Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sedimalisten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 100
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2212294) Verfasst am: 15.05.2020, 21:15    Titel: Sedimalisten Antworten mit Zitat

Das Wort Hexadezimalsystem ist sperrig und erweckt den
Eindruck, dass dieses Zahlensystem etwas künstliches sei.
Etwas kürzer ist das Wort Sedezimalsystem. Man könnte
es noch ein wenig abkürzen und Sedimalsystem sagen.

Für die Ziffern A bis F sollte man eigene Zeichen einführen.
Die Zeichen könnten verfremdete Buchstaben A bis F sein.
Und man braucht für die Ziffern A bis F neue Zahlwörter.
Sie könnten etwa lauten aut, bol, ces, div, eot, fon.

Sedimalisten sind für die Einführung des Sedimalsystems
im Alltag. Sedimalisten, die sich so nennen, gibt es bisher
nur in meiner Phantasie.

Der Text ist übernommen von meiner Website.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3907

Beitrag(#2212345) Verfasst am: 16.05.2020, 12:05    Titel: Re: Sedimalisten Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:
Sedimalisten sind für die Einführung des Sedimalsystems
im Alltag.


Zu welchem Zweck und Ende?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 100
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2212356) Verfasst am: 16.05.2020, 13:20    Titel: Re: Sedimalisten Antworten mit Zitat

Zumsel hat folgendes geschrieben:
Zu welchem Zweck und Ende?

Das Dualsystem ist das einfachste aller Stellenwertsysteme, darum arbeiten auch Computer damit. Beim Wechsel zwischen Dualsystem und Dezimalsystem muss man umständlich rechnen. Dagegen muss man beim Wechsel zwischen Dualsystem und Hexadezimalsystem gar nichts rechnen, es entsprechen einfach 4 Bit des Dualsystems einer Hexadezimalziffer. Aber diese Tatsachen sollten allgemein bekannt sein, es gibt dazu unzählige Seiten im Netz. Eine Zusammenstellung der Vorteile des Hexadezimalsystems finden sich auch auf der Seite "Argumente" meiner Website.

Aber ich möchte in diesem Strang nicht über die Vorteile des Hexadezimalsystems diskutieren. Mir geht es hier um die Psychologie des Wortes "Hexadezimalsystem". Das Wort klingt nach Technik und Computer, nicht nach Mathematik und Rechnen. Beim Wort "Sedimalsystem" wäre das anders. Es klingt fast wie das vertraute "Dezimalsystem" und vermittelt eher den Eindruck der Alltagstauglichkeit.
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 3907

Beitrag(#2212359) Verfasst am: 16.05.2020, 13:34    Titel: Re: Sedimalisten Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:
Aber ich möchte in diesem Strang nicht über die Vorteile des Hexadezimalsystems diskutieren. Mir geht es hier um die Psychologie des Wortes "Hexadezimalsystem". Das Wort klingt nach Technik und Computer, nicht nach Mathematik und Rechnen. Beim Wort "Sedimalsystem" wäre das anders. Es klingt fast wie das vertraute "Dezimalsystem" und vermittelt eher den Eindruck der Alltagstauglichkeit.


Ich glaube ja nicht, dass solche psychologischen Überlegungen für dein Anliegen von Bedeutung sind. Die meisten werden nicht mal wissen, dass das momentan gängige System "Dezimalsystem" heißt. Und es ist ihnen vermutlich auch herzlich egal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2797

Beitrag(#2212370) Verfasst am: 16.05.2020, 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

In irgendeinem Buch - ich habe vergessen in welchem - wurde mal die Macht des Lock-in Effektes beschrieben.
Dabei geht es grob gesagt um folgendes:
Eine symbolische Darstellung des Lock-in Effektes ist ein Flussbett, welches sich stetig vertieft, sobald es seinen Weg einmal gefunden hat.
Wer mit einer halbwegs guten Erfindung als erster über einen kritischen Wert der Reichweite kommt, setzt sich am "Markt" durch, auch wenn bessere Systeme später aufkommen.
Als Beispiel wurde die Schreibmaschinen-Tastatur genannt, deren ursprüngliche Absicht es war, durch die nicht-alphabetische Anordnung das Schreiben langsamer zu machen, so dass sich die mechanischen Hebel der Schreibmaschinen nicht so oft verhaken.
Auch Windows-Betriebssysteme könnte man nennen, die aufgrund besseren Marketings ihre Marktmacht durchgesetzt haben zum Nachteil etwaiger besserer Systeme, die aber schlechter vermarktet wurden.
Auch die Einteilungen des Tages in zwölf Stunden und die Einteilung der Stunde in 60 Minuten haben sich anfänglich durchgesetzt, obwohl man den Tag auch in 10 Stunden und die Stunde in 10 Minuten, die Minute in 10 Sekunden hätte einteilen können, was wohl einfacher zu rechnen wäre.
Das nachträglich zu ändern, wird vermutlich bei 99,9% der Zeitgenossen wenig Enthusiasmus hervorrufen.
Auch Gehirnzellen verbinden sich in einer Art Lock-in Effekt, was sich in einer Art Trägheit des Umdenkens bemerkbar macht.
Die Amerikaner rechnen immer noch im Meilen, Zoll, Gallonen, Barrel usw., während in der Schiffahrt die Knoten für die Geschwindigkeit herhalten müssen, sie man anfänglich in ein Seil geknüpft hat, um die Geschwindigkeit des Schiffes zu bestimmen.
Die Pferdestärke (PS) werden so schnell nicht auszurotten sein, selbst wenn Autos elektrisch fahren, und Kilowatt angesagt sind.

Kurzum: dein frommer Wunsch kommt reichlich spät, und der Nutzwert scheint mir zu begrenzt, um eine Chance für die Durchsetzbarkeit zu sehen.
Schließlich hat der Mensch 10 Finger zum rechnen und nicht 16, was deiner Sache noch weniger Charme verleiht.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 100
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2212393) Verfasst am: 16.05.2020, 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Auch die Einteilungen des Tages in zwölf Stunden und die Einteilung der Stunde in 60 Minuten haben sich anfänglich durchgesetzt, obwohl man den Tag auch in 10 Stunden und die Stunde in 10 Minuten, die Minute in 10 Sekunden hätte einteilen können, was wohl einfacher zu rechnen wäre.

Einfacher zu rechnen wäre es nur im Dezimalsystem. Die Einteilung der Zeit ist älter als das Dezimalsystem, wenn ich mich nicht irre. Die Zwölferteilung hat auch heute noch Vorteile, jedenfalls beim Tag und bei den Stunden, man kann Zeiten leichter dritteln. Es spräche im übrigen nichts dagegen, eine entsprechende Teilung auch nach Umstellung auf das Hexadezimalsystem beizubehalten.

Zitat:
Die Amerikaner rechnen immer noch im Meilen, Zoll, Gallonen, Barrel usw.,

Vor allem das Zoll mit seiner traditionellen Zweierteilung macht mir Hoffnung. Die Amerikaner werden das nicht aufgeben, weil sie wissen, dass das wegen der binären Arbeitsweise der Computer zukunftsträchtig ist.

Zitat:
Kurzum: dein frommer Wunsch kommt reichlich spät, und der Nutzwert scheint mir zu begrenzt, um eine Chance für die Durchsetzbarkeit zu sehen.

Der Nutzwert wird aber unbegrenzt lange bestehen bleiben, deshalb wird er früher oder später überwiegen.

Zitat:
Schließlich hat der Mensch 10 Finger zum rechnen und nicht 16, was deiner Sache noch weniger Charme verleiht.

Wer rechnet mit den Fingern? Niemand, denke ich.
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17508

Beitrag(#2212419) Verfasst am: 16.05.2020, 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:
Wer rechnet mit den Fingern? Niemand, denke ich.

Suspekt
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2797

Beitrag(#2212421) Verfasst am: 16.05.2020, 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Die Amerikaner rechnen immer noch im Meilen, Zoll, Gallonen, Barrel usw.,

Vor allem das Zoll mit seiner traditionellen Zweierteilung macht mir Hoffnung. Die Amerikaner werden das nicht aufgeben, weil sie wissen, dass das wegen der binären Arbeitsweise der Computer zukunftsträchtig ist.

Die Amerikaner, Engländer, Iren, Kanadier, Inder, Malaysier, Australier und Neuseeländer behalten das Zoll aus Gewohnheit bei und nicht etwa, weil sie dem Computer durch Maße wie 3 1/128 Zoll die Rechenarbeit erleichtern wollen.
Das Mitleid mit Computern hält sich bei Menschen gewöhnlich sehr in Grenzen.


alois hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Schließlich hat der Mensch 10 Finger zum rechnen und nicht 16, was deiner Sache noch weniger Charme verleiht.

Wer rechnet mit den Fingern? Niemand, denke ich.

Man lernt das Rechnen als Kind am leichtesten mithilfe seiner Finger, was wohl auch der Grund für die Verwendung des Dezimal-Systems ist.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 100
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2212458) Verfasst am: 17.05.2020, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
alois hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Amerikaner rechnen immer noch im Meilen, Zoll, Gallonen, Barrel usw.,

Vor allem das Zoll mit seiner traditionellen Zweierteilung macht mir Hoffnung. Die Amerikaner werden das nicht aufgeben, weil sie wissen, dass das wegen der binären Arbeitsweise der Computer zukunftsträchtig ist.

Die Amerikaner, Engländer, Iren, Kanadier, Inder, Malaysier, Australier und Neuseeländer behalten das Zoll aus Gewohnheit bei und nicht etwa, weil sie dem Computer durch Maße wie 3 1/128 Zoll die Rechenarbeit erleichtern wollen.

Nicht um Computern die Arbeit zu erleichtern. Aber weil sie ahnen, dass irgendwann die Umstellung auf das Hexadezimalsystem kommen wird.
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7329

Beitrag(#2212505) Verfasst am: 18.05.2020, 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:
Aber weil sie ahnen, dass irgendwann die Umstellung auf das Hexadezimalsystem kommen wird.

Vorhersagen sind schwierig, besonders, wenn sie sich die Zukunft beziehen, aber wenn sich Menschen auf diesem Planeten in einem einig sind (und sie sind sich sonst in kaum etwas einig), dann beim Rechnen im Zehnersystem, geschrieben mit arabischen Ziffern.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 100
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2212521) Verfasst am: 18.05.2020, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
aber wenn sich Menschen auf diesem Planeten in einem einig sind ..., dann beim Rechnen im Zehnersystem, ...

Es gibt durchaus Leute, die mit dem Dezimalsystem unzufrieden sind, allerdings befürworten sie meist das Duodezimalsystem. Es gab/gibt auch Einzelkämpfer, die sich für das Hexadezimalsystem einsetzen.

http://www.intuitor.com/hex/
https://en.wikipedia.org/wiki/John_W._Nystrom
http://dozenal.org/drupal/content/about-us.html
http://www.dozenalsociety.org.uk
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 7329

Beitrag(#2212529) Verfasst am: 18.05.2020, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

alois hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
aber wenn sich Menschen auf diesem Planeten in einem einig sind ..., dann beim Rechnen im Zehnersystem, ...

Es gibt durchaus Leute, ...

Es gibt kaum etwas, für das es nicht ein paar Leute gibt, die es gut finden - vielleicht mit Ausnahme von Fußpilz. Sehr glücklich
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 17508

Beitrag(#2212530) Verfasst am: 18.05.2020, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
alois hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
aber wenn sich Menschen auf diesem Planeten in einem einig sind ..., dann beim Rechnen im Zehnersystem, ...

Es gibt durchaus Leute, ...

Es gibt kaum etwas, für das es nicht ein paar Leute gibt, die es gut finden - vielleicht mit Ausnahme von Fußpilz. Sehr glücklich

Dafür gibt's bestimmt auch Porno.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 37964
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2212554) Verfasst am: 18.05.2020, 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

Marcellinus hat folgendes geschrieben:
alois hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
aber wenn sich Menschen auf diesem Planeten in einem einig sind ..., dann beim Rechnen im Zehnersystem, ...

Es gibt durchaus Leute, ...

Es gibt kaum etwas, für das es nicht ein paar Leute gibt, die es gut finden - vielleicht mit Ausnahme von Fußpilz. Sehr glücklich

Sowas ähnliches wollte ich auch gerade schreiben.
_________________
So ein Gewimmel möcht ich sehn,
Auf freiem Grund mit freiem Volke stehn.
Zum Augenblicke dürft ich sagen:
Verweile doch, du bist so schön!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group