Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kleine Umfrage zu Querdenker
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Wie ordnest du dich ein?
Die Bewegung ist eine Chance das Establishment zu stürzen
0%
 0%  [ 0 ]
Ich bin Querdenker und habe keine Berührungsängste mit Rechten jenseits des bürgerlichen Spektrums
0%
 0%  [ 0 ]
Ich bin Querdenker, verwahre mich aber gegen rechte Trittbrettfahrer
0%
 0%  [ 0 ]
Ich finde die politische Vereinnahmung diffuser Ängste bedrohlich
76%
 76%  [ 13 ]
Sonstiges
23%
 23%  [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 17

Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40260
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2231768) Verfasst am: 19.11.2020, 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Nein, mit Listen hat das nichts zu tun. Aber mit einer klaren, schnellen und auch schon vorab stattfindenden Distanzierung von (1.) Neonazis, (2.) Reichsbürgern und (3.,4.,...) anderen demokratiefeindlichen Kräften.

Widersprüchlich, gerade wegen einem schwammigen Begriff der einiges beinhalten könnte, was der Liste noch einiges hinzufügen könnte.

(Zahlen von mir eingefügt)

Zitat:
Z.B. aus einem Text von Br24 "Querdenken 711" - Wer ist die Demogruppe aus Stuttgart?
"...Auf Anfrage von BR24, ob, beziehungsweise wie sich die Initiative von der Unterstützung durch Neonazi-Parteien wie "Der Dritte Weg" oder der "NPD", von Mitgliedern der extremistischen Gruppe "Identitäre Bewegung" und weiteren vom Verfassungsschutz beobachteten Personen oder Gruppierungen distanziert, blieb eine Antwort aus.

Da antwortet eine 711-Bewegung aus Baden-Württemberg(0711 ist Vorwahl Stuttgarts) nicht auf einen Sender aus Bayern und daraus schliesst du das sie sich nicht 'distanzieren'?

Zitat:
....Bislang haben die Aktiven der Initiative nicht verhindert, dass auch Rechtsextreme zu ihren Demos aufrufen und Reichsflaggen mitgebracht werden."

Das gehört dazu das bei einer nicht-geschlossenen Demo das man vorher im Internet sucht(auch in geschlossenen Bereichen) das niemand ungewolltes dazu aufruft? Und wie will man verhindern das bei einem langen Demo-Zug von irgendwo jemand eine ungewollte Flagge anschleppt? Wieviele Ordner müssen die haben?



Wie blind muss man sein, um die rechte Unterwanderung nicht zu sehen?
Ist das Naivität, oder vorgeschobene Naivität?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44791
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2231784) Verfasst am: 19.11.2020, 18:15    Titel: Re: antimodernes Weltbild Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:

....Qualitative Erhebungen dieser Art sind eine bestimmte Form der Empirie für deren Auswertung es zum einen eines gewissen theoretischen Backgrounds bedarf, wobei dann aber neue Thesen entstehen können, die prüfbar sind - anhand der Aussagen der Probanden. ......



Verstehe ich Dich hier richtig? Du leitest neue Thesen aus denselben "Aussagen der Probanden ab", mit denen Du hinterher diese neuen Thesen "verifizierst"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rosbud
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.12.2019
Beiträge: 131

Beitrag(#2231856) Verfasst am: 20.11.2020, 23:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde das Wort "Denken" in dem Zusammenhang ziemlich verfehlt. "Quer" passt da schon besser.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15453
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2231988) Verfasst am: 22.11.2020, 20:25    Titel: Re: antimodernes Weltbild Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
....Qualitative Erhebungen dieser Art sind eine bestimmte Form der Empirie für deren Auswertung es zum einen eines gewissen theoretischen Backgrounds bedarf, wobei dann aber neue Thesen entstehen können, die prüfbar sind - anhand der Aussagen der Probanden. ......


Verstehe ich Dich hier richtig? Du leitest neue Thesen aus denselben "Aussagen der Probanden ab", mit denen Du hinterher diese neuen Thesen "verifizierst"?


Da habe ich mich nicht sorgfältig genug ausgedrückt.

Der Unterschied zwischen einem geschlossenen und einem offenen Interview besteht darin, dass du im ersten Fall deine Thesen entweder bestätigst oder nicht bestätigst; auf jeden Fall bekommst du keine neuen Thesen, sondern du ziehst aus solchen geschlossenen Fragen mehr oder weniger das heraus, was du hinein gesteckt hast.

Bei offenen Fragen - also bei qualitativen Interviewmethoden - ist das im Idealfall etwas anders. Hier bekommst du u.U. Informationen und Zusammenhänge, die du nicht zuvor schon in die Konzeption des Fragenkatalogs hinein gesteckt hast. Also neue Begriffe, neue Paradigmen, Erweiterungen bisheriger Theorien, usw. - all das kann passieren.

Natürlich sollten auch neue Paradigmen, neue theoretische Gesetzmäßigkeiten nicht nur in der Fantasie des Interviewers entstehen, sondern auf ihren Realitätsgehalt überprüft werden. Und hier findet quasi ein theoretisch erweiterter Blick auf die bekannten Informationen statt - diese werden nun unter einem neuen Licht betrachtet und es wird geprüft, ob die Theorie den Fakten/den Informationen standhält.

Dazu müssen Validitätstests durchgeführt werden, es muss geschaut werden, wie reliabel sind die Ergebnisse.

Neue Begriffe, neue Gesetzmäßigkeiten usw. sollen nicht einfach als neue Ideen das Licht der Welt erblicken, sondern als Resultat neuer Tatsachen.

Die offenen Interviews Adornos zum autoritären Charakter sind ein Baustein bei der Erforschung der Wechselbeziehung zwischen Sein und Bewusstsein beim bürgerlichen Individuum.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group