Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die "Identitären" - Völkische Brandstifter
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
unquest
Enteignet Augstein!



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3196
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2112758) Verfasst am: 31.10.2017, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Idenditaeten sind tatsaechlich cool. Jeder hat mindestens eine davon.

Identität ist ein Nichts, ein philosophischer Spuk. Zu sagen, ich sei mit mir selbst identisch, sagt gar nichts, und zu sagen, ich sei mit irgendwas anderem identisch, ist ein Unsinn. Über "Identität" so zu reden, als handle es sich um etwas faktisch Gegebenes, bedeutet, die reine Form einer Aussage mit einem gegebenen Inhalt zu verwechseln.
Mit "Identität" meinen die Identitären das Konglomerat aller Eigenschaften, die einem Individuum völlig losgelöst von seinem individuellen Charakter allein aufgrund seiner Volks- und Kulturzugehörigkeit zukommen. Diese seien durch Erziehung, erst recht durch Integrationsbemühungen nur eingeschränkt veränderlich, weswegen dauerhafte Kulturvermischungen abzulehnen seien.

Ich finde die Jungs zwar manchmal lustig, aber ziemlich albern. Eine Dämonisierung, etwa als "Brandstifter" wertet sie nur auf.

Der Bezug zum (eher mythischen als historischen) antiken Sparta ist z.B. unsäglich dämlich, insbesondere, wenn man keine Insignien aus der Historie, sondern aus einem blöden Hollywoodfilm (300) verwendet, und zeitgleich bekundet, man würde die US-amerikanische Massenkultur ablehnen.

"Der Identitätsbegriff ist das soziologische Äquivalent des Ich-Begriffs." Mit diesen Worten würde auch Habermas dir zustimmend folgen.
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23143

Beitrag(#2112760) Verfasst am: 31.10.2017, 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Identität ist ein Nichts, ein philosophischer Spuk. Zu sagen, ich sei mit mir selbst identisch, sagt gar nichts, und zu sagen, ich sei mit irgendwas anderem identisch, ist ein Unsinn. Über "Identität" so zu reden, als handle es sich um etwas faktisch Gegebenes, bedeutet, die reine Form einer Aussage mit einem gegebenen Inhalt zu verwechseln.


Das verlässt vielleicht den Kontext, aber es ist ein zu spannendes Thema. Es gibt einen Aufsatz von Gottflob Frege -"Über Sinn und Bedeutung"- , der "Gleichheit" im Sinne von "Identität" mathematisch-logisch analysiert. Nach der Lektüre meine ich verstanden zu haben, warum es wichtig ist die Funktion von "Gleichheit" und den Unterschied von "Sinn" und "Bedeutung" zu verstehen. (Stichwort Venus/Abendstern/Morgenstern). Der Aufsatz ist frei zugänglich und sehr zu empfehlen.

edit: fehler korrigiert
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35304
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2112781) Verfasst am: 31.10.2017, 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Mit "Identität" meinen die Identitären das Konglomerat aller Eigenschaften, die einem Individuum völlig losgelöst von seinem individuellen Charakter allein aufgrund seiner Volks- und Kulturzugehörigkeit zukommen. Diese seien durch Erziehung, erst recht durch Integrationsbemühungen nur eingeschränkt veränderlich, weswegen dauerhafte Kulturvermischungen abzulehnen seien.

Typisch rassistische Blödheiten halt. Schulterzucken
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38840
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2112877) Verfasst am: 01.11.2017, 02:04    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Mit "Identität" meinen die Identitären das Konglomerat aller Eigenschaften, die einem Individuum völlig losgelöst von seinem individuellen Charakter allein aufgrund seiner Volks- und Kulturzugehörigkeit zukommen. Diese seien durch Erziehung, erst recht durch Integrationsbemühungen nur eingeschränkt veränderlich, weswegen dauerhafte Kulturvermischungen abzulehnen seien.

Typisch rassistische Blödheiten halt. Schulterzucken


Zumindest hat Samson begriffen, dass ich von was ganz anderem rede, wenn ich von Idenditaet spreche als die "Idenditaeren", die eigentlich nur Voelkische mit neuem Etikett sind, weil das alte Etikett braune Flecken abbekommen hatte, die mit keinem noch so starken Fleckenentferner mehr rausgingen.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5505

Beitrag(#2112887) Verfasst am: 01.11.2017, 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich sind die Identitären völkisch. Die AFD auch. Das ist triviales Basiswissen.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35304
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2112916) Verfasst am: 01.11.2017, 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Zumindest hat Samson begriffen, dass ich von was ganz anderem rede, wenn ich von Idenditaet spreche als die "Idenditaeren"

Das ist mir auch klar.
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4923

Beitrag(#2112937) Verfasst am: 01.11.2017, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:

Der Bezug zum (eher mythischen als historischen) antiken Sparta ist z.B. unsäglich dämlich, insbesondere, wenn man keine Insignien aus der Historie, sondern aus einem blöden Hollywoodfilm (300) verwendet, ...

Ob die Idiotaeren auch noch weitermachten, wenn sie den Rest ihres Lebens alt-spartanische Blutsuppe loeffeln muessten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35304
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2112940) Verfasst am: 01.11.2017, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Ob die Idiotaeren auch noch weitermachten, wenn sie den Rest ihres Lebens alt-spartanische Blutsuppe loeffeln muessten?

Diese Frage müsste sich doch eigentlich empirisch klären lassen. zynisches Grinsen
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5505

Beitrag(#2144477) Verfasst am: 26.07.2018, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Code:
https://sezession.de/58947/freispruch-fuer-die-identitaeren


Zitat:
Siebzehn Aktivisten und Sympathisanten der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) mußten sich in einem Mammutprozess unter anderem wegen des Vorwurfs verantworten, eine kriminelle Vereinigung (§278 StGB) zu bilden. Nun ist klar: Dieser Tatbestand ist nicht erfüllt, in diesem Punkt gab es Freisprüche für alle Beteiligten, ebenso zum Vorwurf der Verhetzung (§283 StGB).


Österreich ist also noch ein Rechtsstaat.
Das ist schön.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35304
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2144478) Verfasst am: 26.07.2018, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Jemand, der rechtsradikale Mordverschwörer wie Ernst von Salomon glorifiziert, besitzt wohl kaum die Kompetenz dazu, zu beurteilen, ob irgendwas ein Rechtsstaat ist oder nicht - Jurastudium hin oder her.
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"


Zuletzt bearbeitet von Tarvoc am 26.07.2018, 15:34, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 4923

Beitrag(#2144480) Verfasst am: 26.07.2018, 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Code:
https://sezession.de/58947/freispruch-fuer-die-identitaeren


Zitat:
Siebzehn Aktivisten und Sympathisanten der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) mußten sich in einem Mammutprozess unter anderem wegen des Vorwurfs verantworten, eine kriminelle Vereinigung (§278 StGB) zu bilden. Nun ist klar: Dieser Tatbestand ist nicht erfüllt, in diesem Punkt gab es Freisprüche für alle Beteiligten, ebenso zum Vorwurf der Verhetzung (§283 StGB).


Österreich ist also noch ein Rechtsstaat.
Das ist schön.

Die Anklage war ja auch selten daemlich.
Verbreitung von “ islamfeindlicher Ideologie”, geht's noch?
Sollte es jetzt schon strafbar sein, wenn man gegen den Islam ist, und das sogar oeffentlich sagt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5505

Beitrag(#2144484) Verfasst am: 26.07.2018, 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Jemand, der rechtsradikale Mordverschwörer wie Ernst von Salomon glorifiziert, besitzt wohl kaum die Kompetenz dazu, zu beurteilen, ob irgendwas ein Rechtsstaat ist oder nicht - Jurastudium hin oder her.
Hast du irgendeines seiner Bücher gelesen?

Herr Salomon ist eine hochinteressante Persönlichkeit mit hochinterssanter Biographie.

Aus der Komfortzone der BRD des 21. Jh. lässt sich leicht auf jemanden mit der Sozialisationsfolge Kadettenanstalt - Weltkrieg- Freikorps - Weimarer Wirtschaftskrise - Nazizeit spucken.

Und wie gesagt, rückblickend hielt Herr von Salomon den Mord für eine insgesamt eher schlechte Idee, in den 50ern wurde er sogar Pazifist. Isso.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35304
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2144486) Verfasst am: 26.07.2018, 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

Mit den Augen rollen Ich hab' nicht primär Ernst von Salomon angekackt, sondern dich. Im Übrigen bezweifle ich, dass du vergleichbare Entschuldigungen für politisch links motivierte Verbrechen gelten lassen würdest. Oder für islamistisch motivierte.

"Eine insgesamt eher schlechte Idee" ist übrigens insgesamt ein sehr hübscher Euphemismus für Mord. Hinterher ist man bekanntlich immer schlauer.
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5505

Beitrag(#2144489) Verfasst am: 26.07.2018, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Mit den Augen rollen Ich hab' nicht primär Ernst von Salomon angekackt, sondern dich. Du hast nicht die Entschuldigung einer vergleichbaren Sozialisation. Im Übrigen bezweifle ich, dass du vergleichbare Entschuldigungen für politisch links motivierte Verbrechen gelten lassen würdest. Oder für islamistisch motivierte.

"Eine insgesamt eher schlechte Idee" ist übrigens insgesamt ein sehr hübscher Euphemismus für Mord. Hinterher ist man natürlich immer schlauer.
Ich entschuldige oder billige den Mord aber nicht. Man kann nach heutigem Strafrechtsverständnis zwar von bloßer Beihilfe Salomons ausgehen, aber auch dafür finde ich die von ihm abgesessene Strafe lächerlich gering. Dennoch darf ich Herrn Salomon für eine hochinteressante Person und einen noch interessanteren Schriftsteller halten, auch wenn er nach eigenem Bekunden nur über selbsterlebtes zu schreiben in der Lage ist.

Nach allem was ich - vor allem durch Stefan Zweig - über Rathenau gelesen habe, lässt sich über diesen dasselbe sagen. Im Übrigen ist "Schuld" für mich außerhalb der Strafrechtsdogmatik keine Kategorie von wirklicher Relevanz.

Frau Ensslin halte ich auch für eine zutiefst faszinierende Persönlichkeit.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35304
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2144494) Verfasst am: 26.07.2018, 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
[...] auch wenn er nach eigenem Bekunden nur über selbsterlebtes zu schreiben in der Lage ist.

Ernst von Salomon war mal als weiße Sklavin in Afrika? Am Kopf kratzen
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5505

Beitrag(#2144495) Verfasst am: 26.07.2018, 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
[...] auch wenn er nach eigenem Bekunden nur über selbsterlebtes zu schreiben in der Lage ist.

Ernst von Salomon war mal als weiße Sklavin in Afrika? Am Kopf kratzen
"Gut" zu schreiben. Das seine Drehbücher für Schundfilme was taugen, behauptete er nicht einmal selbst.
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38840
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2144510) Verfasst am: 26.07.2018, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Code:
https://sezession.de/58947/freispruch-fuer-die-identitaeren


Zitat:
Siebzehn Aktivisten und Sympathisanten der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) mußten sich in einem Mammutprozess unter anderem wegen des Vorwurfs verantworten, eine kriminelle Vereinigung (§278 StGB) zu bilden. Nun ist klar: Dieser Tatbestand ist nicht erfüllt, in diesem Punkt gab es Freisprüche für alle Beteiligten, ebenso zum Vorwurf der Verhetzung (§283 StGB).


Österreich ist also noch ein Rechtsstaat.
Das ist schön.


Erbrechen
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13877
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2144511) Verfasst am: 26.07.2018, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Code:
https://sezession.de/58947/freispruch-fuer-die-identitaeren


Zitat:
Siebzehn Aktivisten und Sympathisanten der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) mußten sich in einem Mammutprozess unter anderem wegen des Vorwurfs verantworten, eine kriminelle Vereinigung (§278 StGB) zu bilden. Nun ist klar: Dieser Tatbestand ist nicht erfüllt, in diesem Punkt gab es Freisprüche für alle Beteiligten, ebenso zum Vorwurf der Verhetzung (§283 StGB).


Österreich ist also noch ein Rechtsstaat.
Das ist schön.


Erbrechen


Aber nenn' den Leser der "Jungen Freiheit" jetzt nicht "Brauner", sonst kriegst du auf seinen Antrag bei der Moderation hin "Rot" ins Heft geschmiert.

Und da sage noch einer, Telepolis wäre von den Rechten unterwandert. (Kramer war es, glaube ich.)
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5505

Beitrag(#2144519) Verfasst am: 26.07.2018, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Code:
https://sezession.de/58947/freispruch-fuer-die-identitaeren


Zitat:
Siebzehn Aktivisten und Sympathisanten der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) mußten sich in einem Mammutprozess unter anderem wegen des Vorwurfs verantworten, eine kriminelle Vereinigung (§278 StGB) zu bilden. Nun ist klar: Dieser Tatbestand ist nicht erfüllt, in diesem Punkt gab es Freisprüche für alle Beteiligten, ebenso zum Vorwurf der Verhetzung (§283 StGB).


Österreich ist also noch ein Rechtsstaat.
Das ist schön.


Erbrechen
wa?
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5505

Beitrag(#2144520) Verfasst am: 26.07.2018, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Code:
https://sezession.de/58947/freispruch-fuer-die-identitaeren


Zitat:
Siebzehn Aktivisten und Sympathisanten der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) mußten sich in einem Mammutprozess unter anderem wegen des Vorwurfs verantworten, eine kriminelle Vereinigung (§278 StGB) zu bilden. Nun ist klar: Dieser Tatbestand ist nicht erfüllt, in diesem Punkt gab es Freisprüche für alle Beteiligten, ebenso zum Vorwurf der Verhetzung (§283 StGB).


Österreich ist also noch ein Rechtsstaat.
Das ist schön.


Erbrechen


Aber nenn' den Leser der "Jungen Freiheit" jetzt nicht "Brauner", sonst kriegst du auf seinen Antrag bei der Moderation hin "Rot" ins Heft geschmiert.

Und da sage noch einer, Telepolis wäre von den Rechten unterwandert. (Kramer war es, glaube ich.)
die Identitären haben einfach den Durchblick und sind zudem scheissecool. Was dagegen?
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Gspusi Schtonks



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23007
Wohnort: München

Beitrag(#2144521) Verfasst am: 26.07.2018, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Code:
https://sezession.de/58947/freispruch-fuer-die-identitaeren


Zitat:
Siebzehn Aktivisten und Sympathisanten der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) mußten sich in einem Mammutprozess unter anderem wegen des Vorwurfs verantworten, eine kriminelle Vereinigung (§278 StGB) zu bilden. Nun ist klar: Dieser Tatbestand ist nicht erfüllt, in diesem Punkt gab es Freisprüche für alle Beteiligten, ebenso zum Vorwurf der Verhetzung (§283 StGB).


Österreich ist also noch ein Rechtsstaat.
Das ist schön.


Erbrechen


Aber nenn' den Leser der "Jungen Freiheit" jetzt nicht "Brauner", sonst kriegst du auf seinen Antrag bei der Moderation hin "Rot" ins Heft geschmiert.

Und da sage noch einer, Telepolis wäre von den Rechten unterwandert. (Kramer war es, glaube ich.)
die Identitären haben einfach den Durchblick und sind zudem scheissecool. Was dagegen?


Haha, du bist vielleicht ein Clown. Lachen Tritt doch auf unter dem Pseudonym Mr. Cool Brown.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
Gegenaufgeklärt



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 5505

Beitrag(#2144522) Verfasst am: 26.07.2018, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Code:
https://sezession.de/58947/freispruch-fuer-die-identitaeren


Zitat:
Siebzehn Aktivisten und Sympathisanten der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) mußten sich in einem Mammutprozess unter anderem wegen des Vorwurfs verantworten, eine kriminelle Vereinigung (§278 StGB) zu bilden. Nun ist klar: Dieser Tatbestand ist nicht erfüllt, in diesem Punkt gab es Freisprüche für alle Beteiligten, ebenso zum Vorwurf der Verhetzung (§283 StGB).


Österreich ist also noch ein Rechtsstaat.
Das ist schön.


Erbrechen


Aber nenn' den Leser der "Jungen Freiheit" jetzt nicht "Brauner", sonst kriegst du auf seinen Antrag bei der Moderation hin "Rot" ins Heft geschmiert.

Und da sage noch einer, Telepolis wäre von den Rechten unterwandert. (Kramer war es, glaube ich.)
die Identitären haben einfach den Durchblick und sind zudem scheissecool. Was dagegen?


Haha, du bist vielleicht ein Clown. Lachen Tritt doch auf unter dem Pseudonym Mr. Cool Brown.
wa? Darf ich höflich um Erläuterung bitten warum Aktionen einer betont gewaltfreie Gruppe strafwürdig wären?
_________________
"Als User hier muss man in der Lage sein, sich auf Bewertung der Beiträge zu beschränken, und Beleidigungen der Person zu unterlassen!" Astarte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38840
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2144533) Verfasst am: 26.07.2018, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Code:
https://sezession.de/58947/freispruch-fuer-die-identitaeren


Zitat:
Siebzehn Aktivisten und Sympathisanten der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) mußten sich in einem Mammutprozess unter anderem wegen des Vorwurfs verantworten, eine kriminelle Vereinigung (§278 StGB) zu bilden. Nun ist klar: Dieser Tatbestand ist nicht erfüllt, in diesem Punkt gab es Freisprüche für alle Beteiligten, ebenso zum Vorwurf der Verhetzung (§283 StGB).


Österreich ist also noch ein Rechtsstaat.
Das ist schön.


Erbrechen


Aber nenn' den Leser der "Jungen Freiheit" jetzt nicht "Brauner", sonst kriegst du auf seinen Antrag bei der Moderation hin "Rot" ins Heft geschmiert.

Und da sage noch einer, Telepolis wäre von den Rechten unterwandert. (Kramer war es, glaube ich.)
die Identitären haben einfach den Durchblick und sind zudem scheissecool. Was dagegen?



Wer darauf besteht eine Weltahnschauungsart, die vor allem in der ersten Haelfte des letzten Jahrhunderts grosse Teile Europas in Friedhöfe und Trümmerwüsten verwandelt hat, ohne Not wiederzubeleben, der hat keinen "Durchblick", sondern eher das genaue Gegenteil davon. Und "scheissecool" ist das auch nicht, eher muffig, angestaubt und anrüchig.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6266

Beitrag(#2144536) Verfasst am: 26.07.2018, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso? Steinzeit-Linke laufen doch auch frei rum, ohne daß hier jemand das peinlich findet.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Gspusi Schtonks



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23007
Wohnort: München

Beitrag(#2144537) Verfasst am: 26.07.2018, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Wieso? Steinzeit-Linke laufen doch auch frei rum, ohne daß hier jemand das peinlich findet.


Also ich schäme mich für Skeptiker. Sehr glücklich
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38840
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2144538) Verfasst am: 26.07.2018, 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Wieso? Steinzeit-Linke laufen doch auch frei rum, ohne daß hier jemand das peinlich findet.



Denen habe ich auch schon die Leviten gelesen. Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35304
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2144546) Verfasst am: 27.07.2018, 01:32    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Wieso? Steinzeit-Linke laufen doch auch frei rum, ohne daß hier jemand das peinlich findet.

Wann haben Linke denn einen Weltkrieg angefangen? Kann mich irgendwie nicht erinnern.
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38840
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2144550) Verfasst am: 27.07.2018, 03:00    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Wieso? Steinzeit-Linke laufen doch auch frei rum, ohne daß hier jemand das peinlich findet.

Wann haben Linke denn einen Weltkrieg angefangen? Kann mich irgendwie nicht erinnern.


Naja....so ganz unbeteiligt am Ausbruch des 2.Weltkrieges war Stalin nicht.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35304
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2144551) Verfasst am: 27.07.2018, 03:23    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Wieso? Steinzeit-Linke laufen doch auch frei rum, ohne daß hier jemand das peinlich findet.

Wann haben Linke denn einen Weltkrieg angefangen? Kann mich irgendwie nicht erinnern.

Naja....so ganz unbeteiligt am Ausbruch des 2.Weltkrieges war Stalin nicht.

"So ganz unbeteiligt" war auch Churchill nicht. Ich hoffe aber doch sehr, dass du hier nicht ernsthaft einen Revisionismus hinsichtlich der Kriegsschuld vertreten willst.
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38840
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2144552) Verfasst am: 27.07.2018, 04:03    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Wieso? Steinzeit-Linke laufen doch auch frei rum, ohne daß hier jemand das peinlich findet.

Wann haben Linke denn einen Weltkrieg angefangen? Kann mich irgendwie nicht erinnern.

Naja....so ganz unbeteiligt am Ausbruch des 2.Weltkrieges war Stalin nicht.

"So ganz unbeteiligt" war auch Churchill nicht. Ich hoffe aber doch sehr, dass du hier nicht ernsthaft einen Revisionismus hinsichtlich der Kriegsschuld vertreten willst.


Wie kommst Du darauf?

Dass Hitlerdeutschland die treibende Kraft beim Ausbruch des Krieges war ist unbestritten. Bloss hat die Sowjetunion beim Überfall auf Polen nun mal mitgemacht.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group