Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Politische Systemkritik in Merkel-Deutschland
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Ist politische Systemkritik in Merkel-Deutschland 'handzahm' geworden ?
Ja
37%
 37%  [ 3 ]
Nein
50%
 50%  [ 4 ]
weiß nicht / keine Meinung
12%
 12%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 8

Autor Nachricht
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30505

Beitrag(#2169829) Verfasst am: 10.03.2019, 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Soll das etwa heißen, du bist jemand von der alten Menschheit, der Widerstand leisten will?


Du musst das mal aus meiner Perspektive sehen. Da kommt jemand ins Forum, der erstmal alle europäischen Frauen kräftig entwertet, weil die nicht willig genug sind. Einer, der sich für klüger als alle anderen hält, der die anderen Teilnehmer in seinen ersten Beiträgen beschimpft und lächerlich macht. Einer, die die Verkündung seiner unausgegorenen Ideen mit dramatischen Posen ankündigt und erst mal devote Unterwerfung erwartet, bevor er seinen lahmen Auftritt beendet.

Und dieser manipulative Grosskotz, der mit fast jedem Beitrag belegt, dass er die Diskussion dominieren und kontrollieren will, erzählt dann einen darüber, dass er der Menschheit den Willen zur Macht austreiben will.

Da liegt die Vermutung nahe, dass hier ein kranker Egomane sich als Bock zum Gärtner machen will.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43496
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2169830) Verfasst am: 10.03.2019, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Ihr habt doch alle keine Ahnung. Nach Physik und Philosophie gibt es auch für die Politik eine einzige, geniale Lösung.


Jetzt ist die Katze also aus dem Sack. Deine geniale Lösung lautet "Zwangslobotimisierung der Menschheit". Das ist nicht genial, das ist bescheuert.

Wer auch immer Dir eingetrichtert hat, Du wärst ein besonders kluges Kerlchen, hat Dich erfolgreich verarscht.


Soll das etwa heißen, du bist jemand von der alten Menschheit, der Widerstand leisten will?
Dann hatte ich ja Recht, das habe ich vorausgesehen.



Du kommst jetzt aber irgendwie ganz schoen totalitär rueber.

Wie sehen eigentlich Deine genialen Pläne fuer die "alte Menschheit" aus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2169832) Verfasst am: 10.03.2019, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Stephen King hat darüber eine interessante Geschichte geschrieben („das Ende des ganzen Schlamassels“). Da ging das aber nicht gut aus


Es ist ein dummes Märchen von King. Eine Friedensdroge wär auch nicht die Lösung, denn Streitigkeiten um den Richtigen Weg einer Idee oder die Verteilung des Reichtums sind auch weiterhin sinnvoll.

Das Unterjochen anderer Menschen würde ohne Machtinstinkt einfach keinen Spaß mehr machen, das ist alles was passieren würde und das genügt auch um Menschen zu kultivieren.

Da war King zu kurzsichtig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2169836) Verfasst am: 10.03.2019, 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Ihr habt doch alle keine Ahnung. Nach Physik und Philosophie gibt es auch für die Politik eine einzige, geniale Lösung.


Jetzt ist die Katze also aus dem Sack. Deine geniale Lösung lautet "Zwangslobotimisierung der Menschheit". Das ist nicht genial, das ist bescheuert.

Wer auch immer Dir eingetrichtert hat, Du wärst ein besonders kluges Kerlchen, hat Dich erfolgreich verarscht.


Soll das etwa heißen, du bist jemand von der alten Menschheit, der Widerstand leisten will?
Dann hatte ich ja Recht, das habe ich vorausgesehen.



Du kommst jetzt aber irgendwie ganz schoen totalitär rueber.

Wie sehen eigentlich Deine genialen Pläne fuer die "alte Menschheit" aus?


Im Besten Fall werden die Gene der neuen Generation verändert und die letzte Generation der alten Menschheit stirbt friedlich aus, die merken also davon gar nichts.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Defund the Police!



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38144
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2169847) Verfasst am: 10.03.2019, 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Was machen eigentlich die ganzen Subs und Masochisten, nachdem du allen ihren potentiellen Partnern den Willen zur Macht ausgetrieben hast? Am Kopf kratzen
_________________
So ein Gewimmel möcht ich sehn,
Auf freiem Grund mit freiem Volke stehn.
Zum Augenblicke dürft ich sagen:
Verweile doch, du bist so schön!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24157

Beitrag(#2169848) Verfasst am: 10.03.2019, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Muss man eigentlich so einen kryptofaschistischen Unfug ertragen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2169851) Verfasst am: 10.03.2019, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Was machen eigentlich die ganzen Subs und Masochisten, nachdem du allen ihren potentiellen Partnern den Willen zur Macht ausgetrieben hast? Am Kopf kratzen


Ich sag ja, im besten Fall können sie sich noch auspeitschen bis sie mehr oder weniger Friedlich natürlich aussterben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2169852) Verfasst am: 10.03.2019, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wer soll die nötige Forschung initiieren und finanzieren?

Wie soll die Revolution organisiert werden?
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2169853) Verfasst am: 10.03.2019, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Muss man eigentlich so einen kryptofaschistischen Unfug ertragen?
Magst du erläutern, was daran „faschistisch“ ist?
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2169856) Verfasst am: 10.03.2019, 19:24    Titel: Antworten mit Zitat

Normalerweise haben vernünftige Menschen nichts gegen eine friedliche, Generationenübergreifende Lösung, aber Menschen sind nicht vernünftig.
Es ist mit weitverbreiteten narzisstischen Ablehnungen zu rechnen, da sich die Menschen dann ausmalen, wie sie als immer weniger werdende Vertreter der alten Menschheit sich selbst vorkommen wie Menschen zweiter Wahl, da sie den Willen zur Macht noch immer in ihren Genen mit herumtragen und dieser auch manchmal ausbrechen wird.
Deshalb könnte es sein, dass diese Idee der generationenübergreifenden friedlichen Lösung durch den Irrsinn der alten Menschheit verweigert wird und mit einer Revolution mit dem Narkosegewehr a la "Die Körperfresser kommen" durchgesetzt werden müßte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43496
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2169857) Verfasst am: 10.03.2019, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Muss man eigentlich so einen kryptofaschistischen Unfug ertragen?


Ich dachte Du warst fuer Meinungsfreiheit? Sehr glücklich


Aber so langsam wird's wirklich gruselig, da muss ich Dir recht geben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3933

Beitrag(#2169859) Verfasst am: 10.03.2019, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Man könnte freilich auch, statt den "Willen zur Macht" (ist hoffentlich keine Nietzsche-Referenz) bei den Herrschenden wegzuzüchten stattdessen einfach den "Widerstandsinstinkt" der Unterdrückten wegzüchten...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2169860) Verfasst am: 10.03.2019, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Normalerweise haben vernünftige Menschen nichts gegen eine friedliche, Generationenübergreifende Lösung, aber Menschen sind nicht vernünftig.
Es ist mit weitverbreiteten narzisstischen Ablehnungen zu rechnen, da sich die Menschen dann ausmalen, wie sie als immer weniger werdende Vertreter der alten Menschheit sich selbst vorkommen wie Menschen zweiter Wahl, da sie den Willen zur Macht noch immer in ihren Genen mit herumtragen und dieser auch manchmal ausbrechen wird.
Deshalb könnte es sein, dass diese Idee der generationenübergreifenden friedlichen Lösung durch den Irrsinn der alten Menschheit verweigert wird und mit einer Revolution mit dem Narkosegewehr a la "Die Körperfresser kommen" durchgesetzt werden müßte.
wer soll diese Revolution organisieren und durchführen?
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43496
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2169861) Verfasst am: 10.03.2019, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Muss man eigentlich so einen kryptofaschistischen Unfug ertragen?
Magst du erläutern, was daran „faschistisch“ ist?



"genetical engineering" um die Gesellschaft gezielt zu verändern und diese Veränderung zu kontrollieren? So letztlich den "neuen Menschen" nach eigenen Plänen schaffen?

Wer das haette liefern koennen, dem hätten der Adolf und seine Kumpels eigenhändig den roten Teppich ausgerollt. Das ist noch mal 'ne Größenordnung effektiver als Gehirnwaesche durch Propaganda. Faschisten wird's sicher ganz feucht um den Hosenschlitz herum, wenn sie nur an sowas denken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43496
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2169864) Verfasst am: 10.03.2019, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Normalerweise haben vernünftige Menschen nichts gegen eine friedliche, Generationenübergreifende Lösung, aber Menschen sind nicht vernünftig.
Es ist mit weitverbreiteten narzisstischen Ablehnungen zu rechnen, da sich die Menschen dann ausmalen, wie sie als immer weniger werdende Vertreter der alten Menschheit sich selbst vorkommen wie Menschen zweiter Wahl, da sie den Willen zur Macht noch immer in ihren Genen mit herumtragen und dieser auch manchmal ausbrechen wird.
Deshalb könnte es sein, dass diese Idee der generationenübergreifenden friedlichen Lösung durch den Irrsinn der alten Menschheit verweigert wird und mit einer Revolution mit dem Narkosegewehr a la "Die Körperfresser kommen" durchgesetzt werden müßte.
wer soll diese Revolution organisieren und durchführen?



Ich kenne nur einen, der sich fuer sowas fuer qualifiziert hält, aber ich glaube nicht, dass der das Tauwetter im Frühling übersteht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2169869) Verfasst am: 10.03.2019, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wer soll die nötige Forschung initiieren und finanzieren?

Wie soll die Revolution organisiert werden?


Die Genforschung läuft schon auf Hochtouren, die Bedeutung der Gensequenzen ist aber noch fast komplett unbekannt, die Entschlüsselung ist mühsam und Zeitaufwendig. Wir haben mit der Umsetzung vermutlich nichts mehr zu tun, aber die Idee könnte erst mal verbreitet werden, ohne dass wir heutigen davon noch profitieren könnten. Die Leute kommen da erfahrungsgemäß von selbst nicht drauf, wenn man ihnen die Idee nicht vermittelt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2169870) Verfasst am: 10.03.2019, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Muss man eigentlich so einen kryptofaschistischen Unfug ertragen?
Magst du erläutern, was daran „faschistisch“ ist?



"genetical engineering" um die Gesellschaft gezielt zu verändern und diese Veränderung zu kontrollieren? So letztlich den "neuen Menschen" nach eigenen Plänen schaffen?

Wer das haette liefern koennen, dem hätten der Adolf und seine Kumpels eigenhändig den roten Teppich ausgerollt. Das ist noch mal 'ne Größenordnung effektiver als Gehirnwaesche durch Propaganda. Faschisten wird's sicher ganz feucht um den Hosenschlitz herum, wenn sie nur an sowas denken.


Ruhig Blut, wir sind die Guten, wir wollen doch keine menschlichen Kampf - oder Arbeitsroboter klonen.
Du hast allerdings Recht damit, dass, wenn die Machtmenschen den Menschen in ihrem Sinne verändern wollen, das in die Katastrophe führen würde. Wir müssen einfach die Machtmenschen genetisch abschaffen bevor die Machtmenschen uns genetisch abschaffen, denn da wird garantiert kein kultivierter Mensch dabei herauskommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3933

Beitrag(#2169872) Verfasst am: 10.03.2019, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Du hast allerdings Recht damit, dass, wenn die Machtmenschen den Menschen in ihrem Sinne verändern wollen, das in die Katastrophe führen würde. Wir müssen einfach die Machtmenschen genetisch abschaffen bevor die Machtmenschen uns genetisch abschaffen, denn da wird garantiert kein kultivierter Mensch dabei herauskommen.


Dgl. kann nur der Feder eines Kleingeistes entspringen: Es sind die Machtmenschen, denen die Menschheit das schöpferische Element verdankt. Dein Neid ob deines Mangels an Willen zur Macht ist es, der dieses schöpferische Element eliminieren will. Das ist auch jedem sofort offensichtlich, der auch nur einen Funken Genialität in sich hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30505

Beitrag(#2169873) Verfasst am: 10.03.2019, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Die Idee, dass es Gene gibt, über die man Charaktereigenschaften wie kleine Lämpchen ein- und ausschalten kann, finde ich - wohlwollend gesagt - naiv. Aber selbst wenn es so einen Schalter geben sollte, ist Machthunger ja keine von anderen Charaktereigenschaften völlig entkoppeltes Phänomen, sondern das Produkt des komplexen Zusammenspiels verschiedener Persönlichkeitsmerkmale, die nicht alle negativ oder entbehrlich sind. Ich halte es auch für sehr wahrscheinlich, dass Machthunger bei verschiedenen Personen ganz unterschiedlich zusammengesetzt sein kann.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2169874) Verfasst am: 10.03.2019, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Du hast allerdings Recht damit, dass, wenn die Machtmenschen den Menschen in ihrem Sinne verändern wollen, das in die Katastrophe führen würde. Wir müssen einfach die Machtmenschen genetisch abschaffen bevor die Machtmenschen uns genetisch abschaffen, denn da wird garantiert kein kultivierter Mensch dabei herauskommen.


Dgl. kann nur der Feder eines Kleingeistes entspringen: Es sind die Machtmenschen, denen die Menschheit das schöpferische Element verdankt. Dein Neid ob deines Mangels an Willen zur Macht ist es, der dieses schöpferische Element eliminieren will. Das ist auch jedem sofort offensichtlich, der auch nur einen Funken Genialität in sich hat.


Du sprichst sicher vom malerischen Gemälde des zweiten Weltkriegs und vom schöpferischen Geist der Bombenentwickler. Vorsicht, zelig hat was gegen kryptofaschistischen Unsinn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3933

Beitrag(#2169875) Verfasst am: 10.03.2019, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Die Idee, dass es Gene gibt, über die man Charaktereigenschaften wie kleine Lämpchen ein- und ausschalten kann, finde ich - wohlwollend gesagt - naiv. Aber selbst wenn es so einen Schalter geben sollte, ist Machthunger ja keine von anderen Charaktereigenschaften völlig entkoppeltes Phänomen, sondern das Produkt des komplexen Zusammenspiels verschiedener Persönlichkeitsmerkmale, die nicht alle negativ oder entbehrlich sind. Ich halte es auch für sehr wahrscheinlich, dass Machthunger bei verschiedenen Personen ganz unterschiedlich zusammengesetzt sein kann.


Nun belästige hier mal nicht die schöne, glattgebügelte Transhumaniusmus-SciFi mit der lächerlichen Erwägung, die Realität könnte komplex sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30505

Beitrag(#2169876) Verfasst am: 10.03.2019, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Ruhig Blut, wir sind die Guten


Welches "wir" meinst Du?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3933

Beitrag(#2169877) Verfasst am: 10.03.2019, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Du hast allerdings Recht damit, dass, wenn die Machtmenschen den Menschen in ihrem Sinne verändern wollen, das in die Katastrophe führen würde. Wir müssen einfach die Machtmenschen genetisch abschaffen bevor die Machtmenschen uns genetisch abschaffen, denn da wird garantiert kein kultivierter Mensch dabei herauskommen.


Dgl. kann nur der Feder eines Kleingeistes entspringen: Es sind die Machtmenschen, denen die Menschheit das schöpferische Element verdankt. Dein Neid ob deines Mangels an Willen zur Macht ist es, der dieses schöpferische Element eliminieren will. Das ist auch jedem sofort offensichtlich, der auch nur einen Funken Genialität in sich hat.


Du sprichst sicher vom malerischen Gemälde des zweiten Weltkriegs...


Na, von dem schwärmte doch schon weinsüffelnd Ernst Jünger und der muss es schließlich wissen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15157
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2169881) Verfasst am: 10.03.2019, 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Du hast allerdings Recht damit, dass, wenn die Machtmenschen den Menschen in ihrem Sinne verändern wollen, das in die Katastrophe führen würde. Wir müssen einfach die Machtmenschen genetisch abschaffen bevor die Machtmenschen uns genetisch abschaffen, denn da wird garantiert kein kultivierter Mensch dabei herauskommen.


Dgl. kann nur der Feder eines Kleingeistes entspringen: Es sind die Machtmenschen, denen die Menschheit das schöpferische Element verdankt. Dein Neid ob deines Mangels an Willen zur Macht ist es, der dieses schöpferische Element eliminieren will. Das ist auch jedem sofort offensichtlich, der auch nur einen Funken Genialität in sich hat.


Du sprichst sicher vom malerischen Gemälde des zweiten Weltkriegs...


Na, von dem schwärmte doch schon weinsüffelnd Ernst Jünger und der muss es schließlich wissen...


Na ja, das Lob des Krieges stammt schon auch von Nietzsche, welches Jünger wiederum von diesem übernommen zu haben scheint.

Zitat:
In seiner nationalrevolutionären Publizistik forderte Jünger aus der Verabsolutierung seiner Kriegserlebnisse heraus eine Militarisierung aller Lebensbereiche. Die Weimarer Republik bekämpfte er radikal. Er sprach sich für ihre gewaltsame Zerschlagung und die Errichtung einer nationalen Diktatur aus. Die Ideale des Humanismus, Pazifismus, ja aller bürgerlichen Ordnungs- und Zivilisiertheitsvorstellungen lehnte er ab: Stattdessen propagierte er ein Menschenbild, das keine Scheu vor Schmerz und Opfer kennt und Disziplin und Rangordnung höher achtet als das aus seiner Sicht ungerechtfertigte Postulat der Gleichheit. Nach Ansicht seines Biographen Helmuth Kiesel steckte zwar dahinter ein „früh anerzogener und durch die Lektüre Nietzsches befestigter Antidemokratismus und Antihumanismus“ ...

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Ernst_J%C3%BCnger&oldid=186338551


Nietzsche war meiner Ansicht nach der Philosoph des aufkommenden Imperialismus.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2169883) Verfasst am: 10.03.2019, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Die Idee, dass es Gene gibt, über die man Charaktereigenschaften wie kleine Lämpchen ein- und ausschalten kann, finde ich - wohlwollend gesagt - naiv. Aber selbst wenn es so einen Schalter geben sollte, ist Machthunger ja keine von anderen Charaktereigenschaften völlig entkoppeltes Phänomen, sondern das Produkt des komplexen Zusammenspiels verschiedener Persönlichkeitsmerkmale, die nicht alle negativ oder entbehrlich sind. Ich halte es auch für sehr wahrscheinlich, dass Machthunger bei verschiedenen Personen ganz unterschiedlich zusammengesetzt sein kann.


Ich tippe eher darauf, dass so ein Basic Instinct einige genetische Alleinstellungsmerkmale hat.
Die Forschung wird es zeigen, das ist Spekulation.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22225
Wohnort: Germering

Beitrag(#2169885) Verfasst am: 10.03.2019, 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
... Transhumaniusmus-SciFi mit der lächerlichen Erwägung, die Realität könnte komplex sein.

Ich will hier nicht den Troll füttern und OT ist es auch noch, aber es wäre nicht völlig undenkbar, Gentechnik mit deep learning zusammenzubringen.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2169891) Verfasst am: 10.03.2019, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Das Problem ist also wie schon seit tausenden Jahren der Wille zur Macht über andere. Den bekommt man nicht aus dem Menschen raus.


Wer bis hierher keine begrifflichen Schwierigkeiten hatte, dem ist klar, dass es keine andere Lösung gibt als hier anzusetzen. Andere Lösungen haben noch nie funktioniert und werden auch nie funktionieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3933

Beitrag(#2169894) Verfasst am: 10.03.2019, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
Zumsel hat folgendes geschrieben:
... Transhumaniusmus-SciFi mit der lächerlichen Erwägung, die Realität könnte komplex sein.

Ich will hier nicht den Troll füttern und OT ist es auch noch, aber es wäre nicht völlig undenkbar, Gentechnik mit deep learning zusammenzubringen.


Dass so etwas prinzipiell denkbar ist, bestreite ich auch nicht, den Hinweis auf die bloße Möglichkeit von Eingriffen ins Erbgut zum Kernelement eines eschatologischen Heilsversprechens zu machen, finde ich dann aber doch etwas dünn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15157
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2169895) Verfasst am: 10.03.2019, 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Das Problem ist also wie schon seit tausenden Jahren der Wille zur Macht über andere. Den bekommt man nicht aus dem Menschen raus.


Wer bis hierher keine begrifflichen Schwierigkeiten hatte, dem ist klar, dass es keine andere Lösung gibt als hier anzusetzen. Andere Lösungen haben noch nie funktioniert und werden auch nie funktionieren.


Der Wille zur Macht ist ein untergeordnetes Streben. Ich will nicht sagen, dass er nicht existiere. Aber er wird übermäßig aufgebauscht.

Primär sind die Triebe nach Luft, Nahrung & Wasser, Sexualität, eine gesunde Umgebung, eine soziale Umgebung, das Streben nach einer freien Entwicklung und Betätigung der angeborenen Talente, usw.

Und schon gar nicht taugt der Willie zur Macht als Erklärung für diverse Herrschaftsverhältnisse, vor allem, wenn man die Ökonomie, die Produktion, usw. außen vor lässt.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2169897) Verfasst am: 10.03.2019, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Du hast allerdings Recht damit, dass, wenn die Machtmenschen den Menschen in ihrem Sinne verändern wollen, das in die Katastrophe führen würde. Wir müssen einfach die Machtmenschen genetisch abschaffen bevor die Machtmenschen uns genetisch abschaffen, denn da wird garantiert kein kultivierter Mensch dabei herauskommen.


Dgl. kann nur der Feder eines Kleingeistes entspringen: Es sind die Machtmenschen, denen die Menschheit das schöpferische Element verdankt. Dein Neid ob deines Mangels an Willen zur Macht ist es, der dieses schöpferische Element eliminieren will. Das ist auch jedem sofort offensichtlich, der auch nur einen Funken Genialität in sich hat.
jetzt verstehe ich warum mir das nicht offensichtlich ist
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 5 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group