Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

25.3.2016 Abhängen an Karfreitag (Mannheim)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Aktionen - Termine - Neuerscheinungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mat-in
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.12.2011
Beiträge: 782
Wohnort: Heidelberg

Beitrag(#2049515) Verfasst am: 22.03.2016, 10:06    Titel: 25.3.2016 Abhängen an Karfreitag (Mannheim) Antworten mit Zitat

Abhängen an Karfreitag

Fr. 25.3. · 20:30 Uhr · Uhland · Lange Rötterstraße 10 · 68167 Mannheim
Eintritt: Frei

Im Anschluß an das Vereinstreffen am Karfreitag den 25. März führen die Säkularen Humanisten Rhein Neckar e.V. als Protest gegen das Feiertagsgesetz einen von der Bundesprüfstelle als „nicht feiertagstauglich“ eingestuft Film vor. Die Vorführung eines dieser Filme ist an den stillen Feiertagen nicht erlaubt. Um auf diese klerikale Bevormundung und Diskriminierung durch einen offensichtlich nicht „weltanschaulich neutralen Staat, der die Meinungsfreiheit garantiert“ aufmerksam zu machen findet die Karfreitagsvorführung eines der über 750 Filme, deren Vorführung unterdrückt wird statt: auf der Zensurliste befinden sich Komödien (z.B. von Monthy Python, Mel Brooks und Hallervorden), Kinderfilme (z.B. Max und Moritz, Die Brüder Löwenherz, Meisterdetektiv Blomquist), Science-Fiction Filme (z.B. alle Teile von Robocop und Ghostbusters) und Klassiker (z.B. Der zerbrochene Krug, Feuerzangenbowle).

Das Tanzverbot ist nur die Spitze des Eisbergs unter den Regelungen mit denen im Sinne einzelner Religionsgemeinschaften Andersgläubige und Ungläubige durch den Staat diskriminiert werden:

Im Alltag ist Diskriminierung von Anders- und Nichtgläubigen häufig nicht nur erlaubt sondern – unter Bevorzugung der großen christlichen Kirchen – sogar gefördert: Die Landesverfassung und das Schulgesetz enthalten einen Bezug auf Gott, der nicht nur die 25% Konfessionslosen in Baden-Württemberg irritiert. Der sogenannte 3. Weg gewährt den beiden Kirchen Ausnahmen von Tarifverträgen sowie Kündigungsschutzregelungen und erlaubt die Diskriminierung von Menschen nach deren Religionszugehörigkeit – selbst wenn die „kirchliche Einrichtung“ häufig zu 100% staatlich finanziert wird. Das 2015 halbherzig reformierte Feiertagsgesetz verbietet allen Bürgern an den – fast ausschließlich christlichen – stillen Feiertagen (Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag, Allerheiligen, …) Aktivitäten die über schlichten „Schank- und Speisebetrieb hinausgehen“.

Säkulare Humanisten e.V. – gbs Rhein-Neckar http://www.gbs-rhein-neckar.de/meldung/always-look-bright-side-life
Humanistische Hochschulgruppe Heidelberg http://heidelberg.humanisten.info
_________________
Holz ist ein nachwachsender Rohstoff - auch in den Köpfen der Leute.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Aktionen - Termine - Neuerscheinungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group