Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wie gefährlich ist das Auto in den Händen von jungen Menschen?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9431
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2063038) Verfasst am: 26.07.2016, 23:12    Titel: Wie gefährlich ist das Auto in den Händen von jungen Menschen? Antworten mit Zitat

Wie gefährlich ist das Auto in den Händen von jungen Menschen?
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38687
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2063039) Verfasst am: 26.07.2016, 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

saugefaehrlich.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9431
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2063041) Verfasst am: 26.07.2016, 23:44    Titel: Tuning und Rasen, Jugendliche im Autokrieg Antworten mit Zitat

Nun,
da ist er also, der Thread zu den Verkehrsvergehen junger Menschen.

1. Etwas spezifisch in jungen Jahren stattfindendes ist,
wie mir scheint,
das sich verabreden Nächtens zu irgendwelchen illegalen Autorennen - wo es dann auch mal zu krassen Unfällen kommt - woran auch mal hin und wieder 'Zivilisten' sterben - in dem von Geschwindigkeitsirren entfachten Autokrieg.

Bekannte Stadt für sowas scheint Köln zu sein, wo es auch eine Soko dazu gibt:

http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/illegales-autorennen-koeln-100.html

leider finden diese Rennen zwischen den dann getunten Karren eben auch mal tagsüber statt und gefährden so noch mehr 'Zivilisten'.

Die Tuning- und Raserszene fühlt sich dabei wohl gesellschaftlich teiletabliert - Fast & Furios Filmchen mit Vin Diesel geben ihnen den Startouch - und so mancher Hip-Hop Clown den Beat zum breiteren Reifen.

Interessant fand ich vor ein paar Wochen den Kommentar eines Moderators - ich meine es ging auch um Köln - der darauf hinwies,
dass dieses Autorasen vor allem ein Problem junger Migranten sei.
Wirklich?,
vielleicht das Autorasen in Städten,
im Westerwald wachsen viele Jugendliche mit den Ideen von frisierten Mofas (irgendwas mit Löchelchen reinbohren) und später den getunten Golfs auf.
Das war jetzt zwar lange vor Fast & Furios,
aber auf dem Lande dürfte sich da noch nicht so viel geändert haben.

1.b)
reden wir beim Tunen und Rasen eigentlich von etwas geschlechtsspezifischen, etwas was eigentlich nur Männer machen?
Frauen dürften hier eher selten anzutreffen sein - ist es also etwas, wo wir vielleicht Sonderregeln / -gesetze für junge Männer bräuchten,
darf es aber eigentlich sowas geben?,
wäre das nicht geschlechtsdiskriminierend?

2. Fahren mit Smartphone am Ohr oder tippend und abgelenkt sein. Ist ja auch ein Beispiel das immer genannt wird - da sehe ich aber auch andere Altersgruppen eifrig dabei.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9431
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2063043) Verfasst am: 26.07.2016, 23:58    Titel: PS in jungen Jahren einschränken Antworten mit Zitat

ne kleine Lösung hätte ich auch schon.
PS nach Alter vergeben.

Bis 18 = 35 PS,

zwischen 18 - 20 = 45 PS,

zwischen 20 - 25 = 55 PS,

zwischen 25 - 30 = 70 PS

zwischen 30 - 67 = ∞ PS

ab 67 geht es dann wieder in noch zu wählenden Schritten in Richtung kleiner 35 PS. Smilie

Klar ist diese PS Idee abgekupfert auch von der Idee beim Motorradfahren. Da fängt man ja auch mit kleineren Maschinen an - ehe man die großen Monster fahren darf, wobei die dann auch noch extra Prüfungen machen müssen.

Berufliche ausnahmen für Krankenwagenfahrer und Bufdis mit Kleinbussen kann man ja immer noch einpflegen und gestatten.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14525
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2063050) Verfasst am: 27.07.2016, 00:51    Titel: Antworten mit Zitat

Wobei es, wie Du schon implizierst, natürlich nicht nur vom Alter abhängit, sondern auch von der Fahrpraxis:

Es gilt wohl, daß viele 20jährige noch nicht mit soviel Augenmaß unterwegs sind. Es kann aber auch sein, daß jemand mit 20 schon mehr Fahrpraxis hat als eine 50jährige Frau, die mit ihrem Auto höchstens mal zum Friseur fährt. Und ihr würde ich auch nicht unbedingt zutrauen, eine Schüssel mit 370 PS beherrschen zu können.

(Genau genommen kann das wahrscheinlich so gut wie niemand. Und dann wäre auch die Frage, wieviel Sinn es macht, mit 270 fahren zu können. Aber das ist schon wieder ein anderes Thema.)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9431
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2063051) Verfasst am: 27.07.2016, 01:08    Titel: Reifegrad miteinberechnen Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Wobei es, wie Du schon implizierst, natürlich nicht nur vom Alter abhängit, sondern auch von der Fahrpraxis:

Es gilt wohl, daß viele 20jährige noch nicht mit soviel Augenmaß unterwegs sind. Es kann aber auch sein, daß jemand mit 20 schon mehr Fahrpraxis hat als eine 50jährige Frau, die mit ihrem Auto höchstens mal zum Friseur fährt. Und ihr würde ich auch nicht unbedingt zutrauen, eine Schüssel mit 370 PS beherrschen zu können.
(...)


Der persönliche Reifegrad wirkt sich sicherlich auf die Fahrpraxis auch aus. Jemand der schon jung verheiratet ist und vielleicht auch bereits Kinder hat - fährt anders, also nicht so risikoreich, als eben ein gleichaltriger ohne 'feste' Beziehung.

Aber das Alter würde ich schon als ein wichtiges Kriterium, da ich vermute, dass mit zunehmenden Alter das was man 'Reife' nennt bzw. man Lebensverantwortlichkeit nennen könnte, steigt.

Um vom Alter wegzukommen und die Fahrpraxis zu berücksichtigen,
könnte man das ganze auch nach Kilometern staffeln.

Der Gedanke - Auto = Waffe - schwebt bei mir auch mit rein. Wenn also es zu beobachten überwiegend Terroristen aus der Altersgruppe U30 gibt, dann wäre es doch mal beruhigend, wenn diese Altersgruppe nicht so PS-starke Gefährte fahren darf.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23083

Beitrag(#2063053) Verfasst am: 27.07.2016, 05:56    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
2. Verkehrsunfälle im Jugendalter

2.1 Verkehrsunfallstatistische Daten

Verkehrsunfälle stellen die häufigste Todesursache im Jugendalter dar (Statistisches Bundesamt 1999a). Allein im Jahr 1998 starben in Deutschland insgesamt 1299 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15 bis unter 21 Jahren im Straßenverkehr. Weitere 22360 Personen dieser Altersgruppe wurden schwer und 69346 leicht verletzt (Statistisches Bundesamt 1999b).

Bei tödlichen Straßenverkehrsunfällen von Jugendlichen hat der Pkw als Verkehrsmittel eine herausragende Bedeutung: Die weitaus meisten Straßenverkehrstoten bei Jugendlichen sind Pkw-Insassen (siehe Tab. 1). In der Altersgruppe der 15- bis 17-jährigen sind Jugendliche in der Regel als Mitfahrer bzw. Mitfahrerinnen im Pkw unterwegs; in der Gruppe der 18- bis 21-jährigen fahren viele Jugendliche schon selbst einen Pkw. Betrachtet man nicht nur die absoluten Unfallzahlen, sondern auch die Verkehrsleistung (Verunglückte pro 1 Mio. gefahrene Kilometer), zeigt sich, dass das Pkw-Unfallrisiko mit 2 Verunglückten pro 1 Mio. Pkw-Kilometer in der Gruppe der 18-jährigen am größten ist. In Vergleich dazu beträgt das Unfallrisiko bei den 25- bis 44-jährigen Autofahrern nur 0,3 Verunglückte je 1 Mio. Kilometer (vgl. Limbourg et al. 2000, Kap. 3).

[...]


Wird das bevölkerungsbezogene Risiko von Jugendlichen nach einzelnen Altersstufen differenziert betrachtet, so wird deutlich, dass die 18- und 19-jährigen die höchsten Getötetenzahlen aufweisen. Differenziert man auch noch nach dem Geschlecht der Getöteten, zeigt sich eine extrem hohe Unfallbelastung bei den männlichen Jugendlichen.



https://www.uni-due.de/~qpd402/alt/texte.ml/risiko-jugend.html


Das sind alte Daten. Ich vermute aber, am Risikoverhalten junger Männer wird sich nicht groß was verändert haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16472
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2063059) Verfasst am: 27.07.2016, 07:51    Titel: Re: PS in jungen Jahren einschränken Antworten mit Zitat

Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
ne kleine Lösung hätte ich auch schon.
PS nach Alter vergeben.

Bis 18 = 35 PS,

zwischen 18 - 20 = 45 PS,

zwischen 20 - 25 = 55 PS,

zwischen 25 - 30 = 70 PS

zwischen 30 - 67 = ∞ PS

ab 67 geht es dann wieder in noch zu wählenden Schritten in Richtung kleiner 35 PS. Smilie

Klar ist diese PS Idee abgekupfert auch von der Idee beim Motorradfahren. Da fängt man ja auch mit kleineren Maschinen an - ehe man die großen Monster fahren darf, wobei die dann auch noch extra Prüfungen machen müssen.

Berufliche ausnahmen für Krankenwagenfahrer und Bufdis mit Kleinbussen kann man ja immer noch einpflegen und gestatten.


Mein erstes Auto hatte 90 PS und das war schon so wenig, dass ich hier kaum die Berge damit hochkam. Deine Werte sind angesichts des Gewichts heutiger KFZ deutlich zu niedrig.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6232

Beitrag(#2063061) Verfasst am: 27.07.2016, 08:27    Titel: Re: PS in jungen Jahren einschränken Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:

Mein erstes Auto hatte 90 PS und das war schon so wenig, dass ich hier kaum die Berge damit hochkam. Deine Werte sind angesichts des Gewichts heutiger KFZ deutlich zu niedrig.


Das hängt ja wohl stark davon ab, in was für einen Klotz die 90 PS verbaut sind. zwinkern
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16472
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2063063) Verfasst am: 27.07.2016, 08:47    Titel: Re: PS in jungen Jahren einschränken Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:

Mein erstes Auto hatte 90 PS und das war schon so wenig, dass ich hier kaum die Berge damit hochkam. Deine Werte sind angesichts des Gewichts heutiger KFZ deutlich zu niedrig.


Das hängt ja wohl stark davon ab, in was für einen Klotz die 90 PS verbaut sind. zwinkern


Ja klar, aber genau deshalb ist die PS-Begrenzung von RW ja auch Quatsch. Wenn schon, dann sollte die Begrenzung in PS/Kg erfolgen und nicht pauschal.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 9431
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2063065) Verfasst am: 27.07.2016, 09:07    Titel: Re: PS in jungen Jahren einschränken Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:

Mein erstes Auto hatte 90 PS und das war schon so wenig, dass ich hier kaum die Berge damit hochkam. Deine Werte sind angesichts des Gewichts heutiger KFZ deutlich zu niedrig.


Das hängt ja wohl stark davon ab, in was für einen Klotz die 90 PS verbaut sind. zwinkern


Ja klar, aber genau deshalb ist die PS-Begrenzung von RW ja auch Quatsch. Wenn schon, dann sollte die Begrenzung in PS/Kg erfolgen und nicht pauschal.


War auch nur ein Vorschlag - bin auch kein PS-Gott. Smilie

Drosseln würde ich die PS aber für junge Fahrer dennoch gerne, von mir aus auch dann bei höheren PS Werten,
und vielleicht sollte man auch das Fahrzeuggewicht von Autos für junge Fahrer beschränken (siehe oben auch den Gedanken, Auto = Waffe),
denn warum sollte man als 18 Jähriger so Autos wie einen Audi A8 fahren dürfen, kaum das man den Führerschein hat?

Mit Drosseln meine ich sowas:

PS 70 (bin jetzt Höher) bei 1 Tonne Gewicht. Ab 5 % Steigung werden 5 PS zusätzlich auf jedes weitere Prozent Steigung zugegeben.
Sollte ja eigentlich mit den Computergesteuerten Maschinen von Heute machbar sein.

Schlag doch auch mal was vor,
vielleicht auch andere Maßnahmen unabhängig von PS.
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#2063066) Verfasst am: 27.07.2016, 09:15    Titel: Re: PS in jungen Jahren einschränken Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:

Mein erstes Auto hatte 90 PS und das war schon so wenig, dass ich hier kaum die Berge damit hochkam. Deine Werte sind angesichts des Gewichts heutiger KFZ deutlich zu niedrig.


Das hängt ja wohl stark davon ab, in was für einen Klotz die 90 PS verbaut sind. zwinkern


Ja klar, aber genau deshalb ist die PS-Begrenzung von RW ja auch Quatsch. Wenn schon, dann sollte die Begrenzung in PS/Kg erfolgen und nicht pauschal.


Na ja, das Gewicht könnte man dann ja gleich mit beschränken.

Eine Lösung analog zu den Regelungen bei Motorrädern wäre schon sinnvoll. Da müssen Fahrer bis 24 J. auch erst mal 2 Jahre mit gedrosselten (maximal 35 kW und einem Verhältnis Leistung zu Leermasse von maximal 0,2 kW/kg) Maschinen fahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16472
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2063071) Verfasst am: 27.07.2016, 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hm.. das mit der Gewichtsbeschränkung klingt ja nicht schlecht, aber ich brauchte schon als Fahranfänger einen Kombi, da ich oft größere Dinge transportiert habe. Ein Polo oder sowas hätte ich nicht gebrauchen können.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#2063075) Verfasst am: 27.07.2016, 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Hm.. das mit der Gewichtsbeschränkung klingt ja nicht schlecht, aber ich brauchte schon als Fahranfänger einen Kombi, da ich oft größere Dinge transportiert habe. Ein Polo oder sowas hätte ich nicht gebrauchen können.


Der alte Opel Kadett Kombi hatte noch irgendwas um die 55 PS. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16472
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2063082) Verfasst am: 27.07.2016, 12:28    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Hm.. das mit der Gewichtsbeschränkung klingt ja nicht schlecht, aber ich brauchte schon als Fahranfänger einen Kombi, da ich oft größere Dinge transportiert habe. Ein Polo oder sowas hätte ich nicht gebrauchen können.


Der alte Opel Kadett Kombi hatte noch irgendwas um die 55 PS. zwinkern


Ja und das fuhr sich sicherlich scheiße und hier in den Bergen wäre man damit ganz sicher ein Hindernis für alle anderen Fahrer.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6232

Beitrag(#2063084) Verfasst am: 27.07.2016, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Zoff hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Hm.. das mit der Gewichtsbeschränkung klingt ja nicht schlecht, aber ich brauchte schon als Fahranfänger einen Kombi, da ich oft größere Dinge transportiert habe. Ein Polo oder sowas hätte ich nicht gebrauchen können.


Der alte Opel Kadett Kombi hatte noch irgendwas um die 55 PS. zwinkern


Ja und das fuhr sich sicherlich scheiße und hier in den Bergen wäre man damit ganz sicher ein Hindernis für alle anderen Fahrer.


Ich fahre einen Fabia Combi mit 88 PS. Der Kofferraum reicht für eine mehrköpfige Familie und auch am Berg bin ich damit sicherlich kein Verkehrshindernis. Smilie was ich dagegen feststelle, ist, daß neben mir im Parkhaus zunehmend SUVs stehen, deren Nutzwert kaum größer sein dürfte als der meines Wagens, deren Platz- und Spritbedarf aber schon.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#2063087) Verfasst am: 27.07.2016, 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Zoff hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Hm.. das mit der Gewichtsbeschränkung klingt ja nicht schlecht, aber ich brauchte schon als Fahranfänger einen Kombi, da ich oft größere Dinge transportiert habe. Ein Polo oder sowas hätte ich nicht gebrauchen können.


Der alte Opel Kadett Kombi hatte noch irgendwas um die 55 PS. zwinkern


Ja und das fuhr sich sicherlich scheiße und hier in den Bergen wäre man damit ganz sicher ein Hindernis für alle anderen Fahrer.


Nö, das war völlig ausreichend. Ich weiß nicht, wie das bei steilen Rampen ist, aber die sind im deutschen Straßennetz ja auch eine Seltenheit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16472
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#2063094) Verfasst am: 27.07.2016, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss zugeben, dass ich bezüglich der Motorisierung von Autos nicht objektiv sein kann. Für mich gilt: Mehr ist besser, auch wenn ich weiß, dass das eigentlich Mist ist.

Das ist ein Fall von: Leider geil!
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 34559
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2063095) Verfasst am: 27.07.2016, 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß von mir selber, dass man mir mit mitte 20 aus dem Auto hätte ziehen müssen und links und rechts eine auf die Backen hätte geben müssen (symbolisch gemeint).
Mit unendlich viel Glück habe ich meine damalige Fahrweise überlebt.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zoff
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21549

Beitrag(#2063105) Verfasst am: 27.07.2016, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Ich muss zugeben, dass ich bezüglich der Motorisierung von Autos nicht objektiv sein kann. Für mich gilt: Mehr ist besser, auch wenn ich weiß, dass das eigentlich Mist ist.

Das ist ein Fall von: Leider geil!


Das versteh' ich. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group