Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Waldorfschulen haben Angst vor Esoterik...?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mat-in
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.12.2011
Beiträge: 782
Wohnort: Heidelberg

Beitrag(#1980973) Verfasst am: 25.01.2015, 15:24    Titel: Waldorfschulen haben Angst vor Esoterik...? Antworten mit Zitat

Spiegel Online hat folgendes geschrieben:
Der Bund der Freien Waldorfschulen warnt seine Schulen vor den Reichsbürgern: Esoterik und Rechtsradikalismus gingen bei der Gruppe "Hand in Hand", heißt es nach SPIEGEL-Informationen in einer Broschüre, die im Unterricht verwendet werden soll.

Kann mir diesen Konflikt jemand in einfachen Worten erklären? Ich dachte, das ganze walldorf-steiner-die-volksseele-verbessern Gedankengut auf dem diese Schulen aufbauen wäre "Rechte Esoterik"?
_________________
Holz ist ein nachwachsender Rohstoff - auch in den Köpfen der Leute.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2850
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1980982) Verfasst am: 25.01.2015, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das Gedankengut, auf dem die Waldorfschulen aufbauen, war ursprünglich "Rechte Esoterik", aber das ist in Vergessenheit geraten. Das Image ist eher künstlerisch, spielerisch, kindgerecht. Unter den Eltern, Lehrern und offenbar auch Schulleitungen wollen viele nichts mehr mit der "rechten" Herkunft zu tun haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mat-in
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.12.2011
Beiträge: 782
Wohnort: Heidelberg

Beitrag(#1981018) Verfasst am: 25.01.2015, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube nicht, dass man den Teil des Hintergrundes dort vergessen haben kann... ist wohl mehr die negative Publicity? *kopfschüttel*
_________________
Holz ist ein nachwachsender Rohstoff - auch in den Köpfen der Leute.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11797

Beitrag(#1981061) Verfasst am: 25.01.2015, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man im www nach "Waldorfschule Reichsbürger" sucht, bekommt man nur Hinweise auf den
o.z. Artikel in SPON sowie folgende Nachricht:

http://www.shz.de/lokales/landeszeitung/umstrittener-schulmitarbeiter-will-job-zurueck-id8749956.html

Mehr steckt anscheinend nicht dahinter, SPON brauchte wohl ne Schlagzeile...
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#1981062) Verfasst am: 25.01.2015, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

spiegel-leser wissen nunmal mehr Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21634

Beitrag(#1981079) Verfasst am: 25.01.2015, 23:12    Titel: Re: Waldorfschulen haben Angst vor Esoterik...? Antworten mit Zitat

mat-in hat folgendes geschrieben:
Spiegel Online hat folgendes geschrieben:
Der Bund der Freien Waldorfschulen warnt seine Schulen vor den Reichsbürgern: Esoterik und Rechtsradikalismus gingen bei der Gruppe "Hand in Hand", heißt es nach SPIEGEL-Informationen in einer Broschüre, die im Unterricht verwendet werden soll.

Kann mir diesen Konflikt jemand in einfachen Worten erklären? Ich dachte, das ganze walldorf-steiner-die-volksseele-verbessern Gedankengut auf dem diese Schulen aufbauen wäre "Rechte Esoterik"?

Ich habe noch nie von einem Nazi gehört, der seinen Vornamen tanzen kann. Ich lasse mich aber gerne belehren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1877

Beitrag(#2224531) Verfasst am: 12.09.2020, 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen

Dies (Modul) hat nun stattgefunden, und es war ein einziges, wunderbares Geschenk für alle Beteiligten! Anknüpfend an die Wesensglieder-Diagnostik des »unsichtbaren Menschen« und in Zusammenarbeit mit Alfredo Agostini entstand ein Bild der konstitutionellen Veränderungen der Kinder in der Gegenwart, genährt durch die reichen Praxiserfahrungen der anwesenden Lehrer. So entstand eine präzise Wahrnehmung der Heilung- , Inspirations- und »Erd-Beheimatungs-« Möglichkeiten der Mistelessenzen in pädagogischen Zusammenhängen.Lehrerfortbildung ala Waldorf

Klar distanzieren sich die Waldorf Schulen von rechter Esoterik. Was nicht heißt, dass sie sie nicht haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 20070

Beitrag(#2224560) Verfasst am: 12.09.2020, 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Lachen

Dies (Modul) hat nun stattgefunden, und es war ein einziges, wunderbares Geschenk für alle Beteiligten! Anknüpfend an die Wesensglieder-Diagnostik des »unsichtbaren Menschen« und in Zusammenarbeit mit Alfredo Agostini entstand ein Bild der konstitutionellen Veränderungen der Kinder in der Gegenwart, genährt durch die reichen Praxiserfahrungen der anwesenden Lehrer. So entstand eine präzise Wahrnehmung der Heilung- , Inspirations- und »Erd-Beheimatungs-« Möglichkeiten der Mistelessenzen in pädagogischen Zusammenhängen.Lehrerfortbildung ala Waldorf

Klar distanzieren sich die Waldorf Schulen von rechter Esoterik. Was nicht heißt, dass sie sie nicht haben.

Du darfst wahre Weisheit nicht mit Esoterik verwechseln. Nein, so geht das nicht!
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3260

Beitrag(#2224595) Verfasst am: 12.09.2020, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ein Grundriss des Waldorf-Lehrplans:

https://www.waldorf-ideen-pool.de/Schule/uebergreifend/lehrplanuebersicht/grundriss-des-waldorflehrplans

Für meine Kinder würde ich das nicht empfehlen.
Die Betonung auf handwerkliches arbeiten, Gartenbau, Musik, Mythologie, Pentatonik, Eurythmie, Sagen, Religion, "Blut "Du-Ich" Umerziehen", "Atem Wir-Ich", "Geburt des Astralleibes", "Erdenschwere", "Erdenreife", "Ausreifung des Stoffwechsel-Gliedmaßensystems" lässt mich an dem Konzept zweifeln.

Vielleicht etwas für Leute, die kein Abitur anstreben.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39893

Beitrag(#2224597) Verfasst am: 12.09.2020, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

"Erdenschwere" Mit den Augen rollen
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rosbud
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.12.2019
Beiträge: 144

Beitrag(#2224767) Verfasst am: 13.09.2020, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Hier ein Grundriss des Waldorf-Lehrplans:

https://www.waldorf-ideen-pool.de/Schule/uebergreifend/lehrplanuebersicht/grundriss-des-waldorflehrplans

Für meine Kinder würde ich das nicht empfehlen.
Die Betonung auf handwerkliches arbeiten, Gartenbau, Musik, Mythologie, Pentatonik, Eurythmie, Sagen, Religion, "Blut "Du-Ich" Umerziehen", "Atem Wir-Ich", "Geburt des Astralleibes", "Erdenschwere", "Erdenreife", "Ausreifung des Stoffwechsel-Gliedmaßensystems" lässt mich an dem Konzept zweifeln.

Vielleicht etwas für Leute, die kein Abitur anstreben.


Dann sind vermutlich sehr viele der Anti Corona Demonstranten ehemalige Waldorfschüler. Das erklärt dann natürlich deren Motivation für diese Demos. Wer an "Ausreifung des Stoffwechsels-Gliedmaßensystems, Erdenschwere" glaubt, glaubt auch an die bevorstehende Weltherrschaft von Merkel zusammen mit Gates. Oder so ähnlich.
Irgendwie scheint das 21zigste Jahrhundert das sich offen zum Beknackt sein bekennende zu werden.
Früher wurden solche Gedanken eher verschämt und abseits der Öffentlichkeit geäußert. Da gab es halt noch kein Internet.
Interessante Zeiten eben. Mal sehen, was da an Unsinn noch alles aus den Löchern kriecht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kunterbunt
Dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 10.10.2020
Beiträge: 15

Beitrag(#2232046) Verfasst am: 23.11.2020, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

rosbud hat folgendes geschrieben:

Früher wurden solche Gedanken eher verschämt und abseits der Öffentlichkeit geäußert. Da gab es halt noch kein Internet.


das stimmt schon. Und deswegen gehen Informationen heute weltweit viel schneller auch um den ganzen Erdball und vor Allem Meinungen auch. Wahrscheinlich sowieso ein Dorn im Auge der Politiker & Mainstream Medien.
Fakt ist nur - wenn man eine andere Meinung hat, als die des Mainstreams, oder hinterfragt und auch mal Kritik übt ist man sofort Verschwörungtheoretiker.
Und nein - bin kein Waldofr Schüler oder Lehrer - ging mir nur um Deine Aussage....

Und einige Verschwörungstheorien sind vielelicht schon wahr geworden - wer weiß ... ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41741
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2232048) Verfasst am: 23.11.2020, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

kunterbunt hat folgendes geschrieben:
rosbud hat folgendes geschrieben:

Früher wurden solche Gedanken eher verschämt und abseits der Öffentlichkeit geäußert. Da gab es halt noch kein Internet.


das stimmt schon. Und deswegen gehen Informationen heute weltweit viel schneller auch um den ganzen Erdball und vor Allem Meinungen auch. Wahrscheinlich sowieso ein Dorn im Auge der Politiker & Mainstream Medien.
Fakt ist nur - wenn man eine andere Meinung hat, als die des Mainstreams, oder hinterfragt und auch mal Kritik übt ist man sofort Verschwörungtheoretiker.
Und nein - bin kein Waldofr Schüler oder Lehrer - ging mir nur um Deine Aussage....

Und einige Verschwörungstheorien sind vielelicht schon wahr geworden - wer weiß ... ?



Komischerweise werden noch so bekloppte irrelevante Nachrichten schneller verbreitet, als man schauen kann.
Richtigstellungen werden erst gar nicht zur Kenntnis genommen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15395
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2232059) Verfasst am: 23.11.2020, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

rosbud hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Hier ein Grundriss des Waldorf-Lehrplans:

https://www.waldorf-ideen-pool.de/Schule/uebergreifend/lehrplanuebersicht/grundriss-des-waldorflehrplans

Für meine Kinder würde ich das nicht empfehlen.
Die Betonung auf handwerkliches arbeiten, Gartenbau, Musik, Mythologie, Pentatonik, Eurythmie, Sagen, Religion, "Blut "Du-Ich" Umerziehen", "Atem Wir-Ich", "Geburt des Astralleibes", "Erdenschwere", "Erdenreife", "Ausreifung des Stoffwechsel-Gliedmaßensystems" lässt mich an dem Konzept zweifeln.

Vielleicht etwas für Leute, die kein Abitur anstreben.


Dann sind vermutlich sehr viele der Anti Corona Demonstranten ehemalige Waldorfschüler. Das erklärt dann natürlich deren Motivation für diese Demos. Wer an "Ausreifung des Stoffwechsels-Gliedmaßensystems, Erdenschwere" glaubt, glaubt auch an die bevorstehende Weltherrschaft von Merkel zusammen mit Gates. Oder so ähnlich.
Irgendwie scheint das 21zigste Jahrhundert das sich offen zum Beknackt sein bekennende zu werden.
Früher wurden solche Gedanken eher verschämt und abseits der Öffentlichkeit geäußert. Da gab es halt noch kein Internet.
Interessante Zeiten eben. Mal sehen, was da an Unsinn noch alles aus den Löchern kriecht.


ich habe ehemalige waldorfschüler kennengelernt, die sehr angenehm waren. vorallem positiv und freundlich und interessiert. ausnahmen vll.
hätte ich kinder, zum glück habe ich keine, käme nur eine alternative schule in frage, die ich mir allerdings ganz genau ansehen würde.

bsp- summerhill:

Zitat:
9. 3. 13. Die typische Summerhill-Persönlichkeit

Neill wurde gefragt, ob es eine typische Summerhill-Persönlichkeit gebe. Er nannte Ausgeglichenheit und Aufrichtigkeit als wichtige Perönlichkeitsmerkmale seiner Schüler9. Auf meine Frage, ob es typische Eigenschaften gebe, die Summerhillianer charakterisieren, gaben fünf keine Antwort. Die restlichen zehn nannten folgende Eigenschaften: unabhängig, selbstsicher, glücklich, offen, ausgeglichen, entschieden, friedliebend und tolerant zu sein.

http://summerhill.paed.com/summ/diplom/9.htm
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 41741
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2232065) Verfasst am: 23.11.2020, 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
rosbud hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Hier ein Grundriss des Waldorf-Lehrplans:

https://www.waldorf-ideen-pool.de/Schule/uebergreifend/lehrplanuebersicht/grundriss-des-waldorflehrplans

Für meine Kinder würde ich das nicht empfehlen.
Die Betonung auf handwerkliches arbeiten, Gartenbau, Musik, Mythologie, Pentatonik, Eurythmie, Sagen, Religion, "Blut "Du-Ich" Umerziehen", "Atem Wir-Ich", "Geburt des Astralleibes", "Erdenschwere", "Erdenreife", "Ausreifung des Stoffwechsel-Gliedmaßensystems" lässt mich an dem Konzept zweifeln.

Vielleicht etwas für Leute, die kein Abitur anstreben.


Dann sind vermutlich sehr viele der Anti Corona Demonstranten ehemalige Waldorfschüler. Das erklärt dann natürlich deren Motivation für diese Demos. Wer an "Ausreifung des Stoffwechsels-Gliedmaßensystems, Erdenschwere" glaubt, glaubt auch an die bevorstehende Weltherrschaft von Merkel zusammen mit Gates. Oder so ähnlich.
Irgendwie scheint das 21zigste Jahrhundert das sich offen zum Beknackt sein bekennende zu werden.
Früher wurden solche Gedanken eher verschämt und abseits der Öffentlichkeit geäußert. Da gab es halt noch kein Internet.
Interessante Zeiten eben. Mal sehen, was da an Unsinn noch alles aus den Löchern kriecht.


ich habe ehemalige waldorfschüler kennengelernt, die sehr angenehm waren. vorallem positiv und freundlich und interessiert. ausnahmen vll.
hätte ich kinder, zum glück habe ich keine, käme nur eine alternative schule in frage, die ich mir allerdings ganz genau ansehen würde.

bsp- summerhill:

Zitat:
9. 3. 13. Die typische Summerhill-Persönlichkeit

Neill wurde gefragt, ob es eine typische Summerhill-Persönlichkeit gebe. Er nannte Ausgeglichenheit und Aufrichtigkeit als wichtige Perönlichkeitsmerkmale seiner Schüler9. Auf meine Frage, ob es typische Eigenschaften gebe, die Summerhillianer charakterisieren, gaben fünf keine Antwort. Die restlichen zehn nannten folgende Eigenschaften: unabhängig, selbstsicher, glücklich, offen, ausgeglichen, entschieden, friedliebend und tolerant zu sein.

http://summerhill.paed.com/summ/diplom/9.htm


Ich habe auch schon einige kennengelernt. Geschockt Mit den Augen rollen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17723
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2232119) Verfasst am: 24.11.2020, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe nur mal einen Waldorf-Lehrer kennengelernt. Der war ein gutes Stück dümmer als ich. Und das will was heißen, ich bin nicht grade der hellste.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1877

Beitrag(#2242942) Verfasst am: 19.02.2021, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Die Waldorf Kaserne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group