Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Herr Erdogan mal wieder...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25 ... 32, 33, 34  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1587

Beitrag(#2080452) Verfasst am: 26.12.2016, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

https://kurier.at/politik/ausland/tuerkei-verhaftungswelle-zwischen-spott-und-terror/237.747.102
Zitat:
Wie wenig es dieser Tage dazu braucht, ins Visier der Behörden zu kommen, zeigt der Fall des Kantinenchefs der kritischen Tageszeitung Cumhuriyet. Bei einer Razzia in seinem Haus soll sich Senol Buran ein Wortgefecht mit den Polizisten geliefert – und dabei lediglich angemerkt haben, dass er „Erdogan keinen Tee servieren“ würde. Offenbar Grund genug, ihn in Untersuchungshaft zu stecken, berichtete die Cumuriyet, jene Zeitung, in deren Kantine Buran selbst arbeitete, am Montag. Sein Anwalt bestätigte den Bericht gegenüber Reuters. Als Haftgrund seien „dringender Tatverdacht“ und „Verschleierungsgefahr“ geltend gemacht worden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
vom Fluch des Strohmanns besessen



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22420
Wohnort: München

Beitrag(#2081659) Verfasst am: 07.01.2017, 03:35    Titel: Antworten mit Zitat

Geschockt Sehr glücklich

http://m.abendblatt.de/hamburg/article209186093/Tuerkischer-Verband-macht-Stimmung-gegen-christliche-Kultur.html

Zitat:
Türkischer Verband macht Stimmung gegen christliche Kultur

Die Umwälzungen in der Türkei erreichen Hamburg. Wie der Erdogan-Regierung nahestehende Gruppen haben auch Mitglieder der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (Ditib) in Deutschland zuletzt massiv Stimmung gegen das christliche Weihnachtsfest und gegen Silvesterfeiern gemacht.

Ditib unterhält Moscheen in Hamburg und ist Partner der Stadt im Vertrag mit den muslimischen Verbänden und hat so auch Einfluss auf die Unterrichtsgestaltung an den Schulen. In den sozialen Netzwerken wurden Zeichnungen auch von Ditib-Organisationen verbreitet, in denen man sieht, wie ein mutmaßlich muslimischer Mann einen Weihnachtsmann zusammenschlägt.

_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4403

Beitrag(#2081668) Verfasst am: 07.01.2017, 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

Echt mist dass es keinen Ramadan-Mann gibt, sonst könnten wir zurückhauen.

Die Franzosen hätten wenigstens Superdupont zur Verteidigung, was haben wir?!!??
Hmm, vielleicht käme Genschman in Frage, aber der ist schon mit dem schrecklichen Waigel beschäftigt.
Der ist immerhin als Kind durch die Abwässer einer Augenbrauenfabrik geschwommen...

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25654
Wohnort: Edo

Beitrag(#2081672) Verfasst am: 07.01.2017, 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, kann uns ja egal sein, wenn sich zwei Türken prügeln. Schulterzucken
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22891

Beitrag(#2081677) Verfasst am: 07.01.2017, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
[Bild] Geschockt Sehr glücklich

http://m.abendblatt.de/hamburg/article209186093/Tuerkischer-Verband-macht-Stimmung-gegen-christliche-Kultur.html

Zitat:
Türkischer Verband macht Stimmung gegen christliche Kultur

Die Umwälzungen in der Türkei erreichen Hamburg. Wie der Erdogan-Regierung nahestehende Gruppen haben auch Mitglieder der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (Ditib) in Deutschland zuletzt massiv Stimmung gegen das christliche Weihnachtsfest und gegen Silvesterfeiern gemacht.

Ditib unterhält Moscheen in Hamburg und ist Partner der Stadt im Vertrag mit den muslimischen Verbänden und hat so auch Einfluss auf die Unterrichtsgestaltung an den Schulen. In den sozialen Netzwerken wurden Zeichnungen auch von Ditib-Organisationen verbreitet, in denen man sieht, wie ein mutmaßlich muslimischer Mann einen Weihnachtsmann zusammenschlägt.


Es gibt eine Ebene, auf der man die Meldung mit ironischer Lässigkeit abhandeln kann.
Es gibt eine Ebene, auf der man darüber reflektieren kann, ob der einseitige Verzicht auf Provokation alleine ausreicht, um der Vernunft Geltung zu verschaffen.
Dann gibt es die Ebene, auf der momentan viele Fragen diskutiert werden: Wie könnte sich dergleichen Schwachsinn auf die künftige AfD-Wahlquote auswirken? Und inwieweit trägt die muslimische Community in Deutschland dafür die Verantwortung?
_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37721
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2081703) Verfasst am: 07.01.2017, 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Echt mist dass es keinen Ramadan-Mann gibt, sonst könnten wir zurückhauen.




Hast Du Dir mal ueberlegt, dass die Idioten, die diese bescheuerte "Karikatur" verbrochen haben, vielleicht selber auch nur "zurueckhauen" wollten, weil sie sich vielleicht von entsprechenden "Karikaturen" islamophober Provenienz provoziert fuehlten?

Ich denke es ist besser, wenn auf solch primitiven Scheissdreck ganz verzichtet wird, voellig egal wer damit wen provozieren will oder wer meint da gegen wen auch immer "zurueckhauen" zu muessen. Solcher Scheisdreck nuetzt bloss den diversen Radikalen, die glauben ihre Umwelt in "Glaeubige und Unglaeubige", in "christliche Abendlaendler und poehse Moslems" spalten und gegeneinander aufhetzen zu muessen.

Ein weiterer Fall zum Thema "Satire darf zwar zo ziemlich alles, sollte aber manche besonders dumme Dinge vielleicht doch besser freiwillig unterlassen". Diesmal auf der anderen Seite der Barikade als der Muell, womit wir uns in der Vergangenheit schon oefters beschaeftigt haben.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Casual3rdparty
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 21.07.2012
Beiträge: 6255

Beitrag(#2081741) Verfasst am: 08.01.2017, 01:32    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Echt mist dass es keinen Ramadan-Mann gibt, sonst könnten wir zurückhauen.




Hast Du Dir mal ueberlegt, dass die Idioten, die diese bescheuerte "Karikatur" verbrochen haben, vielleicht selber auch nur "zurueckhauen" wollten, weil sie sich vielleicht von entsprechenden "Karikaturen" islamophober Provenienz provoziert fuehlten?

Ich denke es ist besser, wenn auf solch primitiven Scheissdreck ganz verzichtet wird, voellig egal wer damit wen provozieren will oder wer meint da gegen wen auch immer "zurueckhauen" zu muessen. Solcher Scheisdreck nuetzt bloss den diversen Radikalen, die glauben ihre Umwelt in "Glaeubige und Unglaeubige", in "christliche Abendlaendler und poehse Moslems" spalten und gegeneinander aufhetzen zu muessen.

Ein weiterer Fall zum Thema "Satire darf zwar zo ziemlich alles, sollte aber manche besonders dumme Dinge vielleicht doch besser freiwillig unterlassen". Diesmal auf der anderen Seite der Barikade als der Muell, womit wir uns in der Vergangenheit schon oefters beschaeftigt haben.


also bei primitiven Scheissdreck musste ich spontan an deine posts denken...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37721
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2081743) Verfasst am: 08.01.2017, 02:23    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Echt mist dass es keinen Ramadan-Mann gibt, sonst könnten wir zurückhauen.




Hast Du Dir mal ueberlegt, dass die Idioten, die diese bescheuerte "Karikatur" verbrochen haben, vielleicht selber auch nur "zurueckhauen" wollten, weil sie sich vielleicht von entsprechenden "Karikaturen" islamophober Provenienz provoziert fuehlten?

Ich denke es ist besser, wenn auf solch primitiven Scheissdreck ganz verzichtet wird, voellig egal wer damit wen provozieren will oder wer meint da gegen wen auch immer "zurueckhauen" zu muessen. Solcher Scheisdreck nuetzt bloss den diversen Radikalen, die glauben ihre Umwelt in "Glaeubige und Unglaeubige", in "christliche Abendlaendler und poehse Moslems" spalten und gegeneinander aufhetzen zu muessen.

Ein weiterer Fall zum Thema "Satire darf zwar zo ziemlich alles, sollte aber manche besonders dumme Dinge vielleicht doch besser freiwillig unterlassen". Diesmal auf der anderen Seite der Barikade als der Muell, womit wir uns in der Vergangenheit schon oefters beschaeftigt haben.


also bei primitiven Scheissdreck musste ich spontan an deine posts denken...



Was hat das jetzt mit Erdogan zu tun?

Oder willst Du bloss mal wieder die Diskussion stoeren? Frage
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
diskordianerpapst
Zeuger Jehovas



Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 4403

Beitrag(#2081745) Verfasst am: 08.01.2017, 02:39    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:
Echt mist dass es keinen Ramadan-Mann gibt, sonst könnten wir zurückhauen.




Hast Du Dir mal ueberlegt, dass die Idioten, die diese bescheuerte "Karikatur" verbrochen haben, vielleicht selber auch nur "zurueckhauen" wollten, weil sie sich vielleicht von entsprechenden "Karikaturen" islamophober Provenienz provoziert fuehlten?

Ich denke es ist besser, wenn auf solch primitiven Scheissdreck ganz verzichtet wird, voellig egal wer damit wen provozieren will oder wer meint da gegen wen auch immer "zurueckhauen" zu muessen. Solcher Scheisdreck nuetzt bloss den diversen Radikalen, die glauben ihre Umwelt in "Glaeubige und Unglaeubige", in "christliche Abendlaendler und poehse Moslems" spalten und gegeneinander aufhetzen zu muessen.

Ein weiterer Fall zum Thema "Satire darf zwar zo ziemlich alles, sollte aber manche besonders dumme Dinge vielleicht doch besser freiwillig unterlassen". Diesmal auf der anderen Seite der Barikade als der Muell, womit wir uns in der Vergangenheit schon oefters beschaeftigt haben.


Ach was, wenn Du so denkst wende Dich an die Zeitung die den Unsinn verbreitet, das hat Impact,
nicht meine etwas schlappe satirische Reaktion darauf. Ich hätte noch eine vermeintliche Übersetzung
angeben sollen: "Was guckst Du, Weihnachtsmann?!!"

Denn der eigentliche Witz an der Sache ist ja gerade das er das Klischee vom aggressiven,
gewaltbereiten Muslim, der friedliche Leute ohne oder aus nichtigem Grund angreift, stützt.

Die DiTiB bewegt sich schon länger auf zunehmend dünnem Eis, solche Aktionen haben den Vorteil
dass sie nicht mal "Diskriminierung" schreien können wenn hiesige Behörden gegen sie vorgehen.

Wer sich als DiTiB-Mitarbeiter von irgendwelchen Sprüchen oder Aktionen hiesiger Pappenheimer
provoziert fühlt und Öl ins Feuer giesst, hat auf seinem Posten schlicht nichts verloren.


Ich weiss auch nicht ob man "der muslimischen Community" hier eine Verantwortung zuschanzen kann.
Dann müsste man auch für die Äusserungen der katholi- und evangelibanischen Hassprediger der restlichen
christlichen Community eine Verantwortung auferlegen.

Zudem gehts dabei wohl eher um Politik, Erdogan nutzt Religion und Kultur eben gezielt um seine Agenda
durchzusetzen und das schon länger über die DiTiB.
Den Leuten bei denen da Angst aufkeimt braucht man eigentlich nur die Lächerlichkeit von so einem
Bullshit aufzeigen. Man braucht nichts weiter zu tun als einfach Weihnachten zu feiern wie jedes Jahr.
Oder glaubt jemand ernsthaft es würden demnächst massenhaft Weihnachtsmänner zusammengeschlagen
oder Weihnachten könnte irgendwie "abgeschafft" werden?

Ich kenne ein paar gut integrierte eher säkulare Türken die noch vor ein paar Monaten Erdogan-Fans waren.
Mit so ähnlichen Argumenten wie "hat Autobahnen gebaut". Mittlerweile haben die auch keinen Bock mehr auf den.
So ein Unsinn wie oben wird ihm in der Breite der hier lebenden nur schaden und rückt die DiTiB zunehmend
in die Nähe der Unterstzützung radikalislamischer Ideologie. Das wird ihr schlecht bekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15729
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2081771) Verfasst am: 08.01.2017, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
also bei primitiven Scheissdreck musste ich spontan an deine posts denken...

Das war nicht nett, Casual. Schäm dich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25654
Wohnort: Edo

Beitrag(#2081781) Verfasst am: 08.01.2017, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ach, kann uns ja egal sein, wenn sich zwei Türken prügeln. Schulterzucken


Schade. Deprimiert Niemand hat bemerkt wie clever das von mir war. Weinen

Wo doch der Weihnachtsmann an den Nikolaus angelehnt ist und dieser doch von Nikolaus von Myra abstammt, der in der heutigen Türkei lebte. Traurig

Dabei war ich so stolz das bemerkt zu haben. Traurig ... *heul*

...

Ach, egal. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10709

Beitrag(#2081783) Verfasst am: 08.01.2017, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ach, kann uns ja egal sein, wenn sich zwei Türken prügeln. Schulterzucken


Schade. Deprimiert Niemand hat bemerkt wie clever das von mir war. Weinen

Wo doch der Weihnachtsmann an den Nikolaus angelehnt ist und dieser doch von Nikolaus von Myra abstammt, der in der heutigen Türkei lebte. Traurig

Dabei war ich so stolz das bemerkt zu haben. Traurig ... *heul*

...

Ach, egal. Smilie

Für mich ist Weihnachtsmann=Coca-Cola-Werbung(ab 1931)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25654
Wohnort: Edo

Beitrag(#2081785) Verfasst am: 08.01.2017, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ach, kann uns ja egal sein, wenn sich zwei Türken prügeln. Schulterzucken


Schade. Deprimiert Niemand hat bemerkt wie clever das von mir war. Weinen

Wo doch der Weihnachtsmann an den Nikolaus angelehnt ist und dieser doch von Nikolaus von Myra abstammt, der in der heutigen Türkei lebte. Traurig

Dabei war ich so stolz das bemerkt zu haben. Traurig ... *heul*

...

Ach, egal. Smilie

Für mich ist Weihnachtsmann=Coca-Cola-Werbung(ab 1931)


Und für mich schmeckt Pepsi viel besser. nee
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37721
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2081787) Verfasst am: 08.01.2017, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ach, kann uns ja egal sein, wenn sich zwei Türken prügeln. Schulterzucken


Schade. Deprimiert Niemand hat bemerkt wie clever das von mir war. Weinen

Wo doch der Weihnachtsmann an den Nikolaus angelehnt ist und dieser doch von Nikolaus von Myra abstammt, der in der heutigen Türkei lebte. Traurig

Dabei war ich so stolz das bemerkt zu haben. Traurig ... *heul*

...

Ach, egal. Smilie


Klar hab ich das bemerkt. Aber so der Ueberwitz war das halt auch nicht. Schulterzucken
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37721
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2081788) Verfasst am: 08.01.2017, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ach, kann uns ja egal sein, wenn sich zwei Türken prügeln. Schulterzucken


Schade. Deprimiert Niemand hat bemerkt wie clever das von mir war. Weinen

Wo doch der Weihnachtsmann an den Nikolaus angelehnt ist und dieser doch von Nikolaus von Myra abstammt, der in der heutigen Türkei lebte. Traurig

Dabei war ich so stolz das bemerkt zu haben. Traurig ... *heul*

...

Ach, egal. Smilie

Für mich ist Weihnachtsmann=Coca-Cola-Werbung(ab 1931)


Und für mich schmeckt Pepsi viel besser. nee


Pepsi hat aber keinen Weihnachtsmann, auf den man als Abendlaendler stolz sein muss.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
vom Fluch des Strohmanns besessen



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22420
Wohnort: München

Beitrag(#2081790) Verfasst am: 08.01.2017, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ach, kann uns ja egal sein, wenn sich zwei Türken prügeln. Schulterzucken


Schade. Deprimiert Niemand hat bemerkt wie clever das von mir war. Weinen

Wo doch der Weihnachtsmann an den Nikolaus angelehnt ist und dieser doch von Nikolaus von Myra abstammt, der in der heutigen Türkei lebte. Traurig

Dabei war ich so stolz das bemerkt zu haben. Traurig ... *heul*

...

Ach, egal. Smilie


Klar hab ich das bemerkt. Aber so der Ueberwitz war das halt auch nicht. Schulterzucken


Der Nikolaus von Myra war aber kein Türke, sondern Grieche bzw. Byzantiner. Als der dort lebte, siedelten die Vorfahren der heutigen Türken noch viel weiter östlich. Die Türken sind in ihrem eigenen Land nur Einwanderer. (Das sagen wir jetzt aber nicht dem Erdowahn, der ist dann gleich wieder beleidigt).
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37721
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2081793) Verfasst am: 08.01.2017, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ach, kann uns ja egal sein, wenn sich zwei Türken prügeln. Schulterzucken


Schade. Deprimiert Niemand hat bemerkt wie clever das von mir war. Weinen

Wo doch der Weihnachtsmann an den Nikolaus angelehnt ist und dieser doch von Nikolaus von Myra abstammt, der in der heutigen Türkei lebte. Traurig

Dabei war ich so stolz das bemerkt zu haben. Traurig ... *heul*

...

Ach, egal. Smilie


Klar hab ich das bemerkt. Aber so der Ueberwitz war das halt auch nicht. Schulterzucken


Der Nikolaus von Myra war aber kein Türke, sondern Grieche bzw. Byzantiner. Als der dort lebte, siedelten die Vorfahren der heutigen Türken noch viel weiter östlich. Die Türken sind in ihrem eigenen Land nur Einwanderer. (Das sagen wir jetzt aber nicht dem Erdowahn, der ist dann gleich wieder beleidigt).



Ist doch egal was fuer'n Landsmann dieser Nikolaus war. Entscheidend ist fuer mich, dass dieser alte Tattergreis sooooooooo'n Bart hat.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
vom Fluch des Strohmanns besessen



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22420
Wohnort: München

Beitrag(#2081794) Verfasst am: 08.01.2017, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ach, kann uns ja egal sein, wenn sich zwei Türken prügeln. Schulterzucken


Schade. Deprimiert Niemand hat bemerkt wie clever das von mir war. Weinen

Wo doch der Weihnachtsmann an den Nikolaus angelehnt ist und dieser doch von Nikolaus von Myra abstammt, der in der heutigen Türkei lebte. Traurig

Dabei war ich so stolz das bemerkt zu haben. Traurig ... *heul*

...

Ach, egal. Smilie


Klar hab ich das bemerkt. Aber so der Ueberwitz war das halt auch nicht. Schulterzucken


Der Nikolaus von Myra war aber kein Türke, sondern Grieche bzw. Byzantiner. Als der dort lebte, siedelten die Vorfahren der heutigen Türken noch viel weiter östlich. Die Türken sind in ihrem eigenen Land nur Einwanderer. (Das sagen wir jetzt aber nicht dem Erdowahn, der ist dann gleich wieder beleidigt).



Ist doch egal was fuer'n Landsmann dieser Nikolaus war. Entscheidend ist fuer mich, dass dieser alte Tattergreis sooooooooo'n Bart hat.


Darum darf man ihn aber nicht einfach so von Türken verprügeln lassen.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite" Deniz Y.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
unterwegs



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21468
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2081802) Verfasst am: 08.01.2017, 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ach, kann uns ja egal sein, wenn sich zwei Türken prügeln. Schulterzucken


Schade. Deprimiert Niemand hat bemerkt wie clever das von mir war. Weinen

Wo doch der Weihnachtsmann an den Nikolaus angelehnt ist und dieser doch von Nikolaus von Myra abstammt, der in der heutigen Türkei lebte. Traurig

Dabei war ich so stolz das bemerkt zu haben. Traurig ... *heul*

...

Ach, egal. Smilie


Klar hab ich das bemerkt. Aber so der Ueberwitz war das halt auch nicht. Schulterzucken


Der Nikolaus von Myra war aber kein Türke, sondern Grieche bzw. Byzantiner. Als der dort lebte, siedelten die Vorfahren der heutigen Türken noch viel weiter östlich. Die Türken sind in ihrem eigenen Land nur Einwanderer. (Das sagen wir jetzt aber nicht dem Erdowahn, der ist dann gleich wieder beleidigt).



Ist doch egal was fuer'n Landsmann dieser Nikolaus war. Entscheidend ist fuer mich, dass dieser alte Tattergreis sooooooooo'n Bart hat.


Darum darf man ihn aber nicht einfach so von Türken verprügeln lassen.

Stimmt. Da sollte man ihm ein paar Evangelikale zur Hilfe schicken.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25654
Wohnort: Edo

Beitrag(#2081811) Verfasst am: 08.01.2017, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ach, kann uns ja egal sein, wenn sich zwei Türken prügeln. Schulterzucken


Schade. Deprimiert Niemand hat bemerkt wie clever das von mir war. Weinen

Wo doch der Weihnachtsmann an den Nikolaus angelehnt ist und dieser doch von Nikolaus von Myra abstammt, der in der heutigen Türkei lebte. Traurig

Dabei war ich so stolz das bemerkt zu haben. Traurig ... *heul*

...

Ach, egal. Smilie

Für mich ist Weihnachtsmann=Coca-Cola-Werbung(ab 1931)


Und für mich schmeckt Pepsi viel besser. nee


Pepsi hat aber keinen Weihnachtsmann, auf den man als Abendlaendler stolz sein muss.


Ist hier denn irgendjemand stolz auf den? Schulterzucken Soweit mein Kenntnisstand reicht ist er mehr zu seinem Auslösereiz für den Kaufreflex verkommen. Darauf stolz zu sein, traue ich höchstens der Einzelhandelsbranche zu.

Als Sinnbild für westliche Dekadenz ist er dadurch ja vielleicht noch tauglich, in dem Zusammenhang ist aber "Stolz" wohl der falsche Begriff um die Gefühle der westlichen Bevölkerung zu beschreiben. Man schämt sich doch eher, wenn man sich als dekadent erkennen muss und vermeidet es dementsprechend auch so gut es geht dies zu erkennen.

Wenn man ihn nur als Sinnbild für dekadentes Verhalten sieht, dann möchte man dem Türken ja sogar beinahe zujubeln, wenn er ihn verdrischt. Denn der Wert gegen westliche (oder auch jede andere) Dekadenz anzukämpfen ist ja durchaus ein recht nobler mit Vorbildcharakter.

Dummerweise sehe ich, wenn ich das Bild sehe, aber eben nicht einfach die westliche Dekadenz da stehen. Zumal er ja nichtmal einen dicken Sack Geschenke oder eine eiskalte, dunkle Zuckerbrause dabei hat. Denn, wie jeder erwachsene Mensch, weiß ich natürlich, dass es den Weihnachtsmann nicht wirklich gibt. Türken, wie den auf dem Bild hingegen kann ich per se jetzt nicht als unrealistische Darstellung erkennen. Da ist also ein Bruch im Bild zwischen der Fantasiefigur Weihnachtsmann und der Abbildung eines Menschen, der eben nicht als Fantasiefigur erkennbar ist, sondern ein ganz normaler Durchschnittsbürger der Türkei sein könnte. Natürlich wohl recht religiös, der Kleidung nach zu urteilen, aber eben kein Fantasie- oder Marketingprodukt.

Was haben wir in dem Bild also wirklich, wenn dieser Bruch, der quer durch die Realität gehen müsste, nicht existieren soll, sondern eben wirklich ein Türke einen real existierenden, so gekleideiten Mann niederschlägt? Ganz genau: Ein Arschloch, dass einen alten Mann vermöbelt, der sich als Weihnachtsmann, vermutlich zur Kinderunterhaltung, verkleidet hatte.

Der Wert der also für jeden, der nicht mehr an den Weihnachtsmann glaubt (woran türkische Kinder so glauben oder nicht glauben, lasse ich mal dahingestellt), in diesem Bild vermittelt wird, ist also der, dass man keinen Respekt vor dem Alter haben und alten, unbewaffneten, harm- und wehrlosen Männern ruhig mal grundlos eine auf's Maul zimmern soll, vor allem wohl, wenn sie in folkloristischen Verkleidungen als Fantasiefigur daher kommen. Also z. B. als Mickey Mouse oder als Mannschaftsmaskotchen.

Klingt für mich eher geisteskrank als vorbildlich.

PS: Ich bin mir übrigens darüber im klaren gewesen, dass Nikolaus von Myra Byzantiner war. Eine gewisse genetische Verwandtschaft zu den heute dort lebenden Türken ist jedoch dennoch relativ wahrscheinlich. zwinkern
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 37721
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2081814) Verfasst am: 08.01.2017, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

@ Bravopunk

Dass ich von "Abendlaendlern" rede und nicht von der "westlichen Bevoelkerung", geschieht nicht zufaellig.

Ich meine eine bestimmte Teilmenge der westlichen Bevoelkerung, die ich mit meinem Posting verhohnepipele.

Auf den Weihnachtsmann braucht man genausowenig stolz zu sein wie auf Meister Proper oder das HB-Maennchen, es gibt allerdings Leute, die glauben Weihnachtsmann und anderen Weihnachtskitsch zum unverzichtbaren Kern westlicher Kultur aufblasen zu muessen und denen es dabei in keinster Weise um kulturelle Werte geht, sondern ausschliesslich darum aus dem Kram einen Hebel zu basteln, mit dem sich bestimmte Minderheiten ausgrenzen lassen.

Richtig bescheuert wird es natuerlich dann, wenn sich Angehoerige solcher Art ausgegrenzter Minderheiten nicht entbloeden bei solchen eher kulturfernen geistigen Pruegeleien fleissig mitzumischen.
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2333

Beitrag(#2083454) Verfasst am: 24.01.2017, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Geschockt Sehr glücklich

http://m.abendblatt.de/hamburg/article209186093/Tuerkischer-Verband-macht-Stimmung-gegen-christliche-Kultur.html

Zitat:
Türkischer Verband macht Stimmung gegen christliche Kultur

Die Umwälzungen in der Türkei erreichen Hamburg. Wie der Erdogan-Regierung nahestehende Gruppen haben auch Mitglieder der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (Ditib) in Deutschland zuletzt massiv Stimmung gegen das christliche Weihnachtsfest und gegen Silvesterfeiern gemacht.

Ditib unterhält Moscheen in Hamburg und ist Partner der Stadt im Vertrag mit den muslimischen Verbänden und hat so auch Einfluss auf die Unterrichtsgestaltung an den Schulen. In den sozialen Netzwerken wurden Zeichnungen auch von Ditib-Organisationen verbreitet, in denen man sieht, wie ein mutmaßlich muslimischer Mann einen Weihnachtsmann zusammenschlägt.


Ich nehme an, das ist eine Allegorische Darstellung der Politik von Erdogan.
Den Text im Bild würde ich grob mit "Kein Weihnachten im neuen Jahr!" übersetzen.
http://www.zeit.de/news/2016-12/18/bildung-elite-schulen-in-der-tuerkei-unter-druck-18113207 schrieb:
Zitat:
Kritiker sehen im Weihnachts-Verbot ein weiteres Indiz dafür, dass die AKP-Regierung von Präsident Recep Tayyip Erdogan die Eliteschulen der Türkei auf ihre islamisch-konservative Linie zu bringen versucht.

_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Friedensreich
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 442

Beitrag(#2083499) Verfasst am: 25.01.2017, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne gläubiger Christ zu sein, fällt mir auf, dass successive christliche Werte und Traditionen demontiert werden..
Beispielsweise sollen bei uns in A Weihnachtsmärkte in Wintermärkte umgeauft werden. Teilweise ist das schon geschehen. Um des den Leuten schmackhaft zu machen, werden diese Wintermärkte nicht nur bis zum 24. Dez. geöffnet haben sondern bis zum 6. Jänner.
Damit gibt es, so hofft man mehr Umsatz und weniger Gefahr durch verwirrte Moslems.

Obwohl ich schon weit über 70 bin, werde ich noch erleben, dass es bei Wintermärkten Alkoholverbot gibt. Schon alleine deshalb, damit die " armen Kinder " nicht schon im Kleinkindalter mit Alkohol konfrontiert werden. Wenn sich allgemeines Rauchverbot (ebenfalls mit Jugenschutz argumentiert) durchgesetzt hat, wird der nächste Schritt eben Alkoholverbot sein. Vom Schwein will ich gar nicht erst anfangen. Aber steter Tropfen höhlt den Stein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33912
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2083507) Verfasst am: 25.01.2017, 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

Friedensreich hat folgendes geschrieben:
Ohne gläubiger Christ zu sein, fällt mir auf, dass successive christliche Werte und Traditionen demontiert werden..
Beispielsweise sollen bei uns in A Weihnachtsmärkte in Wintermärkte umgeauft werden. Teilweise ist das schon geschehen. Um des den Leuten schmackhaft zu machen, werden diese Wintermärkte nicht nur bis zum 24. Dez. geöffnet haben sondern bis zum 6. Jänner.
Damit gibt es, so hofft man mehr Umsatz und weniger Gefahr durch verwirrte Moslems.

Obwohl ich schon weit über 70 bin, werde ich noch erleben, dass es bei Wintermärkten Alkoholverbot gibt. Schon alleine deshalb, damit die " armen Kinder " nicht schon im Kleinkindalter mit Alkohol konfrontiert werden. Wenn sich allgemeines Rauchverbot (ebenfalls mit Jugenschutz argumentiert) durchgesetzt hat, wird der nächste Schritt eben Alkoholverbot sein. Vom Schwein will ich gar nicht erst anfangen. Aber steter Tropfen höhlt den Stein.

Wo bist Du denn diesen Hoax aufgesessen? Mit den Augen rollen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15205

Beitrag(#2083581) Verfasst am: 25.01.2017, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Friedensreich hat folgendes geschrieben:
Ohne gläubiger Christ zu sein, fällt mir auf, dass successive christliche Werte und Traditionen demontiert werden..
Beispielsweise sollen bei uns in A Weihnachtsmärkte in Wintermärkte umgeauft werden. Teilweise ist das schon geschehen. Um des den Leuten schmackhaft zu machen, werden diese Wintermärkte nicht nur bis zum 24. Dez. geöffnet haben sondern bis zum 6. Jänner.
Damit gibt es, so hofft man mehr Umsatz und weniger Gefahr durch verwirrte Moslems.

Obwohl ich schon weit über 70 bin, werde ich noch erleben, dass es bei Wintermärkten Alkoholverbot gibt. Schon alleine deshalb, damit die " armen Kinder " nicht schon im Kleinkindalter mit Alkohol konfrontiert werden. Wenn sich allgemeines Rauchverbot (ebenfalls mit Jugenschutz argumentiert) durchgesetzt hat, wird der nächste Schritt eben Alkoholverbot sein. Vom Schwein will ich gar nicht erst anfangen. Aber steter Tropfen höhlt den Stein.

Das sind bekannte, plumpe Lügen der entsprechend interessierten Hetzer, denen leider immer wieder Leute aufsitzen.

Bezüglich der Daten wird teilweise umgekehrt ein Schuh draus: Manche Märkte werden aufgrund des Datums Wintermärkte genannt (und nicht etwa aufgrund des Namens "Wintermarkt" umgelegt, was für eine bescheuerte Idee). Allerdings sind das idR Märkte, die früher stattfinden als die anderen, nicht länger bestehen bleiben. Und, ja, diese Namenswahl hat dann in der Tat was mit religiöser Rücksichtnahme zu tun - auf die Kirchen. Die finden es nämlich doof, wenn Märkte, die noch vor der Adventszeit stattfinden (dh in der Totensonntagwoche oder davor), "Weihnachtsmarkt" heißen.

Da diese Legenden immer wieder auftauchen, beschäftigt sich auch alle Jahre wieder das Bildblog damit:
http://www.bildblog.de/search/Wintermarkt/

Und wenn man die Lügen einmal glaubt, kann man sie natürlich prima noch weiterspinnen.
_________________
Gelobt sei der große und allbarmherzige Bananenaufhänger,
der uns die Früchte in die Bäume hängt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38567

Beitrag(#2083587) Verfasst am: 25.01.2017, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Friedensreich hat folgendes geschrieben:
Ohne gläubiger Christ zu sein, fällt mir auf, dass successive christliche Werte und Traditionen demontiert werden..
Beispielsweise sollen bei uns in A Weihnachtsmärkte in Wintermärkte umgeauft werden. Teilweise ist das schon geschehen. ...

Wo soll denn "bei uns in A" sein? Augsburg? Austria? Australien?
Auf diese Lüge fällst gleich rein, und jammerst um angebliche Demontage von angeblichen Werten und Traditionen. Aber Stinkefingerkerzen kaufen. Nee is klar. Lachen
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 9629

Beitrag(#2083617) Verfasst am: 26.01.2017, 01:03    Titel: Antworten mit Zitat

3 Beiträge nach Erdogan streicht Evolutionstheorie... transferiert.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
unterwegs



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21468
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2085378) Verfasst am: 09.02.2017, 01:13    Titel: Antworten mit Zitat

Islamisierung*** auf türkisch:

Erdoğan entlässt Tausende Staatsbeamte
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan hat erneut die Entlassung von mehr als 4.000 Staatsbediensteten angeordnet. Besonders das Bildungsministerium ist betroffen.


*** Boko Haram aus der Sprache Hausa setzt sich aus den Begriffen Boko und Harām zusammen. Es kann übersetzt werden mit „Bücher sind Sünde“
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10337
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2086822) Verfasst am: 24.02.2017, 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ist die Türkei wirtschaftlich am Ende?
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 22891

Beitrag(#2087534) Verfasst am: 02.03.2017, 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Erdoğans Minister dürfen nicht in Deutschland reden

Die Städte Gaggenau und Köln stoppen geplante Wahlkampfauftritte türkischer Minister.
Justizminister Bozdağ und Wirtschaftsminister Zeybekçi wollten in Deutschland Wahlkampf für die türkische Verfassungsreform machen.
Aus Protest gegen die Verhinderung seines Auftritts in Gaggenau sagt Bozdağ ein Treffen mit Bundesjustizminister Maas ab.
Auftritte von Ministern der zunehmend autoritären türkischen Regierung stoßen bei allen deutschen Parteien auf Kritik.

http://www.sueddeutsche.de/politik/tuerkische-politiker-erdoans-minister-duerfen-nicht-in-deutschland-reden-1.3402679
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25 ... 32, 33, 34  Weiter
Seite 24 von 34

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group