Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kunst, Kunst, Kunst, Kunst, Kunst
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2235727) Verfasst am: 28.12.2020, 16:10    Titel: Bakterienkunst Antworten mit Zitat

Sehr interessante Kunstform - Agar-art
Kunst & Wissenschaft - fasziniert mich.

Einiges über "Bakterien-Kunst":

Infizierte Bilder: Der Stuttgarter Künstler Wolfgang Ganter

Zitat:
In Corona-Zeiten wollen wir doch wenigstens von den Bakterien in Ruhe gelassen werden. Der Künstler Wolfgang Ganter allerdings ist großer Fan davon und impft Bilder damit. Ein Atelierbesuch.


Web: Wolfgang Ganter


Kunst mit Bakterien: Anna Dumitriu | Arte TRACKS

Zitat:
Ihr Kleid besteht zu 90 % aus Seide und zu 10 % aus Tuberkulose: Die parasitenliebende Biokünstlerin Anna Dumitriu schafft Kleidungsstücke, die mit Bakterien imprägniert sind und spielt so mit der Angst vor den Kleinstlebewesen. Beim Festival Ars Electronica ließ die 51-jährige Britin in ihrem Werk „Archae Bot“ die älteste Bakterie der Welt mit einer künstlichen Intelligenz verschmelzen, um so eine Superspezies zu schaffen, die den Menschen überlebt.


Tarah Rhoda ist auch erwähnenswert.


Malen mit Mikroben: Die Kunst lebt!

Zitat:
Agarplatten revolutionierten die Mikrobenzucht im Labor. Nun dienen sie als Leinwand für eine wachsende Kunstrichtung.



Kultivierte Kunst

Zitat:
Ihr Ruf ist nicht besonders gut. Wir fürchten Mikroben als Keime, die Krankheiten verursachen und ohnehin würden wir sie schon gar nicht als schön bezeichnen. Dieses Bild wandelt sich jetzt, denn ein Trend unter Mikrobiologen hat Mikroben zu ästhetischen Wundern gemacht. Dabei werden übliche Nährmedien als Leinwand verwendet und durch Wachstum von Mikroben entstehen Gemälde, Skizzen und sogar 3D-Kunstwerke. Diese neue Kunstform in der Wissenschaft nennt sich übrigens Agar-Kunst.
...



microbial art



Zitat:
The famous tropical sunset scene by Nobel Prize-winner Dr. Roger Tsien, University of California San Diego, USA. This image was created using transgenic bacteria expressing fluorescent protein genes.



Schließlisch die Gewinner der ASM-Agar-Art/2020

2.Platz finde ich sehr schön:

Zitat:
“Microbial Peacock” by Balaram Khamari from the Sri Sathya Sai Institute of Higher Learning in Puttaparthi, India


https://asm.org/getmedia/3b0b0226-aa05-4fec-a188-3858164b3685/Agar-Art-2020-Traditional-General-2nd-place-WM.jpg?width=360&height=353&ext=.jpg


PS: die "Bild einfügen" ist mir noch ein Mysterium.
Bitte um Entzauberung Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15207
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2235756) Verfasst am: 28.12.2020, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=mORVsbsA_I4
Pisse - Vernissage
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2235973) Verfasst am: 29.12.2020, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=mORVsbsA_I4
Pisse - Vernissage


wenn die Übersetzung stimmt:

Zitat:

vernissage

wie sie alle an ihren Champagnerflöten nuckeln

Du stehst in ihrer Mitte und willst sie alle töten

sie reden mit dir, aber ihre Zunge riecht wie der Arsch

des edlen Prinzen, der für all das hier bezahlt

vernissage



1. wer steht in der Mitte? Der Künstler oder einer Kuntbanause?
2. woher weiß er wie der Arsch des zahlenden Prinz riecht? Außerdem könnte könnte auch eine Prinzessin sein die alles bezahlt, nicht?
Böse

Normalerweise ist die Vernissage für den KünstlerInn n'e Quall.

30.12.20 Schreibfehler korrigiert: Quall statt Qual


Zuletzt bearbeitet von Tupã am 30.12.2020, 20:18, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15207
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2235974) Verfasst am: 29.12.2020, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

Tupã hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=mORVsbsA_I4
Pisse - Vernissage


wenn die Übersetzung stimmt:

Zitat:

vernissage

wie sie alle an ihren Champagnerflöten nuckeln

Du stehst in ihrer Mitte und willst sie alle töten

sie reden mit dir, aber ihre Zunge riecht wie der Arsch

des edlen Prinzen, der für all das hier bezahlt

vernissage



1. wer steht in der Mitte? Der Künstler oder einer Kuntbanause?
2. woher weiß er wie der Arsch des zahlenden Prinz riecht? Außerdem könnte könnte auch eine Prinzessin sein die alles bezahlt, nicht?
Böse

Normalerweise ist die Vernissage für den KünstlerInn n'e Qual.



ist das jetzt kunst oder kann das weg, das lied?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2235976) Verfasst am: 29.12.2020, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Tupã hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=mORVsbsA_I4
Pisse - Vernissage


wenn die Übersetzung stimmt:

Zitat:

...



ist das jetzt kunst oder kann das weg, das lied?


zwar nicht gut nachgedacht, aber kann ruhig bleiben, es ist doch Kunst Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15207
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2235978) Verfasst am: 29.12.2020, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Tupã hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Tupã hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=mORVsbsA_I4
Pisse - Vernissage


wenn die Übersetzung stimmt:

Zitat:

...



ist das jetzt kunst oder kann das weg, das lied?


zwar nicht gut nachgedacht, aber kann ruhig bleiben, es ist doch Kunst Smilie


mein lieblingssong ist aber dieser knappe:
https://www.youtube.com/watch?v=ueIBKYLyLlE
pisse - nervenheilanstalt



allerdings habe ich noch nicht alle gehört.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17697
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2235988) Verfasst am: 29.12.2020, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Bakterienkunst? Ich dachte immer, Kunst sei etwas, was menschlicher Kreativität entspringt.
Daß Bakterien genauso Kunst machen können wie unsere Künstler - wen wundert's? Mich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2236212) Verfasst am: 30.12.2020, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Bakterienkunst? Ich dachte immer, Kunst sei etwas, was menschlicher Kreativität entspringt.
Daß Bakterien genauso Kunst machen können wie unsere Künstler - wen wundert's? Mich nicht.


Über das Wort "Bakterienkunst" hatte ich gleiche Gedanke wie Du, aber wer weiß, vlcht sind "wir" die Gattung meine ich, schon eine Bakterien-, Viren- und Pilzenkomposition Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2236214) Verfasst am: 30.12.2020, 20:35    Titel: Ars Electronica 2021 Antworten mit Zitat

Falls interesse besteht:


Die Einreichung zum Prix Ars Electronica 2021 startet Mitte Jänner 2021!
# arselectronica. Facebook Twitter Instagram Flickr Youtube

Zitat:
Der Prix Ars Electronica ist der traditionsreichste Medienkunstwettbewerb der Welt. Den GewinnerInnen winken die begehrten Goldenen Nicas, Preisgelder in der Höhe von bis zu 10.000 Euro je Kategorie und der Auftritt beim renommierten Ars Electronica Festival in Linz.


Web: ars electronica
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2236243) Verfasst am: 30.12.2020, 23:28    Titel: Ton der Erde - Doug Aitken - sonic pavillon Antworten mit Zitat

Ton der Erde von Doug Aitken

Sonic pavillon

Zitat:
Ein leerer, kreisrunder Glaspavillon auf dem Gipfel eines Berges beherbergt ein 200 Meter tiefes Loch und eine Reihe von Mikrofonen, die den Klang der Erde einfangen. Dieser Ton wird in Echtzeit von einem Verstärkersystem übertragen.

Das Klangbild ist nie repetitiv, im Gegenteil, es ist reich an Frequenzen. Hier erreicht die Begegnung von Kunst, Technik und Natur ihre Fülle.


Inhotim

Wiki

Zitat:
Das Inhotim (Inhotim Institut) beherbergt eine der größten Stiftungen für zeitgenössische Kunst in Brasilien und eines der größten Kunstzentren unter freiem Himmel in Lateinamerika. Es wurde 2004 von dem ehemaligen Bergbaumagnaten Bernardo Paz gegründet, um seine persönliche Kunstsammlung unterzubringen, wurde aber einige Jahre später für die Öffentlichkeit geöffnet.


edit: Link korrigiert


Zuletzt bearbeitet von Tupã am 31.12.2020, 08:18, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15207
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2236247) Verfasst am: 30.12.2020, 23:39    Titel: Re: Ton der Erde - Doug Aitken - sonic pavillon Antworten mit Zitat

Tupã hat folgendes geschrieben:
Ton der Erde von Doug Aitken

Sonic pavillon

Zitat:
Ein leerer, kreisrunder Glaspavillon auf dem Gipfel eines Berges beherbergt ein 200 Meter tiefes Loch und eine Reihe von Mikrofonen, die den Klang der Erde einfangen. Dieser Ton wird in Echtzeit von einem Verstärkersystem übertragen.

Das Klangbild ist nie repetitiv, im Gegenteil, es ist reich an Frequenzen. Hier erreicht die Begegnung von Kunst, Technik und Natur ihre Fülle.


Inhotim

Wiki

Zitat:
Das Inhotim (Inhotim Institut) beherbergt eine der größten Stiftungen für zeitgenössische Kunst in Brasilien und eines der größten Kunstzentren unter freiem Himmel in Lateinamerika. Es wurde 2004 von dem ehemaligen Bergbaumagnaten Bernardo Paz gegründet, um seine persönliche Kunstsammlung unterzubringen, wurde aber einige Jahre später für die Öffentlichkeit geöffnet.


Sonic pavillon
ich hab die platten ruckeln gehört, cool.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2236268) Verfasst am: 31.12.2020, 08:22    Titel: Re: Ton der Erde - Doug Aitken - sonic pavillon Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Tupã hat folgendes geschrieben:
...


Sonic pavillon
ich hab die platten ruckeln gehört, cool.


und so wurde aufgebaut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2237362) Verfasst am: 08.01.2021, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

mal bißl Humor aus Wiesbaden:

Zitat:

Fluxeum
...
Ute und Michael Berger, die später als Sammler von Kunst und Alltagsgegenständen, Künstlerförderer und Geschenkartikelproduzenten bekannt geworden sind, gründeten 1969 die Firma Harlekin. Das komisch-ironische Gewerbe der Bergers fand in der Zeit von Pop und Protest viele Abnehmer,[1] geriet wegen frecher Gag-Geschenke im Laufe der Jahre aber auch immer wieder in juristische Schwierigkeiten.
...


Michael Berger gründet

KLOOSEUM | Wir bringen Licht in das Dunkel!

Video: Museum of Modern Arsch

sowie

Humohrkirche

und die

Harlekinäum

Ich habe mehrmals besucht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2238470) Verfasst am: 16.01.2021, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Tupã hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Bakterienkunst? Ich dachte immer, Kunst sei etwas, was menschlicher Kreativität entspringt.
Daß Bakterien genauso Kunst machen können wie unsere Künstler - wen wundert's? Mich nicht.


Über das Wort "Bakterienkunst" hatte ich gleiche Gedanke wie Du, aber wer weiß, vlcht sind "wir" die Gattung meine ich, schon eine Bakterien-, Viren- und Pilzenkomposition Smilie


Richtig wäre: Kunst aus/mit Bakterien oder bacteriographie wie der Künstler Erich Schopf geprägt hat.

Video: Bakterien malen mit Erich Schopf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17697
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2238582) Verfasst am: 17.01.2021, 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Tupã hat folgendes geschrieben:
Tupã hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Bakterienkunst? Ich dachte immer, Kunst sei etwas, was menschlicher Kreativität entspringt.
Daß Bakterien genauso Kunst machen können wie unsere Künstler - wen wundert's? Mich nicht.


Über das Wort "Bakterienkunst" hatte ich gleiche Gedanke wie Du, aber wer weiß, vlcht sind "wir" die Gattung meine ich, schon eine Bakterien-, Viren- und Pilzenkomposition Smilie


Richtig wäre: Kunst aus/mit Bakterien oder bacteriographie wie der Künstler Erich Schopf geprägt hat.

Video: Bakterien malen mit Erich Schopf

Ich habe als Schuljunge gern Klecksographien gemacht. War ich da also auch ein Künstler? Das hat offensichtlich unsere heutige Kunst so an sich, daß Affen und Bakterien sie auch machen können.
A propos Klecksographie: Das könnt ihr gar nicht, ich wette, keiner von euch hat noch irgendwo Tinte im Haus. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Blitzstrahl
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 22.08.2020
Beiträge: 329

Beitrag(#2238620) Verfasst am: 17.01.2021, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Heutzutage wird alles Mögliche als Kunst deklariert, der hochmoderne hypertrophierte Individualismus erheischt dies. Wenn es denn also nur noch um bloßen Subjektivismus geht, dann kann noch jeder Hinz und Kunz sich als Künstler deklarieren, hinzu kommt noch der Schimpanse namens Ganzi, Bakterienmuster in der Petrischale, sowie irgendwelche Zufallsmuster bei Farbmischungen, auch lightshow genannt. Große Ansprüche gibt es also nicht, Hauptsache dies und das ist gut zu vermarkten, ist just "in". . Besteht jedoch eine harte Konkurrenz, dann können durchaus auch Anforderungen entstehen und sei es selektiver Art, was jedoch bei veränderter Marktlage wieder außer Kraft treten kann. Sooo schrecklich ernst ist da mal gar nichts in Sachen Kunst gemeint.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2239944) Verfasst am: 27.01.2021, 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

Blitzstrahl hat folgendes geschrieben:
Heutzutage wird alles Mögliche als Kunst deklariert, der hochmoderne hypertrophierte Individualismus erheischt dies. Wenn es denn also nur noch um bloßen Subjektivismus geht, dann kann noch jeder Hinz und Kunz sich als Künstler deklarieren, hinzu kommt noch der Schimpanse namens Ganzi, Bakterienmuster in der Petrischale, sowie irgendwelche Zufallsmuster bei Farbmischungen, auch lightshow genannt. Große Ansprüche gibt es also nicht, Hauptsache dies und das ist gut zu vermarkten, ist just "in". . Besteht jedoch eine harte Konkurrenz, dann können durchaus auch Anforderungen entstehen und sei es selektiver Art, was jedoch bei veränderter Marktlage wieder außer Kraft treten kann. Sooo schrecklich ernst ist da mal gar nichts in Sachen Kunst gemeint.


Stimme ich Dir zu, dennoch der Betrachter entscheidet und lass doch die Leute ihre Phantasie friedlich laufen lassen

Laut Beuys ist jeder Mensch ein Künstler Smilie


Zuletzt bearbeitet von Tupã am 31.01.2021, 14:04, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2239945) Verfasst am: 27.01.2021, 13:11    Titel: 100 Beuys Antworten mit Zitat

Ich fügen hier nochmals ein:

100 Jahre Beuys Geburtstag am 12. Mai 1921


Wilson hat folgendes geschrieben:
Joseph Heinrich Beuys (* 12. Mai 1921 in Krefeld; † 23. Januar 1986 in Düsseldorf) war ein deutscher Aktionskünstler, Bildhauer, Medailleur, Zeichner, Kunsttheoretiker und Professor an der Kunstakademie Düsseldorf.

Zitat:
"Ich denke sowieso mit dem Knie." - Postkarte, signiert, 1977


"Jeder Mensch ist ein Träger von Fähigkeiten, ein sich selbst bestimmendes Wesen, der Souverän schlechthin in unserer Zeit. Er ist ein Künstler, ob er nun bei der Müllabfuhr ist, Krankenpfleger, Arzt, Ingenieur oder Landwirt. Da, wo er seine Fähigkeiten entfaltet, ist er Künstler. Ich sage nicht, daß dies bei der Malerei eher zur Kunst führt als beim Maschinenbau ..." - im Interview mit Peter Brügge: www.spiegel.de/ "Die Mysterien finden im Hauptbahnhof statt", 04.06.1984


"Wenn dann einer ein Apparätchen erfindet, mit dem man 200 Arbeitsplätze spart, dann gibt es ja keine Arbeitsstrittigkeit wie heute. Sondern dann steigen die Menschen aus, um ihre Fähigkeiten höherzuentwickeln. Und sie werden für diese Fähigkeit des Sichentwickelns und Lernens bezahlt in genau derselben Weise, wie sie bezahlt würden für die Herstellung von Besenstielen." - im Interview mit Peter Brügge: www.spiegel.de/ "Die Mysterien finden im Hauptbahnhof statt", 04.06.1984


Eine großartige Person, dessen Lebensphilosophie mich beeinflusste.
Seine Gedanken bzgl. "soziale Skulptur" war Inspiration zur Gründung der Grüne Partei, welche er auch Mitbegründer war.

Zitat:

Die Soziale Plastik, auch genannt die soziale Skulptur, ist ein kunsttheoretischer Begriff zur Bezeichnung von Kunst, die den Anspruch verfolgt, auf die Gesellschaft gestaltend einzuwirken. Gesellschaften, Aktionen und Prozesse, in denen Menschen kreativ die Verhältnisse verändern und sie formen, werden ebenfalls so bezeichnet.


Zu seine Ehrung Beys21

Hier sind mehrere Interviews mit ihm: BeuysTV
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 19774

Beitrag(#2239947) Verfasst am: 27.01.2021, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Blitzstrahl hat folgendes geschrieben:
Heutzutage wird alles Mögliche als Kunst deklariert, der hochmoderne hypertrophierte Individualismus erheischt dies.

Jede Person kann alles als Kunst deklarieren, was sie will. Die Frage ist nur, ob ihr das jemand abnimmt. Schulterzucken
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blitzstrahl
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 22.08.2020
Beiträge: 329

Beitrag(#2239952) Verfasst am: 27.01.2021, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Blitzstrahl hat folgendes geschrieben:
Heutzutage wird alles Mögliche als Kunst deklariert, der hochmoderne hypertrophierte Individualismus erheischt dies.

Jede Person kann alles als Kunst deklarieren, was sie will. Die Frage ist nur, ob ihr das jemand abnimmt. Schulterzucken


Was wenn doch, nämlich dann wenn ein übersättigtes und gelangweiltes bourgeoises Publikum das Schräge und Schrille goutiert ? (bei den "Speisen" Ähnliches, da nun auch Skorpione, Schaben, div. Insekten in so manchem High-Society Speise-Tempel z.B. in den USA der großen Städte angeboten wird)
Ich schließe nicht aus, dass so wirkliche Kunst indirekt degradiert wird, bzw. werden kann. Das Nivellieren macht zuweilen auch dafür die Bahn frei.


Zuletzt bearbeitet von Blitzstrahl am 27.01.2021, 20:10, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2239961) Verfasst am: 27.01.2021, 15:29    Titel: GOD IS THE LOVE! - Blalla Hallman Antworten mit Zitat

Blalla W. Hallmann: GOD IS THE LOVE! 1993 [Gott ist die Liebe!]
acrylic painting on glass, 120 x 110 cm

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2240690) Verfasst am: 31.01.2021, 15:01    Titel: Sony World Photography Awards 2020 Antworten mit Zitat

Digitale Ausstellung

Zitat:
Sony World Photography Awards 2020
Bis 31. März 2021

Der «Sony World Photography Award» zeichnet jedes Jahr die Fotos der besten zeitgenössischen Fotografen aus.

In der virtuellen Galerie können Freunde der Fotokunst bis zum 31. März 2021 die besten Bilder aus dem Wettbewerb 2020. Aus über 345000 eingereichten Bildern kann eine Auswahl von 223 Arbeiten online bewundert werden.
2007 wurde der «Sony World Photography Award» ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich vergeben. Jedes Jahr nehmen zahlreiche Fotografen am Wettbewerb teil. 2018 wurde mit Candida Höfer zum ersten Mal eine deutsche Fotografin mit dem «Outstanding Contribution to Photography» ausgezeichnet. «Photographer of the Year» 2020 ist der Fotograf Pablo Albarenga. Traditionell folgt auf den Wettbewerb eine Wanderausstellung durch die Welt. Coronabedingt zieht die Ausstellung in diesem Jahr ins Netz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2240695) Verfasst am: 31.01.2021, 15:38    Titel: Digitale Ausstellungen Antworten mit Zitat

Willkommen in der Digitalen Kunsthalle ZDF

Entdecke wechselnde Ausstellungen in unserem virtuellen Museum


Berechenbar – Unberechenbar
ZKM Karlsruhe
bis Oktober 2021


Computable – Incomputable
ZKM Karlsruhe
October 2021


Max Beckmann weiblich-männlich
Hamburger Kunsthalle
bis Mitte Januar 2021


Felix Nussbaum
Leben und Werk
bis Ende Dezember 2020
(ist noch zu sehen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
closeman
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 833

Beitrag(#2245463) Verfasst am: 18.03.2021, 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Toll. Noch eine digitale Ausstellung, super. Ich freu' mich drauf... hat mir echt gefehlt. Noch ein Sofa Konzert und noch ein Autokino Event, Yeahhh! Ich hab' es satt! Ich will F*cking Live Musik! Ich brauch' keine Konserven, ich will endlich wieder vor einer Bühne stehen und vor Begeisterung Pipi inne Augen haben. Das fehlt mir wie Hulle. Geh' mir weg mit digital. Gebt den Künstlern Überbrückungsgeld und wir treffen uns alle nach der Impfung wieder. Wieviele kleine Festivals nach der Pandemie nicht mehr stattfinden können, weil die Unterstützung nicht da war, will ich mir gar nicht vorstellen, aber wir werden eine Menge davon verlieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17697
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2245513) Verfasst am: 19.03.2021, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Das haben die Künstler nun davon, daß sie auf Deubelkommraus immer "Aussagen" in ihre Kunstwerke quetschten und Systemkritik. Jetzt rächen sich die Politiker und lassen sie verhungern. F.J.Strauß hätte das toll gefallen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 15207
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2246122) Verfasst am: 25.03.2021, 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

schon wieder so eine Unverschämtheit:

Van-Gogh-Gemälde für
13 Mio. Euro versteigert

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunstmarkt/gemaelde-scene-de-rue-a-montmartre-von-vincent-van-gogh-wird-versteigert-17218330.html

Zitat:
Mehr als ein Jahrhundert war das Bild im Besitz einer französischen Familie, nie wurde es in einer Ausstellung gezeigt, und in Katalogen fanden sich bislang nur Abbildungen in Schwarzweiß.
(...)
Am 25. März wird „Scène de rue à Montmartre (Impasse des Deux Frères et le Moulin à Poivre)“ von 1887 bei Sotheby’s in Paris in der Impressionismus- und Moderne-Offerte versteigert. Zuvor wird das Gemälde in Amsterdam und Hongkong ausgestellt; danach könnte es gleich wieder in einer Privatsammlung verschwinden.
Museen können sich einen derartigen Ankauf zurzeit kaum leisten. Den Schätzpreis von fünf bis acht Millionen Euro bezeichnen die Auktionatoren als „vernünftig“. Tatsächlich fehlen jüngste Vergleich

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunstmarkt/gemaelde-scene-de-rue-a-montmartre-von-vincent-van-gogh-wird-versteigert-17218330.html


das bild ist nun von jemandem, der durch ehrliche, harte arbeit zu geld kam, erworben worden:


Zitat:
Ein Gemälde des niederländischen Künstlers Vincent van Gogh (†1890) ist am Donnerstag in Paris zum Rekordpreis von 13 Millionen Euro versteigert worden.

https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/frankreich-van-gogh-gemaelde-bei-auktion-fuer-13-mio-euro-versteigert-75866664.bild.html

na hoffentlich kuschelt sich der jetzige besitzer nicht auch später im sarg an das gemälde oder starrt beim urinieren, pardon, miktieren, zu verzückt aufs bild- im klo aufgehängt- dass er sich die maßschuhe nass macht.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23
Seite 23 von 23

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group