Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hygienewahn

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2204836) Verfasst am: 29.02.2020, 11:41    Titel: Hygienewahn Antworten mit Zitat

In Zeiten von Corona und Co sollten wir als Freigeister ein bisschen gegenstinken,
zwinkern

Zitat:
Wascht euch nicht krank!

Hygienespray, Desinfektionsgel, antibakterielles Waschmittel: Damit fühlen wir uns sauber. Doch Desinfektionsmittel sind keine Hilfe, sondern eher ein Gesundheitsrisiko.

(...)

Im Gegensatz zu Seifen töten Desinfektionsmittel zudem auch Keime ab, die eigentlich gut sind. Milliarden kleiner Mikroben bevölkern die Haut und das ist weder eklig noch gefährlich, sondern gesund. Sie helfen zum Beispiel dabei, das leicht saure Milieu der Haut aufrechtzuerhalten – ein wichtiger Schutz gegen Infektionen. Dort, wo die ungefährlichen Bakterien leben, ist außerdem kein Platz für Krankheitserreger. "Einige Bakterien produzieren auch antibiotische Substanzen, die wiederum Krankheitserreger abtöten", sagt Dieckmann. Etwa das Bakterium Staphylococcus lugdunensis, das in der Nase lebt und den Stoff Lugdunin herstellt. Der tötet Laborbefunden zufolge Stämme, die gegen andere Antibiotika resistent sind

(...)

fett von mir

Quelle:
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-06/hygiene-desinfektionsmittel-keime-bakterien-gesundheit-risiko/komplettansicht
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2204841) Verfasst am: 29.02.2020, 12:37    Titel: Hygiene Wahn ¦ Doku ¦ 45 Min ¦ NDR Antworten mit Zitat

Hygiene Wahn ¦ Doku ¦ 45 Min ¦ NDR

https://www.youtube.com/watch?v=Lw05skE2Cuw

Die Hausfrau bleibt bis zum Ende resistent - wie die Keime,
gegen die sie kämpft,
Lachen
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2204847) Verfasst am: 29.02.2020, 13:33    Titel: Hygienewahn fördert resistente Keime Antworten mit Zitat

Zitat:
Hygienewahn fördert resistente Keime

Doch zu viel Hygiene kann die Bildung und Verbreitung von resistenten Erregern fördern. Dies belegt eine neue Studie von Grazer Forschern, die zudem Ansätze gegen die Ausbreitung der Resistenzen vorschlägt.
(...)
Die Analysen zeigen, dass in Räumen mit hohem Hygieneniveau die mikrobielle Vielfalt abnimmt, sich aber die Diversität der Resistenzen erhöht. „In stark mikrobiell kontrollierten Umgebungen der Intensivstation und der industriell genutzten Reinräume finden sich vermehrt Antibiotikaresistenzen, die ein hohes Potenzial aufweisen, sich mit Krankheitserregern zu verbinden“
(...)

Quelle:
https://www.laborpraxis.vogel.de/hygienewahn-foerdert-resistente-keime-a-807758/

Für unsere FGH - Labormäuse, die Studie:

https://www.nature.com/articles/s41467-019-08864-0#Sec8
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22297
Wohnort: Germering

Beitrag(#2204899) Verfasst am: 29.02.2020, 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ist aber glaube ich kein Problem, sondern eher nützlich, wenn man nur Hände, Griffe u.ä. desinfiziert. Wer sein ganzes Haus, seinen Körper und seine Kinder desinfiziert, ist dumm.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3761
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2204908) Verfasst am: 29.02.2020, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
Ist aber glaube ich kein Problem, sondern eher nützlich, wenn man nur Hände, Griffe u.ä. desinfiziert. Wer sein ganzes Haus, seinen Körper und seine Kinder desinfiziert, ist dumm.


Nein, der/die ist nicht dumm, sondern in Panik, weil er/sie vom ÖR, den Medien und der Werbung um den Verstand gequatscht wird. Meistens sind es ja Frauen, die ihre Kinder am liebsten in Sagrotan baden möchten.

Sicher ist eines richtig, und zwar nicht nur gegenwärtig: Hände waschen und ggf. desinfizieren. Ich erlebe es ja beim Fitnesstraining ständig, daß es Zeitgenossen gibt, die kein Taschentuch benutzen, sondern sowohl die Rückseite als auch die Innenhandflächen, um dann wieder die Geräte anzufassen. Gleiches beobachte ich in der Straßenbahn an den Haltestangen/-griffen. Und auf jedem öffentlichen Herren-WC kann man beobachten, daß 2 von 3 Benutzern das WC verlassen, ohne sich die Hände zu waschen.

In der Straßenbahn kann ich es umgehen, Griffe und Haltestangen anzufassen, beim Fitnesstraining nicht, da es zumindest in den Studios, die ich kenne, keine Desinfektionsspender gibt wie in Krankenhäusern. Hier und da mal ein Spender mit Desinfektionstüchern, aber nicht an jedem Gerät.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3050

Beitrag(#2204927) Verfasst am: 29.02.2020, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Angesichts einer oft Symptom-armen Inkubationszeit von zwei Wochen und globaler Mobilität glaube ich nicht, dass man die Ausbreitung des Virus mit irgendwelchen Mitteln stoppen kann.
Mit viel Aufwand kann man die Ausbreitung verlangsamen.
Die Schnupfen- und Grippe-Viren kann man schließlich auch kaum an einer Verbreitung hindern.
Einmal husten oder niesen, und schon verteilen sich tausende Viren im Raum.
Einmal den Virus im Rachen, macht auch eine äußerliche Desinfektion keinen Sinn
Eine Absperrung von Städten wie in China macht aus meiner Sicht auch keinen Sinn.
Wenn man Leute daran hindert, sich mit Nahrung zu versorgen, schwächt man noch zusätzlich das Immunsystem und steigert die Ausbreitung und die Gefährdung.
Allenfalls bei Krankheiten wie Ebola muss man die Betroffenen streng isolieren.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21608

Beitrag(#2204941) Verfasst am: 29.02.2020, 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Wichtige Verhaltensregeln:

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-was-sie-jetzt-tun-koennen-muessen-kolumne-a-fecf387c-969c-4263-9dcf-ca89f2625de7


Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42127

Beitrag(#2204946) Verfasst am: 29.02.2020, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Wichtige Verhaltensregeln:

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-was-sie-jetzt-tun-koennen-muessen-kolumne-a-fecf387c-969c-4263-9dcf-ca89f2625de7


Lachen

Ich war schneller! Auf den Arm nehmen
_________________
"Herbergsvater Sepp Herberger beherbergt beharrlich Berherbergungsverbotsverweigerer" aus: heute show
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14015
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2204950) Verfasst am: 29.02.2020, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

oder die:

https://www.titanic-magazin.de/news/titanic-service-so-schuetzen-sie-sich-vor-dem-coronavirus-11117/

stimmt, man könnte the return of frankenstein zu papier bringen. oder zur serie...und rummachen Cool
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21608

Beitrag(#2204953) Verfasst am: 29.02.2020, 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Zoff hat folgendes geschrieben:
Wichtige Verhaltensregeln:

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-was-sie-jetzt-tun-koennen-muessen-kolumne-a-fecf387c-969c-4263-9dcf-ca89f2625de7


Lachen

Ich war schneller! Auf den Arm nehmen


Verdammt. Weinen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30651

Beitrag(#2205146) Verfasst am: 02.03.2020, 00:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde ja gerne mitlachen, aber ich finde das alles gar nicht so witzig. Mich erinnert das alles zu sehr an die Schweinegrippe vor 10 Jahren. Damals habe ich das auch erst nicht ernst genommen, bis ich selber beinahe daran krepiert wäre.

Heute bin ich 10 Jahre älter und um ein paar relevante Vorerkrankungen reicher - wenn mich dieser Virus erwischt, ist es nicht sehr unwahrscheinlich, dass es das dann für mich war.

Ich sehe das aber positiv. Endlich habe ich einen Grund für meine Panik.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42127

Beitrag(#2205182) Verfasst am: 02.03.2020, 06:59    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Ich würde ja gerne mitlachen, aber ich finde das alles gar nicht so witzig. Mich erinnert das alles zu sehr an die Schweinegrippe vor 10 Jahren. Damals habe ich das auch erst nicht ernst genommen, bis ich selber beinahe daran krepiert wäre.

Heute bin ich 10 Jahre älter und um ein paar relevante Vorerkrankungen reicher - wenn mich dieser Virus erwischt, ist es nicht sehr unwahrscheinlich, dass es das dann für mich war.

Ich sehe das aber positiv. Endlich habe ich einen Grund für meine Panik.

Verständlich. Ich kenne übrigens Familien, die dieses Jahr nach Infos ihrer Ärzte an Schweine- bzw an Vogelgrippe erkrankt waren, und einige mit Lungenentzündungen und der "normalen" Influenza. Die brauchen alle nicht noch einen Grippevirus.

Und was meinst du zu satirischen Artikeln über die Berichterstattung wie im Postillion? Ich finde es schon treffend, wie Beruhigung und Panikmache in einigen Medien gleichzeitig zu finden sind.
_________________
"Herbergsvater Sepp Herberger beherbergt beharrlich Berherbergungsverbotsverweigerer" aus: heute show
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2205942) Verfasst am: 09.03.2020, 17:58    Titel: So schädlich sind antibakterielle Reiniger Antworten mit Zitat

mal ein etwas leichter zugänglicher Artikel,

geht zwar vorwiegend um Bakterien,
aber einige Feststellungen dürften auch allgemein für Viren gelten.


https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/So-schaedlich-sind-antibakterielle-Reiniger,desinfektion108.html

Zitat:
So schädlich sind antibakterielle Reiniger

Vom Gebrauch antibakterieller Reiniger in Privathaushalten raten Umweltmediziner und Hygieneexperten ab. Übertriebene Hygiene sei schädlich: Vor allem Kinder müssen sich mit Keimen auseinandersetzen, um ihr Immunsystem zu trainieren und Krankheiten zu vermeiden.

(...)

Zu viel Hygiene kann Menschen mit empfindlicher Haut schaden. (...) Schon Händewaschen strapaziert den Schutzmantel der Haut. Sie braucht danach Zeit, um sich wieder aufzubauen. Die in Desinfektionsmitteln enthaltenen Alkohole lösen den Schutzfilm zusätzlich. Die Haut wird anfällig für schädliche Bakterien.

Auch die Atemwege leiden unter zu viel Hygiene. (...)

Die Wirkung von antibakteriellen Reinigern ist nach Ansicht von Experten von kurzer Dauer. In einer normalen Umgebung sind die Bakterien nach wenigen Minuten wieder da. Deshalb ist es unnötig, Gegenstände und Flächen im Haushalt zu desinfizieren.

_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11702

Beitrag(#2205970) Verfasst am: 10.03.2020, 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

Auch, aber nicht nur, was Corona angeht: Gründliches Händewaschen reicht aus. Gründlich heisst: Hände nass machen, dann mit Seife auch die Fingerzwischenräume und die Handrücken gründlich waschen, die Fingerkuppen in jeweils der hohlen Hand ordentlich abreiben (damit erreicht man auch die Regionen unter den Fingernägeln), dann reichlich abspülen und gut abtrocknen.

Das gilt vor allem nach dem Einkauf, dem Besuch in der Bibliothek und anderen Gelegenheiten, bei denen man mit Gegenständen in Berührung kommt, die oft durch andere Hände gehen. Während solcher Situationen mit dem Finger an Mund oder Nase rumfummeln verbietet sich von selbst.

Desinfektion, in der Hauptsache Flächendesinfektion, ist angebracht im Arbeitsfeld. Hier sind die vier großen T zu nennen: Tastatur, Türklinke, Telefon und Tisch.

Händedesinfektion ist hauptsächlich zu empfehlen in Kliniken, Krankenhäusern und Arztpraxen, wobei ein mildes, rückfettendes Desinfektionmittel ausreicht.

Übrigens: Würde ich an einer Kasse arbeiten, dann würde ich das im Moment nur noch mit Latexhandschuhen tun. Geldscheine und -stücke sind prädestinierte Überträger.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2765
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2205985) Verfasst am: 10.03.2020, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Auch, aber nicht nur, was Corona angeht: Gründliches Händewaschen reicht aus.

Es gibt also keine Infektion über die Atemluft?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1320

Beitrag(#2206055) Verfasst am: 10.03.2020, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Auch, aber nicht nur, was Corona angeht: Gründliches Händewaschen reicht aus.

Es gibt also keine Infektion über die Atemluft?

Tröpfcheninfektion. Wenn einer in die Hand niest, dann z.B. den Griff vom Einkaufswagen angriffelt kann eine Infektion so stattfinden. Wie lange der Virus sich unter günstigen Bedingungen halten kann ist noch nicht ganz deutlich. Deswegen wird ja auch ca 2m Abstand empfohlen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11702

Beitrag(#2206059) Verfasst am: 10.03.2020, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Auch, aber nicht nur, was Corona angeht: Gründliches Händewaschen reicht aus.

Es gibt also keine Infektion über die Atemluft?

Nein. Man muss nur 12 h am Tag die Luft anhalten.

Mr. Green

Du wirst wohl fit genug sein, um zu erkennen, auf welches post ich mich bezog.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2206696) Verfasst am: 17.03.2020, 12:17    Titel: Orlac’s Hände Antworten mit Zitat

Neue Strategie,
eine Hand immer im Gesicht lassen,

und mit der anderen Hand alle relevanten Dingen des Lebens tun:
- mit der Maus hantieren,
- festhalten in Bussen und Zügen,
- Kinkengreifen,
- abputzen - abschütteln (was auch immer, )
- schreiben, tippen
etc.

Filmtipp:
Orlac’s Hände,

https://www.youtube.com/watch?v=ilhXq0yeycQ
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2206729) Verfasst am: 17.03.2020, 18:45    Titel: Hände waschen - reicht Antworten mit Zitat

aus dem FAZ liveblog:
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/live-blog-der-faz-zum-coronavirus-alle-entwicklungen-im-ueberblick-16663569.html

Zitat:
17:14 Kira Kramer
Faheem Younus ist Leiter der Abteilung für Infektionskrankheiten an der Universität von Maryland. Über Twitter räumt er mit zehn Mythen rund um das Coronavirus auf. Hier ein kleiner Auszug.

(...)

Faheem Younus, MD

(...)

Myth 8: Hand sanitizers are better than soap and water.

Wrong. Soap and water actually kills and washes away the virus from skin (it can not penetrate our skin cells) plus it also cleans visible soiling if hands. Don’t worry if Purrell was sold out at your supermarket.

(...)

Myth 9: One of the best strategies to prevent COVID-19 is to clean every door knob in your home with disinfectants.

Wrong. Hand washing/maintaining 6ft distance is best practice.


_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Viktoria
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.02.2020
Beiträge: 8

Beitrag(#2211808) Verfasst am: 11.05.2020, 09:42    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
Ist aber glaube ich kein Problem, sondern eher nützlich, wenn man nur Hände, Griffe u.ä. desinfiziert. Wer sein ganzes Haus, seinen Körper und seine Kinder desinfiziert, ist dumm.


Ich kann diese Mütter auch nicht verstehen, die unabhängig von Corona alles und jeden im Haus desinfizieren. Und wundern sich dann, warum die Kinder ständig krank werden ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3050

Beitrag(#2212439) Verfasst am: 17.05.2020, 09:36    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:

Übrigens: Würde ich an einer Kasse arbeiten, dann würde ich das im Moment nur noch mit Latexhandschuhen tun. Geldscheine und -stücke sind prädestinierte Überträger.

https://www.merkur.de/leben/genuss/aus-diesem-wichtigen-grund-sollten-baeckerverkaeuferinnen-keine-handschuhe-tragen-10884908.html schrieb:
Zitat:
So würden die Handschuhe, die eigentlich für Hygiene sorgen sollen, eher gesundheitliche Gefahren bergen, da Keime an ihnen haften.

Zudem sorgen die wasserdichten Handschuhe für ständig nasse Hände, welche die Ausbreitung von Keimen begünstigen.
Vor Allem Pilze fühlen sich in diesen feucht-warmen Klima pudelwohl und können sich schnell vermehren.
Falls dann noch eine Mikro-Verletzung an der Hand besteht, nutzen die Erreger diese Lücke im Immunsystem und können zu Erkrankungen führen.
Statt Latex-Handschuhen würde ich höchstens Baumwoll-Handschuhe tragen, die man bei 95 Grad waschen kann, um unnötigen Müll zu vermeiden und Kosten zu sparen.
Diese Textil-Handschuhe halten auch Viren an der Oberfläche und unterstützen eine normale Feuchtigkeit der Haut.
Viren auf einer gesunden Hand-Haut verursachen nicht direkt eine Erkrankung, da die Hautschuppen ein Eindringen in die Haut verhindern.
Erst, wenn man die Hand zum Mund führt, werden Viren auf die Schleimhäute des Rachens übertragen, wo sie quasi am Ziel sind.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
magnusfe
MASTERMISSIONATOR OF THEOLOGIK



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 3941
Wohnort: dunkler Ort :

Beitrag(#2212551) Verfasst am: 18.05.2020, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nutze niemals Teesinfektionsmittel weil das auch die guten Bakterien tötet und die Haut schädigt Hautflora

Aktuell Banndemie fast vorbei nur noch ein Bruchteil von Fällen von März April und deshalb Entwarung also bis auf Weiteres ...
_________________
http://www.magnusfe.npage.de


Wer meine Worte klaut wird schlau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
michaxl
pantophag mit Neigung zur Adipositas



Anmeldungsdatum: 04.05.2012
Beiträge: 135

Beitrag(#2212560) Verfasst am: 18.05.2020, 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

magnusfe hat folgendes geschrieben:
Ich nutze niemals Teesinfektionsmittel weil das auch die guten Bakterien tötet und die Haut schädigt Hautflora

Aktuell Banndemie fast vorbei nur noch ein Bruchteil von Fällen von März April und deshalb Entwarung also bis auf Weiteres ...
Schlaganfall?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group