Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Migrationspakt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2156490) Verfasst am: 05.11.2018, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
(...) Ich finde du bist in nicht regelkonformer Weise beleidigend.

Erstens: Du lenkst von deiner rechten Gesinnung ab. Übliches Prozedere bei Höcke, Gauland, Meuthen und den anderen Braunen.
Zweitens: Findest du das oder kannst du es anhand eines Regelzitates belegen?
Ich denke man kann meine Gesinnung vertretbar als rechts bezeichnen. Die Bezeichnung als „braun „ suggeriert Sypathie mit Genozidien Kriegstreibern, Folterern und Kindermördern. Das IST beleidigend (...)

Wenn du dich hier mit Höcke, Gauland, Meuthen und Co. identifizierst, mag das seine Gründe haben.
Suche sie aber nicht bei mir.
auch bei denen halte ich dies nicht für eine legitime Aussage. Rechts, ja klar. Rechtsextrem - m.E. nicht aber vertretbar strittig. Braun auf keinen Fall.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11578

Beitrag(#2156491) Verfasst am: 05.11.2018, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
[]...]...ich kündige KEINE rechtlichen Schritte an,(...)

Neben gespielter Ahnungslosigkeit jetzt auch noch heroische Pathetik?
Ey, du alter Kyffhäuser, mach mal halblang Sehr glücklich
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11578

Beitrag(#2156493) Verfasst am: 05.11.2018, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
(...) Ich finde du bist in nicht regelkonformer Weise beleidigend.

Erstens: Du lenkst von deiner rechten Gesinnung ab. Übliches Prozedere bei Höcke, Gauland, Meuthen und den anderen Braunen.
Zweitens: Findest du das oder kannst du es anhand eines Regelzitates belegen?
Ich denke man kann meine Gesinnung vertretbar als rechts bezeichnen. Die Bezeichnung als „braun „ suggeriert Sypathie mit Genozidien Kriegstreibern, Folterern und Kindermördern. Das IST beleidigend (...)

Wenn du dich hier mit Höcke, Gauland, Meuthen und Co. identifizierst, mag das seine Gründe haben.
Suche sie aber nicht bei mir.
auch bei denen halte ich dies nicht für eine legitime Aussage. Rechts, ja klar. Rechtsextrem - m.E. nicht aber vertretbar strittig. Braun auf keinen Fall.

Darum gehts nicht. Schalte mal zur Abwechslung dein geschultes Juristengehirn ein - soweit es geschult ist.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2156494) Verfasst am: 05.11.2018, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
(...) Ich finde du bist in nicht regelkonformer Weise beleidigend.

Erstens: Du lenkst von deiner rechten Gesinnung ab. Übliches Prozedere bei Höcke, Gauland, Meuthen und den anderen Braunen.
Zweitens: Findest du das oder kannst du es anhand eines Regelzitates belegen?
Ich denke man kann meine Gesinnung vertretbar als rechts bezeichnen. Die Bezeichnung als „braun „ suggeriert Sypathie mit Genozidien Kriegstreibern, Folterern und Kindermördern. Das IST beleidigend (...)

Wenn du dich hier mit Höcke, Gauland, Meuthen und Co. identifizierst, mag das seine Gründe haben.
Suche sie aber nicht bei mir.
auch bei denen halte ich dies nicht für eine legitime Aussage. Rechts, ja klar. Rechtsextrem - m.E. nicht aber vertretbar strittig. Braun auf keinen Fall.

Darum gehts nicht. Schalte mal zur Abwechslung dein geschultes Juristengehirn ein - soweit es geschult ist.
verstehe ich nicht
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11578

Beitrag(#2156496) Verfasst am: 05.11.2018, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
(...) Ich finde du bist in nicht regelkonformer Weise beleidigend.

Erstens: Du lenkst von deiner rechten Gesinnung ab. Übliches Prozedere bei Höcke, Gauland, Meuthen und den anderen Braunen.
Zweitens: Findest du das oder kannst du es anhand eines Regelzitates belegen?
Ich denke man kann meine Gesinnung vertretbar als rechts bezeichnen. Die Bezeichnung als „braun „ suggeriert Sypathie mit Genozidien Kriegstreibern, Folterern und Kindermördern. Das IST beleidigend (...)

Wenn du dich hier mit Höcke, Gauland, Meuthen und Co. identifizierst, mag das seine Gründe haben.
Suche sie aber nicht bei mir.
auch bei denen halte ich dies nicht für eine legitime Aussage. Rechts, ja klar. Rechtsextrem - m.E. nicht aber vertretbar strittig. Braun auf keinen Fall.

Darum gehts nicht. Schalte mal zur Abwechslung dein geschultes Juristengehirn ein - soweit es geschult ist.
verstehe ich nicht

Also nicht geschult.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2156497) Verfasst am: 05.11.2018, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
(...) Ich finde du bist in nicht regelkonformer Weise beleidigend.

Erstens: Du lenkst von deiner rechten Gesinnung ab. Übliches Prozedere bei Höcke, Gauland, Meuthen und den anderen Braunen.
Zweitens: Findest du das oder kannst du es anhand eines Regelzitates belegen?
Ich denke man kann meine Gesinnung vertretbar als rechts bezeichnen. Die Bezeichnung als „braun „ suggeriert Sypathie mit Genozidien Kriegstreibern, Folterern und Kindermördern. Das IST beleidigend (...)

Wenn du dich hier mit Höcke, Gauland, Meuthen und Co. identifizierst, mag das seine Gründe haben.
Suche sie aber nicht bei mir.
auch bei denen halte ich dies nicht für eine legitime Aussage. Rechts, ja klar. Rechtsextrem - m.E. nicht aber vertretbar strittig. Braun auf keinen Fall.

Darum gehts nicht. Schalte mal zur Abwechslung dein geschultes Juristengehirn ein - soweit es geschult ist.
verstehe ich nicht

Also nicht geschult.
Wie bitte? Ich verstehe es echt nicht
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11578

Beitrag(#2156498) Verfasst am: 05.11.2018, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
(...) Ich finde du bist in nicht regelkonformer Weise beleidigend.

Erstens: Du lenkst von deiner rechten Gesinnung ab. Übliches Prozedere bei Höcke, Gauland, Meuthen und den anderen Braunen.
Zweitens: Findest du das oder kannst du es anhand eines Regelzitates belegen?
Ich denke man kann meine Gesinnung vertretbar als rechts bezeichnen. Die Bezeichnung als „braun „ suggeriert Sypathie mit Genozidien Kriegstreibern, Folterern und Kindermördern. Das IST beleidigend (...)

Wenn du dich hier mit Höcke, Gauland, Meuthen und Co. identifizierst, mag das seine Gründe haben.
Suche sie aber nicht bei mir.
auch bei denen halte ich dies nicht für eine legitime Aussage. Rechts, ja klar. Rechtsextrem - m.E. nicht aber vertretbar strittig. Braun auf keinen Fall.

Darum gehts nicht. Schalte mal zur Abwechslung dein geschultes Juristengehirn ein - soweit es geschult ist.
verstehe ich nicht

Also nicht geschult.
Wie bitte? Ich verstehe es echt nicht

Ich werde jetzt nicht die Rolle des Pädagogen einnehmen.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2156499) Verfasst am: 05.11.2018, 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
(...) Ich finde du bist in nicht regelkonformer Weise beleidigend.

Erstens: Du lenkst von deiner rechten Gesinnung ab. Übliches Prozedere bei Höcke, Gauland, Meuthen und den anderen Braunen.
Zweitens: Findest du das oder kannst du es anhand eines Regelzitates belegen?
Ich denke man kann meine Gesinnung vertretbar als rechts bezeichnen. Die Bezeichnung als „braun „ suggeriert Sypathie mit Genozidien Kriegstreibern, Folterern und Kindermördern. Das IST beleidigend (...)

Wenn du dich hier mit Höcke, Gauland, Meuthen und Co. identifizierst, mag das seine Gründe haben.
Suche sie aber nicht bei mir.
auch bei denen halte ich dies nicht für eine legitime Aussage. Rechts, ja klar. Rechtsextrem - m.E. nicht aber vertretbar strittig. Braun auf keinen Fall.

Darum gehts nicht. Schalte mal zur Abwechslung dein geschultes Juristengehirn ein - soweit es geschult ist.
verstehe ich nicht

Also nicht geschult.
Wie bitte? Ich verstehe es echt nicht

Ich werde jetzt nicht die Rolle des Pädagogen einnehmen.
Das würde ja auch irgendwie überlegene Kenntnis erfordern. Davon ist aber nichts zu erkennen; nur gestänkere.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17627

Beitrag(#2156502) Verfasst am: 05.11.2018, 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
(...) Ich finde du bist in nicht regelkonformer Weise beleidigend.

Erstens: Du lenkst von deiner rechten Gesinnung ab. Übliches Prozedere bei Höcke, Gauland, Meuthen und den anderen Braunen.
Zweitens: Findest du das oder kannst du es anhand eines Regelzitates belegen?
Ich denke man kann meine Gesinnung vertretbar als rechts bezeichnen. Die Bezeichnung als „braun „ suggeriert Sypathie mit Genozidien Kriegstreibern, Folterern und Kindermördern. Das IST beleidigend und ich habe DAZU keinerlei Anlass gegeben.

Ja, denn in Verbindung mit solchen Sachen setzen darf man natürlich keine kulturell glücksbringenden, weißen Europäer. Das darf man nur mit Migranten. Denn migrieren ist ja quasi dasselbe wie genozidal kriegstreiben, foltern und morden. Also wenn es niedrigstehende Kulturzerstörer tun.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11578

Beitrag(#2156504) Verfasst am: 05.11.2018, 22:51    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
(...) Ich finde du bist in nicht regelkonformer Weise beleidigend.

Erstens: Du lenkst von deiner rechten Gesinnung ab. Übliches Prozedere bei Höcke, Gauland, Meuthen und den anderen Braunen.
Zweitens: Findest du das oder kannst du es anhand eines Regelzitates belegen?
Ich denke man kann meine Gesinnung vertretbar als rechts bezeichnen. Die Bezeichnung als „braun „ suggeriert Sypathie mit Genozidien Kriegstreibern, Folterern und Kindermördern. Das IST beleidigend (...)

Wenn du dich hier mit Höcke, Gauland, Meuthen und Co. identifizierst, mag das seine Gründe haben.
Suche sie aber nicht bei mir.
auch bei denen halte ich dies nicht für eine legitime Aussage. Rechts, ja klar. Rechtsextrem - m.E. nicht aber vertretbar strittig. Braun auf keinen Fall.

Darum gehts nicht. Schalte mal zur Abwechslung dein geschultes Juristengehirn ein - soweit es geschult ist.
verstehe ich nicht

Also nicht geschult.
Wie bitte? Ich verstehe es echt nicht

Ich werde jetzt nicht die Rolle des Pädagogen einnehmen.
Das würde ja auch irgendwie überlegene Kenntnis erfordern. Davon ist aber nichts zu erkennen...(...)

Doch. Ich kann aber nichts dafür, wenn du hier überfordert bist.
Samson83 hat folgendes geschrieben:
...nur gestänkere.

Ich verstehe ja, wenn du mich aus Mangel an Argumenten beleidigst.
Aber das macht mir nichts aus. Ich empfinde eher ein mitleidsähnliches Gefühl.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2156506) Verfasst am: 05.11.2018, 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, DAS ist ein evidentermassen meinungsgreihes Werturteil. Netter Versuch.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11578

Beitrag(#2156507) Verfasst am: 05.11.2018, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Nein, DAS ist ein evidentermassen meinungsgreihes Werturteil. Netter Versuch.

Was heißt meinungsgreih?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2156508) Verfasst am: 05.11.2018, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Nein, DAS ist ein evidentermassen meinungsgreihes Werturteil. Netter Versuch.

Was heißt meinungsreih?
das heißt das die Autokorrektur kacke ist
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11578

Beitrag(#2156509) Verfasst am: 05.11.2018, 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Nein, DAS ist ein evidentermassen meinungsgreihes Werturteil. Netter Versuch.

Was heißt meinungsreih?
das heißt das die Autokorrektur kacke ist

Über Kacke darfst du dich gerne mit Burschis deinesgleichen unterhalten. Aber nicht mit mir.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2156510) Verfasst am: 05.11.2018, 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Nein, DAS ist ein evidentermassen meinungsgreihes Werturteil. Netter Versuch.

Was heißt meinungsreih?
das heißt das die Autokorrektur kacke ist

Über Kacke darfst du dich gerne mit Burschis deinesgleichen unterhalten. Aber nicht mit mir.
vasteh ich nicht
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11578

Beitrag(#2156511) Verfasst am: 05.11.2018, 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Nein, DAS ist ein evidentermassen meinungsgreihes Werturteil. Netter Versuch.

Was heißt meinungsreih?
das heißt das die Autokorrektur kacke ist

Über Kacke darfst du dich gerne mit Burschis deinesgleichen unterhalten. Aber nicht mit mir.
vasteh ich nicht

Ist mir klar. Deshalb beende ich den Dialog mit dir in dieser Angelegenheit.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Defund the Police!



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38144
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2156517) Verfasst am: 06.11.2018, 01:25    Titel: Antworten mit Zitat

showtime
_________________
So ein Gewimmel möcht ich sehn,
Auf freiem Grund mit freiem Volke stehn.
Zum Augenblicke dürft ich sagen:
Verweile doch, du bist so schön!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43495
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2156522) Verfasst am: 06.11.2018, 03:14    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:


...Warum tauchen die echten Flüchtlinge hier nicht auf? Nun, gegen die hat auch niemand etwas. Hat auch Herr Meuthen kürzlich gesagt. Nur sind die eben eine kleine Minderheit.


Was genau sind eigentlich "echte Fluechtlinge" und wer hat die, die nach Deutschland kamen, gefälscht? Am Kopf kratzen

Aber ich glaube die Beantwortung solch schwieriger Fragen ueberlassen wir besser nicht dem Meuthen und Dir, sondern lieber "echten" Politikern und Juristen. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2156526) Verfasst am: 06.11.2018, 07:42    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:


...Warum tauchen die echten Flüchtlinge hier nicht auf? Nun, gegen die hat auch niemand etwas. Hat auch Herr Meuthen kürzlich gesagt. Nur sind die eben eine kleine Minderheit.


Was genau sind eigentlich "echte Fluechtlinge" und wer hat die, die nach Deutschland kamen, gefälscht? Am Kopf kratzen

Aber ich glaube die Beantwortung solch schwieriger Fragen ueberlassen wir besser nicht dem Meuthen und Dir, sondern lieber "echten" Politikern und Juristen. Sehr glücklich
Echte Flüchtlinge sind solche mit Asylanspruch, sowie Kriegsflüchtlinge nach Genfer Konvention. Gegen die hat keiner was, am wenigsten ich.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 558

Beitrag(#2156528) Verfasst am: 06.11.2018, 08:06    Titel: :-) Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
[...]
ich habe vor kurzem in einem intelligenten Aufsatz in der Jungen Freiheit den Gedanken gelesen, zwischen drei Formen der Migration zu unterscheiden:
(...)


Samson83 hat folgendes geschrieben:
...Warum tauchen die echten Flüchtlinge hier nicht auf? ...

Rechtsradikaler gehts kaum noch.
Entschuldigung: Populistischer paint
Magst du mir erläutern, was an der Unterscheidung zwischen Flüchtlingen und Migranten "rechtsradikal" ist?

Keinesfalls. Auf Scheindiskussionen lasse ich mich nicht ein.
Steh doch einfach zu deiner braunen Suppe.


......ist schon klar, stehst ja auf von vornherein einzuräumende Meinungshoheit. Ganz im Sinne deiner Freiheitlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 558

Beitrag(#2156530) Verfasst am: 06.11.2018, 08:42    Titel: .-) Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:


...Warum tauchen die echten Flüchtlinge hier nicht auf? Nun, gegen die hat auch niemand etwas. Hat auch Herr Meuthen kürzlich gesagt. Nur sind die eben eine kleine Minderheit.


Was genau sind eigentlich "echte Fluechtlinge" und wer hat die, die nach Deutschland kamen, gefälscht? Am Kopf kratzen

Aber ich glaube die Beantwortung solch schwieriger Fragen ueberlassen wir besser nicht dem Meuthen und Dir, sondern lieber "echten" Politikern und Juristen. Sehr glücklich


Gut, dass du dich als Kriterium der Unterscheidungsfindung auch schon mal ausschließt.

Damit du mal nachschauen kannst, hier sind die Unterschiede gut erklärt :

"Das Völkerrecht zieht eine klare Trennlinie: Menschen, die zur Flucht gezwungen sind, werden als "Flüchtlinge" bezeichnet. Menschen, die aus eigenem Antrieb ihr Land verlassen, gelten als "Migranten". Menschen, die einen Asylantrag gestellt haben, über den noch nicht entschieden wurde, werden als "Asylbewerber" bezeichnet."

https://www.tagesschau.de/inland/fluechtlinge-531.html

Deshalb hat die BRD gute Regeln für Flüchtlinge z.B. Syrer. Asylanten z.B. politisch Verfolgte in Afghanistan und den einfachen Migranten aus z.B. den Maghreb-Staaten.

Die ankommenden Menschen meinen alle, sie wäre irgendwie berechtigt nach dt. Gesetzen hier sein zu können. Tausende irren, wie alle inzwischen wissen.

Was viele wissen ist auch, dass die Aufstellung derer, die meinen über den Gesetzen ihre Meinung als ausschlaggebend zu betrachten ( also so wie du ) sich auch den Regelungen der Gesetze Deutschlands beugen müssen.

Viele Menschen meinen auch, dass wir mit der Durchsetzung unsrer Gesetze in D sehr dämlich und lax umgehen. Deshalb formieren sich halt unterschiedliche Fraktionen bei der Betrachtung auf die Lage, die unsere Gesetze schaffen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2156533) Verfasst am: 06.11.2018, 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Nein, DAS ist ein evidentermassen meinungsgreihes Werturteil. Netter Versuch.

Was heißt meinungsreih?
das heißt das die Autokorrektur kacke ist

Über Kacke darfst du dich gerne mit Burschis deinesgleichen unterhalten. Aber nicht mit mir.
vasteh ich nicht

Ist mir klar. Deshalb beende ich den Dialog mit dir in dieser Angelegenheit.

Lieber Schtonk,
das ist höchst bedauerlich; denn dies war durchaus unterhaltsam. Deine grobe, rohe, grobianistische, diskursunfähige Art einerseits wie auch die typisch unfähig-passive Drömmeligkeit und Einseitigkeit der Moderation dieses Forums erneut zutage treten zu lassen ist amüsant.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6124

Beitrag(#2156553) Verfasst am: 06.11.2018, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ah ja, Kolonialisierung durch Europäer ist "kulturbegründend", heutige Migration nach Europa hingegen kann in dieselbe Kategorie wie Angriffskriege inkl. des Vernichtungskrieges der Nazis.

Dann erklaer doch mal, inwiefern die derzeitige Einwanderung aus rueckstaendigen Kulturkreisen nach Europa fuer uns
Eingeborene "Kulturbegründend" oder auch nur "Kulturfördernd" ist.
Der doch nicht. Der kann nur stänkern, nicht diskutieren. Solche Lehrer braucht das Land.

Du hast recht. Über so einen Faschokram diskutiere ich tatsächlich nicht. Das verbietet sich von selbst.

Nö. Du willst halt nicht zugeben, dass die JF in dieser Angelegenheit recht hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17627

Beitrag(#2156583) Verfasst am: 06.11.2018, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ah ja, Kolonialisierung durch Europäer ist "kulturbegründend", heutige Migration nach Europa hingegen kann in dieselbe Kategorie wie Angriffskriege inkl. des Vernichtungskrieges der Nazis.

Dann erklaer doch mal, inwiefern die derzeitige Einwanderung aus rueckstaendigen Kulturkreisen nach Europa fuer uns
Eingeborene "Kulturbegründend" oder auch nur "Kulturfördernd" ist.
Der doch nicht. Der kann nur stänkern, nicht diskutieren. Solche Lehrer braucht das Land.

Du hast recht. Über so einen Faschokram diskutiere ich tatsächlich nicht. Das verbietet sich von selbst.

Nö. Du willst halt nicht zugeben, dass die JF in dieser Angelegenheit recht hat.

Bild dir das ein, wenn du möchtest.

Mein tatsächlicher Punkt ist, dass es einerseits unerträgliches weißes, kolonialistisches Herrenmenschentum ist, die Eroberung zB Amerikas ohne weiteres als "kulturbegründend" zu preisen; und dass es gleichzeitig von einer unglaublichen Menschenverachtung zeugt, heutige stinknormale Migration in eine Kategorie mit Angriffskriegen, ja sogar dem genozidalen vernichtungskrieg der Nazis zu packen.

Das verschiebt den Rahmen der Diskussion so weit außerhalb des - dachte ich - erreichten Zivilisationsstandards in die Barbarei offen kolonialistischen und rassistischen Gedankenguts, dass ich mich eigentlich weigere, diesen Rahmen zu betreten. Und das hiermit doch tun zu müssen, um die Weigerung zu begründen, ist sehr traurig.

Man fühlt sich dabei, als müsste man begründen, warum man nicht mitdiskutiert, auf welche Art zubereitet Menschen am besten schmecken.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2156585) Verfasst am: 06.11.2018, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Nur dass der Kolonialismus sowohl für Afrika wie für Indien keine Barbarei sondern in der Summe eher Segen als Fluch, geschweige Barbarei war.

Im übrigen ist ein Zustrom hochaggressiver Analphabeten keine normale Migration.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17627

Beitrag(#2156586) Verfasst am: 06.11.2018, 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich stelle einfach mal fest, dass du weder von Kolonialismus, ob in Indien, Afrika oder sonstwo, noch von heutigem Migrationsgeschehen mehr weißt als rassistische Vorurteile. Und weiter beteilige ich mich an dieser Diskursfensterverschiebung nach rechts außen nicht.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2156587) Verfasst am: 06.11.2018, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Ich stelle einfach mal fest, dass du weder von Kolonialismus, ob in Indien, Afrika oder sonstwo, noch von heutigem Migrationsgeschehen mehr weißt als rassistische Vorurteile. Und weiter beteilige ich mich an dieser Diskursfensterverschiebung nach rechts außen nicht.
ich stelle fest das deine Fesstellung Blödsinn ist und du außer dummen Phrasen „diskursverschiebung nach rechts“ nichts zu bieten hast.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 558

Beitrag(#2156588) Verfasst am: 06.11.2018, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Nur dass der Kolonialismus sowohl für Afrika wie für Indien keine Barbarei sondern in der Summe eher Segen als Fluch, geschweige Barbarei war.

Im übrigen ist ein Zustrom hochaggressiver Analphabeten keine normale Migration.


Diese ökonomische Tatsache weigern sich allerdings die, die nach dem 31.12.1968 das Denken in den ökonomischen Sachen eingestellt haben oder sich in Fantasmen verloren haben, anzuerkennen ( s. Prof. B. Gilley The Case for Colonianism University of Portland uvm.) Die ganze Entwicklunghilfe-Chose gilt unter Fachleuten als gescheitert. Der ganze Nationbuilding Prozess von den nun freien, vom bösen weißen Mann befreiten Staaten ist nach 70 Jahren auch als Torso dessen anzusehen, was als organisiertes Gemeinwesen angesehen werden kann.

Man kann ja verstehen, dass die von ihrer eigenen Kultur, von ihren eigenen Leuten ( auch wenn diese gekauft und fremd gesteuert wurden/werden) , in ihrem eigenen Lebensraum drangsalieren die Schnauze voll haben. Deren Versagen als Bürger ihres Staates muss aber Thema sein, deren Versagen ist denen anzurechnen. Das ist festzuhalten und anzusprechen.

So geht Zukunft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 41345

Beitrag(#2156589) Verfasst am: 06.11.2018, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
...

Im übrigen ist ein Zustrom hochaggressiver Analphabeten keine normale Migration.

Wo gibt es diesen Zustrom hochaggressiver Analphabeten?
_________________
http://www.omasgegenrechts.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2156590) Verfasst am: 06.11.2018, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
...

Im übrigen ist ein Zustrom hochaggressiver Analphabeten keine normale Migration.

Wo gibt es diesen Zustrom hochaggressiver Analphabeten?
Malmö, München, Freiburg, Sachsen. Go be continnued. Soll ich wirklich anfangen Folgeereignisse zu verlinken? Das wäre abendfüllend.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter
Seite 3 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group