Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Mond
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1643
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2157752) Verfasst am: 21.11.2018, 11:39    Titel: Der Mond Antworten mit Zitat

Ich habe gestern eine Fernsehdoku über den Mond gesehen, in der verschiedene Hypothesen über die Entstehung des Mondes gezeigt wurden. Unter anderem wurde gesagt, der Mond sei hohl und sei womöglich ein künstlich erschaffenes Objekt, gar ein "Raumschiff". Die Doku war keine Satire über Mondnazis oder sowas, die meinten das völlig ernst. Das hier ist die Doku: https://www.kabeleinsdoku.de/mediathek (Unerklärliche Phänomene: Der Ursprung des Mondes). Zudem wird da gesagt, die Mondkrater seien viel zu flach, verglichen mit ihren unterschiedlichen Größen, und hätten eine unerklärlich flache Maximaltiefe. Daher habe ich mal gekugelt und z.B. noch den folgenden Link gefunden:
Code:
https://www.epochtimes.de/genial/wissen-genial/forscher-sagen-der-mond-ist-eine-kuenstliche-raumstation-und-moeglicherweise-milliardene-jahre-alt-a2200776.html

Die Veröffentlichung von den russischen Forschern wird auch in der Doku erwähnt. Was haltet ihr von dieser Hypothese (Mond künstlich erschaffen)? Wie kann man die beschriebenen Phänomene erklären? Bitte erst mal die Doku ansehen, bevor ihr antwortet.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.


Zuletzt bearbeitet von Grey am 21.11.2018, 12:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6576

Beitrag(#2157764) Verfasst am: 21.11.2018, 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Daß Kabel 1 etwas als „ernst“ darstelllt, heißt nicht, daß es das ist.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1643
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2157765) Verfasst am: 21.11.2018, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Daß Kabel 1 etwas als „ernst“ darstelllt, heißt nicht, daß es das ist.


"Danke". Mit den Augen rollen

Schau dir mal die Doku an und erkläre die dort beschriebenen Phänomene (z.B. die zu flachen Krater).
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 383

Beitrag(#2157785) Verfasst am: 21.11.2018, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Du meinst, Der Mond der Meuterer?

Allerdings nur ein, wenn auch m.E. sehr interessanter Roman, wenn man Military-SF mag.

Doch zurück zum Thema: Wenn der Mond hohl wäre, hätte er eine viel geringere Masse und das wäre wohl aufgefallen.

Und außerdem, wenn der Mond wirklich ein Raumschiff wäre, warum haben die Erbauer es dann nicht auch noch geschafft die Krater (zur Tarnung) richtig zu modellieren?

Kat
_________________
Vereinigte Gewerkschaften der Philosophen, Weisen, Erleuchteten und anderer Berufsdenker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5132

Beitrag(#2157788) Verfasst am: 21.11.2018, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:

Doch zurück zum Thema: Wenn der Mond hohl wäre, hätte er eine viel geringere Masse und das wäre wohl aufgefallen.

Haetten sie ja durch eine hoehere Dichte der Huelle ausgleichen koennen.
Kat hat folgendes geschrieben:

Und außerdem, wenn der Mond wirklich ein Raumschiff wäre, warum haben die Erbauer es dann nicht auch noch geschafft die Krater (zur Tarnung) richtig zu modellieren?

Das sind eigentlich keine Krater, sondern die Oeffnungen der Triebwerke. Zufaellig verteilt, so dass es keiner merkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1643
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2157847) Verfasst am: 22.11.2018, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

"Danke" nochmals. Mit den Augen rollen

Offenbar kann keiner der FGH-Wissenschaftsexperten die in der Doku beschriebenen Phänomene erklären.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 10769
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2157848) Verfasst am: 22.11.2018, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
"Danke" nochmals. Mit den Augen rollen

Offenbar kann keiner der FGH-Wissenschaftsexperten die in der Doku beschriebenen Phänomene erklären.

ich tippe auf uwebus
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2201

Beitrag(#2157849) Verfasst am: 22.11.2018, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
"Danke" nochmals. Mit den Augen rollen

Offenbar kann keiner der FGH-Wissenschaftsexperten die in der Doku beschriebenen Phänomene erklären.


Das ist ein unzulässiger Schluss.
Wahrscheinlich hat keiner die Doku angeschaut. Es wäre besser, wenn du die Phänomene kurz schildern würdest.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1643
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2157851) Verfasst am: 22.11.2018, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Wahrscheinlich hat keiner die Doku angeschaut.

Das ließe sich ja problemlos ändern.


Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Es wäre besser, wenn du die Phänomene kurz schildern würdest.

Was sollte daran besser sein? Zudem habe ich bereits eines genannt. Mit den Augen rollen
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.


Zuletzt bearbeitet von Grey am 22.11.2018, 14:34, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5132

Beitrag(#2157852) Verfasst am: 22.11.2018, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
"Danke" nochmals. Mit den Augen rollen

Offenbar kann keiner der FGH-Wissenschaftsexperten die in der Doku beschriebenen Phänomene erklären.

Wenn Wissenschaftsexperten etwas lesen/angucken sollen, was vermutlich Bullshit ist, dann sollte man wenigstens das Abstract mit den wesentlichen Fakten praesentieren.
Der Mond ist also hohl? OK, woher glaubt man das zu wissen und wie gross ist der Durchmesser des "Hohlraums"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1643
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2157853) Verfasst am: 22.11.2018, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Der Mond ist also hohl? OK, woher glaubt man das zu wissen und wie gross ist der Durchmesser des "Hohlraums"?

Schau dir einfach die Doku an, wenn du es wissen willst. Wenn von dir nichts weiter kommt, als Sachen runtermachen, die du nicht mal vollständig angesehen hast, dann kannst du dir deine Kommentare sparen. Dich betrachte ich sowieso nicht als FGH-Wissenschaftsexperte. Mit den Augen rollen
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6576

Beitrag(#2157854) Verfasst am: 22.11.2018, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
"Danke" nochmals. Mit den Augen rollen

Offenbar kann keiner der FGH-Wissenschaftsexperten die in der Doku beschriebenen Phänomene erklären.


Da noch kein Mensch auf dem Mond war, kann das eben keiner beurteilen.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1643
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2157855) Verfasst am: 22.11.2018, 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
"Danke" nochmals. Mit den Augen rollen

Offenbar kann keiner der FGH-Wissenschaftsexperten die in der Doku beschriebenen Phänomene erklären.


Da noch kein Mensch auf dem Mond war, kann das eben keiner beurteilen.

Poste deine Kommentare doch am besten gleich im Sandkasten.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36122
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2157862) Verfasst am: 22.11.2018, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Der Mond ist also hohl? OK, woher glaubt man das zu wissen und wie gross ist der Durchmesser des "Hohlraums"?

Schau dir einfach die Doku an, wenn du es wissen willst.

Fass doch einfach die Argumente zusammen, wenn du eine Antwort willst.
_________________
Und das Lamm öffnete das dritte Siegel. Und ein weißes Pferd erschien, und der auf ihm saß, trug ein braunes Gewand mit den Zeichen des Gesetzes. Und er trug ein Pergament, auf dem war der Buchstabe Kaph. Und ich hörte eine Stimme: "Für dieses Wort zwei Taler und für dieses Lied drei Taler. Das Logo aber rühre nicht an!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1626
Wohnort: München

Beitrag(#2157864) Verfasst am: 22.11.2018, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Würde mich jetzt nicht als "FGH-Wissenschaftsexperten" sehen (was ist das genau?), aber selbst wenn man über die reißerische, sich meist nur in Andeutungen ergehende Darstellungsweise hinwegsieht – alles nicht sehr stichhaltig, vgl.
* Is the Moon Hollow?
* How deep are the craters on the Moon?
oder schlicht nur die Antworten hier:
* https://www.quora.com/Why-are-all-the-craters-on-the-moon-the-same-depth

1. Mondkrater sind nicht alle gleich flach.
2. Sie sind so wie sie auf einer rel. kleinen Kugel sein sollten (auch der Horizont ist sehr viel näher, weswegen alles viel schneller "flach" aussieht).
3. Die seismischen Versuche bestätigen im Gegenteil, dass der Mond solide ist. ("Klingt wie Glocke" ist eher so ein Meme.)


Daher finde ich die Theorie aus der schönen Dr. Who-Folge "Kill the Moon" viel netter [SPOILER]:


Der Mond ist in Wirklichkeit das riesige Ei eines sehr seltenen Weltallwesens, aus dem im Jahr 2049 Nachwuchs schlüpfen wird! zwinkern
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 5132

Beitrag(#2157885) Verfasst am: 22.11.2018, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Der Mond ist also hohl? OK, woher glaubt man das zu wissen und wie gross ist der Durchmesser des "Hohlraums"?

Schau dir einfach die Doku an, wenn du es wissen willst. Wenn von dir nichts weiter kommt, als Sachen runtermachen, die du nicht mal vollständig angesehen hast, dann kannst du dir deine Kommentare sparen.

Du hast das Dingens doch gesehen, warum beantwortest Du nicht einfach meine Frage?
Grey hat folgendes geschrieben:

Dich betrachte ich sowieso nicht als FGH-Wissenschaftsexperte. Mit den Augen rollen

Fein. Dann habe ich also Narrenfreiheit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hainer
frustrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 2537

Beitrag(#2157914) Verfasst am: 23.11.2018, 07:01    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:

Schau dir mal die Doku an und erkläre die dort beschriebenen Phänomene (z.B. die zu flachen Krater).


Also ich finde die Krater ok in meinem Teleskop, mit dem ich mir den Mond manchmal anschaue.
Hol dir mal ein Teleskop und schau dir den Mond mal selbst an. Ist viel besser als Privatfernsehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3724
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2157979) Verfasst am: 24.11.2018, 00:40    Titel: Antworten mit Zitat

Der Mond besteht ganz und gar aus Käse. Muss man wissen. freakteach
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1643
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2158001) Verfasst am: 24.11.2018, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Sich 7 Jahre mit uwebus rumstreiten macht scheinbar mehr Spaß, als sich mal eine 40-Minuten-Doku anzusehen und die dort dargestellten Phänomene vernünftig zu erklären, wenn das möglich ist. Lachen Schulterzucken
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 383

Beitrag(#2158003) Verfasst am: 24.11.2018, 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Solche Dokus im Privatfernsehen bestehen doch zu 90 Prozent aus überflüssigen Blabla.

Wäre es nicht einfacher, wenn Du die restlichen zehn Prozent hier auf etwa einer DIN A4 Seite zusammenfasst? Mehr Inhalt dürfte die Sendung doch nicht haben.

Kat

PS
es ist grüner Käse
_________________
Vereinigte Gewerkschaften der Philosophen, Weisen, Erleuchteten und anderer Berufsdenker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1643
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2158004) Verfasst am: 24.11.2018, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Solche Dokus im Privatfernsehen bestehen doch zu 90 Prozent aus überflüssigen Blabla.

Uwebus´ Beiträge etwa nicht? Dennoch hast du fleißig darauf geantwortet und wirst das vermutlich auch weiterhin machen. Dabei hat die Fernsehdoku mit Sicherheit einen viel größeren Verbreitungsgrad, als uwebus´ Beiträge, oh großer Aufklärer.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 383

Beitrag(#2158017) Verfasst am: 24.11.2018, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Kat hat folgendes geschrieben:
Solche Dokus im Privatfernsehen bestehen doch zu 90 Prozent aus überflüssigen Blabla.

Uwebus´ Beiträge etwa nicht? Dennoch hast du fleißig darauf geantwortet und wirst das vermutlich auch weiterhin machen.


Richtig, aber Uwes Beiträge kann man überfliegen, eine Fernsehsendung aber nicht.

Im Übrigen ist es ganz alleine meine Entscheidung, auf welche Beiträge ich antworte und auf welche nicht, ganz zu schweigen davon, welche Dokus ich anschaue und welche nicht.

Du bist nicht bereit, dich einfach mal hinzusetzen und die wesentlichen Inhalte der Doku hier zusammenzufassen, verlangst aber, dass andere 40 Minuten (wie im Privatfernsehen wohl üblich) aufgedunsenen Blödsinn über sich ergehen lassen?

Tja, dann hast Du wohl Pech gehabt.

Kat
_________________
Vereinigte Gewerkschaften der Philosophen, Weisen, Erleuchteten und anderer Berufsdenker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1643
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2158019) Verfasst am: 24.11.2018, 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Kat hat folgendes geschrieben:
Solche Dokus im Privatfernsehen bestehen doch zu 90 Prozent aus überflüssigen Blabla.

Uwebus´ Beiträge etwa nicht? Dennoch hast du fleißig darauf geantwortet und wirst das vermutlich auch weiterhin machen.


Richtig, aber Uwes Beiträge kann man überfliegen, eine Fernsehsendung aber nicht.

Im Übrigen ist es ganz alleine meine Entscheidung, auf welche Beiträge ich antworte und auf welche nicht, ganz zu schweigen davon, welche Dokus ich anschaue und welche nicht.

Du bist nicht bereit, dich einfach mal hinzusetzen und die wesentlichen Inhalte der Doku hier zusammenzufassen, verlangst aber, dass andere 40 Minuten (wie im Privatfernsehen wohl üblich) aufgedunsenen Blödsinn über sich ergehen lassen?

Tja, dann hast Du wohl Pech gehabt.

Kat


Ich "verlange" überhaupt nichts. Stelle aber fest, dass du nichts weiter machst, als eine Sendung als Blödsinn zu bezeichnen, die du dir nicht mal angesehen hast.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
registrierter User



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 383

Beitrag(#2158021) Verfasst am: 24.11.2018, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Sendung, die behauptet:

Zitat:
der Mond sei hohl und sei womöglich ein künstlich erschaffenes Objekt, gar ein "Raumschiff"


kann ich auch, ohne sie gesehen zu haben, als Blödsinn bezeichnen.

Kat
_________________
Vereinigte Gewerkschaften der Philosophen, Weisen, Erleuchteten und anderer Berufsdenker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1643
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2158022) Verfasst am: 24.11.2018, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Eine Sendung, die behauptet:

Zitat:
der Mond sei hohl und sei womöglich ein künstlich erschaffenes Objekt, gar ein "Raumschiff"


kann ich auch, ohne sie gesehen zu haben, als Blödsinn bezeichnen.

Kat


Na dann ist ja alles bestens, Herr Aufklärer und Mondexperte. Lachen

Nur behauptet das die Sendung gar nicht, es wird von manchen in der Sendung auftretenden Personen als Hypothese vertreten.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2201

Beitrag(#2158034) Verfasst am: 24.11.2018, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt ja die Hypothese, dass der Mond bis 1967 von Außerirdischen besiedelt war. Da die Russen zu dieser Zeit wußten, dass die Amis zuerst auf dem Mond landen würden, und sie die Befürchtung hatten, dass die Amis mit den Außerirdischen eine Allianz eingehen, entschlossen sie sich zu einem Präventivschlag. Am 27 März 1967 knallten sie ihr ganzes Atomwaffenarsenal Richtung Mond. Das wars mit den Außerirdischen und das erklärt auch die Tiefe der Mondkrater. Die sind nicht durch Meteoriten entstanden, sondern durch Atomraketen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
worse
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 3724
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2158042) Verfasst am: 24.11.2018, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Genau. Und man konnte es nicht sehen, weil gerade Neumond war.
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6576

Beitrag(#2158055) Verfasst am: 24.11.2018, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Es gibt ja die Hypothese, dass der Mond bis 1967 von Außerirdischen besiedelt war. Da die Russen zu dieser Zeit wußten, dass die Amis zuerst auf dem Mond landen würden, und sie die Befürchtung hatten, dass die Amis mit den Außerirdischen eine Allianz eingehen, entschlossen sie sich zu einem Präventivschlag. Am 27 März 1967 knallten sie ihr ganzes Atomwaffenarsenal Richtung Mond. Das wars mit den Außerirdischen und das erklärt auch die Tiefe der Mondkrater. Die sind nicht durch Meteoriten entstanden, sondern durch Atomraketen.

Ist da nicht 1971 ein gewisser Perry Rhodan auf dem Mond gelandet, und hat dort ein notgelandetes Arkoniden-Raumschiff getroffen? Und wenn er nicht gestorben ist, lebt er noch heute. zwinkern
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 39873
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2158057) Verfasst am: 24.11.2018, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Es gibt ja die Hypothese, dass der Mond bis 1967 von Außerirdischen besiedelt war. Da die Russen zu dieser Zeit wußten, dass die Amis zuerst auf dem Mond landen würden, und sie die Befürchtung hatten, dass die Amis mit den Außerirdischen eine Allianz eingehen, entschlossen sie sich zu einem Präventivschlag. Am 27 März 1967 knallten sie ihr ganzes Atomwaffenarsenal Richtung Mond. Das wars mit den Außerirdischen und das erklärt auch die Tiefe der Mondkrater. Die sind nicht durch Meteoriten entstanden, sondern durch Atomraketen.

Ist da nicht 1971 ein gewisser Perry Rhodan auf dem Mond gelandet, und hat dort ein notgelandetes Arkoniden-Raumschiff getroffen? Und wenn er nicht gestorben ist, lebt er noch heute. zwinkern



Und die Mainstreammedien haben dieses ausserordentliche Ereignis mal wieder verschwiegen. Lediglich der kleine Basteiverlag hatte damals den Mut diese epochale Nachricht zu veröffentlichen! Sehr glücklich
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6576

Beitrag(#2158076) Verfasst am: 24.11.2018, 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Es gibt ja die Hypothese, dass der Mond bis 1967 von Außerirdischen besiedelt war. Da die Russen zu dieser Zeit wußten, dass die Amis zuerst auf dem Mond landen würden, und sie die Befürchtung hatten, dass die Amis mit den Außerirdischen eine Allianz eingehen, entschlossen sie sich zu einem Präventivschlag. Am 27 März 1967 knallten sie ihr ganzes Atomwaffenarsenal Richtung Mond. Das wars mit den Außerirdischen und das erklärt auch die Tiefe der Mondkrater. Die sind nicht durch Meteoriten entstanden, sondern durch Atomraketen.

Ist da nicht 1971 ein gewisser Perry Rhodan auf dem Mond gelandet, und hat dort ein notgelandetes Arkoniden-Raumschiff getroffen? Und wenn er nicht gestorben ist, lebt er noch heute. zwinkern

Und die Mainstreammedien haben dieses ausserordentliche Ereignis mal wieder verschwiegen. Lediglich der kleine Basteiverlag hatte damals den Mut diese epochale Nachricht zu veröffentlichen! Sehr glücklich

Moewig! Und sie tun es bis heute! zwinkern
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group