Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ernährung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31892
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1925456) Verfasst am: 02.06.2014, 09:05    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:

die venen in meinen wadenmuskeln haben dabei auch spastisch gezugt.

Venen können im Gegensatz zu Muskeln nicht zucken.
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Ich schau jetzt mal, wie sich das mit meine Diät entwickelt. Schaden kann die auf jeden Fall nicht.

Ich berichte mal kurz von mir: Seit Anfang Feb mache ich eine "Vernunft-Diät". Also kein spezielles
Programm, sondern kein Alk, möglichst wenig Fett und möglichst viel Bewegung.
Um Pizzeria, Wurstbude und Co mache ich einen großen Bogen. Ich esse viel Salat, Fisch, Gemüse
und Obst. Keine Chips und Kollegen. Ich fahre viel Fahrrad und nehme im Haus auch mal den doppelten
Weg in Kauf, wenn ich mehrere Dinge gleichzeitig holen oder bringen muss. Einmal pro Woche esse
ich "normal", relativ regelmäßig fällt mich eine Tüte Haribozeugs an. In den 4 Monaten bin ich von
82 auf 71,5 kg runter.

Schön für Dich.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jesus Christus
IQ >125



Anmeldungsdatum: 11.12.2013
Beiträge: 588
Wohnort: Redizier

Beitrag(#1925464) Verfasst am: 02.06.2014, 09:53    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
In den 4 Monaten bin ich von 82 auf 71,5 kg runter.


Bei welcher Körpergröße?
_________________
Die PARTEI

Umfrage

Wichtige Information!


[Links]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6019
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#1925465) Verfasst am: 02.06.2014, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

Heute früh in den Nachrichten gehört: In dreiviertel der deutschen Kitas ist von einer mangelhafter Ernährung der Kinder auszugehen, da ihnen zu viel Fleisch und zu wenig Obst/Gemüse angeboten wird.

Soviel zu "ein Stück Lebenskraft". Mit den Augen rollen
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8279

Beitrag(#1925466) Verfasst am: 02.06.2014, 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Schön für Dich.

Ich wollte dir ein bisschen Mut machen, du schaffst das schon zwinkern

Jesus Christus hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
In den 4 Monaten bin ich von 82 auf 71,5 kg runter.


Bei welcher Körpergröße?


176 cm. Zum Thema Bewegung muss ich noch sagen, dass ich während dieser Zeit auch einige Tage
im Wald war, Holzmachen für den nächsten Winter. Das hat die Sache natürlich beschleunigt...
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31892
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1925468) Verfasst am: 02.06.2014, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Schön für Dich.

Ich wollte dir ein bisschen Mut machen, du schaffst das schon zwinkern


Wenn du richtig gelesen hättest, wüßtest Du, dass es mir überhaupt nicht ums Abnehmen geht.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Smode
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.06.2013
Beiträge: 308

Beitrag(#1925473) Verfasst am: 02.06.2014, 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht wirklich mitgelesen, aber was fuer mich in sachen gewichtskontrolle hervorragend funktioniert ist die kohlenhydrat reduktion (ist ja auch logisch)

-> abends nur eine scheibe brot, dafuer joghurt, fleisch, salat und alles andere was nicht mit massenhaft kohlenhydraten versehen ist.

kann ich nur jedem empfehlen, zwar braucht der koerper ein paar tage um sich umzustellen (fehlendes saettigungs gefuehl trotz enormen mengen), aber ab dann ists eigentlich ein selbstlaeufer...

denk mal besonders ungesund ist es nicht, da lediglich der in unserer ernaehrung uebernatuerlich grosse anteil von kohlendhydraten auf ein normales mass reduziert wird.
_________________
Every man takes the limits of his own field of vision for the limits of the world.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8279

Beitrag(#1925671) Verfasst am: 03.06.2014, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
...
Dann kam eine Sendung auf Quarks & Co über Kalorien.
In der Sendung wurde die Diät 5/2 vorgestellt.
Fünf Tage "normal" essen, dann zwei Tage á 600 Kcal.
"Der Stoffwechsel wurde damit auch umgestellt".
...
Man soll damit auch ca 1kg pro Monat abnehmen. Auch das schadet mir nicht.


vrolijke hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Schön für Dich.

Ich wollte dir ein bisschen Mut machen, du schaffst das schon zwinkern


Wenn du richtig gelesen hättest, wüßtest Du, dass es mir überhaupt nicht ums Abnehmen geht.


Ja nee, schon klar Komplett von der Rolle
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31892
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#1940284) Verfasst am: 08.08.2014, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Mein ganzes Leben richte ich mir danach, was mir schmeckt, und womit ich mich gut fühle.
Wenn ich mich mal eine Zeit einseitig ernähre, bekomme ich hunger auf mal ganz was anderes.

Ich kann mich zum Glück, auf meinen Körper verlassen. (Der wurde auch zeitlebens noch nicht durch irgendeine Diät vermurkst)


Seit drei Wochen mache ich eine Diät!
Die erste in meinem Leben.

Und zwar kam das so:
Als ich das Buch: "Darm mit Charme" gelesen hatte, habe ich mir überlegt, ob die komische Muskelkrankheit die ich habe (Ständig grundloser Muskelkater. Hauptsächlich in den Beinen) nicht mit meinem Stoffwechsel zu tun hat.

Wie ändert man den Stoffwechsel? Manche Dinge weglassen beim Essen. Naja, hin und her überlegt, und nichts gscheites gefunden.

Dann kam eine Sendung auf Quarks & Co über Kalorien.
In der Sendung wurde die Diät 5/2 vorgestellt.
Fünf Tage "normal" essen, dann zwei Tage á 600 Kcal.
"Der Stoffwechsel wurde damit auch umgestellt".

Das probiere ich jetzt; Mittwochs und Donnerstags sind die Tage mit 600 Kcal. Offensichtlich tut es mir gut.
Ein großes Problem machen die zwei Tage auch nicht.
Meine Frau zählt die Kalorien, und macht übrigens mit.

Wenns nichts nützen soll, schaden tut die gewiss nicht.

Man soll damit auch ca 1kg pro Monat abnehmen. Auch das schadet mir nicht.


Ich habe tatsächlich, solange ich die Diät mache, keine einzige Diclofenac nehmen müssen... Bis vorige Woche. Nun nehme ich gelegentlich wieder eine. skeptisch
Die nehme ich immer nach Bedarf.
Als ich noch gearbeitet habe, waren das zeitweise 2 am Tag.

Vielleicht hat mein körper sich an die Diät gewöhnt. Schaun mer mal.

Für die Gewichtsinteressierten.
Angefangen habe ich mit über 86 kg.
Heute Früh hatte ich knappe 80 kg.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8279

Beitrag(#1940552) Verfasst am: 09.08.2014, 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

Smilie Smilie
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1817

Beitrag(#2004012) Verfasst am: 31.05.2015, 11:53    Titel: Cola Antworten mit Zitat

Cola hat einen ph-Wert von 2,5. Das entspricht etwa dem von Tafel-Essig.

http://www.scienceacademy.de/archiv/SABW2004/8_ChemiedokuII.pdf schrieb:
Zitat:
Cola hat einen pH-Wert von 2 bis 3 und ist damit saurer als Essig!
Wegen des hohen Zuckergehalts wird der saure Geschmack glücklicher Weise überdeckt.
Kommentar - begleitet von einem entsetzten Gesichtsausdruck eines Leiters des ÖkologieKurses,
Herrn Hochstein, der zufällig unsere Messergebnisse erfuhr: „Im Ernst?! Das ist ja der Wahnsinn!
In einem Gewässer mit pH-Wert 3 kann nicht mal mehr das geringste Leben existieren…“ Der
niedrige pH-Wert von Cola ist auf die in ihr enthaltene Phosphorsäure zurückzuführen.


Glücklicher Weise?

Im Cola sind (sofern kein zuckerfreies Cola) zwei schädliche Stoffe vereint:
- Phosphorsäure, welche die Zähne angreift
- Zucker, welcher (nach Normalisierung des ph-Wertes) Bakterien im Mund die Gelegenheit gibt, die geschädigten Zähne weiter anzugreifen, indem sie eigene Säure bilden

Zudem werden mit zuckerhaltigen Limonaden relativ große Mengen Zucker aufgenommen, welche nicht so schnell im Bewegungs-Arbeit umgesetzt werden können, wie sie im Blut landen.

Rechen-Beispiel:
500 ml Cola mit Zucker enthalten 10,6% Zucker, also 53 Gramm.
Im Blut wird der Zucker Gehalt etwa von 70 mg/dl bis 140 mg/dl geregelt.
Also von 700 mg/l bis 1400 mg/l oder 0,7 g/Liter bis 1,4 g/Liter
Bei 5 Liter Blut im Blutkreislauf also zwischen 3,5 bis 7 Gramm.
Die Regel-Differenz beträgt also gerade mal 3,5 Gramm.
Wenn man also 500 ml Zucker-Cola trinkt, führt man dem Blut 53/3,5 das 15-fache der Regel-Differenz zu.
Und das innerhalb von 15-30 Minuten.
Wenn der überschüssige Zucker also nicht in Bewegungs-Arbeit umgesetzt werden kann, gibt es für den Körper folgende Alternativen:
- speichern als Glykogen in Leber/ Nieren (oft sind die Speicher bereits voll)
- ausscheiden mit Urin (Wasserverlust, wird durch noch mehr Cola ausgeglichen > Teufelskreis)
- speichern als Fett

Das ist einer der Gründe, warum viele Übergewicht haben.

Also: lieber Zurückhaltung mit zuckerhaltigem Cola, Limonaden und Säften!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31892
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2009833) Verfasst am: 07.07.2015, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Mein ganzes Leben richte ich mir danach, was mir schmeckt, und womit ich mich gut fühle.
Wenn ich mich mal eine Zeit einseitig ernähre, bekomme ich hunger auf mal ganz was anderes.

Ich kann mich zum Glück, auf meinen Körper verlassen. (Der wurde auch zeitlebens noch nicht durch irgendeine Diät vermurkst)


Seit drei Wochen mache ich eine Diät!
Die erste in meinem Leben.

Und zwar kam das so:
Als ich das Buch: "Darm mit Charme" gelesen hatte, habe ich mir überlegt, ob die komische Muskelkrankheit die ich habe (Ständig grundloser Muskelkater. Hauptsächlich in den Beinen) nicht mit meinem Stoffwechsel zu tun hat.

Wie ändert man den Stoffwechsel? Manche Dinge weglassen beim Essen. Naja, hin und her überlegt, und nichts gscheites gefunden.

Dann kam eine Sendung auf Quarks & Co über Kalorien.
In der Sendung wurde die Diät 5/2 vorgestellt.
Fünf Tage "normal" essen, dann zwei Tage á 600 Kcal.
"Der Stoffwechsel wurde damit auch umgestellt".

Das probiere ich jetzt; Mittwochs und Donnerstags sind die Tage mit 600 Kcal. Offensichtlich tut es mir gut.
Ein großes Problem machen die zwei Tage auch nicht.
Meine Frau zählt die Kalorien, und macht übrigens mit.

Wenns nichts nützen soll, schaden tut die gewiss nicht.

Man soll damit auch ca 1kg pro Monat abnehmen. Auch das schadet mir nicht.


Ich habe tatsächlich, solange ich die Diät mache, keine einzige Diclofenac nehmen müssen... Bis vorige Woche. Nun nehme ich gelegentlich wieder eine. skeptisch
Die nehme ich immer nach Bedarf.
Als ich noch gearbeitet habe, waren das zeitweise 2 am Tag.

Vielleicht hat mein körper sich an die Diät gewöhnt. Schaun mer mal.

Für die Gewichtsinteressierten.
Angefangen habe ich mit über 86 kg.
Heute Früh hatte ich knappe 80 kg.


Ich war übrigens vor 14 Tage in eine Spezialklinik für muskuläre Erkrankungen in Ulm.
Ich wurde dort untersucht, und hatte die Berichte vom hiesigem Krankenhaus, und dem Bericht von meine Physiotherapeutin mit.
Heute kam der Befund.

In zwei Seiten Text wurde geschrieben, dass sie alle Berichte gelesen hatten, und sie nichts haben finden können.
Schulterzucken Damit werde ich wohl weiterleben müssen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1319

Beitrag(#2009836) Verfasst am: 07.07.2015, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Smode hat folgendes geschrieben:
Nicht wirklich mitgelesen, aber was fuer mich in sachen gewichtskontrolle hervorragend funktioniert ist die kohlenhydrat reduktion (ist ja auch logisch)

-> abends nur eine scheibe brot, dafuer joghurt, fleisch, salat und alles andere was nicht mit massenhaft kohlenhydraten versehen ist.

kann ich nur jedem empfehlen, zwar braucht der koerper ein paar tage um sich umzustellen (fehlendes saettigungs gefuehl trotz enormen mengen), aber ab dann ists eigentlich ein selbstlaeufer...

denk mal besonders ungesund ist es nicht, da lediglich der in unserer ernaehrung uebernatuerlich grosse anteil von kohlendhydraten auf ein normales mass reduziert wird.


Ist absolut nicht ungesund. Kohlenhydrate sind nicht essenziell, höchstens praktisch. Dementsprechend ist low-carb einer der besten Wege die man wählen kann, so lange man gleichzeitig das 1x1 des Energieverbrauchs und der aufgenommenen Energiemenge beachtet zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 10203

Beitrag(#2009853) Verfasst am: 07.07.2015, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Smode hat folgendes geschrieben:
(fehlendes saettigungs gefuehl trotz enormen mengen)

Kleie in den Joghurt, und noch was hinterher trinken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8279

Beitrag(#2009856) Verfasst am: 07.07.2015, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ratio hat folgendes geschrieben:
Smode hat folgendes geschrieben:
Nicht wirklich mitgelesen, aber was fuer mich in sachen gewichtskontrolle hervorragend funktioniert ist die kohlenhydrat reduktion (ist ja auch logisch)

-> abends nur eine scheibe brot, dafuer joghurt, fleisch, salat und alles andere was nicht mit massenhaft kohlenhydraten versehen ist.

kann ich nur jedem empfehlen, zwar braucht der koerper ein paar tage um sich umzustellen (fehlendes saettigungs gefuehl trotz enormen mengen), aber ab dann ists eigentlich ein selbstlaeufer...

denk mal besonders ungesund ist es nicht, da lediglich der in unserer ernaehrung uebernatuerlich grosse anteil von kohlendhydraten auf ein normales mass reduziert wird.


Ist absolut nicht ungesund. Kohlenhydrate sind nicht essenziell, höchstens praktisch. Dementsprechend ist low-carb einer der besten Wege die man wählen kann, so lange man gleichzeitig das 1x1 des Energieverbrauchs und der aufgenommenen Energiemenge beachtet zwinkern

Genau. Wenn nur abends der Gummibärchen-Hunger nicht wäre (bei mir)...
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1319

Beitrag(#2009857) Verfasst am: 07.07.2015, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Ratio hat folgendes geschrieben:
Smode hat folgendes geschrieben:
Nicht wirklich mitgelesen, aber was fuer mich in sachen gewichtskontrolle hervorragend funktioniert ist die kohlenhydrat reduktion (ist ja auch logisch)

-> abends nur eine scheibe brot, dafuer joghurt, fleisch, salat und alles andere was nicht mit massenhaft kohlenhydraten versehen ist.

kann ich nur jedem empfehlen, zwar braucht der koerper ein paar tage um sich umzustellen (fehlendes saettigungs gefuehl trotz enormen mengen), aber ab dann ists eigentlich ein selbstlaeufer...

denk mal besonders ungesund ist es nicht, da lediglich der in unserer ernaehrung uebernatuerlich grosse anteil von kohlendhydraten auf ein normales mass reduziert wird.


Ist absolut nicht ungesund. Kohlenhydrate sind nicht essenziell, höchstens praktisch. Dementsprechend ist low-carb einer der besten Wege die man wählen kann, so lange man gleichzeitig das 1x1 des Energieverbrauchs und der aufgenommenen Energiemenge beachtet zwinkern

Genau. Wenn nur abends der Gummibärchen-Hunger nicht wäre (bei mir)...


Das kenne ich nur zu gut essen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31892
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2009861) Verfasst am: 07.07.2015, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ratio hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Ratio hat folgendes geschrieben:
Smode hat folgendes geschrieben:
Nicht wirklich mitgelesen, aber was fuer mich in sachen gewichtskontrolle hervorragend funktioniert ist die kohlenhydrat reduktion (ist ja auch logisch)

-> abends nur eine scheibe brot, dafuer joghurt, fleisch, salat und alles andere was nicht mit massenhaft kohlenhydraten versehen ist.

kann ich nur jedem empfehlen, zwar braucht der koerper ein paar tage um sich umzustellen (fehlendes saettigungs gefuehl trotz enormen mengen), aber ab dann ists eigentlich ein selbstlaeufer...

denk mal besonders ungesund ist es nicht, da lediglich der in unserer ernaehrung uebernatuerlich grosse anteil von kohlendhydraten auf ein normales mass reduziert wird.


Ist absolut nicht ungesund. Kohlenhydrate sind nicht essenziell, höchstens praktisch. Dementsprechend ist low-carb einer der besten Wege die man wählen kann, so lange man gleichzeitig das 1x1 des Energieverbrauchs und der aufgenommenen Energiemenge beachtet zwinkern

Genau. Wenn nur abends der Gummibärchen-Hunger nicht wäre (bei mir)...


Das kenne ich nur zu gut essen

Mache einfach die 5 -2 Diät. Da kannst an 5 Tage Gummibärchen essen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1319

Beitrag(#2009863) Verfasst am: 07.07.2015, 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

Gesund ist dann aber auch nochmal was anderes Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8279

Beitrag(#2009864) Verfasst am: 07.07.2015, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
...
Mache einfach die 5 -2 Diät. Da kannst an 5 Tage Gummibärchen essen.

Da muss ich erst ein GbR(*) in der Familie durchführen.


















(*)Gummibärchen-Referendum Cool
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31892
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2009865) Verfasst am: 07.07.2015, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ratio hat folgendes geschrieben:
Gesund ist dann aber auch nochmal was anderes Sehr glücklich


http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks_und_co/videoralphsfastenexperimentdiediaet102_size-L.html?autostart=true

Wir (meine Frau und ich) machen die 2 kalorienarme Tage hintereinander. Mittwochs und Donnerstags.
Angefangen hatte ich, wegen meinen Stoffwechsel.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1319

Beitrag(#2009869) Verfasst am: 07.07.2015, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ratio hat folgendes geschrieben:
Gesund ist dann aber auch nochmal was anderes Sehr glücklich


http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks_und_co/videoralphsfastenexperimentdiediaet102_size-L.html?autostart=true

Wir (meine Frau und ich) machen die 2 kalorienarme Tage hintereinander. Mittwochs und Donnerstags.
Angefangen hatte ich, wegen meinen Stoffwechsel.


Ich meinte nicht die Diät im Allgemeinen, die ist in Ordnung. Ich meinte nur die vorgeschlagene Abwandlung als 5-2 Gummibärchendiät Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31892
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2009873) Verfasst am: 07.07.2015, 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ratio hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ratio hat folgendes geschrieben:
Gesund ist dann aber auch nochmal was anderes Sehr glücklich


http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks_und_co/videoralphsfastenexperimentdiediaet102_size-L.html?autostart=true

Wir (meine Frau und ich) machen die 2 kalorienarme Tage hintereinander. Mittwochs und Donnerstags.
Angefangen hatte ich, wegen meinen Stoffwechsel.


Ich meinte nicht die Diät im Allgemeinen, die ist in Ordnung. Ich meinte nur die vorgeschlagene Abwandlung als 5-2 Gummibärchendiät Smilie


5 Tage Gummibärchen hällt kein Mensch aus. zwinkern
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ratio
huhu



Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 1319

Beitrag(#2009876) Verfasst am: 07.07.2015, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ratio hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ratio hat folgendes geschrieben:
Gesund ist dann aber auch nochmal was anderes Sehr glücklich


http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks_und_co/videoralphsfastenexperimentdiediaet102_size-L.html?autostart=true

Wir (meine Frau und ich) machen die 2 kalorienarme Tage hintereinander. Mittwochs und Donnerstags.
Angefangen hatte ich, wegen meinen Stoffwechsel.


Ich meinte nicht die Diät im Allgemeinen, die ist in Ordnung. Ich meinte nur die vorgeschlagene Abwandlung als 5-2 Gummibärchendiät Smilie


5 Tage Gummibärchen hällt kein Mensch aus. zwinkern


Glaubst du Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser
Moderator



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 8279

Beitrag(#2009885) Verfasst am: 07.07.2015, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
...
5 Tage Gummibärchen hällt kein Mensch aus. zwinkern


Ratio hat folgendes geschrieben:
...Glaubst du Cool

Glaubt er. Und so einer will Atheist sein Pfeifen

Auf den Arm nehmen
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 31892
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2113794) Verfasst am: 10.11.2017, 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Mein ganzes Leben richte ich mir danach, was mir schmeckt, und womit ich mich gut fühle.
Wenn ich mich mal eine Zeit einseitig ernähre, bekomme ich hunger auf mal ganz was anderes.

Ich kann mich zum Glück, auf meinen Körper verlassen. (Der wurde auch zeitlebens noch nicht durch irgendeine Diät vermurkst)


Seit drei Wochen mache ich eine Diät!
Die erste in meinem Leben.

Und zwar kam das so:
Als ich das Buch: "Darm mit Charme" gelesen hatte, habe ich mir überlegt, ob die komische Muskelkrankheit die ich habe (Ständig grundloser Muskelkater. Hauptsächlich in den Beinen) nicht mit meinem Stoffwechsel zu tun hat.

Wie ändert man den Stoffwechsel? Manche Dinge weglassen beim Essen. Naja, hin und her überlegt, und nichts gscheites gefunden.

Dann kam eine Sendung auf Quarks & Co über Kalorien.
In der Sendung wurde die Diät 5/2 vorgestellt.
Fünf Tage "normal" essen, dann zwei Tage á 600 Kcal.
"Der Stoffwechsel wurde damit auch umgestellt".

Das probiere ich jetzt; Mittwochs und Donnerstags sind die Tage mit 600 Kcal. Offensichtlich tut es mir gut.
Ein großes Problem machen die zwei Tage auch nicht.
Meine Frau zählt die Kalorien, und macht übrigens mit.

Wenns nichts nützen soll, schaden tut die gewiss nicht.

Man soll damit auch ca 1kg pro Monat abnehmen. Auch das schadet mir nicht.


Wir machen unsere 5 + 2 Diät immer noch.
Mittlerweile Montags und Donnerstags.
Heute Früh hatte ich 76,7 kg auf der Waage. Als ich anfing, 86 kg.
Meine komische Muskelkaterkrankheit hat sich nicht wesentlich verändert. Mal mehr, mal weniger.
Ansonsten fühle ich mich gut.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group