Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Irrelevante Nachrichten III
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28 ... 30, 31, 32  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11019
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2159395) Verfasst am: 10.12.2018, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
apropos: Schöne Bescherung kommt am

24.12.2018 um 22:25 Uhr in Sat.1
26.12.2018 um 00:50 Uhr in Sat.1


Wollteste doch wissen, wilson. zwinkern


danke! zu beiden terminen werde ich indes indisponiert sein. Traurig
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3996
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2159400) Verfasst am: 10.12.2018, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

was hast du denn am 2. weihnachtsfeiertag um ein uhr morgens vor? Geschockt
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11019
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2159526) Verfasst am: 12.12.2018, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
was hast du denn am 2. weihnachtsfeiertag um ein uhr morgens vor? Geschockt


viel geld verdienen noseman

ich habe mir den film gestern gekauft.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3996
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2159530) Verfasst am: 12.12.2018, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist etwas, wovon man das ganze Jahr zehren kann. Mr. Green
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11019
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2159785) Verfasst am: 15.12.2018, 01:24    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Das ist etwas, wovon man das ganze Jahr zehren kann. Mr. Green


ich habe eben mit erstaunen festgestellt, dass angelo badalamenti die musik zum film beigesteuert hat.
er ist der hauskomponist von david lynch.

von ihm ist aber z.b. auch das orchestrale arrangement des pet- shop- boys- songs: It Couldn't Happen Here.
https://www.youtube.com/watch?v=dq72QbwOhoU

einer der wenigen songs, der mir von den pet-shop-boys gefällt, vll sogar der einzige.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3996
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2159786) Verfasst am: 15.12.2018, 01:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Das ist etwas, wovon man das ganze Jahr zehren kann. Mr. Green


ich habe eben mit erstaunen festgestellt, dass angelo badalamenti die musik zum film beigesteuert hat.
er ist der hauskomponist von david lynch.

von ihm ist aber z.b. auch das orchestrale arrangement des pet- shop- boys- songs: It Couldn't Happen Here.
https://www.youtube.com/watch?v=dq72QbwOhoU

einer der wenigen songs, der mir von den pet-shop-boys gefällt, vll sogar der einzige.

Und nicht vergessen: Russ ist Leonard. zwinkern
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11019
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2159787) Verfasst am: 15.12.2018, 01:42    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
Das ist etwas, wovon man das ganze Jahr zehren kann. Mr. Green


ich habe eben mit erstaunen festgestellt, dass angelo badalamenti die musik zum film beigesteuert hat.
er ist der hauskomponist von david lynch.

von ihm ist aber z.b. auch das orchestrale arrangement des pet- shop- boys- songs: It Couldn't Happen Here.
https://www.youtube.com/watch?v=dq72QbwOhoU

einer der wenigen songs, der mir von den pet-shop-boys gefällt, vll sogar der einzige.

Und nicht vergessen: Russ ist Leonard. zwinkern


der, der die schmerzhafte fersenhornhaut seiner oma fuer einen viertel dollar wegschmirgeln soll, ja, klar.

professioneller pedikürist wäre auch nix für mich.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3996
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2159789) Verfasst am: 15.12.2018, 02:03    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, Wow, böses Ührchen! Ich muß ins Bett, Zähne putzen, die Meersau füttern, Hausaufgaben hab ich auch noch..
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14820
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2159929) Verfasst am: 16.12.2018, 01:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ad Beitrag:

worse hat folgendes geschrieben:
Oh, Wow, böses Ührchen! Ich muß ins Bett, Zähne putzen, die Meersau füttern, Hausaufgaben hab ich auch noch..

Ei, ein Zitat aus "Der junge Mr. Lincoln"?

(Außerdem war es doch Freitagabend.)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11019
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2160068) Verfasst am: 19.12.2018, 01:15    Titel: Antworten mit Zitat

Nach 24 Jahren schafft die Deutsche Bahn im kommenden Sommer das „Schönes-Wochenende-Ticket” (SWT) für bundesweite Reisen in Nahverkehrszügen ab.

Zitat:
Das SWT war im Februar 1995 eingeführt worden, kostete 15 D-Mark (rund 7,50 Euro) für bis zu fünf Personen und galt fürs ganze Wochenende. Zuletzt kostete ein Ticket für einen Reisenden 44 Euro und war je einen Tag gültig. Das QDL kostet 44 Euro für einen Reisenden und 76 Euro für fünf Mitfahrer.


https://www.express.de/news/panorama/viele-fahrgaeste-sind-sauer-auch-das-noch--bahn-schafft-beliebtes-guenstig-ticket-ab-31765572
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1673
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2160124) Verfasst am: 19.12.2018, 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Nach 24 Jahren schafft die Deutsche Bahn im kommenden Sommer das „Schönes-Wochenende-Ticket” (SWT) für bundesweite Reisen in Nahverkehrszügen ab.

Zitat:
Das SWT war im Februar 1995 eingeführt worden, kostete 15 D-Mark (rund 7,50 Euro) für bis zu fünf Personen und galt fürs ganze Wochenende. Zuletzt kostete ein Ticket für einen Reisenden 44 Euro und war je einen Tag gültig. Das QDL kostet 44 Euro für einen Reisenden und 76 Euro für fünf Mitfahrer.


https://www.express.de/news/panorama/viele-fahrgaeste-sind-sauer-auch-das-noch--bahn-schafft-beliebtes-guenstig-ticket-ab-31765572


Das wird die Beliebtheit der Bahn bestimmt enorm fördern.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36128
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2160135) Verfasst am: 19.12.2018, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ein blinder Schleichenlurch, der den Kopf in den Sand steckt, heisst «donaldtrumpi»

Zitat:
Er sieht nichts und steckt gern den Kopf in den Sand: Grund genug für eine Öko-Firma, eine neu entdeckte Wurm-ähnliche Tierart nach Donald Trump zu benennen. Sie will damit die Aufmerksamkeit auf den Klimawandel lenken.

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40365
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2160152) Verfasst am: 19.12.2018, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ein blinder Schleichenlurch, der den Kopf in den Sand steckt, heisst «donaldtrumpi»

Zitat:
Er sieht nichts und steckt gern den Kopf in den Sand: Grund genug für eine Öko-Firma, eine neu entdeckte Wurm-ähnliche Tierart nach Donald Trump zu benennen. Sie will damit die Aufmerksamkeit auf den Klimawandel lenken.



Wenn das so weitergeht kann man bald 'nen richtigen Trump-Zoo aufmachen:





Übergroßes Bild durch kleineres identisches ersetzt. vrolijke
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16464
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2160258) Verfasst am: 20.12.2018, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.freenet.de/nachrichten/topnews/flughafen-londongatwick-wegen-drohnen-lahmgelegt_6982786_4702792.html
Da dürften doch leicht Leute zu finden sein, die Tontaubenschießen als Hobby betreiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3996
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2160541) Verfasst am: 23.12.2018, 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Ad Beitrag:

worse hat folgendes geschrieben:
Oh, Wow, böses Ührchen! Ich muß ins Bett, Zähne putzen, die Meersau füttern, Hausaufgaben hab ich auch noch..

Ei, ein Zitat aus "Der junge Mr. Lincoln"?

(Außerdem war es doch Freitagabend.)

Sorry, jetzt erst gesehen. Nein, das ist ein Zitat aus 'National Lampoon's Christmas Vacation' aka 'Schöne Bescherung'. Der kleine Rusty, der später als Leonard in der BBT brilliert, spricht das aus.
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2520

Beitrag(#2160624) Verfasst am: 23.12.2018, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.express.de/news/promi-und-show/ihr-rocker-hat-hakenkreuz-tattoo-cora-schumacher---lenox-ist-kein-nazi-rocker--31764328 schrieb:

Zitat:
Das Hakenkreuz-Tattoo über Lenox' linker Hand ist so ein anderes Thema. Es wurde deshalb schon über eine rechte Gesinnung spekuliert.


Ja klar, so ein Hakenkreuz-Tätowierung ist doch nur ein Glücks-Symbol.
Deutschland hatte ja auch so viel Glück unter diesem Symbol, dass man es kaum ausgehalten hat vor Glück.
Nein, so geht das nicht! Pillepalle Komplett von der Rolle Den A.... versohlen
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40365
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2160652) Verfasst am: 23.12.2018, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.express.de/news/promi-und-show/ihr-rocker-hat-hakenkreuz-tattoo-cora-schumacher---lenox-ist-kein-nazi-rocker--31764328 schrieb:

Zitat:
Das Hakenkreuz-Tattoo über Lenox' linker Hand ist so ein anderes Thema. Es wurde deshalb schon über eine rechte Gesinnung spekuliert.


Ja klar, so ein Hakenkreuz-Tätowierung ist doch nur ein Glücks-Symbol.
Deutschland hatte ja auch so viel Glück unter diesem Symbol, dass man es kaum ausgehalten hat vor Glück.
Nein, so geht das nicht! Pillepalle Komplett von der Rolle Den A.... versohlen



Jo. Germany was winning. The Germans were so much winning, that they got tired of all that winning ........... and started losing for a change. Sehr glücklich
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2520

Beitrag(#2161206) Verfasst am: 30.12.2018, 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

VIVA ist tot, es lebe VIVA.
https://www.tz.de/tv/lachnummer-tv-sender-viva-wird-abgeschaltet-und-bekommt-vorher-noch-einen-mit-zr-10935768.html schrieb:
Zitat:
Am letzten Tag, am 31. Dezember, will Viva noch mal auf seine größten Momente zurückblicken.

_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5132

Beitrag(#2161282) Verfasst am: 31.12.2018, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Aus Nekrolog hierher verschoben. vrolijke.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/viva-musiksender-endgueltig-eingestellt-a-1245969.html
Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14820
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2162043) Verfasst am: 08.01.2019, 00:45    Titel: Antworten mit Zitat

Auch wieder eine relevant-irrelevante Nachricht, nämlich über das ominöse "Gold-Steak" von Franck Ribery, verlinkt von einem bildungsbürgerlichen Medium:

"Franck Ribery: Vergoldenes Steak"

Sprich also, da ist ein Fußballer in einem sehr teuren Lokal zu einem sehr teurer ausgepreisten Stückchen Fleisch eingeladen worden, das noch dazu mit Blattgold überzogen war, und jemand, der das beobachtet hat, hat das gepostet -- woraufhin sich ein Wettbewerb entwickelte, wer - ob er oder der Shitstorm - am lautesten keilen könne.

Zunächst einmal hat dann heute ein Food-/Klatschjournalist kommentiert, daß die Menge Blattgold, die man brauche, um ein solches Stückchen Fleisch einzuhüllen, höchstens fünf Euro kosten würde, das Ganze also soo dekadent denn auch nicht war. Und daß es sich auch noch um einen Cut, also einen Zuschnitt handle, bei dem man schon relativ wenig Fleisch und sehr viel Knochen bekomme.

Einerseits mag es befremden, daß in einem Restaurant so viel dafür kassiert wird. Gut, man mag sagen, der Unternehmer kann verlangen, wovon er denkt, daß es halt dafür potentielle Kunden gibt. Um so mehr aber, daß es auch Leute gibt, die ggf. bereit sind, für ein Stück Steak zu bezahlen, was die meisten Menschen auf der Welt im Monat nicht zum Leben haben, weil sie denken, das sei so etwas Besonderes.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21762
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2162095) Verfasst am: 08.01.2019, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Auch wieder eine relevant-irrelevante Nachricht, nämlich über das ominöse "Gold-Steak" von Franck Ribery, verlinkt von einem bildungsbürgerlichen Medium:

"Franck Ribery: Vergoldenes Steak"

Sprich also, da ist ein Fußballer in einem sehr teuren Lokal zu einem sehr teurer ausgepreisten Stückchen Fleisch eingeladen worden, das noch dazu mit Blattgold überzogen war, und jemand, der das beobachtet hat, hat das gepostet -- woraufhin sich ein Wettbewerb entwickelte, wer - ob er oder der Shitstorm - am lautesten keilen könne.

Zunächst einmal hat dann heute ein Food-/Klatschjournalist kommentiert, daß die Menge Blattgold, die man brauche, um ein solches Stückchen Fleisch einzuhüllen, höchstens fünf Euro kosten würde, das Ganze also soo dekadent denn auch nicht war. Und daß es sich auch noch um einen Cut, also einen Zuschnitt handle, bei dem man schon relativ wenig Fleisch und sehr viel Knochen bekomme.

Einerseits mag es befremden, daß in einem Restaurant so viel dafür kassiert wird. Gut, man mag sagen, der Unternehmer kann verlangen, wovon er denkt, daß es halt dafür potentielle Kunden gibt. Um so mehr aber, daß es auch Leute gibt, die ggf. bereit sind, für ein Stück Steak zu bezahlen, was die meisten Menschen auf der Welt im Monat nicht zum Leben haben, weil sie denken, das sei so etwas Besonderes.


Offenbar stimmen selbst so einfache Dinge wie der Preis nicht. 1200 Dirham sind bei weitem nicht 1200EUR
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16464
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2162154) Verfasst am: 08.01.2019, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Auch wieder eine relevant-irrelevante Nachricht, nämlich über das ominöse "Gold-Steak" von Franck Ribery, verlinkt von einem bildungsbürgerlichen Medium:

"Franck Ribery: Vergoldenes Steak"

Sprich also, da ist ein Fußballer in einem sehr teuren Lokal zu einem sehr teurer ausgepreisten Stückchen Fleisch eingeladen worden, das noch dazu mit Blattgold überzogen war, und jemand, der das beobachtet hat, hat das gepostet -- woraufhin sich ein Wettbewerb entwickelte, wer - ob er oder der Shitstorm - am lautesten keilen könne.

Zunächst einmal hat dann heute ein Food-/Klatschjournalist kommentiert, daß die Menge Blattgold, die man brauche, um ein solches Stückchen Fleisch einzuhüllen, höchstens fünf Euro kosten würde, das Ganze also soo dekadent denn auch nicht war. Und daß es sich auch noch um einen Cut, also einen Zuschnitt handle, bei dem man schon relativ wenig Fleisch und sehr viel Knochen bekomme.

Einerseits mag es befremden, daß in einem Restaurant so viel dafür kassiert wird. Gut, man mag sagen, der Unternehmer kann verlangen, wovon er denkt, daß es halt dafür potentielle Kunden gibt. Um so mehr aber, daß es auch Leute gibt, die ggf. bereit sind, für ein Stück Steak zu bezahlen, was die meisten Menschen auf der Welt im Monat nicht zum Leben haben, weil sie denken, das sei so etwas Besonderes.

In solchen Fällen frage ich mich immer, was besser wäre: Arm und gescheit zu sein oder reich und bekloppt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40365
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2162179) Verfasst am: 08.01.2019, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:
Auch wieder eine relevant-irrelevante Nachricht, nämlich über das ominöse "Gold-Steak" von Franck Ribery, verlinkt von einem bildungsbürgerlichen Medium:

"Franck Ribery: Vergoldenes Steak"

Sprich also, da ist ein Fußballer in einem sehr teuren Lokal zu einem sehr teurer ausgepreisten Stückchen Fleisch eingeladen worden, das noch dazu mit Blattgold überzogen war, und jemand, der das beobachtet hat, hat das gepostet -- woraufhin sich ein Wettbewerb entwickelte, wer - ob er oder der Shitstorm - am lautesten keilen könne.

Zunächst einmal hat dann heute ein Food-/Klatschjournalist kommentiert, daß die Menge Blattgold, die man brauche, um ein solches Stückchen Fleisch einzuhüllen, höchstens fünf Euro kosten würde, das Ganze also soo dekadent denn auch nicht war. Und daß es sich auch noch um einen Cut, also einen Zuschnitt handle, bei dem man schon relativ wenig Fleisch und sehr viel Knochen bekomme.

Einerseits mag es befremden, daß in einem Restaurant so viel dafür kassiert wird. Gut, man mag sagen, der Unternehmer kann verlangen, wovon er denkt, daß es halt dafür potentielle Kunden gibt. Um so mehr aber, daß es auch Leute gibt, die ggf. bereit sind, für ein Stück Steak zu bezahlen, was die meisten Menschen auf der Welt im Monat nicht zum Leben haben, weil sie denken, das sei so etwas Besonderes.

In solchen Fällen frage ich mich immer, was besser wäre: Arm und gescheit zu sein oder reich und bekloppt.


Ich frage mich immer wer eigentlich auf solch bescheuerte Ideen kommt.

Mir kann niemand erzählen, dass das Steak besser schmeckt, wenn es vergoldet ist.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3996
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2162183) Verfasst am: 08.01.2019, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab heute gelesen... der FC Bayern... hat andere Probleme. Cool
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2300

Beitrag(#2162185) Verfasst am: 08.01.2019, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:
Auch wieder eine relevant-irrelevante Nachricht, nämlich über das ominöse "Gold-Steak" von Franck Ribery, verlinkt von einem bildungsbürgerlichen Medium:

"Franck Ribery: Vergoldenes Steak"

Sprich also, da ist ein Fußballer in einem sehr teuren Lokal zu einem sehr teurer ausgepreisten Stückchen Fleisch eingeladen worden, das noch dazu mit Blattgold überzogen war, und jemand, der das beobachtet hat, hat das gepostet -- woraufhin sich ein Wettbewerb entwickelte, wer - ob er oder der Shitstorm - am lautesten keilen könne.

Zunächst einmal hat dann heute ein Food-/Klatschjournalist kommentiert, daß die Menge Blattgold, die man brauche, um ein solches Stückchen Fleisch einzuhüllen, höchstens fünf Euro kosten würde, das Ganze also soo dekadent denn auch nicht war. Und daß es sich auch noch um einen Cut, also einen Zuschnitt handle, bei dem man schon relativ wenig Fleisch und sehr viel Knochen bekomme.

Einerseits mag es befremden, daß in einem Restaurant so viel dafür kassiert wird. Gut, man mag sagen, der Unternehmer kann verlangen, wovon er denkt, daß es halt dafür potentielle Kunden gibt. Um so mehr aber, daß es auch Leute gibt, die ggf. bereit sind, für ein Stück Steak zu bezahlen, was die meisten Menschen auf der Welt im Monat nicht zum Leben haben, weil sie denken, das sei so etwas Besonderes.

In solchen Fällen frage ich mich immer, was besser wäre: Arm und gescheit zu sein oder reich und bekloppt.


Ich frage mich immer wer eigentlich auf solch bescheuerte Ideen kommt.



Der, der auf die Idee kam, ist wahrscheinlich längst tot. Vergoldetes Essen gibt es schon lange.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40365
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2162187) Verfasst am: 08.01.2019, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube manche Menschen haben echt Glueck, dass Blei nicht noch teurer ist als Gold. Sehr glücklich
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36128
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2162197) Verfasst am: 08.01.2019, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Critic hat folgendes geschrieben:
Auch wieder eine relevant-irrelevante Nachricht, nämlich über das ominöse "Gold-Steak" von Franck Ribery, verlinkt von einem bildungsbürgerlichen Medium:

"Franck Ribery: Vergoldenes Steak"

Sprich also, da ist ein Fußballer in einem sehr teuren Lokal zu einem sehr teurer ausgepreisten Stückchen Fleisch eingeladen worden, das noch dazu mit Blattgold überzogen war, und jemand, der das beobachtet hat, hat das gepostet -- woraufhin sich ein Wettbewerb entwickelte, wer - ob er oder der Shitstorm - am lautesten keilen könne.

Zunächst einmal hat dann heute ein Food-/Klatschjournalist kommentiert, daß die Menge Blattgold, die man brauche, um ein solches Stückchen Fleisch einzuhüllen, höchstens fünf Euro kosten würde, das Ganze also soo dekadent denn auch nicht war. Und daß es sich auch noch um einen Cut, also einen Zuschnitt handle, bei dem man schon relativ wenig Fleisch und sehr viel Knochen bekomme.

Einerseits mag es befremden, daß in einem Restaurant so viel dafür kassiert wird. Gut, man mag sagen, der Unternehmer kann verlangen, wovon er denkt, daß es halt dafür potentielle Kunden gibt. Um so mehr aber, daß es auch Leute gibt, die ggf. bereit sind, für ein Stück Steak zu bezahlen, was die meisten Menschen auf der Welt im Monat nicht zum Leben haben, weil sie denken, das sei so etwas Besonderes.


Offenbar stimmen selbst so einfache Dinge wie der Preis nicht. 1200 Dirham sind bei weitem nicht 1200EUR

Das sind ca 285 Euro.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40365
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2162222) Verfasst am: 08.01.2019, 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

Das frueher so renommierte Simon-Wiesenthal-Zentrum macht sich zur Zeit mit seiner neuen Liste der Top-Ten des Antisemitismus lächerlich:


Zitat:
....Auf Platz sieben steht die deutsche Bank für Sozialwirtschaft. Als Begründung hieß es, die Bank arbeite mit der Organisation »Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost« zusammen, die sich für einen Israel?Boykott einsetzt und zu den Unterstützern der antisemitischen BDS?Bewegung zählt...



https://www.juedische-allgemeine.de/politik/liste-mit-antisemiten-veroeffentlicht-2/

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Da wird eine deutsche Bank des Antisemitismus bezichtigt, weil sie mit einer juedischen Organisation zusammenarbeitet! Gröhl...

Absurder geht's eigentlich kaum noch.

Ansonsten faellt bei der Liste auf, dass es hierbei hauptsächlich um die Diffamierung von Israelkritikern geht und Beispiele fuer tatsächlichen Antisemitismus wohl hauptsächlich aus Alibigründen demonstrativ auf die Spitzenplaetze der Liste gesetzt wurden um den eigentlichen Zweck der Liste zu verschleiern.

Es ist wirklich traurig, dass diese einst angesehene Einrichtung mittlerweile zum blossen Sprachrohr der israelischen Propaganda verkommen ist.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11309

Beitrag(#2162223) Verfasst am: 09.01.2019, 00:04    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Das frueher so renommierte Simon-Wiesenthal-Zentrum macht sich zur Zeit mit seiner neuen Liste der Top-Ten des Antisemitismus lächerlich:


Zitat:
....Auf Platz sieben steht die deutsche Bank für Sozialwirtschaft. Als Begründung hieß es, die Bank arbeite mit der Organisation »Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost« zusammen, die sich für einen Israel?Boykott einsetzt und zu den Unterstützern der antisemitischen BDS?Bewegung zählt...



https://www.juedische-allgemeine.de/politik/liste-mit-antisemiten-veroeffentlicht-2/

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Da wird eine deutsche Bank des Antisemitismus bezichtigt, weil sie mit einer juedischen Organisation zusammenarbeitet! Gröhl...

Absurder geht's eigentlich kaum noch.

Ansonsten faellt bei der Liste auf, dass es hierbei hauptsächlich um die Diffamierung von Israelkritikern geht und Beispiele fuer tatsächlichen Antisemitismus wohl hauptsächlich aus Alibigründen demonstrativ auf die Spitzenplaetze der Liste gesetzt wurden um den eigentlich Zweck der Liste zu verschleiern.

Es ist wirklich traurig, dass diese einst angesehene Einrichtung mittlerweile zum blossen Sprachrohr der israelischen Propaganda verkommen ist.

Diese Organisation schreibt dafür auf ihrer Webseite: "Das Wiesenthal-Zentrum ist eine rechtspopulistische Organisation,"
https://www.juedische-stimme.de/2019/01/02/wiesenthal-zentrum-das-paradigma-pro-israelischer-unterdrueckung/


Zuletzt bearbeitet von sehr gut am 09.01.2019, 00:29, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40365
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2162225) Verfasst am: 09.01.2019, 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Das frueher so renommierte Simon-Wiesenthal-Zentrum macht sich zur Zeit mit seiner neuen Liste der Top-Ten des Antisemitismus lächerlich:


Zitat:
....Auf Platz sieben steht die deutsche Bank für Sozialwirtschaft. Als Begründung hieß es, die Bank arbeite mit der Organisation »Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost« zusammen, die sich für einen Israel?Boykott einsetzt und zu den Unterstützern der antisemitischen BDS?Bewegung zählt...



https://www.juedische-allgemeine.de/politik/liste-mit-antisemiten-veroeffentlicht-2/

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Da wird eine deutsche Bank des Antisemitismus bezichtigt, weil sie mit einer juedischen Organisation zusammenarbeitet! Gröhl...

Absurder geht's eigentlich kaum noch.

Ansonsten faellt bei der Liste auf, dass es hierbei hauptsächlich um die Diffamierung von Israelkritikern geht und Beispiele fuer tatsächlichen Antisemitismus wohl hauptsächlich aus Alibigründen demonstrativ auf die Spitzenplaetze der Liste gesetzt wurden um den eigentlich Zweck der Liste zu verschleiern.

Es ist wirklich traurig, dass diese einst angesehene Einrichtung mittlerweile zum blossen Sprachrohr der israelischen Propaganda verkommen ist.

Diese Organisation schreibt dafür auf ihrer Webseite: "Das Wiesenthal-Zentrum ist eine rechtspopulistische Organisation,"


Dies halte ich heutzutage fuer eine zutreffende Aussage. Schliesslich stellt man sich mit solchen angeblichen Antisemitismuslisten fast komplett in den Dienst der Propaganda einer rechtspopulistischen Staatsregierung.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28 ... 30, 31, 32  Weiter
Seite 27 von 32

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group