Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Friedensnobelpreis
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#38765) Verfasst am: 10.10.2003, 12:22    Titel: Friedensnobelpreis Antworten mit Zitat

Friedensnobelpreis für iranische Bürgerrechtlerin Ebadi

Zitat:
Als Favoriten hatten Past Johannes Paul II. und der frühere tschechische Präsident Vaclav Havel gegolten. Havel sprach von einer "erfreulichen Nachricht". Ebadi habe den Nobelpreis "zweifellos verdient", sagte der frühere Bürgerrechtler und Dramatiker. "Ich gratuliere herzlich."


Der Chef der aeltesten Verbrecherorganisation wurde es nicht! Nänääänää

Mr. Green
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken


Zuletzt bearbeitet von Sermon am 08.10.2004, 11:33, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Drow
Bewohner des Unterreiches



Anmeldungsdatum: 06.08.2003
Beiträge: 133
Wohnort: Bochum

Beitrag(#38768) Verfasst am: 10.10.2003, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Daumen hoch!

Immerhin eine gute Nachricht zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#38777) Verfasst am: 10.10.2003, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Die Katholiken müssen sich doch sooooooooo ärgern. Erst eine Frau und dann ist sie auch noch muslimisch. Und wie ich gestern zfällig erfahren hab darf ein Nobelpresi nur an lebende Leute verliehen werden. Wenn der papst jetzt also schön schnell stirbt, dann wars das. Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Drow
Bewohner des Unterreiches



Anmeldungsdatum: 06.08.2003
Beiträge: 133
Wohnort: Bochum

Beitrag(#38779) Verfasst am: 10.10.2003, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

Na, wenn ich ihn mir so anschaue, glaube ich nicht, dass er die nächste Preisverleihung noch erleben wird...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike J
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26284

Beitrag(#38907) Verfasst am: 10.10.2003, 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Der polnische Friedensnobelpreisträger Lech Walesa hat sich enttäuscht über die Verleihung des Friedensnobelpreises an die iranische Frauenrechtlerin Shirin Ebadi geäußert. "Ich habe nichts gegen die Dame, aber wenn jemand diesen Preis verdient, dann der Heilige Vater", sagte er im polnischen Sender "TVN 24".


Heute
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Graf Zahl
untot



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7040
Wohnort: Universum

Beitrag(#38920) Verfasst am: 10.10.2003, 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

gustav hat folgendes geschrieben:
Die Katholiken müssen sich doch sooooooooo ärgern. Erst eine Frau und dann ist sie auch noch muslimisch. Und wie ich gestern zfällig erfahren hab darf ein Nobelpresi nur an lebende Leute verliehen werden. Wenn der papst jetzt also schön schnell stirbt, dann wars das. Let's Rock


Solche Bemerkungen finde ich nicht so toll.
Man sollte doch niemandem den Tod wünschen...
Selbst wenn es der Papst ist.
_________________
42
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#38925) Verfasst am: 10.10.2003, 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Graf Zahl hat folgendes geschrieben:
gustav hat folgendes geschrieben:
Die Katholiken müssen sich doch sooooooooo ärgern. Erst eine Frau und dann ist sie auch noch muslimisch. Und wie ich gestern zfällig erfahren hab darf ein Nobelpresi nur an lebende Leute verliehen werden. Wenn der papst jetzt also schön schnell stirbt, dann wars das. Let's Rock


Solche Bemerkungen finde ich nicht so toll.
Man sollte doch niemandem den Tod wünschen...
Selbst wenn es der Papst ist.


Ich würd mal sagen, dass ich noch recht gnädig bin wenn ich ihm nen schnellen Tod wünsche Lachen

Die Millionen an AIDS leidenden Menschen dürfen nicht so bequem sterben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diogenes
Gast






Beitrag(#38926) Verfasst am: 10.10.2003, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

gustav hat folgendes geschrieben:
Graf Zahl hat folgendes geschrieben:
gustav hat folgendes geschrieben:
Die Katholiken müssen sich doch sooooooooo ärgern. Erst eine Frau und dann ist sie auch noch muslimisch. Und wie ich gestern zfällig erfahren hab darf ein Nobelpresi nur an lebende Leute verliehen werden. Wenn der papst jetzt also schön schnell stirbt, dann wars das. Let's Rock


Solche Bemerkungen finde ich nicht so toll.
Man sollte doch niemandem den Tod wünschen...
Selbst wenn es der Papst ist.


Ich würd mal sagen, dass ich noch recht gnädig bin wenn ich ihm nen schnellen Tod wünsche Lachen

Die Millionen an AIDS leidenden Menschen dürfen nicht so bequem sterben.


Ich bin beeindruckt von Deiner Humanität!
Nach oben
Graf Zahl
untot



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 7040
Wohnort: Universum

Beitrag(#38927) Verfasst am: 10.10.2003, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

gustav hat folgendes geschrieben:
Graf Zahl hat folgendes geschrieben:
gustav hat folgendes geschrieben:
Die Katholiken müssen sich doch sooooooooo ärgern. Erst eine Frau und dann ist sie auch noch muslimisch. Und wie ich gestern zfällig erfahren hab darf ein Nobelpresi nur an lebende Leute verliehen werden. Wenn der papst jetzt also schön schnell stirbt, dann wars das. Let's Rock


Solche Bemerkungen finde ich nicht so toll.
Man sollte doch niemandem den Tod wünschen...
Selbst wenn es der Papst ist.


Ich würd mal sagen, dass ich noch recht gnädig bin wenn ich ihm nen schnellen Tod wünsche Lachen

So kann man es natürlich auch sehen... zwinkern

gustav hat folgendes geschrieben:
Die Millionen an AIDS leidenden Menschen dürfen nicht so bequem sterben.

Da hast Du natürlich auch wieder Recht. Aber wäre beim nächsten Papst diesbezüglich etwas anders?
_________________
42
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike J
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26284

Beitrag(#38986) Verfasst am: 10.10.2003, 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Die Ajatollahs schweigen

Mit Glück und Freude hat die iranische Menschenrechtlerin Schirin Ebadi die Verleihung des Friedensnobelpreises aufgenommen. Politiker aus aller Welt begrüßten die Entscheidung des Osloer Komitees. Vielen Menschen im Iran gibt sie Auftrieb. Doch die Ajatollahs in Teheran schweigen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,269080,00.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#39011) Verfasst am: 10.10.2003, 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Die Ajatollahs schweigen

Mit Glück und Freude hat die iranische Menschenrechtlerin Schirin Ebadi die Verleihung des Friedensnobelpreises aufgenommen. Politiker aus aller Welt begrüßten die Entscheidung des Osloer Komitees. Vielen Menschen im Iran gibt sie Auftrieb. Doch die Ajatollahs in Teheran schweigen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,269080,00.html


Ist das verwunderlich? Setzt sich doch Ebaldi aktiv für mehr Demokratie und Menschen- bzw. Frauenrechte im Iran ein - und rüttelt damit, jetzt auch noch gestärkt durch eine internationale Öffentlichkeit, an der Macht der religiösen Ayatollahs. Das kann denen doch nicht passen... Mit den Augen rollen zynisches Grinsen
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#39013) Verfasst am: 10.10.2003, 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Die Katholiken, vor allem die Vertreter dieser Kirche wie Bischöfe, Erzbischöfe, Kardinäle, Erzkardinäle... weinen jetzt bestimmt, daß es ihr oberster Boss den Friedensnobelpreis 2003 nicht bekommen hat, und alle ihre diesbezüglichen Gebete von Gott nicht erhört wurden... zwinkern Lachen

Bestimmt wird an allen Katholischen Kirchen, Bistümern, Erzbistümern, Klostern und selbstverständlich im Vatikan jetzt auf unbestimmte Zeit Trauerbeflaggung angeordnet... zwinkern
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#39127) Verfasst am: 11.10.2003, 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe auf einer anderen Plattform sinngemäß mitgeteilt, dass die Heuchlerehrrung "Friedensnobelpreis" angesichts der Kritierien, die offenbar bei der Auswahl der Nominierungen gelten, durchaus konsequenterweise an den Papst hätte gehen sollen. Wie immer habe ich dabei mich wohl nicht ganz verständlich ausgedrückt, aber hier denke ich, dass ich nicht allzu mißverstanden werde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#39130) Verfasst am: 11.10.2003, 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Ich habe auf einer anderen Plattform sinngemäß mitgeteilt, dass die Heuchlerehrrung "Friedensnobelpreis" angesichts der Kritierien, die offenbar bei der Auswahl der Nominierungen gelten, durchaus konsequenterweise an den Papst hätte gehen sollen. Wie immer habe ich dabei mich wohl nicht ganz verständlich ausgedrückt, aber hier denke ich, dass ich nicht allzu mißverstanden werde.


Hm.... Wieso Heuchlerehrung? Und: Wieso hätte das dann konsequenterweise an den Papst gehen sollen? Mit den Augen rollen Frage
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
notkerbakker
Proud member of the EAC



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 1474
Wohnort: Rheinland

Beitrag(#39135) Verfasst am: 11.10.2003, 00:23    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
Ich habe auf einer anderen Plattform sinngemäß mitgeteilt, dass die Heuchlerehrrung "Friedensnobelpreis" angesichts der Kritierien, die offenbar bei der Auswahl der Nominierungen gelten, durchaus konsequenterweise an den Papst hätte gehen sollen. Wie immer habe ich dabei mich wohl nicht ganz verständlich ausgedrückt, aber hier denke ich, dass ich nicht allzu mißverstanden werde.


Hm.... Wieso Heuchlerehrung? Und: Wieso hätte das dann konsequenterweise an den Papst gehen sollen? Mit den Augen rollen Frage


Heuchlerehrung? Wer hat den denn so alles bekommen? ZB Mutter Teresa.
_________________
"[Die Kirchen versuchen] ... das, was sie an unmittelbarem Einfluß auf die moderne Gesellschaft verloren haben, mittelbar durch staatskirchenrechtliche Institutionalisierung zurückzugewinnen" Der Staatsrechtler Konrad Hesse 1965.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#39136) Verfasst am: 11.10.2003, 00:25    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Leute wie Bush der Papst im Gespräch sind und ohnehin nur "wichtige" Politiker, die angeblich toll waren (aber wenn überhaupt nur ihre Pflicht aten, was ich außer bei Carter nicht einmal nachvollziehen kann), dann ist das ganze doch .... ach Mensch, Scheisse einfach.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#39141) Verfasst am: 11.10.2003, 00:33    Titel: Antworten mit Zitat

notkerbakker hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
Ich habe auf einer anderen Plattform sinngemäß mitgeteilt, dass die Heuchlerehrrung "Friedensnobelpreis" angesichts der Kritierien, die offenbar bei der Auswahl der Nominierungen gelten, durchaus konsequenterweise an den Papst hätte gehen sollen. Wie immer habe ich dabei mich wohl nicht ganz verständlich ausgedrückt, aber hier denke ich, dass ich nicht allzu mißverstanden werde.


Hm.... Wieso Heuchlerehrung? Und: Wieso hätte das dann konsequenterweise an den Papst gehen sollen? Mit den Augen rollen Frage


Heuchlerehrung? Wer hat den denn so alles bekommen? ZB Mutter Teresa.


Das findet natürlich auch nicht meine Zustimmung - aber hier ging es doch um diesjährige Preisverleihung... Mit den Augen rollen
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#39144) Verfasst am: 11.10.2003, 00:37    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Wenn Leute wie Bush der Papst im Gespräch sind und ohnehin nur "wichtige" Politiker, die angeblich toll waren (aber wenn überhaupt nur ihre Pflicht aten, was ich außer bei Carter nicht einmal nachvollziehen kann), dann ist das ganze doch .... ach Mensch, Scheisse einfach.


Ich kann mich nicht recht entsinnen, daß wichtige Politiker (mit Ausnahme von Jassir Arafat) diesen Preis bekommen hätten... sicher kann im Vorfeld viel geredet werden... aber entscheidend ist, was hinterher dabei herauskommt... und das, wie man gerade heute bzw. gestern gesehen hat, kann manchmal etwas ganz anderes sein (zum Glück in diesem Fall) als wie man vorher es vorhersagte. Sehr glücklich
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26377
Wohnort: MG

Beitrag(#39197) Verfasst am: 11.10.2003, 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Der Vatikan sagt "Kein Kommentar zur Entscheidung in Oslo" Lachen

Unterdessen belegt die Rheinische Post meine These, dass Neutralität in Schlagzeilen unmöglich ist: "Nobelpreis nicht an den Papst". In Rom vermute man angeblich politische Gründe (was mich bei einem politischen Preis jetzt nicht wirklich verwundert Lachen ).
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#39310) Verfasst am: 11.10.2003, 16:01    Titel: Die Zeit des Hasses ist vorbei Antworten mit Zitat

Schirin Ebadi über Demokratie und Menschenrechte im Islam
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#39342) Verfasst am: 11.10.2003, 18:52    Titel: Vergabe des Friedensnobelpreises Antworten mit Zitat

Gegensätzliche Reaktionen im Iran

Zitat:
Die iranischen Konservativen reagierten verärgert. Einer ihrer führenden Vertreter, Assadollah Badamchian, kritisierte den Preis als politisch motiviert und die Preisträgerin als von den USA unterstützt. Kritisiert wurde in diesen Kreisen auch der Auftritt Ebadis im Fernsehen ohne Tschador und Kopftuch. Die Regierung plant dennoch eine Willkommenszeremonie, wenn Ebadi zu einem noch nicht feststehenden Zeitpunkt nach Iran zurückkehrt.

_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ric
Gast






Beitrag(#39570) Verfasst am: 12.10.2003, 20:39    Titel: Re: Vergabe des Friedensnobelpreises Antworten mit Zitat

Sermon hat folgendes geschrieben:
Gegensätzliche Reaktionen im Iran

Zitat:
.... Kritisiert wurde in diesen Kreisen auch der Auftritt Ebadis im Fernsehen ohne Tschador und Kopftuch. ....
He, he,....

Warum sie das wohl getan hat? Ich kann mir vorstellen, daß sie ganz bewußt den Schleier abgelegt hat. Daumen hoch!
Nach oben
Heike N.
wundert gar nix mehr



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26138
Wohnort: Bottrop

Beitrag(#39595) Verfasst am: 12.10.2003, 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

riptor hat folgendes geschrieben:
Der Vatikan sagt "Kein Kommentar zur Entscheidung in Oslo" Lachen


Und wie es sie wurmt, dass Karol Wojtyla ausgerechnet eine Frau den Rang abgelaufen hat. Und dann noch nicht mal ein Mutter Teresa-Verschnitt. zynisches Grinsen
_________________
God is Santa Claus for adults

Front Deutscher Äpfel (F.D.Ä.) - Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faul herumlungerndes Fallobst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#39668) Verfasst am: 13.10.2003, 01:01    Titel: Antworten mit Zitat

TAZ Interview mit Friedensnobelpreistraegerin Schirin Ebadi
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ric
Gast






Beitrag(#39719) Verfasst am: 13.10.2003, 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

Sermon hat folgendes geschrieben:
TAZ Interview mit Friedensnobelpreistraegerin Schirin Ebadi
TAZ hat folgendes geschrieben:
.... Ich habe immer an die Revolution geglaubt. Und tue es auch heute noch. Die Revolution wurde im Namen der Demokratie und für sie gemacht. Heute geht es dem Iran zwar wirtschaftlich schlechter. Das liegt aber auch daran, dass wir jetzt 70 Millionen Menschen sind, davor waren es nur 30 Millionen. Der Ölpreis ist gesunken. Aber die politische Meinungsfreiheit im Iran ist heute größer als früher. Die Situation der Frauen allerdings war unter dem Schah besser. ....
Waaaahhh....
In 24 Jahren hat sich die Bevölkerung dort mehr als verdoppelt? Geschockt
Wie soll das denn gehen? Das ist ja nur eine Generation. Und sie hatten noch einen schlimmen Krieg in dieser Zeit.

Weiß jemand, ob die Zahlen stimmen?
Nach oben
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26377
Wohnort: MG

Beitrag(#39870) Verfasst am: 13.10.2003, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Die aktuelle Bevölkerungszahl jedenfalls wird mit 67 Mio. beziffert.

Gab es in der Zwischenzeit evtl. Gebietsverändeurngen oder außergewöhnliche Flüchtlingsströme? (Ich schätze mal, viele Irakis und Kaukasier)
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#40073) Verfasst am: 13.10.2003, 23:21    Titel: Begeisterung und Ärger im Iran Antworten mit Zitat

Hinter der Verleihung des Friedensnobelpreises wittern die Konservativen den Einfluss der USA und Israels.
Schirin Ebadi wird heute in Teheran erwartet. Ihr Empfang könnte zu einer großen politischen Demonstration werden
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15796
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#40082) Verfasst am: 13.10.2003, 23:41    Titel: Antworten mit Zitat

(1)
ric hat folgendes geschrieben:
Waaaahhh....
In 24 Jahren hat sich die Bevölkerung dort mehr als verdoppelt? Geschockt
Wie soll das denn gehen? Das ist ja nur eine Generation. Und sie hatten noch einen schlimmen Krieg in dieser Zeit.

Weiß jemand, ob die Zahlen stimmen?


Islamisches Weltbild? Jedenfalls ist heute über die Hälfte der Bevölkerung Irans so jung, daß sie die sogenannte "Revolution" gar nicht mehr erlebt hat.

(2) "...Einfluß der USA...":

Im übrigen war die Revolution ja eine nicht bloß von Fundamentalisten, sondern zunächst von allen oppositionellen Gruppen der Gesellschaft getragene Gegenbewegung gegen das repressive Schah-Regime, das die USA Jahrzehnte zuvor installiert hatten. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heike J
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26284

Beitrag(#40573) Verfasst am: 15.10.2003, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Chatami warnt Ebadi

Zitat:
„Frau Ebadi kommt aus einer religiösen Familie, und ich hoffe, daß sie die Interessen Irans und der islamischen Welt im Auge behält und keinerlei Mißbrauch der Auszeichnung zulässt“, sagte Chatami laut der amtlichen Agentur IRNA.

...

Mit ihrem Auftreten vor Fernsehkameras ohne das in Iran für Frauen vorgeschriebene Kopftuch und bodenlange Gewand sowie ihre Forderung nach Trennung von Politik und Religion haben deutlich gemacht, daß sie die Ansichten des politischen Establishments in ihrem Heimatland nicht teilt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narziss
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 21939

Beitrag(#40576) Verfasst am: 15.10.2003, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

riptor hat folgendes geschrieben:
Die aktuelle Bevölkerungszahl jedenfalls wird mit 67 Mio. beziffert.

Gab es in der Zwischenzeit evtl. Gebietsverändeurngen oder außergewöhnliche Flüchtlingsströme? (Ich schätze mal, viele Irakis und Kaukasier)


MAcht 3.5% Bevölkerungswachstum. Das kommt auch so ungefähr für die Region hin. Bevölkerungswanderungen gibt es genug. Durch den Irakkrieg natürlich. Dann durch den Afgahnistankrieg und zusätzlich durch den Kaukasuskonflikt. Das kommt also schon hin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group