Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Irrelevante Nachrichten III
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 24, 25, 26
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kereng
transnixtunisch



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2454
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2149113) Verfasst am: 31.08.2018, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Stein- und Sandklau an Stränden "Lassen Sie den Sand also bitte da, wo er hingehört".

Fußballer wegen Blasphemie gesperrt. "Porca Madonna, Vaffanculo, Dio Cane"!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9415
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2149114) Verfasst am: 31.08.2018, 21:27    Titel: Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:
Stein- und Sandklau an Stränden "Lassen Sie den Sand also bitte da, wo er hingehört".


Ich halte es für recht unwahrscheinlich,
dass die Touristen bezogen auf den Sand und den Kiesel das Hauptproblem sind. Eher dürfte es die lokale Baubranche sein,
die sich hemmungslos daran bedient.
Ist halt ein typischer Spon-Artikel

Ansonsten ist für manche Sandsammeln auch eine Wissenschaft,
wie etwa für den Wiesbadener EX-Lehrer Rüdiger Wandke,
heute ehrenamtlich für Sandsammlung des Wiesbadener Museums zuständig - die ja glaube ich überwiegend die seine ist.

http://www.fr.de/rhein-main/alle-gemeinden/wiesbaden/reisesouvenir-sand-sand-wie-sand-am-meer-a-801387

darin lernt man auch das Wort 'Arenophil',
Smilie


kereng hat folgendes geschrieben:

Fußballer wegen Blasphemie gesperrt. "Porca Madonna, Vaffanculo, Dio Cane"!

Das hatte schon Lebensnebel im Fußballthread gepostet,
und diese Angelegenheit würde ich nicht unter irrelevante Nachrichten einordnen,
wenn jemand Aufgrund obskur-religiöser Gesetze gemaßregelt wird.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34377
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2149299) Verfasst am: 02.09.2018, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Gerade hat Werner Brösel das Revanche-Rennen gegen Holger gewonnen.

(Horex "Redporschekiller" gegen Holgers roter Porsche).
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unquest
Sonderberater



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3137
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2149614) Verfasst am: 05.09.2018, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Armut in Deutschland: Amt verweigert Tankgeld
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28742

Beitrag(#2149615) Verfasst am: 05.09.2018, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Armut in Deutschland: Amt verweigert Tankgeld


Die haben sich die Autos bestimmt nur vom Klonovsky geliehen.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 353

Beitrag(#2151324) Verfasst am: 19.09.2018, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Einschätzung der Tagesschau vor wenigen Tagen: "Baumängel sind nur vorgeschoben":
https://www.tagesschau.de/inland/hambach-raeumung-103.html

Meldung heute: Journalist stirbt aufgrund der "vorgeschobenen" Baumängel:
https://www.tagesschau.de/inland/hambacher-forst-177.html

zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14477
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2151338) Verfasst am: 20.09.2018, 01:24    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich sieht es so aus, als ob man die Umweltaktivisten mit der Methode "Al Capone" behandelt hat. Zur Erinnerung: Den konnte man nicht wegen anderer krummer Touren ins Gefängnis bringen, sondern letztlich wegen Steuerhinterziehung. Letztlich findet sich bei Jedem was, wenn man nur tief genug gräbt (und da es hier um Bergbau geht, ist das natürlich süffisant *ähem*).

Ganz nebenbei frage ich mich natürlich, ob Braunkohle noch ein "zeitgemäßer" Energieträger ist, oder ob es das jeweils wert ist, daß jahrhundertealte Kultur- und Naturlandschaften - Ortschaften oder hier ein Wald - überschlägig in ein paar Monaten abgegraben und (genauer natürlich das, was im Erdreich unter ihnen liegt) in den Ofen gesteckt werden (Tagebau Hambach). Es wird von Rekultivierung gesprochen, aber es gibt dort vielleicht auch Leute, die einem Baggersee auch wieder nicht so einen hohen ökologischen Wert zumessen und ihn als einen eher schwachen Ersatz ansehen, ... .

Braunkohle hat auch keine gute Klimabilanz (25% der produzierten Energiemenge, aber 50% des im Energiebereich produzierten CO2 gehen auf die Braunkohle zurück, Braunkohle#Umweltprobleme), dann weiß ich auch wieder nicht, ob ihre Verstromung noch notwendig wäre (2011 machte demnach die Braunkohle etwa 11.5% des Energieverbrauchs aus, Primärenergieverbrauch), bzw. ob die behauptete Notwendigkeit (siehe Weltenergiebedarf) nicht eher ökonomischer als praktischer Natur (sprich: Energieproduktion ist halt ein Milliardengeschäft) sein könnte etc..
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21841
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2151339) Verfasst am: 20.09.2018, 01:37    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
Einschätzung der Tagesschau vor wenigen Tagen: "Baumängel sind nur vorgeschoben":
https://www.tagesschau.de/inland/hambach-raeumung-103.html

Meldung heute: Journalist stirbt aufgrund der "vorgeschobenen" Baumängel:
https://www.tagesschau.de/inland/hambacher-forst-177.html

zynisches Grinsen

Lachen
Wenn es nicht vorgeschoben war, wundert der Termin: Warum erst jetzt?

Ganz abgesehen davon wäre es das erste mal, dass man sich um die bauliche Sicherheit von Protestbauwerken gekümmert hätte - die haben in der Regel nie ein bautechnisches Genehmigungsverfahren durchlaufen, entsprechend existiert da weder ein Soll-Zustand, noch ein wirklich bekannter Ist-Zustand.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lila Einhorn
posthumanistischer Quantum-Feminist



Anmeldungsdatum: 30.11.2013
Beiträge: 353

Beitrag(#2152811) Verfasst am: 29.09.2018, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

https://rp-online.de/nrw/panorama/hagen-schulklasse-sieht-nackte-frau-und-geraet-in-panik-rettungskraefte-muessen-anruecken_aid-33327331
Zitat:

Schüler geraten wegen nackter Frau in Panik - Rettungskräfte müssen anrücken

Hagen In einer Jugendherberge in Hagen sind einige Kinder einer Schulklasse in Panik geraten. Die 13- bis 14-Jährigen wollten im Wald eine nackte Frau gesehen haben.
...
Es soll eine ältere Frau gewesen sein, die nackt durch den Wald lief, sagte ein Sprecher der Polizei Hagen unserer Redaktion. Demnach seien die Kinder auf einer Nachtwanderung gewesen. ... Die Schüler hätten auf der Außenanlage der Unterkunft gespielt, als sie die nackte Frau gesehen haben wollen. ...
Gegen 22 Uhr kamen etwa sieben von ihnen in völlig aufgelöstem Zustand in die Lobby, sagt die Sprecherin der Jugendherberge. Die Gründe dafür sind unklar, sie könnten sich etwa Gruselgeschichten erzählt haben. Die Schüler waren laut der Sprecherin so aufgelöst, dass der Lehrer den Notruf angerufen hat. Nach dem Einsatz eines Rettungswagen wurden sieben der 21 Schüler noch in der Nacht von ihren Eltern abgeholt.
...


Dass die Kinder von ihren Helikoptern-Eltern wegen Banaliäten vorzeitig abgeholt werden, überrascht mich ja nicht.
Aber eine nackte Frau als Auslöser? Waren die so erstaunt, dass die ganz anders aussah, als auf den Pornos, die sie per Handys ansehen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3442

Beitrag(#2152813) Verfasst am: 29.09.2018, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
https://rp-online.de/nrw/panorama/hagen-schulklasse-sieht-nackte-frau-und-geraet-in-panik-rettungskraefte-muessen-anruecken_aid-33327331
Zitat:

Schüler geraten wegen nackter Frau in Panik - Rettungskräfte müssen anrücken

Hagen In einer Jugendherberge in Hagen sind einige Kinder einer Schulklasse in Panik geraten. Die 13- bis 14-Jährigen wollten im Wald eine nackte Frau gesehen haben.
...
Es soll eine ältere Frau gewesen sein, die nackt durch den Wald lief, sagte ein Sprecher der Polizei Hagen unserer Redaktion. Demnach seien die Kinder auf einer Nachtwanderung gewesen. ... Die Schüler hätten auf der Außenanlage der Unterkunft gespielt, als sie die nackte Frau gesehen haben wollen. ...
Gegen 22 Uhr kamen etwa sieben von ihnen in völlig aufgelöstem Zustand in die Lobby, sagt die Sprecherin der Jugendherberge. Die Gründe dafür sind unklar, sie könnten sich etwa Gruselgeschichten erzählt haben. Die Schüler waren laut der Sprecherin so aufgelöst, dass der Lehrer den Notruf angerufen hat. Nach dem Einsatz eines Rettungswagen wurden sieben der 21 Schüler noch in der Nacht von ihren Eltern abgeholt.
...


Dass die Kinder von ihren Helikoptern-Eltern wegen Banaliäten vorzeitig abgeholt werden, überrascht mich ja nicht.
Aber eine nackte Frau als Auslöser? Waren die so erstaunt, dass die ganz anders aussah, als auf den Pornos, die sie per Handys ansehen?


Klingt eher so, als wäre da in der "Nachbereitung" auf den Zimmern irgendwas vorgefallen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28742

Beitrag(#2152814) Verfasst am: 29.09.2018, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:

Aber eine nackte Frau als Auslöser?


Eine nackte Frau nachts im Wald. Das kann schon was Verstörendes haben - gar nicht wegen der sexuellen Komponente.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Gieraffe



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1790

Beitrag(#2152815) Verfasst am: 29.09.2018, 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:

Aber eine nackte Frau als Auslöser?


Eine nackte Frau nachts im Wald. Das kann schon was Verstörendes haben - gar nicht wegen der sexuellen Komponente.


Naja Wald.
http://www.spiegel.de/panorama/hagen-schueler-geraten-wegen-angeblicher-nackter-frau-in-panik-a-1230320.html
Zitat:
Die Jugendherberge liegt innerstädtisch, hinter dem Gebäude gibt es "eine Anhäufung von Bäumen, die man mit Wohlwollen als Wäldchen bezeichnen kann", sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage.

Das war um halb Acht abends.
Die Schüler waren in einer Gruppe. Das sollte den Verstörungsfaktor mildern.
Wenn man eine ältere Frau, bekleidet nur mit einer Unterhose, sieht, dann liegt wohl der Gedanke nahe, dass es sich um eine Alzheimerpatientin handelt. Es sei denn man hat zu viele Zombiefilme konsumiert.

Edith: Offenbar gibt es ein Video mit einer Nacktjoggerin. Allerdings wurde das nicht an dem betreffenden Tag aufgenommen.
https://rp-online.de/nrw/panorama/panik-bei-klassenfahrt-in-hagen-video-zeigt-nackte-frau-beim-joggen_aid-33356771
Zitat:
Der Polizei wurde ein Video zugespielt, auf dem eine nackte Frau an der Stelle joggt, wo die Kinder sie gesehen haben wollen. Dies sei allerdings wohl nicht am Mittwoch aufgenommen worden - die Wetterbedingungen passen nicht zusammen, denn am fraglichen Tag schien dort die Sonne.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28742

Beitrag(#2152816) Verfasst am: 29.09.2018, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:

Die Schüler waren in einer Gruppe. Das sollte den Verstörungsfaktor mildern.


Nö. Vor allem nicht, wenn die sich gegenseitig Gruselgeschichten erzählen. Aber um sich da einfühlen zu können, braucht man eben Einfühlungsvermögen. Und das ist hier ja häufig Mangelware.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1075
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2152817) Verfasst am: 29.09.2018, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

https://rp-online.de/nrw/panorama/panik-bei-klassenfahrt-in-hagen-video-zeigt-nackte-frau-beim-joggen_aid-33356771

Zitat:
Nachdem die Kinder auf ihren Zimmern waren, erzählten sie sich Schauergeschichten über die angeblich nackte Frau.„Das hat sich dann hoch geschaukelt, bis ein Kind hyperventiliert hat“, sagte der Polizeisprecher.



Nackte Vampirfrauen, die umherstreifen und Opfer suchen, können schon angsteinflößend sein.




Lachen
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Gieraffe



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1790

Beitrag(#2152818) Verfasst am: 29.09.2018, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:

Die Schüler waren in einer Gruppe. Das sollte den Verstörungsfaktor mildern.


Nö. Vor allem nicht, wenn die sich gegenseitig Gruselgeschichten erzählen. Aber um sich da einfühlen zu können, braucht man eben Einfühlungsvermögen. Und das ist hier ja häufig Mangelware.


Das Erlebnis hat die Jugendlichen offenbar gar nicht verstört. Erst die Schauergeschichten, die sie sich nachher im Zimmer erzählten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 24, 25, 26
Seite 26 von 26

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group