Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

gendergerechte Sprache - ja, nein oder vielleicht nur teilweise?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29409

Beitrag(#2165573) Verfasst am: 02.02.2019, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Eine Frage wäre keine Aussage.


Doch. Eine Frage würde Deine Behauptung konkretisieren, dass ich mich vor klaren Aussagen drücke. Muss man Dir sowas wirklich erklären?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
legt täglich ein Laber-Ei



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23555
Wohnort: München

Beitrag(#2165583) Verfasst am: 02.02.2019, 22:51    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Eine Frage wäre keine Aussage.


Doch. Eine Frage würde Deine Behauptung konkretisieren, dass ich mich vor klaren Aussagen drücke. Muss man Dir sowas wirklich erklären?


Eine Frage ist keine Aussage.
_________________
Triggerwarnung: Dieses Addi-Posting enthält für Sie möglicherweise unangenehme Wahrheiten.

„Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29409

Beitrag(#2165589) Verfasst am: 02.02.2019, 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Eine Frage ist keine Aussage.


Findest Du nicht auch, dass das viel zu pauschal formuliert ist?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 22963
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2165591) Verfasst am: 03.02.2019, 00:10    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Eine Frage wäre keine Aussage.


Doch. Eine Frage würde Deine Behauptung konkretisieren, dass ich mich vor klaren Aussagen drücke. Muss man Dir sowas wirklich erklären?


Eine Frage ist keine Aussage.

Wenn ich es Dir von außen erklären darf:

Ihr seif hoffentlich beide kein autistischen Systeme, sondern befindet euch in einem Dialog.

Innerhalb dieses Dialoges ist die Frage die Aussage, dass eine Information, die der andere meinte gesendet zu haben, nicht angekommen ist, und damit ist sie gleichzeitig die Aufforderung, die nachgefragte Information noch einmal auf eine andere Art zu senden, die dann eine höhere Übertragungswahrscheinlichkeit haben sollte.

Und je präziser die Frage ist, desto genauer kann man sie beantworten. Diese Kommunikationssituation sollte Dir aber so neu nicht sein:

fwo hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
...
Wa?

Es wäre hilfreich für die Diskussion, wenn Du Dein Unverständnis etwas präzisieren könntest.

_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
legt täglich ein Laber-Ei



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23555
Wohnort: München

Beitrag(#2165602) Verfasst am: 03.02.2019, 01:56    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Eine Frage wäre keine Aussage.


Doch. Eine Frage würde Deine Behauptung konkretisieren, dass ich mich vor klaren Aussagen drücke. Muss man Dir sowas wirklich erklären?


Eine Frage ist keine Aussage.

Wenn ich es Dir von außen erklären darf:

Ihr seif hoffentlich beide kein autistischen Systeme, sondern befindet euch in einem Dialog.

Innerhalb dieses Dialoges ist die Frage die Aussage, dass eine Information, die der andere meinte gesendet zu haben, nicht angekommen ist, und damit ist sie gleichzeitig die Aufforderung, die nachgefragte Information noch einmal auf eine andere Art zu senden, die dann eine höhere Übertragungswahrscheinlichkeit haben sollte.

Und je präziser die Frage ist, desto genauer kann man sie beantworten. Diese Kommunikationssituation sollte Dir aber so neu nicht sein:

fwo hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
...
Wa?

Es wäre hilfreich für die Diskussion, wenn Du Dein Unverständnis etwas präzisieren könntest.


Wenn eine Frage als Aussage gemeint ist, dann ist sie keine Frage, sondern eine Aussage. Auch wenn sie formal als Frage erscheint. So ist eine rhetorische Frage, die formal mit einem Fragezeichen markiert wird, niemals eine wirkliche Frage.
_________________
Triggerwarnung: Dieses Addi-Posting enthält für Sie möglicherweise unangenehme Wahrheiten.

„Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29409

Beitrag(#2165605) Verfasst am: 03.02.2019, 02:12    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Von Dir ist ja bekannt, dass du dich vor klaren Aussagen drückst.


Jetzt haben wir immer noch nicht geklärt, welche Aussagen Du konkret meinst, AD. Wahrscheinlich kommt jetzt als Antwort "immer", "ständig" oder "andauernd". Oder Du reitest weiter auf diesem blöden Exkurs über Fragen herum. Du machst Dich damit gerade bekannt dafür, dass Du Dich um klare Aussagen herum drückst. Typischer Fall von Projektion.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
Seite 11 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group