Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Politische Systemkritik in Merkel-Deutschland
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Ist politische Systemkritik in Merkel-Deutschland 'handzahm' geworden ?
Ja
37%
 37%  [ 3 ]
Nein
50%
 50%  [ 4 ]
weiß nicht / keine Meinung
12%
 12%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 8

Autor Nachricht
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2170068) Verfasst am: 11.03.2019, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Wenn ich behaupte, dass der Wille zur Macht über andere eine potentielle angeborene Geistesstörung ist, empfinden die Anwesenden Humanisten das als Sakrileg, das sie mit allen Mitteln wegdefinieren wollen?

Ich bevorzuge den Begriff Unfug. Du widersprichst nicht Glaubenssätzen, sondern wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Nicht nur das, sondern es ergibt noch nicht mal begrifflich Sinn. Was zur Hölle ist eine potentielle Geistesstörung? Am Kopf kratzen


Das liegt nicht am Begriff, das liegt an dir.


Was machst Du eigentlich, wenn Du uns alle durch hast und keiner sich Deiner würdig erwiesen hat? Gehst Du dann wieder weg und lässt uns alleine? Weinen

Es gibt keinen Menschen, mit dem ich mich vernünftig unterhalten kann. Freigeister sind da noch am Besten, die steigen nicht sofort aus dem Gespräch aus wenn es ungewöhnlich verläuft.
Im Forum sind relativ intelligente Leute.


Ich möchte noch einmal fragen, wie jemand der sich mit niemandem vernünftig unterhalten kann eine Revolution organisieren will.


Ausnahmsweise, Deine vermurkste quote repariert. vrolijkeDanke. Und Entschuldigung. Die faszinierenden Thesen von Schneemann haben ich so mitgerissen, dass ich darauf nicht geachtet habe.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)


Zuletzt bearbeitet von Samson83 am 11.03.2019, 23:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2170071) Verfasst am: 11.03.2019, 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

@Samson 83

Ich verstehe ja, dass du die Revolution lieber heute als morgen willst, das geht mir genauso aber die Forschung ist noch nicht so weit. Ich weiß auch nicht wie viele Leute das Problem dann begreifen können, aus meiner Sicht laufen fast nur Wachkomakrüppel rum.
Vielleicht genügt es ja, erst mal die Intelligenz zu steigern, da ist mit Sicherheit jeder freiwillig dabei, dann kann man auch vernünftig über das Thema diskutieren. Es könnte also auch ein Selbstläufer werden und man bräuchte nur abzuwarten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29832

Beitrag(#2170076) Verfasst am: 11.03.2019, 23:13    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:

Es gibt keinen Menschen, mit dem ich mich vernünftig unterhalten kann.


Ich nehme mal an, das liegt daran, dass Du so viel klüger als alle anderen bist. Gibt es denn wenigstens andere Menschen, die bemerken, wie überaus intelligent Du bist? Oder sind die meisten Menschen zu dumm, das zu erkennen?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6871

Beitrag(#2170077) Verfasst am: 11.03.2019, 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:

Es gibt keinen Menschen, mit dem ich mich vernünftig unterhalten kann.

Was allerdings nicht an den anderen Menschen liegen muß.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36719
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2170092) Verfasst am: 12.03.2019, 00:54    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
@Samson 83

Ich verstehe ja, dass du die Revolution lieber heute als morgen willst


Lachen Okay, der war jetzt mal echt gut! Daumen hoch! Gröhl...
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10451
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2170108) Verfasst am: 12.03.2019, 08:18    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Wenn ich behaupte, dass der Wille zur Macht über andere eine potentielle angeborene Geistesstörung ist, empfinden die Anwesenden Humanisten das als Sakrileg, das sie mit allen Mitteln wegdefinieren wollen?


Ich bevorzuge den Begriff Unfug. Du widersprichst nicht Glaubenssätzen, sondern wissenschaftlichen Erkenntnissen.


Du kannst das doch gar nicht beurteilen, das einzige was du beurteilen kannst ist, wie du wieder schön rumstänkern kannst. Ich bitte um Wortmeldungen von vernünftigen Menschen.


Woran machst Du fest, dass Kramer "unvernünftig" ist?
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2170110) Verfasst am: 12.03.2019, 10:42    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:

Es gibt keinen Menschen, mit dem ich mich vernünftig unterhalten kann.


Ich nehme mal an, das liegt daran, dass Du so viel klüger als alle anderen bist. Gibt es denn wenigstens andere Menschen, die bemerken, wie überaus intelligent Du bist? Oder sind die meisten Menschen zu dumm, das zu erkennen?


Die erkennen das schon, aber wenn sie meine Schlussfolgerungen akzeptieren dann sind sie sozial isoliert weil niemand das bisher begreift. Sozialität ist ihnen dann wichtiger als Realität und sie bleiben bei ihren alten Ansichten obwohl sie anerkennen, dass meine gedanklichen Schritte einfach und für jeden nachvollziehbar sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2014
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2170112) Verfasst am: 12.03.2019, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

AKK bringt es so weit , dass ich Merkel fast vermisse. Das hätte ich nicht für möglich gehalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2170115) Verfasst am: 12.03.2019, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:

Es gibt keinen Menschen, mit dem ich mich vernünftig unterhalten kann.


Ich nehme mal an, das liegt daran, dass Du so viel klüger als alle anderen bist. Gibt es denn wenigstens andere Menschen, die bemerken, wie überaus intelligent Du bist? Oder sind die meisten Menschen zu dumm, das zu erkennen?


Die erkennen das schon, aber wenn sie meine Schlussfolgerungen akzeptieren dann sind sie sozial isoliert weil niemand das bisher begreift. Sozialität ist ihnen dann wichtiger als Realität und sie bleiben bei ihren alten Ansichten obwohl sie anerkennen, dass meine gedanklichen Schritte einfach und für jeden nachvollziehbar sind.
kannstdu dir erklären wieso das einerseits niemand begreift, es andererseits für jeden nachvollziehbar ist?
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2170122) Verfasst am: 12.03.2019, 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:

Es gibt keinen Menschen, mit dem ich mich vernünftig unterhalten kann.


Ich nehme mal an, das liegt daran, dass Du so viel klüger als alle anderen bist. Gibt es denn wenigstens andere Menschen, die bemerken, wie überaus intelligent Du bist? Oder sind die meisten Menschen zu dumm, das zu erkennen?


Die erkennen das schon, aber wenn sie meine Schlussfolgerungen akzeptieren dann sind sie sozial isoliert weil niemand das bisher begreift. Sozialität ist ihnen dann wichtiger als Realität und sie bleiben bei ihren alten Ansichten obwohl sie anerkennen, dass meine gedanklichen Schritte einfach und für jeden nachvollziehbar sind.
kannstdu dir erklären wieso das einerseits niemand begreift, es andererseits für jeden nachvollziehbar ist?


Ja, es ist eine angeborene Geistesstörung, in der der starke instinktive Drang besteht, Sozialität über Realität zu stellen.
Eine weitere angeborene Geistesstörung ist es, das sofort Wahrnehmungsstörungen auftreten, wenn das Selbst - oder Gruppenbild in Gefahr ist, und bei einer postulierten angeborenen Geistesstörung ist das Selbst - oder Gruppenbild in Gefahr. Diese Gemengelage angeborener Geistesstörungen ist es, die Menschen in begriffsunfähige Wachkomakrüppel verwandelt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23657
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2170131) Verfasst am: 12.03.2019, 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:

Es gibt keinen Menschen, mit dem ich mich vernünftig unterhalten kann.


Ich nehme mal an, das liegt daran, dass Du so viel klüger als alle anderen bist. Gibt es denn wenigstens andere Menschen, die bemerken, wie überaus intelligent Du bist? Oder sind die meisten Menschen zu dumm, das zu erkennen?


Die erkennen das schon, aber wenn sie meine Schlussfolgerungen akzeptieren dann sind sie sozial isoliert weil niemand das bisher begreift. Sozialität ist ihnen dann wichtiger als Realität und sie bleiben bei ihren alten Ansichten obwohl sie anerkennen, dass meine gedanklichen Schritte einfach und für jeden nachvollziehbar sind.
kannstdu dir erklären wieso das einerseits niemand begreift, es andererseits für jeden nachvollziehbar ist?


Ja, es ist eine angeborene Geistesstörung, in der der starke instinktive Drang besteht, Sozialität über Realität zu stellen.
Eine weitere angeborene Geistesstörung ist es, das sofort Wahrnehmungsstörungen auftreten, wenn das Selbst - oder Gruppenbild in Gefahr ist, und bei einer postulierten angeborenen Geistesstörung ist das Selbst - oder Gruppenbild in Gefahr. Diese Gemengelage angeborener Geistesstörungen ist es, die Menschen in begriffsunfähige Wachkomakrüppel verwandelt.

Nicht, dass ich mich wieder einmischen möchte - nur mal so als Hinweis eines Biologen:
Wenn Du von angeboren sprichst, meinst Du wohl genetisch festgelegt (ähnliche intrauterine Entwicklungsstörungen wie in der Geschlechtsbestimmung sind mir in der restlichen Geistes - bzw. Persönlichkeitsentwicklung kaum bekannt - der Autismus gehört evtl. dazu - , aber vielleicht kommt da ja noch was von Dir)

Das Dumme an der genetischen Evolution ist, dass sie relativ langsam ist, weil sie einer langfristigen Selektion bedarf. Schon allein deshalb erscheinen mir alle diese genetischen Deformationen, die Du da postulierst, als sehr unwahrscheinlich.

Unsere heutige Psychologie geht da auch von weniger Genetik aus, um uns zu beschreiben und beschreibt die Persönlichkeitsentwicklung als eine Art Bootstrapping in Wechselbeziehung zum sozialen Umfeld. Das wurde im wesentlichen an Versuchskaninchen (=Patienten) in der Psychiatrie langsam nachvollzogen und letztlich bestätigt - die ziehen heute weitgehend an einem Strang.

Wenn ich dieses angeboren und den Begriff Geistesstörung einmal weglasse und etwas großzügiger auslege, was Du da schreibst, bewegst Du Dich mit Deinen Grundannahmen wie der selbststabiliserenden Persönlichkeit ganz normal auf dem Boden der Psychologie und brauchst eigentlich keine neue Theorie des Menschen. Wenn Du Dich da mal etwas einlesen würdest, könntest Du sowohl Deine Theorie verfeinern als auch eine höhere Verständlichkeit in ihrer Vermittlung erreichen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36719
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2170132) Verfasst am: 12.03.2019, 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

"Warum können die Leute nicht akzeptieren, dass nur ich auf der richtigen Fahrbahn fahre! Die tausenden Geisterfahrer, die mir hier entgegenkommen, sind alle geistesgestört!" Lachen
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29832

Beitrag(#2170137) Verfasst am: 12.03.2019, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:

Es gibt keinen Menschen, mit dem ich mich vernünftig unterhalten kann.


Ich nehme mal an, das liegt daran, dass Du so viel klüger als alle anderen bist. Gibt es denn wenigstens andere Menschen, die bemerken, wie überaus intelligent Du bist? Oder sind die meisten Menschen zu dumm, das zu erkennen?


Die erkennen das schon, aber wenn sie meine Schlussfolgerungen akzeptieren dann sind sie sozial isoliert weil niemand das bisher begreift. Sozialität ist ihnen dann wichtiger als Realität und sie bleiben bei ihren alten Ansichten obwohl sie anerkennen, dass meine gedanklichen Schritte einfach und für jeden nachvollziehbar sind.
kannstdu dir erklären wieso das einerseits niemand begreift, es andererseits für jeden nachvollziehbar ist?


Ja, es ist eine angeborene Geistesstörung, in der der starke instinktive Drang besteht, Sozialität über Realität zu stellen.
Eine weitere angeborene Geistesstörung ist es, das sofort Wahrnehmungsstörungen auftreten, wenn das Selbst - oder Gruppenbild in Gefahr ist, und bei einer postulierten angeborenen Geistesstörung ist das Selbst - oder Gruppenbild in Gefahr. Diese Gemengelage angeborener Geistesstörungen ist es, die Menschen in begriffsunfähige Wachkomakrüppel verwandelt.


Wir haben hier zwei konkurrierende Theorien.

1. Schneemann ist ein ausserordentliches, einzigartiges und einsames Genie, und zwar so ausserodentlich und einzigartig, dass andere Menschen entweder zu dumm sind, sein Genie zu erkennen, oder diese Anerkennung verweigern, weil sie die Einsamkeit fürchten, die aus Schneemanns Genialität erwächst. Verglichen mit Schneemanns Klarsicht ist der Rest der Menschheit derart vernebelt, dass man auch von einer angeborenen Geistesstörung sprechen kann, sie gleichen hirnlosen Zombies oder begriffsunfähigen Wachkomakrüppeln.

2. Schneemann irrt sich in seiner Selbsteinschätzung und in seiner Beurteilung aller anderen Menschen.

Wenn man hier Ockhams Rasiermesser anlegt, also schaut, welche Theorie den Sachverhalt einfacher erklärt, dann ist eindeutig Theorie 2 zu bevorzugen. Theorie 1 ist auch bisher nicht durch entsprechende Daten gestützt, denn bisher hat Schneemann keine Idee geäussert, die auf eine besonders hohe Intelligenz schliessen lässt. Sein Lösungsansatz für das Problem des Despotismus ist nicht nur unterkomplex und der Vielschichtigkeit des Problems nicht angemessen, er gleicht in seiner strukturellen Einfachheit den kursichtigen Lösungsansätzen, die Despoten gerne als Patentrezepte verkaufen, z.B. Donald Trump und seine Mauer zu Mexiko.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2170139) Verfasst am: 12.03.2019, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr müsst euch darüber im Klaren sein, dass diese postulierten Geistesstörungen auch bei euch den Drang auslösen, die einfache Nachvollziehbarkeit zu verweigern.
Nachvollziehen kann es nur der, der Realität über Sozialität stellt und dem das Selbst - oder Gruppenbild egal ist. Das kann momentan nur ich, weil ich die Realität mehr schätze als alles andere. Nur mit dieser Einstellung ist man in der Lage, meine einfachen Gedankengänge zu begreifen.


Zuletzt bearbeitet von Schneemann am 12.03.2019, 14:33, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36719
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2170140) Verfasst am: 12.03.2019, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
Nachvollziehen kann es nur der , der Realität über Sozialität stellt und dem das Selbst - oder Gruppenbild egal ist. Das kann momentan nur ich, weil ich die Realität mehr schätze als alles andere.

Lachen Die "Innenschau" verhält sich zur empirischen Betrachtung der Realität wie die Masturbation zum Geschlechtsverkehr. zwinkern
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2170141) Verfasst am: 12.03.2019, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Nachvollziehen kann es nur der , der Realität über Sozialität stellt und dem das Selbst - oder Gruppenbild egal ist. Das kann momentan nur ich, weil ich die Realität mehr schätze als alles andere.

Lachen Die "Innenschau" verhält sich zur empirischen Betrachtung der Realität wie die Masturbation zum Geschlechtsverkehr. zwinkern


Die Wahrheitsliebe kennzeichnet den Philosophen. Sobald soziale Verzerrungen ins Spiel kommen plapperst du nur noch Unsinn, was ja dein Problem ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36719
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2170143) Verfasst am: 12.03.2019, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Schneemann
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 19.02.2019
Beiträge: 344

Beitrag(#2170150) Verfasst am: 12.03.2019, 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Schneemann hat folgendes geschrieben:

Es gibt keinen Menschen, mit dem ich mich vernünftig unterhalten kann.


Ich nehme mal an, das liegt daran, dass Du so viel klüger als alle anderen bist. Gibt es denn wenigstens andere Menschen, die bemerken, wie überaus intelligent Du bist? Oder sind die meisten Menschen zu dumm, das zu erkennen?


Die erkennen das schon, aber wenn sie meine Schlussfolgerungen akzeptieren dann sind sie sozial isoliert weil niemand das bisher begreift. Sozialität ist ihnen dann wichtiger als Realität und sie bleiben bei ihren alten Ansichten obwohl sie anerkennen, dass meine gedanklichen Schritte einfach und für jeden nachvollziehbar sind.
kannstdu dir erklären wieso das einerseits niemand begreift, es andererseits für jeden nachvollziehbar ist?


Ja, es ist eine angeborene Geistesstörung, in der der starke instinktive Drang besteht, Sozialität über Realität zu stellen.
Eine weitere angeborene Geistesstörung ist es, das sofort Wahrnehmungsstörungen auftreten, wenn das Selbst - oder Gruppenbild in Gefahr ist, und bei einer postulierten angeborenen Geistesstörung ist das Selbst - oder Gruppenbild in Gefahr. Diese Gemengelage angeborener Geistesstörungen ist es, die Menschen in begriffsunfähige Wachkomakrüppel verwandelt.


Wir haben hier zwei konkurrierende Theorien.

1. Schneemann ist ein ausserordentliches, einzigartiges und einsames Genie, und zwar so ausserodentlich und einzigartig, dass andere Menschen entweder zu dumm sind, sein Genie zu erkennen, oder diese Anerkennung verweigern, weil sie die Einsamkeit fürchten, die aus Schneemanns Genialität erwächst. Verglichen mit Schneemanns Klarsicht ist der Rest der Menschheit derart vernebelt, dass man auch von einer angeborenen Geistesstörung sprechen kann, sie gleichen hirnlosen Zombies oder begriffsunfähigen Wachkomakrüppeln.

2. Schneemann irrt sich in seiner Selbsteinschätzung und in seiner Beurteilung aller anderen Menschen.

Wenn man hier Ockhams Rasiermesser anlegt, also schaut, welche Theorie den Sachverhalt einfacher erklärt, dann ist eindeutig Theorie 2 zu bevorzugen. Theorie 1 ist auch bisher nicht durch entsprechende Daten gestützt, denn bisher hat Schneemann keine Idee geäussert, die auf eine besonders hohe Intelligenz schliessen lässt. Sein Lösungsansatz für das Problem des Despotismus ist nicht nur unterkomplex und der Vielschichtigkeit des Problems nicht angemessen, er gleicht in seiner strukturellen Einfachheit den kursichtigen Lösungsansätzen, die Despoten gerne als Patentrezepte verkaufen, z.B. Donald Trump und seine Mauer zu Mexiko.


Bei Ockhams Messer wird nicht mit den Füßen abgestimmt wie du das gerne hättest, denn meine Theorie ist einfach und Nachvollziehbar. Finde dich mit der Tatsache ab, dass du genau diesem Wachkomakrüppel entsprichst den ich beschrieben habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 16327

Beitrag(#2170197) Verfasst am: 12.03.2019, 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

Troll
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 40044

Beitrag(#2170288) Verfasst am: 13.03.2019, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Schneemann hat folgendes geschrieben:
.... Finde dich mit der Tatsache ab, dass du genau diesem Wachkomakrüppel entsprichst den ich beschrieben habe.


Für eine sachliche Diskussion ist sicher nicht förderlich, Patienten mit apallischem Syndrom als "Krüppel" zu verunglimpfen, und Usern zu unterstellen sie wären solche. Wir empfehlen dringend, die Wortwahl zu überdenken.
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14855
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2170399) Verfasst am: 14.03.2019, 02:03    Titel: Antworten mit Zitat

Wobei ich denke, daß das mit dem "Wachkoma" metaphorisch gemeint ist. Aus philosophischer Sicht kann man ja nicht einmal sagen, ob das Gegenüber sozusagen ein geistiges Innenleben hat, das einem selbst ähnlich ist, oder kein Bewußtsein hat und im Gegenteil nur ein maschinelles Programm abarbeitet (WP: "Philosophischer Zombie").

M.a.W.: Ich finde es ja auch so schrecklich, daß es nur ganz wenige Menschen gibt, mit denen ich über Thema X oder Thema Y sprechen könnte oder über eine Sorge, die mich im Moment gerade umtreibt. Die suche ich i.d.R. nicht in der Menge der Leute, denen ich im ÖPNV so begegne. Und selbst wenn einer von denen davon Ahnung hätte oder mir raten könnte, würden sie das auch nicht wollen, es würde sie eher befremden, mit einer wildfremden Person darüber zu sprechen.

Es besteht dabei allerdings auch das Risiko, jemandem unzutreffenderweise die Empfindungs- oder Einsichtsfähigkeit abzuerkennen Am Kopf kratzen.

(Andererseits: Gerade dann, wenn man eine zündende Idee hat, wonach man einen Aspekt der Welt völlig anders sieht als vorher, ist man natürlich begeistert, geradezu beseelt davon.)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36719
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2170423) Verfasst am: 14.03.2019, 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Aus philosophischer Sicht kann man ja nicht einmal sagen, ob das Gegenüber sozusagen ein geistiges Innenleben hat, das einem selbst ähnlich ist, oder kein Bewußtsein hat und im Gegenteil nur ein maschinelles Programm abarbeitet (WP: "Philosophischer Zombie").

Nein. Wittgenstein hat in den Philosophischen Untersuchungen gezeigt, dass diese Idee auf einer falschen Konzeption der Funktion sprachlicher Gefühlsausdrücke beruht, u.A. weil man unter Verwendung dieser falschen Konzeption genausogut zeigen könnte, dass man noch nicht mal von sich selbst weiß, ob man ein "Innenleben" hat. (Privatsprachenargument)

Der "Philosophische Zombie" wird leider immer mal wieder aufgekocht, aber eigentlich ist er philosophisch tot. (Pun intended)
_________________
...Ich bin halt einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Seite 9 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group