Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Herr Trump mal wieder....
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40620
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2175124) Verfasst am: 16.04.2019, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Löschflugzeuge in der Pariser Innenstadt einsetzen wollen. An einem 800 Jahre alten Gebäude, dass u. U. einsturzgefährdet ist. Alles klar. Mit den Augen rollen

Mich wundert ja schon, dass er nicht gleich moserte "Wenn man vorher den Dachstuhl geharkt hätte, hätte es verhindert werden können.", unser großamerikanischer Scheunenzünd... äh ich meine Brandschutzexperte.


Waere ich Amerikaner, ich wuerde mir nichts sehnlicher wuenschen als dass mein Präsident am Besten ganz die Klappe hält, damit ich mich nicht soviel schämen muss. Die ganze Welt hört mit, wenn der daherplappert, was ihm gerade an Unausgegorenem in den Sinn kommt.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16265

Beitrag(#2175575) Verfasst am: 22.04.2019, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, man hätte die Küster bewaffnen sollen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10732

Beitrag(#2175577) Verfasst am: 22.04.2019, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ach, man hätte die Küster bewaffnen sollen.

Nö, entlassen.
Damit sie lernen, sinnvolle Arbeit zu verrichten.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40620
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2175604) Verfasst am: 22.04.2019, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ach, man hätte die Küster bewaffnen sollen.


Besser noch......den Kloeckner! Dann waere auch dieser Film anders ausgegangen. Sehr glücklich
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23504
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2175624) Verfasst am: 23.04.2019, 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ach, man hätte die Küster bewaffnen sollen.


Besser noch......den Gloeckner! Dann waere auch dieser Film anders ausgegangen. Sehr glücklich
RS korrigiert.
Welchen meinst Du jetzt? Die Amis waren doch so freundlich, die Maureen O'Hara am Leben zu lassen. Es waren die blöden Franzosen, angefangen mit dem Hugo und anschließend der Delannoy, die die Gina Lollobrigida unbedingt umbringen mussten. Das haben die in Hollywood eindeutig besser gelöst, und zwar, ohne jemandem, der schlecht gucken kann, auch noch eine Waffe in die Hand zu geben.

Es sollte einfach verboten werden, die schönste Frau im Film sterben zu lassen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40620
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2179542) Verfasst am: 26.05.2019, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
....White House press secretary Sarah Sanders defended President Trump’s summits with North Korean leader Kim Jong Un Sunday, and also said the two leaders are of like minds when it comes to Democratic presidential candidate Joe Biden.....


Pillepalle

https://www.vox.com/policy-and-politics/2019/5/26/18640532/sarah-sanders-donald-trump-kim-jong-un-agree-biden






Get a room!! Sehr glücklich
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40620
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2179858) Verfasst am: 31.05.2019, 04:03    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:



Let's Not Upset the President: The White House Tells the Navy to Hide the U.S.S. McCain

The White House’s directive to hide a Navy destroyer named after Senator John McCain during President Trump’s recent visit to a naval base in Japan was driven, administration officials said on Thursday, by a fear of bad visuals — the name of the president’s nemesis clearly visible in photographs of him....


https://www.nytimes.com/2019/05/30/us/politics/trump-mccain-ship.html


Wirft man nicht der heutigen Elterngeneration im Amiland immer vor (Stichwort "Helicopter parents" oder neuerdings "Bulldozer parents") ihre kleinen Kinder dadurch zu versauen, dass man ihnen vorsorglich alles aus dem Weg räumt, was ihnen missfallen koennte? Sehr glücklich


Was passiert eigentlich, wenn der kleine Donald mal allein zuhause ist und etwas Unvorhergesehenes passiert, was ihm nicht gefällt? Haben wir dann den dritten Weltkrieg, weil gerade niemand da war und verhindert hat, dass er das sieht? Geschockt
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40620
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2181443) Verfasst am: 22.06.2019, 07:11    Titel: Antworten mit Zitat

Eben Bill Maher gesehen.

Es ging um Trumps Behauptung er haette einen Militärschlag gegen den Iran abgeblasen (hihi...abgeblasen....) als das Militär schon "Cocked and Loaded" gewesen waere.

Die hier passende Phrase waere "locked and loaded" gewesen. Scheinbar hat "The Donald" da was verwechselt....


.... "cocked and loaded" gibt es naemlich auch......und zwar als Gay-porno auf DvD:


Zitat:
....In Cocked 'N Loaded, eight hot and hung daddies get together in rough, industrial spaces and get their fat cocks rock hard and their juicy, daddy holes fucked and bred deep...


https://www.gaydvdempire.com/rental/1942453/cocked-n-loaded-gay-porn-movies.html


Gröhl... Gröhl...


Ob der Trump vielleicht abends doch noch was anderes guckt als Fox-News? Lachen
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21828
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2181447) Verfasst am: 22.06.2019, 07:53    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Eben Bill Maher gesehen.

Es ging um Trumps Behauptung er haette einen Militärschlag gegen den Iran abgeblasen (hihi...abgeblasen....) als das Militär schon "Cocked and Loaded" gewesen waere.

Die hier passende Phrase waere "locked and loaded" gewesen. Scheinbar hat "The Donald" da was verwechselt....


.... "cocked and loaded" gibt es naemlich auch......und zwar als Gay-porno auf DvD:


Zitat:
....In Cocked 'N Loaded, eight hot and hung daddies get together in rough, industrial spaces and get their fat cocks rock hard and their juicy, daddy holes fucked and bred deep...


https://www.gaydvdempire.com/rental/1942453/cocked-n-loaded-gay-porn-movies.html


Gröhl... Gröhl...


Ob der Trump vielleicht abends doch noch was anderes guckt als Fox-News? Lachen


Nicht das erste Mal, dass Donny seine Muttersprache nicht beherrscht
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swifty
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4301
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2181669) Verfasst am: 25.06.2019, 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Trump der Vergewaltigung bezichtigt. Jetzt bin ich gespannt was Beachbernie sagt. showtime
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swifty
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4301
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2181698) Verfasst am: 25.06.2019, 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Das war übrigens kein Sarkasmus oder eine Spitze oder eine Falle. Mich interessiert wirklich, wie der Bernhard vom Strand dazu steht. Smilie
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swifty
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4301
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2181700) Verfasst am: 25.06.2019, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hier nochmal der Sachverhalt:

Zitat:
Die US-Kolumnistin Carroll erhebt in einem Buch den Vorwurf, der heutige US-Präsident Trump habe sie vor vielen Jahren vergewaltigt.

...

US-Präsident Donald Trump sieht sich erneut mit dem Vorwurf sexueller Gewalt konfrontiert: Die US-Journalistin E. Jean Carroll wirft Trump vor, er habe Mitte der 1990er-Jahre versucht, sie in einer Umkleidekabine zum Sex zu zwingen.

...

"Als die Tür sich schloss, stürzte er sich auf mich, drückte mich gegen die Wand", schrieb Carroll. Trump habe seinen Mund gegen ihre Lippen gepresst, ihre Strumpfhose heruntergerissen, seine Hose geöffnet und sei in sie eingedrungen. Sie habe sich schließlich befreien können und sei aus der Umkleidekabine geflohen.

Carroll erstatte nach eigenen Angaben aus Angst vor Repressalien keine Anzeige gegen Trump. Sie habe befürchtet, Todesdrohungen zu erhalten, ihren Job zu verlieren und "durch den Schmutz gezogen zu werden".


https://www.tagesschau.de/ausland/trump-vergewaltigungsvorwurf-101.html

Zitat:
US-Präsident Trump hat noch einmal den Vorwurf zurückgewiesen, die Autorin Carroll vor 23 Jahren in einer Umkleidekabine vergewaltigt zu haben. Sie sei nicht sein Typ.

...

"Nummer eins: Sie ist nicht mein Typ", sagte Trump in einem Interview der US-Tageszeitung "The Hill". "Nummer zwei: Es ist nie passiert. Es ist nie passiert, okay?"


https://www.tagesschau.de/ausland/trump-vergewaltigungsvorwurf-103.html
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6847

Beitrag(#2181702) Verfasst am: 25.06.2019, 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, und heute, wo der Beschuldigte Präsident der USA ist, hat sie die Angst nicht mehr? Fest steht, nach 23 Jahren läßt sich in kaum einem Fall noch feststellen, ob eine solche Vergewaltigung stattgefunden hat oder nicht. Wenn dem so war, was ja durchaus möglich ist, ist das für das Opfer bedauerlich, aber mit rechtsstaatlichen Mitteln nicht zu ändern.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40620
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2182699) Verfasst am: 05.07.2019, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
...Donald Trump made an awkward blunder during his speech on Independence Day, praising the army, which he said “took over the airports” from the British during the revolutionary war in the late 1700s...


https://www.theguardian.com/us-news/2019/jul/05/flight-of-fancy-trump-claims-1775-revolutionary-army-took-over-airports


Gröhl...
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15
Seite 15 von 15

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group