Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Petition für Raif Badawi

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44209
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1988676) Verfasst am: 05.03.2015, 23:27    Titel: Petition für Raif Badawi Antworten mit Zitat

Raif Badawi.

Zitat:
Am 17. Juni 2012 wurde Badawi verhaftet und gegen ihn ein Verfahren wegen Apostasie eingeleitet.[1] Ein islamisches Rechtsgutachten erklärte ihn im März 2013 zu einem „Ungläubigen“. Das Gericht warf ihm vor, er habe Muslime, Christen, Juden und Atheisten als gleichwertig bezeichnet, was gegen ein 2014 in Kraft getretenes Gesetz verstoße. Dieses Gesetz sieht im Absatz 1 jede Infragestellung des Islam als terroristische Handlung und stellt in Absatz 4 die Verbreitung von solch kritischen „Inhalten, Slogans, Symbolen, Botschaften […] über Audio-, visuelle, Print- und sämtliche soziale Medien“ unter Strafe, bis zur Todesstrafe. Am 28. Juli 2013 wurde bekannt, dass er zu sieben Jahren Haft und viermal 150 Peitschenhieben verurteilt worden war. Im Mai 2014 wurde das Urteil geändert; wegen „Beleidigung des Islam“ verurteilte ihn ein Gericht zu zehn Jahren Haft und 1000 Peitschenhieben sowie einer Geldstrafe von etwa 194.000 €.


https://secure.avaaz.org/de/free_raif_badawi_loc/?bqZCHib&v=54761

Zitat:
Ich habe Sigmar Gabriel persönlich um Hilfe gebeten. Doch meine Stimme allein ist nicht stark genug. Deshalb bitte ich Sie, meinen Appell zu unterstützen. So können wir Sigmar Gabriel einen weltweiten Aufruf mit auf die Reise geben, damit er Raifs Freilassung aushandelt. Machen Sie mit und senden Sie die Aktion an alle, die Sie kennen.

Ensaf Haidar, die Ehefrau von Raif Badawi

_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jarko
resignierter User



Anmeldungsdatum: 02.10.2014
Beiträge: 96

Beitrag(#1988685) Verfasst am: 06.03.2015, 00:34    Titel: Antworten mit Zitat

Bei amnesty kann man sich auch einsetzen.
Und es ist ja auch sein Anwalt inhaftiert worden.
www.stopfolter.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1988689) Verfasst am: 06.03.2015, 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Signed.

Ich glaub zwar nicht, dass eine solche Petition in diesem Fall viel bringt, aber schaden kann's zumindest auch nicht.
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25604
Wohnort: München

Beitrag(#1988692) Verfasst am: 06.03.2015, 00:56    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Signed.

Ich glaub zwar nicht, dass eine solche Petition in diesem Fall viel bringt, aber schaden kann's zumindest auch nicht.


Ist wie Beten.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3326

Beitrag(#1988693) Verfasst am: 06.03.2015, 01:23    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht sollte man sich mal an den Drecksverein mit dem Namen "UN-Menschrechtsrat" wenden. Saudi-Arabien ist zur Zeit dort Mitglied.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25604
Wohnort: München

Beitrag(#1988696) Verfasst am: 06.03.2015, 01:37    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Vielleicht sollte man sich mal an den Drecksverein mit dem Namen "UN-Menschrechtsrat" wenden. Saudi-Arabien ist zur Zeit dort Mitglied.


Da hilft eher Beten.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1988697) Verfasst am: 06.03.2015, 01:37    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Vielleicht sollte man sich mal an den Drecksverein mit dem Namen "UN-Menschrechtsrat" wenden. Saudi-Arabien ist zur Zeit dort Mitglied.



Russland und die USA auch....
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25604
Wohnort: München

Beitrag(#1988701) Verfasst am: 06.03.2015, 01:45    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Vielleicht sollte man sich mal an den Drecksverein mit dem Namen "UN-Menschrechtsrat" wenden. Saudi-Arabien ist zur Zeit dort Mitglied.



Russland und die USA auch....


Tatsächlich... Verlegen
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25604
Wohnort: München

Beitrag(#1988702) Verfasst am: 06.03.2015, 01:47    Titel: Antworten mit Zitat

http://de.wikipedia.org/wiki/UN-Menschenrechtsrat Da darf tatsächlich jeder mitmachen... ich fass es nicht... Geschockt
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1988708) Verfasst am: 06.03.2015, 02:36    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
http://de.wikipedia.org/wiki/UN-Menschenrechtsrat Da darf tatsächlich jeder mitmachen... ich fass es nicht... Geschockt



Wieso jeder? Es scheint man muss schon recht kraeftig auf den Menschenrechten rumtrampeln um sich zu qualifizieren.
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25604
Wohnort: München

Beitrag(#1988709) Verfasst am: 06.03.2015, 02:47    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
http://de.wikipedia.org/wiki/UN-Menschenrechtsrat Da darf tatsächlich jeder mitmachen... ich fass es nicht... Geschockt



Wieso jeder? Es scheint man muss schon recht kraeftig auf den Menschenrechten rumtrampeln um sich zu qualifizieren.


Also nahezu jedes UN-Mitglied...
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sponor
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 1712
Wohnort: München

Beitrag(#1988738) Verfasst am: 06.03.2015, 09:58    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist noch schlimmer... wie auch unten in dem Wiki-Artikel zu finden:
Zitat:
Delegierte jener Staaten, die der Organisation der Islamischen Konferenz (OIC) angehören, und die ein Drittel der Sitze im Rat innehaben, verhindern nach Ansicht der Kritiker regelmäßig Diskussionen über Menschenrechtsverletzungen in ihren Staaten.
Sie berufen sich dabei darauf, dass das Rechtssystem der Scharia Bestandteil ihrer Religion ist und somit jeder Kritik enthoben sei. Zudem versuchen diese Staaten Religionskritik als Rassismus abzustempeln, welcher in westlichen Industriestaaten strafbar ist.
Am 26. März 2009 verabschiedete der Menschenrechtsrat eine Resolution zur Unterbindung jeglicher Religionskritik, wobei nur der Islam namentlich genannt wird. Mit 23 zu 11 Stimmen verabschiedete das Gremium eine Erklärung, die die UN-Mitgliedstaaten auffordert, ihre nationale Gesetzgebung im Sinne des Schutzes vor Diffamierung bzw. Beleidigung (defamation of religion) einer Religion zu modifizieren.

Das ist nur ein Ausschnitt, es gibt noch mehr solch Herzerwärmendes... Deprimiert
_________________
Unsere Welt wird noch so fein werden, daß es so lächerlich sein wird, einen Gott zu glauben als heutzutage Gespenster.
(G. Chr. Lichtenberg)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 10332
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1988746) Verfasst am: 06.03.2015, 10:38    Titel: Menschenrechte nur für Menschen - die man vertritt - universelle eingeschränkt Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
http://de.wikipedia.org/wiki/UN-Menschenrechtsrat Da darf tatsächlich jeder mitmachen... ich fass es nicht... Geschockt



Wieso jeder? Es scheint man muss schon recht kraeftig auf den Menschenrechten rumtrampeln um sich zu qualifizieren.


Also nahezu jedes UN-Mitglied...


Wie in Deutschland auch,
Erika Steinbach (CDU - Gau-Ost-FFM) ist Mitglied im Bundestags-Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe sowie Sprecherin des für Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Fraktion

Siehe auch einen Artikel / Kommentar in der FR vom Februar 2015:

Zitat:
Institut für Menschenrechte Institut vor Steinbach retten
Eine Gruppe um die CDU-Politikerin Erika Steinbach bremst die Unabhängigkeit des Instituts für Menschenrechte aus und schadet damit Deutschlands Glaubwürdigkeit.


http://www.fr-online.de/meinung/institut-fuer-menschenrechte-institut-vor-steinbach-retten,1472602,29907274.html
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11926

Beitrag(#1988786) Verfasst am: 06.03.2015, 14:14    Titel: Re: Petition für Raif Badawi Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Raif Badawi.

https://secure.avaaz.org/de/free_raif_badawi_loc/?bqZCHib&v=54761

...

Signed
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44209
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1988788) Verfasst am: 06.03.2015, 14:22    Titel: Re: Petition für Raif Badawi Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Raif Badawi.

https://secure.avaaz.org/de/free_raif_badawi_loc/?bqZCHib&v=54761

...

Signed

Und fast sind sie bei eine Million.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16834
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#1988792) Verfasst am: 06.03.2015, 15:46    Titel: Re: Petition für Raif Badawi Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Raif Badawi.

https://secure.avaaz.org/de/free_raif_badawi_loc/?bqZCHib&v=54761

...

Signed

Und fast sind sie bei eine Million.


Sind die Vertreter der deutschen Regierung auch unter den Signierenden?
_________________
°
Die NATO macht mobil - bei Arbeit, Sport und Spiel. freakteach

Man darf nicht alles glauben, was stimmt.

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44209
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1988795) Verfasst am: 06.03.2015, 16:31    Titel: Re: Petition für Raif Badawi Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Raif Badawi.

https://secure.avaaz.org/de/free_raif_badawi_loc/?bqZCHib&v=54761

...

Signed

Und fast sind sie bei eine Million.


Sind die Vertreter der deutschen Regierung auch unter den Signierenden?


Ist das hier relevant?
Ich unterstütze Sachen, die ich für gut halte, und schau nicht erst, wer sonst noch dabei ist.

Aber nur soweit es übersichtlich ist. Man geht sonst zu Grunde, wenn man meint für alles und noch was Partei greifen zu müssen.
Da gibts durchaus welche, die auf meine Solidarität verzichten müssen.

Falls Du warten willst mit Dein Engagement, bis sich die Welt sich in Deinem Sinne verändert hat, kannst lange warten.

Hast Du schon unterschrieben, oder wollst nur lästern?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16834
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#1988816) Verfasst am: 06.03.2015, 19:14    Titel: Re: Petition für Raif Badawi Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Raif Badawi.

https://secure.avaaz.org/de/free_raif_badawi_loc/?bqZCHib&v=54761

...

Signed

Und fast sind sie bei eine Million.


Sind die Vertreter der deutschen Regierung auch unter den Signierenden?


Ist das hier relevant?
Ich unterstütze Sachen, die ich für gut halte, und schau nicht erst, wer sonst noch dabei ist.

Aber nur soweit es übersichtlich ist. Man geht sonst zu Grunde, wenn man meint für alles und noch was Partei greifen zu müssen.
Da gibts durchaus welche, die auf meine Solidarität verzichten müssen.

Falls Du warten willst mit Dein Engagement, bis sich die Welt sich in Deinem Sinne verändert hat, kannst lange warten.

Hast Du schon unterschrieben, oder wollst nur lästern?


Nach dir habe ich nicht gefragt, weil du bereits im 1. Beitrag erzählt hast, was du gemacht hast.

Ich hatte gefragt, ob auch die deutsche Regierung unterzeichnet hat.
_________________
°
Die NATO macht mobil - bei Arbeit, Sport und Spiel. freakteach

Man darf nicht alles glauben, was stimmt.

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#1988854) Verfasst am: 06.03.2015, 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab auch mal unterzeichnet, obwohl ich wenig hoffnung habe, dass sich eine steinzeitdiktatur von irgendeinem dahergelaufenen bundesfuzzi beeinflussen lässt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16834
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#1988858) Verfasst am: 06.03.2015, 23:55    Titel: Saudis foltern, Merkel schweigt Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
ich hab auch mal unterzeichnet, obwohl ich wenig hoffnung habe, dass sich eine steinzeitdiktatur von irgendeinem dahergelaufenen bundesfuzzi beeinflussen lässt...


Ja ja, die Sache mit den Petitionen.

Zitat:
Es gibt Dinge zwischen Himmel und Hölle, die will und kann man nicht verstehen. Die darf man nicht einmal verstehen wollen. Vor allem aber darf man sie nicht hinnehmen. Da gilt der alte Lehrsatz: Wer schweigt, macht sich mitschuldig.

Dass die saudi-arabischen Herrscher den Blogger Raif Badawi wegen "Beleidigung des Islam" zu zehn Jahren Haft und 1000 Peitschenhieben verurteilen ließen, gehört zu diesen Dingen. Dieses Urteil bedeutet nichts anderes als eine möglichst grausame Hinrichtung auf Raten. 20 Wochen lang jeden Freitag 50 öffentlich ausgeteilte Schläge auf den Rücken übersteht kein Mensch, physisch nicht, und wenn doch, dann nur psychisch gebrochen. Das ist mit Folter zurückhaltend beschreiben. Es ist barbarisch. Es ist schändlich. Es ist mittelalterlich. Es ist einer zivilisierten Gesellschaft unwürdig. Kurz: Es ist zum Kotzen. Man darf es durchaus mit dem Gemetzel vergleichen, das die marodierenden Gotteskrieger der IS unter ihren Gegnern veranstalten. Allah mag gnädig sein. Seine selbst ernannten Vertreter auf Erden sind es nicht immer. (...)

"Freiheit und Toleranz bedeuten nicht wegsehen oder das Messen mit zweierlei Maß", hat Angela Merkel nach den Anschlägen von Paris gesagt. Sie sollte sich an ihre eigenen Worte halten. Wer beim Trauermarsch in Paris in vorderster Front für Meinungsfreiheit demonstriert, darf nicht gleichzeitig zu Raif Badawi und all den anderen Fällen schweigen. Oder er muss sich den Vorwurf der Heuchelei gefallen lassen.


http://www.stern.de/politik/deutschland/saudi-arabien-laesst-foltern-und-hinrichten-merkel-schweigt-schlag-12-der-mittagskommentar-aus-berlin-2168321.html


Genau das hatte ich ja schon mal in ähnlicher Weise zum Pogrom in Odessa geschrieben, wozu die westlichen EU-Regierungschefs ebenfalls nur Schweigen und Wegsehen *geleistet* haben.

Oder anders gesagt: Die westlichen Regierungen lassen die engagierte Bevölkerung mit ihrem menschenrechtlichen Unterschriftensammeln alleine.

Das ist das Europa der Aufklärung heute im Jahre 2015. Geschäfte gehen vor Menschenrechte, ob in der Ukraine oder in Saudi Arabien ...-
_________________
°
Die NATO macht mobil - bei Arbeit, Sport und Spiel. freakteach

Man darf nicht alles glauben, was stimmt.

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AdvocatusDiaboli
bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25604
Wohnort: München

Beitrag(#1988859) Verfasst am: 06.03.2015, 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
ich hab auch mal unterzeichnet, obwohl ich wenig hoffnung habe, dass sich eine steinzeitdiktatur von irgendeinem dahergelaufenen bundesfuzzi beeinflussen lässt...


er könnte doch die waffen mit nem menschenrechtsbonus verkaufen...
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44209
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1988862) Verfasst am: 07.03.2015, 00:08    Titel: Antworten mit Zitat

Was nutzen große Sprüche, wenn sie erst in meinem übernächstem Leben zu tragen kommen können?

Mir ist es auch relativ egal, was andere machen.
Ich bin mir meine minimalität bewußt; verhalte mich aber so, dass ich mir selber gegenüber gerade stehe.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#1988863) Verfasst am: 07.03.2015, 00:19    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
ich hab auch mal unterzeichnet, obwohl ich wenig hoffnung habe, dass sich eine steinzeitdiktatur von irgendeinem dahergelaufenen bundesfuzzi beeinflussen lässt...


er könnte doch die waffen mit nem menschenrechtsbonus verkaufen...


das wäre noch am ehesten der praktikable Ansatz. auf deutsche waffen sind sie ja scharf die saudis. obwohl ich nicht weiß warum. ich vermute ja, dass die entscheidungsträger geschmiert werden...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11926

Beitrag(#1988872) Verfasst am: 07.03.2015, 01:02    Titel: Antworten mit Zitat

Was ein (antikapitalistisches/sonstwiekritisches) Gesabbel wieder.
Unterschreiben oder bleibenlassen, Ende.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25604
Wohnort: München

Beitrag(#1989085) Verfasst am: 08.03.2015, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/politik/ausland/gabriel-in-saudi-arabien-vizekanzler-wirbt-fuer-menschenrechte-a-1022417.html

Zitat:
Heikle Mission für den SPD-Chef: Bei seiner Saudi-Arabien-Reise kritisiert Sigmar Gabriel die harte Strafe für den Blogger Badawi - und irritiert mit der klaren Haltung die Scheichs.


Abreisen. Scheichs in der Wüste stehen lassen.

Zitat:
Nach dem Treffen mit Salman berichtet Gabriel ausführlich davon, wie lange er mit dem König über die Menschenrechte gesprochen habe. Dessen Reaktion sei gewesen, die Justiz seines Landes sei unabhängig, er könne da leider nichts machen. Und Gabriel habe erwidert, in Deutschland gebe es für das Staatsoberhaupt die Option, Gnade vor Recht ergehen zu lassen. Beeindruckt hat das König Salman offenbar wenig. Der neue Regent wollte mit Gabriel viel lieber über die Wirtschaftsbeziehungen reden, über deutsche Qualitätsprodukte, von denen ihn besonders die militärischen interessieren.


Der Tod ist ein Meister aus Deutschland.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#1989091) Verfasst am: 08.03.2015, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/gabriel-in-saudi-arabien-vizekanzler-wirbt-fuer-menschenrechte-a-1022417.html

Zitat:
Heikle Mission für den SPD-Chef: Bei seiner Saudi-Arabien-Reise kritisiert Sigmar Gabriel die harte Strafe für den Blogger Badawi - und irritiert mit der klaren Haltung die Scheichs.


Abreisen. Scheichs in der Wüste stehen lassen.

Zitat:
Nach dem Treffen mit Salman berichtet Gabriel ausführlich davon, wie lange er mit dem König über die Menschenrechte gesprochen habe. Dessen Reaktion sei gewesen, die Justiz seines Landes sei unabhängig, er könne da leider nichts machen. Und Gabriel habe erwidert, in Deutschland gebe es für das Staatsoberhaupt die Option, Gnade vor Recht ergehen zu lassen. Beeindruckt hat das König Salman offenbar wenig. Der neue Regent wollte mit Gabriel viel lieber über die Wirtschaftsbeziehungen reden, über deutsche Qualitätsprodukte, von denen ihn besonders die militärischen interessieren.


Der Tod ist ein Meister aus Deutschland.



Gabriel haette erwidern sollen: "Kriegsspielzeug gibt's erst wieder, wenn Du mir bewiesen hast, dass Du reif genug bist um damit verantwortungsbewusst umzugehen."

Dass das Thema Waffenlieferungen an Saudi-Arabien ueberhaupt als auf dem Tisch liegend betrachtet wird ist an und fuer sich schon ein kaum noch topbarer Skandal.... Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen

Dass das immer noch nicht vom Tisch ist, obwohl ein Mensch, der nichts weiter getan hat als seine Meinung zu politischen Fragen zu aeussern, gerade aktuell auf eine Art und Weise traktiert wird, die man ansonsten maximal von ISIS und Konsorten kennt, um das zu beschreiben fehlen mir echt die Worte.... Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen

....und solche Leute werfen anderen Laendern immer dann angebliche oder echte Menschenrechtsverletzungen vor, wenn das grad in den tagesaktuellen politischen Kram passt. Erbrechen Erbrechen Erbrechen
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14545

Beitrag(#1989094) Verfasst am: 08.03.2015, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
....und solche Leute werfen anderen Laendern immer dann angebliche oder echte Menschenrechtsverletzungen vor, wenn das grad in den tagesaktuellen politischen Kram passt. Erbrechen Erbrechen Erbrechen

Secretary of State, Sumner Welles, once said "Somoza's a bastard!" And Roosevelt replied, "Yes, but he's our bastard."

Im Westen nichts Neues...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 25153

Beitrag(#2005260) Verfasst am: 07.06.2015, 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Der oberste Gerichtshof Saudi-Arabiens hat die Verurteilung des Bloggers Raif Badawi zu 1000 Stockhieben und zehn Jahren Gefängnis bestätigt. Die letztinstanzliche Entscheidung des Gerichts sei "unwiderruflich", sagte Badawis nach Kanada geflüchtete Ehefrau Ensaf Haidar. Sie befürchtet nun, dass ihr Mann schon in Kürze die nächsten Hiebe erdulden muss.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/raif-badawi-gericht-in-saudi-arabien-bestaetigt-peitschenhiebe-a-1037587.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25604
Wohnort: München

Beitrag(#2274996) Verfasst am: 13.03.2022, 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.tagesschau.de/ausland/asien/saudi-arabien-badawi-101.html

Zitat:
Badawi nach zehn Jahren Haft freigelassen

Weil er die strenge Auslegung des Islams in Saudi-Arabien kritisierte, wurde der Blogger Raif Badawi 2014 zu zehn Jahren Haft verurteilt. Nun ist er wieder frei. Ob er allerdings auch ausreisen darf, ist noch unklar.

_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44209
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2275006) Verfasst am: 13.03.2022, 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
https://www.tagesschau.de/ausland/asien/saudi-arabien-badawi-101.html

Zitat:
Badawi nach zehn Jahren Haft freigelassen

Weil er die strenge Auslegung des Islams in Saudi-Arabien kritisierte, wurde der Blogger Raif Badawi 2014 zu zehn Jahren Haft verurteilt. Nun ist er wieder frei. Ob er allerdings auch ausreisen darf, ist noch unklar.


Die sollen doch froh sein, dass sie ihn los werden.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group