Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Digitalisierung (in) den Schulen - Habe ich was versäumt?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Vronib111
registrierter User



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 1033

Beitrag(#2189022) Verfasst am: 10.09.2019, 17:14    Titel: Digitalisierung (in) den Schulen - Habe ich was versäumt? Antworten mit Zitat

Was ist jetzt aus der Digitalisierung der Schulen geworden. Zwar hatte man, wenn ich richtig erinnere, nun jeder Schule in Deutschland ca. 120.000.-- Euro Einmalzahlung zuerkannt, aber damit werden die Kids kaum fit für die Zukunft. Außerdem ist nicht geklärt wer die E-Teile dann repariert, und auf welcher Haushaltsstelle die Lehrer*Innen geschult werden können.

Neulich hörte ich erstmals - oh, wie alt ich scheinbar schon bin - dass der Staat ja schon (gnädigerweise wie ein Mäzen, gegenüber dem Souverän? LoL) die Bücher und den Unterhalt der Schule bezahlt. Deshalb werden Erstklässlerin nicht auch noch bei Bedarf ein Schulzranzen und Unterrichtszeugs bezahlt. Schliesslich - O-Ton Bayern - "könnten diese Dinge auch zuhause verwendet werden.
Ich bekomms nicht mehr auf die Reihe! Ist doch schön, wenn Schüler*Innen auch zuhause schreiben.

Jetzt haben wir schon das Internet als solches in Deutschland seit über 20 Jahren "gedisst". Jetzt auch noch die Schüler*Innen, und wir haben die künftigen Arbeitsd*ppen als verlängerte Werkbank, die wir zukünftig anstelle von Südkorea etc. geben dürfen.

Ergänzung 19.20 h MESZ:
Eben hörte ich im BR5-Newsradio, dass nur jeder fünfte Jugendliche in Deutschland denkt, dass die Politiker*Innen einen Plan haben, Sinnvolles für die nachwachsende Generation tun, und die Digitalisierung gerade zum Nutzen für die Jugend verschlafen haben.

BRAVO!! Dann gebe ich die Hoffnung doch noch nicht auf. Also an Freitagen nicht fürs Klima, sondern für eure Bildungszukunft auf die Strasse. Werden mal sehen wie schnell die Politiker*Innen dann nicht mehr mit euch einverstanden sind.
_________________
Ich bin nicht mehr aus Überzeugung römisch-katholisch, sondern ausgetreten!!!
Umso mehr bin ich für strikte (finanzielle) Trennung von Kirche und Staat! Opus Dei oder die Piusbrüder mag ich schon gleich überhaupt nicht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group