Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Rassismus?!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 39647
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2155357) Verfasst am: 24.10.2018, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

Twitterfundstueck:


Zitat:
My bf and I voted for all women and Minority's! I want us all to be equal! I didn't vote for a single Caucasian.




Den Gedanken, dass solche Leute wählen duerfen, finde ich ehrlich gesagt schon etwas gruselig.


Erinnert mich irgendwie an jemanden, der ein gebrauchtes Auto kaufen will und dem ausser dessen Farbe alles egal ist. Sehr glücklich
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10513

Beitrag(#2155360) Verfasst am: 24.10.2018, 01:00    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Twitterfundstueck:


Zitat:
My bf and I voted for all women and Minority's! I want us all to be equal! I didn't vote for a single Caucasian.




Den Gedanken, dass solche Leute wählen duerfen, finde ich ehrlich gesagt schon etwas gruselig.
(...)

Was heisst wählen dürfen?
Wärest du dafür, es ihnen zu verbieten, du Vorzeige-Demokrat?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 39647
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2155364) Verfasst am: 24.10.2018, 01:40    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Twitterfundstueck:


Zitat:
My bf and I voted for all women and Minority's! I want us all to be equal! I didn't vote for a single Caucasian.




Den Gedanken, dass solche Leute wählen duerfen, finde ich ehrlich gesagt schon etwas gruselig.
(...)

Was heisst wählen dürfen?
Wärest du dafür, es ihnen zu verbieten, du Vorzeige-Demokrat?



Nein.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10513

Beitrag(#2155365) Verfasst am: 24.10.2018, 01:43    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Twitterfundstueck:


Zitat:
My bf and I voted for all women and Minority's! I want us all to be equal! I didn't vote for a single Caucasian.




Den Gedanken, dass solche Leute wählen duerfen, finde ich ehrlich gesagt schon etwas gruselig.
(...)

Was heisst wählen dürfen?
Wärest du dafür, es ihnen zu verbieten, du Vorzeige-Demokrat?



Nein.

Glaube ich dir nicht. Sonst würde deine obige Aussage keinen Sinn machen.
Und du postest ja hier üblicherweise mit viel Sinn.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 39647
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2155367) Verfasst am: 24.10.2018, 01:46    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Twitterfundstueck:


Zitat:
My bf and I voted for all women and Minority's! I want us all to be equal! I didn't vote for a single Caucasian.




Den Gedanken, dass solche Leute wählen duerfen, finde ich ehrlich gesagt schon etwas gruselig.
(...)

Was heisst wählen dürfen?
Wärest du dafür, es ihnen zu verbieten, du Vorzeige-Demokrat?



Nein.

Glaube ich dir nicht. Sonst würde deine obige Aussage keinen Sinn machen.
Und du postest ja hier üblicherweise mit viel Sinn.



Du weisst was Ironie ist? Natuerlich bin ich fuer gleiches Wahlrecht fuer alle. Das ist doch keine Frage.... Mit den Augen rollen


Aber gruselig ist es schon, wenn man sieht, dass manche Leute mit dem politischen Blindenstock in die Wahlkabine gehen. Die sind doch imstande und waehlen einen Idi Amin, bloss weil der die richtige Hautfarbe hat.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10513

Beitrag(#2155369) Verfasst am: 24.10.2018, 01:56    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Twitterfundstueck:


Zitat:
My bf and I voted for all women and Minority's! I want us all to be equal! I didn't vote for a single Caucasian.




Den Gedanken, dass solche Leute wählen duerfen, finde ich ehrlich gesagt schon etwas gruselig.
(...)

Was heisst wählen dürfen?
Wärest du dafür, es ihnen zu verbieten, du Vorzeige-Demokrat?



Nein.

Glaube ich dir nicht. Sonst würde deine obige Aussage keinen Sinn machen.
Und du postest ja hier üblicherweise mit viel Sinn.



Du weisst was Ironie ist? (...)

Klar. Deshalb weiß ich auch, dass das, was du da schreibst, keine ist.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35957
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2155371) Verfasst am: 24.10.2018, 02:43    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Du weisst was Ironie ist? (...)

Klar. Deshalb weiß ich auch, dass das, was du da schreibst, keine ist.

Daumen hoch!
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14095
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2155372) Verfasst am: 24.10.2018, 06:55    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Twitterfundstueck:

Zitat:
My bf and I voted for all women and Minority's! I want us all to be equal! I didn't vote for a single Caucasian.


Den Gedanken, dass solche Leute wählen duerfen, finde ich ehrlich gesagt schon etwas gruselig.

Erinnert mich irgendwie an jemanden, der ein gebrauchtes Auto kaufen will und dem ausser dessen Farbe alles egal ist. Sehr glücklich


"Für alle Frauen und Minderheiten, gegen Kaukasier!"

Das ist so ähnlich wie: "Für alle Meerschweinchen, gegen alle Hamster!"

Woran man wieder einmal sieht, dass auch in der Bevorzugung bestimmter Gruppen manchmal eine unausgesprochene Diskriminierung anderer Gruppen steckt.

Völlig richtig erkannt, Bernie. zwinkern

Apropos Twitter: Müsste dort nicht das alte Schandmaul Trump schon 1000-fach gesperrt sein?

Derzeit fahren doch facebook und twitter lauter vom US-Staat in Auftrag gegebene Säuberungsaktionen, die sich vermeintlich gegen *fake news*, *nichtauthentisches Verhalten* (Bots) und politische Initiativen (vor allem staats- und kapitalkritische!) richtet, aber auch gegen unmoralische Sachen wie z.B. Rassismus:

Zitat:
Facebook löschte kurz vor den US-Wahlen hunderte oppositionelle Seiten. Begründung: "Politische Propaganda". Gleichzeitig sperrte Twitter damit verbundene Accounts. Ein Beispiel für Noam Chomskys "Manufacturing Consent".

m April kündigte Mark Zuckerberg auf Druck des US Repräsentantenhauses die Löschung unerwünschter Inhalte durch 20.000 externe Überwacher an. Wie die Washington Post berichtete, nimmt es nun Fahrt auf. Den Anfang machte die Löschung von über 800 politischen Seiten, die den Zugang zu Millionen Followern verloren.

800 sind zwar eine noch relativ überschaubare Größe - aber ein bedenklicher Anfang für die Unterdrückung kritischer Meinungen. Mitsamt seiner Signalwirkung ist es eine Umsetzung von Noam Chomskys Manufacturing Consent (Produktion von Zustimmung): "Innerhalb der von uns zugelassenen Grenzen herrscht absolute Meinungsfreiheit."


https://www.heise.de/tp/features/Facebook-Loeschungen-Manufacturing-Consent-4193284.html?seite=all


Ich meine o.k., Trump ist zwar kein Bot, passt aber in alle anderen genannten Kategorien. Aber sein Twitter-Account ist unantastbar.

Womöglich würde Trump sogar dem von dir zitierten Twitter-Spruch zustimmen.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 39647
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2155473) Verfasst am: 25.10.2018, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Twitterfundstueck:

Zitat:
My bf and I voted for all women and Minority's! I want us all to be equal! I didn't vote for a single Caucasian.


Den Gedanken, dass solche Leute wählen duerfen, finde ich ehrlich gesagt schon etwas gruselig.

Erinnert mich irgendwie an jemanden, der ein gebrauchtes Auto kaufen will und dem ausser dessen Farbe alles egal ist. Sehr glücklich


"Für alle Frauen und Minderheiten, gegen Kaukasier!"

Das ist so ähnlich wie: "Für alle Meerschweinchen, gegen alle Hamster!"

Woran man wieder einmal sieht, dass auch in der Bevorzugung bestimmter Gruppen manchmal eine unausgesprochene Diskriminierung anderer Gruppen steckt.

Völlig richtig erkannt, Bernie. zwinkern

Apropos Twitter: Müsste dort nicht das alte Schandmaul Trump schon 1000-fach gesperrt sein?

Derzeit fahren doch facebook und twitter lauter vom US-Staat in Auftrag gegebene Säuberungsaktionen, die sich vermeintlich gegen *fake news*, *nichtauthentisches Verhalten* (Bots) und politische Initiativen (vor allem staats- und kapitalkritische!) richtet, aber auch gegen unmoralische Sachen wie z.B. Rassismus:

Zitat:
Facebook löschte kurz vor den US-Wahlen hunderte oppositionelle Seiten. Begründung: "Politische Propaganda". Gleichzeitig sperrte Twitter damit verbundene Accounts. Ein Beispiel für Noam Chomskys "Manufacturing Consent".

m April kündigte Mark Zuckerberg auf Druck des US Repräsentantenhauses die Löschung unerwünschter Inhalte durch 20.000 externe Überwacher an. Wie die Washington Post berichtete, nimmt es nun Fahrt auf. Den Anfang machte die Löschung von über 800 politischen Seiten, die den Zugang zu Millionen Followern verloren.

800 sind zwar eine noch relativ überschaubare Größe - aber ein bedenklicher Anfang für die Unterdrückung kritischer Meinungen. Mitsamt seiner Signalwirkung ist es eine Umsetzung von Noam Chomskys Manufacturing Consent (Produktion von Zustimmung): "Innerhalb der von uns zugelassenen Grenzen herrscht absolute Meinungsfreiheit."


https://www.heise.de/tp/features/Facebook-Loeschungen-Manufacturing-Consent-4193284.html?seite=all


Ich meine o.k., Trump ist zwar kein Bot, passt aber in alle anderen genannten Kategorien. Aber sein Twitter-Account ist unantastbar.

Womöglich würde Trump sogar dem von dir zitierten Twitter-Spruch zustimmen.



Gegen eine Bevorzugung bestimmter Gruppen im Sinne von "bei gleicher Eignung bevorzuge ich xy" haette ich keine Einwände. Aber die Vorstellung, dass jemand bei einer fiktiven Beispielwahl in der Zukunft Condoleezza Rice seine Stimme gibt anstatt Bernie Sanders, weil die 'ne Frau und ausserdem dunkelhäutig ist und sich dann dabei einredet, er waere ganz furchtbar progressiv, links und liberal, weil er Minderheiten bevorzugt, loesst bei mir blankes Entsetzen aus.

Politische Positionen sollten doch wohl ein höheres Gewicht haben als blosse Aeusserlichkeiten.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16306
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2155504) Verfasst am: 25.10.2018, 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, wenn ich zurückdenke an meine erste Teilname an einer Bundestagswahl: Obwohl ich hatte warten müssen bis ich über 21 Jahre alt war (!) hätte man mir das Wahlrecht da auch noch nicht geben dürfen. Ich war absolut uninformiert wie uninteressiert, was Politik betrifft. Ich hab die SPD nur darum gewählt, weil mein Vater so ein Adenauer-Fan war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AdvocatusDiaboli
Bestraft wirre Ideen sofort



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23441
Wohnort: München

Beitrag(#2155512) Verfasst am: 25.10.2018, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Naja, wenn ich zurückdenke an meine erste Teilname an einer Bundestagswahl: Obwohl ich hatte warten müssen bis ich über 21 Jahre alt war (!) hätte man mir das Wahlrecht da auch noch nicht geben dürfen. Ich war absolut uninformiert wie uninteressiert, was Politik betrifft. Ich hab die SPD nur darum gewählt, weil mein Vater so ein Adenauer-Fan war.


Hättest mal KPD gewählt, um deinen Vadder richtig zu ärgern.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10513

Beitrag(#2155556) Verfasst am: 25.10.2018, 22:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
(...)Ich hab die SPD nur darum gewählt, weil mein Vater so ein Adenauer-Fan war.

Hat sich bei dir später eine politische Meinung entwickelt oder bist du weiter beim Opportunismus geblieben?
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16306
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2155611) Verfasst am: 26.10.2018, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Naja, wenn ich zurückdenke an meine erste Teilname an einer Bundestagswahl: Obwohl ich hatte warten müssen bis ich über 21 Jahre alt war (!) hätte man mir das Wahlrecht da auch noch nicht geben dürfen. Ich war absolut uninformiert wie uninteressiert, was Politik betrifft. Ich hab die SPD nur darum gewählt, weil mein Vater so ein Adenauer-Fan war.


Hättest mal KPD gewählt, um deinen Vadder richtig zu ärgern.

Nee, so einfach war das nicht, das war nicht um ihn zu ärgern. War ja schließlich schon damals eine geheime Wahl. Mein Vater war ein richtiger überzeugter Nazi gewesen, und der ist er in vielem geblieben. Meine Überlegung war einfach: Wenn er so sehr für die CDU und Adenauer eingenommen ist, dann fahren die wohl den alten Kurs wie gehabt.
Die Kommunisten kamen für mich nie infrage, die habe ich in der SBZ ausreichend kennengelernt. Wir haben den Sozialismus 1949 verlassen, kurz vor Gründung der DDR.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14095
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2155616) Verfasst am: 26.10.2018, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Naja, wenn ich zurückdenke an meine erste Teilname an einer Bundestagswahl: Obwohl ich hatte warten müssen bis ich über 21 Jahre alt war (!) hätte man mir das Wahlrecht da auch noch nicht geben dürfen. Ich war absolut uninformiert wie uninteressiert, was Politik betrifft. Ich hab die SPD nur darum gewählt, weil mein Vater so ein Adenauer-Fan war.


Hättest mal KPD gewählt, um deinen Vadder richtig zu ärgern.


Nee, so einfach war das nicht, das war nicht um ihn zu ärgern. War ja schließlich schon damals eine geheime Wahl. Mein Vater war ein richtiger überzeugter Nazi gewesen, und der ist er in vielem geblieben. Meine Überlegung war einfach: Wenn er so sehr für die CDU und Adenauer eingenommen ist, dann fahren die wohl den alten Kurs wie gehabt.


Und mit der Überlegung liegst du auch nicht so verkehrt.

Es war die christliche Adenauer-Partei, die nach und nach zu einen erneuten Erstarken des Neofaschismus beigetragen hat, so weit das unter den politischen Voraussetzungen möglich war. Heute stehen CDU/CSU kurz vor einer Koalition mit der AfD. Viel fehlt nicht mehr bis dahin.

Der CDU- und Kapital-Staat, mit dem wir es hier zu tun haben und zu dem die SPD tatkräftig ihren Teil beigetragen hat, hat nicht nur - bis heute! - den alten Antikommunismus des deutschen Faschismus fortgeführt, sondern zeichnet auch verantwortlich für Wiederaufrüstung und Neoimperialismus, antisoziale Gegenreformen, Abbau der Arbeiter- und Angestelltenrechte, Aufhebung der Trennung zwischen Geheimdiensten und Polizei samt Polizeiwillkürgesetzen, industriefreundliche Umweltgesetze, usw.

Und die politische Tendenz geht in Richtung Verschlimmerung all dessen.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35532
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2155618) Verfasst am: 26.10.2018, 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Da gehen wir wieder... Mit den Augen rollen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 35957
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2155620) Verfasst am: 26.10.2018, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Heute stehen CDU/CSU kurz vor einer Koalition mit der AfD. Viel fehlt nicht mehr bis dahin.

Naja. Auf Bundesebene laut Sonntagsfrage immerhin 5-10% der Wählerstimmen. zwinkern
_________________
"Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen gleich sein! Es wird der Tag kommen, da werden alle Menschen WIXXER sein!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2137

Beitrag(#2157575) Verfasst am: 19.11.2018, 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/niederlande-proteste-beim-einzug-von-nikolaus-und-zwarte-piet-a-1239030.html
Zitat:
Die Figur ist als rassistisches Symbol umstritten: Viele Menschen haben in den Niederlanden gegen den Vorweihnachtsbrauch des "Zwarte Piet" bei Nikolausumzügen demonstriert. Es kam zu Rempeleien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35532
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2157583) Verfasst am: 19.11.2018, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/niederlande-proteste-beim-einzug-von-nikolaus-und-zwarte-piet-a-1239030.html
Zitat:
Die Figur ist als rassistisches Symbol umstritten: Viele Menschen haben in den Niederlanden gegen den Vorweihnachtsbrauch des "Zwarte Piet" bei Nikolausumzügen demonstriert. Es kam zu Rempeleien.


Alle Jahre wieder:

In de tweede helft van de 20e eeuw kwam de discussie op gang of de knecht van Sinterklaas, Zwarte Piet, een racistische bijklank zou hebben. Zowel de huidskleur als de sociale positie van Zwarte Piet vormden hiervoor de aanleiding*.

*: In der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts begann die Diskussion, ob der Diener von Sinterklaas, Zwarte Piet, eine rassistische Konnotation hätte. Grund dafür waren sowohl die Hautfarbe als auch die soziale Stellung von Zwarte Piet.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kereng
transnixtunisch



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2477
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2159262) Verfasst am: 09.12.2018, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Als ich letztens die Schlagzeile las "Kardinal: Lieber verhungern als Homosexuelle akzeptieren", dachte ich. Huch, das ist ja noch schlimmer, als ich es von Kirchenleuten erwarte. Dann sah ich das Bild mit der breiten Nase der braunen Haut, und dachte: "ach so, na dann", und ertappte mich selbst beim Rassismus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35532
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2159265) Verfasst am: 09.12.2018, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:
Als ich letztens die Schlagzeile las "Kardinal: Lieber verhungern als Homosexuelle akzeptieren", dachte ich. Huch, das ist ja noch schlimmer, als ich es von Kirchenleuten erwarte. Dann sah ich das Bild mit der breiten Nase der braunen Haut, und dachte: "ach so, na dann", und ertappte mich selbst beim Rassismus.

Der hat gut reden. Ehe der Kardinal "verhungert" bleiben bestimmt viele andere auf der Strecke.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16306
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2159269) Verfasst am: 09.12.2018, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
kereng hat folgendes geschrieben:
Als ich letztens die Schlagzeile las "Kardinal: Lieber verhungern als Homosexuelle akzeptieren", dachte ich. Huch, das ist ja noch schlimmer, als ich es von Kirchenleuten erwarte. Dann sah ich das Bild mit der breiten Nase der braunen Haut, und dachte: "ach so, na dann", und ertappte mich selbst beim Rassismus.

Der hat gut reden. Ehe der Kardinal "verhungert" bleiben bestimmt viele andere auf der Strecke.
Nach altem Brauch seiner Vorfahren sollte man ihn in den Kochtopf setzen. Fett genug isser ja.
(Ja, da it es leicht, rassistisch zu werden...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19
Seite 19 von 19

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group