Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Betrüger

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Strahli
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 11.10.2016
Beiträge: 36

Beitrag(#2150967) Verfasst am: 16.09.2018, 00:08    Titel: Betrüger Antworten mit Zitat

Titel geändert von "Betrüger erbeuten 15000 Euro" in "Betrüger".

Betrüger erbeuten 15?000 Euro

Braunschweig - Betrüger haben ein Ehepaar aus Braunschweig um rund 15?000 Euro gebracht. Anfang der Woche hatte sich ein Mann am Telefon als Bekannter des Paares ausgegeben und darum gebeten, ihm 30?000 Euro zu leihen. Die über 80 Jahre alten Eheleute ließen sich nicht darauf ein. Tags darauf jedoch rief ein vermeintlicher Polizist an und riet den beiden, die Hälfte des Geldes zum Schein zu übergeben, damit man die Täter fassen könne. Erst nach der Übergabe bekamen sie Zweifel und erfuhren, dass sie betrogen wurden.

Siehe hier:
https://www.nwzonline.de/blaulicht/braunschweig-betrueger-erbeuten_a_50,2,2001224063.html

Ich finde die Kreativität dieser Betrüger schockierend. Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2150969) Verfasst am: 16.09.2018, 00:36    Titel: Re: Betrüger erbeuten 15000 Euro Antworten mit Zitat

Strahli hat folgendes geschrieben:
Betrüger erbeuten 15 000 Euro

Braunschweig - Betrüger haben ein Ehepaar aus Braunschweig um rund 15 000 Euro gebracht. Anfang der Woche hatte sich ein Mann am Telefon als Bekannter des Paares ausgegeben und darum gebeten, ihm 30 000 Euro zu leihen. Die über 80 Jahre alten Eheleute ließen sich nicht darauf ein. Tags darauf jedoch rief ein vermeintlicher Polizist an und riet den beiden, die Hälfte des Geldes zum Schein zu übergeben, damit man die Täter fassen könne. Erst nach der Übergabe bekamen sie Zweifel und erfuhren, dass sie betrogen wurden.

Siehe hier:
https://www.nwzonline.de/blaulicht/braunschweig-betrueger-erbeuten_a_50,2,2001224063.html

Ich finde die Kreativität dieser Betrüger schockierend. Traurig


Das ist kein neuer Trick. Das gibt es schon länger, dass zu einem dubiosen Ersuchen falsche Fahnder auftauchen, die dann abkassieren. Man sollte immer bei der Polizei anrufen um abzuklären ob das auch richtige Polizisten sind. (Nicht die Nummer verwenden, die einem die "Polizisten"geben.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strahli
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 11.10.2016
Beiträge: 36

Beitrag(#2150970) Verfasst am: 16.09.2018, 00:41    Titel: Re: Betrüger erbeuten 15000 Euro Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Man sollte immer bei der Polizei anrufen um abzuklären ob das auch richtige Polizisten sind. (Nicht die Nummer verwenden, die einem die "Polizisten"geben.)

Also "110" wählen, nicht wahr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2845

Beitrag(#2150971) Verfasst am: 16.09.2018, 00:43    Titel: Re: Betrüger erbeuten 15000 Euro Antworten mit Zitat

Strahli hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Man sollte immer bei der Polizei anrufen um abzuklären ob das auch richtige Polizisten sind. (Nicht die Nummer verwenden, die einem die "Polizisten"geben.)

Also "110" wählen, nicht wahr?


Nein. Die Nummer der Polizei die im Telefonbuch steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strahli
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 11.10.2016
Beiträge: 36

Beitrag(#2150972) Verfasst am: 16.09.2018, 00:56    Titel: Re: Betrüger erbeuten 15000 Euro Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Strahli hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Man sollte immer bei der Polizei anrufen um abzuklären ob das auch richtige Polizisten sind. (Nicht die Nummer verwenden, die einem die "Polizisten"geben.)

Also "110" wählen, nicht wahr?


Nein. Die Nummer der Polizei die im Telefonbuch steht.

Nee, ich finde doch: "110" wählen. Auf jeden Fall aber: Eine Telefonnummer, die definitiv zu der Polizei gehört, wählen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strahli
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 11.10.2016
Beiträge: 36

Beitrag(#2150991) Verfasst am: 16.09.2018, 06:44    Titel: Antworten mit Zitat

Noch etwas und das ist wichtig:

Zitat:
Umso wichtiger ist es Limmer, noch einmal zu appellieren:

"Sie können davon ausgehen, wenn die 110 im Display erscheint: Das ist nie die richtige Polizei. Sie werden nie von dieser Nummer angerufen werden! Dann am besten gar nicht in ein Gespräch verwickeln lassen. Auflegen! Wirklich auflegen – nicht verbinden lassen oder sich durch ein Freizeichen, dass vielleicht eingespielt wird, verwirren lassen, sondern den Hörer auflegen. Die echte Polizei unter 110 anrufen. Denn: Erst am Haken, lassen sie ihn nicht mehr runter. Der Betroffene wird ausgezogen bis aufs Hemd."

Polizei-Vizepräsident Guido Limmer


Siehe hier: https://www.br.de/nachricht/schwaben/inhalt/mit-comic-gegen-falsche-polizisten-und-fake-110-anrufe-100.html
Titel: Mit Comic gegen falsche Polizisten und 110-Fake-Anrufe

Also: Wenn Sie von "110" angerufen werden: Auflegen!
Selber die 110 wählen: Ja!
Aber sich nie von der 110 anrufen lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42803
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251034) Verfasst am: 18.05.2021, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Wer hätte das gedacht! Meine Frau ist tatsächlich eine Betrugsfirma aufgesessen.
Sie hat sich via eine Werbung bei Facebook, ein paar Schuhe bestellt. (Firma mit Sitz in den Niederlande).
... Wochen später kamen sie dann endlich. Mittlerweile hatten wir in der Sendungsverfolgung gesehen, dass sie aus China kamen.
In ein Bläschenfolien-Umschlag, ohne Lieferschein, ohne Rechnung.
Sie stanken bestialisch und waren bretthart, sodass sie auch in keinste Weise passten.
Am Kopf kratzen wohin nun zurücksenden?
Die Firma hat eine Homepage und eine 24-7-Service-Hotline.
Dachten wir. Es lief ein Band, wo man je nach anliegen 1, 2 oder 3 drücken musste. Nutzte aber nichts. am ende wurde man immer auf die Homepage hingewiesen. Mit den Augen rollen
Mails wurden nicht, oder mit irgendwelche Phrasen beantwortet.
Mittlerweile hatten wir bereits andere Käufer gefunden, die das gleiche Problem hatten. "Ja nicht zurücksenden nach der Adresse, die auf der Homepage erwähnt wird. Das Päckchen würde mit "Unbekannt" zurückkommen".
Jetzt versuche ich seit gestern via Paypal das Geld zurück zu bekommen.
Einen Teilerfolg hatte ich schon. Auf die Mail die sie via Paypal bekommen hatten, schrieben sie uns:

Zitat:
Sehr geehrter Herr/Frau, wir bedanken uns für Ihre Kontaktaufnahme und entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten und erkennen unseren Fehler an. Leider können wir aufgrund der aktuellen Weltlage im Moment keine Rücksendungen annehmen. Kundenzufriedenheit ist natürlich unsere oberste Priorität, und wir wollen nichts anderes als Ihre Zufriedenheit. Unser anderer Schwerpunkt liegt bei der Nachhaltigkeit, wir wollen umweltfreundlicher sein. Wir möchten Ihnen ein Angebot machen, indem wir diese beiden wichtigen Punkte kombinieren; Sie können Ihr Produkt behalten und obendrein vermeiden Sie eine unnötige Fahrt für den Lieferservice. Alles, was wir von Ihnen verlangen, ist, dass Sie eine 50%ige Rückerstattung akzeptieren. Die Versandkosten gehen immer zu Lasten des Kunden. Wir und der Planet würden uns freuen, wenn Sie dieses Angebot annehmen könnten. Bitte bestätigen Sie dies durch eine Antwort auf diese Nachricht. Wir freuen uns auf Ihre Antwort! Mit freundlichen Grüßen, Jennifer


Damit sind wir natürlich nicht einverstanden. Ich habe paypal angerufen, und denen das erklärt.
Uns geht es weniger um den Betrag von 34,95 Euro, sondern, dass solche Firmen damit nicht durchkommen.
Mal gespannt wie es ausgeht.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25592
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2251036) Verfasst am: 18.05.2021, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Dran bleiben! Daumen hoch!
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2206

Beitrag(#2251039) Verfasst am: 18.05.2021, 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
..., sondern, dass solche Firmen damit nicht durchkommen.
Mal gespannt wie es ausgeht.


Die Firma wird's wahrscheinlich gar nicht mehr geben. Das gehört zum Konzept. eine Weile so viel wie möglich abzocken, dann verschwinden und unter anderem Namen wieder auftauchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16241
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2251051) Verfasst am: 18.05.2021, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Dran bleiben! Daumen hoch!


vrolijke, du schaffst es!!!!!!!!!!!!
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group