Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bild-Blog!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26312
Wohnort: Edo

Beitrag(#1614687) Verfasst am: 28.02.2011, 00:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sag ja. Es wäre besser gewesen die Nerven zu bewahren und ruhig zu bleiben. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#1614758) Verfasst am: 28.02.2011, 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Sermon hat folgendes geschrieben:
Kiki hat folgendes geschrieben:
Und es geht weiter in die Nächste Runde. Die BILD wirbt nun mit dem Brief


tja ...

Zitat:
und dann gibt es auch noch ein Interview mit der Frau Holofernes.
Mit der gibt es aktuell zahlreiche Interviews und Schlagzeilen. So prominent war von der Band wohl schon lange nicht mehr die Rede.
Ach weisst du, mir wurde zwischenzeitlich bei der Goebbels-Sache auch "gekonnte Inszenierung" bescheinigt und davon ausgegangen es sei beabsichtigt, dass mein kleiner Tweet bundesweit in die Schlagzeilen kam.
Ich glaube, es ist unvermeidlich, dass einige Leute Publicity-Gags riechen, wo einfach keine sind.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Norm
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 8149

Beitrag(#1614817) Verfasst am: 28.02.2011, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf hat folgendes geschrieben:
Kival hat folgendes geschrieben:

... da macht die Bild mal ziemlichen Blödsinn. Kennen tut die Bild schon jeder, auch jeder taz-Leser, die Werbung bringt der BILD *nichts*, denn es ist ein zusammenhängender Brief und keine Schlagzeile, die man irgendwie posiiv für die Bild uminterpretieren kann.

Genau und sie lassen es trotzdem in der Taz drucken. Sie wirbt damit, auch kritische negative Meinungen zulässt, und nebenbei verhöhnt sie so auch recht gekonnt Frau Holofernes.

Verhöhnen ja, gekonnt ähm, ich finde das wirkt eher kindisch, aber die Bild muss sich ja nicht um Niveau sorgen.

Insofern dürfte es nur dem Ruf der TAZ schaden und ihr gleichzeitig viel Geld einbringen. Die Begründung der TAZ, dass das für sie viel Geld ist, dass sie für ihren kritischen Journalismus brauchen und sie aus dem selben Grund auch andere Werbeanzeigen von ethisch fraglichen Kunden nicht ablehnen, deutlich kenntlich sei was eine Anzeige und was die davon nicht beeinflusste Meinung der TAZ sei, ist zwar logisch. Aber in Angesicht der Tatsache, dass sie etwas sehr ähnliches tun, was Judith Holofernes da abgelehnt und kritisiert hat, muss die TAZ für viele Leute die diese Aktion gut finden, blöd dabei ausschaun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miach
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beiträge: 853

Beitrag(#1614832) Verfasst am: 28.02.2011, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Shadaik hat folgendes geschrieben:
(..)Ach weisst du, mir wurde zwischenzeitlich bei der Goebbels-Sache auch "gekonnte Inszenierung" bescheinigt und davon ausgegangen es sei beabsichtigt, dass mein kleiner Tweet bundesweit in die Schlagzeilen kam.
Ich glaube, es ist unvermeidlich, dass einige Leute Publicity-Gags riechen, wo einfach keine sind.


Och, Goebbels hätte auch so inszeniert, wenn die Medientechnik damals schon so weit gewesen wäre.
Ich sehe darin keine skandalöse Gleichsetzung.
Ist Polemik eigentlich mittlerweile zum Tabu geworden in der politischen Auseinandersetzung?

http://de.wikipedia.org/wiki/Polemik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mo.
over and out



Anmeldungsdatum: 30.11.2007
Beiträge: 12690

Beitrag(#1614839) Verfasst am: 28.02.2011, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.coffeeandtv.de/2011/02/27/kampagnenjournalismus/

Zitat:
Ein Vorwurf, der immer mal wieder aufkam, lautete, mit ihrer Antwort hätten Wir Sind Helden “Bild” nur noch mehr Aufmerksamkeit verschafft. Mit der gleichen Logik könnte man Greenpeace vorwerfen, indirekte PR für BP zu machen. Das alte Mantra “Any PR is good PR” steht im Raum, das ich für ziemlichen Unfug halte. Fragen Sie mal Jörg Kachelmann, welche Auswirkungen die ständige Erwähnung seines Namens in den Medien während der letzten elf Monate auf dessen Karriere und Leben gehabt haben! Zudem braucht die “Marke” “Bild” ungefähr so dringend weitere Aufmerksamkeit von jungen, kritischen Menschen, wie die “Marke” “Apple” von Microsoft-Verehren und Linux-Fans.

Der andere Haupt-Kritikpunkt war, die Band wolle doch nur auf sich aufmerksam machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 16610
Wohnort: Zuhause

Beitrag(#1614840) Verfasst am: 28.02.2011, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Kachelmann war mir vorher unbekannt und jetzt ist er mir sympathisch.
_________________
Trish:(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sanne
gives peas a chance.



Anmeldungsdatum: 05.08.2003
Beiträge: 12088
Wohnort: Nordschland

Beitrag(#1614941) Verfasst am: 28.02.2011, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Kiki hat folgendes geschrieben:
Und es geht weiter in die Nächste Runde. Die BILD wirbt nun mit dem Brief und dann gibt es auch noch ein Interview mit der Frau Holofernes.


Das ist ja nun völlig absurd.
Die BILD schaltet eine Anzeige in der taz.
Somit ist auch die taz eine Unterstützerin der BILD.
Und andersrum unterstüzt BILD die taz.

Weiter: Die BILD wirbt mit dem Namen und dem Text von Judith Holofernes, obwohl diese ausdrücklich nicht für die Bildzeitung werben wollte. Auch die taz wollte eigentlich nicht für die Bildzeitung werben.

Ich als FGH-Posterin will hiermit ausdrücklich weder für die BILD noch für die Taz noch für Judith Holofernes werben.
_________________
Ich will das Internet doch nicht mit meinen Problemen belästigen! (Marge Simpson)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
I.R
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 9142

Beitrag(#1614991) Verfasst am: 28.02.2011, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Sermon hat folgendes geschrieben:
Kiki hat folgendes geschrieben:
Und es geht weiter in die Nächste Runde. Die BILD wirbt nun mit dem Brief


tja ...

Zitat:
und dann gibt es auch noch ein Interview mit der Frau Holofernes.
Mit der gibt es aktuell zahlreiche Interviews und Schlagzeilen. So prominent war von der Band wohl schon lange nicht mehr die Rede.

Cleveres Mädel. Super Promotion und die BLÖD zahlt auch noch dafür.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I.R
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 9142

Beitrag(#1614993) Verfasst am: 28.02.2011, 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf hat folgendes geschrieben:
Kiki hat folgendes geschrieben:
Und es geht weiter in die Nächste Runde. Die BILD wirbt nun mit dem Brief und dann gibt es auch noch ein Interview mit der Frau Holofernes.

Klasse Schachzug der BILD. Das muss man ihr lassen.

Hm. Ungefähr so Klasse wie man sich eine Pokalniederlage schönredet, weil man sich dann voll auf die Bundesliga konzentrieren kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#1614994) Verfasst am: 28.02.2011, 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

I.R hat folgendes geschrieben:
Sermon hat folgendes geschrieben:
Kiki hat folgendes geschrieben:
Und es geht weiter in die Nächste Runde. Die BILD wirbt nun mit dem Brief


tja ...

Zitat:
und dann gibt es auch noch ein Interview mit der Frau Holofernes.
Mit der gibt es aktuell zahlreiche Interviews und Schlagzeilen. So prominent war von der Band wohl schon lange nicht mehr die Rede.

Cleveres Mädel. Super Promotion und die BLÖD zahlt auch noch dafür.
Passenderweise erscheint gerade eine neue CD der Band.
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
I.R
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 9142

Beitrag(#1615002) Verfasst am: 28.02.2011, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Sermon hat folgendes geschrieben:
I.R hat folgendes geschrieben:
Sermon hat folgendes geschrieben:
Kiki hat folgendes geschrieben:
Und es geht weiter in die Nächste Runde. Die BILD wirbt nun mit dem Brief


tja ...

Zitat:
und dann gibt es auch noch ein Interview mit der Frau Holofernes.
Mit der gibt es aktuell zahlreiche Interviews und Schlagzeilen. So prominent war von der Band wohl schon lange nicht mehr die Rede.

Cleveres Mädel. Super Promotion und die BLÖD zahlt auch noch dafür.
Passenderweise erscheint gerade eine neue CD der Band.

Du schrubst es bereits, oder hattest Du das vergessen?

Nochmal: Für wie dumm würden wir sie halten, wenn sie diesen Elfmeter hätte liegenlassen? Ganz grosses Werbekino! Sie ist in aller Munde ohne australisches Dschungelallerlei in den eigenen nehmen zu müssen. Sollte man ihr das zum Vorwurf machen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sermon
panta rhei



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18430
Wohnort: Sine Nomine

Beitrag(#1615035) Verfasst am: 28.02.2011, 20:48    Titel: Antworten mit Zitat

I.R hat folgendes geschrieben:
Sollte man ihr das zum Vorwurf machen?
Ihr werf ich doch nichts vor, sondern jenen, welche ob ihrer eigenartig formulierten BILD-Kritik in Erfurcht verfallen sind, deren Naivitaet.
_________________
"Der Typ hat halt so seine Marotten" (Sermon über Sermon) Der Typ hat so seine Macken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kiki
ist sicher nicht Eso



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 15062
Wohnort: Ulm

Beitrag(#1615039) Verfasst am: 28.02.2011, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

I.R hat folgendes geschrieben:
Wolf hat folgendes geschrieben:
Kiki hat folgendes geschrieben:
Und es geht weiter in die Nächste Runde. Die BILD wirbt nun mit dem Brief und dann gibt es auch noch ein Interview mit der Frau Holofernes.

Klasse Schachzug der BILD. Das muss man ihr lassen.

Hm. Ungefähr so Klasse wie man sich eine Pokalniederlage schönredet, weil man sich dann voll auf die Bundesliga konzentrieren kann.


Gröhl...
_________________
You may not have realized that your tiniest moves provoke disorder in my heart with a strenght comparable to that of a typhoon.
~
Kömodie = Tragödie + Zeit (Jürgen von der Lippe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
Mo.
over and out



Anmeldungsdatum: 30.11.2007
Beiträge: 12690

Beitrag(#1615056) Verfasst am: 28.02.2011, 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.coffeeandtv.de/2011/02/27/kampagnenjournalismus/
Zitat:
Der andere Haupt-Kritikpunkt war, die Band wolle doch nur auf sich aufmerksam machen. ...

...Natürlich kann man der Band diesen Vorwurf machen. Ich glaube nur, dass er in diesem speziellen Fall ins Leere läuft: Es ist ja nicht das erste Mal, dass Judith Holofernes öffentlich zu gesellschaftlichen Themen Stellung bezieht, und auch nicht das erste Mal, dass sie “Bild” schilt. Wenn eine Frau, die sonst für ihre durchdachten Texte gelobt wird, sich regelrecht auskotzt und dabei ein Brief entsteht, den man unter ästhetischen Gesichtspunkten eher so als “mittel” bezeichnen würde, nehme ich ihr die Empörung wirklich ab.

* * *
Nun kam am Freitag auch die neue Single der Helden auf den Markt, weswegen man der Aktion ein “Geschmäckle” attestieren kann. Allerdings lag uns das Angebot der Band, den Text zu veröffentlichen, schon neun Tage vorher vor. Dass es letztlich so lange dauerte, lag an der Verpeiltheit auf beiden Seiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I.R
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 9142

Beitrag(#1615059) Verfasst am: 28.02.2011, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Sermon hat folgendes geschrieben:
I.R hat folgendes geschrieben:
Sollte man ihr das zum Vorwurf machen?
Ihr werf ich doch nichts vor, sondern jenen, welche ob ihrer eigenartig formulierten BILD-Kritik in Erfurcht verfallen sind, deren Naivitaet.

Verwechselst Du jetzt nicht Anerkennung mit Ehrfurcht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miach
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beiträge: 853

Beitrag(#1616536) Verfasst am: 05.03.2011, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

I.R hat folgendes geschrieben:
Sermon hat folgendes geschrieben:
I.R hat folgendes geschrieben:
Sollte man ihr das zum Vorwurf machen?
Ihr werf ich doch nichts vor, sondern jenen, welche ob ihrer eigenartig formulierten BILD-Kritik in Erfurcht verfallen sind, deren Naivitaet.

Verwechselst Du jetzt nicht Anerkennung mit Ehrfurcht?


Generell fällt mir die Anerkennung schwer, wenn jemand sich konsumkritisch gibt, und vielleicht auch system(medien-)kritisch, und seine politische Aussage dann in harmonisch leicht konsumierbaren, radio- und fernsehkompatiblen 3:30 Min. verpackt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
L.E.N.
im falschen Film



Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 27745
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1616584) Verfasst am: 05.03.2011, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Miach hat folgendes geschrieben:
I.R hat folgendes geschrieben:
Sermon hat folgendes geschrieben:
I.R hat folgendes geschrieben:
Sollte man ihr das zum Vorwurf machen?
Ihr werf ich doch nichts vor, sondern jenen, welche ob ihrer eigenartig formulierten BILD-Kritik in Erfurcht verfallen sind, deren Naivitaet.

Verwechselst Du jetzt nicht Anerkennung mit Ehrfurcht?


Generell fällt mir die Anerkennung schwer, wenn jemand sich konsumkritisch gibt, und vielleicht auch system(medien-)kritisch, und seine politische Aussage dann in harmonisch leicht konsumierbaren, radio- und fernsehkompatiblen 3:30 Min. verpackt.


genau und ein LINKEr hat arm zu sein oder zumindest nicht wohlhabend oder gar reich!
_________________
Ich will Gott lästern dürfen! Weg mit §166 StGB!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
I.R
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 9142

Beitrag(#1616586) Verfasst am: 05.03.2011, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Mal wieder ein Titel, den ich mir kaufen werde.

Hat sich's gelohnt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiki
ist sicher nicht Eso



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 15062
Wohnort: Ulm

Beitrag(#1616611) Verfasst am: 05.03.2011, 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

I.R hat folgendes geschrieben:

Hat sich's gelohnt?


Ich kann dir das vielleicht heute Nacht sagen, wenn ich reingeguckt habe. Eine Freundin wollte ihn mir mitbringen.
_________________
You may not have realized that your tiniest moves provoke disorder in my heart with a strenght comparable to that of a typhoon.
~
Kömodie = Tragödie + Zeit (Jürgen von der Lippe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
Miach
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beiträge: 853

Beitrag(#1616996) Verfasst am: 07.03.2011, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

L.E.N. hat folgendes geschrieben:
(...)

genau und ein LINKEr hat arm zu sein oder zumindest nicht wohlhabend oder gar reich!


Echt? Wie kommst Du denn auf dieses schmale Brett?
Kühle mal dein Mütchen an der sacht glimmenden Asche deines ausgebrannten Strohmanns.

By the way: Geiler Witz: "Lieber Arm dran, als Arm ab."
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich spreche jedenfalls einer erwachsenen Frau soviel Verstand zu (zumal sie sie in diesem spezifischen Sachbereich studiert hat), dass sie sehr genau weiß, welche Knöpfe man drücken muss, um ihr musikalisches Nischenprodukt werbewirksam zu platzieren. Besonders wenn ihr neustes Produkt Absatzschwierigkeiten vorweist, und dem Produkt schon im Vorfeld der Veröffentlichung Schwächen im musikalischen Arrangement und dem textlichen Ausdruck bescheinigt wurde.

Da hilft m.E. auch kein verschämt-naives Kommunikationsgebaren in Interviews, und auch kein kindchenschema-bedienendes Augenklimpern.
Eine Geschäftsfrau bleibt eine Geschäftsfrau.

Dass sie sich jetzt über ein Angebot der „BILD“ echauffiert, finde ich mehr als seltsam, hatte ihre Band doch ehedem kein Problem damit den Machwerken des „Bauer Verlages“ zur Verfügung zu stehen, und sich auch allgemein in dem Fleischwolf des Medien - Mainstreams verwursten zu lassen.

In der schroffen Zurückweisung des Angebots der Bild ist für mich lediglich das Erschrecken erkennbar, dass sich wirklich keiner mehr an ihr und ihrer Band interessieren zu scheint, als die „BLÖD“.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiki
ist sicher nicht Eso



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 15062
Wohnort: Ulm

Beitrag(#1617011) Verfasst am: 07.03.2011, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Miach hat folgendes geschrieben:
L.E.N. hat folgendes geschrieben:
(...)

genau und ein LINKEr hat arm zu sein oder zumindest nicht wohlhabend oder gar reich!


Echt? Wie kommst Du denn auf dieses schmale Brett?
Kühle mal dein Mütchen an der sacht glimmenden Asche deines ausgebrannten Strohmanns.

By the way: Geiler Witz: "Lieber Arm dran, als Arm ab."
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich spreche jedenfalls einer erwachsenen Frau soviel Verstand zu (zumal sie sie in diesem spezifischen Sachbereich studiert hat), dass sie sehr genau weiß, welche Knöpfe man drücken muss, um ihr musikalisches Nischenprodukt werbewirksam zu platzieren. Besonders wenn ihr neustes Produkt Absatzschwierigkeiten vorweist, und dem Produkt schon im Vorfeld der Veröffentlichung Schwächen im musikalischen Arrangement und dem textlichen Ausdruck bescheinigt wurde.

Da hilft m.E. auch kein verschämt-naives Kommunikationsgebaren in Interviews, und auch kein kindchenschema-bedienendes Augenklimpern.
Eine Geschäftsfrau bleibt eine Geschäftsfrau.

Dass sie sich jetzt über ein Angebot der „BILD“ echauffiert, finde ich mehr als seltsam, hatte ihre Band doch ehedem kein Problem damit den Machwerken des „Bauer Verlages“ zur Verfügung zu stehen, und sich auch allgemein in dem Fleischwolf des Medien - Mainstreams verwursten zu lassen.

In der schroffen Zurückweisung des Angebots der Bild ist für mich lediglich das Erschrecken erkennbar, dass sich wirklich keiner mehr an ihr und ihrer Band interessieren zu scheint, als die „BLÖD“.


Wovon redest du da eigentlich? ... Hast du Quellen? Ich kann das nämlich so gar nicht nachvollziehen.
_________________
You may not have realized that your tiniest moves provoke disorder in my heart with a strenght comparable to that of a typhoon.
~
Kömodie = Tragödie + Zeit (Jürgen von der Lippe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
Miach
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 25.01.2006
Beiträge: 853

Beitrag(#1617036) Verfasst am: 07.03.2011, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Kiki hat folgendes geschrieben:
(...)

Wovon redest du da eigentlich? ... Hast du Quellen? Ich kann das nämlich so gar nicht nachvollziehen.


Och weißte... ganz unproblematisch, ist ne Frage der Sympathie... die (ist) sind gut, deswegen sind die gut, deswegen sollen sie bleiben, außerdem sieht die/sehen die gut aus, sind von Kritik ausgenommen.

Guttenbergische Logik des Anhängertums... mit umgekehrten Vorzeichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiki
ist sicher nicht Eso



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 15062
Wohnort: Ulm

Beitrag(#1617037) Verfasst am: 07.03.2011, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Miach hat folgendes geschrieben:
Kiki hat folgendes geschrieben:
(...)

Wovon redest du da eigentlich? ... Hast du Quellen? Ich kann das nämlich so gar nicht nachvollziehen.


Och weißte... ganz unproblematisch, ist ne Frage der Sympathie... die (ist) sind gut, deswegen sind die gut, deswegen sollen sie bleiben, außerdem sieht die/sehen die gut aus, sind von Kritik ausgenommen.

Guttenbergische Logik des Anhängertums... mit umgekehrten Vorzeichen.


Hä?????
_________________
You may not have realized that your tiniest moves provoke disorder in my heart with a strenght comparable to that of a typhoon.
~
Kömodie = Tragödie + Zeit (Jürgen von der Lippe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
moecks
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beiträge: 4530

Beitrag(#1617056) Verfasst am: 07.03.2011, 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

Miach hat folgendes geschrieben:
Kiki hat folgendes geschrieben:
(...)

Wovon redest du da eigentlich? ... Hast du Quellen? Ich kann das nämlich so gar nicht nachvollziehen.


Och weißte... ganz unproblematisch, ist ne Frage der Sympathie... die (ist) sind gut, deswegen sind die gut, deswegen sollen sie bleiben, außerdem sieht die/sehen die gut aus, sind von Kritik ausgenommen.

Guttenbergische Logik des Anhängertums... mit umgekehrten Vorzeichen.

Mal langsam. Kiki hat dich nach Quellen für deine Behauptungen gefragt. Behauptungen wie diese hier: "Besonders wenn ihr neustes Produkt Absatzschwierigkeiten vorweist"
Das was du Kiki hier unterstellst hat sie nie behauptet.

Ich versteh das eh nicht so ganz. Endlich wehrt sich mal jemand gegen dieses Drecksblatt und dann wird man dafür auch noch von der eigentlichen Unterstützerseite in den Arsch getreten. Die Aussagen von Holoferes zur Bildkampange halte ich nämlich für zutreffend, mal aussen vorgelassen ob es nicht einen weiteren Hintergrund für diesen Text gibt. Aber das sind derzeit nur Spekulationen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
L.E.N.
im falschen Film



Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 27745
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1617104) Verfasst am: 07.03.2011, 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Miach hat folgendes geschrieben:
L.E.N. hat folgendes geschrieben:
(...)

genau und ein LINKEr hat arm zu sein oder zumindest nicht wohlhabend oder gar reich!


Echt? Wie kommst Du denn auf dieses schmale Brett?


ach, bloß ne variante des wahren schotten

Zitat:
Kühle mal dein Mütchen an der sacht glimmenden Asche deines ausgebrannten Strohmanns.

By the way: Geiler Witz: "Lieber Arm dran, als Arm ab."
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich spreche jedenfalls einer erwachsenen Frau soviel Verstand zu (zumal sie sie in diesem spezifischen Sachbereich studiert hat), dass sie sehr genau weiß, welche Knöpfe man drücken muss, um ihr musikalisches Nischenprodukt werbewirksam zu platzieren. Besonders wenn ihr neustes Produkt Absatzschwierigkeiten vorweist, und dem Produkt schon im Vorfeld der Veröffentlichung Schwächen im musikalischen Arrangement und dem textlichen Ausdruck bescheinigt wurde.


einen positiven nebeneffekt möchte ich nicht abstreiten, aber was spricht eigentlich dagegen, wenn du dich schon so vehement gegen meinen strohmann wehrst, der nur ein hinweis auf die absurdität deiner kritik an H. war?

Zitat:
Da hilft m.E. auch kein verschämt-naives Kommunikationsgebaren in Interviews, und auch kein kindchenschema-bedienendes Augenklimpern.
Eine Geschäftsfrau bleibt eine Geschäftsfrau.

Dass sie sich jetzt über ein Angebot der „BILD“ echauffiert, finde ich mehr als seltsam, hatte ihre Band doch ehedem kein Problem damit den Machwerken des „Bauer Verlages“ zur Verfügung zu stehen, und sich auch allgemein in dem Fleischwolf des Medien - Mainstreams verwursten zu lassen.


unabhängig davon inwieweit der bauer-verlag mit der springer-presse gleichzusetzen ist (du scheinst es ja zu tun) ist das noch lange kein grund ihr nach der ablehnung des BLÖD-angebots heuchelei vorzuwerfen.

Zitat:
In der schroffen Zurückweisung des Angebots der Bild ist für mich lediglich das Erschrecken erkennbar, dass sich wirklich keiner mehr an ihr und ihrer Band interessieren zu scheint, als die „BLÖD“.


ach du sch... Mit den Augen rollen als hätte die musikindustrie keine bewährten methoden um ein album zu promoten. Lachen
_________________
Ich will Gott lästern dürfen! Weg mit §166 StGB!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
L.E.N.
im falschen Film



Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 27745
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1617875) Verfasst am: 10.03.2011, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

I.R hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Mal wieder ein Titel, den ich mir kaufen werde.

Hat sich's gelohnt?


ich hab sie vorhin in den fingern gehabt und fand nen anderen artikel darin wesentlich interssanter:

Ohne Gott und ohne Fusel


Daumen hoch!
_________________
Ich will Gott lästern dürfen! Weg mit §166 StGB!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 35530
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1617904) Verfasst am: 10.03.2011, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

L.E.N. hat folgendes geschrieben:


ich hab sie vorhin in den fingern gehabt und fand nen anderen artikel darin wesentlich interssanter:

Ohne Gott und ohne Fusel


Daumen hoch!


Schön wärs, wenn den Artikel so exakt stimmen würde. Fast zu schön, um wahr zu sein.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kiki
ist sicher nicht Eso



Anmeldungsdatum: 27.01.2007
Beiträge: 15062
Wohnort: Ulm

Beitrag(#1617918) Verfasst am: 10.03.2011, 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hänge auf Seite 25 oder so im Spiegel... zu viel anderer Kram, den ich lesen muss.
_________________
You may not have realized that your tiniest moves provoke disorder in my heart with a strenght comparable to that of a typhoon.
~
Kömodie = Tragödie + Zeit (Jürgen von der Lippe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
AdvocatusDiaboli
Bestraft wirre Ideen sofort



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23437
Wohnort: München

Beitrag(#1617970) Verfasst am: 10.03.2011, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
L.E.N. hat folgendes geschrieben:


ich hab sie vorhin in den fingern gehabt und fand nen anderen artikel darin wesentlich interssanter:

Ohne Gott und ohne Fusel


Daumen hoch!


Schön wärs, wenn den Artikel so exakt stimmen würde. Fast zu schön, um wahr zu sein.


364 Tage im Jahr arbeiten??? Ihr seids narrisch... da werd ich lieber Muslim und sauf mich zu...
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1617972) Verfasst am: 10.03.2011, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
L.E.N. hat folgendes geschrieben:


ich hab sie vorhin in den fingern gehabt und fand nen anderen artikel darin wesentlich interssanter:

Ohne Gott und ohne Fusel


Daumen hoch!


Schön wärs, wenn den Artikel so exakt stimmen würde. Fast zu schön, um wahr zu sein.


364 Tage im Jahr arbeiten??? Ihr seids narrisch... da werd ich lieber Muslim und sauf mich zu...


1. Versetz Dich mal in die Rolle einer muslimischen Frau mit mehreren Kindern rein. die würde jederzeit tauschen mit jemanden, der nur 364 Tage im Jahr Vollzeit beschäftigt ist; besonders in Schaltjahren.

2. Oder in Weltherrschfatlern wie Dr. Evil, brummbrummern wie Blakki oder der Fiktion, die 210 Stunden pro woche auf höchsten Niveau arbeiten.

3. Ich würd nicht ungern 364 Tage arbeiten.
Wenn ich auch mal unbürokratisch ohne Scheine nach Hause könnte, wenn mein Kid krank ist oder sonstwas ansteht. Geht aber nicht, weil unsere Gesellschaft nicht nur im Arbeits-, sondern auch im Privatleben fordisiert ist.

Sonn- und Feiertage und auch Urlaub sind mitnichten Errungenschaften für den kleinen Mann (und seit Jahrzehnten der kleinen Frau, die nämlich inzwischen auch malochen muss, den Haushalt schmeissen und kinder erziehen soll).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 8 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group