Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Silvester wird verboten
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HFRudolph
Naturalist, Determinist



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 1166

Beitrag(#2234183) Verfasst am: 16.12.2020, 17:13    Titel: Silvester wird verboten Antworten mit Zitat

Jede Form von Pyrotechnik wurde verboten zu Silvester. Der Verkauf, die Abgabe und das Abbrennen noch vorhandener Vorräte. Alkohol im Freien wurde auch untersagt.

Weihnachten und Silvester waren immer nur ein Kompromiss: Weihnachten wird Stress aufgebaut, Silvester wird Stress abgebaut. Weihnachten wird diszipliniert und unterdrückt, Silvester ist Freiheit.
Wenn es kein Silvester gibt, soll es auch kein Weihnachten geben!

Wenn es kein Silvester gibt, wird auch das Jahr 2020 nicht enden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24388
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2234184) Verfasst am: 16.12.2020, 17:21    Titel: Re: Silvester wird verboten Antworten mit Zitat

HFRudolph hat folgendes geschrieben:
Jede Form von Pyrotechnik wurde verboten zu Silvester. Der Verkauf, die Abgabe und das Abbrennen noch vorhandener Vorräte.


Wurde auch mal Zeit. Hoffentlich wird das beibehalten
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HFRudolph
Naturalist, Determinist



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 1166

Beitrag(#2234185) Verfasst am: 16.12.2020, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

@Alchimist: Du meintest sicher, da man die Polenböller schon sonst nicht in den Griff bekam, verlagert man den Handel gleich ins Ausland und in den Schwarzmarkt?

Alchimist hat folgendes geschrieben:
Wurde auch mal Zeit. Hoffentlich wird das beibehalten

Die Mächte der Finsternis sind überall.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5796
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2234196) Verfasst am: 16.12.2020, 18:17    Titel: Re: Silvester wird verboten Antworten mit Zitat

HFRudolph hat folgendes geschrieben:
Jede Form von Pyrotechnik wurde verboten zu Silvester. Der Verkauf, die Abgabe und das Abbrennen noch vorhandener Vorräte. Alkohol im Freien wurde auch untersagt.

Weihnachten und Silvester waren immer nur ein Kompromiss: Weihnachten wird Stress aufgebaut, Silvester wird Stress abgebaut. Weihnachten wird diszipliniert und unterdrückt, Silvester ist Freiheit.
Wenn es kein Silvester gibt, soll es auch kein Weihnachten geben!

Wenn es kein Silvester gibt, wird auch das Jahr 2020 nicht enden.



Stimmt so nicht ganz, was die Art und Weise das jeweilige Fest zu feiern angeht.

Weihnachten findet meist im (erweiterten) Familienkreis statt,
Silvester feiert man eher im Freundeskreis.
An Weihnachten kommen daher im Prinzip die Teilnehmer aus weniger Haushalten als an Silvester.
Könnte man jetzt beliebig detaillieren (konsumierte Alkoholmengen etc. pp)

Ob du dich an Weihnachten stressen, disziplinieren und unterdrücken lassen willst (oder nicht), ist eigentlich nur dein Problem.
Ausreden sind schiesslich dazu da, dass man sie benützt und dieses Jahr liefert mit Covid eine hervorragende Ausrede, unbequemen Familienfeiern zu entfleuchen. Auf den Arm nehmen

Also hör auf, zu jammern, drück dich um die (offenbar ungeliebten) familiären Weihnachtsfeiern und stell dir ne Buddel Sekt kalt, um anSilvester den eventuell vorhandenen Stress in minimaler Runde abzubauen. Verbietet dir schliesslich keiner, dich im stillen Kämmerlein zu besaufen, nur draussen rumgrölen darfste halt nicht... zynisches Grinsen Lachen
_________________
"He either fears his fate too much
or his deserts are small
That dares not put it to the touch
To gain or lose it all."
James Graham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24469

Beitrag(#2234197) Verfasst am: 16.12.2020, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Bürgerkrieg in DLand. skeptisch


Ich bin sowieso dafür, das Geballere abzuschaffen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quéribus
Eretge



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 5796
Wohnort: Avaricum

Beitrag(#2234199) Verfasst am: 16.12.2020, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Bürgerkrieg in DLand. skeptisch


Ich bin sowieso dafür, das Geballere abzuschaffen


Eben, Millionen Haustiere werden es ebenfalls nicht vermissen. Cool

Wenn HFRudolph meint, dadurch Stress abbauen zu können, hat er noch nie miterlebt, wie gerade dieser unnötige Radau bei Hunden und Katzen ganz erheblichen Stress aufbaut...
_________________
"He either fears his fate too much
or his deserts are small
That dares not put it to the touch
To gain or lose it all."
James Graham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24388
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2234202) Verfasst am: 16.12.2020, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Bürgerkrieg in DLand. skeptisch


Ich bin sowieso dafür, das Geballere abzuschaffen


Exakt. Vor allem hier in der Großstadt! Erbrechen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45404
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2234205) Verfasst am: 16.12.2020, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Prima! Da müssen viele Menschen ihren Haustieren nicht verbieten in dieser Nacht rauszugehen und brauchen sie nicht in ihrer Wohnung einzusperren! bravo
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45404
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2234206) Verfasst am: 16.12.2020, 18:56    Titel: Re: Silvester wird verboten Antworten mit Zitat

HFRudolph hat folgendes geschrieben:
Jede Form von Pyrotechnik wurde verboten zu Silvester. Der Verkauf, die Abgabe und das Abbrennen noch vorhandener Vorräte. Alkohol im Freien wurde auch untersagt.

Weihnachten und Silvester waren immer nur ein Kompromiss: Weihnachten wird Stress aufgebaut, Silvester wird Stress abgebaut. Weihnachten wird diszipliniert und unterdrückt, Silvester ist Freiheit.
Wenn es kein Silvester gibt, soll es auch kein Weihnachten geben!

Wenn es kein Silvester gibt, wird auch das Jahr 2020 nicht enden.


Haeltst Du es denn fuer eine gute Idee Hunderttausende sturzbesoffene Leute nachts mit Sprengstoff hantieren zu lassen?
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14595
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2234208) Verfasst am: 16.12.2020, 18:59    Titel: Re: Silvester wird verboten Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
HFRudolph hat folgendes geschrieben:
Jede Form von Pyrotechnik wurde verboten zu Silvester. Der Verkauf, die Abgabe und das Abbrennen noch vorhandener Vorräte. Alkohol im Freien wurde auch untersagt.

Weihnachten und Silvester waren immer nur ein Kompromiss: Weihnachten wird Stress aufgebaut, Silvester wird Stress abgebaut. Weihnachten wird diszipliniert und unterdrückt, Silvester ist Freiheit.
Wenn es kein Silvester gibt, soll es auch kein Weihnachten geben!

Wenn es kein Silvester gibt, wird auch das Jahr 2020 nicht enden.


Haeltst Du es denn fuer eine gute Idee Hunderttausende sturzbesoffene Leute nachts mit Sprengstoff hantieren zu lassen?


zumal das keinen interessiert, wenn man silvester nachts alleine in der notaufnahme einer großstadt (stadtteil) als pflegepersonal rumsteht.
da triagiert man quasi auch.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15606
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2234210) Verfasst am: 16.12.2020, 19:02    Titel: Re: Silvester wird verboten Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
HFRudolph hat folgendes geschrieben:
Jede Form von Pyrotechnik wurde verboten zu Silvester. Der Verkauf, die Abgabe und das Abbrennen noch vorhandener Vorräte. Alkohol im Freien wurde auch untersagt.

Weihnachten und Silvester waren immer nur ein Kompromiss: Weihnachten wird Stress aufgebaut, Silvester wird Stress abgebaut. Weihnachten wird diszipliniert und unterdrückt, Silvester ist Freiheit.
Wenn es kein Silvester gibt, soll es auch kein Weihnachten geben!

Wenn es kein Silvester gibt, wird auch das Jahr 2020 nicht enden.


Haeltst Du es denn fuer eine gute Idee Hunderttausende sturzbesoffene Leute nachts mit Sprengstoff hantieren zu lassen?


Es ist sowieso die Mehrheit der Deutschen für ein Böllerverbot. Trotzdem meint diese christliche Regierung, auf der Tradition der Geistervertreibung durch die Knallerei bestehen zu können. Es wird Zeit, dass solche Anachronismen endlich mal zu den Akten gelegt werden und die verschiedenen Feste mal einen rationalen Charakter bekommen.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45404
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2234212) Verfasst am: 16.12.2020, 19:07    Titel: Re: Silvester wird verboten Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
HFRudolph hat folgendes geschrieben:
Jede Form von Pyrotechnik wurde verboten zu Silvester. Der Verkauf, die Abgabe und das Abbrennen noch vorhandener Vorräte. Alkohol im Freien wurde auch untersagt.

Weihnachten und Silvester waren immer nur ein Kompromiss: Weihnachten wird Stress aufgebaut, Silvester wird Stress abgebaut. Weihnachten wird diszipliniert und unterdrückt, Silvester ist Freiheit.
Wenn es kein Silvester gibt, soll es auch kein Weihnachten geben!

Wenn es kein Silvester gibt, wird auch das Jahr 2020 nicht enden.


Haeltst Du es denn fuer eine gute Idee Hunderttausende sturzbesoffene Leute nachts mit Sprengstoff hantieren zu lassen?


zumal das keinen interessiert, wenn man silvester nachts alleine in der notaufnahme einer großstadt (stadtteil) als pflegepersonal rumsteht.
da triagiert man quasi auch.


Der ganze Spuk ist eine weitere, noch dazu voellig unnötige Belastung fuer alle, deren Job es ist Menschen zu retten. Personal der Notaufnahme, Rettungssanitäter, Feuerwehren...

Versuche mal Dir vorstellen Du musst mit 'nem Krankenwagen jemand so schnell wie moeglich ins Krankenhaus bringen und irgendwelche Idioten schmeissen Dir dauernd Böller vor's Auto und schiessen Dir Raketen hinterher. Alles schon gesehen.... Mit den Augen rollen
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13118

Beitrag(#2234213) Verfasst am: 16.12.2020, 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Ich bin sowieso dafür, das Geballere abzuschaffen

Und ich würde "Geballere" unterscheiden, so wie Flugzeuge am Flughafen in Lärmklassen eingeteilt werden. Was ich in den letzten Jahren gehört hatte erinnerte mehr an Artilleriegeschütze im Krieg, das war ein anderes "Geballere" wie früheres.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39326

Beitrag(#2234234) Verfasst am: 16.12.2020, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Da dieses Verbot wohl auch mit dem Ende der Corona-Krise nicht wieder zurückgenommen werden wird, kann es einem schon etwas mulmig werden. Erleben wir gerade das Ende dessen, was wir als Öffentlichkeit kennen?
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24388
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2234237) Verfasst am: 16.12.2020, 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Da dieses Verbot wohl auch mit dem Ende der Corona-Krise nicht wieder zurückgenommen werden wird, kann es einem schon etwas mulmig werden. Erleben wir gerade das Ende dessen, was wir als Öffentlichkeit kennen?


Das glaube ich allerdings ganz und gar nicht
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39326

Beitrag(#2234239) Verfasst am: 16.12.2020, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann bin ich ja beruhigt.
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18783

Beitrag(#2234266) Verfasst am: 16.12.2020, 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Da dieses Verbot wohl auch mit dem Ende der Corona-Krise nicht wieder zurückgenommen werden wird, kann es einem schon etwas mulmig werden.

Dieses Thema ist ja nun wirklich nicht besonders neu und wurde bisher ähnlich wie das Tempolimit auf Autobahnen diskutiert. Wenn es nun einen Anlass gibt, ein Verbot für dieses Jahr zu verhängen, wird die Diskussion im nächsten Jahr möglicherweise wirklich anders laufen. Wobei ja andererseits nichts dagegen spricht, ausschließlich öffentliche Feuerwerke zu veranstalten.

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Erleben wir gerade das Ende dessen, was wir als Öffentlichkeit kennen?

Wat? Das glaubst du doch selbst nicht. Aber es wird sich einiges verändern, wie zB die Innenstädte von kleinen und mittleren Städten, deren Transformation, genauso wie die von einfachen Geschäftslagen in Großstädten, ja schon länger voranschreitet, da bin ich sicher.
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39326

Beitrag(#2234277) Verfasst am: 17.12.2020, 01:05    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Aber es wird sich einiges verändern, wie zB die Innenstädte von kleinen und mittleren Städten, deren Transformation, genauso wie die von einfachen Geschäftslagen in Großstädten, ja schon länger voranschreitet, da bin ich sicher.

Jaa, was solche Dinge angeht, beschleunigt die Corona-Krise ja im Wesentlichen "nur" Prozesse, die leider ohnehin schon seit mindestens zwei Jahrzehnten vor sich gehen.
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 262
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2234283) Verfasst am: 17.12.2020, 01:37    Titel: Re: Silvester wird verboten Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:


[...]

Es ist sowieso die Mehrheit der Deutschen für ein Böllerverbot. Trotzdem meint diese christliche Regierung, auf der Tradition der Geistervertreibung durch die Knallerei bestehen zu können. Es wird Zeit, dass solche Anachronismen endlich mal zu den Akten gelegt werden und die verschiedenen Feste mal einen rationalen Charakter bekommen.


Stimme ich Dir zu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39326

Beitrag(#2234290) Verfasst am: 17.12.2020, 02:29    Titel: Antworten mit Zitat

Das heutige Böllern als ein Geisteraustreibungs-Ritual verkaufen zu wollen ist schon hart absurd. Es gibt durchaus gute Argumente für ein privates Böllerverbot, aber das ist ganz sicher keins. Pillepalle
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 262
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2234291) Verfasst am: 17.12.2020, 03:04    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Das heutige Böllern als ein Geisteraustreibungs-Ritual verkaufen zu wollen ist schon hart absurd. Es gibt durchaus gute Argumente für ein privates Böllerverbot, aber das ist ganz sicher keins. Pillepalle


der Ursprung dieses Brauchtums stimmt schon:

Zitat:
Feier und Brauchtum
...
Zum Jahreswechsel um Mitternacht wird meist mit Feuerwerk, Böllern und Glockengeläut gefeiert. Das Feuerwerk sollte im vorchristlich-animistischen Glauben früher „böse Geister“ vertreiben, drückt aber heute auch Vorfreude auf das neue Jahr aus.
...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39326

Beitrag(#2234298) Verfasst am: 17.12.2020, 04:37    Titel: Antworten mit Zitat

Den Ursprung bestreitet auch niemand. Aber wer ernsthaft behauptet, der Sinn einer Tradition wie der des Silvesterböllerns sei in ihrem historischen Ursprung zu suchen, als sei seitdem nichts passiert, hat (1) keine Ahnung von Kulturwissenschaft, (2) ein mythisches (nämlich effektiv ahistorisches) Verständnis von Sinn und Bedeutung anstatt eines aufgeklärt-rationalen, und (3) buchstäblich den Schuss nicht gehört. Im Ernst, noch dämlicher kann man gar nicht für ein Verbot argumentieren. Das Ganze wie Skeptiker auch noch auf das Christentum zu schieben setzt auf den Schwachsinn sogar noch das Sahnehäubchen mit Kirsche: Das ist sogar auch noch falsch mit Bezug auf das, was man zu seinem Kriterium machen wollte, nämlich eben den historischen Ursprung.
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zumsel
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 4105

Beitrag(#2234302) Verfasst am: 17.12.2020, 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Da dieses Verbot wohl auch mit dem Ende der Corona-Krise nicht wieder zurückgenommen werden wird, kann es einem schon etwas mulmig werden. Erleben wir gerade das Ende dessen, was wir als Öffentlichkeit kennen?


So weit ich weiß ist das Verbot von Feuerwerkskörpern der Normalfall und wird an Silvester nur ausnahmsweise erlaubt. Und diese Ausnahmeerlaubnis kann man ja nun mit guten Gründen hinterfragen, zumal wenn sie im Zusammenhang mit einem Sauffest erlassen wird. Denn dass die Kombination von "hackedicht" und Pyrotechnik nicht unbedingt die glückligste ist, liegt ja irgebdwie auf der Hand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat die höchste Meta-Ebene erreicht



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 24714

Beitrag(#2234304) Verfasst am: 17.12.2020, 09:27    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Das heutige Böllern als ein Geisteraustreibungs-Ritual verkaufen zu wollen ist schon hart absurd. Es gibt durchaus gute Argumente für ein privates Böllerverbot, aber das ist ganz sicher keins. Pillepalle


Ha, dass die Böllerei an Silvester notwendig ist, wirst Du nächstes Jahr erleben, wenn Dich nachts die Geister deiner Vergangenheit heimsuchen! Vor allem Bubu, das Einschlafgespenst wird seine Macht entfalten!
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24388
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2234308) Verfasst am: 17.12.2020, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Na dann bin ich ja beruhigt.


Sorry, hätte auch was dazu schrieben können.
Also:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Da dieses Verbot wohl auch mit dem Ende der Corona-Krise nicht wieder zurückgenommen werden wird, kann es einem schon etwas mulmig werden. Erleben wir gerade das Ende dessen, was wir als Öffentlichkeit kennen?


Ich denke, die Leute sehnen sich aktuell sehr stark nach Normalität zurück und dem, was man als öffentliches Leben vor der Pandemie hatte. ich bin überzeugt, dass diese Sehnsucht auch zu einer Rückkehr der Normalität führe wird.
Ein permanentes Böllerverbot, was einen Tag im Jahr betrifft als Indiz fürs "Ene der bekannten Öffentlichkeit" zu nehmen halte ich für gewagt.
Ich persönlcih wäre übrigens für ein Böller- und Feuerwerksverbot im privaten Rahmen. Damit wäre schon viel erreicht

Quote repariert. - jdf
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2297
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2234309) Verfasst am: 17.12.2020, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Silverster wird nicht verboten. Die Böllerei ist verboten. Silverster kann man auch sinnvoller verbringen. Anstatt sich die Finger zu verbrennen oder sich selbst in die Luft zu sprengen kann man sich immer noch die Hände abhacken, wenn man darauf steht. Kreativität ist gefragt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 18783

Beitrag(#2234310) Verfasst am: 17.12.2020, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Aber es wird sich einiges verändern, wie zB die Innenstädte von kleinen und mittleren Städten, deren Transformation, genauso wie die von einfachen Geschäftslagen in Großstädten, ja schon länger voranschreitet, da bin ich sicher.

Jaa, was solche Dinge angeht, beschleunigt die Corona-Krise ja im Wesentlichen "nur" Prozesse, die leider ohnehin schon seit mindestens zwei Jahrzehnten vor sich gehen.

Aber was ist mit den anderen Dingen? Was wird sich noch verändern?
_________________
Die Geschichte soll mich als jemanden in Erinnerung behalten, der sich zu hundert Prozent für den kleinen Mann eingesetzt hat.
(HC Strache)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17573
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2234312) Verfasst am: 17.12.2020, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Prima! Da müssen viele Menschen ihren Haustieren nicht verbieten in dieser Nacht rauszugehen und brauchen sie nicht in ihrer Wohnung einzusperren! bravo

Auch die Wildtiere sind davon betroffen. Und davon gibt es auch in Großstädten welche. Bei Frostwetter kann das Vögel töten. Sie werden aufgescheucht, verbrauchen ihre Kalorienreserve und erfrieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24388
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2234319) Verfasst am: 17.12.2020, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Prima! Da müssen viele Menschen ihren Haustieren nicht verbieten in dieser Nacht rauszugehen und brauchen sie nicht in ihrer Wohnung einzusperren! bravo

Auch die Wildtiere sind davon betroffen. Und davon gibt es auch in Großstädten welche. Bei Frostwetter kann das Vögel töten. Sie werden aufgescheucht, verbrauchen ihre Kalorienreserve und erfrieren.


Ich habe das in Hamburg erlebt.
Die Enten, Hühner, Gänse auf der Alster finden die Böllerei jedenfalls ganz und gar nicht geil
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24469

Beitrag(#2234321) Verfasst am: 17.12.2020, 12:26    Titel: Re: Silvester wird verboten Antworten mit Zitat

Tupã hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:


[...]

Es ist sowieso die Mehrheit der Deutschen für ein Böllerverbot. Trotzdem meint diese christliche Regierung, auf der Tradition der Geistervertreibung durch die Knallerei bestehen zu können. Es wird Zeit, dass solche Anachronismen endlich mal zu den Akten gelegt werden und die verschiedenen Feste mal einen rationalen Charakter bekommen.


Stimme ich Dir zu.


"Feste mit rationalem Charakter" liest sich so traurig. Wirklich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group