Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Grünen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17, 18  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Die Grünen sind:
Eine brauchbare Linke Alternative
18%
 18%  [ 16 ]
Ökofaschisten
22%
 22%  [ 19 ]
Die beste Partei wo gibt
9%
 9%  [ 8 ]
Anderes
49%
 49%  [ 42 ]
Stimmen insgesamt : 85

Autor Nachricht
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23098
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2176093) Verfasst am: 27.04.2019, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
....
Die Personen, über deren Darstellung Palmer sich echauffiert hat, sind ja Deiner Ansicht nach "richtige Deutsche". Wenn da also - trotz der der deutschen Staatsbürgerschaft - noch Raum für Rassismus ist, dann ist der Besitz eines deutschen Passes ja wohl nicht der Punkt, um den es hier geht.

Diese Verkürzung ist zwar sehr gut geeignet, sich moralisch über Palmer zu erhöhen, aber das ist nicht sein Standpunkt.

Indem er sich über die Verteilung der Hautfarben in der Darstellung echauffiert, echauffiert er sich nicht über die Darstellung einzelner Personen. Ich frage mich gerade, ob diese immer wiederholte Verkürzung psychische Ursachen hat oder intellektuelle.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2176097) Verfasst am: 27.04.2019, 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich gerade, ob diese immer wiederholte Verkürzung psychische Ursachen hat oder intellektuelle.


Versucht sich da der Bock als Gärtner?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
hat geheime Videos von den FGH-Moderatoren



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23666
Wohnort: München

Beitrag(#2176099) Verfasst am: 27.04.2019, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
....
Die Personen, über deren Darstellung Palmer sich echauffiert hat, sind ja Deiner Ansicht nach "richtige Deutsche". Wenn da also - trotz der der deutschen Staatsbürgerschaft - noch Raum für Rassismus ist, dann ist der Besitz eines deutschen Passes ja wohl nicht der Punkt, um den es hier geht.

Diese Verkürzung ist zwar sehr gut geeignet, sich moralisch über Palmer zu erhöhen, aber das ist nicht sein Standpunkt.

Indem er sich über die Verteilung der Hautfarben in der Darstellung echauffiert, echauffiert er sich nicht über die Darstellung einzelner Personen. Ich frage mich gerade, ob diese immer wiederholte Verkürzung psychische Ursachen hat oder intellektuelle.


Wir müssen also wieder mehr fwo wagen? Fühlst du dich von der Bahnwerbung in deiner Eigenschaft als öder, alter, weißer Mann diskriminiert? Ich verstehe das Problem von Dir und Palmer sonst nicht.
_________________
Wo ist Delilah, wenn man sie braucht?

„Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14221
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2176102) Verfasst am: 27.04.2019, 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ist eigentlich schon über Palmers Tätigkeit als Hilfs-Sheriff berichtet worden?

Zitat:
Unter der Überschrift "Hilfssheriff im Einsatz" berichtete Palmer am Freitag auf Facebook von einem Vorfall am Donnerstagabend. Palmer störte sich demnach auf dem Nachhauseweg vom Gemeinderat an einem Auto, das mit laufendem Motor auf dem Gehweg stand.

Als zwei junge Männer von einem Bankautomaten zu dem Wagen zurückkehrten, habe er sie freundlich darauf hingewiesen, dass sie künftig den Motor ausmachen sollen. Die Männer hätten aber keine Einsicht gezeigt, Palmer kritisierte deren höhnisches Gelächter.


https://www.tag24.de/nachrichten/laufender-motor-boris-palmer-wieder-als-hilfssheriff-unterwegs-894362


Über so einen Hänfling, der sich als der große Ordnungshüter aufzuspielen versucht, könnte man im Grunde auch nur lachen. Aber dahinter steckt nun mal bei Big Boris eine politische Orientierung, die alles andere als lustig ist und sich u.a. auch bei der AfD und NPD findet.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23098
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2176106) Verfasst am: 27.04.2019, 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
....
Wir müssen also wieder mehr fwo wagen? Fühlst du dich von der Bahnwerbung in deiner Eigenschaft als öder, alter, weißer Mann diskriminiert? Ich verstehe das Problem von Dir und Palmer sonst nicht.

Blätter einfach ein paar Seiten zurück. Ich habe es breit genug ausgewalzt.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36339
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2176117) Verfasst am: 27.04.2019, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Indem er sich über die Verteilung der Hautfarben in der Darstellung echauffiert, echauffiert er sich nicht über die Darstellung einzelner Personen. Ich frage mich gerade, ob diese immer wiederholte Verkürzung psychische Ursachen hat oder intellektuelle.

Quatsch. Effektiv tut er natürlich genau das: sich über die Darstellung einzelner Personen echauffieren. Diese Tatsache auszublenden ist die eigentliche Verkürzung hier.
_________________
Und das Lamm öffnete das dritte Siegel. Und ein weißes Pferd erschien, und der auf ihm saß, trug ein braunes Gewand mit den Zeichen des Gesetzes. Und er trug ein Pergament, auf dem war der Buchstabe Kaph. Und ich hörte eine Stimme: "Für dieses Wort zwei Taler und für dieses Lied drei Taler. Das Logo aber rühre nicht an!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6823

Beitrag(#2176119) Verfasst am: 27.04.2019, 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wenn er einen dt Pass hat, muss er nichts mehr tun. Ich meine, mit Verlaub, dass sich das zwingend aus dem ergibt was ich oben schrieb.


Was wolltest Du uns dann mit dem folgenden Beitrag sagen?

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Wenn Palmer Rassist ist, ist Rassismus völlig in Ordnung.


Die Personen, über deren Darstellung Palmer sich echauffiert hat, sind ja Deiner Ansicht nach "richtige Deutsche". Wenn da also - trotz der der deutschen Staatsbürgerschaft - noch Raum für Rassismus ist, dann ist der Besitz eines deutschen Passes ja wohl nicht der Punkt, um den es hier geht.
Ich meine bereits dreimal geschrieben zu haben, dass ich Palmers Aussage ziemlich dämlich Fine. Aber sie macht ihn m.E. nicht zum Rassisten.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36339
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2176121) Verfasst am: 27.04.2019, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Aber sie macht ihn m.E. nicht zum Rassisten.

Von einer Einzelaussage auf die gesamte Person zu schließen ist immer bestenfalls tricky. Ich würde davon generell Abstand nehmen. Daher würde ich eher die Frage diskutieren wollen, ob die Aussage rassistische Implikationen hat, als die Frage, ob die Person rassistisch ist. Bei letzterer Frage sind mir einfach zu viele Unwägbarkeiten im Spiel.
_________________
Und das Lamm öffnete das dritte Siegel. Und ein weißes Pferd erschien, und der auf ihm saß, trug ein braunes Gewand mit den Zeichen des Gesetzes. Und er trug ein Pergament, auf dem war der Buchstabe Kaph. Und ich hörte eine Stimme: "Für dieses Wort zwei Taler und für dieses Lied drei Taler. Das Logo aber rühre nicht an!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6823

Beitrag(#2176123) Verfasst am: 27.04.2019, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Aber sie macht ihn m.E. nicht zum Rassisten.

Von einer Einzelaussage auf die gesamte Person zu schließen ist immer bestenfalls tricky. Ich würde davon generell Abstand nehmen. Daher würde ich eher die Frage diskutieren wollen, ob die Aussage rassistische Implikationen hat, als die Frage, ob die Person rassistisch ist. Bei letzterer Frage sind mir einfach zu viele Unwägbarkeiten im Spiel.
ich würde nicht widersprechen, dass die Aussage rassistische Implikationen mit sich bringt. Aber würdest du zustimmen dass das hysterische „Weg! Ins Nichts mit ihm!“ Geschrei (Stichwort Parteiausschluss) LEICHT überzogen ist?
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 39855

Beitrag(#2176124) Verfasst am: 27.04.2019, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Indem er sich über die Verteilung der Hautfarben in der Darstellung echauffiert, echauffiert er sich nicht über die Darstellung einzelner Personen. Ich frage mich gerade, ob diese immer wiederholte Verkürzung psychische Ursachen hat oder intellektuelle.

Quatsch. Effektiv tut er natürlich genau das: sich über die Darstellung einzelner Personen echauffieren. Diese Tatsache auszublenden ist die eigentliche Verkürzung hier.

Das sehe ich anders:
Palmer hat sich darüber aufgeregt, dass eine zu hohe Anzahl der Dargestellten auf den Plakaten aussähe, als ob sie Migrationshintergrund hätten, nicht über die Auswahl der Personen. Er hat später zugegeben, dass er Herrn Müller gar nicht erkannt hat. Er regt sich über die Zusammenstellung der Plakate auf.

Das ist mMn aus mehreren Gründen bescheuert, und dass man damit besorgte Bürger direkt in die Arme der AfD treibt, bzw dieses durch vorauseilendes Plakatieren von mehrheitlich "deutsch Aussehenden" bremsen könnte, ist auch Quark. Aber es ist nichts das, was du oben meinst.
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 39855

Beitrag(#2176125) Verfasst am: 27.04.2019, 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Aber sie macht ihn m.E. nicht zum Rassisten.

Von einer Einzelaussage auf die gesamte Person zu schließen ist immer bestenfalls tricky. Ich würde davon generell Abstand nehmen. Daher würde ich eher die Frage diskutieren wollen, ob die Aussage rassistische Implikationen hat, als die Frage, ob die Person rassistisch ist. Bei letzterer Frage sind mir einfach zu viele Unwägbarkeiten im Spiel.

Das sehe ich ebenso.
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 14221
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2176129) Verfasst am: 27.04.2019, 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Aber sie macht ihn m.E. nicht zum Rassisten.

Von einer Einzelaussage auf die gesamte Person zu schließen ist immer bestenfalls tricky. Ich würde davon generell Abstand nehmen. Daher würde ich eher die Frage diskutieren wollen, ob die Aussage rassistische Implikationen hat, als die Frage, ob die Person rassistisch ist. Bei letzterer Frage sind mir einfach zu viele Unwägbarkeiten im Spiel.
ich würde nicht widersprechen, dass die Aussage rassistische Implikationen mit sich bringt. Aber würdest du zustimmen dass das hysterische „Weg! Ins Nichts mit ihm!“ Geschrei (Stichwort Parteiausschluss) LEICHT überzogen ist?


Zumal Big Boris ein engagierter Fotograf ist und solche braucht Doitschland:

Zitat:
Grünen-Politiker Boris Palmer ist für seine Position in der Flüchtlingspolitik in seiner Partei schon länger umstritten. Nun hat der Tübinger Oberbürgermeister aber offenbar den Bogen überspannt. Das finden zumindest seine Gegner.

Der Grund: Palmer fotografierte mutmaßliche Flüchtlinge beim Schwarzfahren in der Bahn. Die fünf arabisch aussehenden Männer wurden offenbar bei Sigmaringen kontrolliert. Der Grünen-OB lud das Foto der am Gleis wartenden Männer auf Facebook hoch.
"Zugfahrten haben sich verändert in den letzten Jahren"

Und kommentierte das Bild mit den Worten : „Offensiver Auftritt. Keiner hat einen Fahrschein. Zugfahrten haben sich verändert in den letzten Jahren. Ist es rassistisch, das zu beschreiben? Ist es fremdenfeindlich sich dabei unwohl zu fühlen?“ Damit provozierte Palmer einen Shitstorm im Netz. Der Politiker sei nämlich genau das: rassistisch und fremdenfeindlich, so der Vorwurf.
"Wegschauen" sei keine Lösung

Den ließ Palmer nicht auf sich sitzen: Er konterte nun mit zehn Thesen zur Flüchtlingspolitik. Darin heißt es unter anderem: „Ist es bereits rassistisch, bestimmte negative Verhaltensweisen einer Gruppe zuzuordnen? Ich bestreite das.“ Wenn es solche spezifischen Verhaltensweisen gebe, müssten sie auch benannt werden. Nur so könne man die Ursache erkennen und angehen. Auch sei „Wegschauen“ keine Lösung.

Abgelehnte Asylbewerber aus dem Maghreb oder Balkan seien problematisch. „Sie haben einfach nichts mehr zu verlieren“, so Palmer. „Wirksame Grenzsetzungen“ für sie seien demnach notwendig.


https://www.focus.de/politik/videos/boris-palmer-gruenen-ob-fotografiert-fluechtlinge-beim-schwarzfahren-und-kontert-shitstorm_id_7125404.html


Genau dieselbe unschuldige Fragetechnik beim grünen Sarrazin: "Ist das bereits Rassismus?"

Ach Iwo! Wie könnte es? Cool
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1672
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2176131) Verfasst am: 27.04.2019, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Genau dieselbe unschuldige Fragetechnik beim grünen Sarrazin: "Ist das bereits Rassismus?"

Ach Iwo! Wie könnte es? Cool


Selbstverständlich ist es kein Rassismus, wenn man eine Plakataktion aufgrund der dunklen Hautfarbe von abgebildeten Menschen kritisiert. Wie könnte es auch! nee

Sowas nennt man Antidunklehautfarbeismus. noc
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36339
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2176132) Verfasst am: 27.04.2019, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Palmer hat sich darüber aufgeregt, dass eine zu hohe Anzahl der Dargestellten auf den Plakaten aussähe, als ob sie Migrationshintergrund hätten, nicht über die Auswahl der Personen.

Nur kann man eben nicht das eine ansprechen, ohne effektiv das andere mit anzusprechen, ob man will oder nicht. Wie soll das denn bitte gehen?
_________________
Und das Lamm öffnete das dritte Siegel. Und ein weißes Pferd erschien, und der auf ihm saß, trug ein braunes Gewand mit den Zeichen des Gesetzes. Und er trug ein Pergament, auf dem war der Buchstabe Kaph. Und ich hörte eine Stimme: "Für dieses Wort zwei Taler und für dieses Lied drei Taler. Das Logo aber rühre nicht an!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 39855

Beitrag(#2176133) Verfasst am: 27.04.2019, 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
astarte hat folgendes geschrieben:
Palmer hat sich darüber aufgeregt, dass eine zu hohe Anzahl der Dargestellten auf den Plakaten aussähe, als ob sie Migrationshintergrund hätten, nicht über die Auswahl der Personen.

Nur kann man eben nicht das eine ansprechen, ohne effektiv das andere mit anzusprechen, ob man will oder nicht. Wie soll das denn bitte gehen?

Das ist doch nicht schwer. Wäre nur Nelson Müller oder nur der türkisch aussehende Büromensch und vier Leute, die nicht nach Migrationshintergrund aussehen, auf fünf Plakaten zu sehen gewesen, hätte es ihn wohl nicht gestört. Also: es hat ihn nicht die Person gestört, sondern die Zusammenstellung der Plakate.
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 39855

Beitrag(#2176135) Verfasst am: 27.04.2019, 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.welt.de/satire/article192496551/Wegen-Boris-Palmer-Fahrverbot-fuer-Promis-in-Deutscher-Bahn.html
Zitat:
Bahnchef Richard Lutz, der mangels Prominenz glücklicherweise nicht von dem Bahnfahrverbot betroffen ist, entschuldigte sich bei Palmer für den peinlichen Ausrutscher mit der Internet-Kampagne.

...
Diese zeichne in der Tat ein völlig falsches Bild von Deutschland, so Lutz reumütig, und erwecke den bizarren Eindruck einer Gesellschaft, in der Deutsche Formel-1-Weltmeister oder Fernsehkoch werden können, eloquent sind oder über irgendeine andere besondere Begabung verfügen.

So etwas sei im echten Deutschland natürlich völlig ausgeschlossen, und man müsse sich schon sehr wundern, wie man auf derart abwegige Gedanken kommen könne, rügte die Bahn ihre Werbeabteilung, die zur Strafe ab sofort in einem ICE-Abteil voller untalentierter Biodeutscher mit dem üblich wackligen WLAN arbeiten muss.

Mr. Green


Werbung zeigt nie die Realität
Zitat:

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Unternehmen diesen Weg nicht aus reiner Menschenfreundlichkeit beschreiten. Ganz offensichtlich lassen sich Rasierklingen, Notebooks oder eben Eisenbahnfahrten leichter verkaufen, wenn es in der Werbung bunter zugeht. Wahrscheinlich ist auch, dass hochqualifizierte Fachkräfte lieber in einem Betrieb arbeiten, der sich zu einer offenen Gesellschaft bekennt.
Man muss es mit den Schlussfolgerungen nicht übertreiben, aber vielleicht haben die Unternehmenslenker und Werbemacher ein besseres Gefühl für die Wünsche und Sehnsüchte der Bundesbürger als so mancher Politiker. Es ist jedenfalls nicht gänzlich auszuschließen, dass die Durchschnittsdeutsche im Zug lieber neben Nelson Müller als neben Björn Höcke sitzt.

_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2176136) Verfasst am: 27.04.2019, 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Aber würdest du zustimmen dass das hysterische „Weg! Ins Nichts mit ihm!“ Geschrei (Stichwort Parteiausschluss) LEICHT überzogen ist?


Nein. Das Thema der Diskussion ist ja, wer wen in welchem Zusammenhang repräsentieren darf und soll. Palmer hat die Werbung der DB kritisiert, weil die dargestellten Personen seiner Ansicht nach nicht repräsentativ für die deutsche Bevölkerung sind. Diese Kritik steht m.E. schon deshalb auf wackeligen Beinen, weil Werbung nicht den Anspruch hat, in irgendeiner Form repräsentativ für die gesellschaftliche Realität zu sein. Wenn die deutsche Fussballnationalmannschaft Werbung für Nutella macht, kommt ja auch keiner Idee, dass die Werbeträger repräsentativ für die Gesamtheit aller Nutella-Konsumenten sein soll. Die Konsumenten von Nutella sind weder alle männlich, noch Fussballer, noch Millionäre, noch Erwachsene usw.

Auf der anderen Seite wird gefordert, dass Palmer bei den Grünen rausfliegen soll. Das mag man beurteilen, wie man will, es ist aber zumindest nicht so abwegig wie Palmers Kritik an der DB. Denn Palmer ist ein prominenter Repräsentant der Grünen. Und zwar einer, der immer wieder durch Aussagen und Aktionen auffällt, die mit den Grundsätzen der Grünen nicht unbedingt vereinbar sind.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1672
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2176137) Verfasst am: 27.04.2019, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Heute ist doch tatsächlich ein gemischtfarbiges Pärchen in der Straßenbahn zugestiegen: Eine weiße Frau und ein schwarzer Mann! Und die hatten auch noch zwei kleine dunkelhäutige Kinder dabei! Wie können die sich nur erlauben, den "echten Biodeutschen" in der Öffentlichkeit die Luft wegzuatmen! Unglaublich sowas! noc
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.


Zuletzt bearbeitet von Grey am 27.04.2019, 13:36, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6823

Beitrag(#2176138) Verfasst am: 27.04.2019, 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Das reicht aber nicht für einem Parteiausschluss. Parteien sind als Staatsnahe und tragende Institutionen dem Gg, insbesondere derMeinungsfreiheit verpflichtet, was das Recht beinhaltet , die Grundsätze der Partei infrage zu stellen und ändern zu wollen. An den zweimal (!) gescheiterten Sarrazinausschluss sei erinnert. Daran, dass Herr Palmer anders als die meisten Grünenfunktionäre seine Position unmittelbar dem Wahlvolk und nicht primär der Partei verdankt auch.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2176139) Verfasst am: 27.04.2019, 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Representation oder Spiegel kam nicht von mir, bei mir steht das Wort ungefähr. Um meine Vorstellung auf den Punkt zu bringen: Sie sollten diesbezüglich unauffällig sein.


Die Werbung der Bahn ist also deshalb kritikwürdig, weil sie nicht unauffällig genug ist? Da muss man erst mal drauf kommen.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2176140) Verfasst am: 27.04.2019, 13:41    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Das reicht aber nicht für einem Parteiausschluss. Parteien sind als Staatsnahe und tragende Institutionen dem Gg, insbesondere derMeinungsfreiheit verpflichtet, was das Recht beinhaltet , die Grundsätze der Partei infrage zu stellen und ändern zu wollen. An den zweimal (!) gescheiterten Sarrazinausschluss sei erinnert. Daran, dass Herr Palmer anders als die meisten Grünenfunktionäre seine Position unmittelbar dem Wahlvolk und nicht primär der Partei verdankt auch.


Eine Klage gegen die Bahn, mehr Biodeutsche in ihrer Werbung zu zeigen, wäre demnach erfolgreicher?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2176141) Verfasst am: 27.04.2019, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
An den zweimal (!) gescheiterten Sarrazinausschluss sei erinnert.


Das ist eine Herausforderung, der man sich in Zukunft intensiver widmen muss. Wie wird man HCPs wieder los, wenn sie sich einmal eingenistet haben?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 10941
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2176145) Verfasst am: 27.04.2019, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

und überhaupt, dieser ganze "Menschenrechtsfundamentalismus"...

Zitat:
Die Jury der sprachkritischen Aktion “Unwort des Jahres (Deutschland)” kritisierte als eines von drei Unwörtern des Jahres 2018 Boris Palmers Begriff "Menschenrechtsfundamentalismus".


https://de.wikipedia.org/wiki/Boris_Palmer#Unwort_im_Jahr_2018
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 11242

Beitrag(#2176152) Verfasst am: 27.04.2019, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Auf der anderen Seite wird gefordert, dass Palmer bei den Grünen rausfliegen soll. Das mag man beurteilen, wie man will, es ist aber zumindest nicht so abwegig wie Palmers Kritik an der DB. Denn Palmer ist ein prominenter Repräsentant der Grünen. Und zwar einer, der immer wieder durch Aussagen und Aktionen auffällt, die mit den Grundsätzen der Grünen nicht unbedingt vereinbar sind.

Die Gräber in Serbien durch einen Angriffskrieg ohne UN-Mandat unter Mitbeteiligung Deutschlands zu Zeiten einer SPD/Grünen-Regierung sprechen von "Grundsätzen"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1672
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2176153) Verfasst am: 27.04.2019, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Die Gräber in Serbien durch einen Angriffskrieg ohne UN-Mandat unter Mitbeteiligung Deutschlands zu Zeiten einer SPD/Grünen-Regierung sprechen von "Grundsätzen"?

Völkermord und Kriegsverbrechen gab es da natürlich vorher nicht. Und wenn, dann ist bestimmt der "Angriffskrieg" unter Mitbeteiligung Deutschlands schuld daran und Karadžic und andere sind völlig unschuldig. Mit den Augen rollen
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.


Zuletzt bearbeitet von Grey am 27.04.2019, 15:50, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 39855

Beitrag(#2176165) Verfasst am: 27.04.2019, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:

Representation oder Spiegel kam nicht von mir, bei mir steht das Wort ungefähr. Um meine Vorstellung auf den Punkt zu bringen: Sie sollten diesbezüglich unauffällig sein.


Die Werbung der Bahn ist also deshalb kritikwürdig, weil sie nicht unauffällig genug ist? Da muss man erst mal drauf kommen.

Lachen

Mir wäre die auch nicht aufgefallen, aber nun hat der Herr Palmer der Bahn ja durch seinen Tweet richtig viel Aufmerksamkeit verschafft.
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 39855

Beitrag(#2176173) Verfasst am: 27.04.2019, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ach je, erst bewusst Aufmerksamkeit heischen ("der shitstorm wird nicht vermeidbar sein") und kommt die dann wie erwartet, mimimimi-Gejammer. Jetzt will er sich angeblich von facebook zurückziehen.
https://www.tagesspiegel.de/politik/shitstorm-nach-bahn-kritik-boris-palmer-will-voruebergehend-auf-facebook-verzichten/24251978.html
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21732
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2176175) Verfasst am: 27.04.2019, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Auf der anderen Seite wird gefordert, dass Palmer bei den Grünen rausfliegen soll. Das mag man beurteilen, wie man will, es ist aber zumindest nicht so abwegig wie Palmers Kritik an der DB. Denn Palmer ist ein prominenter Repräsentant der Grünen. Und zwar einer, der immer wieder durch Aussagen und Aktionen auffällt, die mit den Grundsätzen der Grünen nicht unbedingt vereinbar sind.

Die Gräber in Serbien durch einen Angriffskrieg ohne UN-Mandat unter Mitbeteiligung Deutschlands zu Zeiten einer SPD/Grünen-Regierung sprechen von "Grundsätzen"?


Du bist ein Heuchler. Hier deine Feindbilder USA, Bundesregierung, Medien und auf der anderen Seite deine völlige über Russland zum Beispiel. Nicht mehr ernst zu nehmen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21732
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2176177) Verfasst am: 27.04.2019, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Aber würdest du zustimmen dass das hysterische „Weg! Ins Nichts mit ihm!“ Geschrei (Stichwort Parteiausschluss) LEICHT überzogen ist?


Nein. Das Thema der Diskussion ist ja, wer wen in welchem Zusammenhang repräsentieren darf und soll. Palmer hat die Werbung der DB kritisiert, weil die dargestellten Personen seiner Ansicht nach nicht repräsentativ für die deutsche Bevölkerung sind. Diese Kritik steht m.E. schon deshalb auf wackeligen Beinen, weil Werbung nicht den Anspruch hat, in irgendeiner Form repräsentativ für die gesellschaftliche Realität zu sein. Wenn die deutsche Fussballnationalmannschaft Werbung für Nutella macht, kommt ja auch keiner Idee, dass die Werbeträger repräsentativ für die Gesamtheit aller Nutella-Konsumenten sein soll. Die Konsumenten von Nutella sind weder alle männlich, noch Fussballer, noch Millionäre, noch Erwachsene usw.

Auf der anderen Seite wird gefordert, dass Palmer bei den Grünen rausfliegen soll. Das mag man beurteilen, wie man will, es ist aber zumindest nicht so abwegig wie Palmers Kritik an der DB. Denn Palmer ist ein prominenter Repräsentant der Grünen. Und zwar einer, der immer wieder durch Aussagen und Aktionen auffällt, die mit den Grundsätzen der Grünen nicht unbedingt vereinbar sind.


Nico Rosberg, ein in Monaco aufgewachsener Multimillionär, der in seinem Leben wahrscheinlich noch nie Bahn gefahren ist wäre für Palmer bestimmt kein Problem als Werbefigur gewesen. Mit den Augen rollen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2176178) Verfasst am: 27.04.2019, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Ach je, erst bewusst Aufmerksamkeit heischen ("der shitstorm wird nicht vermeidbar sein") und kommt die dann wie erwartet, mimimimi-Gejammer. Jetzt will er sich angeblich von facebook zurückziehen.
https://www.tagesspiegel.de/politik/shitstorm-nach-bahn-kritik-boris-palmer-will-voruebergehend-auf-facebook-verzichten/24251978.html


Facebook ist aber auch anstrengend. Vor allem die vielen Katzenbilder. Menschen wie ich, also alte, weisse Männer, tauchen auf dieser Bildauswahl nicht auf. Das finde ich erst mal erklärungsbedürftig.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17, 18  Weiter
Seite 16 von 18

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group