Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Grünen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Die Grünen sind:
Eine brauchbare Linke Alternative
18%
 18%  [ 16 ]
Ökofaschisten
22%
 22%  [ 19 ]
Die beste Partei wo gibt
9%
 9%  [ 8 ]
Anderes
49%
 49%  [ 42 ]
Stimmen insgesamt : 85

Autor Nachricht
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2176456) Verfasst am: 29.04.2019, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
“doch“ impliziert das sei eindeutig und unumstritten. Das bestreite ich.


Etwas ist nicht deshalb umstritten, weil Du anderer Meinung bist. Vor allem hast Du ja selber zugegeben, dass man Dich nicht ernst nehmen soll.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6826

Beitrag(#2176457) Verfasst am: 29.04.2019, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
“doch“ impliziert das sei eindeutig und unumstritten. Das bestreite ich.


Etwas ist nicht deshalb umstritten, weil Du anderer Meinung bist. Vor allem hast Du ja selber zugegeben, dass man Dich nicht ernst nehmen soll.
Rassismus ist ein kampfbegriff geworden, ohne Trennschärfe und klare Definitionsmerkmale.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2176460) Verfasst am: 29.04.2019, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Rassismus ist ein kampfbegriff geworden, ohne Trennschärfe und klare Definitionsmerkmale.


Es ist also kein Rassismus, wenn ein Weisser sich darüber aufregt, dass ein Schwarzer in einem öffentlichen Verkehrsmittel dort sitzt, wo er besser nicht sitzen sollte?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6826

Beitrag(#2176462) Verfasst am: 29.04.2019, 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Rassismus ist ein kampfbegriff geworden, ohne Trennschärfe und klare Definitionsmerkmale.


Es ist also kein Rassismus, wenn ein Weisser sich darüber aufregt, dass ein Schwarzer in einem öffentlichen Verkehrsmittel dort sitzt, wo er besser nicht sitzen sollte?
Was du hier beschreibst, ist ein extrem, bzw eines parallele zur Situation einer konkreten rassistischen Staatspraxis. Es dürfte kaum jemanden geben, der dass nicht für rassistisch hält. Strittig sind andere Bereiche. Ich war in meiner CDU-Zeit mal auf einer öffentlichen Veranstaltung mit Frau Merkel. Ist etwa 10 Jahre her, in einer linken Unistadt. Eine Gruppe von Studenten - optisch nach meinen spiessigen Vorurteilen dem linken Lager Nähe. Die hielten sich während Merkels Rede durchgehend die Ohren zu und brüllten ebenso durchgehend „RASSISTIN“. Wahrscheinlich aufgrund wohlabgewogener, schlüssig begründbarer Parameter.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2176463) Verfasst am: 29.04.2019, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Rassismus ist ein kampfbegriff geworden, ohne Trennschärfe und klare Definitionsmerkmale.


Es ist also kein Rassismus, wenn ein Weisser sich darüber aufregt, dass ein Schwarzer in einem öffentlichen Verkehrsmittel dort sitzt, wo er besser nicht sitzen sollte?
Was du hier beschreibst, ist ein extrem, bzw eines parallele zur Situation einer konkreten rassistischen Staatspraxis. Es dürfte kaum jemanden geben, der dass nicht für rassistisch hält. Strittig sind andere Bereiche. Ich war in meiner CDU-Zeit mal auf einer öffentlichen Veranstaltung mit Frau Merkel. Ist etwa 10 Jahre her, in einer linken Unistadt. Eine Gruppe von Studenten - optisch nach meinen spiessigen Vorurteilen dem linken Lager Nähe. Die hielten sich während Merkels Rede durchgehend die Ohren zu und brüllten ebenso durchgehend „RASSISTIN“. Wahrscheinlich aufgrund wohlabgewogener, schlüssig begründbarer Parameter.


Wenn gar nichts mehr geht, kann man es ja immer noch mit Whataboutism versuchen, nicht wahr? Das ist erbärmlich, Samson.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21732
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2176464) Verfasst am: 29.04.2019, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Rassismus ist ein kampfbegriff geworden, ohne Trennschärfe und klare Definitionsmerkmale.


Es ist also kein Rassismus, wenn ein Weisser sich darüber aufregt, dass ein Schwarzer in einem öffentlichen Verkehrsmittel dort sitzt, wo er besser nicht sitzen sollte?
Was du hier beschreibst, ist ein extrem, bzw eines parallele zur Situation einer konkreten rassistischen Staatspraxis. Es dürfte kaum jemanden geben, der dass nicht für rassistisch hält. Strittig sind andere Bereiche. Ich war in meiner CDU-Zeit mal auf einer öffentlichen Veranstaltung mit Frau Merkel. Ist etwa 10 Jahre her, in einer linken Unistadt. Eine Gruppe von Studenten - optisch nach meinen spiessigen Vorurteilen dem linken Lager Nähe. Die hielten sich während Merkels Rede durchgehend die Ohren zu und brüllten ebenso durchgehend „RASSISTIN“. Wahrscheinlich aufgrund wohlabgewogener, schlüssig begründbarer Parameter.


Achso, was du beschreibst ist also kein "Extrem"?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6826

Beitrag(#2176471) Verfasst am: 29.04.2019, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Rassismus ist ein kampfbegriff geworden, ohne Trennschärfe und klare Definitionsmerkmale.


Es ist also kein Rassismus, wenn ein Weisser sich darüber aufregt, dass ein Schwarzer in einem öffentlichen Verkehrsmittel dort sitzt, wo er besser nicht sitzen sollte?
Was du hier beschreibst, ist ein extrem, bzw eines parallele zur Situation einer konkreten rassistischen Staatspraxis. Es dürfte kaum jemanden geben, der dass nicht für rassistisch hält. Strittig sind andere Bereiche. Ich war in meiner CDU-Zeit mal auf einer öffentlichen Veranstaltung mit Frau Merkel. Ist etwa 10 Jahre her, in einer linken Unistadt. Eine Gruppe von Studenten - optisch nach meinen spiessigen Vorurteilen dem linken Lager Nähe. Die hielten sich während Merkels Rede durchgehend die Ohren zu und brüllten ebenso durchgehend „RASSISTIN“. Wahrscheinlich aufgrund wohlabgewogener, schlüssig begründbarer Parameter.


Achso, was du beschreibst ist also kein "Extrem"?
nein. Warum?
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23104
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2176530) Verfasst am: 30.04.2019, 11:19    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Rassismus ist ein kampfbegriff geworden, ohne Trennschärfe und klare Definitionsmerkmale.


Es ist also kein Rassismus, wenn ein Weisser sich darüber aufregt, dass ein Schwarzer in einem öffentlichen Verkehrsmittel dort sitzt, wo er besser nicht sitzen sollte?

Das wäre tatsächlich auch in meinen weißen alten Augen Rassismus.

Nur - Wo tut das hier jemand?
Wenn Du diese Beschreibung auf Palmer beziehst, tust Du mir nur noch leid.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2176539) Verfasst am: 30.04.2019, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Rassismus ist ein kampfbegriff geworden, ohne Trennschärfe und klare Definitionsmerkmale.


Es ist also kein Rassismus, wenn ein Weisser sich darüber aufregt, dass ein Schwarzer in einem öffentlichen Verkehrsmittel dort sitzt, wo er besser nicht sitzen sollte?

Das wäre tatsächlich auch in meinen weißen alten Augen Rassismus.

Nur - Wo tut das hier jemand?


https://www.swr.de/swraktuell/radio/im-gespraech/Tuebinger-Oberbuergermeister-Palmer-verteidigt-seine-Kritik-an-Bahn-Fotos,av-o1113775-100.html

Zitat:
„Menschen wie ich, also alte, weiße Männer, tauchen auf dieser Bildauswahl nicht auf. Das finde ich erst mal erklärungsbedürftig. Und deswegen ist eine ernst gemeinte Frage: Welche Kriterien stehen hinter dieser Auswahl?“


Was heisst das anderes als "Da sitzt ein Schwarzer auf dem Platz, auf dem eigentlich ein Weisser sitzen sollte"?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23104
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2176540) Verfasst am: 30.04.2019, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Rassismus ist ein kampfbegriff geworden, ohne Trennschärfe und klare Definitionsmerkmale.


Es ist also kein Rassismus, wenn ein Weisser sich darüber aufregt, dass ein Schwarzer in einem öffentlichen Verkehrsmittel dort sitzt, wo er besser nicht sitzen sollte?

Das wäre tatsächlich auch in meinen weißen alten Augen Rassismus.

Nur - Wo tut das hier jemand?


https://www.swr.de/swraktuell/radio/im-gespraech/Tuebinger-Oberbuergermeister-Palmer-verteidigt-seine-Kritik-an-Bahn-Fotos,av-o1113775-100.html

Zitat:
„Menschen wie ich, also alte, weiße Männer, tauchen auf dieser Bildauswahl nicht auf. Das finde ich erst mal erklärungsbedürftig. Und deswegen ist eine ernst gemeinte Frage: Welche Kriterien stehen hinter dieser Auswahl?“


Was heisst das anderes als "Da sitzt ein Schwarzer auf dem Platz, auf dem eigentlich ein Weisser sitzen sollte"?

Vielleicht fällt Dir ja ein Wort auf, das ich gefettet habe, ansonsten kann Dir vielleicht Astarte weiterhelfen, ich kann es nicht mehr, ich lasse es beim leid tun.
astarte hat folgendes geschrieben:
....
Das sehe ich anders:
Palmer hat sich darüber aufgeregt, dass eine zu hohe Anzahl der Dargestellten auf den Plakaten aussähe, als ob sie Migrationshintergrund hätten, nicht über die Auswahl der Personen. Er hat später zugegeben, dass er Herrn Müller gar nicht erkannt hat. Er regt sich über die Zusammenstellung der Plakate auf.
...

_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2176541) Verfasst am: 30.04.2019, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Vielleicht fällt Dir ja ein Wort auf, das ich gefettet habe


Und? Ich sehe nicht, wo da der qualitative Unterschied sein soll.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21732
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2176542) Verfasst am: 30.04.2019, 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:

Vielleicht fällt Dir ja ein Wort auf, das ich gefettet habe


Und? Ich sehe nicht, wo da der qualitative Unterschied sein soll.


Soll das etwa heißen, sich über Schwarze im Zug aufregen ist Rassismus, aber sich über ein Bild von Schwarzen im Zug aufregen, soll keiner sein? Am Kopf kratzen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1348

Beitrag(#2176543) Verfasst am: 30.04.2019, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:

Vielleicht fällt Dir ja ein Wort auf, das ich gefettet habe


Und? Ich sehe nicht, wo da der qualitative Unterschied sein soll.


Soll das etwa heißen, sich über Schwarze im Zug aufregen ist Rassismus, aber sich über ein Bild von Schwarzen im Zug aufregen, soll keiner sein? Am Kopf kratzen


Hinterfragung der Kriterien bei der Auswahl mit Blick auf die Verteilung != Aufregung über Individuen mit Migrationshintergrund, bildlich wie auch fleischlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6826

Beitrag(#2176544) Verfasst am: 30.04.2019, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ratio hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:

Vielleicht fällt Dir ja ein Wort auf, das ich gefettet habe


Und? Ich sehe nicht, wo da der qualitative Unterschied sein soll.


Soll das etwa heißen, sich über Schwarze im Zug aufregen ist Rassismus, aber sich über ein Bild von Schwarzen im Zug aufregen, soll keiner sein? Am Kopf kratzen


Hinterfragung der Kriterien bei der Auswahl mit Blick auf die Verteilung != Aufregung über Individuen mit Migrationshintergrund, bildlich wie auch fleischlich.
Ausrufezeichen
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 21392
Wohnort: Germering

Beitrag(#2176545) Verfasst am: 30.04.2019, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

"Mehrere Menschen dunklerer Hautfarbe ...

(1) ... stören mein empfindliches statistisches Gefühl, daher möchte ich die nicht auf Werbungsfotos sehen."
(2) ... könnten weniger gefestigte Wähler, als ich es bin, zur AfD treiben, daher möchte ich die nicht auf Werbungsfotos sehen."
(3) ... erinnern mich an gefährliche Fremdclan-Fluten, daher möchte ich die nicht auf Werbungsfotos sehen."
(4) ... möchte ich nicht im Zug sehen."

(1) und (2) erscheint mir vorgeschoben, (3) und (4) rassistisch. Quantitativer Unterschied geschenkt.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1348

Beitrag(#2176547) Verfasst am: 30.04.2019, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
"Mehrere Menschen dunklerer Hautfarbe ...


(1) und (2) erscheint mir vorgeschoben, (3) und (4) rassistisch. Quantitativer Unterschied geschenkt.


Ja - Herr Palmer scheint in seinem Punkt (1) implizit vorauszusetzen, dass Werbung den Anspruch haben solle, eine korrekte Verteilung darzustellen - eine recht willkürliche Erwartung.

Anschließend an das, was andere hier schon sagten: Wenn man schon fordern wollte, eine Verteilung realitätsnah darzustellen, dann bitte mit Blick auf das Verhältnis glücklicher Bahnfahrer zu unzufriedener Bahnfahrer. 20/80 erscheint mir fair.


Zuletzt bearbeitet von Ratio am 30.04.2019, 15:57, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 21392
Wohnort: Germering

Beitrag(#2176552) Verfasst am: 30.04.2019, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ratio hat folgendes geschrieben:
Herr Palmer scheint ... implizit vorauszusetzen, dass Werbung den Anspruch haben solle, eine korrekte Verteilung darzustellen - eine recht willkürliche Erwartung.

Und nicht nur willkürlich, sondern auch
a) vorgeschoben: Man ahnt, daß sein Populismus nicht das Endziel einer besseren Statistik verfolgt
b) problematischer Schluß von Hautfarbe auf Migrationsstatus (kann man als Rassismus bezeichnen)
c) Suggestion einer VT in bezug auf die DB-Absicht der Aktion (visuelle Umvolkung?)

Ratio hat folgendes geschrieben:
Anschließend an das, was andere hier schon sagten: Wenn man schon fordern wollte, eine Verteilung realitätsnah darzustellen, dann Bitte mit Blick auf das Verhältnis glücklicher Bahnfahrer zu unzufriedener Bahnfahrer. 20/80 erscheint mir fair.

Ja, und bitte nicht vergessen:
- einen nervigen Businesstelefonierer
- eine Gruppe enthemmter Junggesellinenabschiedlerinnen
- eine Horde grölender Fußballfans
- ...
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1348

Beitrag(#2176553) Verfasst am: 30.04.2019, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:

Ja, und bitte nicht vergessen:
- einen nervigen Businesstelefonierer
- eine Gruppe enthemmter Junggesellinenabschiedlerinnen
- eine Horde grölender Fußballfans
- ...


Auf meiner S-Bahnstrecke vor allem:

...rüstige Rentner. Mit welchem Elan die freie Plätze erspähen, anvisieren und erkämpfen. Neutral
Kürzlich hat ne ältere Frau sich gezielt vor die Rechte der zwei sich öffnenden Türen gestellt & genüsslich gewartet, bis der von innen kommende Personenstrom gänzlich auf die verbliebenen 50% Türbreite zum Aussteigen ausgewichen ist, um ja zuerst den einen Platz zu erreichen, der eigentlich hinter der Abbiegung auf meiner Türseite war Weinen Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40205
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2176559) Verfasst am: 30.04.2019, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiss ja nicht wie's anderen geht, aber ich finde diese ganze Diskussion absurd bis peinlich.

Wenn die mit deutscher Gründlichkeit so in der Öffentlichkeit geführt wird, dann dauert es bestimmt nicht lange bis es in Unternehmen der Werbeindustrie einen Idenditaetsbeauftragten (der sein Büro gleich neben dem der Gleichstellungsbeauftragten hat) geben wird, der darueber wacht, dass die gesetzlich verpflichtenden Quoten fuer Ethnostatistik eingehalten werden.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21732
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2176561) Verfasst am: 30.04.2019, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Ich weiss ja nicht wie's anderen geht, aber ich finde diese ganze Diskussion absurd bis peinlich.


In der Tat
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Papst Tarvoc der Stæhlerne



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 36340
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2176572) Verfasst am: 30.04.2019, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn die mit deutscher Gründlichkeit so in der Öffentlichkeit geführt wird, dann dauert es bestimmt nicht lange bis es in Unternehmen der Werbeindustrie einen Idenditaetsbeauftragten (der sein Büro gleich neben dem der Gleichstellungsbeauftragten hat) geben wird, der darueber wacht, dass die gesetzlich verpflichtenden Quoten fuer Ethnostatistik eingehalten werden.

Ich bin ganz sicher, damit werden wir wie von fwo vorausgesagt "Rassisten den Nährboden entziehen"! Lachen
_________________
Und das Lamm öffnete das dritte Siegel. Und ein weißes Pferd erschien, und der auf ihm saß, trug ein braunes Gewand mit den Zeichen des Gesetzes. Und er trug ein Pergament, auf dem war der Buchstabe Kaph. Und ich hörte eine Stimme: "Für dieses Wort zwei Taler und für dieses Lied drei Taler. Das Logo aber rühre nicht an!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 39856

Beitrag(#2176617) Verfasst am: 01.05.2019, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Erneut musste abgetrennt werden.
Haltet Euch ans Thema! In dem Thread "Die Grünen" können Themen zu dieser Partei diskutiert werden.

Über Rassismus allgemein, ist einem bestehenden oder neuen Thread zu Rassismus zu diskutieren.

Und sonstiges, störendes Gelaber in Thementhreads ist zu unterlassen, per PN zu besprechen, oder höchstens hier oder im Sandkasten zu posten.

Weitere Maßnahmen behält sich das Team wegen unnötiger Verschiebearbeit vor.
Siehe: https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2069159#2069159

_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29576

Beitrag(#2176625) Verfasst am: 01.05.2019, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Rassismus ist ein kampfbegriff geworden, ohne Trennschärfe und klare Definitionsmerkmale.


Es ist also kein Rassismus, wenn ein Weisser sich darüber aufregt, dass ein Schwarzer in einem öffentlichen Verkehrsmittel dort sitzt, wo er besser nicht sitzen sollte?

Das wäre tatsächlich auch in meinen weißen alten Augen Rassismus.

Nur - Wo tut das hier jemand?


https://www.swr.de/swraktuell/radio/im-gespraech/Tuebinger-Oberbuergermeister-Palmer-verteidigt-seine-Kritik-an-Bahn-Fotos,av-o1113775-100.html

Zitat:
„Menschen wie ich, also alte, weiße Männer, tauchen auf dieser Bildauswahl nicht auf. Das finde ich erst mal erklärungsbedürftig. Und deswegen ist eine ernst gemeinte Frage: Welche Kriterien stehen hinter dieser Auswahl?“


Was heisst das anderes als "Da sitzt ein Schwarzer auf dem Platz, auf dem eigentlich ein Weisser sitzen sollte"?

Vielleicht fällt Dir ja ein Wort auf, das ich gefettet habe, ansonsten kann Dir vielleicht Astarte weiterhelfen, ich kann es nicht mehr, ich lasse es beim leid tun.


Ich habe mir die Fotoreihe auf bahn.de noch einmal angeschaut und komme zu dem Schluss, dass es nicht auszuschliessen ist, dass die Bildgestaltung eine grössere Rolle bei der Auswahl der Bilder gespielt hat als irgendwelche ideologischen Erwägungen.

Da die Bildreihe für eine Webseite gestaltet wurde, wird der Blick des Betrachters in Leserichtung von links nach rechts wandern. Das spiegelt sich auch in der Blickrichtung von Nelson Müller wieder (und im abschliessenden Blick zurück von Nico Rosberg). Ein zweiter wichtiger Punkt für die Bildgestaltung ist der goldene Schnitt. Das ist in dieser Komposition der Punkt, wo die Mutter ihr Kind küsst. Das ist nicht nur das einzige Bild, auf dem zwei Personen abgebildet werden, sondern auch das emotionalste Bild der Reihe. Es sticht einerseits heraus, korrespondiert aber durch die Hautfarbe der abgebildeten Personen mit dem anderen markanten Punkt der Bildreihe. Dadurch wirkt die Komposition gestalterisch rund und ausgewogen.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 39856

Beitrag(#2176638) Verfasst am: 01.05.2019, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Erneut musste abgetrennt werden.
Haltet Euch ans Thema! In dem Thread "Die Grünen" können Themen zu dieser Partei diskutiert werden.

Über Rassismus allgemein, ist einem bestehenden oder neuen Thread zu Rassismus zu diskutieren.

Und sonstiges, störendes Gelaber in Thementhreads ist zu unterlassen, per PN zu besprechen, oder höchstens hier oder im Sandkasten zu posten.

Weitere Maßnahmen behält sich das Team wegen unnötiger Verschiebearbeit vor.
Siehe: https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2069159#2069159



Nachdem bereits eine sehr umfangreiche OT-Sammlung verteilt über 8 Seiten (!) abgetrennt werden musste, weil in mehrere Richtungen vom Thema weit abgedriftet wurde, wurde dies sehr deutlich in diesem Hinweis gerügt. Dennoch haben besonders Kramer und Samson erneut persönliches, und völlig themenfremdes Geplänkel in den Thementhread geschrieben. @Kramer und @Samson83 werden deshalb verwarnt, und dringend aufgefordert, ihr Postingverhalten zu ändern, und Themen nicht weiter zu stören.

_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6826

Beitrag(#2176641) Verfasst am: 01.05.2019, 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat angefangen *heul*
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 39856

Beitrag(#2176642) Verfasst am: 01.05.2019, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Kramer hat angefangen *heul*

Ermahnung wegen Kommentieren einer Moderation im Thementhread
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18
Seite 18 von 18

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group