Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

"Jesus war so cool": CD zum Anti-Weltjugendtag
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Heidenspaß statt Höllenqual
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
M.S.Salomon
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.09.2003
Beiträge: 389

Beitrag(#318380) Verfasst am: 23.07.2005, 23:50    Titel: "Jesus war so cool": CD zum Anti-Weltjugendtag Antworten mit Zitat

Anfang August wird die "offizielle CD zum Anti-Weltjugendtag" erscheinen.
Titel: Kommando Hanf Baumann: Heidenspaß statt Höllenqual/Jesus war so cool...
Infos/Soundfiles findet ihr jetzt unter:
http://www.religionsfreie-zone.de/hanf.htm

Viel Spaß beim Reinhören...
_________________
Wir müssen uns Sisyphos
als einen glücklichen Menschen vorstellen."
(Albert Camus)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank
registrierter User



Anmeldungsdatum: 31.07.2003
Beiträge: 6643

Beitrag(#318381) Verfasst am: 24.07.2005, 00:00    Titel: Re: "Jesus war so cool": CD zum Anti-Weltjugendtag Antworten mit Zitat

M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Anfang August wird die "offizielle CD zum Anti-Weltjugendtag" erscheinen.


Der Terminus "Anti-Weltjugendtag" macht mir ehrlich gesagt etwas Bauchschmerzen skeptisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eifellady
Weiße Haifelbestie



Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 14401
Wohnort: Wildnis der Eifel

Beitrag(#318386) Verfasst am: 24.07.2005, 00:15    Titel: Re: "Jesus war so cool": CD zum Anti-Weltjugendtag Antworten mit Zitat

Frank hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Anfang August wird die "offizielle CD zum Anti-Weltjugendtag" erscheinen.


Der Terminus "Anti-Weltjugendtag" macht mir ehrlich gesagt etwas Bauchschmerzen skeptisch


Und mir bereitet der Text für den Song etwas Bauchschmerzen. skeptisch
_________________
Sozial-demokratische Laizistinnen und Laizisten

Facebookgruppe der Laizisten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
JTB
Niemand



Anmeldungsdatum: 17.03.2004
Beiträge: 429

Beitrag(#318387) Verfasst am: 24.07.2005, 00:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm ... klingt wie eine Mischung aus Rolfs Verkehrshitparade und den lässigen Bildungsraps aus den Schullehrvideos, die ich mir früher anschauen musste.
_________________
Und genau dann, als ich alle überzeugt hatte, wurde mir klar, dass ich mir irrte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CoS
Antitheist



Anmeldungsdatum: 10.07.2005
Beiträge: 2734

Beitrag(#318388) Verfasst am: 24.07.2005, 00:20    Titel: Antworten mit Zitat

Mein lieber Hr. Gesangsverein! bin dafür

Anti-Weltjugendtag ist ok - wie will man eine Gegenveranstaltung sonst nennen? Weltsatanistentag wäre noch cool Sehr glücklich

Grüße
_________________
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nergal
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11433

Beitrag(#318402) Verfasst am: 24.07.2005, 02:16    Titel: Antworten mit Zitat

Zustimmung in Allen Punkten!
Der Text gefällt mir! zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#318408) Verfasst am: 24.07.2005, 02:27    Titel: Antworten mit Zitat

CoS hat folgendes geschrieben:
Mein lieber Hr. Gesangsverein! bin dafür

Anti-Weltjugendtag ist ok - wie will man eine Gegenveranstaltung sonst nennen? Weltsatanistentag wäre noch cool Sehr glücklich

Grüße


Da kommt mir doch sofort die Assoziation zum Film "Das kleine Arschloch"... Lachen zwinkern
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31152
Wohnort: Dresden

Beitrag(#318409) Verfasst am: 24.07.2005, 02:31    Titel: Re: "Jesus war so cool": CD zum Anti-Weltjugendtag Antworten mit Zitat

Eifellady hat folgendes geschrieben:
Frank hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Anfang August wird die "offizielle CD zum Anti-Weltjugendtag" erscheinen.


Der Terminus "Anti-Weltjugendtag" macht mir ehrlich gesagt etwas Bauchschmerzen skeptisch


Und mir bereitet der Text für den Song etwas Bauchschmerzen. skeptisch


@Frank und Eifellady: Warum?
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
annox
Grim Reaper



Anmeldungsdatum: 30.05.2004
Beiträge: 5800
Wohnort: Berlin

Beitrag(#318432) Verfasst am: 24.07.2005, 05:48    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
CoS hat folgendes geschrieben:
Mein lieber Hr. Gesangsverein! bin dafür

Anti-Weltjugendtag ist ok - wie will man eine Gegenveranstaltung sonst nennen? Weltsatanistentag wäre noch cool Sehr glücklich

Grüße


Da kommt mir doch sofort die Assoziation zum Film "Das kleine Arschloch"... Lachen zwinkern

Ja genau. "Sündigeeeen, wir wollen sündigeeen!" Lachen
_________________
Ich bin jenes Pferd, das unter der Peitsche der Kutscher den Wagen voller Gesindel hinter sich her ziehen muss.
[Sadegh Hedayat]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Stefan
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 6217

Beitrag(#318445) Verfasst am: 24.07.2005, 09:18    Titel: Re: "Jesus war so cool": CD zum Anti-Weltjugendtag Antworten mit Zitat

Eifellady hat folgendes geschrieben:
Frank hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Anfang August wird die "offizielle CD zum Anti-Weltjugendtag" erscheinen.


Der Terminus "Anti-Weltjugendtag" macht mir ehrlich gesagt etwas Bauchschmerzen skeptisch


Und mir bereitet der Text für den Song etwas Bauchschmerzen. skeptisch


Ich schließe mich diesen beiden Meinungen an.

Der Ausdruck Anti-Weltjugendtag klingt sehr so als wäre man gegen die Jugend. Man ist aber ja nur gegen die Kirche. Alternativer-Weltjugendtag wäre besser gewesen.

Was den Text angeht, auch wenn er wahr ist, damit wird man bei der breiten Masse nicht auf Zustimmung stoßen. Die Kuschelchristen werden ihn als "Jagd auf Christen" interpretieren. Denn die meisten wissen doch gar nicht was sie glauben.
Wenn wir die Kirchen zurückdrängen wollen, müssen wir subversiver sei. Das sind die auch. Mit der Tür ins Haus fallen bringt nichts.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Benni
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.07.2005
Beiträge: 93

Beitrag(#318451) Verfasst am: 24.07.2005, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

ich könnte mir in der tat gut vorstellen dass so ein *rofl* text durchaus viel unmut hervorrufen könnte.

unreflektiert, undifferenziert werden historische und gesellschaftliche klischees durcheinanergeschmissen und zu einem musik-brei verarbeitet der stellvertretend für alle atheisten sein soll die ihn auslöffeln müssen Mit den Augen rollen

ich hab keine lust auf alles einzeln einzugehen, das wurde schon alles 1000 mal gesagt. wer denken kann ohne von hass geblendet zu sein, der wird sich seine meinung über diesen text schon machen können.

hier rennen ne menge leute rum die auch intellektuell einiges drauf haben, es tut mir sogar ein bisschen leid für die, dass sie jetzt auch durch diese cd repräsentiert sind Mit den Augen rollen die hätten besseres verdient.


aber wers brauch....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eifellady
Weiße Haifelbestie



Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 14401
Wohnort: Wildnis der Eifel

Beitrag(#318453) Verfasst am: 24.07.2005, 10:23    Titel: Re: "Jesus war so cool": CD zum Anti-Weltjugendtag Antworten mit Zitat

Stefan hat folgendes geschrieben:
Eifellady hat folgendes geschrieben:
Frank hat folgendes geschrieben:
M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Anfang August wird die "offizielle CD zum Anti-Weltjugendtag" erscheinen.


Der Terminus "Anti-Weltjugendtag" macht mir ehrlich gesagt etwas Bauchschmerzen skeptisch


Und mir bereitet der Text für den Song etwas Bauchschmerzen. skeptisch


Ich schließe mich diesen beiden Meinungen an.

Der Ausdruck Anti-Weltjugendtag klingt sehr so als wäre man gegen die Jugend. Man ist aber ja nur gegen die Kirche. Alternativer-Weltjugendtag wäre besser gewesen.

Was den Text angeht, auch wenn er wahr ist, damit wird man bei der breiten Masse nicht auf Zustimmung stoßen. Die Kuschelchristen werden ihn als "Jagd auf Christen" interpretieren. Denn die meisten wissen doch gar nicht was sie glauben.
Wenn wir die Kirchen zurückdrängen wollen, müssen wir subversiver sei. Das sind die auch. Mit der Tür ins Haus fallen bringt nichts.


Nun, der Text sollte schon mehr differenzieren.

Diesen Teil hier:
Zitat:
Sie sprechen gern von Liebe und Barmherzigkeit
Doch das Morden fällt ihnen nicht schwer

Sie sehn in ihren Opfern Tiere
Wilde Tiere ohne Sitte, die man ausrotten kann


ist eigentlich eine unzulässige Verallgemeinerung. Das finde ich alles andere als gut. skeptisch
Hier wird man eher auf Abwendung seitens der Christen stoßen, als mit ihnen einen Dialog zu erreichen. Ich fürchte, hier könnte aus unbedachtem? Überschwang viel kaputt gemacht werden.
_________________
Sozial-demokratische Laizistinnen und Laizisten

Facebookgruppe der Laizisten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
M.S.Salomon
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.09.2003
Beiträge: 389

Beitrag(#318460) Verfasst am: 24.07.2005, 10:45    Titel: Re: "Jesus war so cool": CD zum Anti-Weltjugendtag Antworten mit Zitat

Eifellady hat folgendes geschrieben:


ist eigentlich eine unzulässige Verallgemeinerung. Das finde ich alles andere als gut. skeptisch
Hier wird man eher auf Abwendung seitens der Christen stoßen, als mit ihnen einen Dialog zu erreichen. Ich fürchte, hier könnte aus unbedachtem? Überschwang viel kaputt gemacht werden.


1. Ein Songtext ist keine Oberseminar-Arbeit (schon mal Eminem-Texte nach unzulässigen Genrealisierungen abgesucht?). Songtexte müssen fokussieren, mitunter auch polarisieren. das ist Teil der Popkultur.
2. Im Text taucht nicht einmal das Wort Christ oder Katholik auf, das Kommando Hanf Baumann haut auf alle religiösen Trottel ein... Wenn die sich beschweren wollen... bestens!
3. Nur die allerwenigsten Kirchenmitglieder sind tatsächlich Christen, glauben also an einen persönlichen Gott, Auferstehung etc.. Sie werden sich durch den Text nicht angegriffen fühlen. Diejenigen aber, die sich angegriffen fühlen werden, haben es verdient...
4. Als Ausgleich zu "Heidenspaß" schenken wir doch den Christen einen eigenen WJT-Song "Jesus war so cool". Die werden also gar nicht so böse sein Lachen
5. "Alternativer WJT" war etwas, was Hans Küng gemacht hat. Mit diesem intellektuell unredlichen Weichfilterchristentum wollen wir nix zu tun haben...
6. zu Eifellady: Kaputt gemacht werden, kann nichts. Denn es gibt keinen Dialog zwischen Christen und ihren Kritikern. Ich darf doch wohl daran erinnern, dass wir es sind, die regelmäßig aus den Medien ausgeladen werden?! Klar, wenn wir die gleichen Sendezeiten wie die Katholiken hätten, könnten/müssten wir anders agieren. Aber die Verhältnisse, sie sind nicht so...
_________________
Wir müssen uns Sisyphos
als einen glücklichen Menschen vorstellen."
(Albert Camus)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CoS
Antitheist



Anmeldungsdatum: 10.07.2005
Beiträge: 2734

Beitrag(#318485) Verfasst am: 24.07.2005, 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hier wird man eher auf Abwendung seitens der Christen stoßen, als mit ihnen einen Dialog zu erreichen

Also einen Dialog mit Christen zu führen ist genau so sinnvoll wie sich mit Tauben zu unterhalten. Objektive Fakten interessieren die nicht und wenn die net mehr wissen wie sie argumentieren sollen packen sie die Bibel aus und ich spreche aus mehrfacher Erfahrung.

Die Christen haben insgesamt mehr tote auf dem Kerbholz als die Nazis - Mit sowas will ich ehrlich gesagt nicht mehr diskutieren...Da kann man nun von mir aus kommen und meinen, dass die evangelische Kirche damit nichts zu tun hatte - Toll da gründe ich dann die nicht Hitlerische Nazivereinigung und bin dann aus dem Schneider?

Wer ein Kreuz um den Hals trägt kann sich ein Hakenkreuz um den Hals binden, denn das ist das gleiche! Das hat nichts mit dem Glauben an Gott zu tun, sondern mit einer Insitution die im Laufe der Jahre mehr verbrechen begangen hat als irgendein anderer Machthaber oder Diktator!

Eine Diskussion darüber ist sinnlos - Man kann darüber nur noch seinen Unmut ausdrücken!

Weißt doch mal die Christen auf die verbrechen hin - Da kommt "das war mal" - Ja klar jeder Massenmörder ist nach 10 Jahren quasi auch voll entschuldigt - schon klar! Oder es kommt "wir sind evangelisch" - Wenn der Massenmörder sich von Hans nach Josef umbenennt isser noch lange nicht unschuldig - Mal ganz davon abgesehen von der Zerstörungszügen der Lutherischen Kirchen gegen die Katoliken!

Wenn sie nicht mehr wissen kommt "aber Jesus" - Klar - Jesus hat nie gelebt und wenn er gelebt hat, dann werd ich ihn bestimmt nicht fragen können ob er es ok findet wenn man im Namen der Liebe Massenmordet!

Doch mal ganz zu schweigen davon - Das christliche Gedankengut ist nichts anderes als angeordnete Massendummheit und die bringt die Menschheit bestimmt nicht weiter!

Wer mir nicht glaubt möge bitte versuchen mit einem Christen zu diskutieren und sich dann über meine Aussagen beschweren! Wer es schafft einen Christen zum freien denken zu bekehren, dem glaube ich dann diesbezüglich jedes Wort!

Grüße
_________________
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Lingu-Cop



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23852
Wohnort: München

Beitrag(#318516) Verfasst am: 24.07.2005, 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

CoS hat folgendes geschrieben:

Die Christen haben insgesamt mehr tote auf dem Kerbholz als die Nazis - Mit sowas will ich ehrlich gesagt nicht mehr diskutieren...


Also dieses Argument regt sogar meine atheistischen Gehirnzellen zu heftiger Empörung an...
Du willst doch ehrlich nicht die Christen von heute mit den Christen des Mittelalters vergleichen?
Auch Atheisten haben schon genügend Menschen getötet, ich sollte dich da mal an die Terroropfer des Stalinismus erinnern...
_________________
„Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Benni
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.07.2005
Beiträge: 93

Beitrag(#318570) Verfasst am: 24.07.2005, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hihihi bad Showdance Gröhl...

riisschtööööööööööööög
rofl ^^

ich würde sagen wenn alle "atheisten" so denken und schreiben wie CoS oder Frank wäre Atheismus die lachnummer schlechthin ^^
gottseidank gibt es auch ein paar ernsthafte Atheisten, von denen viele hier im forum zu finden sind.

CoS du bist der beste und jetzt halt dich fest:
ich bin katholik und mit mir kann man diskutieren!!!!!11111
UND ich kann frei denken!!!! ey unglaublich was? *goil* Lachen


aber jetzt mal spaß beiseite.
wenn du noch einmal wagst, das kreuz das ich um den hals trage mit einem hakenkreuz gleichzusetzen, dann würde ich sogar alle meine vorsätze über bord werfen und dich zu einer kleinen, archaischen, atheistischen prügelei auffordern wenn du dich das traust. ohne scheiß, wer sowas sagt dem hau ich auch aufs maul, ich lasse mich nicht als nazi beschimpfen!

ansonsten CoS und Frank: Heul doch! +t
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sanne
gives peas a chance.



Anmeldungsdatum: 05.08.2003
Beiträge: 12088
Wohnort: Nordschland

Beitrag(#318583) Verfasst am: 24.07.2005, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Benni hat folgendes geschrieben:
:aber jetzt mal spaß beiseite.
wenn du noch einmal wagst, das kreuz das ich um den hals trage mit einem hakenkreuz gleichzusetzen, dann würde ich sogar alle meine vorsätze über bord werfen und dich zu einer kleinen, archaischen, atheistischen prügelei auffordern wenn du dich das traust. ohne scheiß, wer sowas sagt dem hau ich auch aufs maul, ich lasse mich nicht als nazi beschimpfen!



So einfach ist es, dich von deinem Glauben abzubringen Geschockt
Hat nicht dein Herr Jesus Christus gesagt, "Segnet die euch fluchen, tut wohl denen, die euch hassen, betet, für die euch verfolgen, und wenn einer dir einen Streich auf die rechte Wange gibt, dann halte ihm auch noch die linke hin" ?
_________________
Ich will das Internet doch nicht mit meinen Problemen belästigen! (Marge Simpson)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eifellady
Weiße Haifelbestie



Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 14401
Wohnort: Wildnis der Eifel

Beitrag(#318589) Verfasst am: 24.07.2005, 15:11    Titel: Re: "Jesus war so cool": CD zum Anti-Weltjugendtag Antworten mit Zitat

M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:
Eifellady hat folgendes geschrieben:


ist eigentlich eine unzulässige Verallgemeinerung. Das finde ich alles andere als gut. skeptisch
Hier wird man eher auf Abwendung seitens der Christen stoßen, als mit ihnen einen Dialog zu erreichen. Ich fürchte, hier könnte aus unbedachtem? Überschwang viel kaputt gemacht werden.


1. Ein Songtext ist keine Oberseminar-Arbeit (schon mal Eminem-Texte nach unzulässigen Genrealisierungen abgesucht?). Songtexte müssen fokussieren, mitunter auch polarisieren. das ist Teil der Popkultur.
2. Im Text taucht nicht einmal das Wort Christ oder Katholik auf, das Kommando Hanf Baumann haut auf alle religiösen Trottel ein... Wenn die sich beschweren wollen... bestens!
3. Nur die allerwenigsten Kirchenmitglieder sind tatsächlich Christen, glauben also an einen persönlichen Gott, Auferstehung etc.. Sie werden sich durch den Text nicht angegriffen fühlen. Diejenigen aber, die sich angegriffen fühlen werden, haben es verdient...
4. Als Ausgleich zu "Heidenspaß" schenken wir doch den Christen einen eigenen WJT-Song "Jesus war so cool". Die werden also gar nicht so böse sein Lachen
5. "Alternativer WJT" war etwas, was Hans Küng gemacht hat. Mit diesem intellektuell unredlichen Weichfilterchristentum wollen wir nix zu tun haben...
6. zu Eifellady: Kaputt gemacht werden, kann nichts. Denn es gibt keinen Dialog zwischen Christen und ihren Kritikern. Ich darf doch wohl daran erinnern, dass wir es sind, die regelmäßig aus den Medien ausgeladen werden?! Klar, wenn wir die gleichen Sendezeiten wie die Katholiken hätten, könnten/müssten wir anders agieren. Aber die Verhältnisse, sie sind nicht so...


Es ist schon richtig, einen Dialog mit der *Kirchenführung* besteht in diesem Sinne nicht, weil diese sich starr an ihre Werte ( zumindest nach außen) halten. Das die die Kritiker immer wieder aus Sendungen ausgeladen werden, weil sonst ein Kirchenfürst schmollt, ist mir auch bekannt - und das zeigt die Abhängigkeit der Medien von der Kirche. Das ist mittlerweile mehr als offensichtlich. Man bedenke ja nur, welchen Ärger es ausgelöst hat, weil das ZDF einmal gewagt hatte, kritisch zu berichten.

Nun, man kann natürlich jetzt sagen, der Text soll provozieren - ok, aus dieser Sicht wird er wahrscheinlich mehr Diskussion hervorrufen, als ein gemäßigter Text.
Es fragt sich nur, ob es auch richtig herauskommt, dass dies nur eine Provokation der Kirche sein soll und nicht derjenigen, die du als Nicht- Christen bezeichnest, die sich ihr eigenes Gottesbild zusammenbasteln. Ich weiß aber noch sehr gut aus eigener Erfahrung, dass man sich als Christ sehr wohl als Christ fühlt, egal ob man sich sein Gottesbild selber bastelt oder an das glaubt, was dir Kirche einem vorgibt. Und aus dieser Sicht ist es für diese Menschen schon etwas verletzend.
Natürlich kann das als Anstoß für ein Nachdenken sein, doch ebenso kann es passieren, dass man sich eben nicht der Diskussion stellt, weil man denkt, die andere Seite würde einen nur diffamieren.

Nun ja, warten wir ab. Doch nichts desto Trotz empfinde ich diese Textstelle, die ich zitierte, als problematisch.
_________________
Sozial-demokratische Laizistinnen und Laizisten

Facebookgruppe der Laizisten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Kommissar Plattfuß
Rüpel



Anmeldungsdatum: 13.08.2004
Beiträge: 2353
Wohnort: Düssbuich

Beitrag(#318604) Verfasst am: 24.07.2005, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

Sanne hat folgendes geschrieben:
Hat nicht dein Herr Jesus Christus gesagt, "Segnet die euch fluchen, tut wohl denen, die euch hassen, betet, für die euch verfolgen, und wenn einer dir einen Streich auf die rechte Wange gibt, dann halte ihm auch noch die linke hin" ?


Man kann die Bibel immer so interpretieren wie es gerade passt, auch die Stelle mit der Wange, die man hinhalten soll. Das wusste schon Pater Blauauge zwinkern
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#318619) Verfasst am: 24.07.2005, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Also, die Bezeichnung "Anti-Weltjugendtag" wird sicherlich bei denen, sie nicht sehr schon ganz gut mit der materie vertraut sind, auch eher die falschen Assoziationen hervorrufen.
Aber das Lied finde ich schon ganz in Ordnung Lachen
Sicher wird es hier immer etwas geben, das nicht jedem gefallen wird Schulterzucken
Etwas, das textlich eher in Richtung John Lennons "Imagine" geht würde vielleicht etwas breitere Akzeptanz finden, aber mit diesem Lied kan ich sehr gut leben. Smilie
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#318620) Verfasst am: 24.07.2005, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Benni hat folgendes geschrieben:
gottseidank gibt es auch ein paar ernsthafte Atheisten

Komischer Gott.
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babyface
Altmeister



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11256

Beitrag(#318632) Verfasst am: 24.07.2005, 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

Benni hat folgendes geschrieben:

aber jetzt mal spaß beiseite.
wenn du noch einmal wagst, das kreuz das ich um den hals trage mit einem hakenkreuz gleichzusetzen, dann würde ich sogar alle meine vorsätze über bord werfen und dich zu einer kleinen, archaischen, atheistischen prügelei auffordern wenn du dich das traust. ohne scheiß, wer sowas sagt dem hau ich auch aufs maul, ich lasse mich nicht als nazi beschimpfen!

Benni, bitte mäßige Dich. Gewaltandrohungen sind in diesem Forum unerwünscht!
_________________
posted by Babyface
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CoS
Antitheist



Anmeldungsdatum: 10.07.2005
Beiträge: 2734

Beitrag(#318760) Verfasst am: 24.07.2005, 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
ohne scheiß, wer sowas sagt dem hau ich auch aufs maul, ich lasse mich nicht als nazi beschimpfen!

Ja ich weiß - Das könnt ihr ja am Besten - Habt ja 2000 Jahre lang Übung darin Pillepalle
Du hast den Zusammenhang nicht verstanden und drohst mit prügel? Es ging mir darum - Das Hauptargument ist "Mittelalterliche Christen" waren die bösen und das war früher...

Würde man Nazis für ihre Verbrechen von aller Schuld frei sprechen, weil es ja schließlich "früher" war? Nein? Warum dann die Christen? Mit welcher Entschuldigung?

Zitat:
wenn du noch einmal wagst, das kreuz das ich um den hals trage

*grins* ich trag auch eins:


Zitat:
Auch Atheisten haben schon genügend Menschen getötet

Ja richtig, aber mit einem riesigen Unterschied: "Sie schrieben sich nicht Liebe und Frieden auf die Fahne"

Zitat:
Man bedenke ja nur, welchen Ärger es ausgelöst hat, weil das ZDF einmal gewagt hatte, kritisch zu berichten.

Nicht nur die Medien - Diese propagierte Intoleranz ist heute noch genau so verbissen und uneinsichtig wie früher!

Wenn ich sehe wie sich der Vatikan in der mordernen und halbwegs aufgeklärten Zeit (halbwegs aufgeklärt, weil die Kirche sich immernoch dazwischen stellt wo sie kann) das christliche Schwulenbild festigt und alle "guten Christen" faktisch aufruft schwule zu hassen...Schwule sind hier nur ein Beispiel! Christentum ist propagierter Hass gegen Minderheiten und anders denkende - Nicht mehr und nicht weniger - von den angeblichen "Werten" will ich gar nicht erst sprechen!
http://www.bibelkritik.ch/bibelkritik/a2.htm

Zitat:
Hat nicht dein Herr Jesus Christus gesagt, "Segnet die euch fluchen, tut wohl denen, die euch hassen, betet, für die euch verfolgen, und wenn einer dir einen Streich auf die rechte Wange gibt, dann halte ihm auch noch die linke hin" ?

*grins* glaubste da hält sich irgendeiner von den Heuchlern dran?
Was ist Beispielsweise damit:
http://www.bibelkritik.ch/bibelkritik/a6.htm

"Das Alte Testament diente den Christen lange Zeit als gern willkommene Fundgrube, wenn es darum ging, ihre Schäfchen zu Gehorsam und Gefolgschaft zu zwingen. Sie benutzten die Fülle der Bibelverse als religiösen Tante-Emma-Laden und pickten sich ungeniert heraus, was ihnen passte. Alles andere ignorierten sie. Über den Aufruf zum Sabbat, eine der wichtigsten Forderungen Gottes, den Verzicht auf Schweinefleisch, über die Mehrehe, die Beschneidung und eine ganze Menge mehr, wurde nicht einmal ernsthaft diskutiert."

Die Lügen sich doch selber an....
lächerlich!

Grüße
_________________
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yamato
Teeist



Anmeldungsdatum: 21.08.2004
Beiträge: 4548
Wohnort: Bruchsal

Beitrag(#318761) Verfasst am: 24.07.2005, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

CoS hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Auch Atheisten haben schon genügend Menschen getötet

Ja richtig, aber mit einem riesigen Unterschied: "Sie schrieben sich nicht Liebe und Frieden auf die Fahne"

Viel wichtiger ist: Sie haben es nicht im Namen einer "atheistischen Religion" gemacht. Ähnlich sinnlos wäre es alle Blonden zu verdammen, weil es irgendwann mal einen blonden Massenmörder gab.
Die Verbrechen der Christen wurde allerdings im Namen ihres Gottes und im Einklang mit ihrer Lehre begangen.
_________________
"Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: «Ich, der Staat, bin das Volk.»" – Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CoS
Antitheist



Anmeldungsdatum: 10.07.2005
Beiträge: 2734

Beitrag(#318765) Verfasst am: 24.07.2005, 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Die Verbrechen der Christen wurde allerdings im Namen ihres Gottes und im Einklang mit ihrer Lehre begangen.

Tja und Christis Lehre war im großen die Liebe...Kaum war der Typ (dessen Existenz Fragwürdig ist) Tot haben die sich die Birne eingekloppt weil jeder seine Lehren ein bisschen anders gedeutet hat! Die, die übrig geblieben sind haben eine Kirche gegründet und alle anderen gemätzelt die nicht das gleiche geglaubt haben wie sie...

Die, die Dumm genug waren sich einwickeln zu lassen habens dann auch noch ausgenommen!

Auch am oft propagierten Judenhass waren unsere Freunde nicht ganz unbeteiligt:
http://www.bibelkritik.ch/kirchenkritik/e13.htm

Aber man darf hier natürlich nicht die Christen allein verurteilen - Dieses Urteil gilt allen größeren Relegionen!

Die einzigen die Liebe nicht predigen, sie aber leben sind die Buddhisten! Von der Art her ist das aber auch nicht die übliche Relegion, denn sie preisen ja kein höheres Wesen!

Grüße
_________________
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank
registrierter User



Anmeldungsdatum: 31.07.2003
Beiträge: 6643

Beitrag(#318769) Verfasst am: 24.07.2005, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Tobias Brandt hat folgendes geschrieben:

Die Verbrechen der Christen wurde allerdings im Namen ihres Gottes und im Einklang mit ihrer Lehre begangen.

Religiöse wie die aktuellen Selbstmordattentäter oder die Inquisitoren haben im Grunde genommen kein schlechtes Gewissen bei ihren Taten. Gott hat es ihnen aufgetragen. Und als Werkzeug Gottes ist "Gott" natürlich verantwortlich, und seine Wege sind bekanntlich "unergründlich". Bei Religiösen weiß man wie bei Psychopathen nie, was sie als nächstes tun. Mit rationalen Argumenten ist ihnen nicht beizukommen. Das macht sie so gefährlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29855

Beitrag(#318776) Verfasst am: 24.07.2005, 21:27    Titel: Re: "Jesus war so cool": CD zum Anti-Weltjugendtag Antworten mit Zitat

M.S.Salomon hat folgendes geschrieben:

Viel Spaß beim Reinhören...


Hmmm... jaa... ist ja ganz nett, aber irgendwie auch zu abgegriffen. Das ist eigentlich genau das, was die Christen erwarten. Ich finde es auch nicht heidenspassig, sondern ein wenig verkniffen polemisch. Die Gefahr, die ich da sehe, ist, dass gewiefte Christen ihrerseits eine Satire darauf machen und mehr Lacher erhalten.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CoS
Antitheist



Anmeldungsdatum: 10.07.2005
Beiträge: 2734

Beitrag(#318779) Verfasst am: 24.07.2005, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Mit rationalen Argumenten ist ihnen nicht beizukommen. Das macht sie so gefährlich.

Meine Meinung Mein lieber Hr. Gesangsverein!

Deshalb halte ich es für Sinnlos weiterhin das gehör der Kirche finden zu wollen und zu versuchen sinnvoll zu diskutieren - Das haben gaaaanz andere ihr ganzes Leben lang versucht! Wer mich in dieser Hinsicht verstehen will muss mal Nietzsches "Antichrist" lesen! Schwer zu verstehen und knallhart geschrieben, aber absolut richtig!

Grüße
_________________
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Spielverderber
..etwas verwirrt



Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1294

Beitrag(#318781) Verfasst am: 24.07.2005, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Benni hat folgendes geschrieben:

aber jetzt mal spaß beiseite.
wenn du noch einmal wagst, das kreuz das ich um den hals trage mit einem hakenkreuz gleichzusetzen, dann würde ich sogar alle meine vorsätze über bord werfen und dich zu einer kleinen, archaischen, atheistischen prügelei auffordern wenn du dich das traust. ohne scheiß, wer sowas sagt dem hau ich auch aufs maul, ich lasse mich nicht als nazi beschimpfen!

ansonsten CoS und Frank: Heul doch! +t

Am Kopf kratzen
Wie soll das aussehen?
"Den Tritt verpass ich dir im Namen Gottes....des heiligen Geistes...Amen"
Und dann hast du der Gerechtigkeit auf dieser Welt mal wieder genüge getan, da Gott ja wohl nie Zeit hat, für solche Kleinigkeiten...
Jesus ist bestimmt Stolz auf dich!

...ich hoffe du verstehst was ich sagen will: Es ist paradox, und zugleich eine Schande für "Jesus", wenn du jemanden wegen solcher Sachen Gewalt androhst.
An deiner Stelle würd ich mich fragen ob ich nicht eigendlich nur mein Ego am Hals spazieren trage Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eifellady
Weiße Haifelbestie



Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 14401
Wohnort: Wildnis der Eifel

Beitrag(#318783) Verfasst am: 24.07.2005, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

Frank hat folgendes geschrieben:
Tobias Brandt hat folgendes geschrieben:

Die Verbrechen der Christen wurde allerdings im Namen ihres Gottes und im Einklang mit ihrer Lehre begangen.

Religiöse wie die aktuellen Selbstmordattentäter oder die Inquisitoren haben im Grunde genommen kein schlechtes Gewissen bei ihren Taten. Gott hat es ihnen aufgetragen. Und als Werkzeug Gottes ist "Gott" natürlich verantwortlich, und seine Wege sind bekanntlich "unergründlich". Bei Religiösen weiß man wie bei Psychopathen nie, was sie als nächstes tun. Mit rationalen Argumenten ist ihnen nicht beizukommen. Das macht sie so gefährlich.


So wie du es jetzt beschreibst, klingt es so pauschal verallgemeinert. Das stört mich immer etwas, weil ich ja bis vor so gar nicht langer Zeit auch religiös war.
Hast du mich da auch als Gefahr empfunden, der mit rationalen Argumenten nicht beizukommen war?
_________________
Sozial-demokratische Laizistinnen und Laizisten

Facebookgruppe der Laizisten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Heidenspaß statt Höllenqual Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group