Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Coronavirus und andere grassierende Krankheiten.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 96, 97, 98, 99, 100  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1107

Beitrag(#2217668) Verfasst am: 14.07.2020, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Viele Covid-19-Patienten haben noch Wochen später Beschwerden Weinen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tommi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 30.06.2020
Beiträge: 72

Beitrag(#2217743) Verfasst am: 14.07.2020, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
https://www.volksverpetzer.de/kommentar/die-zerstoerung-des-corona-hypes/

Als Reaktion auf ein in Youtube zu sehendes Video, welches den "Corona-Hype" zerstören wollte... Sehr glücklich


Oh, das macht Spaß hier zwinkern

Das hier zerlegt den volksverpetzer Smilie
Code:
https://www.expresszeitung.com/images/pdfs/2020/ez32-20.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4058
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2217745) Verfasst am: 14.07.2020, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Tommi hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
https://www.volksverpetzer.de/kommentar/die-zerstoerung-des-corona-hypes/

Als Reaktion auf ein in Youtube zu sehendes Video, welches den "Corona-Hype" zerstören wollte... Sehr glücklich


Oh, das macht Spaß hier zwinkern

Das hier zerlegt den volksverpetzer Smilie
Code:
https://www.expresszeitung.com/images/pdfs/2020/ez32-20.pdf


Mhhh, schon auf der ersten Seite strotzt der Artikel vor Fehler. Die WHO hat gar keine Weisungsbefugnis und kann auch gar nichts befehlen, solltest du da Belege haben die das Gegenteil nahelegen, bitte her damit.

Weiterer Fehler: Gates ist nicht der "heimliche WHO-Chef", da er seine Gelder, die er an die WHO vergibt, eben zweckgebunden gibt, kann er eben genau bestimmen, was mit seinem Geld dort gemacht wird. Darüber hinaus ist es nur ein Bruchteil der Gelder die die WHO bekommt!

Dann auf Seite 2

Zitat:
Aufgrund einer nicht besonders schweren grippeähnlichen Krankheit (laut offiziellem Narrativ), die man neuerdings,


Erklär du mir mal wieviele Tote es denn deiner Meinung nach wohl gegeben hätte, ohne Lock Down in weiten Teilen der Welt? Stand heute im Zusammenhang mit Covid19 sind es über 570.000 Tote, trotz Lock Down bzw. weitreichenden Maßnahmen weltweit (!).

Zitat:
Wir werden überschwemmt mit Informationen, oft alarmierend und schockierend, oft widersprüchlich und unlogisch. Da spricht man von einer verheerenden, weltwei-ten Pandemie durch ein gefährliches, gar tödliches Virus und dann sterben zwar Menschen, jedoch nicht flächendeckend und durch alle Altersgruppen hinweg, wie man dies bei einer Pandemie eigentlich erwartet, sondern konzentriert auf eini-ge Gebiete und stets nur diejenigen, die vorher schon schwer krank und darüber hinaus bereits in einem sterbenahen Alter waren. Wie passt das zusammen?


Äh weil Lock Down in weiten Teilen der Welt? Das war ja auch der Sinn der Sache, hallo?

Und dass kranke Menschen und ältere Menschen anfälliger sind, das wurde ziemlich schnell festgestellt und auch so kommuniziert? Die Gebiete sind übrigens bezeichnenderweise die wo das mit dem Lock Down halt nicht so gehandhabt wurde oder auch zu spät?

Zitat:
Die Bill & Melinda Gates Stif-tung spendete der Universität mehr als sage und schreibe 880 Millionen Dollar.


Darüber ist im Internet nichts zu finden!

Also nur mal zum Anfang die ersten einerhalb Seiten...

Naja... skeptisch

Wenn du meinst... zwinkern
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tommi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 30.06.2020
Beiträge: 72

Beitrag(#2217746) Verfasst am: 14.07.2020, 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Fazit: Immer die gleichen Fehler von Maßnahmen-Gegnern

Kommen wir zum Ende und den Experten: Da ist alles gesagt. Deren Meinungen spiegeln die gleichen Fehler wieder, die auch begangen hast. Das ist nicht schlimm, muss aber bedacht werden. Es sind immer wieder die gleichen Fehler und Annahmen, die begangen werden. Der Vergleich mit der Grippe ist zum einen nicht zulässig, weil COVID-19 deutlich schlimmer auch als heftigere Grippewellen ist. Die Daten dazu sind klar. Viel schlimmer ist aber, dass wir eine tödliche Krankheit wie die Grippe eben auch einfach akzeptieren und da zeigt sich, was für eine dämliche Situation wir haben.

Hier ist mein Take: Wer Grippe hat, isoliert sich. Wer Grippeinfizierte im Haus hat, hat zuhause zu bleiben und nicht zur Arbeit oder Schule zu kommen. Wer Grippe hat, hat nicht einkaufen zu gehen. So simpel sollte das Leben sein. Es ist eben nicht nur eine Verharmlosung von COVID19 die hier stattfindet, sondern gleichzeitig auch die der Grippe. Denn es ist eben nicht so, dass wir weniger Maßnahmen treffen sollten wegen COVID19, wir sollten stattdessen viel mehr Maßnahmen für Eindämmung der Grippe jedes Jahr treffen.


Das würde ich unterschreiben, wer Erkältungssymptome hat bleibt zukünftig zu Hause. Dann haben wir nicht nur weniger Coronatote, sondern auch weniger Grippetote!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tommi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 30.06.2020
Beiträge: 72

Beitrag(#2217747) Verfasst am: 14.07.2020, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Tommi hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
https://www.volksverpetzer.de/kommentar/die-zerstoerung-des-corona-hypes/

Als Reaktion auf ein in Youtube zu sehendes Video, welches den "Corona-Hype" zerstören wollte... Sehr glücklich


Oh, das macht Spaß hier zwinkern

Das hier zerlegt den volksverpetzer Smilie
Code:
https://www.expresszeitung.com/images/pdfs/2020/ez32-20.pdf


Mhhh, schon auf der ersten Seite strotzt der Artikel vor Fehler. Die WHO hat gar keine Weisungsbefugnis und kann auch gar nichts befehlen, solltest du da Belege haben die das Gegenteil nahelegen, bitte her damit.

Weiterer Fehler: Gates ist nicht der "heimliche WHO-Chef", da er seine Gelder, die er an die WHO vergibt, eben zweckgebunden gibt, kann er eben genau bestimmen, was mit seinem Geld dort gemacht wird. Darüber hinaus ist es nur ein Bruchteil der Gelder die die WHO bekommt!

Dann auf Seite 2

Zitat:
Aufgrund einer nicht besonders schweren grippeähnlichen Krankheit (laut offiziellem Narrativ), die man neuerdings,


Erklär du mir mal wieviele Tote es denn deiner Meinung nach wohl gegeben hätte, ohne Lock Down in weiten Teilen der Welt? Stand heute im Zusammenhang mit Covid19 sind es über 570.000 Tote, trotz Lock Down bzw. weitreichenden Maßnahmen weltweit (!).

Zitat:
Wir werden überschwemmt mit Informationen, oft alarmierend und schockierend, oft widersprüchlich und unlogisch. Da spricht man von einer verheerenden, weltwei-ten Pandemie durch ein gefährliches, gar tödliches Virus und dann sterben zwar Menschen, jedoch nicht flächendeckend und durch alle Altersgruppen hinweg, wie man dies bei einer Pandemie eigentlich erwartet, sondern konzentriert auf eini-ge Gebiete und stets nur diejenigen, die vorher schon schwer krank und darüber hinaus bereits in einem sterbenahen Alter waren. Wie passt das zusammen?


Äh weil Lock Down in weiten Teilen der Welt? Das war ja auch der Sinn der Sache, hallo?

Und dass kranke Menschen und ältere Menschen anfälliger sind, das wurde ziemlich schnell festgestellt und auch so kommuniziert? Die Gebiete sind übrigens bezeichnenderweise die wo das mit dem Lock Down halt nicht so gehandhabt wurde oder auch zu spät?

Zitat:
Die Bill & Melinda Gates Stif-tung spendete der Universität mehr als sage und schreibe 880 Millionen Dollar.


Darüber ist im Internet nichts zu finden!

Also nur mal zum Anfang die ersten einerhalb Seiten...

Naja... skeptisch

Wenn du meinst... zwinkern

Dein Link war fundierter, du hast gewonnen Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23359
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2217750) Verfasst am: 14.07.2020, 22:47    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
[
Weiterer Fehler: Gates ist nicht der "heimliche WHO-Chef",


Das steht da? Geschockt

Spätestens ab da braucht man dann nich mehr weiterlesen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4058
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2217753) Verfasst am: 14.07.2020, 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:


Spätestens ab da braucht man dann nich mehr weiterlesen


Ich fand das schon unerträglich:

Zitat:

Zuallererst fällt auf, dass die Organisation WHO, die bei «Corona» als globaler Befehlskörper die Zügel in der Hand hält[...]


Und das ist ja noch nicht mal eine Aussage die eine gewisse Relevanz besitzt, hinsichtlich der Corona-Pandemie, welches diese Streitschrift ja offensichtlicherweise als völlig ungefährlich erklären will. Wie mag es dann erst um die Aussagen bestellt sein, die einen direkten Bezug zur Ungefährlichkeit des Virus herstellen sollen, wenn schon völlig Unwichtiges grotesk falsch ist? skeptisch
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tommi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 30.06.2020
Beiträge: 72

Beitrag(#2217754) Verfasst am: 14.07.2020, 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

@Lord Snow, deine Filterblase ist aber auch ned schlecht zwinkern

Code:
https://www.volksverpetzer.de/kommentar/corona-leugner-pharma/


Zitat:
Corona-Leugner streben an, dass jeder das Virus bekommt

Vielfach wird von Corona-Leugner*innen das Tragen von Masken, das jede*r Ärzt*in und Krankenpfleger*in praktisch täglich praktiziert, als “schädlich” oder “diktatorisch” empfunden. Auch Social Distancing wird von prominenten Corona-Leugnern wie Sucharit Bhakdi abgelehnt, der mit seinen Lügen gerade extrem viel Geld für sein neuestes Buch einnimmt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tommi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 30.06.2020
Beiträge: 72

Beitrag(#2217757) Verfasst am: 14.07.2020, 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

Wie schätzt ihr die Folgen ein?

Code:
https://www.zdf.de/nachrichten/video/panorama-party-ballermann-100.html


werden wir ein deutlich verstärktes Infektionsgeschehen haben?

edit: @alchemist, du bist ja sehr selbstsicher, was mir sehr imponiert zwinkern , wie ist deine Einschätzung?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17152

Beitrag(#2217758) Verfasst am: 14.07.2020, 23:58    Titel: Antworten mit Zitat

Tommi hat folgendes geschrieben:
Wie schätzt ihr die Folgen ein?

Code:
https://www.zdf.de/nachrichten/video/panorama-party-ballermann-100.html


werden wir ein deutlich verstärktes Infektionsgeschehen haben?

Keine Ahnung. Warum stellst du diese Frage?

Und:
https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2217646#2217646
https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2217648#2217648
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tommi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 30.06.2020
Beiträge: 72

Beitrag(#2217760) Verfasst am: 15.07.2020, 00:05    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Tommi hat folgendes geschrieben:
Wie schätzt ihr die Folgen ein?

Code:
https://www.zdf.de/nachrichten/video/panorama-party-ballermann-100.html


werden wir ein deutlich verstärktes Infektionsgeschehen haben?

Keine Ahnung. Warum stellst du diese Frage?

weil ich es wissen will

Zitat:
Und:https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2217646#2217646
weiß ich nicht

Zitat:
https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2217648#2217648

auch dort nicht

Was willst du denn von mir konkret wissen? Machst du einen Test mit mir oder sowas?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17152

Beitrag(#2217764) Verfasst am: 15.07.2020, 00:29    Titel: Antworten mit Zitat

Tommi hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Tommi hat folgendes geschrieben:
Wie schätzt ihr die Folgen ein?

Code:
https://www.zdf.de/nachrichten/video/panorama-party-ballermann-100.html


werden wir ein deutlich verstärktes Infektionsgeschehen haben?

Keine Ahnung. Warum stellst du diese Frage?

weil ich es wissen will

Dann stell deine Frage mal genauer. Wenn das "wir" die Weltbevölkerung meint, glaube ich, dass "wir" aus verschiedenen Gründen ein verstärktes "Infektionsgeschehen" haben werden.


Tommi hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Und:https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2217646#2217646
weiß ich nicht


Deine Antweort auf diese Fragen
jdf hat folgendes geschrieben:
Aber was genau ist denn daran jetzt dein Punkt? Was willst du damit sagen? Was würde durch "lediglich" zwei Ischgl-Tote denn nun relativiert?

ist
Tommi hat folgendes geschrieben:
weiß ich nicht
?

Ist das nicht ein bisschen dünn?


Tommi hat folgendes geschrieben:
Zitat:
https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2217648#2217648

auch dort nicht

Was willst du denn von mir konkret wissen? Machst du einen Test mit mir oder sowas?

Die letzte Frage habe ich gestellt, um zu erfahren, ob du deine Quellen prüfst. Ich zB konnte innerhalb von 10 Minuten nicht herausfinden, wo Prof. Dr. Dr. Haditsch Prof ist. Ich weiß bisher nur, dass er in Hannover Labormediziner ist. Weißt du mehr über ihn?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tommi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 30.06.2020
Beiträge: 72

Beitrag(#2217768) Verfasst am: 15.07.2020, 00:54    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Die letzte Frage habe ich gestellt, um zu erfahren, ob du deine Quellen prüfst. Ich zB konnte innerhalb von 10 Minuten nicht herausfinden, wo Prof. Dr. Dr. Haditsch Prof ist. Ich weiß bisher nur, dass er in Hannover Labormediziner ist. Weißt du mehr über ihn?


Entschuldigung, ich habe dich falsch eingeschätzt Schulterzucken

Haditsch scheint ein ordentlicher Wissenschaftler zu sein
Code:
https://youtu.be/fDDa_NlMoB4?t=413
, über die Professur weiß ich nichts.

Wenn du Zeugs hast den Burschen als Scharlatan zu überführen nur zu, ich lasse mich auch nicht gerne hinter die Fichte führen zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tommi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 30.06.2020
Beiträge: 72

Beitrag(#2217769) Verfasst am: 15.07.2020, 01:05    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Deine Antweort auf diese Fragen
jdf hat folgendes geschrieben:
Aber was genau ist denn daran jetzt dein Punkt? Was willst du damit sagen? Was würde durch "lediglich" zwei Ischgl-Tote denn nun relativiert?

ist
Tommi hat folgendes geschrieben:
weiß ich nicht
?

Ist das nicht ein bisschen dünn?


Weshalb dünn? Du müsstest ja erst mal darlegen wo die Gefahr tatsächlich liegt. Ein 1600 - Seelen Dorf (neben Bergamo) schickt Europa in den Lockdown, dort selbst hat es 2 Personen getroffen, die aber auch schon 80 Jahre alt waren. Das hat doch nichts mit einer weltweiten Gefahr für die Menschheit zu tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17152

Beitrag(#2217775) Verfasst am: 15.07.2020, 01:26    Titel: Antworten mit Zitat

Tommi hat folgendes geschrieben:
Haditsch scheint ein ordentlicher Wissenschaftler zu sein
Code:
https://youtu.be/fDDa_NlMoB4?t=413
, über die Professur weiß ich nichts.

Ein "ordentlicher Wissenschaftler" ist idR mit Forschung beschäftigt. Kann ich bei Haditsch nicht erkennen. Und "ordentliche Wissenschaftler" haben üblicherweise mehr Veröffentlichungen in Peer-Review-Publikationen als bei Youtube. Kann ich bei Haditsch auch nicht erkennen. Insofern habe ich meine Zweifel, dass Haditsch ein "ordentlicher Wissenschaftler" ist.

Tommi hat folgendes geschrieben:
Wenn du Zeugs hast den Burschen als Scharlatan zu überführen nur zu, ich lasse mich auch nicht gerne hinter die Fichte führen zwinkern

Ob er ein Scharlatan ist, interessiert mich nicht. Vielleicht ist er ja ein guter Labormediziner, vielleicht trägt er seine Titel auch zurecht UND sie sind nach deutschen Hochschulstandards verliehen worden, vielleicht ist er sogar in der Forschung tätig. Klar ist allerdings, dass wissenschaftliche Titel gern als Scheinargument verwendet werden.

Zitat:
Ein argumentum ad verecundiam (lat. für „Beweis durch Ehrfurcht“) oder Autoritätsargument ist ein Argument, das eine These durch die Berufung auf eine Autorität, wie zum Beispiel einen Experten oder einen Vorgesetzten, beweisen will. Da Autorität als solche keine Garantie für Wahrheit ist, handelt es sich nicht um eine logisch zwingende Schlussfolgerung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_verecundiam
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tommi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 30.06.2020
Beiträge: 72

Beitrag(#2217776) Verfasst am: 15.07.2020, 01:40    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Klar ist allerdings, dass wissenschaftliche Titel gern als Scheinargument verwendet werden.

jaja!

Zitat:
Ein argumentum ad verecundiam (lat. für „Beweis durch Ehrfurcht“) oder Autoritätsargument ist ein Argument, das eine These durch die Berufung auf eine Autorität, wie zum Beispiel einen Experten oder einen Vorgesetzten, beweisen will. Da Autorität als solche keine Garantie für Wahrheit ist, handelt es sich nicht um eine logisch zwingende Schlussfolgerung.
Ich liebe es...

Seine Aussagen sind also haltlos?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17152

Beitrag(#2217777) Verfasst am: 15.07.2020, 01:45    Titel: Antworten mit Zitat

Tommi hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Deine Antweort auf diese Fragen
jdf hat folgendes geschrieben:
Aber was genau ist denn daran jetzt dein Punkt? Was willst du damit sagen? Was würde durch "lediglich" zwei Ischgl-Tote denn nun relativiert?

ist
Tommi hat folgendes geschrieben:
weiß ich nicht
?

Ist das nicht ein bisschen dünn?


Weshalb dünn?

Die Antwort "weiß ich nicht" ist dünn.


Tommi hat folgendes geschrieben:
Du müsstest ja erst mal darlegen wo die Gefahr tatsächlich liegt. Ein 1600 - Seelen Dorf (neben Bergamo) schickt Europa in den Lockdown, dort selbst hat es 2 Personen getroffen, die aber auch schon 80 Jahre alt waren. Das hat doch nichts mit einer weltweiten Gefahr für die Menschheit zu tun.

Weder Ischgl noch Bergamo haben Europa in "den Lockdown" geschickt. Die jeweils zuständigen Behörden haben per Verfügung, Verordnung oder andere Rechtsnormen die Ausbreitung des Sars-CoV-2 eingedämmt.

In Hamburg, da wohne ich, hat dies der Senat zuerst per Allgemeinverfügung und später per Verordnung getan. Derzeit ist die Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO (gültig ab 1. Juli 2020) gültig.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17152

Beitrag(#2217778) Verfasst am: 15.07.2020, 01:48    Titel: Antworten mit Zitat

Tommi hat folgendes geschrieben:
Seine Aussagen sind also haltlos?

Keine Ahnung. Ich bin an seinen Aussagen nicht interessiert, habe mir das Video (die Videos(?)) nicht angesehen.

Ich bin an deinen Aussagen interessiert. Was also sind deine Aussagen?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15118
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2217780) Verfasst am: 15.07.2020, 01:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ad Beitrag:

Tommi hat folgendes geschrieben:
Wie schätzt ihr die Folgen ein?

Code:
https://www.zdf.de/nachrichten/video/panorama-party-ballermann-100.html


werden wir ein deutlich verstärktes Infektionsgeschehen haben?

edit: @alchemist, du bist ja sehr selbstsicher, was mir sehr imponiert zwinkern , wie ist deine Einschätzung?


Man wird das definitiv erst in ein paar Wochen (Inkubationszeit) wissen.

Was man aber bereits weiß: Massenveranstaltungen bergen ein massiv erhöhtes Infektionsrisiko. Nach etlichen hat es regional eine massive Zunahme an Infektionen gegeben. Beispiele: Ein Fußballspiel zwischen einer spanischen und einer italienischen Mannschaft, verbunden mit großem Reiseverkehr der Fans, gilt als einer der "Initialpunkte" für den Corona-Ausbruch.

Oder: Trump hat neulich ja eine seiner Wahlkampfveranstaltungen gehalten, und trotz dem, daß Viele, die Karten reserviert hatten, nicht gekommen waren, hat es in der Region etwa zwei Wochen später eine massive Zunahme an Corona-Fällen gegeben. (Noch dazu, weil ja viele Besucher Trumps "Rat" gefolgt sind und keine Masken getragen, keinen Abstand gewahrt haben.)

Und Strandparties u.ä. dürften auch in Californien, Florida etc. zu den gefährlichen Orten zählen.

Im allgemeinen sollte man ja nicht aus "cum hoc" nicht "propter hoc" folgern, aber man versucht ja nun einmal zu klären, wo sie sich angesteckt haben, und wenn ein Großteil der Betroffenen dort war oder zu Leuten Kontakt hatte, die dort waren, liegt eben der Verdacht nahe, daß sie sich dort angesteckt haben könnten.

Und das führt eben auch für die Nicht-Infizierten oder die ganze Region zu Konsequenzen: Man denke z.B. an die Corona-Ausbrüche in Schlachtbetrieben, die dann z.B. dazu führten, daß in Gütersloh für eine Weile wieder alles zu war. Oder: Als die Beschränkungen für Clubs in der Schweiz langsam wieder aufgehoben wurden, haben wieder Hunderte in den Clubs gefeiert - darunter auch zwei Personen, die sich kurze Zeit später als infiziert herausstellten. Mit dem Ergebnis, daß mehrere hundert Personen in der Quarantäne landeten. Von denen noch ganz abgesehen, die man nicht kontaktieren konnte, weil sie Phantasie-Daten hinterlassen hatten. (Und klar, ich finde es auch befremdlich, mit Kontaktdaten und Terminen nachverfolgbar zu sein.)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tommi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 30.06.2020
Beiträge: 72

Beitrag(#2217781) Verfasst am: 15.07.2020, 02:07    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Tommi hat folgendes geschrieben:
Seine Aussagen sind also haltlos?

Keine Ahnung. Ich bin an seinen Aussagen nicht interessiert, habe mir das Video (die Videos(?)) nicht angesehen.

Ich bin an deinen Aussagen interessiert. Was also sind deine Aussagen?

Das berührt mich irgendwie...

Ich habe nix wesentliches... nur meinen Kompass:

denke immer selbst
ich bin ein Teil der "Welt"
sei nicht faul und so bequem, lass andere nicht für Dich "Vordenken"
auch wenn es so ist, dass ALLE in eine Richtung laufen, du mitläufst, frage dich immer auch unterwegs, ob das Ziel auf diese Weise erreicht werden kann.
Sei ein Rebell, wenn du es anders siehst zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17152

Beitrag(#2217782) Verfasst am: 15.07.2020, 02:14    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Oder: Trump hat neulich ja eine seiner Wahlkampfveranstaltungen gehalten, und trotz dem, daß Viele, die Karten reserviert hatten, nicht gekommen waren, hat es in der Region etwa zwei Wochen später eine massive Zunahme an Corona-Fällen gegeben. (Noch dazu, weil ja viele Besucher Trumps "Rat" gefolgt sind und keine Masken getragen, keinen Abstand gewahrt haben.)

Zitat:
Trump rally likely contributed to surge in COVID-19 cases, Tulsa health official says


https://abcnews.go.com/Politics/trump-rally-contributed-surge-covd-19-cases-tulsa/story?id=71680180
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17152

Beitrag(#2217783) Verfasst am: 15.07.2020, 02:18    Titel: Antworten mit Zitat

Tommi hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Tommi hat folgendes geschrieben:
Seine Aussagen sind also haltlos?

Keine Ahnung. Ich bin an seinen Aussagen nicht interessiert, habe mir das Video (die Videos(?)) nicht angesehen.

Ich bin an deinen Aussagen interessiert. Was also sind deine Aussagen?

Das berührt mich irgendwie...

Ich habe nix wesentliches... nur meinen Kompass:

denke immer selbst
ich bin ein Teil der "Welt"
sei nicht faul und so bequem, lass andere nicht für Dich "Vordenken"
auch wenn es so ist, dass ALLE in eine Richtung laufen, du mitläufst, frage dich immer auch unterwegs, ob das Ziel auf diese Weise erreicht werden kann.
Sei ein Rebell, wenn du es anders siehst zwinkern

Hast du auch noch was zum Thread-Thema zu sagen?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tommi
registrierter User



Anmeldungsdatum: 30.06.2020
Beiträge: 72

Beitrag(#2217784) Verfasst am: 15.07.2020, 02:29    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Hast du auch noch was zum Thread-Thema zu sagen?

Klar, ich halte die ganzen Maßnahmen für total übertrieben. Wir müssen den Zinnober jetzt immer wieder veranstalten, wenn wir die Begründungen für den Lockdown ernst meinten.

Die Welt verändert sich in einigen Hinsichten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 17152

Beitrag(#2217805) Verfasst am: 15.07.2020, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Tommi hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Hast du auch noch was zum Thread-Thema zu sagen?

Klar, ich halte die ganzen Maßnahmen für total übertrieben.

Vermutlich redest du von den Rechtsnormen zur CoV-Eindämmung in Deutschland? - Jedenfalls rede ich davon:

Ich halte "die ganzen Maßnahmen" in ihrer Summe, in ihren Auswirkungen auf die Bevölkerung und die Gesellschaft für überraschend vernünftig und verhältnismäßig. Ich bin froh, dass in Deutschland so früh getestet und gehandelt worden ist. Und ich bin froh, nicht in so einem Shit-Hole-Country wie zB den USA zu leben.

Tommi hat folgendes geschrieben:
Wir müssen den Zinnober jetzt immer wieder veranstalten, wenn wir die Begründungen für den Lockdown ernst meinten.

Was zu veranstalten ist, wird jeweils neu geprüft und entschieden. Da die Inzidenz durch die Eindämmungsmaßnahmen in Deutschland so stark zurückgegangen ist, ist es ja jetzt möglich einzelne Ausbrüche zu isolieren und einzudämmen. Und wir dürfen dabei beobachten, dass auch die Judikative ihren Beitrag leistet und die jeweilige Exekutive dazu anhält, den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit zu einzuhalten.

Tommi hat folgendes geschrieben:
Die Welt verändert sich in einigen Hinsichten

Ne. Echt?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2217818) Verfasst am: 15.07.2020, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Tommi hat folgendes geschrieben:
....

Zitat:
Und:https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2217646#2217646
weiß ich nicht
....

Dann gucken wir uns doch mal an, was Dich da so beschäftigt:
Tommi hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Tommi hat folgendes geschrieben:
Gerade habe ich gelesen, dass es in der Bevölkerung von Ischgl 2 registrierte Covid-19-Tote gibt. Ich weiß nicht, ob das so stimmt, aber das würde doch einiges relativieren Mit den Augen rollen

Was denn? Und warum?


Ja stimmt, was eigentlich? Es scheint mir eben ungewöhnlich, wenn einer der Ursprungsorte der Epdidemie für Europa aus einem 1600-Seelen Dorf kommt, dort 11.000 Infizierte oder so "produziert" wurden und dieser Ort selbst dann "lediglich" 2 Opfer beklagen muss. Ich verstehs nicht. Ich weiß aber wie gesagt auch nicht, ob diese Meldung überhaupt der Wahrheit entspricht.

Du beziehst Dich da offensichtlich auf die "Ischgl-Studie" der Uni Innsbruck, da können wir schon davon ausgehen, dass die Zahlen stimmen. Aber wie sind die jetzt einzuordnen?

Fangen wir ganz schlicht an:
Bei 1900 Einwohnern und 80% Teilnahme an der Studie können wir davon ausgehen, dass das Ergebnis repräsentativ für Ischgl ist.

Jetzt gucken wir uns Ischgl an: ca 1400m ü. dem Meeresspiegel, die Wirtschaftsstruktur bäuerlich, um Sommer bringt man die Rinder auf die Hochweiden und melkt außerdem ein paar Sommertouristen, im Winter melkt man nur Touristen - die Umgebung ist durch Lifts versaut und Ischgl ist ein Magnet für (Apre-)Ski-Fahrer.

Ich kenne die Bevölkerungsstruktur dieser Orte relativ gut - ich mache seit 15 Jahren regelmäßig in dieser Landschaft meinen Sommerurlaub und schreibe im Moment nur deshalb an diesem Unsinn mit, weil das Wetter zu unbeständig ist, um Hochtouren zu planen. Die Leute hier sind von ihrer Gesundheit nicht mit der industriellen Normalbevölkerung zu vergleichen. Hier findest Du Kaffeekränzchen mit älteren Damen zwischen 65 und 75, die als Ausflug noch eine Wanderung auf den nahegelegenen Sonnblick (3100 m ü. M.) veranstalten, das sind ca 1600 selbst zu bewältigende Höhenmeter, das letzte Stück steht als "nur für geübte Bergsteiger" in den Karten.
Natürlich sind sie nicht alle so, aber es ist normal - wir haben gerade die Zeit der Heuernte im Tal, während das Vieh auf der Alm ist - dass da auch die Alten noch mit helfen, und auch, was die machen, würdest Du mit Sicherheit als harte Arbeit bezeichnen.

Nach dem Ausblick kommt jetzt wieder der Statistiker zu Wort: Natürlich ist es theoretisch möglich, auch für eine Industriegesellschaft einen repräsentativen Test mit 1500 Probanden zu machen, aber die müsste sehr aufwendig geplant werden, um wirklich repräsentativ zu sein - normalerweise macht man diesen Aufwand bei immer noch erheblicher Unsicherheit nicht und setzt dann erheblich größere Stichproben mit mehreren 10 000 an.

Wenn also jemand meint, von dieser 1500er Stichprobe aus einem Bergbauerndorf Rückschlüsse auf unsere Industriegesellschaft ziehen zu können, ist der einfach überfordert - Bergbauern sind in gesundheitlicher Hinsicht, besonders, was die Lungen- und Kreislaufkrankheiten angeht, nicht gerade repräsentativ für unsere Gesellschaft.

Wenn Du also fragst, wie viele Toten von einer neuen Infektionswelle ausgehen werden, dann ist da, nach den Zahlen, die wir bisher kennen, eine Letalität*** zwischen 0,5 und 1% zu erwarten - nach den sehr großen Stichproben zur Durchseuchung, die man in Spanien gemacht hat, verbunden mit den dortigen Todeszahlen, rechne ich eher mit 1%. Zu den Infizierten ohne große Symptomatik aber mit zum Teil sehr erheblichen Spätfolgen, die leider bei dieser Betrachtung regelmäßig vergessen werden, habe ich im Moment keine Zahlen.

*** Letalität von Seuchen bezieht sich auf die Zahl der Infizierten.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2217819) Verfasst am: 15.07.2020, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Tommi hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Hast du auch noch was zum Thread-Thema zu sagen?

Klar, ich halte die ganzen Maßnahmen für total übertrieben. Wir müssen den Zinnober jetzt immer wieder veranstalten, wenn wir die Begründungen für den Lockdown ernst meinten. ...

Sorry mein Jung.

Aber spätestens mit der blöden Frage zu den Zahlen in Ischgl (s.o.), die Du wiederholt gestellt hast, anstatt selbst eine sinnvolle Bewertung zu versuchen, hast Du gezeigt, dass Du (oder der, auf den Du Dich da beziehst) überhaupt nicht in der Lage bist, die Informationen, die hier kursieren auch nur annähernd sinnvoll einzuordnen.

Damit fehlt Dir jeglicher Maßstab, irgendwelche Maßnahmen für übertrieben zu halten.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 24747
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2217825) Verfasst am: 15.07.2020, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
....

Nach dem Ausblick kommt jetzt wieder der Statistiker zu Wort: Natürlich ist es theoretisch möglich, auch für eine Industriegesellschaft einen repräsentativen Test mit 1500 Probanden zu machen, aber die müsste sehr aufwendig geplant werden, um wirklich repräsentativ zu sein - normalerweise macht man diesen Aufwand bei immer noch erheblicher Unsicherheit nicht und setzt dann erheblich größere Stichproben mit mehreren 10 000 an.
....

Nur noch einmal ein kleiner Nachschub für diejenigen, denen gerade Stichproben um 1000 durch das Hirn geistern, mit denen Wahlausgänge auf 1/10 % genau vorhergesagt werden.

Um diese Stichproben zu finden, mit denen das geht, waren viele Jahre mit X Umfragen mit normalerweise mehr als 1000 Probanden nötig. Das heißt, wir haben da ein bestimmtes Thema und eine gaaanz lange Vorarbeit.

Beim Thema Corona haben wir eine Krankheit, die wir seit Anfang des Jahres erforschen, und über die wir gerade genug wissen, dass wir die Risikofaktoren für einen tödlichen Ausgang einigermaßen aufzählen können. Ansonsten ist unser Wissen über den individuellen Verlauf noch zu gering, um qualifiziert etwas über andere Risiken sagen zu können. Das sollten wir aber schon haben, wenn wir uns dranmachen wollten, uns eine repräsentative kleine Stichprobe (= mehrere 1000) zu suchen. Insofern sind tatsächlich die Zahlen aus Spanien, auf die ich mich hier regelmäßig beziehe, die mit den geringsten Unsicherheiten.

Weil ich im Moment (Urlaub s.o.) nur einen sehr eingeschränkten Zugriff auf meine Daten habe, dazu nur das Zitat einer WhatsApp-Nachricht von mir vom 14.5. an einen befreundeten Arzt:
Zitat:
"In Spanien haben sich bisher wahrscheinlich fünf Prozent der Bevölkerung oder 2,3 Millionen Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Dies ergab die erste Runde einer Ende April gestarteten Testreihe auf Antikörper in 36000 Haushalten mit rund 90000 Bewohnern, wie das Gesundheitsministerium in Madrid am Mittwochabend (13.5.) mitteilte. Alle Teilnehmer werden zwei verschiedenen Tests unterzogen, die insgesamt drei Mal im Abstand von drei Wochen durchgeführt werden. " (NZZ)
Nur mal so als Überschlag:
Die Spanier haben bisher 58 Tote pro 100 000 Einwohner. Das mit 20 multipliziert gäbe, wenn dann alle infiziert wären, 1160 Tote pro 100 000 Einwohner. Das ist dann doch eher bei 1 %. Hat aber bisher noch niemand aufgegriffen.

Diese Zahlen wurden tatsächlich bei uns bisher nicht laut diskutiert. Der einzige mögliche Effekt, den ich bisher gesehen habe, ist, dass ohne weitere Begründung die Erwartung der Letalität, die man vorher immer als zwischen 0,35% und 0,5% angegeben hatte, inzwischen als zwischen 0,5% und 1% angibt.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1107

Beitrag(#2217839) Verfasst am: 15.07.2020, 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

Tommi hat folgendes geschrieben:
...

Ich habe nix wesentliches... nur meinen Kompass:
...


Ein "Kompass" ist ein "Instrument zur Bestimmung einer fest vorgegebenen Richtung, z. B. Himmelsrichtung, ....
Das klassische Gerät ist der mechanische Magnetkompass, der anhand des Erdmagnetfelds die Bestimmung der magnetischen Nordrichtung und daraus aller anderen Himmelsrichtungen erlaubt. ...
" wiki: Kompass

So was hast du nicht, zumal es nichts mit Covid19 zu tun hätte, wenn du einen Kompass hättest. Hättest du einen wärst du eher ein Bakterium, ein Zugvogel oder ein Mull?

Und da du offensichtlich weder Wissenschaftler auf entsprechenden Gebieten bist, noch irgendwelche medizinische Ausbildung, noch die Fähigkeit Informationen zu recherchieren, zu verifizieren, zu sortieren und zu bewerten besitzt kannst du auch keine Erfahrungs-Intuition haben

------------------------------------
Die Hoffnung auf eine (andauernde) Immunität ist wohl inzwischen ziemlich gedämpft worden. Die Antikörper sinken nach einer durchgemachten Infektion anscheinend schnell wieder. Untersuchungen von Genesenen dämpfen Hoffnung auf Impfstoff (Spiegel)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12346

Beitrag(#2217848) Verfasst am: 15.07.2020, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Tommi hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Hast du auch noch was zum Thread-Thema zu sagen?

Klar, ich halte die ganzen Maßnahmen für total übertrieben. Wir müssen den Zinnober jetzt immer wieder veranstalten, wenn wir die Begründungen für den Lockdown ernst meinten.

Die Welt verändert sich in einigen Hinsichten

Unverhältnismäßigkeit ist aber schon vorher dagewesen, wieso (wenn dem so sein sollte) sollte es in diesem Punkt stören?
Da kann auch etwas verboten sein weil illegal ohne das die Masse sich daran wirklich stösst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 23359
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2217849) Verfasst am: 15.07.2020, 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Tommi hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Hast du auch noch was zum Thread-Thema zu sagen?

Klar, ich halte die ganzen Maßnahmen für total übertrieben. Wir müssen den Zinnober jetzt immer wieder veranstalten, wenn wir die Begründungen für den Lockdown ernst meinten.

Die Welt verändert sich in einigen Hinsichten

Unverhältnismäßigkeit ist aber schon vorher dagewesen, wieso (wenn dem so sein sollte) sollte es in diesem Punkt stören?
Da kann auch etwas verboten sein weil illegal ohne das die Masse sich daran wirklich stösst.


Bringst du jetzt wirklich auch noch in diesen Corona Thread deine Canabis-Agenda ein? Mit den Augen rollen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 96, 97, 98, 99, 100  Weiter
Seite 97 von 100

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group