohl auch eine Frage der Haltung. Man kann sich entweder von vermeintlichen Kennern verunsichern lassen oder selbstbewusst sagen "Nein, genauso muss das."

"Ray, Dein Lautsprecher ist kaputt - die Gitarre zerrt."
"Genauso muss das. Generationen von Gitarristen werden es mir nachmachen."

Das Problem sind ja auch nicht die Leute, die sagen 'Es ist scheisse wie du es machst' sondern die sagen 'es ist scheisse, weil du es machst'. Und Probleme werden gelöst, so ist das nunmal. zwinkern
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38674
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2139021) Verfasst am: 15.06.2018, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Ich habe nicht gefragt, weil ich Aufklärungsbedarf über Whisky habe. Mich wundert nur, dass sich rund ums Essen und Trinken langsam ein Dogmatismus etabliert hat, den man in anderen Bereichen weit von sich weisen würde.


Sicher ist es Geschmacksache ob jemand Whisky lieber pur oder mit Eis mag. Es ist jedoch entweder dumm oder snobistisch, wenn man einen teuren, qualitativ hochstehenden Single Malt mit Eiswürfeln versaut. Damit macht man naemlich genau das kaputt, was einen extrafeinen Whisky ausmacht. "On the rocks" schmeckt ein erheblich billigerer Malt Whisky naemlich exakt genauso.

Das Gleiche gilt, wenn man sich ein richtig teures Fleischstück kauft, dieses dann tot brät und Ketchup drüber macht. Wer unbedingt sein Steak so essen will, der soll das tun, auch das ist letztlich Geschmacksache, aber der kann das auch mit einem billigeren Stueck Fleisch machen, da braucht es nicht die teuerste Lende dafuer.


Kultivierte Menschen wissen sowas und ueberlassen deshalb die ganz feinen Sachen denjenigen, die sie zu geniessen wissen und kaufen denen das nicht weg, nur um damit zu protzen wie reich sie sind. Und exakt das ist bei Trump der Fall. Der fastfoodsuechtige Trottel kann doch kein Filet Mignon von einem New York Steak geschmacklich unterscheiden.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28767

Beitrag(#2139026) Verfasst am: 15.06.2018, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Sicher ist es Geschmacksache ob jemand Whisky lieber pur oder mit Eis mag. Es ist jedoch entweder dumm oder snobistisch, wenn man einen teuren, qualitativ hochstehenden Single Malt mit Eiswürfeln versaut.


Oder der Gastgeber ist so ein reicher Snob und hat nichts anderes da ausser Lagavulin, Ardbeg oder Oban. Und wenn dann jemand kein "Oban ohne" möchte... Schulterzucken
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25, 26  Weiter
Seite 24 von 26

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group