Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

NATO - kann Europa ohne die Unterstuetzung der USA überleben?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 3778

Beitrag(#2303350) Verfasst am: 11.02.2024, 18:41    Titel: NATO - kann Europa ohne die Unterstuetzung der USA überleben? Antworten mit Zitat

Die neueste Drohung von Trump, bei einem Wahlsieg Europa, bzw. "säumigen Mitgliedern" - das wären fast alle (außer Estland und Litauen) - bei einem Angriff Putins nicht zu helfen, ja ihn sogar zu ermuntern ist imo kein gutes Signal Richtung Putin.

Könnte Europa es schaffen selbst wehrhaft genug zu werden und wie lange würde das dauern. Gelesen habe ich von mind. 5 Jahren - was mir zu optimistisch klingt.

Am gefährdetsten scheinen alle östlichen Gebiete, inkl. Polen. Was hieße das für den Rest von Europa?
_________________
Bestand hat nur der Wandel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 25734
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2303352) Verfasst am: 11.02.2024, 19:12    Titel: Re: NATO - kann Europa ohne die Unterstuetzung der USA überleben? Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Die neueste Drohung von Trump, bei einem Wahlsieg Europa, bzw. "säumigen Mitgliedern" - das wären fast alle (außer Estland und Litauen) - bei einem Angriff Putins nicht zu helfen, ja ihn sogar zu ermuntern ist imo kein gutes Signal Richtung Putin.

Könnte Europa es schaffen selbst wehrhaft genug zu werden und wie lange würde das dauern. Gelesen habe ich von mind. 5 Jahren - was mir zu optimistisch klingt.

Am gefährdetsten scheinen alle östlichen Gebiete, inkl. Polen. Was hieße das für den Rest von Europa?

Nicht nur für Europa:
Dass es sehr gut wäre, wenn Trump irgendwo aus dem Fenster fiele.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel (wenn es sie überhaupt gab).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 31602
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2303356) Verfasst am: 11.02.2024, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Die Antwort auf den Titel lautet: Ja. Jedes einzelne Land in Europa hat eine relativ kleine Armee. Zusammengenommen sind sie aber um einiges stärker als Russland, die ja nicht einmal die Ukraine besiegen konnten.

Was Trump da allerdings macht ist schlicht saudämlich. So wie alles, was er in seiner damaligen Präsidentschaft bereits gemacht hat. Entweder die USA wollen eine Führungsrolle in der Welt, oder eben nicht. Wenn man der große Boss sein und bleiben will, dann muss man seinen Partnern auch ohne Gegenleistung Schutz gewährleisten. Tut man das nicht, ist man auch als USA nur eine weitere Mittelklassenation ohne jeden anerkannten Führungsanspruch.

Viel Spaß in der zweiten Liga, USA, wenn ihr wirklich so blöd seid diesen pilzpimmeligen Selbstdarsteller erneut zu wählen.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 3778

Beitrag(#2303406) Verfasst am: 14.02.2024, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Deutschland liegt dieses Jahr wohl über der 2%Grenze - wie etliche andere europäische Länder. Ist das positiv?
Wird Trump gar nicht freuen
_________________
Bestand hat nur der Wandel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 31602
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2303409) Verfasst am: 14.02.2024, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Deutschland liegt dieses Jahr wohl über der 2%Grenze - wie etliche andere europäische Länder. Ist das positiv?
Wird Trump gar nicht freuen


Nimmt ihm total den Wind aus den Segeln, ja. Aber ich habe ihn sich bereits verteidigen hören, dass er die NATO gestärkt habe. Wir wissen ja noch immer nicht, was genau er und Putin damals zu besprechen hatten unter vier Augen, aber bis wir das wissen kann man ihm nur antworten: Nicht du Knusperkasper hast die NATO gestärkt, sondern Putin mit seinem Angriff auf die Ukraine. Das hat sich dieser allerdings bestimmt auch anders vorgestellt, vermute ich mal stark.

Um so fataler, wenn gerade in Europa jetzt immer mehr rechts gewählt wird. Weil die Rechten sind ja Freunde von Putin und Gegner der NATO. skeptisch Kann man nur hoffen, dass sich international die Wogen geglättet haben, lange bevor es eine rechte Mehrheit in Europa gibt. Traurig
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 25734
Wohnort: im Speckgürtel

Beitrag(#2303412) Verfasst am: 14.02.2024, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Deutschland liegt dieses Jahr wohl über der 2%Grenze - wie etliche andere europäische Länder. Ist das positiv?
Wird Trump gar nicht freuen

2% für den Verteidigungshaushalt mag statistisch richtig sein, real liegt der Wert aber insofern erheblich höhere, als man von der Sache her auch unsere Ukrainehilfe zum Verteidigungshaushalt rechnen müsste.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel (wenn es sie überhaupt gab).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 21714

Beitrag(#2303415) Verfasst am: 14.02.2024, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Deutschland liegt dieses Jahr wohl über der 2%Grenze - wie etliche andere europäische Länder. Ist das positiv?
Wird Trump gar nicht freuen

Das setzt voraus, dass jemand wie Trump irgendwie an Fakten interessiert wäre.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group