Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Geimpfte vs. freiwillig Ungeimpfte
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Sollen freiwillig ungeimpfte Menschen (nach einem kostenlosen Corona-Schnelltest) im Falle "hoher" Inzidenzen die gleichen Freiheiten genießen, wie geimpfte Menschen?
Ja
21%
 21%  [ 5 ]
Nein
78%
 78%  [ 18 ]
Weiß nicht / keine Meinung
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 23

Autor Nachricht
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25592
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2259931) Verfasst am: 30.08.2021, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Wenn sich zumindest alle Erwachsenen und Jugendlichen, bei denen es gut, hätten impfen lassen, wäre diese Gefahr vermutlich wesentlich geringer.

Du meinst, gesumpfte sind keine Überträger mehr? Da lese ich was anderes.

Sie sind es auf jeden Fall seltener, weil sie sich selbst seltener infizieren. Und damit würde das Risiko geringer - wie ich schrieb.

Schnell gesucht und ich finde sowas, Quelle MDR:
Zitat:
Allerdings fanden die Forscher diese Antikörper nicht im Speichel der Geimpften. "Das sogenannte Schleimhaut-Immunsystem wird durch die Impfung wahrscheinlich nicht so aktiviert, wie man sich das wünschen würde", erklärt Stephan Borte im Gespräch mit MDR AKTUELL. Das Virus könnte sich also im Rachen von Geimpften weiterhin vermehren und so auch übertragen werden.


Die Impfung soll vor schweren Verläufen schützen, ein Geimpfter kann aber 'Virenschleuder' sein. Also um andere zu schützen ist Sumpfung als aufregendes Argument schlechter, soviel zu "Deppen".


https://www.swr.de/wissen/ansteckend-trotz-corona-impfung-forschung-100.html

Zitat:
In jedem Fall sind Geimpfte aber nach wie vor deutlich sicherer als ungeimpfte Menschen, auch was Infektionen betrifft. Und auch bezüglich ihrer Infektiosität gibt es nun erste Hinweise darauf, dass Geimpfte nach wie vor eine untergeordnete Rolle für die Pandemie spielen.


Und immer noch kein Argument gegen die Impfung!
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mario Hahna
aktiviert



Anmeldungsdatum: 04.04.2005
Beiträge: 9607
Wohnort: München

Beitrag(#2259932) Verfasst am: 30.08.2021, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:

Es gab im Vorwege dieser Vorschrift die Diskussion, ob eine staatlich vorgeschriebene 2G-Pflicht für alle infrage kommenden Gelegenheiten verfassungswidrig sein würde. (Keine Ahnung, was dabei rausgekommen ist.) Daher wurde die Verantwortung erst einmal ein die Unternehmer und Veranstalter abgewälzt. Besser als gar nichts, finde ich.


Gut, stimmt, man muss es so machen, dass es juristisch nicht angreifbar ist. Am besten, in dem man 3G einführt, aber nur mit kostenpflichtigem PCR-Test. Dann hält das gerichtlich besser, die Hürde ist aber so hoch, dass der Impfanreiz trotzdem voll zieht und der Schutz ist auch gut. Dafür wäre ich, sofort.
_________________
Wer nichts weiß, glaubt alles.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19614

Beitrag(#2259934) Verfasst am: 30.08.2021, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Schnell gesucht und ich finde sowas, Quelle MDR:
Zitat:
Allerdings fanden die Forscher diese Antikörper nicht im Speichel der Geimpften. "Das sogenannte Schleimhaut-Immunsystem wird durch die Impfung wahrscheinlich nicht so aktiviert, wie man sich das wünschen würde", erklärt Stephan Borte im Gespräch mit MDR AKTUELL. Das Virus könnte sich also im Rachen von Geimpften weiterhin vermehren und so auch übertragen werden.

Die Impfung soll vor schweren Verläufen schützen, ein Geimpfter kann aber 'Virenschleuder' sein. Also um andere zu schützen ist Sumpfung als aufregendes Argument schlechter, soviel zu "Deppen".

Ich liefere den Link für deine Quelle (übrigens über 3 Monate alt) mal nach:
https://www.mdr.de/wissen/geimpfte-koennen-ansteckend-sein-leipziger-studie-100.html

Die Studie, auf der die Quelle beruht, hat überhaupt keinen Vergleich zwischen Geimpften und Ungeimpften angestellt. Sie hat lediglich festgestellt, dass in der Rachenschleimhaut keine Antikörper zu finden sind, obwohl die Impfung sehr gut gegen die untersuchten Virusvarianten schützt, und dass das Virus daher auch von Geimpften übertragen werden könnte (!). Ob das genauso häufig wie bei Ungeimpften, bzw. ob es überhaupt geschieht - dazu kann die Studie schon von ihrem Design her gar nichts sagen.

Dass Geimpfte, bei denen sich der Virus demnach - wenn überhaupt - allein in der Rachenschleimhaut halten und vermehren könnte, genau so leicht und genau so lange den Virus übertragen könnten wie Ungeimpfte, bei denen er sich lustig überall im Körper vermehren und wieder in die Schleimhäute zurückwandern könnte, scheint mir dagegen unplausibel.

Der Text ist als Beleg für deine Meinung also nach dem Studiendesign völlig untauglich, nach zusätzlichen Plausibilitätsüberlegungen spricht er sogar eher für das Gegenteil. Und ein Argument gegen die Impfung hast du erst gar nicht zu bringen versucht.

Und der aktuelle Artikel, den Alchemist wohl auch ohne große Mühe gefunden hat, besagt, dass Geimpfte sowieso deutlich seltener krank werden und außerdem auch dann wahrscheinlich weniger ansteckend sind.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)


Zuletzt bearbeitet von tillich (epigonal) am 30.08.2021, 20:31, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21443
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2259935) Verfasst am: 30.08.2021, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
...gesumpfte...

skeptisch

_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21443
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2259937) Verfasst am: 30.08.2021, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Wenn sich zumindest alle Erwachsenen und Jugendlichen, bei denen es gut, hätten impfen lassen, wäre diese Gefahr vermutlich wesentlich geringer.

Du meinst, gesumpfte sind keine Überträger mehr? Da lese ich was anderes.

Sie sind es auf jeden Fall seltener, weil sie sich selbst seltener infizieren. Und damit würde das Risiko geringer - wie ich schrieb.

Schnell gesucht und ich finde sowas, Quelle MDR:
Zitat:
Allerdings fanden die Forscher diese Antikörper nicht im Speichel der Geimpften. "Das sogenannte Schleimhaut-Immunsystem wird durch die Impfung wahrscheinlich nicht so aktiviert, wie man sich das wünschen würde", erklärt Stephan Borte im Gespräch mit MDR AKTUELL. Das Virus könnte sich also im Rachen von Geimpften weiterhin vermehren und so auch übertragen werden.


Die Impfung soll vor schweren Verläufen schützen, ein Geimpfter kann aber 'Virenschleuder' sein. Also um andere zu schützen ist Sumpfung [Impfung] als aufregendes Argument schlechter, soviel zu "Deppen".


Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Falschinformationen, die gem. Regel 3.1 markiert wurde. - jdf.

Kopie zur Dokumentation.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19614

Beitrag(#2259938) Verfasst am: 30.08.2021, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Mario Hahna hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Was mich ärgert, sind Fälle wie dieser: Eine gute Freundin bekommt wegen einer anderen Krankheit immunsupprimierende Medikamente. Daher ist sie natürlich bzgl. Infektionskrankheiten sehr vorsichtig, lässt sich immer gegen alles impfen, und ihr Mann natürlich auch. Nur bei den Kindern geht es gegen Covid noch nicht, weil die noch nicht 12 sind.

Blöd nur: Wegen dieser Medikamente kann es sein, dass Impfungen dann nicht so gut wirken. Eine Überprüfung ergab denn auch, dass sie extrem wenige Antikörper gebildet hat. Gleichzeitig explodieren hier die Infektionszahlen unter Schulkindern, es gibt unter ihnen inzwischen eine Inzidenz von 500 oder noch mehr. Es gibt also die sehr reale Gefahr, dass die Kinder sich irgendwo anstecken und das Virus mit nach Hause bringen.

Jetzt müssen die Eltern also bei jeder Aktivität der Kinder außer Schule wieder überlegen, was sie den Kindern trotzdem noch erlauben und was eher nicht.

Wenn sich zumindest alle Erwachsenen und Jugendlichen, bei denen es gut, hätten impfen lassen, wäre diese Gefahr vermutlich wesentlich geringer. Gegenüber den Deppen, die das einfach so verweigern, habe ich ziemlich ungute Gefühle.


Solchen Menschen sollte sofort eine Booster-Impfung ermöglicht werden, das hat zumindest die Chance, den Schutz zu erhöhen.

Können solche Leute ja auch kriegen, kein Problem. Da ist die Nutzen-Risiko-Abwägung aber natürlich schwieriger: Wie wahrscheinlich bringt die dritte Impfung was, sind andere Elemente des Immunsystems nicht vielleicht doch schon gestärkt, was ist mit evtl. Impfreaktionen und Nebenwirkungen unter der Medikation ... ?
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21443
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2259939) Verfasst am: 30.08.2021, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Mario Hahna hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:

Die Impfung soll vor schweren Verläufen schützen, ein Geimpfter kann aber 'Virenschleuder' sein. Also um andere zu schützen ist Sumpfung als aufregendes Argument schlechter, soviel zu "Deppen".


Warum schreibst du "Sumpfung"? Muss man das verstehen?

Er versucht offensichtlich seine Texte zu verunklaren, möglicherweise in der Hoffnung, so die Regeln umgehen zu können. Weiterhin ist die Verunklarung eine seiner hier bekannten Techniken, um nicht auf Aussagen "festgenagelt" werden zu können, bzw seine Diskussionsverweigerung zu verschleiern.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21443
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2259940) Verfasst am: 30.08.2021, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Mario Hahna hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:

Es gab im Vorwege dieser Vorschrift die Diskussion, ob eine staatlich vorgeschriebene 2G-Pflicht für alle infrage kommenden Gelegenheiten verfassungswidrig sein würde. (Keine Ahnung, was dabei rausgekommen ist.) Daher wurde die Verantwortung erst einmal ein die Unternehmer und Veranstalter abgewälzt. Besser als gar nichts, finde ich.

Gut, stimmt, man muss es so machen, dass es juristisch nicht angreifbar ist. Am besten, in dem man 3G einführt, aber nur mit kostenpflichtigem PCR-Test. Dann hält das gerichtlich besser, die Hürde ist aber so hoch, dass der Impfanreiz trotzdem voll zieht und der Schutz ist auch gut. Dafür wäre ich, sofort.

Beim PCR-Test für alle Gelegenheiten kann mensch gelegentlich aber auch mal nach der Verhältnismäßigkeit fragen. Schön wären dann natürlich PCR-"Schnelltests" (oder ähnlich verlässliche Tests), die innerhalb von Minuten Ergebnisse liefern, aber die wären ja noch viel teurer.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2206

Beitrag(#2259945) Verfasst am: 30.08.2021, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Mario Hahna hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:

Die Impfung soll vor schweren Verläufen schützen, ein Geimpfter kann aber 'Virenschleuder' sein. Also um andere zu schützen ist Sumpfung als aufregendes Argument schlechter, soviel zu "Deppen".


Warum schreibst du "Sumpfung"? Muss man das verstehen?

Er versucht offensichtlich seine Texte zu verunklaren, möglicherweise in der Hoffnung, so die Regeln umgehen zu können. Weiterhin ist die Verunklarung eine seiner hier bekannten Techniken, um nicht auf Aussagen "festgenagelt" werden zu können, bzw seine Diskussionsverweigerung zu verschleiern.

Außerdem will er/sie verunglimpfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25592
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2259960) Verfasst am: 31.08.2021, 09:21    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Mario Hahna hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:

Die Impfung soll vor schweren Verläufen schützen, ein Geimpfter kann aber 'Virenschleuder' sein. Also um andere zu schützen ist Sumpfung als aufregendes Argument schlechter, soviel zu "Deppen".


Warum schreibst du "Sumpfung"? Muss man das verstehen?

Er versucht offensichtlich seine Texte zu verunklaren, möglicherweise in der Hoffnung, so die Regeln umgehen zu können. Weiterhin ist die Verunklarung eine seiner hier bekannten Techniken, um nicht auf Aussagen "festgenagelt" werden zu können, bzw seine Diskussionsverweigerung zu verschleiern.

Außerdem will er/sie verunglimpfen.


Wisst ihr, ich bin doch manchmal vielleicht zu naiv oder gutgläubig: Ich dachte wirklich, das wäre ein versehentlicher Verschreiber. Aber ihr hab Recht: Zwei Buchstaben ersetzt plus korrekte Großschreibung am Wortanfang. Ich frage mich weiterhin: Wozu das alles?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21443
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2259961) Verfasst am: 31.08.2021, 09:31    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Mario Hahna hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:

Die Impfung soll vor schweren Verläufen schützen, ein Geimpfter kann aber 'Virenschleuder' sein. Also um andere zu schützen ist Sumpfung als aufregendes Argument schlechter, soviel zu "Deppen".


Warum schreibst du "Sumpfung"? Muss man das verstehen?

Er versucht offensichtlich seine Texte zu verunklaren, möglicherweise in der Hoffnung, so die Regeln umgehen zu können. Weiterhin ist die Verunklarung eine seiner hier bekannten Techniken, um nicht auf Aussagen "festgenagelt" werden zu können, bzw seine Diskussionsverweigerung zu verschleiern.

Außerdem will er/sie verunglimpfen.


Wisst ihr, ich bin doch manchmal vielleicht zu naiv oder gutgläubig: Ich dachte wirklich, das wäre ein versehentlicher Verschreiber. Aber ihr hab Recht: Zwei Buchstaben ersetzt plus korrekte Großschreibung am Wortanfang. Ich frage mich weiterhin: Wozu das alles?

Interessant dabei ist ja auch, und dies als Nachricht an Siegfried, dass 'sehr gut' dem, was narr und ich geschrieben haben, keineswegs widerspricht.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25592
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2259962) Verfasst am: 31.08.2021, 09:35    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Mario Hahna hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:

Die Impfung soll vor schweren Verläufen schützen, ein Geimpfter kann aber 'Virenschleuder' sein. Also um andere zu schützen ist Sumpfung als aufregendes Argument schlechter, soviel zu "Deppen".


Warum schreibst du "Sumpfung"? Muss man das verstehen?

Er versucht offensichtlich seine Texte zu verunklaren, möglicherweise in der Hoffnung, so die Regeln umgehen zu können. Weiterhin ist die Verunklarung eine seiner hier bekannten Techniken, um nicht auf Aussagen "festgenagelt" werden zu können, bzw seine Diskussionsverweigerung zu verschleiern.

Außerdem will er/sie verunglimpfen.


Wisst ihr, ich bin doch manchmal vielleicht zu naiv oder gutgläubig: Ich dachte wirklich, das wäre ein versehentlicher Verschreiber. Aber ihr hab Recht: Zwei Buchstaben ersetzt plus korrekte Großschreibung am Wortanfang. Ich frage mich weiterhin: Wozu das alles?

Interessant dabei ist ja auch, und dies als Nachricht an Siegfried, dass 'sehr gut' dem, was narr und ich geschrieben haben, keineswegs widerspricht.


Ja, das kommt noch dazu
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17853
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2259974) Verfasst am: 31.08.2021, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

"Sumpfung"
Das ist keinesfalls ein versehentlicher Verschreiber.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19614

Beitrag(#2259986) Verfasst am: 31.08.2021, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
[...]Interessant dabei ist ja auch, und dies als Nachricht an Siegfried, dass 'sehr gut' dem, was narr und ich geschrieben haben, keineswegs widerspricht.

Ja, das kommt noch dazu

Und er hat ja auch vorher schon das Partizip "gesumpft" verwendet.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
moecks
registrierter User



Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beiträge: 4559

Beitrag(#2260163) Verfasst am: 03.09.2021, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hier hat jemand eine Liste aus freiwillig Ungeimpften bzw. Impfgegnern zusammengestellt, welche damit die falsche Entscheidung getroffen haben. Ich gehe leider davon aus dass diese Liste noch sehr viel länger werden wird. Leider in Englisch.
https://www.sorryantivaxxer.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42803
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2260164) Verfasst am: 03.09.2021, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

moecks hat folgendes geschrieben:
Hier hat jemand eine Liste aus freiwillig Ungeimpften bzw. Impfgegnern zusammengestellt, welche damit die falsche Entscheidung getroffen haben. Ich gehe leider davon aus dass diese Liste noch sehr viel länger werden wird. Leider in Englisch.
https://www.sorryantivaxxer.com/


Ich denke, eine solche Liste könnte man auf Deutsch nicht veröffentlichen. Die verstößt wohl eindeutig gegen den Datenschutz.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25592
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2260167) Verfasst am: 03.09.2021, 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
moecks hat folgendes geschrieben:
Hier hat jemand eine Liste aus freiwillig Ungeimpften bzw. Impfgegnern zusammengestellt, welche damit die falsche Entscheidung getroffen haben. Ich gehe leider davon aus dass diese Liste noch sehr viel länger werden wird. Leider in Englisch.
https://www.sorryantivaxxer.com/


Ich denke, eine solche Liste könnte man auf Deutsch nicht veröffentlichen. Die verstößt wohl eindeutig gegen den Datenschutz.


Das sind alles öffentlich zugängliche Informationen. Schulterzucken
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19614

Beitrag(#2260169) Verfasst am: 03.09.2021, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
moecks hat folgendes geschrieben:
Hier hat jemand eine Liste aus freiwillig Ungeimpften bzw. Impfgegnern zusammengestellt, welche damit die falsche Entscheidung getroffen haben. Ich gehe leider davon aus dass diese Liste noch sehr viel länger werden wird. Leider in Englisch.
https://www.sorryantivaxxer.com/

Ich denke, eine solche Liste könnte man auf Deutsch nicht veröffentlichen. Die verstößt wohl eindeutig gegen den Datenschutz.

Das sind alles öffentlich zugängliche Informationen. Schulterzucken

Auch öffentlich zugängliche Informationen darf man nicht unbedingt sammeln, neu zusammenstellen oder anders bearbeiten und wieder veröffentlichen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13983

Beitrag(#2260258) Verfasst am: 05.09.2021, 11:36    Titel: Wahl-O-Mat und nicht-Corona Antworten mit Zitat

Einige Beiträge aus Wahl-O-Mat abgetrennt, und hierher verschoben. vrolijke

Das Thema die letzten 1.5 Jahre war Corona, wieso keine Wahl-O-Mat-Frage zu Corona bzw Corona-Maßnahmen? Unantastbar? Unhinterfragbar? Darf für eine Wahlentscheidung nicht relevant sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24828

Beitrag(#2260259) Verfasst am: 05.09.2021, 11:47    Titel: Re: Wahl-O-Mat und nicht-Corona Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Das Thema die letzten 1.5 Jahre war Corona, wieso keine Wahl-O-Mat-Frage zu Corona bzw Corona-Maßnahmen? Unantastbar? Unhinterfragbar? Darf für eine Wahlentscheidung nicht relevant sein?


Frage Nr.6? ; )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19614

Beitrag(#2260260) Verfasst am: 05.09.2021, 12:00    Titel: Re: Wahl-O-Mat und nicht-Corona Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Das Thema die letzten 1.5 Jahre war Corona, wieso keine Wahl-O-Mat-Frage zu Corona bzw Corona-Maßnahmen?

Ich weiß es nicht, schreib die Frage an die Wahlomatmacher.

Ich würde vermuten, weil es im Konzept des Wahlomats um Programmaussagen geht, was die Parteien künftig machen wollen. Um etwas zu den Coronamaßnahmen zu wissen, brauchst du keinen Wahlomat, sondern nur die letzten 1,5 Jahre in Deutschland gelebt haben.

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Unantastbar? Unhinterfragbar? Darf für eine Wahlentscheidung nicht relevant sein?

Das ist doch wieder Verschwörungsgebrabbel. Was für deine Wahlentscheidung relevant ist, entscheidest so oder so du selbst. Der Wahlomat gibt nur eine Hilfe zu einem Aspekt der Wahlentscheidung, nämlich den Programmaussagen, und das wird auch genau so kommuniziert. Jeder kann und sollte wissen, dass es selbstverständlich noch andere Aspekte gibt; und dazu gehört eben die tatsächliche Politik der vergangenen Jahre.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13983

Beitrag(#2260261) Verfasst am: 05.09.2021, 12:23    Titel: Re: Wahl-O-Mat und nicht-Corona Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Das Thema die letzten 1.5 Jahre war Corona, wieso keine Wahl-O-Mat-Frage zu Corona bzw Corona-Maßnahmen? Unantastbar? Unhinterfragbar? Darf für eine Wahlentscheidung nicht relevant sein?


Frage Nr.6? ; )

Die Frage zu Covid-Impfstoff-Patenten ist auf Regierungslinie(Spritze ist der 'Erlöser') und überspringt damit fragliche Punkte. Für mich wie betreutes denken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24828

Beitrag(#2260262) Verfasst am: 05.09.2021, 12:25    Titel: Re: Wahl-O-Mat und nicht-Corona Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Das Thema die letzten 1.5 Jahre war Corona, wieso keine Wahl-O-Mat-Frage zu Corona bzw Corona-Maßnahmen? Unantastbar? Unhinterfragbar? Darf für eine Wahlentscheidung nicht relevant sein?


Frage Nr.6? ; )

Die Frage zu Covid-Impfstoff-Patenten ist auf Regierungslinie(Spritze ist der 'Erlöser') und überspringt damit fragliche Punkte. Für mich wie betreutes denken.


Mag ja aus Deiner Sicht so sein. Aber die obige Behauptung ist damit hinfällig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25592
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2260263) Verfasst am: 05.09.2021, 12:26    Titel: Re: Wahl-O-Mat und nicht-Corona Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
(Spritze ist der 'Erlöser')


Pillepalle Pillepalle
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25592
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2260264) Verfasst am: 05.09.2021, 12:27    Titel: Re: Wahl-O-Mat und nicht-Corona Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Das Thema die letzten 1.5 Jahre war Corona, wieso keine Wahl-O-Mat-Frage zu Corona bzw Corona-Maßnahmen? Unantastbar? Unhinterfragbar? Darf für eine Wahlentscheidung nicht relevant sein?


Frage Nr.6? ; )

Die Frage zu Covid-Impfstoff-Patenten ist auf Regierungslinie(Spritze ist der 'Erlöser') und überspringt damit fragliche Punkte. Für mich wie betreutes denken.


Mag ja aus Deiner Sicht so sein. Aber die obige Behauptung ist damit hinfällig.


Es lohnt sich wohl auch nicht nachzufragen, was die angeblichen fraglichen Punkte sein sollen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13983

Beitrag(#2260265) Verfasst am: 05.09.2021, 12:30    Titel: Re: Wahl-O-Mat und nicht-Corona Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
(Spritze ist der 'Erlöser')


Pillepalle Pillepalle

Sagt jemand der nur wegen der Spritze mit dem Auto von Hamburg nach Brandenburg gefahren ist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13983

Beitrag(#2260266) Verfasst am: 05.09.2021, 12:38    Titel: Re: Wahl-O-Mat und nicht-Corona Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Jeder kann und sollte wissen, dass es selbstverständlich noch andere Aspekte gibt;

Wenn es in einem 'bösen' Land so einen Wahl-O-Mat geben würde und da würde DER Punkt der letzten 1.5 Jahre derart übersprungen bzw auf Regierungslinie, was würdest du dann dazu sagen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25592
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2260267) Verfasst am: 05.09.2021, 12:42    Titel: Re: Wahl-O-Mat und nicht-Corona Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
(Spritze ist der 'Erlöser')


Pillepalle Pillepalle

Sagt jemand der nur wegen der Spritze mit dem Auto von Hamburg nach Brandenburg gefahren ist


Ich bin nicht wegen einer Spritze nach Brandenburg gefahren, sondern wegen der Impfung gegen das Coronavirus, weil:
- es asozial ist, sicht nicht impfen zu lassen
- mir meine Gesundheit wichtig ist
- ich durch die Impfung mehr Normalität im Leben zurück bekomme

Was das mit dem religiösen Begriff Erlösung zu tun haben soll kannst du gerne mal darlegen! Und was der Unterschied ist zu den diversen Impfungen, die ich mir seit 2019 in den Körper gespritzt habe ebenfalls. War meine Tollwutimpfung vor 2 Jahren auch eine Erlösung?


Wir warten immer noch seit Monaten auf deine Argumente…. Ungeduldiges Händetrommeln...
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25592
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2260268) Verfasst am: 05.09.2021, 13:00    Titel: Re: Wahl-O-Mat und nicht-Corona Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Jeder kann und sollte wissen, dass es selbstverständlich noch andere Aspekte gibt;

Wenn es in einem 'bösen' Land so einen Wahl-O-Mat geben würde und da würde DER Punkt der letzten 1.5 Jahre derart übersprungen bzw auf Regierungslinie, was würdest du dann dazu sagen?


Was wäre denn für tillich ein „böses“ Land?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13983

Beitrag(#2260287) Verfasst am: 05.09.2021, 16:37    Titel: Re: Wahl-O-Mat und nicht-Corona Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
DER Punkt der letzten 1.5 Jahre derart übersprungen ...

Sollten Parteiprogramme nicht eher in die Zukunft weisen?

Zumindest in Deutschland sehe ich kaum noch ein Ende mit Corona. Ich weiß nicht wie die aus der 'gehypten' Nummer wieder rauskommen wollen.

Zitat:
Übrigens fehlen viele wichtige Punkte, zum Teil auch weil sie in den Parteiprogrammen fehlen.

Weil sie zu schwammig formuliert wurden und nicht als eindeutiger Punkt erkannt wird?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 6 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group