Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Politische Systemkritik in Merkel-Deutschland
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Ist politische Systemkritik in Merkel-Deutschland 'handzahm' geworden ?
Ja
37%
 37%  [ 3 ]
Nein
50%
 50%  [ 4 ]
weiß nicht / keine Meinung
12%
 12%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 8

Autor Nachricht
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23104
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2169973) Verfasst am: 11.03.2019, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
....
Der neue Mensch hat natürlich immer noch das Bedürfnis, sein Geld zu mehren und Andere aus dem Weg zu räumen, daran wird sich nichts ändern, da kannst du also beruhigt sein. Es macht nur keinen Spaß mehr, andere zu unterjochen und man wird dabei milder. Ich habe meinen Willen zur Macht nicht aktiviert, ohne ihn ist es mir ganz einfach zu mühsam, Andere zu unterjochen, das ist der einzige Unterschied zu Leuten, die diesen Instinkt aktiviert haben. Einem kultivierten Menschen wird es deshalb in Zukunft nur zu mühsam sein, da spielt Moral keine Rolle, diese beliebten moralischen Besinnungsbüchlein nützen eh nichts.

Bist du jetzt zufrieden?

Ja. Jetzt müsstest Du nur noch belegen, dass das Bedürfnis, andere zu unterjochen, bzw. das Vergnügen dabei als erbliche Konstante des menschlichen Verhaltens existiert.

Das ist bisher nur eine Behauptung von Dir.
Anfangen könntest Du, indem Du erklärst, wie Du es geschafft hast, diesen Instinkt, also dieses geerbte Verhalten, nicht anzuschalten, und wie in unseren Gesellschaften über 90% der Mitglieder es schaffen, es nicht anzuschalten. In kleinen Extremgesellschaften wie z.B. den Eskimos (kann sein, dass die Aborigines auch dazugehören) wird es anscheinend überhaupt nicht angeschaltet. Oder wie haben die Angehörigen der unteren Kasten in Indien das geschafft, das nicht anzuschalten?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2169977) Verfasst am: 11.03.2019, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Mensch Kramer, schnall das doch mal. Wenn jeder den Instinkt des Willens zur Macht in sich trägt ist auch jeder ein potentieller Psychopath wenn dieser mal zufällig oder absichtlich aktiviert wird.


Das ist ja gleich mehrfach falsch. Erstens hat nicht jeder Mensch den Willen zur Macht - jedenfalls nicht im Sinne umfassender politischer Macht. Zweitens ist der Wille zur Macht kein erschöpfendes Kriterium für Psychopathie, Soziopathie oder die dunkle Triade. Drittens resultiert der Wille zur Macht nicht immer aus dem Wunsch, andere Menschen zu dominieren und zu kontrollieren, sondern kann auch eher altruistische Gründe haben - die jeweilige Person sieht ihre "Machtposition" dann nicht als Machtpostion, sondern als Verantwortung - oder als notwendige Aufgabe, für die sich im Dienst der Sache zur Verfügung stellen, nicht, weil sie sich davon Ruhm und Reichtum erhoffen.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2169978) Verfasst am: 11.03.2019, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
In kleinen Extremgesellschaften wie z.B. den Eskimos (kann sein, dass die Aborigines auch dazugehören) wird es anscheinend überhaupt nicht angeschaltet.


Doch, das gibt es auch dort vereinzelt. Die Eskimos haben auch ein Wort dafür, kunlangeta. Wenn die zu lästig werden, werden sie in unbeobachteten Momenten von der Eisscholle geschubst.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23104
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2169979) Verfasst am: 11.03.2019, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Auf der anderen Seite sind bisher alle größeren Systeme, die es mit etwas anderem als Markt versucht haben, kläglich gescheitert.


Ist das so? Basiert die Infrastruktur des Internets nicht zum grossen Teil auf Open-Source-Software? Mann muss nicht immer gleich rot sehen, wenn man nach Alternativen zur Marktwirtschaft sucht.

Gegenfrage: Ist das Internet eine Gesellschaft, in der Leute wohnen, Brot essen, das irgendwo gebacken wird usw? Das Internt ist nur ein Netz aus Informationskanälen, dessen anarchische Struktur eine Antwort auf der militärische Anforderungen einer Unzerstörbarkeit beruht. Und nur das ist auch der Hintergrund der staatlichen Zurverfügungstellung der physikalischen Hauptstrukturen.

Die Leute, die mit Open-Source das Internet am Leben halten, können das tun, weil sie ihr Können als Softwerker in der normalen Marktwirtschaft verkaufen, um am Leben zu bleiben.

Bei aller Liebe zu diesem Konstrukt, die ich teile und auch ohne den Hinweis auf seine zunehmende Kommerzialisierung: Das Ding funktioniert nicht als Modell für eine Gesellschaft.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2169981) Verfasst am: 11.03.2019, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Gegenfrage: Ist das Internet eine Gesellschaft, in der Leute wohnen, Brot essen, das irgendwo gebacken wird usw?


Nein, aber das ist Martkwirtschaft auch nicht.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23104
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2169982) Verfasst am: 11.03.2019, 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
In kleinen Extremgesellschaften wie z.B. den Eskimos (kann sein, dass die Aborigines auch dazugehören) wird es anscheinend überhaupt nicht angeschaltet.


Doch, das gibt es auch dort vereinzelt. Die Eskimos haben auch ein Wort dafür, kunlangeta. Wenn die zu lästig werden, werden sie in unbeobachteten Momenten von der Eisscholle geschubst.

Danke. Habe gerade wieder etwas gelernt - schöner Artikel.
Aber das ist insofern kein Beispiel für den von Schneeman postulierten Instinkt zur Unterjochung, als diese Leute nicht aus Spaß von der Eisscholle geschubst werden, sondern als Notwehr der Gemeinschaft, die nur über die weitgehende Dämpfung der innergesellschaftlichen Aggression überhaupt lebensfähig ist. In dieser Gemeinschaft ist eine Person, deren Verhalten zu viele Regelverletzungen enthält, ein andauernder Quell von Aggression und damit lebensgefährlich für alle.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2169983) Verfasst am: 11.03.2019, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
....
Der neue Mensch hat natürlich immer noch das Bedürfnis, sein Geld zu mehren und Andere aus dem Weg zu räumen, daran wird sich nichts ändern, da kannst du also beruhigt sein. Es macht nur keinen Spaß mehr, andere zu unterjochen und man wird dabei milder. Ich habe meinen Willen zur Macht nicht aktiviert, ohne ihn ist es mir ganz einfach zu mühsam, Andere zu unterjochen, das ist der einzige Unterschied zu Leuten, die diesen Instinkt aktiviert haben. Einem kultivierten Menschen wird es deshalb in Zukunft nur zu mühsam sein, da spielt Moral keine Rolle, diese beliebten moralischen Besinnungsbüchlein nützen eh nichts.

Bist du jetzt zufrieden?

Ja. Jetzt müsstest Du nur noch belegen, dass das Bedürfnis, andere zu unterjochen, bzw. das Vergnügen dabei als erbliche Konstante des menschlichen Verhaltens existiert.

Das ist bisher nur eine Behauptung von Dir.
Anfangen könntest Du, indem Du erklärst, wie Du es geschafft hast, diesen Instinkt, also dieses geerbte Verhalten, nicht anzuschalten, und wie in unseren Gesellschaften über 90% der Mitglieder es schaffen, es nicht anzuschalten. In kleinen Extremgesellschaften wie z.B. den Eskimos (kann sein, dass die Aborigines auch dazugehören) wird es anscheinend überhaupt nicht angeschaltet. Oder wie haben die Angehörigen der unteren Kasten in Indien das geschafft, das nicht anzuschalten?


Das ist doch wieder selbst - verständlich bei der Innenschau und wird später durch die Forschung lokalisiert werden. Rührt sich da bei dir innen wirklich gar nichts oder nimmst du das nur nicht wahr? Es gibt genug angeborene Instinkte, die sich ungefragt melden, wie der Hunger, Durst, der Sexualtrieb etc... Geh mal in ein Sadomasostudio, da wirst du sehen dass Unterjochung ein ganz natürlicher Spaß ist. Deine Wissenslücken im menschlichen Verhalten lassen sich bestimmt damit erklären, dass du ein trockener Wissenschaftler bist der alles wissenschaftlich geprüft nachlesen muß bevor er etwas selbst - verständliches zur Kenntnis nimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23104
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2169984) Verfasst am: 11.03.2019, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:

Gegenfrage: Ist das Internet eine Gesellschaft, in der Leute wohnen, Brot essen, das irgendwo gebacken wird usw?


Nein, aber das ist Martkwirtschaft auch nicht.

Sie ist eine erfolgreiche Organsiationsform von Gesellschaften. die uns Wohnung und Nahrung zur Verfügung stellen. Deshalb formulieren wir auch, dass wir in einer Marktwirtschaft leben. Ist das die Form, in der Du auch im Internet lebst?
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36340
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2169985) Verfasst am: 11.03.2019, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Geh mal in ein Sadomasostudio, da wirst du sehen dass Unterjochung ein ganz natürlicher Spaß ist.

Wenn ich mal fragen darf: Wie oft warst du denn schon in so einem "Sadomasostudio"? Pfeifen
_________________
Und das Lamm öffnete das dritte Siegel. Und ein weißes Pferd erschien, und der auf ihm saß, trug ein braunes Gewand mit den Zeichen des Gesetzes. Und er trug ein Pergament, auf dem war der Buchstabe Kaph. Und ich hörte eine Stimme: "Für dieses Wort zwei Taler und für dieses Lied drei Taler. Das Logo aber rühre nicht an!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2169986) Verfasst am: 11.03.2019, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Mensch Kramer, schnall das doch mal. Wenn jeder den Instinkt des Willens zur Macht in sich trägt ist auch jeder ein potentieller Psychopath wenn dieser mal zufällig oder absichtlich aktiviert wird.


Das ist ja gleich mehrfach falsch. Erstens hat nicht jeder Mensch den Willen zur Macht - jedenfalls nicht im Sinne umfassender politischer Macht. Zweitens ist der Wille zur Macht kein erschöpfendes Kriterium für Psychopathie, Soziopathie oder die dunkle Triade. Drittens resultiert der Wille zur Macht nicht immer aus dem Wunsch, andere Menschen zu dominieren und zu kontrollieren, sondern kann auch eher altruistische Gründe haben - die jeweilige Person sieht ihre "Machtposition" dann nicht als Machtpostion, sondern als Verantwortung - oder als notwendige Aufgabe, für die sich im Dienst der Sache zur Verfügung stellen, nicht, weil sie sich davon Ruhm und Reichtum erhoffen.


Red keinen Blödsinn, du willst das einfach nicht schnallen weil du dein komisches humanistisches Weltbild hast. Bewußtloses wegdefinieren mag für dich die Lösung sein, für mich nicht. Der Wille zur Macht ist eine angeborene potentielle Geistesstörung, die bei jedem Ausbrechen kann wenn die Umstände stimmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2169989) Verfasst am: 11.03.2019, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Aber das ist insofern kein Beispiel für den von Schneeman postulierten Instinkt zur Unterjochung, als diese Leute nicht aus Spaß von der Eisscholle geschubst werden, sondern als Notwehr der Gemeinschaft, die nur über die weitgehende Dämpfung der innergesellschaftlichen Aggression überhaupt lebensfähig ist.


Ich meinte nicht, dass die "kunlangeta" unterjocht werden, sondern dass sie dem Typus "rücksichtsloser Machtmensch" in unserer Gesellschaft entsprechen. Ob solche Menschen es an die Spitze schaffen um von dort aus Unheil anzurichten, hängt stark davon ab, ob sie geeignete Strukturen dafür vorfinden.

Robert Hare hat mal (sinngemäss) gesagt, dass er sich zu lange mit den Psychopathen in den Gefängnissen beschäftigt hat und die in den Führungstagen der Wall Street vernachlässigt hat. Dieser Typus Mensch scheint in unserer Gesellschaft eine Tendenz dazu zu haben, entweder ganz weit unten oder sehr weit oben in der Hierarchie zu landen.In anderen Gesellschaften (z.B. bei den Eskimos) finden die weniger gute Bedingungen, um sich nach oben zu schummeln.

Das wäre ein Ansatz den man verfolgen könnte, wenn man in Zukunft verhinern möchte, dass problematische Machtmenschen an verantwortungsvolle Positionen kommen. Welche Bedingungen sind es, die deren Auftstieg begünstigen? Kann man diese Bedingungen ändern und wenn ja, mit welchen Folgen?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2169990) Verfasst am: 11.03.2019, 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Red keinen Blödsinn, du willst das einfach nicht schnallen weil du dein komisches humanistisches Weltbild hast. Bewußtloses wegdefinieren mag für dich die Lösung sein, für mich nicht. Der Wille zur Macht ist eine angeborene potentielle Geistesstörung, die bei jedem Ausbrechen kann wenn die Umstände stimmen.


Wenig Argumente, dafür viel dominantes Gehabe. Da spricht wohl der Machtmensch aus Dir.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23104
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2169991) Verfasst am: 11.03.2019, 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
....
Der neue Mensch hat natürlich immer noch das Bedürfnis, sein Geld zu mehren und Andere aus dem Weg zu räumen, daran wird sich nichts ändern, da kannst du also beruhigt sein. Es macht nur keinen Spaß mehr, andere zu unterjochen und man wird dabei milder. Ich habe meinen Willen zur Macht nicht aktiviert, ohne ihn ist es mir ganz einfach zu mühsam, Andere zu unterjochen, das ist der einzige Unterschied zu Leuten, die diesen Instinkt aktiviert haben. Einem kultivierten Menschen wird es deshalb in Zukunft nur zu mühsam sein, da spielt Moral keine Rolle, diese beliebten moralischen Besinnungsbüchlein nützen eh nichts.

Bist du jetzt zufrieden?

Ja. Jetzt müsstest Du nur noch belegen, dass das Bedürfnis, andere zu unterjochen, bzw. das Vergnügen dabei als erbliche Konstante des menschlichen Verhaltens existiert.

Das ist bisher nur eine Behauptung von Dir.
Anfangen könntest Du, indem Du erklärst, wie Du es geschafft hast, diesen Instinkt, also dieses geerbte Verhalten, nicht anzuschalten, und wie in unseren Gesellschaften über 90% der Mitglieder es schaffen, es nicht anzuschalten. In kleinen Extremgesellschaften wie z.B. den Eskimos (kann sein, dass die Aborigines auch dazugehören) wird es anscheinend überhaupt nicht angeschaltet. Oder wie haben die Angehörigen der unteren Kasten in Indien das geschafft, das nicht anzuschalten?


Das ist doch wieder selbst - verständlich bei der Innenschau und wird später durch die Forschung lokalisiert werden. Rührt sich da bei dir innen wirklich gar nichts oder nimmst du das nur nicht wahr? Es gibt genug angeborene Instinkte, die sich ungefragt melden, wie der Hunger, Durst, der Sexualtrieb etc... Geh mal in ein Sadomasostudio, da wirst du sehen dass Unterjochung ein ganz natürlicher Spaß ist. Deine Wissenslücken im menschlichen Verhalten lassen sich bestimmt damit erklären, dass du ein trockener Wissenschaftler bist der alles wissenschaftlich geprüft nachlesen muß bevor er etwas selbst - verständliches zur Kenntnis nimmt.

Gut gesehen. Ich halte das in der Tat für eine meiner besten Eigenschaften. Und Du solltest inzwischen wissen, dass in diesem Forum Ergebnisse der Introspektion nicht besonders hoch im Kurs stehen - dies ist kein Esoterikerforum, weshalb Du auch schon einmal diese Antwort bekommen hast.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2169992) Verfasst am: 11.03.2019, 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Geh mal in ein Sadomasostudio, da wirst du sehen dass Unterjochung ein ganz natürlicher Spaß ist.


Ich lese dann doch lieber ein gutes Mathebuch.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6826

Beitrag(#2169993) Verfasst am: 11.03.2019, 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Geh mal in ein Sadomasostudio, da wirst du sehen dass Unterjochung ein ganz natürlicher Spaß ist.


Ich lese dann doch lieber ein gutes Mathebuch.
Kein Vergleich....
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2169994) Verfasst am: 11.03.2019, 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Red keinen Blödsinn, du willst das einfach nicht schnallen weil du dein komisches humanistisches Weltbild hast. Bewußtloses wegdefinieren mag für dich die Lösung sein, für mich nicht. Der Wille zur Macht ist eine angeborene potentielle Geistesstörung, die bei jedem Ausbrechen kann wenn die Umstände stimmen.


Wenig Argumente, dafür viel dominantes Gehabe. Da spricht wohl der Machtmensch aus Dir.


Als ob Argumente bei dir was nützen, wo doch allgemein bekannt ist dass dir hier das rumstänkern am meisten Spaß macht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1672
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2169995) Verfasst am: 11.03.2019, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Huuuuuaaaarghhhh! Hier kommt der Machtmensch!


_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2169996) Verfasst am: 11.03.2019, 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
....
Der neue Mensch hat natürlich immer noch das Bedürfnis, sein Geld zu mehren und Andere aus dem Weg zu räumen, daran wird sich nichts ändern, da kannst du also beruhigt sein. Es macht nur keinen Spaß mehr, andere zu unterjochen und man wird dabei milder. Ich habe meinen Willen zur Macht nicht aktiviert, ohne ihn ist es mir ganz einfach zu mühsam, Andere zu unterjochen, das ist der einzige Unterschied zu Leuten, die diesen Instinkt aktiviert haben. Einem kultivierten Menschen wird es deshalb in Zukunft nur zu mühsam sein, da spielt Moral keine Rolle, diese beliebten moralischen Besinnungsbüchlein nützen eh nichts.

Bist du jetzt zufrieden?

Ja. Jetzt müsstest Du nur noch belegen, dass das Bedürfnis, andere zu unterjochen, bzw. das Vergnügen dabei als erbliche Konstante des menschlichen Verhaltens existiert.

Das ist bisher nur eine Behauptung von Dir.
Anfangen könntest Du, indem Du erklärst, wie Du es geschafft hast, diesen Instinkt, also dieses geerbte Verhalten, nicht anzuschalten, und wie in unseren Gesellschaften über 90% der Mitglieder es schaffen, es nicht anzuschalten. In kleinen Extremgesellschaften wie z.B. den Eskimos (kann sein, dass die Aborigines auch dazugehören) wird es anscheinend überhaupt nicht angeschaltet. Oder wie haben die Angehörigen der unteren Kasten in Indien das geschafft, das nicht anzuschalten?


Das ist doch wieder selbst - verständlich bei der Innenschau und wird später durch die Forschung lokalisiert werden. Rührt sich da bei dir innen wirklich gar nichts oder nimmst du das nur nicht wahr? Es gibt genug angeborene Instinkte, die sich ungefragt melden, wie der Hunger, Durst, der Sexualtrieb etc... Geh mal in ein Sadomasostudio, da wirst du sehen dass Unterjochung ein ganz natürlicher Spaß ist. Deine Wissenslücken im menschlichen Verhalten lassen sich bestimmt damit erklären, dass du ein trockener Wissenschaftler bist der alles wissenschaftlich geprüft nachlesen muß bevor er etwas selbst - verständliches zur Kenntnis nimmt.

Gut gesehen. Ich halte das in der Tat für eine meiner besten Eigenschaften. Und Du solltest inzwischen wissen, dass in diesem Forum Ergebnisse der Introspektion nicht besonders hoch im Kurs stehen - dies ist kein Esoterikerforum, weshalb Du auch schon einmal diese Antwort bekommen hast.


Ja, du hast mein Mitleid und spielst auch garantiert nicht in meiner Liga. Wenn das Hungergefühl wissenschaftlich bewiesen worden ist melde ich mich wieder bei dir, bis dahin rede ich lieber mit jemand anderen, der nicht diese wissenschaftliche Behinderung aufweist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23104
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2169997) Verfasst am: 11.03.2019, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
...

Ja, du hast mein Mitleid und spielst auch garantiert nicht in meiner Liga. Wenn das Hungergefühl wissenschaftlich bewiesen worden ist melde ich mich wieder bei dir, bis dahin rede ich lieber mit jemand anderen, der nicht diese wissenschaftliche Behinderung aufweist.

Diese Behinderung ist hier sehr weit verbreitet, sie ist sogar in den Forumszielen festgeschrieben. Vielleicht solltest Du einfach bemerken, dass die User hier dem Forumstitel nicht entsprechen und das Forum wechseln, um uns dumm sterben zu lassen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2169998) Verfasst am: 11.03.2019, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
...

Ja, du hast mein Mitleid und spielst auch garantiert nicht in meiner Liga. Wenn das Hungergefühl wissenschaftlich bewiesen worden ist melde ich mich wieder bei dir, bis dahin rede ich lieber mit jemand anderen, der nicht diese wissenschaftliche Behinderung aufweist.

Diese Behinderung ist hier sehr weit verbreitet, sie ist sogar in den Forumszielen festgeschrieben. Vielleicht solltest Du einfach bemerken, dass die User hier dem Forumstitel nicht entsprechen und das Forum wechseln, um uns dumm sterben zu lassen.


Ich bin ja auch Humanist, aber deshalb verweigere ich nicht die Wahrnehmung von angeborenen Instinkten, ich hab übrigens auch noch keine Humanistenbibel gesehen die das von ihren Gläubigen erwartet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36340
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2169999) Verfasst am: 11.03.2019, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Ich bin ja auch Humanist, aber deshalb verweigere ich nicht die Wahrnehmung von angeborenen Instinkten, ich hab übrigens auch noch keine Humanistenbibel gesehen die das von ihren Gläubigen erwartet.

M-hm, schön schön. Verrätst du uns denn noch, ob du schonmal in einem "Sadomasostudio" warst?
_________________
Und das Lamm öffnete das dritte Siegel. Und ein weißes Pferd erschien, und der auf ihm saß, trug ein braunes Gewand mit den Zeichen des Gesetzes. Und er trug ein Pergament, auf dem war der Buchstabe Kaph. Und ich hörte eine Stimme: "Für dieses Wort zwei Taler und für dieses Lied drei Taler. Das Logo aber rühre nicht an!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2170002) Verfasst am: 11.03.2019, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Red keinen Blödsinn, du willst das einfach nicht schnallen weil du dein komisches humanistisches Weltbild hast. Bewußtloses wegdefinieren mag für dich die Lösung sein, für mich nicht. Der Wille zur Macht ist eine angeborene potentielle Geistesstörung, die bei jedem Ausbrechen kann wenn die Umstände stimmen.


Wenig Argumente, dafür viel dominantes Gehabe. Da spricht wohl der Machtmensch aus Dir.


Als ob Argumente bei dir was nützen, wo doch allgemein bekannt ist dass dir hier das rumstänkern am meisten Spaß macht.


Ach, Du warst schon mal hier? Gesperrt oder freiwillig ausgeschieden?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2170004) Verfasst am: 11.03.2019, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Ich bin ja auch Humanist, aber deshalb verweigere ich nicht die Wahrnehmung von angeborenen Instinkten, ich hab übrigens auch noch keine Humanistenbibel gesehen die das von ihren Gläubigen erwartet.

M-hm, schön schön. Verrätst du uns denn noch, ob du schonmal in einem "Sadomasostudio" warst?


Nein. Wer interessiert an Informationen ist soll sich selbst mal dorthin begeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2170005) Verfasst am: 11.03.2019, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Red keinen Blödsinn, du willst das einfach nicht schnallen weil du dein komisches humanistisches Weltbild hast. Bewußtloses wegdefinieren mag für dich die Lösung sein, für mich nicht. Der Wille zur Macht ist eine angeborene potentielle Geistesstörung, die bei jedem Ausbrechen kann wenn die Umstände stimmen.


Wenig Argumente, dafür viel dominantes Gehabe. Da spricht wohl der Machtmensch aus Dir.


Als ob Argumente bei dir was nützen, wo doch allgemein bekannt ist dass dir hier das rumstänkern am meisten Spaß macht.


Ach, Du warst schon mal hier? Gesperrt oder freiwillig ausgeschieden?


Ich hab mir den Sandkasten angesehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36340
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2170006) Verfasst am: 11.03.2019, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Verrätst du uns denn noch, ob du schonmal in einem "Sadomasostudio" warst?

Nein.

Siehst du. Einer von uns beiden hat diesbezüglich "Innenschau". Der andere nicht. zwinkern

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Wer interessiert an Informationen ist soll sich selbst mal dorthin begeben.

Darf ich daraus schließen, dass du dich hier über Themen auslässt, an denen du überhaupt kein Interesse hast? Am Kopf kratzen
_________________
Und das Lamm öffnete das dritte Siegel. Und ein weißes Pferd erschien, und der auf ihm saß, trug ein braunes Gewand mit den Zeichen des Gesetzes. Und er trug ein Pergament, auf dem war der Buchstabe Kaph. Und ich hörte eine Stimme: "Für dieses Wort zwei Taler und für dieses Lied drei Taler. Das Logo aber rühre nicht an!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1672
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2170007) Verfasst am: 11.03.2019, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
M-hm, schön schön. Verrätst du uns denn noch, ob du schonmal in einem "Sadomasostudio" warst?


Nein. Wer interessiert an Informationen ist soll sich selbst mal dorthin begeben.

Also ich empfehle lieber das Lesen von Büchern, wenn man an Informationen interessiert ist.





Edit: Zitate korrigiert.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.


Zuletzt bearbeitet von Grey am 11.03.2019, 17:42, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36340
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2170009) Verfasst am: 11.03.2019, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Also ich empfehle lieber das Lesen von Büchern, wenn man interessiert an Informationen ist.

Aber Finger weg von Fifty Shades, das Buch hat mit BDSM nichts zu tun. Ich empfehle eher Sophie Morgans autobiographisches Buch Diary of a Submissive oder Stjepan Sejics Sunstone-Comicreihe. Insbesondere in Letzterem geht's z.B. auch um Themen wie etwa Sicherheit im BDSM.

Übrigens hast du in deinem Beitrag die Quote-Tags vertauscht. zwinkern
_________________
Und das Lamm öffnete das dritte Siegel. Und ein weißes Pferd erschien, und der auf ihm saß, trug ein braunes Gewand mit den Zeichen des Gesetzes. Und er trug ein Pergament, auf dem war der Buchstabe Kaph. Und ich hörte eine Stimme: "Für dieses Wort zwei Taler und für dieses Lied drei Taler. Das Logo aber rühre nicht an!"


Zuletzt bearbeitet von Tarvoc am 11.03.2019, 17:40, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6826

Beitrag(#2170010) Verfasst am: 11.03.2019, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Verrätst du uns denn noch, ob du schonmal in einem "Sadomasostudio" warst?

Nein.

Siehst du. Einer von uns beiden hat diesbezüglich "Innenschau". Der andere nicht. zwinkern

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Wer interessiert an Informationen ist soll sich selbst mal dorthin begeben.

Darf ich daraus schließen, dass du dich hier über Themen auslässt, an denen du überhaupt kein Interesse hast? Am Kopf kratzen
Was Schneemänner über Sm-Studios schreibt ist Blödsinn. Ich bin allerdings der Ansicht, dass sich diet Kapitalismuskritiker in elementarster Reinfirm findet - dies außer Innenschau geschlossen.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36340
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2170011) Verfasst am: 11.03.2019, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Was Schneemänner über Sm-Studios schreibt ist Blödsinn.

Allerdings.
_________________
Und das Lamm öffnete das dritte Siegel. Und ein weißes Pferd erschien, und der auf ihm saß, trug ein braunes Gewand mit den Zeichen des Gesetzes. Und er trug ein Pergament, auf dem war der Buchstabe Kaph. Und ich hörte eine Stimme: "Für dieses Wort zwei Taler und für dieses Lied drei Taler. Das Logo aber rühre nicht an!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23104
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2170012) Verfasst am: 11.03.2019, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
...

Ja, du hast mein Mitleid und spielst auch garantiert nicht in meiner Liga. Wenn das Hungergefühl wissenschaftlich bewiesen worden ist melde ich mich wieder bei dir, bis dahin rede ich lieber mit jemand anderen, der nicht diese wissenschaftliche Behinderung aufweist.

Diese Behinderung ist hier sehr weit verbreitet, sie ist sogar in den Forumszielen festgeschrieben. Vielleicht solltest Du einfach bemerken, dass die User hier dem Forumstitel nicht entsprechen und das Forum wechseln, um uns dumm sterben zu lassen.


Ich bin ja auch Humanist, aber deshalb verweigere ich nicht die Wahrnehmung von angeborenen Instinkten, ich hab übrigens auch noch keine Humanistenbibel gesehen die das von ihren Gläubigen erwartet.

Du verdrehst das etwas: Ich verweigere nicht die Wahrnehmung angeborener Instinkte, ich bezweifele nur, dass das, von dem Du behauptest, dass es ein Instinkt sei, einer ist.

Und wenn Du schon den Begriff Instinkt, der aus der Verhaltensforschung kommt, benutzt, solltest Du ihn in seiner üblichen Form benutzen und auch in der für die Verhaltensforschung üblichen Weise belegen können, dass Du ihn auf ein Objekt anwendest, auf das er passt.

Ideolekte wollen gut vorbereitet sein und müssen aufwändig eingeführt werden, wenn auf der Empfängerseite kein sinnloses Gestammel ankommen soll.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 7 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group