Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kunst, Kunst, Kunst, Kunst, Kunst
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14 ... 20, 21, 22  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2198617) Verfasst am: 31.12.2019, 16:26    Titel: Ein Frau und ihre Bewunderer - die Vermassung des Kunstgeschmacks Antworten mit Zitat

Ein schönes,
schreckliches Foto,
über den Besuch bei einer Dame in Paris.
Der Fotograf ist Pianist in der Gebrüderband Sparks, Ron:



Zu Beginn der 00er Jahre hat ich mal vom selbigen Künstler 'die Dame mit dem Hermelin' gesehen,
für dass die damals im guten Czartoryski-Sammlungsmuseum ein Räumchen bereit hielten.
Anwesendes Personal hatte mich erst dazu genötigt, in diesen Raum zu gehen - da ich eigentlich was anderes sehen wollte. Über Minuten war ich der einzige im Raum.

Wie man sich sowas in Masse antun kann - ist mir ein Schleier,
skeptisch
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17493
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2198623) Verfasst am: 31.12.2019, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wie man sich sowas in Masse antun kann - ist mir ein Schleier,

Bleibt dir nix anderes übrig, wenn du partout das Original sehen willst.
Bleibt die Frage: Täten es gute Kopien nicht auch? Für mich jedenfalls: Ja. Ich brauche keine Reliquienverehrung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14228
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2200286) Verfasst am: 20.01.2020, 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

herrlich, der eidinger:
https://www.zeit.de/kultur/kunst/2020-01/lars-eidinger-aldi-tuete-guenter-fruhtrunk-armut-modedesign
Aldi schöne Armut!
Der Schauspieler Lars Eidinger vermarktet eine Luxus-Tüte für 550 Euro, indem er sich vor Obdachlosen fotografieren lässt. Das ist noch schlimmer, als es aussieht.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6280

Beitrag(#2200288) Verfasst am: 20.01.2020, 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
herrlich, der eidinger:
https://www.zeit.de/kultur/kunst/2020-01/lars-eidinger-aldi-tuete-guenter-fruhtrunk-armut-modedesign
Aldi schöne Armut!
Der Schauspieler Lars Eidinger vermarktet eine Luxus-Tüte für 550 Euro, indem er sich vor Obdachlosen fotografieren lässt. Das ist noch schlimmer, als es aussieht.

Und?
Kriegt er jetzt von Dir die Hoechststrafe?
Lebenslaenglich Netflix-Boykott?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14228
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2200290) Verfasst am: 20.01.2020, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
herrlich, der eidinger:
https://www.zeit.de/kultur/kunst/2020-01/lars-eidinger-aldi-tuete-guenter-fruhtrunk-armut-modedesign
Aldi schöne Armut!
Der Schauspieler Lars Eidinger vermarktet eine Luxus-Tüte für 550 Euro, indem er sich vor Obdachlosen fotografieren lässt. Das ist noch schlimmer, als es aussieht.

Und?
Kriegt er jetzt von Dir die Hoechststrafe?
Lebenslaenglich Netflix-Boykott?


nö, den find ich...scharf
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18395

Beitrag(#2200296) Verfasst am: 20.01.2020, 14:24    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
herrlich, der eidinger:
https://www.zeit.de/kultur/kunst/2020-01/lars-eidinger-aldi-tuete-guenter-fruhtrunk-armut-modedesign
Aldi schöne Armut!
Der Schauspieler Lars Eidinger vermarktet eine Luxus-Tüte für 550 Euro, indem er sich vor Obdachlosen fotografieren lässt. Das ist noch schlimmer, als es aussieht.

Und?
Kriegt er jetzt von Dir die Hoechststrafe?
Lebenslaenglich Netflix-Boykott?


nö, den find ich...scharf

Alle lieben Lars. Cool

https://www.youtube.com/watch?v=1coEIN7safI
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1451

Beitrag(#2200305) Verfasst am: 20.01.2020, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hat jemand die Ausstellung in den Niederlanden zu Nazi-Design gesehen?

Der Spielgel hat vor der Eröffnung was geschrieben

Arte hat auch berichtet

Differenziert in der Süddeutschen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40322
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2201273) Verfasst am: 29.01.2020, 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

Die "Dauerleihgabe" von Bankskys Love is in the bin verläßt Anfang Februar die Staatsgallerie Stuttgart.
Mittwoch ist freie Eintritt. Also die letzte Gelegenheit das Bild noch mal günstig anzuschauen. zwinkern



Auf die Idee waren noch mehr Menschen gekommen. Ich mußte ziemlich lange warten, bis ich freie Sicht auf das Bild hatte.

Bei Picasso war kaum was los.



Beuys "Dernier espace avec introspecteur" wurde gerade restauriert:



Gerade noch lag die Restauratorin bäuchlings über das Werk. Ich hätte sie gerne mit fotografiert.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14228
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2201299) Verfasst am: 29.01.2020, 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Die "Dauerleihgabe" von Bankskys Love is in the bin verläßt Anfang Februar die Staatsgallerie Stuttgart.
Mittwoch ist freie Eintritt. Also die letzte Gelegenheit das Bild noch mal günstig anzuschauen. zwinkern



Auf die Idee waren noch mehr Menschen gekommen. Ich mußte ziemlich lange warten, bis ich freie Sicht auf das Bild hatte.

Bei Picasso war kaum was los.



Beuys "Dernier espace avec introspecteur" wurde gerade restauriert:



Gerade noch lag die Restauratorin bäuchlings über das Werk. Ich hätte sie gerne mit fotografiert.



zu banksy's bild:

Gekauft hat das Bild eine europäische Sammlerin, die anonym bleiben will. Sie hatte der Staatsgalerie das Bild von März 2019 an für ein Jahr als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Nach der Ausstellung in Stuttgart werde das Bild zurück zur Eigentümerin gehen. Ob und wo es danach wieder gezeigt wird, konnte die Sprecherin nicht sagen.
https://www.hz.de/kultur/kultur-ueberregional/banksy-und-tiepolo-locken-die-massen-43079526.html

picasso hängt oft auch bei irgendwelchen kapitalisten rum, zum kotz**
und wenn nicht, lassen sie sich das "leihen", sprich, aufbewahren (im museum z.b.) nach allen regeln der kunst schenken oder die bilder verschwinden in einem antspr. arsenal, wo sie der hausmeister vll mal zu sehen bekommt.
damit das nicht vergessen wird, wenn man staunend vor so manchem kunstwerk steht!

eins von van gogh ist ja vermutlich mit seinem besitzer verbuddelt worden. ich schätze, van g. hat davon geträumt, dass seine werke einer solchen verwendung zugeführt werden.
und warum geht das?
weil der mit kohle machen kann, was er will- fetischisten!

zur vertiefung empfehle ich- wie immer- die letzen seiten der bunten, wo sich der kunst-und kultur banusenMARKT präsentiert bei schnittchen und mit hohlem lächeln.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17493
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2201333) Verfasst am: 30.01.2020, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

Mich hat man angemeckert, als ich in der Staatsgalerie Stuttgart ein Kunstwerk fotografierte. Das ist einige Jahre her. Sie die inzwischen vernünftiger geworden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40322
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2201337) Verfasst am: 30.01.2020, 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Mich hat man angemeckert, als ich in der Staatsgalerie Stuttgart ein Kunstwerk fotografierte. Das ist einige Jahre her. Sie die inzwischen vernünftiger geworden?


Mittlerweile darf man fotografieren. Ich glaube, in den meisten Kunstmuseen darf man heutzutage fotografieren.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40322
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2202738) Verfasst am: 10.02.2020, 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Termin den Kunstliebhaber nicht verpassen sollten:
Die Art Karlsruhe. vom 13. - 16. Februar 2020. In der Messe Karlsruhe.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14228
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2203864) Verfasst am: 19.02.2020, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

hier werden auch ein paar billige überlegensheitsfantasien (auf grundlage des gegenwärtigen forschungsstandes) zurechtgerückt.

https://www.youtube.com/watch?v=ozT8SBC3LR4
Kunstgeschichte - 2. Vorlesung - GRIECHISCHE ANTIKE (ÄGYPTEN UND MINOISCHE KUNST)

generell fragen nach z.b. funktion von kunst werden hochinteressant ausgeführt bzw versucht zu beantworten

teil 1 war schon erhellend
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18395

Beitrag(#2203923) Verfasst am: 19.02.2020, 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hat irgendwer aus Leipzig und Umgebung schon diese Ausstellung gesehen oder noch vor da hinzugehen?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14228
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2204637) Verfasst am: 26.02.2020, 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Kunstgeschichte als Kulturwissenschaft - KÖRPER- UND GESCHLECHTERKONSTR. - Vorlesungen 5 (SS2018)
https://www.youtube.com/watch?v=f5vdRrH_mQA

Utopien
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14228
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2208193) Verfasst am: 04.04.2020, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.sueddeutsche.de/panorama/coronavirus-corona-krise-j-paul-getty-museum-los-angeles-quarantaene-bildende-kunst-humor-social-media-1.4862487
Zitat:
Ja, in Corona-Zeiten könnte man natürlich auch mal sein Lieblingsgemälde bei sich zu Hause nachstellen und fotografieren. Das hat zumindest gerade das Getty-Museum in Los Angeles vorgeschlagen.


herrlich:
https://twitter.com/GettyMuseum/status/1242845952974544896


z.b.
https://twitter.com/thesuzeum/status/1245430976668459010/photo/1
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14228
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2208196) Verfasst am: 04.04.2020, 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

oder diese:
https://twitter.com/salerno46209703/status/1246260047774179334/photo/1

https://twitter.com/jeross92/status/1246148499844063232/photo/1

https://twitter.com/imogenscone/status/1246222689229996033/photo/1

https://twitter.com/RachelForrest/status/1243652580917555202/photo/1
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14228
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2214212) Verfasst am: 04.06.2020, 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

immer wieder herrlich:

https://www.youtube.com/watch?v=dxkeuUr24H4
Jonathan Meese betreibt mit seiner Mutter Brigitte Meese eine Konversation unter dem Titel "MEESEPARSIFAL SUCHT IMMER NUR DEN CHEF" in seinem Atelier in Berlin
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14228
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2214213) Verfasst am: 04.06.2020, 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
immer wieder herrlich:

https://www.youtube.com/watch?v=dxkeuUr24H4
Jonathan Meese betreibt mit seiner Mutter Brigitte Meese eine Konversation unter dem Titel "MEESEPARSIFAL SUCHT IMMER NUR DEN CHEF" in seinem Atelier in Berlin


wer wohl seine bilder kauft...und ihn ernährt
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40322
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2214215) Verfasst am: 04.06.2020, 09:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
oder diese:
https://twitter.com/salerno46209703/status/1246260047774179334/photo/1

https://twitter.com/jeross92/status/1246148499844063232/photo/1

https://twitter.com/imogenscone/status/1246222689229996033/photo/1

https://twitter.com/RachelForrest/status/1243652580917555202/photo/1


Ich bekomme vier mal die gleiche Bilderserie. skeptisch
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14228
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2214216) Verfasst am: 04.06.2020, 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
oder diese:
https://twitter.com/salerno46209703/status/1246260047774179334/photo/1

https://twitter.com/jeross92/status/1246148499844063232/photo/1

https://twitter.com/imogenscone/status/1246222689229996033/photo/1

https://twitter.com/RachelForrest/status/1243652580917555202/photo/1


Ich bekomme vier mal die gleiche Bilderserie. skeptisch


kann sein, sorry.
kannst ja korrigieren. danke.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14228
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2215149) Verfasst am: 13.06.2020, 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

gestern hab ich diesen beitrag auf bayern alpha retro von 1996 gesehen:
https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/programmkalender/ausstrahlung-2179678.html
Der Mollenhauer (1996)
Der Letzte seines Standes?
Zitat:
Nebenbei erfahren wir ein unerwartetes Geheimnis: Welcher der in der Welt am höchsten gehandelten Künstler lässt "seine" Arbeiten von ihm hauen?

Georg BASELITZ.

im filmbericht zeigt der alte mann eine skulpur im museum ludwig in köln dem doku-team, denn er habe neben trögen auch kunst gemacht, und zwar: "Ein Model für eine Skulptur" und die angebrachte tafel auf der steht was baselitzsches. dann fragt er den museumsaufseher, was die wert ist oder so. der sagt, das könne er nicht sagen. darauf eilt der mollenhauer zur treppe, wendet sich um und sagt sinngemäß: mich hat der baselitz bezahlt, 20 euro. er schien schon verärgert.
jetzt muss ich das nochmal überprüfen, ob ich das alles richtig verstanden habe. die sendung ist aber noch nicht online.




der baselitz ist mir hier schon unangenehm aufgefallen:

Zitat:
m Juli 2015 wurde bekannt, dass Baselitz aus Protest gegen die geplante Verschärfung des deutschen Kulturgutschutzgesetzes seine Leihgaben aus deutschen Museen zurückziehen wollte. Der Novellierung wurde zu diesem Zeitpunkt vorgeworfen, Museumssammlungen in ihrer Gesamtheit unter einen Ausfuhrschutz zu stellen.[9]

https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Baselitz

ach und hab ichs überlesen oder macht der gar nix in charity und stiftung?
sein sohn hat eine galerie in der maximilianstrasse.



andere stimme:
https://www.deutschlandfunkkultur.de/harald-welzer-ueber-georg-baselitz-er-sollte-lieber-einfach.2950.de.html?dram:article_id=408994
Zitat:
Er könne Baselitz nicht ausstehen, bekennt Harald Welzer – und sieht seine Haltung durch ein Interview in der „Zeit“ bestätigt. Darin hatte Baselitz den Künstlern in Deutschland vorgeworfen, sie folgten dem, was die Demokratie befehle. Damit gehe verloren, was Kunst wichtig mache: der Widerspruch.

„Schwachsinn“, meint Welzer:

„Wenn man zum Beispiel die Theorie vertritt, dass Demokratie ein System der Unfreiheit sei, dann hat man entweder etwas nicht verstanden – das unterstelle ich aber gar nicht – oder es ist eine böswillige Aussage, die sehr stark mit dem, was von der neurechten Seite propagiert wird, übereinstimmt. Baselitz ist, glaube ich, in der Hinsicht politisch ein echtes Problem.“


besagtes interview:
https://www.zeit.de/2018/04/georg-baselitz-maler-80-jahre-interview
"Ich bin völlig unvernünftig"
Er hält die deutsche Demokratie für undemokratisch, sympathisiert mit Donald Trump und sagt über sich selbst, er habe "wirklich Scheiße" gemalt. Ein Gespräch mit dem legendären Georg Baselitz, der jetzt 80 Jahre alt wird

leider bezahlware
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14228
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2215152) Verfasst am: 13.06.2020, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
gestern hab ich diesen beitrag auf bayern alpha retro von 1996 gesehen:
https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/programmkalender/ausstrahlung-2179678.html
Der Mollenhauer (1996)
Der Letzte seines Standes?
Zitat:
Nebenbei erfahren wir ein unerwartetes Geheimnis: Welcher der in der Welt am höchsten gehandelten Künstler lässt "seine" Arbeiten von ihm hauen?

Georg BASELITZ.

im filmbericht zeigt der alte mann eine skulpur im museum ludwig in köln dem doku-team, denn er habe neben trögen auch kunst gemacht, und zwar: "Ein Model für eine Skulptur" und die angebrachte tafel auf der steht was baselitzsches. dann fragt er den museumsaufseher, was die wert ist oder so. der sagt, das könne er nicht sagen. darauf eilt der mollenhauer zur treppe, wendet sich um und sagt sinngemäß: mich hat der baselitz bezahlt, 20 euro. er schien schon verärgert.
jetzt muss ich das nochmal überprüfen, ob ich das alles richtig verstanden habe. die sendung ist aber noch nicht online.




der baselitz ist mir hier schon unangenehm aufgefallen:

Zitat:
m Juli 2015 wurde bekannt, dass Baselitz aus Protest gegen die geplante Verschärfung des deutschen Kulturgutschutzgesetzes seine Leihgaben aus deutschen Museen zurückziehen wollte. Der Novellierung wurde zu diesem Zeitpunkt vorgeworfen, Museumssammlungen in ihrer Gesamtheit unter einen Ausfuhrschutz zu stellen.[9]

https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Baselitz

ach und hab ichs überlesen oder macht der gar nix in charity und stiftung?
sein sohn hat eine galerie in der maximilianstrasse.



andere stimme:
https://www.deutschlandfunkkultur.de/harald-welzer-ueber-georg-baselitz-er-sollte-lieber-einfach.2950.de.html?dram:article_id=408994
Zitat:
Er könne Baselitz nicht ausstehen, bekennt Harald Welzer – und sieht seine Haltung durch ein Interview in der „Zeit“ bestätigt. Darin hatte Baselitz den Künstlern in Deutschland vorgeworfen, sie folgten dem, was die Demokratie befehle. Damit gehe verloren, was Kunst wichtig mache: der Widerspruch.

„Schwachsinn“, meint Welzer:

„Wenn man zum Beispiel die Theorie vertritt, dass Demokratie ein System der Unfreiheit sei, dann hat man entweder etwas nicht verstanden – das unterstelle ich aber gar nicht – oder es ist eine böswillige Aussage, die sehr stark mit dem, was von der neurechten Seite propagiert wird, übereinstimmt. Baselitz ist, glaube ich, in der Hinsicht politisch ein echtes Problem.“


besagtes interview:
https://www.zeit.de/2018/04/georg-baselitz-maler-80-jahre-interview
"Ich bin völlig unvernünftig"
Er hält die deutsche Demokratie für undemokratisch, sympathisiert mit Donald Trump und sagt über sich selbst, er habe "wirklich Scheiße" gemalt. Ein Gespräch mit dem legendären Georg Baselitz, der jetzt 80 Jahre alt wird

leider bezahlware


ha!
https://www.youtube.com/watch?v=GhybepNBU7E

ab 19:40

20 mark, ich korrigiere.

nunja, vll damals viel geld.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18395

Beitrag(#2217577) Verfasst am: 13.07.2020, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
immer wieder herrlich:

https://www.youtube.com/watch?v=dxkeuUr24H4
Jonathan Meese betreibt mit seiner Mutter Brigitte Meese eine Konversation unter dem Titel "MEESEPARSIFAL SUCHT IMMER NUR DEN CHEF" in seinem Atelier in Berlin


wer wohl seine bilder kauft...und ihn ernährt

Ich, zB. Aber wohl nur zum Selbstkostenpreis, insofern fällt das Ernähren in diesem Falle aus.


_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17493
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2217665) Verfasst am: 14.07.2020, 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist häßlich. Also isses Kunst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14228
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2217666) Verfasst am: 14.07.2020, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
immer wieder herrlich:

https://www.youtube.com/watch?v=dxkeuUr24H4
Jonathan Meese betreibt mit seiner Mutter Brigitte Meese eine Konversation unter dem Titel "MEESEPARSIFAL SUCHT IMMER NUR DEN CHEF" in seinem Atelier in Berlin


wer wohl seine bilder kauft...und ihn ernährt

Ich, zB. Aber wohl nur zum Selbstkostenpreis, insofern fällt das Ernähren in diesem Falle aus.



hatte er einen flohmarkt veranstaltet?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18395

Beitrag(#2217673) Verfasst am: 14.07.2020, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Es ist häßlich. Also isses Kunst.

jaja blabla
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18395

Beitrag(#2217674) Verfasst am: 14.07.2020, 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
hatte er einen flohmarkt veranstaltet?

https://de.wikipedia.org/wiki/Griffelkunst-Vereinigung_Hamburg

ich teile mir mit einem freund eine mitgliedschaft. die meesegrafiken konnte man damals für 100 eur oder 50 eur oder so kaufen, als sonderblätter. ist ja auch schon ein bisschen her. da war meese noch kleiner. war die hitlergruß-zeit. seufz.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17493
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2217808) Verfasst am: 15.07.2020, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Es ist häßlich. Also isses Kunst.

jaja blabla

du kunst mich mal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40322
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2217823) Verfasst am: 15.07.2020, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Schöne atheistische Kunst.



Mir gefällts jedenfalls.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14 ... 20, 21, 22  Weiter
Seite 13 von 22

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group