Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

3D-Drucker

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39221
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2219059) Verfasst am: 31.07.2020, 17:56    Titel: 3D-Drucker Antworten mit Zitat

Weiß jemand, ob man mit einem 3D-Drucker auch Weichgummi drucken kann?
Ich bräuchte für eine SMEG-Saftpresse eine neue Dichtung.
Die Firma SMEG verkauft sie nicht. Man muß gleich die ganze Saftschale kaufen. Das sehe ich nicht ein.
Die Dichtung finde ich nirgends. Das scheint wohl keine Standarddichtung zu sein.
So schaut sie aus:


_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12347

Beitrag(#2219060) Verfasst am: 31.07.2020, 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

Wäre da nicht die Frage nach 'lebensmittelecht' angebracht, also geeignet zum Kontakt mit Lebensmitteln? Oder kommt die Dichtung nicht in Kontakt mit Saft?

Lebensmittelsicherheit mit 3D-Druck ist nicht trivial und kann selten eindeutig mit „ja“ oder „nein“ beantwortet werden. Die Fertigung von 3D-gedruckten Teilen für den Kontakt mit Lebensmitteln muss sorgfältig hinsichtlich der Risiken für den Verwendungszweck abgewogen werden.

Ob Keramik oder glasiertes für so eine Dichtung taugt? Mit einfach nur drucken wär das nicht getan.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39221
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2219063) Verfasst am: 31.07.2020, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wäre da nicht die Frage nach 'lebensmittelecht' angebracht, also geeignet zum Kontakt mit Lebensmitteln? Oder kommt die Dichtung nicht in Kontakt mit Saft?

Lebensmittelsicherheit mit 3D-Druck ist nicht trivial und kann selten eindeutig mit „ja“ oder „nein“ beantwortet werden. Die Fertigung von 3D-gedruckten Teilen für den Kontakt mit Lebensmitteln muss sorgfältig hinsichtlich der Risiken für den Verwendungszweck abgewogen werden.

Ob Keramik oder glasiertes für so eine Dichtung taugt? Mit einfach nur drucken wär das nicht getan.


Klar, kommt der in Kontakt mit den saft.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TheStone
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 371

Beitrag(#2219069) Verfasst am: 31.07.2020, 21:33    Titel: Re: 3D-Drucker Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Weiß jemand, ob man mit einem 3D-Drucker auch Weichgummi drucken kann?
Ich bräuchte für eine SMEG-Saftpresse eine neue Dichtung.
Die Firma SMEG verkauft sie nicht. Man muß gleich die ganze Saftschale kaufen. Das sehe ich nicht ein.
Die Dichtung finde ich nirgends. Das scheint wohl keine Standarddichtung zu sein.
So schaut sie aus:



Da wär wohl eher Silikonguß zweckmäßiger. Da gibt's dann auch keine Probleme wegen der Lebensmittelsicherheit. Die Gußform könnte man aber wohl drucken...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39221
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2219075) Verfasst am: 31.07.2020, 23:24    Titel: Re: 3D-Drucker Antworten mit Zitat

TheStone hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Weiß jemand, ob man mit einem 3D-Drucker auch Weichgummi drucken kann?
Ich bräuchte für eine SMEG-Saftpresse eine neue Dichtung.
Die Firma SMEG verkauft sie nicht. Man muß gleich die ganze Saftschale kaufen. Das sehe ich nicht ein.
Die Dichtung finde ich nirgends. Das scheint wohl keine Standarddichtung zu sein.
So schaut sie aus:

[img]Dichtungsbild[/img]


Da wär wohl eher Silikonguß zweckmäßiger. Da gibt's dann auch keine Probleme wegen der Lebensmittelsicherheit. Die Gußform könnte man aber wohl drucken...


Es kommt darauf an, wie aufwendig das ist. Ich nehme an, die ganze Schale wäre preiswerter. (ca 30 Euro). Mich ärgert es nur, dass die sich weigern, die Dichtungen zu verkaufen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TheStone
registrierter User



Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 371

Beitrag(#2219081) Verfasst am: 01.08.2020, 02:20    Titel: Re: 3D-Drucker Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
TheStone hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Weiß jemand, ob man mit einem 3D-Drucker auch Weichgummi drucken kann?
Ich bräuchte für eine SMEG-Saftpresse eine neue Dichtung.
Die Firma SMEG verkauft sie nicht. Man muß gleich die ganze Saftschale kaufen. Das sehe ich nicht ein.
Die Dichtung finde ich nirgends. Das scheint wohl keine Standarddichtung zu sein.
So schaut sie aus:

[img]Dichtungsbild[/img]


Da wär wohl eher Silikonguß zweckmäßiger. Da gibt's dann auch keine Probleme wegen der Lebensmittelsicherheit. Die Gußform könnte man aber wohl drucken...


Es kommt darauf an, wie aufwendig das ist. Ich nehme an, die ganze Schale wäre preiswerter. (ca 30 Euro). Mich ärgert es nur, dass die sich weigern, die Dichtungen zu verkaufen.


Naja, wenn der 3D-Drucker schon vorhanden ist, kommt ja nur noch der Preis für das Dubliersilikon hinzu...

Leider sind zumindest die Mindestmengen, in denen das Zeug bei Amazon verkauft wird, so groß, dass es sich in der Tat nicht lohnt wenn das Silikon nur für diese eine Dichtung gebraucht wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 39221
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2219357) Verfasst am: 03.08.2020, 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe einen Hersteller von Dichtungen angeschrieben.

Leider bekam ich diese Antwort:

Zitat:
Hallo Herr vrolijke
leider haben wir keine Liefermöglichkeiten für Ihre kleine Menge.


Mit freundlichen Grüßen


Weinen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group