Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Das Geldwunder von Wörgel
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Das Wirtschaftssystem von Wörgel funktionierte und würde vom Prinzip her auch in Deutschland funktionieren
davon bin ich fest überzeugt
15%
 15%  [ 2 ]
ich bin mir nicht sicher
15%
 15%  [ 2 ]
das kann nicht funktionieren
69%
 69%  [ 9 ]
ich glaube an den zukünftigen Lösungsversuchen der Politiker in diesem bisherigem Zins-System
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 13

Autor Nachricht
ric
Gast






Beitrag(#29000) Verfasst am: 18.09.2003, 09:36    Titel: Antworten mit Zitat

Zum Thema Sehr glücklich
Spielgeld
Nach oben
Norbert
registrierter User



Anmeldungsdatum: 31.08.2003
Beiträge: 216
Wohnort: Lörrach

Beitrag(#29003) Verfasst am: 18.09.2003, 09:50    Titel: Antworten mit Zitat

ric hat folgendes geschrieben:
Zum Thema Sehr glücklich
Spielgeld


sehr aufschlussreiche Seite, Zitat:

"Allerdings scheinen die Affen auch einen anderen Wesenszug mit dem Menschen gemein zu haben: Wer im Test die dickste Traube bekam, war rundum zufrieden, knabberte andächtig und ließ die Kollegen zetern."

...das erklärt mein zetern gegen die Banken, nicht nur weil sie einen größeren Berg Kohle haben als ich, sondern auch weil ich mit meinem sauerverdientem Geld dazu beitragen muß, diesen Berg noch zu vergrößern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Norbert
registrierter User



Anmeldungsdatum: 31.08.2003
Beiträge: 216
Wohnort: Lörrach

Beitrag(#31563) Verfasst am: 22.09.2003, 22:46    Titel: Re: Das Geldwunder von Wörgl Antworten mit Zitat

Kleine Info zum Thema:

Wenn ich der Quelle meiner Info für das Jahr 2001 glauben schenken darf, bezahlten wir 2001:
72 Milliarden Euro an Zinsen bei einem auf etwa
1.19 Billionen Euro angewachsenen Schuldenberg.

Schuldenzuwachs für 2002: 42 Milliarden Euro

Und das bei einem scheinbar sparwilligen Finanzminister Mit den Augen rollen

Quelle der Zahlen:
http://www.republikforum.de/schulden/hauptteil_index.html
(die Seite kenne ich ansonsten nicht)

Eine Interessante Uhr gibt es hier zu sehen:
http://www.steuerzahler.de/
(siehe im Kopf der Seite)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group