Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Reichsbürger, Corona-Verschwörung etc.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 18, 19, 20, 21  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18388

Beitrag(#2231972) Verfasst am: 22.11.2020, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde ja diese Schreibweise besser: Quer-"Denker". Damit könnte auch Wilson zufrieden sein?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42407

Beitrag(#2231976) Verfasst am: 22.11.2020, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Ich finde ja diese Schreibweise besser: Quer-"Denker". Damit könnte auch Wilson zufrieden sein?

Fände ich passend.

Auf jeden Fall gefiele das dieser Agentur besser:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/agentur-querdenker-wehrt-sich-101.html

In einer bayrischen Kleinstadt gibt es eine Gruppe die sich Klardenker nennt. Die könnte man im ganzen in " " stellen, finde ich.
_________________
"Ja, es ist alles Fake. Die ganze Welt hat ihre Wirtschaft geschlossen und ruiniert, nur um dich dazu zu bringen, eine Maske zu tragen, weil du so hässlich bist."
Das „Ich bekomme unter der Maske keine Luft!“ ist das neue „Ich hab ne Latexallergie.“…
"Einer muss Chris Rea sagen, dass er dieses Jahr nicht losfahren muss."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12937

Beitrag(#2231978) Verfasst am: 22.11.2020, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Ich finde ja diese Schreibweise besser: Quer-"Denker".

Wenn du bei bestimmten Menschen das denken in Frage stellst dann könnte ich mir nächste Schritte vorstellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18388

Beitrag(#2231980) Verfasst am: 22.11.2020, 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Ich finde ja diese Schreibweise besser: Quer-"Denker".

Wenn du bei bestimmten Menschen das denken in Frage stellst dann könnte ich mir nächste Schritte vorstellen.

Ich stelle bloß das rechtschreiben infrage. noc

Die nächsten Schritte sind übrigens die zum 1a Apfelkuchen, den meine Freundin heute Vormittag gebacken hat. Ich liebe es...
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42407

Beitrag(#2231981) Verfasst am: 22.11.2020, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Ich finde ja diese Schreibweise besser: Quer-"Denker".

Wenn du bei bestimmten Menschen das denken in Frage stellst dann könnte ich mir nächste Schritte vorstellen.

Wenn man sich bei manchen Äußerungen von Jemandem fragt, ob er sein Gehirn dabei benutzt hat, kannst du dir nächste Schritte vorstellen? Verwundert
Uiuiui, vielleicht Äußerungen bescheuert, schwachsinnig, blöde oder dumm finden, gar nennen? Geschockt
_________________
"Ja, es ist alles Fake. Die ganze Welt hat ihre Wirtschaft geschlossen und ruiniert, nur um dich dazu zu bringen, eine Maske zu tragen, weil du so hässlich bist."
Das „Ich bekomme unter der Maske keine Luft!“ ist das neue „Ich hab ne Latexallergie.“…
"Einer muss Chris Rea sagen, dass er dieses Jahr nicht losfahren muss."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24174
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2231984) Verfasst am: 22.11.2020, 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Ich finde ja diese Schreibweise besser: Quer-"Denker".

Wenn du bei bestimmten Menschen das denken in Frage stellst dann könnte ich mir nächste Schritte vorstellen.


Welche denn?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38888
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2232012) Verfasst am: 23.11.2020, 03:24    Titel: Antworten mit Zitat

It's not a game.
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14215
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2232019) Verfasst am: 23.11.2020, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

...und ein ganz normales, hochdotiertes, ars** der finanzwelt , der meint, was sagen zu müssen und auch noch eine plattform bekommt:
zum glück kann ich ihn wie den unsäglich manieriert* schreibenden don adolfo nicht lesen- zahlschranke juchhu!

Josef Ackermann zum Virus-Crash
"Die Regierungen werden auch der Finanzwirtschaft beistehen müssen"

https://www.spiegel.de/wirtschaft/josef-ackermann-zu-corona-regierungen-werden-auch-der-finanzwirtschaft-beistehen-muessen-a-7395cf8b-0ce3-4a68-9f81-73c8e6ee1824

der spiegel- meinungsvielfalt lebend, ja?
ich meine, da manipuliert doch der spiegel, wieso bleibt dem armen nichtzahler (denn was soll ich noch alles an online-medien zahlen, um gut informiert zu sein?), dieses erhellende stück schrift verwehrt?
hm...

wieso wird ackermann eine plattform geboten?
was ist das kriterium, um beim spiegel abgedruckt zu werden, zu wort zu kommen?

und warum wird z.b. sucharit bhakdi nicht mal interviewt?
weil er nicht so gefährlich wie joe a ist oder so glaubhaft oder interessant oder fachmännisch oder nicht so smart, so humanistisch, der gesellschaftlich verantwortlich, untadelig wie der a joe?

anders gefragt: warum darf der ackermann joe mist erzählen im spon und bhakdi nicht?

tatsächlich habe ich kein aktuelles interview zu corona mit bhakdi gefunden (nochmal, ich bin kein fan und kann seinen thesen auch nicht zwingend zustimmen, weil ich nicht genug ahnung habe)
allerdings wurde er vormals durchaus im spiegel gedruckt, weil er wohl fachmann ist:

https://www.spiegel.de/suche/?suchbegriff=sucharit+bhakdi&seite=1


*sinnverwandte Wörter lt wiktionary:

[1] affektiert, affig, echauffiert, gekünstelt, geziert, unnatürlich


lt. https://corpora.uni-leipzig.de/de/res?corpusId=deu_newscrawl_2011&word=manieriert:

Synonym: gequält, süßlich, gesucht, gespreizt, geschraubt, gezwungen, geschwollen, gekünstelt, theatralisch, geziert, blumenreich, phrasenhaft, gestelzt, geblümt, unnatürlich, unecht, gemacht
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18388

Beitrag(#2232031) Verfasst am: 23.11.2020, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
wieso wird ackermann eine plattform geboten?
was ist das kriterium, um beim spiegel abgedruckt zu werden, zu wort zu kommen?

Du kannst ja mal dort nachfragen. Aber ich sehe nicht, warum sich eine privatrechtlich geführte Redaktion vorschreiben lassen sollte, wen sie interviewt.

Übrigens halte ich Ackermann auch für eines der größten A*s*h*ö*e* in der deutschen Wirtschaft. Er ist auch so einer, für den die Gesetze de facto nicht in vollem Umfang gelten und frage mich auch, was ein Interview mit ihm soll.

Wilson hat folgendes geschrieben:
und warum wird z.b. sucharit bhakdi nicht mal interviewt?
weil er nicht so gefährlich wie joe a ist oder so glaubhaft oder interessant oder fachmännisch oder nicht so smart, so humanistisch, der gesellschaftlich verantwortlich, untadelig wie der a joe?

anders gefragt: warum darf der ackermann joe mist erzählen im spon und bhakdi nicht?

tatsächlich habe ich kein aktuelles interview zu corona mit bhakdi gefunden (nochmal, ich bin kein fan und kann seinen thesen auch nicht zwingend zustimmen, weil ich nicht genug ahnung habe)
allerdings wurde er vormals durchaus im spiegel gedruckt, weil er wohl fachmann ist:

https://www.spiegel.de/suche/?suchbegriff=sucharit+bhakdi&seite=1

Ja, offensichtlich ist er wohl Fachmann. Das trifft gelegentlich auf Professoren zu.

Und ich stimme dir sogar zu, dass ein Interview mit Bhakdi interessant sein könnte. Vielleicht können sich Bhakdi und der Spiegel nicht auf die Bedingungen eines Interviews einigen. Ich könnte mir vorstellen dass es das Differenzen gibt, falls sowas mal geplant werden würde.

Aber wie gesagt, es bleibt Sache des Spiegels, wen sie interviewen. Für den öffentlich rechtlichen Rundfunk sehe ich das übrigens anders.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24174
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2232033) Verfasst am: 23.11.2020, 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Der Tagesspiegel schreibt:

Zitat:
Vor den am Mittwoch geplanten Corona-Protesten hat die Polizei die Wohnung von Attila Hildmann durchsucht. „Wir sind fündig geworden“, sagte ein Sprecher.


https://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/vor-geplanten-corona-protesten-durchsuchung-bei-verschwoerungstheoretiker-attila-hildmann/26633498.html

Böse

Hihihi


Geschockt
https://twitter.com/uhrensohn14/status/1330585884555612160

was ist nur bei dem schief gelaufen?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24341

Beitrag(#2232053) Verfasst am: 23.11.2020, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die Heinis skandieren, sie seien der Souverän, dann muss ich sie leider enttäuschen. Der Souverän ist die Menge aller Bürger, und nicht die Untermenge der Verirrten, die das glauben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 28456
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2232075) Verfasst am: 23.11.2020, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Diese albernen Trullas, die sich mit Frank und Scholl vergleichen, weil sie ein Mal in ihrem Leben was zu erdulden haben, erinnern mich irgendwie in ihrem Fatalismus an die jüngeren Studentenbewegungen, in denen die Dümmeren es nicht unterließen sich ständig mit den 68ern zu vergleichen. Den Schlaueren ging das ganz schnell auf die Nüsse. -.-

Wenn so Verfolgung bzw. Widerstand aussieht, kann man die Schneeflocken auf dem Flokati zwischen den Ohren ja förmlich schmelzen hören. Mit den Augen rollen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 4536
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2232076) Verfasst am: 23.11.2020, 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Der Tagesspiegel schreibt:

Zitat:
Vor den am Mittwoch geplanten Corona-Protesten hat die Polizei die Wohnung von Attila Hildmann durchsucht. „Wir sind fündig geworden“, sagte ein Sprecher.


https://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/vor-geplanten-corona-protesten-durchsuchung-bei-verschwoerungstheoretiker-attila-hildmann/26633498.html

Böse

Hihihi


Geschockt
https://twitter.com/uhrensohn14/status/1330585884555612160

was ist nur bei dem schief gelaufen?


Er versucht satirisch zu sein, ich musste schon schmunzeln, aber ändert ja nix daran, dass es Bullshit ist!
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14215
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2232224) Verfasst am: 25.11.2020, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

vorneweg:

https://www.ifkw.uni-muenchen.de/organisation/personen/mitarbeiter/alexis_mirbach/index.html
Zur Person
Alexis Mirbach
1978 in München geboren. Studium der Regionalwissenschaft Lateinamerika an der Universität zu Köln sowie Kommunikationswissenschaft an der LMU München (Bachelor; Master). 2014 Promotion: "Digitale Illusio - Online-Journalisten in Argentinien, China, Deutschland und den USA." Berufe: Sportjournalist und Teamwriter für Persönlichkeiten.



quelle:

Was ich von Ken Jebsen gelernt habe. In: Michael Meyen (Hrsg.): Medienrealität 2020.
https://medienblog.hypotheses.org/9534 (25.11.2020)


Zitat:
Auch wenn ich es richtig finde, grundsätzlich erst einmal jedem Menschen zu vertrauen, habe ich die Überschrift nicht deshalb gewählt. Sondern: Der Faktencheck des ZDF titelte Samstagabend: „Warum Sie Ken Jebsen nicht vertrauen sollten“ – und Claus Kleber verwies im Heute Journal die 3,55 Millionen Zuseher auf das Angebot der Webredaktion.
(...)

Und weiter:

"Angela Merkel setzt bei den Corona-Maßnahmen den Plan der Weltgesundheitsorganisation (WHO) um, die in Wahrheit aber nicht von den Staaten der Welt, sondern von Bill & Melinda Gates kontrolliert wird. Das Ehepaar Gates finanziert die WHO maßgeblich und bestimmt, was weltweit an Gesundheitsmaßnahmen durchgesetzt wird. Gates setzt auf Impfstoffe und zieht dazu alle Register."

Diese Position war für mich bislang unerhört! – und ein Augenöffner.
(...)
Zum wichtigsten Vorwurf des ZDF-Faktenchecks: „Jebsen präsentiert seine Fakten ohne den nötigen Kontext!“ Jebsen behauptet in einem seiner Videos, die Gates-Stiftung und andere private Spender würden die WHO zu 80 Prozent finanzieren – und der Faktencheck sagt, Gates zahle nur zehn Prozent. Jebsen behauptet, dass die Gates-Stiftung mit Fördermitteln Spiegel, Zeit und Berliner Charité „gekauft“ hat – und der Faktencheck sagt, dass die Gates-Beträge im Verhältnis zu den Gesamtbudgets der Organisationen verschwindend gering seien. Das ist der Kontext, den das ZDF liefert: Zahlendiskussionen! Und genau deshalb ist Ken Jebsen so wichtig für die deutsche Medienlandschaft.


so macht man medienkritik- siehe ganzen text.

ich wette, keiner von den üblichen verdächtigen hier, wusste das mit gates vorher niemand, also, ich selbst hab das ja hier vor geraumer zeit mal gepostet, welche rolle seine stiftung bei der who spielt.

vermutlich landet der studierte mann für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
nun auf der verschwörerliste? her. und das, ohne dass sein beitrag überhaupt ganz gelesen wurde.

zitat in kursiv gesetzt, wie im original.
_________________
"als ob"


Zuletzt bearbeitet von Wilson am 25.11.2020, 18:56, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1443

Beitrag(#2232233) Verfasst am: 25.11.2020, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
...Weltgesundheitsorganisation (WHO) um, die in Wahrheit aber nicht von den Staaten der Welt, sondern von Bill & Melinda Gates kontrolliert wird. Das Ehepaar Gates finanziert die WHO maßgeblich und bestimmt, was weltweit an Gesundheitsmaßnahmen durchgesetzt wird. ...

....
Was ein Schwachsinn.


"Die WHO finanziert sich zu etwa 80 Prozent aus freiwilligen Beiträgen. Für die Periode 2018 und 2019 war die Bill & Melinda Gates Foundation nach den USA der zweitgrößte Geldgeber mit einem Anteil von 9,76 Prozent (Stand: 30.4.20)"

Und Gates und seine Frau finden halt Impfen wichtig. Was ja auch richtig ist. Macht Sinn einen Teil zweckgebunden zu lassen. Wo ist das Problem?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14215
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2232234) Verfasst am: 25.11.2020, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Zitat:
...Weltgesundheitsorganisation (WHO) um, die in Wahrheit aber nicht von den Staaten der Welt, sondern von Bill & Melinda Gates kontrolliert wird. Das Ehepaar Gates finanziert die WHO maßgeblich und bestimmt, was weltweit an Gesundheitsmaßnahmen durchgesetzt wird. ...

....
Was ein Schwachsinn.


"Die WHO finanziert sich zu etwa 80 Prozent aus freiwilligen Beiträgen. Für die Periode 2018 und 2019 war die Bill & Melinda Gates Foundation nach den USA der zweitgrößte Geldgeber mit einem Anteil von 9,76 Prozent (Stand: 30.4.20)"

Und Gates und seine Frau finden halt Impfen wichtig. Was ja auch richtig ist. Macht Sinn einen Teil zweckgebunden zu lassen. Wo ist das Problem?


hast du den gesamten beitrag gelesen?
nein. q.e.d.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38888
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2232237) Verfasst am: 25.11.2020, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Geschockt https://twitter.com/uhrensohn14/status/1330585884555612160

was ist nur bei dem schief gelaufen?

Gröhl...
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14215
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2232240) Verfasst am: 25.11.2020, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Geschockt https://twitter.com/uhrensohn14/status/1330585884555612160

was ist nur bei dem schief gelaufen?

Gröhl...


wen interessiert der typ?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42407

Beitrag(#2232249) Verfasst am: 25.11.2020, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Zitat:
...Weltgesundheitsorganisation (WHO) um, die in Wahrheit aber nicht von den Staaten der Welt, sondern von Bill & Melinda Gates kontrolliert wird. Das Ehepaar Gates finanziert die WHO maßgeblich und bestimmt, was weltweit an Gesundheitsmaßnahmen durchgesetzt wird. ...

....
Was ein Schwachsinn.


"Die WHO finanziert sich zu etwa 80 Prozent aus freiwilligen Beiträgen. Für die Periode 2018 und 2019 war die Bill & Melinda Gates Foundation nach den USA der zweitgrößte Geldgeber mit einem Anteil von 9,76 Prozent (Stand: 30.4.20)"

Und Gates und seine Frau finden halt Impfen wichtig. Was ja auch richtig ist. Macht Sinn einen Teil zweckgebunden zu lassen. Wo ist das Problem?


hast du den gesamten beitrag gelesen?
nein. q.e.d.

Nein, nix q.e.d.
Lies genauer, was narr zitiert, und was er dazu schreibt. Nicht immer drei Kilometer Vorurteile mit reininterpretieren, das fördert niemandes Lust mit dir zu kommunizieren.
Also: ist die Aussage von narr richtig, oder die in dem Zitat?

Wenn narrs, was hast du daran auszusetzen, dass er sich das heraus zitiert und richtigstellt?
_________________
"Ja, es ist alles Fake. Die ganze Welt hat ihre Wirtschaft geschlossen und ruiniert, nur um dich dazu zu bringen, eine Maske zu tragen, weil du so hässlich bist."
Das „Ich bekomme unter der Maske keine Luft!“ ist das neue „Ich hab ne Latexallergie.“…
"Einer muss Chris Rea sagen, dass er dieses Jahr nicht losfahren muss."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14215
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2232251) Verfasst am: 25.11.2020, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Zitat:
...Weltgesundheitsorganisation (WHO) um, die in Wahrheit aber nicht von den Staaten der Welt, sondern von Bill & Melinda Gates kontrolliert wird. Das Ehepaar Gates finanziert die WHO maßgeblich und bestimmt, was weltweit an Gesundheitsmaßnahmen durchgesetzt wird. ...

....
Was ein Schwachsinn.


"Die WHO finanziert sich zu etwa 80 Prozent aus freiwilligen Beiträgen. Für die Periode 2018 und 2019 war die Bill & Melinda Gates Foundation nach den USA der zweitgrößte Geldgeber mit einem Anteil von 9,76 Prozent (Stand: 30.4.20)"

Und Gates und seine Frau finden halt Impfen wichtig. Was ja auch richtig ist. Macht Sinn einen Teil zweckgebunden zu lassen. Wo ist das Problem?


hast du den gesamten beitrag gelesen?
nein. q.e.d.

Nein, nix q.e.d.
Lies genauer, was narr zitiert, und was er dazu schreibt. Nicht immer drei Kilometer Vorurteile mit reininterpretieren, das fördert niemandes Lust mit dir zu kommunizieren.
Also: ist die Aussage von narr richtig, oder die in dem Zitat?

Wenn narrs, was hast du daran auszusetzen, dass er sich das heraus zitiert und richtigstellt?


ich kann nicht alles hier zitieren.
die aussage, auf die sich narr bezieht steht in einem koooontext. (es war auch ein zitat, leider wurde das kursive nicht mit übernommen beim zitieren von mir.
ich hole das jetzt nach.)
auf das zitat bezieht sich der autor, nimmt dazu stellung, aber als medienwissenschaftler also anders als der laie. er zeigt im verlauf auf, wie so etwas einzordnen ist usw.

hildmann- filmchen betrachten und zitat von spinnern hier posten und sich kaputtlachen ist natürlich einfacher.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1443

Beitrag(#2232252) Verfasst am: 25.11.2020, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:


hast du den gesamten beitrag gelesen?
nein. q.e.d.


Wenn schon dann q.e.d. Aber ja, ich hab"s gelesen. Sogar noch ein bisschen mehr, z.B. einiges ueber den Autor Alexis Mirbach.

Was den Text "Was ich von Ken Jebsen gelernt habe" anbetrifft scheint da ein Vertrauensproblem zu bestehen. Warum sollte man "grundsätzlich erst einmal jedem Menschen zu vertrauen"?

Und was gibt's zu mokieren, dass Gates sich auf Impfstoffe konzentriert. Impfstoffe sind die größte Erfindung der Pharmazie und Medizin. Die Forschung ist teuer und wer soll's sonst machen wenn nicht die Pharmaindustrie?

Konzentriert sich Gates auf's impfen, konzentrieren sich andere auf was anderes. Die Leute füttern, Kinder in die Schule bringen oder sonst was, was Leute wichtig finden.

Und huch - Gates "agiert nach den Gesetzen des Marktes“. Der verkauft das als wäre es eine Offenbarung und würde ihn überraschend. Bisschen naiv? Würde zu seinem Vertrauensbedürfnis passen.

Ich finde einen Gates der sein Geld in Teilen für's impfen ausgibt besser als einen Ken Jebsen der Dummfug verzapft. Und an der BigPharma gibt's etliches zu kritisieren, aber nicht dass sie Impfstoffe herstellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14215
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2232253) Verfasst am: 25.11.2020, 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:


hast du den gesamten beitrag gelesen?
nein. q.e.d.


Wenn schon dann q.e.d. Aber ja, ich hab"s gelesen. Sogar noch ein bisschen mehr, z.B. einiges ueber den Autor Alexis Mirbach.

Was den Text "Was ich von Ken Jebsen gelernt habe" anbetrifft scheint da ein Vertrauensproblem zu bestehen. Warum sollte man "grundsätzlich erst einmal jedem Menschen zu vertrauen"?

Und was gibt's zu mokieren, dass Gates sich auf Impfstoffe konzentriert. Impfstoffe sind die größte Erfindung der Pharmazie und Medizin. Die Forschung ist teuer und wer soll's sonst machen wenn nicht die Pharmaindustrie?

Konzentriert sich Gates auf's impfen, konzentrieren sich andere auf was anderes. Die Leute füttern, Kinder in die Schule bringen oder sonst was, was Leute wichtig finden.

Und huch - Gates "agiert nach den Gesetzen des Marktes“. Der verkauft das als wäre es eine Offenbarung und würde ihn überraschend. Bisschen naiv? Würde zu seinem Vertrauensbedürfnis passen.

Ich finde einen Gates der sein Geld in Teilen für's impfen ausgibt besser als einen Ken Jebsen der Dummfug verzapft. Und an der BigPharma gibt's etliches zu kritisieren, aber nicht dass sie Impfstoffe herstellen.


von mir aus. fast alles super, ja.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40311
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2232255) Verfasst am: 25.11.2020, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Zitat:
...Weltgesundheitsorganisation (WHO) um, die in Wahrheit aber nicht von den Staaten der Welt, sondern von Bill & Melinda Gates kontrolliert wird. Das Ehepaar Gates finanziert die WHO maßgeblich und bestimmt, was weltweit an Gesundheitsmaßnahmen durchgesetzt wird. ...

....
Was ein Schwachsinn.


"Die WHO finanziert sich zu etwa 80 Prozent aus freiwilligen Beiträgen. Für die Periode 2018 und 2019 war die Bill & Melinda Gates Foundation nach den USA der zweitgrößte Geldgeber mit einem Anteil von 9,76 Prozent (Stand: 30.4.20)"

Und Gates und seine Frau finden halt Impfen wichtig. Was ja auch richtig ist. Macht Sinn einen Teil zweckgebunden zu lassen. Wo ist das Problem?


hast du den gesamten beitrag gelesen?
nein. q.e.d.

Nein, nix q.e.d.
Lies genauer, was narr zitiert, und was er dazu schreibt. Nicht immer drei Kilometer Vorurteile mit reininterpretieren, das fördert niemandes Lust mit dir zu kommunizieren.
Also: ist die Aussage von narr richtig, oder die in dem Zitat?

Wenn narrs, was hast du daran auszusetzen, dass er sich das heraus zitiert und richtigstellt?


ich kann nicht alles hier zitieren.
die aussage, auf die sich narr bezieht steht in einem koooontext. (es war auch ein zitat, leider wurde das kursive nicht mit übernommen beim zitieren von mir.
ich hole das jetzt nach.)
auf das zitat bezieht sich der autor, nimmt dazu stellung, aber als medienwissenschaftler also anders als der laie. er zeigt im verlauf auf, wie so etwas einzordnen ist usw.

hildmann- filmchen betrachten und zitat von spinnern hier posten und sich kaputtlachen ist natürlich einfacher.


80% oder keine 10% ist aber schon keine Kleinigkeit.

Außerdem, wenn jemand mit ein Riesenvermögen, die Menschheit was gutes zukommen lassen möchte, ist erstmal nichts dagegen einzuwenden.
Soviel ich weiß, stellt Gates keine Medizin her.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 1443

Beitrag(#2232260) Verfasst am: 25.11.2020, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

hier eine detaillierte Kritik von Christopher Klein auf Twitter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14215
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2232261) Verfasst am: 25.11.2020, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
hier eine detaillierte Kritik von Christopher Klein auf Twitter


wer ist christopher klein?
mdienwissenschaftler?

dieser?

https://sonnengondel.de/ueber-mich/

ah ja, bertelsmann- verlag, porsche...

ps:
https://www.heise.de/tp/features/SZ-schliesst-sich-Kampagne-gegen-linken-Kommunikationswissenschaftler-an-4770227.html
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14215
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2232268) Verfasst am: 25.11.2020, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Zitat:
...Weltgesundheitsorganisation (WHO) um, die in Wahrheit aber nicht von den Staaten der Welt, sondern von Bill & Melinda Gates kontrolliert wird. Das Ehepaar Gates finanziert die WHO maßgeblich und bestimmt, was weltweit an Gesundheitsmaßnahmen durchgesetzt wird. ...

....
Was ein Schwachsinn.


"Die WHO finanziert sich zu etwa 80 Prozent aus freiwilligen Beiträgen. Für die Periode 2018 und 2019 war die Bill & Melinda Gates Foundation nach den USA der zweitgrößte Geldgeber mit einem Anteil von 9,76 Prozent (Stand: 30.4.20)"

Und Gates und seine Frau finden halt Impfen wichtig. Was ja auch richtig ist. Macht Sinn einen Teil zweckgebunden zu lassen. Wo ist das Problem?


hast du den gesamten beitrag gelesen?
nein. q.e.d.

Nein, nix q.e.d.
Lies genauer, was narr zitiert, und was er dazu schreibt. Nicht immer drei Kilometer Vorurteile mit reininterpretieren, das fördert niemandes Lust mit dir zu kommunizieren.
Also: ist die Aussage von narr richtig, oder die in dem Zitat?

Wenn narrs, was hast du daran auszusetzen, dass er sich das heraus zitiert und richtigstellt?


ich kann nicht alles hier zitieren.
die aussage, auf die sich narr bezieht steht in einem koooontext. (es war auch ein zitat, leider wurde das kursive nicht mit übernommen beim zitieren von mir.
ich hole das jetzt nach.)
auf das zitat bezieht sich der autor, nimmt dazu stellung, aber als medienwissenschaftler also anders als der laie. er zeigt im verlauf auf, wie so etwas einzordnen ist usw.

hildmann- filmchen betrachten und zitat von spinnern hier posten und sich kaputtlachen ist natürlich einfacher.


80% oder keine 10% ist aber schon keine Kleinigkeit.

Außerdem, wenn jemand mit ein Riesenvermögen, die Menschheit was gutes zukommen lassen möchte, ist erstmal nichts dagegen einzuwenden.
Soviel ich weiß, stellt Gates keine Medizin her.


https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-03/who-unabhaengigkeit-bill-gates-film?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F
WHO
:
Der heimliche WHO-Chef heißt Bill Gates
Die wichtigste Organisation der Weltgesundheit, die WHO, hat ein Problem: Sie ist pleite und deshalb auf Spenden angewiesen. Verliert sie darüber ihre Unabhängigkeit?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24174
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2232269) Verfasst am: 25.11.2020, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Zitat:
...Weltgesundheitsorganisation (WHO) um, die in Wahrheit aber nicht von den Staaten der Welt, sondern von Bill & Melinda Gates kontrolliert wird. Das Ehepaar Gates finanziert die WHO maßgeblich und bestimmt, was weltweit an Gesundheitsmaßnahmen durchgesetzt wird. ...

....
Was ein Schwachsinn.


"Die WHO finanziert sich zu etwa 80 Prozent aus freiwilligen Beiträgen. Für die Periode 2018 und 2019 war die Bill & Melinda Gates Foundation nach den USA der zweitgrößte Geldgeber mit einem Anteil von 9,76 Prozent (Stand: 30.4.20)"

Und Gates und seine Frau finden halt Impfen wichtig. Was ja auch richtig ist. Macht Sinn einen Teil zweckgebunden zu lassen. Wo ist das Problem?


hast du den gesamten beitrag gelesen?
nein. q.e.d.

Nein, nix q.e.d.
Lies genauer, was narr zitiert, und was er dazu schreibt. Nicht immer drei Kilometer Vorurteile mit reininterpretieren, das fördert niemandes Lust mit dir zu kommunizieren.
Also: ist die Aussage von narr richtig, oder die in dem Zitat?

Wenn narrs, was hast du daran auszusetzen, dass er sich das heraus zitiert und richtigstellt?


ich kann nicht alles hier zitieren.
die aussage, auf die sich narr bezieht steht in einem koooontext. (es war auch ein zitat, leider wurde das kursive nicht mit übernommen beim zitieren von mir.
ich hole das jetzt nach.)
auf das zitat bezieht sich der autor, nimmt dazu stellung, aber als medienwissenschaftler also anders als der laie. er zeigt im verlauf auf, wie so etwas einzordnen ist usw.

hildmann- filmchen betrachten und zitat von spinnern hier posten und sich kaputtlachen ist natürlich einfacher.


80% oder keine 10% ist aber schon keine Kleinigkeit.

Außerdem, wenn jemand mit ein Riesenvermögen, die Menschheit was gutes zukommen lassen möchte, ist erstmal nichts dagegen einzuwenden.
Soviel ich weiß, stellt Gates keine Medizin her.


https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-03/who-unabhaengigkeit-bill-gates-film?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F
WHO
:
Der heimliche WHO-Chef heißt Bill Gates
Die wichtigste Organisation der Weltgesundheit, die WHO, hat ein Problem: Sie ist pleite und deshalb auf Spenden angewiesen. Verliert sie darüber ihre Unabhängigkeit?


Und? Steht auch nichts Neues drin.
Zeigt auch nur, dass auch in Zeit-Artikeln ungenauer Blödsinn steht, siehe der Glyphosat Absatz
_________________
"Does anybody remember laughter?"


Zuletzt bearbeitet von Alchemist am 25.11.2020, 20:12, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24174
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2232271) Verfasst am: 25.11.2020, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Man muss also bei irgendeiner weltweit agierenden Organisation nur knapp 10% des Budgets beisteuern und schon wird man „heimlicher Chef“! noc
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24174
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2232272) Verfasst am: 25.11.2020, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
hier eine detaillierte Kritik von Christopher Klein auf Twitter


Berechtigte Frage:
Zitat:
Ohne Jebsen wüsste der Autor nichts über Gates Spenden an der WHO. Moment mal. 1. Ein forschender Kommunikationswissenschaftler rezipiert nur "bild, SZ und das heute journal"? Stranges Institut, was macht ihr da, wenn ihr 'Medienforschung' betreibt?

_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 18205

Beitrag(#2232273) Verfasst am: 25.11.2020, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn jemand erst durch Ken Jebsen von der Finanzierungsproblematik der WHO erfährt, sollte ihm das gefälligst peinlich sein, statt ausgerechnet Jebsen zu loben, der gerade zu dem Thema fast nur Scheiße erzählt.

Wenn jemand, der angeblich zu Medien forscht, nur Bild, SZ und heute journal wahrnimmt, sollte dann vielleicht auch ein bisschen stille sein. Abgesehen davon ist es natürlich einfach gelogen, dass man in guten Medien nichts von dieser Problematik mitbekommen könnte.

Dieser Jebsen lobhudelnde Blogbeitrag ist einfach eine Peinlichkeit.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 18, 19, 20, 21  Weiter
Seite 19 von 21

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group