Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Irrelevante Nachrichten III
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 30, 31, 32  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Louseign
selbsternannter Ernenner



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5493

Beitrag(#2177043) Verfasst am: 04.05.2019, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Gerade auch in den Radionachrichten gehört:

https://www.dw.com/de/kirchen-er%C3%B6ffnen-woche-f%C3%BCr-das-leben/a-48601176?maca=de-rss-de-cul-musik-4018-xml-atom

In den Forendiskussionen ist das Thema Suizid ja inzwischen reichlich ausgelutscht. Und nach dem Inhalt des Artikels zu schließen, wird auch bei der Art und Weise, wie die Kirchen das Thema diesmal (wieder) angehen wollen, nicht viel herumkommen.

Zitat:
Bedford-Strohm forderte mehr Zuwendung für Menschen, die sich das Leben nehmen wollen. Gottes Liebe gelte auch ihnen und denjenigen, die sich selbst getötet hätten. "Wie könnte Gott die fallenlassen, die für sich nur noch den Todes-Ausweg gesehen haben, wo er ihre Verzweiflung doch so gut kennt."

Ja, sicher. Das wird besonders gut bei denen ankommen, die mit Gott so gar nichts anfangen können, oder für die (z. B. der Theodizee wegen) solche Aussagen nur zynisch klingen. Allerdings hoffe ich ein wenig, dass die Reue über die Verdammnis der Suizidenten durch die Kirchen in der Vergangenheit nachhaltig ist, und nicht bloß ein Lippenbekenntnis.

Zitat:
Beide Kirchen wollen den Gründen von Depressionen und Todeswünschen nachgehen und Wege für eine bessere Prävention und Versorgung von suizidgefährdeten Menschen aufzeigen.

Hier habe ich allerdings gewisse Zweifel, dass die Kirchen auch Antworten zur Kenntnis nehmen, die nicht in deren Konzept passen.
_________________
This is the best show yet!

Der Teufel ist ein Eichhörnchen und Gott ein Chamäleon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16478
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2177055) Verfasst am: 04.05.2019, 23:47    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hier habe ich allerdings gewisse Zweifel, dass die Kirchen auch Antworten zur Kenntnis nehmen, die nicht in deren Konzept passen.

Sie werden einiges hinnehmen müssen. Gestern oder vorgestern war es in den Nachrichten, daß die Kirchen in den nächsten zwanzig Jahren die Hälfte ihrer Mitglieder verlieren werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Louseign
selbsternannter Ernenner



Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 5493

Beitrag(#2177056) Verfasst am: 05.05.2019, 00:06    Titel: Antworten mit Zitat

Der Trend wird wohl auch durch (erfolgreiche) Suizidprävention nicht aufzuhalten sein. zwinkern
_________________
This is the best show yet!

Der Teufel ist ein Eichhörnchen und Gott ein Chamäleon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16478
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2177077) Verfasst am: 05.05.2019, 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

Louseign hat folgendes geschrieben:
Der Trend wird wohl auch durch (erfolgreiche) Suizidprävention nicht aufzuhalten sein. zwinkern

Für Katholiken ist das ja die einige Möglichkeit, aus ihrer Kirche auszutreten. Man muß auch bedenken, wer Suicid begeht zahlt keine Kirchensteuer mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11329

Beitrag(#2179160) Verfasst am: 22.05.2019, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Niederlande entgegengesetzte "Wahlhilfe" wie in Österreich:
"Am 21. Mai 2019 musste er vom Amt zurücktreten, nachdem er in der Vorwoche dem Repräsentantenhaus Zahlen über kriminelle Asylbewerber vorgelegt hatte, in denen Fahrrad- und Ladendiebstahl detailliert aufgeführt waren, schwere Straftaten wie Vergewaltigung, 47 Verdachtsmomente wegen Körperverletzung und 31 Verdachtsmomente wegen Mordes oder Totschlags dagegen in der Kategorie „Sonstiges“ versteckt waren."
Code:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mark_Harbers


"Für Rutte ist der Rücktritt Harbers ein schwerer Schlag für seine Bemühungen vor der Europawahl am Sonntag, die fremdenfeindlichen Rechtspopulisten im Land, die mit Zugewinnen rechnen dürfen, in Schach zu halten."
https://www.nzz.ch/international/der-niederlaendische-einwanderungsminister-muss-zuruecktreten-ld.1483678
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2319

Beitrag(#2179198) Verfasst am: 23.05.2019, 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.welt.de/politik/article193977845/Deutsche-sehen-Meinungsfreiheit-in-der-Oeffentlichkeit-eingeschraenkt.html

Zitat:
Nur rund jeder fünfte Deutsche fühlt sich in der Öffentlichkeit frei, seine Meinung zu äußern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1665
Wohnort: München

Beitrag(#2179199) Verfasst am: 23.05.2019, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
https://www.welt.de/politik/article193977845/Deutsche-sehen-Meinungsfreiheit-in-der-Oeffentlichkeit-eingeschraenkt.html

Zitat:
Nur rund jeder fünfte Deutsche fühlt sich in der Öffentlichkeit frei, seine Meinung zu äußern.

... und deshalb wählen sie seit Jahren konsequenterweise Parteien, die dafür sorgen wollen, dass sie sich auch im Priivaten genauso überwacht, äh: "beschützt" vorkommen können. Passt doch.
Deprimiert
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21778
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2179200) Verfasst am: 23.05.2019, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

sponor hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
https://www.welt.de/politik/article193977845/Deutsche-sehen-Meinungsfreiheit-in-der-Oeffentlichkeit-eingeschraenkt.html

Zitat:
Nur rund jeder fünfte Deutsche fühlt sich in der Öffentlichkeit frei, seine Meinung zu äußern.

... und deshalb wählen sie seit Jahren konsequenterweise Parteien, die dafür sorgen wollen, dass sie sich auch im Priivaten genauso überwacht, äh: "beschützt" vorkommen können. Passt doch.
Deprimiert


Ich denke eher, die Befragten aus dem Artikel sind wohl eher der Meinung, dass man nicht mehr jeden fremdenfeindlichen, frauenfeindliche, homofeindlichen Scheiß sagen kann, ohne Gegenrede zu bekommen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36177
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2179201) Verfasst am: 23.05.2019, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
https://www.welt.de/politik/article193977845/Deutsche-sehen-Meinungsfreiheit-in-der-Oeffentlichkeit-eingeschraenkt.html

Zitat:
Nur rund jeder fünfte Deutsche fühlt sich in der Öffentlichkeit frei, seine Meinung zu äußern.


So ein Quatsch. Stammtischgerede.
Das man denjenige nach den Mund redet, der einem was mitteilt gab es schon immer.
Manche trauen noch nicht mal ihren Kollegen zu sagen, dass es stört, wenn er rölpst, pupst, raucht, laut telefoniert, oder was auch immer.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26524
Wohnort: Edo

Beitrag(#2179227) Verfasst am: 23.05.2019, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
sponor hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
https://www.welt.de/politik/article193977845/Deutsche-sehen-Meinungsfreiheit-in-der-Oeffentlichkeit-eingeschraenkt.html

Zitat:
Nur rund jeder fünfte Deutsche fühlt sich in der Öffentlichkeit frei, seine Meinung zu äußern.

... und deshalb wählen sie seit Jahren konsequenterweise Parteien, die dafür sorgen wollen, dass sie sich auch im Priivaten genauso überwacht, äh: "beschützt" vorkommen können. Passt doch.
Deprimiert


Ich denke eher, die Befragten aus dem Artikel sind wohl eher der Meinung, dass man nicht mehr jeden fremdenfeindlichen, frauenfeindliche, homofeindlichen Scheiß sagen kann, ohne Gegenrede zu bekommen


Also du glaubst 80 % aller (befragten) Deutschen sind xenophob, misogyn und/oder homophob und trauen sich nicht mehr ihre Meinung zu sagen, weil die anderen zwanzig Prozent sofort eine Gegenrede einleiten?

Meine Vermutung ging da in eine ganz andere Richtung. Zumal da ja von einem Gefühl die Rede ist, das sich im Ergebnis dieser Umfrage ausdrückt. Ich hatte vorhin auch das Gefühl, die Sonne scheint zu viel, weil ich zehn Minuten lang nicht im Schatten saß.

Und da steht auch gar nichts davon, dass diese 80 % mit Meinung etwas meinen, dass gegen Minderheiten geht. Das könnte echt alles sein, was sie warum auch immer darunter verstehen. Z. B. die Meinung "Der Chef ist totall der Vollarsch." oder "Ich liebe Montage." oder "Pizza Hawaii ist echt lecker." Letzteres ja allein schon aus Furcht Opfer von Memern zu werden.

Mal im Ernst: Ich hoffe, das war nur ein "ironischer" Scherz von dir, der mal wieder an mir vorbei ging, so wie neulich bei samson. Verwundert
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40426
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2179231) Verfasst am: 23.05.2019, 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
https://www.welt.de/politik/article193977845/Deutsche-sehen-Meinungsfreiheit-in-der-Oeffentlichkeit-eingeschraenkt.html

Zitat:
Nur rund jeder fünfte Deutsche fühlt sich in der Öffentlichkeit frei, seine Meinung zu äußern.


Und was passiert mit denen, wenn sie trotzdem in der Oeffentlichkeit ihre "freie Meinung" Äußern? Widerspricht denen jemand? Geschockt

Oder drehen sich die Leute einfach um und lassen sie stehen, weil sie sie fuer Arschloecher halten? Sehr glücklich


Ist schon schlimm wie in D die "freie Meinung" unterdrückt wird. Lachen
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4048
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2179239) Verfasst am: 23.05.2019, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Kann ich nicht nachvollziehen. Wer öffentlich behauptet, dass Zuwanderer auch Probleme bringen, der muss es sich eben gefallen lassen, mit Leuten auf eine Stufe gestellt zu werden, die kleine Kinder deportiert und vergast oder sonstwie ermordet haben. Schulterzucken
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26524
Wohnort: Edo

Beitrag(#2179266) Verfasst am: 24.05.2019, 05:25    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Kann ich nicht nachvollziehen. Wer öffentlich behauptet, dass Zuwanderer auch Probleme bringen, der muss es sich eben gefallen lassen, mit Leuten auf eine Stufe gestellt zu werden, die kleine Kinder deportiert und vergast oder sonstwie ermordet haben. Schulterzucken


"Umgesiedelt" damals nannte man das "umgesiedelt". freakteach Das war damals die politisch korrekte Ausdrucksweise. Der korrekte Code.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16169

Beitrag(#2179301) Verfasst am: 24.05.2019, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Kann ich nicht nachvollziehen. Wer öffentlich behauptet, dass Zuwanderer auch Probleme bringen, der muss es sich eben gefallen lassen, mit Leuten auf eine Stufe gestellt zu werden, die kleine Kinder deportiert und vergast oder sonstwie ermordet haben. Schulterzucken

Bullshit.

Ich hoffe, du fühlst jetzt deine Meinungsfreiheit nicht eingeschränkt.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23326
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2179307) Verfasst am: 24.05.2019, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Kann ich nicht nachvollziehen. Wer öffentlich behauptet, dass Zuwanderer auch Probleme bringen, der muss es sich eben gefallen lassen, mit Leuten auf eine Stufe gestellt zu werden, die kleine Kinder deportiert und vergast oder sonstwie ermordet haben. Schulterzucken

Bullshit.

Ich hoffe, du fühlst jetzt deine Meinungsfreiheit nicht eingeschränkt.

Nö. Tendenziell hat er recht und man kann das sogar hier im Forum zeigen.

Die Folge: Hat was gegen den Islam? also xenophob, rassistisch, rechts, rechtsextrem, Nazi. fällt vielen bei uns relativ leicht.

Die schönste Antwort, die ich auf einen diesbezüglichen Hinweis bekommen habe, war: Wenn Du nicht in so einen Verdacht kommen willst, dann halte doch einfach die Klappe.

Ich formuliere die Aussage von worse mal um:
Viele haben eine gut funktionierend Selbstzensur, die gewährleistet, Aussagen nicht zu machen, von denen man befürchtet, dass sie Öl auf das Feuer der Rechtsextremen seien. Und wer die dann äußert, muss demzufolge rechtsextrem sein.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40426
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2179313) Verfasst am: 24.05.2019, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ist man eigentlich schon rechtrsextrem, wenn man offen die Wahrheit ausspricht, dass Moslems kulturell minderwertig sind und nur unsere hochstehende Kultur versauen, wenn man sie reinlässt? zwinkern
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26524
Wohnort: Edo

Beitrag(#2179320) Verfasst am: 24.05.2019, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist man eigentlich schon rechtrsextrem, wenn man offen die Wahrheit ausspricht, dass Moslems kulturell minderwertig sind und nur unsere hochstehende Kultur versauen, wenn man sie reinlässt? zwinkern


Nein. Man ist nur dumm und vermutlich xenophob. Aber das können Linke auch sein. Ebenso wie Liberale. Schulterzucken

Die Kultur, die versaut wird, ist immer die, die in eine andere migriert und dort eine Minderheit ist. Denn dadurch setzt sie sich einem viel stärkeren Einfluss und damit einem höheren Risiko der Beeinflussung durch die Mehrheitskultur aus, als diese, wenn sie fremde, kleinere Kulturgruppen in sich aufnimmt. Wenn man einen Käse ist, wird er verdaut und man selbst wird nicht zum Käse, auch wenn der Mundgeruch was anderes sagt.

Wertigkeiten sind bei Kulturen eh niemals objektiv messbar, weil sie ja einen subjektiven Wert für die in ihr befindlichen Individuen haben. Man kann also individuell vergleichen und die eine für besser als die andere befinden, das macht erstere jedoch nicht hochwertiger, weil die Individuen in letzterer ihr (zumindest mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit) einen höheren Wert beimessen als der ersten bzw. einen ausreichend hohen Wert darin sehen müssen, da sie ihr sonst nicht anhängen würden. Das ist inetwa so, als wenn du einen giftgrünen Porsche fährst. Von innen siehst du nicht viel von der Farbe, sondern fühlst nur das Fahrerlebnis und die weichen Ledersitze und findest ihn toll. Von außen finden alle, dass du keinen Geschmack hast, aber die fahren ja auch nicht damit, also ist ihre Bewertung für dich und deinen Porsche nicht relevant. Smilie

Ergo: Der von dir beschriebene Standpunkt ist lediglich dumm und xenophob. Eine politische Einordnung ist anhand dieser Parameter nicht ohne weitere, hypothetische Annahmen über den, der ihn hat, möglich. Wenigstens nicht mit ausreichender Sicherheit. Man müsste sich halt recht weit aus dem Fenster lehnen.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23326
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2179321) Verfasst am: 24.05.2019, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist man eigentlich schon rechtrsextrem, wenn man offen die Wahrheit ausspricht, dass Moslems kulturell minderwertig sind und nur unsere hochstehende Kultur versauen, wenn man sie reinlässt? zwinkern

Wer formuliert das denn hier überhaupt in dieser Art?

Kannst Du das mal zeigen?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40426
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2179327) Verfasst am: 24.05.2019, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist man eigentlich schon rechtrsextrem, wenn man offen die Wahrheit ausspricht, dass Moslems kulturell minderwertig sind und nur unsere hochstehende Kultur versauen, wenn man sie reinlässt? zwinkern

Wer formuliert das denn hier überhaupt in dieser Art?

Kannst Du das mal zeigen?



Wer behauptet eigentlich, dass das "hier jemand in dieser Art formuliert"? Kannst Du das mal zeigen? Smilie
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40426
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2179329) Verfasst am: 24.05.2019, 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

Auf den letzten Metern zum Everestgipfel gibt es mal wieder einen Verkehrsstau:




Laut BBC-world hat das Gedränge am Gipfel mit dazu beigetragen, dass in den letzten Stunden mindestens 7 Pauschalbergsteiger ums Leben gekommen sind.

Was ist das bloss fuer ein Wahnsinn? Warum tun die Leute sich sowas an? Den Everest erstiegen zu haben ist laengst nichts Besonderes mehr. Seit man das als Pauschalreise buchen kann, treiben sich zunehmend Leute dort oben herum, die dort eigentlich nichts zu suchen haben. Diese Form des Massentourismus hat die einstmals unberührte Bergwelt schon laengst in eine Mischung aus Wohlstandsmuellkippe und Freiluftgrabanlage verwandelt. Ja, neben tonnenweise Plastic, Blech und menschlichen Exkrementen findet man auch dutzende von Leichen derer, die dem Aufstieg nicht gewachsen waren und jetzt als Darwinpreis-Nominees dort droben konserviert sind bis global warming sie irgendwann mal auftaut.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21778
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2179331) Verfasst am: 25.05.2019, 00:04    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
sponor hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
https://www.welt.de/politik/article193977845/Deutsche-sehen-Meinungsfreiheit-in-der-Oeffentlichkeit-eingeschraenkt.html

Zitat:
Nur rund jeder fünfte Deutsche fühlt sich in der Öffentlichkeit frei, seine Meinung zu äußern.

... und deshalb wählen sie seit Jahren konsequenterweise Parteien, die dafür sorgen wollen, dass sie sich auch im Priivaten genauso überwacht, äh: "beschützt" vorkommen können. Passt doch.
Deprimiert


Ich denke eher, die Befragten aus dem Artikel sind wohl eher der Meinung, dass man nicht mehr jeden fremdenfeindlichen, frauenfeindliche, homofeindlichen Scheiß sagen kann, ohne Gegenrede zu bekommen


Also du glaubst 80 % aller (befragten) Deutschen sind xenophob, misogyn und/oder homophob und trauen sich nicht mehr ihre Meinung zu sagen, weil die anderen zwanzig Prozent sofort eine Gegenrede einleiten?


Nein glaube ich nicht. Ich glaube, dass die befragten Personen beim Beantworten der Umfrage auf das absurde „die politische Korrektheit nimmt überhand“ Bezug nahmen. Und meiner Erfahrung nach geht das eben oft in die Richtung, die ich genannt habe.


Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Meine Vermutung ging da in eine ganz andere Richtung. Zumal da ja von einem Gefühl die Rede ist, das sich im Ergebnis dieser Umfrage ausdrückt. Ich hatte vorhin auch das Gefühl, die Sonne scheint zu viel, weil ich zehn Minuten lang nicht im Schatten saß

Und da steht auch gar nichts davon, dass diese 80 % mit Meinung etwas meinen, dass gegen Minderheiten geht. Das könnte echt alles sein, was sie warum auch immer darunter verstehen. Z. B. die Meinung "Der Chef ist totall der Vollarsch." oder "Ich liebe Montage." oder "Pizza Hawaii ist echt lecker." Letzteres ja allein schon aus Furcht Opfer von Memern zu werden.


Wie gesagt, das kannst du alles vermuten. Das deckt sich aber nicht mit der aktuellen Stimmung in der Öffentlichkeit oder im Netz.
Ich habe noch niemanden schreiben sehen „ich mag Montage, auch wenn ihr mich jetzt steinigen wollt“, dafür umso öfters „man darf ja nicht mal mehr was gegen Flüchtlinge sagen, sonst ist man gleich Nazi“
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Freddye
registrierter User



Anmeldungsdatum: 02.03.2018
Beiträge: 39

Beitrag(#2179332) Verfasst am: 25.05.2019, 00:43    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:


Was ist das bloss fuer ein Wahnsinn? Warum tun die Leute sich sowas an? Den Everest erstiegen zu haben ist laengst nichts Besonderes mehr. Seit man das als Pauschalreise buchen kann, treiben sich zunehmend Leute dort oben herum, die dort eigentlich nichts zu suchen haben. Diese Form des Massentourismus hat die einstmals unberührte Bergwelt schon laengst in eine Mischung aus Wohlstandsmuellkippe und Freiluftgrabanlage verwandelt. Ja, neben tonnenweise Plastic, Blech und menschlichen Exkrementen findet man auch dutzende von Leichen derer, die dem Aufstieg nicht gewachsen waren und jetzt als Darwinpreis-Nominees dort droben konserviert sind bis global warming sie irgendwann mal auftaut.


Muss schon komisch sein wenn man da oben in einem Stau steckt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36177
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2179350) Verfasst am: 25.05.2019, 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist man eigentlich schon rechtrsextrem, wenn man offen die Wahrheit ausspricht, dass Moslems kulturell minderwertig sind und nur unsere hochstehende Kultur versauen, wenn man sie reinlässt? zwinkern

Wer formuliert das denn hier überhaupt in dieser Art?

Kannst Du das mal zeigen?

Es "atmet" aus Jeden Beitrag der pauschal von "Musels" redet.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23326
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2179351) Verfasst am: 25.05.2019, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist man eigentlich schon rechtrsextrem, wenn man offen die Wahrheit ausspricht, dass Moslems kulturell minderwertig sind und nur unsere hochstehende Kultur versauen, wenn man sie reinlässt? zwinkern

Wer formuliert das denn hier überhaupt in dieser Art?

Kannst Du das mal zeigen?



Wer behauptet eigentlich, dass das "hier jemand in dieser Art formuliert"? Kannst Du das mal zeigen? Smilie

Ich vermute, dass Du damit sagen möchtest, dass man bei Deinen Posts nicht unbedingt davon ausgehen sollte, dass Zusammenhänge zu dem Thread existieren, in dem Du gerades postest, ansonsten müsste man die Frage stellen, was dieser Post hier sollte:

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist man eigentlich schon rechtrsextrem, wenn man offen die Wahrheit ausspricht, dass Moslems kulturell minderwertig sind und nur unsere hochstehende Kultur versauen, wenn man sie reinlässt? zwinkern

_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40426
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2179382) Verfasst am: 25.05.2019, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist man eigentlich schon rechtrsextrem, wenn man offen die Wahrheit ausspricht, dass Moslems kulturell minderwertig sind und nur unsere hochstehende Kultur versauen, wenn man sie reinlässt? zwinkern

Wer formuliert das denn hier überhaupt in dieser Art?

Kannst Du das mal zeigen?



Wer behauptet eigentlich, dass das "hier jemand in dieser Art formuliert"? Kannst Du das mal zeigen? Smilie

Ich vermute, dass Du damit sagen möchtest, dass man bei Deinen Posts nicht unbedingt davon ausgehen sollte, dass Zusammenhänge zu dem Thread existieren, in dem Du gerades postest, ansonsten müsste man die Frage stellen, was dieser Post hier sollte:

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist man eigentlich schon rechtrsextrem, wenn man offen die Wahrheit ausspricht, dass Moslems kulturell minderwertig sind und nur unsere hochstehende Kultur versauen, wenn man sie reinlässt? zwinkern



Da besteht schon ein Zusammenhang, auch wenn das nicht "in der Art formuliert" wurde wie in meiner kleinen parodistischen Einlage, sondern halt "in einer anderen Art".

Du weisst ja, Parodie lebt davon kritisierte Dinge durch Übertreibung blosszustellen. zwinkern
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23326
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2179414) Verfasst am: 26.05.2019, 01:14    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist man eigentlich schon rechtrsextrem, wenn man offen die Wahrheit ausspricht, dass Moslems kulturell minderwertig sind und nur unsere hochstehende Kultur versauen, wenn man sie reinlässt? zwinkern

Wer formuliert das denn hier überhaupt in dieser Art?

Kannst Du das mal zeigen?



Wer behauptet eigentlich, dass das "hier jemand in dieser Art formuliert"? Kannst Du das mal zeigen? Smilie

Ich vermute, dass Du damit sagen möchtest, dass man bei Deinen Posts nicht unbedingt davon ausgehen sollte, dass Zusammenhänge zu dem Thread existieren, in dem Du gerades postest, ansonsten müsste man die Frage stellen, was dieser Post hier sollte:

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist man eigentlich schon rechtrsextrem, wenn man offen die Wahrheit ausspricht, dass Moslems kulturell minderwertig sind und nur unsere hochstehende Kultur versauen, wenn man sie reinlässt? zwinkern



Da besteht schon ein Zusammenhang, auch wenn das nicht "in der Art formuliert" wurde wie in meiner kleinen parodistischen Einlage, sondern halt "in einer anderen Art".

Du weisst ja, Parodie lebt davon kritisierte Dinge durch Übertreibung blosszustellen. zwinkern

Zusammengefasst: Sagen tut das keiner, aber Du weißt, dass sie es meinen. Schön für Dich. Aber nicht unbedingt glaubwürdig.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40426
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2179419) Verfasst am: 26.05.2019, 01:38    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist man eigentlich schon rechtrsextrem, wenn man offen die Wahrheit ausspricht, dass Moslems kulturell minderwertig sind und nur unsere hochstehende Kultur versauen, wenn man sie reinlässt? zwinkern

Wer formuliert das denn hier überhaupt in dieser Art?

Kannst Du das mal zeigen?



Wer behauptet eigentlich, dass das "hier jemand in dieser Art formuliert"? Kannst Du das mal zeigen? Smilie

Ich vermute, dass Du damit sagen möchtest, dass man bei Deinen Posts nicht unbedingt davon ausgehen sollte, dass Zusammenhänge zu dem Thread existieren, in dem Du gerades postest, ansonsten müsste man die Frage stellen, was dieser Post hier sollte:

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ist man eigentlich schon rechtrsextrem, wenn man offen die Wahrheit ausspricht, dass Moslems kulturell minderwertig sind und nur unsere hochstehende Kultur versauen, wenn man sie reinlässt? zwinkern



Da besteht schon ein Zusammenhang, auch wenn das nicht "in der Art formuliert" wurde wie in meiner kleinen parodistischen Einlage, sondern halt "in einer anderen Art".

Du weisst ja, Parodie lebt davon kritisierte Dinge durch Übertreibung blosszustellen. zwinkern

Zusammengefasst: Sagen tut das keiner, aber Du weißt, dass sie es meinen. Schön für Dich. Aber nicht unbedingt glaubwürdig.


Es ist mir genauso wurscht, was Du fuer glaubwürdig haeltst wie es mir wurscht ist wie Deine ausschweifende Phantasie meine Postings "zusammenfasst". Meine postings sprechen naemlich fuer sich selbst, auch wenn es Dir nicht immer gefällt, was sie sagen. Smilie
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40426
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2179420) Verfasst am: 26.05.2019, 02:30    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Auf den letzten Metern zum Everestgipfel gibt es mal wieder einen Verkehrsstau:




Laut BBC-world hat das Gedränge am Gipfel mit dazu beigetragen, dass in den letzten Stunden mindestens 7 Pauschalbergsteiger ums Leben gekommen sind.

Was ist das bloss fuer ein Wahnsinn? Warum tun die Leute sich sowas an? Den Everest erstiegen zu haben ist laengst nichts Besonderes mehr. Seit man das als Pauschalreise buchen kann, treiben sich zunehmend Leute dort oben herum, die dort eigentlich nichts zu suchen haben. Diese Form des Massentourismus hat die einstmals unberührte Bergwelt schon laengst in eine Mischung aus Wohlstandsmuellkippe und Freiluftgrabanlage verwandelt. Ja, neben tonnenweise Plastic, Blech und menschlichen Exkrementen findet man auch dutzende von Leichen derer, die dem Aufstieg nicht gewachsen waren und jetzt als Darwinpreis-Nominees dort droben konserviert sind bis global warming sie irgendwann mal auftaut.




Ich habe gerade im Fernsehen einen Hintergrundbericht ueber die grosse Zahl der Todesopfer am Everest an diesem Wochenende gesehen. Inzwischen sind 10 Tote zu beklagen.

Ein Mediziner führte dazu aus, dass zum einen der Mensch nur begrenzte Zeit in der dünnen Luft im Everest-Gipfelbereich überleben kann und der Bergsteigerstau dazu führt, dass die einzelnen Gipfelstürmer sich länger in diesem Höhenbereich aufhalten als geplant. Fuer manche wird dabei eine kritische Schwelle überschritten und ihr Körper macht ganz einfach dicht und sie fallen tot um. Daneben verursachen Streitereien unter den sich stauenden Bergsteigern zusaetzlichen Stress, der dazu fuehrt, dass die kritische Zeitschwelle bei den Streithähnen herabgesetzt wird.

Meine Vorstellung vom Bergsteigen und von Gipfelbesteigungen sieht irgendwie anders aus als im Stau stehen und sich gegenseitig auf die Füße treten. Wenn ich Letzteres will, dann brauche ich nicht nach Nepal zu fahren, beim Sommerschlussverkauf bei C&A gibt's das preiswerter. Sehr glücklich
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11329

Beitrag(#2179701) Verfasst am: 28.05.2019, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern spielte der FC Bayern gegen Kaiserslautern.
Anreise mit 2 Flugzeugen nach Zweibrücken, die Flugzeuge haben ihre Basis in Ingolstadt. Üblicherweise fährt ein Mannschaftsbus schon voraus um vom Flughafen zum Austragungsort und zurück zu fahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11329

Beitrag(#2179842) Verfasst am: 31.05.2019, 00:19    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt nur wenige innerdeutsche Flugstrecken die wegen der Bahn eingestellt wurden, die bekanntesten sind Berlin-Hamburg oder Frankfurt-Köln.
Jetzt kommt Nürnberg-Berlin dazu, Eurowings flog bis zu 24x/Woche und stellt diesen Monat die Flüge ein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 30, 31, 32  Weiter
Seite 31 von 32

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group