Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Massenverdummungs-Maschine
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Wie viel Zeit verbringst du pro Tag vor dem Fernseher?
Weniger als eine halbe Stunde
54%
 54%  [ 6 ]
Eine halbe Stunde bis zwei Stunden
18%
 18%  [ 2 ]
Mehr als zwei Stunden
27%
 27%  [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 11

Autor Nachricht
Luke Skywalker
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.05.2021
Beiträge: 7

Beitrag(#2251495) Verfasst am: 24.05.2021, 12:31    Titel: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Das Fernsehen ist heute der schlimmste Manipulator der Massen. Milliarden von Menschen rund um die Welt werden durch das Fernsehen verblödet.
Wenn ein Mensch ein Buch oder eine Zeitung liest, dann denkt er im Allgemeinen noch kritisch über den Inhalt nach.
Im Gegensatz zum Lesen sendet das Fernsehen bewegte Bilder mit Ton. Diese Art der Informations-Übertragung wirkt sehr nachhaltig auf das Unterbewusstsein. Wer fernsieht, kann sich kaum der Manipulation entziehen.
Hier folgen zwei Beispiele, wie das Denken in der westlichen Welt durch das Fernsehen bereits manipuliert ist:

1. Die Unfähigkeit, den Wohlstand zu genießen
Die westlichen Gesellschaften verfügen heute über einen Wohlstand, den es nie zuvor in der menschlichen Geschichte gab. Trotzdem sind viele Menschen in der westlichen Welt unzufrieden. Viele Menschen ruinieren sich ihre Gesundheit durch übermäßige Arbeit.
Wenn Tarif-Verhandlungen anstehen, dann fordern die Gewerkschaften vor allem höhere Gehälter oder Löhne. Es wird leider kaum darauf geachtet, die Anzahl der Überstunden oder das Ausmaß des Bereitschafts-Dienstes aus gesundheitlichen Gründen einzuschränken!
Woran liegt das?
In der Fernseh-Werbung wird den Leuten täglich suggeriert, was sie angeblich alles brauchen. Man könnte denken, dass man immun gegen diese Werbung sein, weil sie hauptsächlich auf das Unterbewusstsein wirkt. Aber schaut Euch mal in Euren Haus oder Eurer Wohnung um, was Ihr alles gekauft habt!
Außerdem wird in den Filmen, die in der heutigen Zeit spielen, ein überdurchschnittlich hoher Wohlstand gezeigt. Das gewöhnliche Leben der Unterschichten wird in den Filmen weitgehend ausgeblendet. Dadurch wird ein völlig falsches Bild von der Realität vermittelt.
Noch einmal: Der Wohlstand der heutigen westlichen Welt ist höher als je zuvor in der menschlichen Geschichte. Aber er ist nicht so hoch, wie die Spielfilme ihn darstellen.

2. Tierfilme
In Tierfilmen wird vor allem gezeigt, wie ein Tier das andere jagt und frisst. Die Tiere werden als egoistisch und grausam dargestellt.
In Wirklichkeit gibt es aber viele Gegen-Beispiele: Tiere unterschiedlicher Arten leben friedlich nebeneinander oder helfen sich sogar gegenseitig.
Die einseitig negative Darstellung der Tierwelt suggeriert den falschen Eindruck, dass Gewalt ganz "normal" und "natürlich" sei.
Ein beträchtlicher Teil der Gewalt in der Gesellschaft ist vermutlich eine Folge der einseitig negativen Darstellung des Lebens der Tiere.
Auch die fortschreitende Zerstörung der Natur und der übermäßige Fleisch-Konsum (wofür geschlachtet werden muss) sind zu einem beträchtlichen Teil die Folgen dieser einseitigen Darstellung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42771
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251498) Verfasst am: 24.05.2021, 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Das sehe ich ein bisschen anders.
Ich glaube, dass Menschen eher selektiv sehen. Was man glaubt, sieht man als bestätigt an, wenn es gezeigt wird. Das andere übersieht man.
Das ist beim lesen übrigens auch nicht viel anders.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40697

Beitrag(#2251499) Verfasst am: 24.05.2021, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Das sehe ich ein bisschen anders.
Ich glaube, dass Menschen eher selektiv sehen. Was man glaubt, sieht man als bestätigt an, wenn es gezeigt wird. Das andere übersieht man.
Das ist beim lesen übrigens auch nicht viel anders.

Wie widerspricht das jetzt dem, was Luke Skywalker geschrieben hat?
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16235
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2251507) Verfasst am: 24.05.2021, 13:57    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Das Fernsehen ist heute der schlimmste Manipulator der Massen. Milliarden von Menschen rund um die Welt werden durch das Fernsehen verblödet.
Wenn ein Mensch ein Buch oder eine Zeitung liest, dann denkt er im Allgemeinen noch kritisch über den Inhalt nach.


Ja, wenn in dem Buch selbst ein kritischer Inhalt vorhanden ist, weil dessen Autor sich selbst korrekte und genügend umfassende Gedankenzusammenhänge über die Zusammenhänge der Wirklichkeit gemacht hat.

Das ist aber genau so auch bei andere Medien möglich. Ebenso gibt es dumme Bücher, etwa die Bibel oder der Dummknigge.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Im Gegensatz zum Lesen sendet das Fernsehen bewegte Bilder mit Ton. Diese Art der Informations-Übertragung wirkt sehr nachhaltig auf das Unterbewusstsein. Wer fernsieht, kann sich kaum der Manipulation entziehen.
Hier folgen zwei Beispiele, wie das Denken in der westlichen Welt durch das Fernsehen bereits manipuliert ist:

1. Die Unfähigkeit, den Wohlstand zu genießen
Die westlichen Gesellschaften verfügen heute über einen Wohlstand, den es nie zuvor in der menschlichen Geschichte gab. Trotzdem sind viele Menschen in der westlichen Welt unzufrieden. Viele Menschen ruinieren sich ihre Gesundheit durch übermäßige Arbeit.
Wenn Tarif-Verhandlungen anstehen, dann fordern die Gewerkschaften vor allem höhere Gehälter oder Löhne. Es wird leider kaum darauf geachtet, die Anzahl der Überstunden oder das Ausmaß des Bereitschafts-Dienstes aus gesundheitlichen Gründen einzuschränken!
Woran liegt das?


Das stimmt, was du sagst in bezug auf die verbürgerlichten Gewerkschaften. Aber Verbesserungen der Arbeitsorganisation in Richtung Humanisierung würde in der Regel eine Umorganisation betrieblicher Abläufe erfordern und den reibungslosen Profit stören. Hier denken die reformistisch gestutzten Gewerkschaften mit den Köpfen der Kapitaleigner, denen sie ansonsten im Hintern drinstecken.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
In der Fernseh-Werbung wird den Leuten täglich suggeriert, was sie angeblich alles brauchen. Man könnte denken, dass man immun gegen diese Werbung sein, weil sie hauptsächlich auf das Unterbewusstsein wirkt. Aber schaut Euch mal in Euren Haus oder Eurer Wohnung um, was Ihr alles gekauft habt!


Wieso, das brauche ich doch alles! Böse

Nee, hast Recht, da ist einiges dabei, das eigentlich schon seit Jahren auf den Müll gehört und eigentlich nie genutzt wurde.

Werbung ist Teil des Marktes, auf dem sich der Wert der Waren realisieren soll und da werden dann nicht ohne Grund ganze Armadas von Marketing- und Werbefritzen beschäftigt, um alles schön heraus zu putzen.

Da wird dann auch ein bisschen in Moral gemacht, allerdings nicht zu doll:
Lieferkettengesetz soll ab 2023 gelten - aber nur für wenige Firmen

Weil - es muss sich ja noch rechnen!

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Außerdem wird in den Filmen, die in der heutigen Zeit spielen, ein überdurchschnittlich hoher Wohlstand gezeigt. Das gewöhnliche Leben der Unterschichten wird in den Filmen weitgehend ausgeblendet. Dadurch wird ein völlig falsches Bild von der Realität vermittelt.
Noch einmal: Der Wohlstand der heutigen westlichen Welt ist höher als je zuvor in der menschlichen Geschichte. Aber er ist nicht so hoch, wie die Spielfilme ihn darstellen.


Nach dem 2. Weltkrieg hat insbesondere Ludwig Erhard, Adenauers sehr rechte Hand, die neuen Losungen vom Wohlstand für Alle sowie von der sozialen Marktwirtschaft ausgegeben. Hintergrund war, dass der Arbeiter- und Angestelltenklasse mit dem Wohlstand politisch das Maul gestopft werden und diese sich gefälligst das Motto "Wes' Brot ich ess', dess Lied ich sing'!" zu eigen machen sollte.

Je größer dann in den letzten Jahrzehnten die soziale Spaltung und die Zunahme der Armut auch unter den Mittelklassen wurde, desto weniger war von den verlogenen Bildern Ludwigs Erhards die Rede. In jüngster Zeit werden mehr und mehr die Polizeigesetze verschärft, um sozialen Aufständen standesgemäß begegnen zu können.

In den Zeiten der wirschaftlichen Aufbaus hatte die Eigentümerklasse den Grad der extensiven Ausbeutung der Arbeiter- und Angestelltenklasse etwas zurück gefahren allerdings den Grad der Ausbeutung der natur entsprechend gesteigert und so eine gewisse Kompensation hergestellt. In dem Maße, in dem Umweltbewegungen dies verhindern (wollen), wird das Kapital wider die Ausbeutung menschlicher Arbeitskraft steigern (müssen).

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
2. Tierfilme
In Tierfilmen wird vor allem gezeigt, wie ein Tier das andere jagt und frisst. Die Tiere werden als egoistisch und grausam dargestellt.
In Wirklichkeit gibt es aber viele Gegen-Beispiele: Tiere unterschiedlicher Arten leben friedlich nebeneinander oder helfen sich sogar gegenseitig.


Oh ja. Diese eindrucksvollen Beispiele gibt es. Ich habe gesehen, wie ein Grizzly-Bär, einen fast ertrinkenden Raben aus dem Wasser gerettet hat und danach friedlich weitergetrottet ist. Es gibt viele andere Beispiele interspezieistischer Solidarität. Nicht zuletzt ist der Mensch - nichts anderes als ein Tier - auch dazu fähig.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Die einseitig negative Darstellung der Tierwelt suggeriert den falschen Eindruck, dass Gewalt ganz "normal" und "natürlich" sei.
Ein beträchtlicher Teil der Gewalt in der Gesellschaft ist vermutlich eine Folge der einseitig negativen Darstellung des Lebens der Tiere.
Auch die fortschreitende Zerstörung der Natur und der übermäßige Fleisch-Konsum (wofür geschlachtet werden muss) sind zu einem beträchtlichen Teil die Folgen dieser einseitigen Darstellung.


Ja, für Ideologien, welche Unterdrückung, Ausbeutung, Krieg rechtfertigen, wird oft das Bild des gesunden, natürlichen, aber bösen Raubtieres beschworen, zum einen als Metapher für *den Feind* aber auch durchaus als Vorbild für den imperialistischen Krieger unserer heutigen Zeit.

Der Sinn dahinter ist das Ausradieren humaner Bilder.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13973

Beitrag(#2251509) Verfasst am: 24.05.2021, 14:05    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Wenn Tarif-Verhandlungen anstehen, dann fordern die Gewerkschaften vor allem höhere Gehälter oder Löhne. Es wird leider kaum darauf geachtet, die Anzahl der Überstunden oder das Ausmaß des Bereitschafts-Dienstes aus gesundheitlichen Gründen einzuschränken!

Stimmt, bessere Arbeitsbedingungen höre ich wenig-bis-nicht als Tarif-Forderung.

Und wenn Gehaltsforderung dann häufig als % d.h. das diejenigen die jetzt schon viel bekommen viel mehr Gehaltserhöhungen bekommen würden.
Beispiel 2% Gehaltserhöhung
2000€ Gehalt = 40€ mehr
4000€ Gehalt = 80€ mehr
Wieso sollte der mit 2000€ dafür streiken das sein Kollege doppelt so viel Lohnerhöhung bekommen soll?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6817

Beitrag(#2251512) Verfasst am: 24.05.2021, 15:07    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Was für ein Quark, biegt man im FGH endgültig in Richtung Infantilismus ab?
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:

Wenn Tarif-Verhandlungen anstehen, dann fordern die Gewerkschaften vor allem höhere Gehälter oder Löhne. Es wird leider kaum darauf geachtet, die Anzahl der Überstunden oder das Ausmaß des Bereitschafts-Dienstes aus gesundheitlichen Gründen einzuschränken!

Das ist Quatsch. Tarifverträge sind deutlich komplexer:
https://nrw.verdi.de/themen/tarifrunde-oeffentlicher-dienst-2020
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:

Außerdem wird in den Filmen, die in der heutigen Zeit spielen, ein überdurchschnittlich hoher Wohlstand gezeigt. Das gewöhnliche Leben der Unterschichten wird in den Filmen weitgehend ausgeblendet.

Du guckst nicht viel RTL-2? Oder andere Unterschichtensender?
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:

In Tierfilmen wird vor allem gezeigt, wie ein Tier das andere jagt und frisst.

Möchtest Du 90min einem Löwen beim Schlafen zugucken?
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:

Die Tiere werden als egoistisch und grausam dargestellt.

Wären sie nicht egoistisch würden sie aussterben.
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:

In Wirklichkeit gibt es aber viele Gegen-Beispiele: Tiere unterschiedlicher Arten leben friedlich nebeneinander oder helfen sich sogar gegenseitig.

Höchstens, wenn sie entweder satt sind oder aber nicht auf der Speisekarte des anderen stehen.
Selbst der knuddelige Flipper frisst Fische und keine Algen.
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:

Die einseitig negative Darstellung der Tierwelt suggeriert den falschen Eindruck, dass Gewalt ganz "normal" und "natürlich" sei.

Das ist sie auch. Wie frisst man etwas "gewaltlos"?
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:

Auch die fortschreitende Zerstörung der Natur und der übermäßige Fleisch-Konsum (wofür geschlachtet werden muss) sind zu einem beträchtlichen Teil die Folgen dieser einseitigen Darstellung.

Dann müsste ja vor der Einführung des TV alles paletti gewesen sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42771
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251518) Verfasst am: 24.05.2021, 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Das sehe ich ein bisschen anders.
Ich glaube, dass Menschen eher selektiv sehen. Was man glaubt, sieht man als bestätigt an, wenn es gezeigt wird. Das andere übersieht man.
Das ist beim lesen übrigens auch nicht viel anders.

Wie widerspricht das jetzt dem, was Luke Skywalker geschrieben hat?


Wenn du das nicht siehst, kann ich dir auch nicht helfen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 44214

Beitrag(#2251527) Verfasst am: 24.05.2021, 16:19    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Wie widerspricht das jetzt dem, was Luke Skywalker geschrieben hat?

Ich habe das so verstanden, dass vrolijke nicht zustimmt, dass es beim Lesen so deutlich anders ist, als beim (TV)Sehen. Dass Manipulation über Bücher und Zeitungen ebenso möglich ist, weil der Mensch allgemein zu selektiver Wahrnehmung neigt.
Manipulation, Propaganda usw gab es ja nicht erst seit der Erfindung des Fernsehens.
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
...
Wenn ein Mensch ein Buch oder eine Zeitung liest, dann denkt er im Allgemeinen noch kritisch über den Inhalt nach.
..
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Das sehe ich ein bisschen anders.
Ich glaube, dass Menschen eher selektiv sehen. Was man glaubt, sieht man als bestätigt an, wenn es gezeigt wird. Das andere übersieht man.
Das ist beim lesen übrigens auch nicht viel anders.

_________________
Meine Toleranz gegenüber Idioten ist heute sehr gering. Ich hatte eine gewisse Immunität gegen sie entwickelt, aber es gibt da draußen anscheinend immer neue Varianten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42771
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251529) Verfasst am: 24.05.2021, 16:39    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Wie widerspricht das jetzt dem, was Luke Skywalker geschrieben hat?

Ich habe das so verstanden, dass vrolijke nicht zustimmt, dass es beim Lesen so deutlich anders ist, als beim (TV)Sehen. Dass Manipulation über Bücher und Zeitungen ebenso möglich ist, weil der Mensch allgemein zu selektiver Wahrnehmung neigt.
Manipulation, Propaganda usw gab es ja nicht erst seit der Erfindung des Fernsehens.
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
...
Wenn ein Mensch ein Buch oder eine Zeitung liest, dann denkt er im Allgemeinen noch kritisch über den Inhalt nach.
..
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Das sehe ich ein bisschen anders.
Ich glaube, dass Menschen eher selektiv sehen. Was man glaubt, sieht man als bestätigt an, wenn es gezeigt wird. Das andere übersieht man.
Das ist beim lesen übrigens auch nicht viel anders.

Außerdem meinte ich, dass der Mensch sich nur bestätigen lassen möchte. Er wird sozusagen manipuliert, in der Meinung, die er sowieso schon hat.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40697

Beitrag(#2251530) Verfasst am: 24.05.2021, 16:48    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Ich habe das so verstanden, dass vrolijke nicht zustimmt, dass es beim Lesen so deutlich anders ist, als beim (TV)Sehen. Dass Manipulation über Bücher und Zeitungen ebenso möglich ist, weil der Mensch allgemein zu selektiver Wahrnehmung neigt.

Ach so. Ja, das kam nicht so gut raus. Nun ist es allerdings so, dass die Effekte von Massenmedien inzwischen recht gut erforscht sind und es sehr wohl Unterschiede zwischen audiovisuellen Massenmedien und Printmedien gibt. Beziehungsweise in diesem Bereich gibt es schon Unterschiede zwischen Büchern und Zeitungen, und mit Radio, Fernsehen und Internet kommen noch ganz andere Dimensionen hinzu. Zudem ist die Fähigkeit, Informationen auszublenden, mitunter sogar gerade ein Schutzmechanismus gegen Manipulation - ohne deshalb ihre offensichtlichen negativen Seiten zu leugnen - was übrigens gerade das Beispiel Internet inzwischen mit aller Deutlichkeit zeigt. Dessen Informationsfülle und auf das Individuum und seine Reaktionen maßgeschneiderte Algorithmen zerstören nämlich inzwischen zunehmend unsere Fähigkeit, bewusst und willentlich zu selektieren, und machen Menschen so noch anfälliger für Pipelines. Ich sehe also immer noch nicht ganz, wie vrolijkes Beitrag dem von Luke Skywalker widerspricht. Bzw. in Zeiten von Youtube und Netflix wirken sowohl Luke Skywalkers Fernsehkritik als auch volijkes Antwort fast ein wenig altbacken. Ich zum Beispiel habe überhaupt keinen herkömmlichen Fernsehempfang mehr.
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3276

Beitrag(#2251534) Verfasst am: 24.05.2021, 17:36    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Wenn Tarif-Verhandlungen anstehen, dann fordern die Gewerkschaften vor allem höhere Gehälter oder Löhne. Es wird leider kaum darauf geachtet, die Anzahl der Überstunden oder das Ausmaß des Bereitschafts-Dienstes aus gesundheitlichen Gründen einzuschränken!

Stimmt, bessere Arbeitsbedingungen höre ich wenig-bis-nicht als Tarif-Forderung.

Und wenn Gehaltsforderung dann häufig als % d.h. das diejenigen die jetzt schon viel bekommen viel mehr Gehaltserhöhungen bekommen würden.
Beispiel 2% Gehaltserhöhung
2000€ Gehalt = 40€ mehr
4000€ Gehalt = 80€ mehr
Wieso sollte der mit 2000€ dafür streiken das sein Kollege doppelt so viel Lohnerhöhung bekommen soll?

Es ist die gleiche Lohnerhöhung, nämlich 2%.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40697

Beitrag(#2251535) Verfasst am: 24.05.2021, 17:45    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Wenn Tarif-Verhandlungen anstehen, dann fordern die Gewerkschaften vor allem höhere Gehälter oder Löhne. Es wird leider kaum darauf geachtet, die Anzahl der Überstunden oder das Ausmaß des Bereitschafts-Dienstes aus gesundheitlichen Gründen einzuschränken!

Stimmt, bessere Arbeitsbedingungen höre ich wenig-bis-nicht als Tarif-Forderung.

Und wenn Gehaltsforderung dann häufig als % d.h. das diejenigen die jetzt schon viel bekommen viel mehr Gehaltserhöhungen bekommen würden.
Beispiel 2% Gehaltserhöhung
2000€ Gehalt = 40€ mehr
4000€ Gehalt = 80€ mehr
Wieso sollte der mit 2000€ dafür streiken das sein Kollege doppelt so viel Lohnerhöhung bekommen soll?

Es ist die gleiche Lohnerhöhung, nämlich 2%.

Mit den Augen rollen 2% bei zwei völlig unterschiedlichen Löhnen ist natürlich nicht die gleiche Lohnerhöhung, du Scherzkeks.
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 44214

Beitrag(#2251536) Verfasst am: 24.05.2021, 17:45    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
...
Bzw. in Zeiten von Youtube und Netflix wirken sowohl Luke Skywalkers Fernsehkritik als auch volijkes Antwort fast ein wenig altbacken. Ich zum Beispiel habe überhaupt keinen herkömmlichen Fernsehempfang mehr.

Ja das wirkt auf mich auch so.
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Das Fernsehen ist heute der schlimmste Manipulator der Massen. Milliarden von Menschen rund um die Welt werden durch das Fernsehen verblödet....
Heute? Lachen
Fernsehwerbung und Tierfilme. Naja.
_________________
Meine Toleranz gegenüber Idioten ist heute sehr gering. Ich hatte eine gewisse Immunität gegen sie entwickelt, aber es gibt da draußen anscheinend immer neue Varianten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Wäre so gerne Weltraumkommandant



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25264

Beitrag(#2251537) Verfasst am: 24.05.2021, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

Fernsehen: Ich verblöde euch alle!
TikTok: Hold my Beer
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2190

Beitrag(#2251540) Verfasst am: 24.05.2021, 18:35    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Das Fernsehen ist heute der schlimmste Manipulator der Massen. Milliarden von Menschen rund um die Welt werden durch das Fernsehen verblödet.

Lachen Genau das gleiche wurde vom aufkommenden Buchdruck gefaselt.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Wenn ein Mensch ein Buch oder eine Zeitung liest, dann denkt er im Allgemeinen noch kritisch über den Inhalt nach.

Ich seh den Bildzeitungsleser nicht so besonders nachdenklich.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
....
1. Die Unfähigkeit, den Wohlstand zu genießen
Die westlichen Gesellschaften verfügen heute über einen Wohlstand, den es nie zuvor in der menschlichen Geschichte gab. Trotzdem sind viele Menschen in der westlichen Welt unzufrieden.
...

Ja was jetzt, hier ist es jetzt nur noch die westliche Welt, oben war's noch "rund um die Welt" musst dich schon entscheiden.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
...Aber schaut Euch mal in Euren Haus oder Eurer Wohnung um, was Ihr alles gekauft habt!

ja, hab geschaut. Bin recht zufrieden.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Außerdem wird in den Filmen, die in der heutigen Zeit spielen, ein überdurchschnittlich hoher Wohlstand gezeigt. Das gewöhnliche Leben der Unterschichten wird in den Filmen weitgehend ausgeblendet. Dadurch wird ein völlig falsches Bild von der Realität vermittelt.

Vielleicht hast du ein falsches Bild von der Welt? Und was wäre denn die "Realität"

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
. Tierfilme
In Tierfilmen wird vor allem gezeigt, wie ein Tier das andere jagt und frisst. Die Tiere werden als egoistisch und grausam dargestellt.

Was fuer Tierfilme schaust du denn?

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
In Wirklichkeit gibt es aber viele Gegen-Beispiele: Tiere unterschiedlicher Arten leben friedlich nebeneinander oder helfen sich sogar gegenseitig.

Ja, klar, ... Gnus und Zebras grasen gemeinsam, Reh und Hase lassen sich in Ruhe und in der Häschenschule lernen sie gemeinsam. skeptisch

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Die einseitig negative Darstellung der Tierwelt suggeriert den falschen Eindruck, dass Gewalt ganz "normal" und "natürlich" sei.

Dass Beutegreifer ihre Beute greifen und idR auffressen ist nun mal "normal" und "natürlich". Wo ist das Problem?

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Ein beträchtlicher Teil der Gewalt in der Gesellschaft ist vermutlich eine Folge der einseitig negativen Darstellung des Lebens der Tiere.

ähm, nein. Erstmal werden in modernen Tierfilmen Tiere idR weder einseitig noch negativ dargestellt. Zum andern sind auch Menschen Tiere, halt eines der Enden einer Nahrungskette. Und was genau war "die Gesellschaft" auch gleich wieder?

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Auch die fortschreitende Zerstörung der Natur und der übermäßige Fleisch-Konsum (wofür geschlachtet werden muss) sind zu einem beträchtlichen Teil die Folgen dieser einseitigen Darstellung.

Auch da vielleicht nochmal drüber nachdenken. Menschen sind seit jeher Allesfresser und Opportunisten. Ohne eine gewissen Aggression würden "wir" heute immer noch auf den Bäumen hocken (wobei viele meinen"... einen großen Fehler gemacht zu haben, als sie von den Bäumen heruntergekommen waren. Und einige sagten, schon die Bäume seien ein Holzweg gewesen, die Ozeane hätte man niemals verlassen dürfen." - D.Adams) und ohne Fleischkonsum(+Mutationen) wär das mit dem großen Gehirn nichts geworden. Das verbraucht nämlich ziemlich viel Energie. Vor Soja und Hülsenfrüchte, vor der Milchviehhaltung war eine vegetarische Ernährung schwierig, wurde aber praktiziert, wenn halt nix anders zu kriegen war.

Also nein, Fernsehen ist nicht der Antichrist. Zumal's besonders für junge Leute zunehmend uninteressanter wird.
Andere Hypothese.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42771
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251543) Verfasst am: 24.05.2021, 19:14    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Das Fernsehen ist heute der schlimmste Manipulator der Massen. Milliarden von Menschen rund um die Welt werden durch das Fernsehen verblödet.

Lachen Genau das gleiche wurde vom aufkommenden Buchdruck gefaselt.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Wenn ein Mensch ein Buch oder eine Zeitung liest, dann denkt er im Allgemeinen noch kritisch über den Inhalt nach.

Ich seh den Bildzeitungsleser nicht so besonders nachdenklich.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
....
1. Die Unfähigkeit, den Wohlstand zu genießen
Die westlichen Gesellschaften verfügen heute über einen Wohlstand, den es nie zuvor in der menschlichen Geschichte gab. Trotzdem sind viele Menschen in der westlichen Welt unzufrieden.
...

Ja was jetzt, hier ist es jetzt nur noch die westliche Welt, oben war's noch "rund um die Welt" musst dich schon entscheiden.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
...Aber schaut Euch mal in Euren Haus oder Eurer Wohnung um, was Ihr alles gekauft habt!

ja, hab geschaut. Bin recht zufrieden.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Außerdem wird in den Filmen, die in der heutigen Zeit spielen, ein überdurchschnittlich hoher Wohlstand gezeigt. Das gewöhnliche Leben der Unterschichten wird in den Filmen weitgehend ausgeblendet. Dadurch wird ein völlig falsches Bild von der Realität vermittelt.

Vielleicht hast du ein falsches Bild von der Welt? Und was wäre denn die "Realität"

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
. Tierfilme
In Tierfilmen wird vor allem gezeigt, wie ein Tier das andere jagt und frisst. Die Tiere werden als egoistisch und grausam dargestellt.

Was fuer Tierfilme schaust du denn?

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
In Wirklichkeit gibt es aber viele Gegen-Beispiele: Tiere unterschiedlicher Arten leben friedlich nebeneinander oder helfen sich sogar gegenseitig.

Ja, klar, ... Gnus und Zebras grasen gemeinsam, Reh und Hase lassen sich in Ruhe und in der Häschenschule lernen sie gemeinsam. skeptisch

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Die einseitig negative Darstellung der Tierwelt suggeriert den falschen Eindruck, dass Gewalt ganz "normal" und "natürlich" sei.

Dass Beutegreifer ihre Beute greifen und idR auffressen ist nun mal "normal" und "natürlich". Wo ist das Problem?

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Ein beträchtlicher Teil der Gewalt in der Gesellschaft ist vermutlich eine Folge der einseitig negativen Darstellung des Lebens der Tiere.

ähm, nein. Erstmal werden in modernen Tierfilmen Tiere idR weder einseitig noch negativ dargestellt. Zum andern sind auch Menschen Tiere, halt eines der Enden einer Nahrungskette. Und was genau war "die Gesellschaft" auch gleich wieder?

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Auch die fortschreitende Zerstörung der Natur und der übermäßige Fleisch-Konsum (wofür geschlachtet werden muss) sind zu einem beträchtlichen Teil die Folgen dieser einseitigen Darstellung.

Auch da vielleicht nochmal drüber nachdenken. Menschen sind seit jeher Allesfresser und Opportunisten. Ohne eine gewissen Aggression würden "wir" heute immer noch auf den Bäumen hocken (wobei viele meinen"... einen großen Fehler gemacht zu haben, als sie von den Bäumen heruntergekommen waren. Und einige sagten, schon die Bäume seien ein Holzweg gewesen, die Ozeane hätte man niemals verlassen dürfen." - D.Adams) und ohne Fleischkonsum(+Mutationen) wär das mit dem großen Gehirn nichts geworden. Das verbraucht nämlich ziemlich viel Energie. Vor Soja und Hülsenfrüchte, vor der Milchviehhaltung war eine vegetarische Ernährung schwierig, wurde aber praktiziert, wenn halt nix anders zu kriegen war.

Also nein, Fernsehen ist nicht der Antichrist. Zumal's besonders für junge Leute zunehmend uninteressanter wird.
Andere Hypothese.


Das kann ich so zu 95% unterschreiben.
Außerdem kommen mir hier einige Beiträge vor wie: "alle doof, außer Papa".
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Luke Skywalker
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.05.2021
Beiträge: 7

Beitrag(#2251547) Verfasst am: 24.05.2021, 19:47    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Es ist sehr schön, dass einige Leute auf dieses Thema reagiert haben. Aber ich bin mir nicht sicher, ob ich heute noch Zeit und Muße finden werde, auf alle Argumente einzugehen.
Ich beginne mal mit den Antworten auf den letzten Beitrag.

narr hat folgendes geschrieben:
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Das Fernsehen ist heute der schlimmste Manipulator der Massen. Milliarden von Menschen rund um die Welt werden durch das Fernsehen verblödet.

Lachen Genau das gleiche wurde vom aufkommenden Buchdruck gefaselt.


Da könnte etwas Wahres dran sein. Warum haben viele Naturvölker keine Schrift? Vielleicht haben sie die negativen Folgen der Verbreitung gedruckter Werke schon vor Jahrtausenden erkannt? Aber das Fernsehen ist auf jeden Fall viel gefährlicher als das Lesen. In der heutigen Zeit ist das Lesen sogar ein notwendiges Gegenmittel zum Fernsehen.

narr hat folgendes geschrieben:

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Wenn ein Mensch ein Buch oder eine Zeitung liest, dann denkt er im Allgemeinen noch kritisch über den Inhalt nach.

Ich seh den Bildzeitungsleser nicht so besonders nachdenklich.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
....
1. Die Unfähigkeit, den Wohlstand zu genießen
Die westlichen Gesellschaften verfügen heute über einen Wohlstand, den es nie zuvor in der menschlichen Geschichte gab. Trotzdem sind viele Menschen in der westlichen Welt unzufrieden.
...

Ja was jetzt, hier ist es jetzt nur noch die westliche Welt, oben war's noch "rund um die Welt" musst dich schon entscheiden.


Sätze sollten im Zusammenhang gelesen werden! Auch die Menschen in den ärmeren Ländern werden durch das Fernsehen indoktriniert. Aber viele Länder der Welt waren vor der Kolonialzeit wohlhabender, als sie es heute sind. Darum gilt meine Aussage, dass die westliche Welt wohlhabender als je zuvor ist, nicht für die ganze Welt.


narr hat folgendes geschrieben:

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
...Aber schaut Euch mal in Euren Haus oder Eurer Wohnung um, was Ihr alles gekauft habt!

ja, hab geschaut. Bin recht zufrieden.


Vergleiche es doch mit den Produkten, die im Fernsehen beworben werden!


narr hat folgendes geschrieben:

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Außerdem wird in den Filmen, die in der heutigen Zeit spielen, ein überdurchschnittlich hoher Wohlstand gezeigt. Das gewöhnliche Leben der Unterschichten wird in den Filmen weitgehend ausgeblendet. Dadurch wird ein völlig falsches Bild von der Realität vermittelt.

Vielleicht hast du ein falsches Bild von der Welt? Und was wäre denn die "Realität"


Es gibt z. B. viele Rentnerinnen und Rentner, die von Grundsicherung leben. Ebenso gibt es Behinderte, die keinen Anspruch auf eine Rente haben, weil sie nicht lange genug in eine Rentenkasse eingezahlt haben. Kennst du irgendeinen Film, der über einen Großteil der Sendezeit das Leben der Ärmsten der Gesellschaft zeigt?


narr hat folgendes geschrieben:

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
. Tierfilme
In Tierfilmen wird vor allem gezeigt, wie ein Tier das andere jagt und frisst. Die Tiere werden als egoistisch und grausam dargestellt.

Was fuer Tierfilme schaust du denn?



Ich habe seit 30 Jahren keinen Fernseher, sehe aber mit, wenn ich irgendwo zu Besuch bin.


narr hat folgendes geschrieben:

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
In Wirklichkeit gibt es aber viele Gegen-Beispiele: Tiere unterschiedlicher Arten leben friedlich nebeneinander oder helfen sich sogar gegenseitig.

Ja, klar, ... Gnus und Zebras grasen gemeinsam, Reh und Hase lassen sich in Ruhe und in der Häschenschule lernen sie gemeinsam. skeptisch



Es gibt vermutlich interessantere Beispiele. Aber ich brauche etwas Zeit, um im Internet zu recherchieren. Das Internet ist übrigens das einzige freie Medium. Presse, Hörfunk und Fernsehen befinden sich im Besitz weniger Konzerne.

narr hat folgendes geschrieben:

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Die einseitig negative Darstellung der Tierwelt suggeriert den falschen Eindruck, dass Gewalt ganz "normal" und "natürlich" sei.

Dass Beutegreifer ihre Beute greifen und idR auffressen ist nun mal "normal" und "natürlich". Wo ist das Problem?

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Ein beträchtlicher Teil der Gewalt in der Gesellschaft ist vermutlich eine Folge der einseitig negativen Darstellung des Lebens der Tiere.

ähm, nein. Erstmal werden in modernen Tierfilmen Tiere idR weder einseitig noch negativ dargestellt. Zum andern sind auch Menschen Tiere, halt eines der Enden einer Nahrungskette. Und was genau war "die Gesellschaft" auch gleich wieder?

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Auch die fortschreitende Zerstörung der Natur und der übermäßige Fleisch-Konsum (wofür geschlachtet werden muss) sind zu einem beträchtlichen Teil die Folgen dieser einseitigen Darstellung.

Auch da vielleicht nochmal drüber nachdenken. Menschen sind seit jeher Allesfresser und Opportunisten. Ohne eine gewissen Aggression würden "wir" heute immer noch auf den Bäumen hocken (wobei viele meinen"... einen großen Fehler gemacht zu haben, als sie von den Bäumen heruntergekommen waren. Und einige sagten, schon die Bäume seien ein Holzweg gewesen, die Ozeane hätte man niemals verlassen dürfen." - D.Adams) und ohne Fleischkonsum(+Mutationen) wär das mit dem großen Gehirn nichts geworden. Das verbraucht nämlich ziemlich viel Energie. Vor Soja und Hülsenfrüchte, vor der Milchviehhaltung war eine vegetarische Ernährung schwierig, wurde aber praktiziert, wenn halt nix anders zu kriegen war.

Also nein, Fernsehen ist nicht der Antichrist. Zumal's besonders für junge Leute zunehmend uninteressanter wird.
Andere Hypothese.


Man kann natürlich vieles in Frage stellen. Aber in diesem Thema geht es um die Gefahren der Massen-Indoktrination.
Ob der Mensch schon immer Fleisch gegessen hat, ist meines Erachtens nicht erwiesen. Aber selbst wenn es so gewesen sein sollte, dann kann der Fleisch-Konsum durch das Fernsehen noch zunehmen.
Aber schaut euch mal um, wie hierzulande immer mehr Flächen asphaltiert und betoniert werden. Es ist auch bekannt, dass die Fläche der Regenwälder immer mehr abnimmt. Zuerst lässt offensichtlich der Respekt vor den Pflanzen erheblich nach.
Und nein, ich fürchte nicht den Antichristen. Denn wir sind hier im Freigeisterhaus, das viele Jahre zum Internationalen Bund der Konfessionslosen, Atheistinnen und Atheisten (oder so) gehörte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13973

Beitrag(#2251556) Verfasst am: 24.05.2021, 21:18    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Wenn Tarif-Verhandlungen anstehen, dann fordern die Gewerkschaften vor allem höhere Gehälter oder Löhne. Es wird leider kaum darauf geachtet, die Anzahl der Überstunden oder das Ausmaß des Bereitschafts-Dienstes aus gesundheitlichen Gründen einzuschränken!

Stimmt, bessere Arbeitsbedingungen höre ich wenig-bis-nicht als Tarif-Forderung.

Und wenn Gehaltsforderung dann häufig als % d.h. das diejenigen die jetzt schon viel bekommen viel mehr Gehaltserhöhungen bekommen würden.
Beispiel 2% Gehaltserhöhung
2000€ Gehalt = 40€ mehr
4000€ Gehalt = 80€ mehr
Wieso sollte der mit 2000€ dafür streiken das sein Kollege doppelt so viel Lohnerhöhung bekommen soll?

Es ist die gleiche Lohnerhöhung, nämlich 2%.

Mit den Augen rollen 2% bei zwei völlig unterschiedlichen Löhnen ist natürlich nicht die gleiche Lohnerhöhung, du Scherzkeks.

Hier ein simpler Python-Script wo man sehen kann wie die Lohnabstände durch %-Lohnerhöhungen auseinanderdriften. Nach 10 Lohnrunden wurden aus 2000€ Abstand schon 2438€.
Code:
L2000 = 2000
L4000 = 4000
LErh = 2  # Lohnerhoehung in Prozent
Tarifrunden = 10
for i in range(Tarifrunden):
  L2000 = L2000 + ((L2000/100)*LErh)
  L4000 = L4000 + ((L4000/100)*LErh)
print "Unterschied vorher 2000 jetzt ",L4000-L2000
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16235
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2251559) Verfasst am: 24.05.2021, 21:24    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Wenn Tarif-Verhandlungen anstehen, dann fordern die Gewerkschaften vor allem höhere Gehälter oder Löhne. Es wird leider kaum darauf geachtet, die Anzahl der Überstunden oder das Ausmaß des Bereitschafts-Dienstes aus gesundheitlichen Gründen einzuschränken!

Stimmt, bessere Arbeitsbedingungen höre ich wenig-bis-nicht als Tarif-Forderung.

Und wenn Gehaltsforderung dann häufig als % d.h. das diejenigen die jetzt schon viel bekommen viel mehr Gehaltserhöhungen bekommen würden.
Beispiel 2% Gehaltserhöhung
2000€ Gehalt = 40€ mehr
4000€ Gehalt = 80€ mehr
Wieso sollte der mit 2000€ dafür streiken das sein Kollege doppelt so viel Lohnerhöhung bekommen soll?

Es ist die gleiche Lohnerhöhung, nämlich 2%.

Mit den Augen rollen 2% bei zwei völlig unterschiedlichen Löhnen ist natürlich nicht die gleiche Lohnerhöhung, du Scherzkeks.

Hier ein simpler Python-Script wo man sehen kann wie die Lohnabstände durch %-Lohnerhöhungen auseinanderdriften. Nach 10 Lohnrunden wurden aus 2000€ Abstand schon 2438€.
Code:
L2000 = 2000
L4000 = 4000
LErh = 2  # Lohnerhoehung in Prozent
Tarifrunden = 10
for i in range(Tarifrunden):
  L2000 = L2000 + ((L2000/100)*LErh)
  L4000 = L4000 + ((L4000/100)*LErh)
print "Unterschied vorher 2000 jetzt ",L4000-L2000


Das ist klar und damit wirken die verbürgerlichten Gewerkschaften sogar im Erfolgsfall mit erreichten Tariferhöhungen an der sozialen Spaltung mit.

By the way: War da vor Jahren nicht auch mal was mit Arbeitszeitverkürzung? Wo ist die Forderung eigentlich geblieben?

Und was sagt *das Fernsehen* dazu?

Immerhin gibt's da gute Bücher zum Thema, aber ...-
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2190

Beitrag(#2251567) Verfasst am: 24.05.2021, 21:53    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
... Warum haben viele Naturvölker keine Schrift? Vielleicht haben sie die negativen Folgen der Verbreitung gedruckter Werke schon vor Jahrtausenden erkannt? Aber das Fernsehen ist auf jeden Fall viel gefährlicher als das Lesen. In der heutigen Zeit ist das Lesen sogar ein notwendiges Gegenmittel zum Fernsehen.

Steile Hypothese. Also erst mal zu den "Naturvölkern" Was soll das sein? Ich nehme an du spielst auf Indigene Völker an, also Gruppen von Menschen die in einem eng begrenzten Gebiet leben. Das sind eben häufig keine Schriftkulture sondern orale Kulturen. Diese Völker sind genauso wenig - oder viel "Natur" - wie wir das sind. Warum manche keine Schrift ausgebildet haben wird unterschiedlich diskutiert - aber sicher beruht ist es nicht auf einer bewussten Erkenntnis, dass gedruckte Werke negative Folgen hätten. Eher mit dünner Besiedlung, abgeschiedenen, sehr spezialisierten Lebensräumen und Organisation im Familien- bzw. Stammesverband. Wobei aber "nicht schreiben" nicht mit "keine Info weitergeben" gleichgesetzt werden kann.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
... ...viele Länder der Welt waren vor der Kolonialzeit wohlhabender, als sie es heute sind. Darum gilt meine Aussage, dass die westliche Welt wohlhabender als je zuvor ist, nicht für die ganze Welt.

Hmm, viele Länder gab es vor der Kolonialzeit, bzw deren Ende gar nicht. Vor der Europäischen Kolonisation gab's außerdem da auch noch die phönizische, ägyptische, römische, griechische... also - welche meinst du?
Dann solltest du "wohlhabender" besser definieren. Sicher, es ist vollkommen richtig, dass die Ausbeutung von Afrika durch Europäer und inzwischen Amerikanern, Russen, Chinesen und auch von Afrikanern selbst falsch war und ist. Allerdings hat da das Fernsehen keinen oder höchstens marginalen Anteil.


Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
...Aber schaut Euch mal in Euren Haus oder Eurer Wohnung um, was Ihr alles gekauft habt!

ja, hab geschaut. Bin recht zufrieden.

Vergleiche es doch mit den Produkten, die im Fernsehen beworben werden!

Und? Von allen Dingen die ich so besitze wird - soweit ich weiß kaum was beworben.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:

Es gibt z. B. viele Rentnerinnen und Rentner, die von Grundsicherung leben. Ebenso gibt es Behinderte, die keinen Anspruch auf eine Rente haben, weil sie nicht lange genug in eine Rentenkasse eingezahlt haben. Kennst du irgendeinen Film, der über einen Großteil der Sendezeit das Leben der Ärmsten der Gesellschaft zeigt?

Ja, richtig. Schei...benkleister. Deswegen muss zumindest eine Grundrente her, ebenso bin ich für Abschaffung aller Sozialleistungen und Zuschüssen aller Art, Einführung einer Luxussteuer, Abschaffung von Steuern auf Grundbedarf und für die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens.
Aber auch beim Problem Rentern*innen, Behinderte, Kranke, .... was hat die Glotze damit ursächlich zu tun?

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:

Ich habe seit 30 Jahren keinen Fernseher, sehe aber mit, wenn ich irgendwo zu Besuch bin. Die nachlassende Indoktrination bewirkte schon nach weniger als zehn Jahren erhebliche Kommunikations-Probleme mit dem Rest der Gesellschaft.

Dann lässt du dich vom Fernsehen genauso indoktrinieren wie die anderen. Ist ja wirklich wie bei Loriot "Ich lass mir doch von einem Fernsehgerät nicht vorschreiben wo ich hinsehen soll "


Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
In Wirklichkeit gibt es aber viele Gegen-Beispiele: Tiere unterschiedlicher Arten leben friedlich nebeneinander oder helfen sich sogar gegenseitig.

Ja, klar, ... Gnus und Zebras grasen gemeinsam, Reh und Hase lassen sich in Ruhe und in der Häschenschule lernen sie gemeinsam. skeptisch

Es gibt vermutlich interessantere Beispiele. Aber ich brauche etwas Zeit, um im Internet zu recherchieren.

na, da bin ich gespannt.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Das Internet ist übrigens das einzige freie Medium. Presse, Hörfunk und Fernsehen befinden sich im Besitz weniger Konzerne.

guter Witz.

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
...
Ob der Mensch schon immer Fleisch gegessen hat, ist meines Erachtens nicht erwiesen.

"Deines Erachtens"... und woher kommt dein Erachten? Was weißt du über die Evolution des Menschen? Welche Bücher hast du da gelesen?

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Aber selbst wenn es so gewesen sein sollte, dann kann der Fleisch-Konsum durch das Fernsehen noch zunehmen.

Doch wohl eher durch die lächerlichen Tiefstpreise die für Fleisch aufgerufen werden.
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Aber schaut euch mal um, wie hierzulande immer mehr Flächen asphaltiert und betoniert werden. Es ist auch bekannt, dass die Fläche der Regenwälder immer mehr abnimmt. Zuerst lässt offensichtlich der Respekt vor den Pflanzen erheblich nach.

Ja schlimm, aber was hat das mit dem Thema auf das du pochst
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
...Aber in diesem Thema geht es um die Gefahren der Massen-Indoktrination.


Zu glauben, alle Übel der Welt wären auf eine Ursache - hier die "Massen-Indoktrination durch's Fernsehen" zu reduzieren ist schon ziemlich kurzsichtig. Fernsehen ist wie alle Informationsmittel ein Werkzeug. Und da kommt es, wie bei jedem Werkzeug, auf die Benutzung an. Es ist völlig egal, ob das mündliche Überlieferungen, Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Fernsehen oder eben auch Internet ist. Jegliches Medium kann zum Lügen ebenso wie zur Edukation benutzt werden. Jedes Medium kann intelligent unterhalten oder einlullen.

Die Behauptung
Zitat:
Das Fernsehen ist heute der schlimmste Manipulator der Massen.

und wegen dieser Ansicht seit 30Jahren keine TV mehr zu schauen lässt imo nur darauf schließen, dass du nicht Medien-kompetent bist und dich Bücher oder Internet genauso manipulieren können wie du glaubst, das Fernsehen täte es, wenn du schauen würdest. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13973

Beitrag(#2251568) Verfasst am: 24.05.2021, 22:10    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Das ist klar und damit wirken die verbürgerlichten Gewerkschaften sogar im Erfolgsfall mit erreichten Tariferhöhungen an der sozialen Spaltung mit.

Ja - aber das wurde mir erst vor einiger Zeit klar als mir jemand das aufzeigte. Das Gewerkschaften durch %-Forderungen an der Lohnspreizung (und damit auch "sozialer Spaltung") mitwirken hatte ich vorher nie gehört.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40697

Beitrag(#2251570) Verfasst am: 24.05.2021, 22:16    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Warum haben viele Naturvölker keine Schrift? Vielleicht haben sie die negativen Folgen der Verbreitung gedruckter Werke schon vor Jahrtausenden erkannt?

Genau, die Kawahiva und andere unkontaktierte Völker haben schon vor Jahrtausenden, also mindestens 1500 Jahre vor uns Europäern, mitten im tiefsten Dschungel Brasiliens irgendwie quasi aus dem Nichts den Buchdruck erfunden, obwohl für die Anfertigung der Lettern mindestens frühneuzeitliche Metallbearbeitungstechniken notwendig sind, von den Farben mal ganz zu schweigen. Dann haben sie aber gemerkt, dass der Buchdruck gefährlich ist, und haben ihn wieder abgeschafft. Klar, das klingt absolut plausibel. War das eigentlich vor oder nach dem Exodus der Marsianer von ihrem Heimatplaneten nach Atlantis?

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
...Aber schaut Euch mal in Euren Haus oder Eurer Wohnung um, was Ihr alles gekauft habt!

ja, hab geschaut. Bin recht zufrieden.

Vergleiche es doch mit den Produkten, die im Fernsehen beworben werden!

Die Frage darauf ist ja, warum er das tun sollte, wenn er doch bereits zufrieden ist. zwinkern
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2190

Beitrag(#2251574) Verfasst am: 24.05.2021, 22:53    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Genau, die Kawahiva und andere unkontaktierte Völker haben schon vor Jahrtausenden, also mindestens 1500 Jahre vor uns Europäern, mitten im tiefsten Dschungel Brasiliens irgendwie quasi aus dem Nichts den Buchdruck erfunden, obwohl für die Anfertigung der Lettern mindestens frühneuzeitliche Metallbearbeitungstechniken notwendig sind, von den Farben mal ganz zu schweigen. Dann haben sie aber gemerkt, dass der Buchdruck gefährlich ist, und haben ihn wieder abgeschafft. Klar, das klingt absolut plausibel. War das eigentlich vor oder nach dem Exodus der Marsianer von ihrem Heimatplaneten nach Atlantis?

Lachen NeinNein jetzt sei doch nicht so zynisch! Jetzt hat jemand doch die Wurzel allen Übels erkannt, das kann man doch nicht so mir nichts, dir nichts wieder fallen lassen.
Noch dazu, wo das 30 Jahre TV-Genuss gekostet hat. Kein "BigBrother", keine "Richterin Barbara Salesch" und vor allem kein "Dschungel-Kamp" und kein DSDS. Traurig das... Weinen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42771
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251575) Verfasst am: 24.05.2021, 23:02    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
...Aber schaut Euch mal in Euren Haus oder Eurer Wohnung um, was Ihr alles gekauft habt!

ja, hab geschaut. Bin recht zufrieden.

Vergleiche es doch mit den Produkten, die im Fernsehen beworben werden!

Die Frage darauf ist ja, warum er das tun sollte, wenn er doch bereits zufrieden ist. zwinkern


Ich wüsste nicht, was ich im Haus habe, dass im Fernsehen beworben wird.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40697

Beitrag(#2251576) Verfasst am: 24.05.2021, 23:11    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Lachen NeinNein jetzt sei doch nicht so zynisch!

SCNR Schulterzucken
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Wäre so gerne Weltraumkommandant



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25264

Beitrag(#2251578) Verfasst am: 24.05.2021, 23:33    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
...Aber schaut Euch mal in Euren Haus oder Eurer Wohnung um, was Ihr alles gekauft habt!

ja, hab geschaut. Bin recht zufrieden.

Vergleiche es doch mit den Produkten, die im Fernsehen beworben werden!

Die Frage darauf ist ja, warum er das tun sollte, wenn er doch bereits zufrieden ist. zwinkern


Ich wüsste nicht, was ich im Haus habe, dass im Fernsehen beworben wird.


Du gehörst ja auch nicht zur werberelevanten Zielgruppe. So leid es mir tut, aber du bist für den Kapitalismus irrelevant geworden. zynisches Grinsen
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40697

Beitrag(#2251579) Verfasst am: 24.05.2021, 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir wäre es eine echte Überraschung, wenn ich durch Werbung übermäßig beeinflusst wäre. Ich habe keinen Fernsehempfang und einen Adblocker. Cool
_________________
Probier's mal ohne Gemütlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2190

Beitrag(#2251581) Verfasst am: 24.05.2021, 23:59    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:


Ich wüsste nicht, was ich im Haus habe, dass im Fernsehen beworben wird.


Du gehörst ja auch nicht zur werberelevanten Zielgruppe. So leid es mir tut, aber du bist für den Kapitalismus irrelevant geworden. zynisches Grinsen


Sind nicht besonders die Alten besondere Anheizer des Konsums? All die Hilfsmittel die inzwischen nötig sind, von den Inkontinenzeinlagen bis zum Treppenlift. Und Geld ist ja oft da. zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6817

Beitrag(#2251588) Verfasst am: 25.05.2021, 01:38    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
War das eigentlich vor oder nach dem Exodus der Marsianer von ihrem Heimatplaneten nach Atlantis?

Weder noch.
Es ist allgemein bekannt, dass Atlantis ein Stützpunkt der Arkoniden war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6817

Beitrag(#2251589) Verfasst am: 25.05.2021, 01:42    Titel: Re: Die Massenverdummungs-Maschine Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Luke Skywalker hat folgendes geschrieben:
Wenn Tarif-Verhandlungen anstehen, dann fordern die Gewerkschaften vor allem höhere Gehälter oder Löhne. Es wird leider kaum darauf geachtet, die Anzahl der Überstunden oder das Ausmaß des Bereitschafts-Dienstes aus gesundheitlichen Gründen einzuschränken!

Stimmt, bessere Arbeitsbedingungen höre ich wenig-bis-nicht als Tarif-Forderung.

Und wenn Gehaltsforderung dann häufig als % d.h. das diejenigen die jetzt schon viel bekommen viel mehr Gehaltserhöhungen bekommen würden.
Beispiel 2% Gehaltserhöhung
2000€ Gehalt = 40€ mehr
4000€ Gehalt = 80€ mehr
Wieso sollte der mit 2000€ dafür streiken das sein Kollege doppelt so viel Lohnerhöhung bekommen soll?

Es ist die gleiche Lohnerhöhung, nämlich 2%.

Mit den Augen rollen 2% bei zwei völlig unterschiedlichen Löhnen ist natürlich nicht die gleiche Lohnerhöhung, du Scherzkeks.

Der mit 4000 kann sich doppelt so viel leisten wie der mit 2000.
Das ist auch nach der Erhöhung nicht anders.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group