Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Coronavirus
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 260, 261, 262, 263  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 43176
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2265021) Verfasst am: 19.11.2021, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Eine Erinnerung an den Mai 2020:

»Prominente Verschwörungstheoretiker wie Ken Jebsen fürchten eine "Impfpflicht über die Hintertür", wie er in einem über zwei Millionen Mal geklickten YouTube-Video sagt. Wer keinen Immunitätsausweis habe, könne an bestimmten Veranstaltungen nicht mehr teilnehmen, so die Befürchtung.«

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/coronavirus-kein-impfzwang-spahn-faktencheck-100.html

Link-Codierung aufgehoben. - vrolijke


Und?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25946
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2265023) Verfasst am: 19.11.2021, 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Eine Erinnerung an den Mai 2020:

»Prominente Verschwörungstheoretiker wie Ken Jebsen fürchten eine "Impfpflicht über die Hintertür", wie er in einem über zwei Millionen Mal geklickten YouTube-Video sagt. Wer keinen Immunitätsausweis habe, könne an bestimmten Veranstaltungen nicht mehr teilnehmen, so die Befürchtung.«

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/coronavirus-kein-impfzwang-spahn-faktencheck-100.html

Link-Codierung aufgehoben. - vrolijke


Seufz...Und was willst du uns mit diesem Artikel nun sagen?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19825

Beitrag(#2265029) Verfasst am: 19.11.2021, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Eine Erinnerung an den Mai 2020:

»Prominente Verschwörungstheoretiker wie Ken Jebsen fürchten eine "Impfpflicht über die Hintertür", wie er in einem über zwei Millionen Mal geklickten YouTube-Video sagt. Wer keinen Immunitätsausweis habe, könne an bestimmten Veranstaltungen nicht mehr teilnehmen, so die Befürchtung.«

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/coronavirus-kein-impfzwang-spahn-faktencheck-100.html

Link-Codierung aufgehoben. - vrolijke

Nun, da hat der Herr Jebsen also eine naheliegende und äußerst verbünftige Maßnahme vorausgesehen. Und weil es der Herr Jebsen ist, findet er eine naheliegende, vernünftige Maßnahme natürlich ganz schlimm.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19825

Beitrag(#2265030) Verfasst am: 19.11.2021, 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

Bezüglich "Impfflicht durch die Hintertür":

Corona-Zäpfchen als Alternative für Impfgegner entwickelt
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24898

Beitrag(#2265031) Verfasst am: 19.11.2021, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

:lol:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 5511
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2265037) Verfasst am: 19.11.2021, 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

Nettes Wortspiel... Lachen
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2563

Beitrag(#2265105) Verfasst am: 20.11.2021, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Wieder mal eine gute Sinans Woche
Fuellmich vor 20 Jahren, Geschichte wiederholt sich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14121

Beitrag(#2265132) Verfasst am: 20.11.2021, 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

Deutschlandfunk-Interview

Zitat:
..was wir wissen ist, wie viele Patienten auf Intensiv liegen. Es sind jetzt etwa die Hälfte derer, die im Januar dort waren. Im Januar hatten wir große Alarmmeldungen, dass die Intensivstationen überlastet sind. Genau die gleichen Meldungen haben wir jetzt bei „halber Belegung“ der Corona-Patienten.
..
Das eigentliche Problem ist gar nicht an den dramatisch hohen Corona-Zahlen von Corona-Patienten auf Intensiv, sondern am Missverhältnis von relativ wenig Corona-Patienten auf Intensiv und den dort verfügbaren Möglichkeiten, also Personal. Das ist das eigentliche Problem, was wir haben, und nicht die große Anzahl der Corona-Patienten.
..
..
Frage: Dann macht Lothar Wieler ein bisschen Panik?

Vielleicht sogar nicht nur ein bisschen. Ich kann nicht nachvollziehen, was der Sinn des Ganzen ist. Ich gehe mal davon aus, er möchte etwas Gutes. Er möchte erreichen, dass die Leute sich jetzt Last Minute noch impfen lassen, damit eine Überlastung vielleicht noch abgewendet werden kann. Das ist ja ein hehres Ziel und auch ein gutes Ziel, aber wenn es über Panik vermittelt wird, dann halte ich nicht viel davon.


Anhören hier: https://www.deutschlandfunk.de/interview-christoph-specht-100.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25946
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2265135) Verfasst am: 21.11.2021, 00:08    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Deutschlandfunk-Interview

Zitat:
..was wir wissen ist, wie viele Patienten auf Intensiv liegen. Es sind jetzt etwa die Hälfte derer, die im Januar dort waren. Im Januar hatten wir große Alarmmeldungen, dass die Intensivstationen überlastet sind. Genau die gleichen Meldungen haben wir jetzt bei „halber Belegung“ der Corona-Patienten.
..
Das eigentliche Problem ist gar nicht an den dramatisch hohen Corona-Zahlen von Corona-Patienten auf Intensiv, sondern am Missverhältnis von relativ wenig Corona-Patienten auf Intensiv und den dort verfügbaren Möglichkeiten, also Personal. Das ist das eigentliche Problem, was wir haben, und nicht die große Anzahl der Corona-Patienten.
..
..
Frage: Dann macht Lothar Wieler ein bisschen Panik?

Vielleicht sogar nicht nur ein bisschen. Ich kann nicht nachvollziehen, was der Sinn des Ganzen ist. Ich gehe mal davon aus, er möchte etwas Gutes. Er möchte erreichen, dass die Leute sich jetzt Last Minute noch impfen lassen, damit eine Überlastung vielleicht noch abgewendet werden kann. Das ist ja ein hehres Ziel und auch ein gutes Ziel, aber wenn es über Panik vermittelt wird, dann halte ich nicht viel davon.

Anhören hier: https://www.deutschlandfunk.de/interview-christoph-specht-100.html


Speziell für dich, habe ich mal dss wichtigste in dem Zitat gefettet!
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19825

Beitrag(#2265137) Verfasst am: 21.11.2021, 03:46    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Deutschlandfunk-Interview

Zitat:
..was wir wissen ist, wie viele Patienten auf Intensiv liegen. Es sind jetzt etwa die Hälfte derer, die im Januar dort waren. Im Januar hatten wir große Alarmmeldungen, dass die Intensivstationen überlastet sind. Genau die gleichen Meldungen haben wir jetzt bei „halber Belegung“ der Corona-Patienten.
..
Das eigentliche Problem ist gar nicht an den dramatisch hohen Corona-Zahlen von Corona-Patienten auf Intensiv, sondern am Missverhältnis von relativ wenig Corona-Patienten auf Intensiv und den dort verfügbaren Möglichkeiten, also Personal. Das ist das eigentliche Problem, was wir haben, und nicht die große Anzahl der Corona-Patienten.
..

Ich kann diese Beschwichtigungen nicht wirklich nachvollziehen.

Wenn er sagt, dass jetzt nur halb so viele Leute auf Intensivstationen lägen, vergleicht er ja eben den Stand jetzt mit dem Stand im Januar. Nur ist die Zahl aus dem Januar ja der bisherige Höchststand, danach ging die Zahl erst mal zurück. Die jetzige Zahl hingegen ist nicht der Höchststand, sondern wächst noch. Undzwar mit mit absoluter Sicherheit: Seine Angabe "Hälfte" ist ja schon innerhalb der vergangenen zwei Tage veraltet, es sind jetzt (Stand 20.11.) 62 %. Und das war ja völlig absehbar, da die Infektionszahlen ja deutlich nach oben gingen, die Hospitalisierung aber logischerweise mit einem gewissen zeitlichen Abstand folgt. Aus genau diesem Grund ist ja jetzt ebenfalls absehbar, dass die Zahlen für die Intensivpatienten weiter steigen. Ich weiß nicht genau, wie groß dieser zeitliche Abstand ist, aber meiner Erinnerung nach min. 6 Tage, eher mehr. In den sechs Tagen vom 13. bis zum 19. ist die Zahl der Infizierten aber von ca. 36000 auf 46000 gewachsen, also um ein gutes Viertel. In 6 Tagen werden wir also voraussichtlich schon etwa 78% der Intensivbettenbelegung vom Januar haben. Und da sich das Wachstum der Fallzahlen nicht einmal abschwächt, sondern die Zahlen weiterhin exponentiell wachsen, ist dabei auch kein Ende absehbar. Und auch wenn das Wachstum irgendwann nicht mehr exponentiell ist, ist es ja immer noch ein Wachstum. Es wäre also wirklich ein Wunder, wenn die Intensivpatientenzahl vom Januar in den nächsten Wochen nicht deutlich übertroffen wird.

Ja, dank Impfung (!!!) ist das Verhältnis Intensivpatienten zu Infektionen zwar deutlich kleiner als im Januar, aber wir haben ja auch jetzt schon doppelt so viele Infektionen wie je zuvor, wie gesagt bei weiterhin exponentiellem Wachstum, und außerdem bei einem Höchststand der Positivrate der Tests.
Wie man vor diesem Hintergrund Herrn Wieler Panikmache vorwerfen kann, ist mir unbegreiflich.

ME werden die Zahlen der Intensivpatienten noch drastisch steigen, weit über die Januarzahlen hinaus, und das wird erst aufhören, wenn sich das Virus wirklich komplett durch die Ungeimpften durchgefräst hat (dann dürfte es bei den Geimpften zumindest langsamer laufen), wenn sich doch noch viele Leute impfen lassen (da habe ich aber ohne Impfpflicht wenig Hoffnung, allenfalls Kinder werden vielleicht noch in größerer Zahl geimpft, sobald das empfohlen wird, und Auffrischungsimpfungen könnten helfen), oder aber wenn drastische andere Gegenmaßnahmen wirken (die aber erst noch ergriffen werden müssten). Nichts davon kann in kurzer Zeit der Fall sein.

Ich würde mich nicht wundern, wenn bis Weihnachten in einem großen Teil Deutschlands in den Krankenhäusern Triage stattfindet. So, und jetzt wirf mir gerne auch Panikmache vor. Darüber reden wir dann in einem Monat.

Fehlenden Quote-Tag ersetzt. vrolijke
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2563

Beitrag(#2265267) Verfasst am: 21.11.2021, 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Deutschlandfunk-Interview
Zitat:
..was wir wissen ist, wie viele Patienten auf Intensiv liegen. Es sind jetzt etwa die Hälfte derer, die im Januar dort waren. Im Januar hatten wir große Alarmmeldungen, dass die Intensivstationen überlastet sind. Genau die gleichen Meldungen haben wir jetzt bei „halber Belegung“ der Corona-Patienten.
..
Das eigentliche Problem ist gar nicht an den dramatisch hohen Corona-Zahlen von Corona-Patienten auf Intensiv, sondern am Missverhältnis von relativ wenig Corona-Patienten auf Intensiv und den dort verfügbaren Möglichkeiten, also Personal. Das ist das eigentliche Problem, was wir haben, und nicht die große Anzahl der Corona-Patienten.
..

Ich kann diese Beschwichtigungen nicht wirklich nachvollziehen.
....


Ich auch nicht. Ich befürchte, Specht hat - trotz (oder wegen?) seines Medizinstudiums zwei Dinge nicht verstanden. Zum einen, dass es nicht die Intensivbetten sind die fehlen, sondern das Personal. Und das hat nichts mit zu schlechter Bezahlung zu tun. Intensivpflegekräfte verdienen einigermaßen. Nach der letzten Welle waren aber so viele mit ihren Nerven am Ende, dass sie ihren Beruf aufgegeben haben, oft mit schlechtem Gewissen. Aber ihre eigene Gesundheit und ihre Familien waren ihnen eben auch wichtig - nicht nur ihre Kollegen und die Patienten. Es gehört zum Beruf, dass auch Patienten sterben. Aber im Schnitt jeder zweite, oft nach Wochen der Pflege - das, zusammen mit körperlich und geistig sehr anstrengenden Schichten, oft 14 Tage am Stück in Wechelschichten, oft noch mit Nachtdienst, dann ein Wochenende zum "erholen" sind auf Dauer nicht durch zu halten.

Das zweite ist, dass Specht anscheinend ein exponentielle Steigung nicht wirklich verstanden hat ("sehr gut" auch nicht). Specht hat dazu absolut keine Erfahrung in dem Bereich ("sehr gut" auch nicht). Promoviert hat Specht im Fachgebiet Orthopädie. Dann hat er sich in Tropenmedizin weiter gebildet und war in Afrika.
Zitat:
"..."right into the real Africa", .... Dort fiel mir zum ersten Mal auf, mit wie wenig Mitteln man eine gute Medizin betreiben kann, wenn man nur will..."

Toller Hecht. "Wollen" die Leute hier nur nicht?

Also ziemliches Geschwurbel und nicht anzuraten. Für normale med. Themen ist sein Fachwissen und seine Fähigkeit sich in ein Thema einzuarbeiten sicher ausreichend. Aber hier sollte er besser Leuten den Vortritt lassen die was von statistischer Modellierung und Epidemiologie verstehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16350
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2265345) Verfasst am: 23.11.2021, 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

3 g-regel ab morgen in zügen und bussen also.
auch in u-bahnen und stadtbussen?

ui, hoffentlich kaufen sich da ungeimpfte leute nicht extra ein auto, vll eine billige schrottkiste, um ihre wege (arbeit) zu erledigen.
oder lassen sich fahren...
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21933
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2265350) Verfasst am: 23.11.2021, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
3 g-regel ab morgen in zügen und bussen also.
auch in u-bahnen und stadtbussen?

ui, hoffentlich kaufen sich da ungeimpfte leute nicht extra ein auto, vll eine billige schrottkiste, um ihre wege (arbeit) zu erledigen.
oder lassen sich fahren...

Uiuiui, hoffentlich ändern die ungeimpften Leute mal ihren Status nach geimpft oder genesen. Hab ich was vergessen?
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 5511
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2265351) Verfasst am: 23.11.2021, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Für das Personal der öffentlichen Verkehrsbetriebe wird das wohl eine Belastungsprobe werden...
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16350
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2265352) Verfasst am: 23.11.2021, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
3 g-regel ab morgen in zügen und bussen also.
auch in u-bahnen und stadtbussen?

ui, hoffentlich kaufen sich da ungeimpfte leute nicht extra ein auto, vll eine billige schrottkiste, um ihre wege (arbeit) zu erledigen.
oder lassen sich fahren...

Uiuiui, hoffentlich ändern die ungeimpften Leute mal ihren Status nach geimpft oder genesen. Hab ich was vergessen?


ja, dazu sehen sich jetzt einige sicher gezwungen. ist doch eine zulässige formulierung?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21933
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2265354) Verfasst am: 23.11.2021, 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
3 g-regel ab morgen in zügen und bussen also.
auch in u-bahnen und stadtbussen?

ui, hoffentlich kaufen sich da ungeimpfte leute nicht extra ein auto, vll eine billige schrottkiste, um ihre wege (arbeit) zu erledigen.
oder lassen sich fahren...

Uiuiui, hoffentlich ändern die ungeimpften Leute mal ihren Status nach geimpft oder genesen. Hab ich was vergessen?

ja, dazu sehen sich jetzt einige sicher gezwungen. ist doch eine zulässige formulierung?

Wozu?
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21933
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2265356) Verfasst am: 23.11.2021, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
3 g-regel ab morgen in zügen und bussen also.
auch in u-bahnen und stadtbussen?

ui, hoffentlich kaufen sich da ungeimpfte leute nicht extra ein auto, vll eine billige schrottkiste, um ihre wege (arbeit) zu erledigen.
oder lassen sich fahren...

Uiuiui, hoffentlich ändern die ungeimpften Leute mal ihren Status nach geimpft oder genesen. Hab ich was vergessen?

ja, dazu sehen sich jetzt einige sicher gezwungen. ist doch eine zulässige formulierung?

Wozu?

Wozu sehen sie sich gezwungen?
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21933
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2265357) Verfasst am: 23.11.2021, 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
3 g-regel ab morgen in zügen und bussen also.
auch in u-bahnen und stadtbussen?

ui, hoffentlich kaufen sich da ungeimpfte leute nicht extra ein auto, vll eine billige schrottkiste, um ihre wege (arbeit) zu erledigen.
oder lassen sich fahren...

Uiuiui, hoffentlich ändern die ungeimpften Leute mal ihren Status nach geimpft oder genesen. Hab ich was vergessen?

ja, dazu sehen sich jetzt einige sicher gezwungen. ist doch eine zulässige formulierung?

Wozu?

Wozu sehen sie sich gezwungen?

Doch wohl nicht zum Autokauf? - Weil ich mich testen lassen muss, wenn ich Bus fahren will, kaufe ich mir lieber ein Auto?

Selten so gelacht. Pillepalle
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16350
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2265358) Verfasst am: 23.11.2021, 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
3 g-regel ab morgen in zügen und bussen also.
auch in u-bahnen und stadtbussen?

ui, hoffentlich kaufen sich da ungeimpfte leute nicht extra ein auto, vll eine billige schrottkiste, um ihre wege (arbeit) zu erledigen.
oder lassen sich fahren...

Uiuiui, hoffentlich ändern die ungeimpften Leute mal ihren Status nach geimpft oder genesen. Hab ich was vergessen?

ja, dazu sehen sich jetzt einige sicher gezwungen. ist doch eine zulässige formulierung?

Wozu?

Wozu sehen sie sich gezwungen?


teure tests täglich zu machen. (juckt/trifft den leistungsträger in der bahn, 1. klasse natürlich weniger, wobei die natürlich aufgrund des hohen bildungsstands sowieso geimpft sind.)

oder: sich zu impfen, damit sie klimafreundlich weiterhin mit der bahn zum job fahren können
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21933
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2265360) Verfasst am: 23.11.2021, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
teure tests täglich zu machen. (juckt/trifft den leistungsträger in der bahn, 1. klasse natürlich weniger, wobei die natürlich aufgrund des hohen bildungsstands sowieso geimpft sind.)

Sollen sie doch ihre Arbeitgeber fragen. Schulterzucken

Wilson hat folgendes geschrieben:
oder: sich zu impfen, damit sie klimafreundlich weiterhin mit der bahn zum job fahren können

Oder 3-Tage-Woche oder kündigen oder genesen oder sterben.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21933
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2265361) Verfasst am: 23.11.2021, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
(juckt/trifft den leistungsträger in der bahn, 1. klasse natürlich weniger, wobei die natürlich aufgrund des hohen bildungsstands sowieso geimpft sind.)

Wobei das wirklich ein interessanter Nebensatz ist...

Schiffmann et al sind sowieso geimpft und erzählen*** bloß den Idioten ihren Schwachsinn, oder wie ist das zu verstehen?


*** Wasser predigen und Wein saufen? Bei den Quer-Genies? Lachen Lachen Lachen
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 5511
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2265362) Verfasst am: 23.11.2021, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Womöglich ist Schiffmann deswegen im Sommer kurzzeitig zurück in Deutschland gewesen... Am Kopf kratzen Mr. Green
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16350
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2265373) Verfasst am: 23.11.2021, 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wäre das denn auf so einem 3g Weihnachtsmarkt?
Die geimpften würden ggf covid verbreiten aber eher mäßig.
Die getesteten ungeimpften und geimpften und genesenen würden sich anstecken und die geimpften weniger schwer erkranken als die Ungeimpften vor einlass negativ getesteten also gesunden.
Die genesenen gelten wie lange als genesen?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2563

Beitrag(#2265376) Verfasst am: 23.11.2021, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

3G, 2G, 2G+ ... ist ja alles ganz schön und gut, aber wird nicht gerade hier die Spaltung der Gesellschaft voran getrieben? Die Kontrollen müssen ja von z.B. Restaurant- und Ladenbesitzern, Veranstaltern usw gemacht werden.

Dann doch zumindest gleichzeitig den Ungeimpften so ungemütlich wie möglich machen. Hab z.B. den Vorschlag gehört, dass Ungeimpfte mindestens den gleichen Aufstand treiben müssen ungeimpft zu bleiben wie Impflinge die brav zum impfen traben. Also zu einem Beratungsgespräch, das sie sich attestieren lassen müssen. In Washington hat das wohl gut funktioniert Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2563

Beitrag(#2265377) Verfasst am: 23.11.2021, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
...
Die genesenen gelten wie lange als genesen?

Sechs Monate ab dem 28. Tag nach dem positiven PCR-Testergebnis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11872

Beitrag(#2265378) Verfasst am: 23.11.2021, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
(...) Hab z.B. den Vorschlag gehört, dass Ungeimpfte mindestens den gleichen Aufstand treiben müssen ungeimpft zu bleiben wie Impflinge die brav zum impfen traben. Also zu einem Beratungsgespräch, das sie sich attestieren lassen müssen. In Washington hat das wohl gut funktioniert Lachen

ME zuviel finanzieller und personeller Aufwand. Und auch das falsche Signal an die Ungeimpften, die sich dann besonders berücksichtigt fühlen dürfen und eine neue Angriffsfläche geboten bekommen (Berater sind Agenten der Pharmaindustrie etc).

Nein, es hilft nur die allgemeine Impfpflicht.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19825

Beitrag(#2265380) Verfasst am: 23.11.2021, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

Und wieder eine Studie mit dem ungewollten Thema, wie lächerlich sich auch Wissenschaftler machen können, wenn sie sich nur Mühe geben. Man muss bloß bei einer auf deutsche Bundesländer bezogenen "Studie" (3 Seiten!) über die Gefährlichkeit von Corona und die "Gefährlichkeit" von Corona-Impfungen gezielt nur einen ganz speziellen Zeitraum von 5 Wochen (!) betrachten, dabei ein unerwünschtes Bundesland wie Bremen bei der Interpretation des Ergebnisses einfach weglassen (!!) und vor allem die Zahl der Corona-Fälle absichtlich ausblenden (!!!). Und schwupps, hat man angeblich eine Korrelation zwischen Impfquote und Übersterblichkeit.

Code:
https://www.utebergner.de/cms/wp-content/uploads/2021/11/%C3%9Cbersterblichkeit-KW-36-bis-40-in-2021-003.pdf

Wer sich über wahrscheinlichere Ursachen für das mühsam als "überraschend" konstruierte Ergebnis Gedanken machen möchte, kann ja hier mal gucken.

https://www.zeit.de/wissen/corona-karte-deutschland-aktuelle-zahlen-landkreise
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16352
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2265382) Verfasst am: 23.11.2021, 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Und wieder eine Studie mit dem ungewollten Thema, wie lächerlich sich auch Wissenschaftler machen können, wenn sie sich nur Mühe geben. Man muss bloß bei einer auf deutsche Bundesländer bezogenen "Studie" (3 Seiten!) über die Gefährlichkeit von Corona und die "Gefährlichkeit" von Corona-Impfungen gezielt nur einen ganz speziellen Zeitraum von 5 Wochen (!) betrachten, dabei ein unerwünschtes Bundesland wie Bremen bei der Interpretation des Ergebnisses einfach weglassen (!!) und vor allem die Zahl der Corona-Fälle absichtlich ausblenden (!!!). Und schwupps, hat man angeblich eine Korrelation zwischen Impfquote und Übersterblichkeit.

Code:
https://www.utebergner.de/cms/wp-content/uploads/2021/11/%C3%9Cbersterblichkeit-KW-36-bis-40-in-2021-003.pdf

Wer sich über wahrscheinlichere Ursachen für das mühsam als "überraschend" konstruierte Ergebnis Gedanken machen möchte, kann ja hier mal gucken.

https://www.zeit.de/wissen/corona-karte-deutschland-aktuelle-zahlen-landkreise


Na ja, "Wissenschaftler" würde ich die Beiden nicht nennen. Das sind Methodiker, die ihre Methodik falsch anwenden.

Mehr unter dem folgenden Artikel:

https://scienceblogs.de/gesundheits-check/2021/11/19/manipulation-und-korrelation-leicht-gemacht/

Insbesondere z.B. die Antwort #26 von Joseph Kuhn vom 20 November 2021 auf Rolf Steyer.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19825

Beitrag(#2265387) Verfasst am: 23.11.2021, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Und wieder eine Studie mit dem ungewollten Thema, wie lächerlich sich auch Wissenschaftler machen können, wenn sie sich nur Mühe geben. Man muss bloß bei einer auf deutsche Bundesländer bezogenen "Studie" (3 Seiten!) über die Gefährlichkeit von Corona und die "Gefährlichkeit" von Corona-Impfungen gezielt nur einen ganz speziellen Zeitraum von 5 Wochen (!) betrachten, dabei ein unerwünschtes Bundesland wie Bremen bei der Interpretation des Ergebnisses einfach weglassen (!!) und vor allem die Zahl der Corona-Fälle absichtlich ausblenden (!!!). Und schwupps, hat man angeblich eine Korrelation zwischen Impfquote und Übersterblichkeit.

Code:
https://www.utebergner.de/cms/wp-content/uploads/2021/11/%C3%9Cbersterblichkeit-KW-36-bis-40-in-2021-003.pdf

Wer sich über wahrscheinlichere Ursachen für das mühsam als "überraschend" konstruierte Ergebnis Gedanken machen möchte, kann ja hier mal gucken.

https://www.zeit.de/wissen/corona-karte-deutschland-aktuelle-zahlen-landkreise


Na ja, "Wissenschaftler" würde ich die Beiden nicht nennen. Das sind Methodiker, die ihre Methodik falsch anwenden.

Mehr unter dem folgenden Artikel:

https://scienceblogs.de/gesundheits-check/2021/11/19/manipulation-und-korrelation-leicht-gemacht/

Insbesondere z.B. die Antwort #26 von Joseph Kuhn vom 20 November 2021 auf Rolf Steyer.

Danke für den Link. Der Blogbeitrag redet die wissenschaftliche Qualifikation der beiden aber nicht so klein. Um so trauriger, dass sie sich so lächerich machen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16352
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2265402) Verfasst am: 24.11.2021, 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Und wieder eine Studie mit dem ungewollten Thema, wie lächerlich sich auch Wissenschaftler machen können, wenn sie sich nur Mühe geben. Man muss bloß bei einer auf deutsche Bundesländer bezogenen "Studie" (3 Seiten!) über die Gefährlichkeit von Corona und die "Gefährlichkeit" von Corona-Impfungen gezielt nur einen ganz speziellen Zeitraum von 5 Wochen (!) betrachten, dabei ein unerwünschtes Bundesland wie Bremen bei der Interpretation des Ergebnisses einfach weglassen (!!) und vor allem die Zahl der Corona-Fälle absichtlich ausblenden (!!!). Und schwupps, hat man angeblich eine Korrelation zwischen Impfquote und Übersterblichkeit.

Code:
https://www.utebergner.de/cms/wp-content/uploads/2021/11/%C3%9Cbersterblichkeit-KW-36-bis-40-in-2021-003.pdf

Wer sich über wahrscheinlichere Ursachen für das mühsam als "überraschend" konstruierte Ergebnis Gedanken machen möchte, kann ja hier mal gucken.

https://www.zeit.de/wissen/corona-karte-deutschland-aktuelle-zahlen-landkreise


Na ja, "Wissenschaftler" würde ich die Beiden nicht nennen. Das sind Methodiker, die ihre Methodik falsch anwenden.

Mehr unter dem folgenden Artikel:

https://scienceblogs.de/gesundheits-check/2021/11/19/manipulation-und-korrelation-leicht-gemacht/

Insbesondere z.B. die Antwort #26 von Joseph Kuhn vom 20 November 2021 auf Rolf Steyer.

Danke für den Link. Der Blogbeitrag redet die wissenschaftliche Qualifikation der beiden aber nicht so klein. Um so trauriger, dass sie sich so lächerich machen.


Die wissenschaftliche Qualifikation der beiden Spaßvögel wird in vielen Kommentaren sehr wohl als eine Art Fachidiotentum identifiziert.

Wissenschaft ist viel mehr als nur die fleißige Anwendung auswendig gelernter Schemata auf unpassende oder verkürzt begriffene Sachverhalte.

Konkret haben die beiden Pat & Patterchons nicht ansatzweise versucht, weitere relevante Variablen mit einzubeziehen und haben dann auch noch die Chuzpe, ihren Schmalspurbeitrag zu veröffentlichen.

Es ist doch klar, von welchen Gestalten das jetzt fröhlich aufgegriffen wird.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 260, 261, 262, 263  Weiter
Seite 261 von 263

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group